Autor Thema: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien  (Gelesen 58391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7539
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #30 am: 08. November 2020, 11:40:18 »
https://youtu.be/HV2QyCZFlGs
Der E2 wurde als nächstes Fahrzeug angekündigt!
Der E1 wär mir lieber gewesen, aber ich freue mich auch so!

LG t12700

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1656
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #31 am: 08. November 2020, 12:28:15 »
https://youtu.be/HV2QyCZFlGs
Der E2 wurde als nächstes Fahrzeug angekündigt!
Der E1 wär mir lieber gewesen, aber ich freue mich auch so!

LG t12700

Ich hoffe sehr, dass man die Form des E2 da noch korrigiert. Grad das Heck hätte eine Überarbeitung dringend nötig...

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 629
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #32 am: 08. November 2020, 13:19:28 »
Und hoffentlich verliert er hinten noch einen Linienwürfel.

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1875
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #33 am: 08. November 2020, 13:46:37 »
Und hoffentlich verliert er hinten noch einen Linienwürfel.
Wobei die Spieleentwickler zwei Versionen von dem E2, eine mit Heckwürfel und Brosebändern und eine ohne Heckwürfel und LED Anzeigen, gestalten könnten, je nach dem, in welcher Epoche man den E2 steuern möchte (sofern dies, seitens der Spieleentwickler, vorgesehen ist).
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

4498

  • Gast
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #34 am: 08. November 2020, 20:39:49 »
Ich hoffe sehr, dass man die Form des E2 da noch korrigiert. Grad das Heck hätte eine Überarbeitung dringend nötig...
Das gehört irgendwie flacher, also in der Mitte gerader und die Eck"kanten" ausgeprägter, oder?

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11658
    • In vollen Zügen
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #35 am: 08. November 2020, 21:37:23 »
Die rote Lackierung geht auch zu weit raum, aber das wäre vermutlich ein Leichtes zu korrigieren.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3039
  • Der Bushase
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #36 am: 09. November 2020, 18:04:27 »
Der Simulator ist gut gelungen, das einige was mich irritierte, waren Passanten die gegen den Mast laufen und dort stehen blieben. Aber sowas gibt es ja auch im wirklichen Leben  >:D

38ger

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2280
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #37 am: 09. November 2020, 19:17:10 »
Der Simulator ist gut gelungen, das einige was mich irritierte, waren Passanten die gegen den Mast laufen und dort stehen blieben. Aber sowas gibt es ja auch im wirklichen Leben  >:D

Klingt realitätsnah! :P

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3039
  • Der Bushase
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #38 am: 09. November 2020, 20:05:26 »
Realitätsnah sind die vielen roten Ampeln, die sich vor Abfahrt aus der Haltestelle auf rot stellen. Harter Arbeitsaltag. ;D

sg2001

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 206
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #39 am: 10. November 2020, 19:27:06 »
Realitätsnah sind die vielen roten Ampeln, die sich vor Abfahrt aus der Haltestelle auf rot stellen. Harter Arbeitsaltag. ;D

Ich habe das Gefühl, dass das Zeitintervall zwischen Vorsignal und Hauptsignal zu eng bemessen ist - generell in der ganzen Simulation.

Auch dürften einige Ampeln falsch programmiert sein, mangels Kenntnis der tatsächlichen Ampelumläufe vorort mutmaße ich nur:
Beispielsweise stehe ich in der Haltestelle Löwengasse FR Süden - Vorsignal zeigt Abbiegephase nach links - 1-2 Sekunden später springt die Ampel Rasumofskygasse#Löwengasse für den MIV auf Grün FR Marxergasse und gleichzeitig bekomme ich die Abbiegephase in die Löwengasse...?

Der Logik folgend müsste ich eigentlich erst die Abbiegephase bekommen, wenn der MIV Rot hat, oder?


Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3039
  • Der Bushase
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #40 am: 10. November 2020, 19:29:15 »
Was mich verwundert - oder mache ich was falsch - im freien Modus funktionieren die Ansagen nur Richtung Prater, retour nicht mehr.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35201
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #41 am: 10. November 2020, 19:45:53 »
Was mich verwundert - oder mache ich was falsch - im freien Modus funktionieren die Ansagen nur Richtung Prater, retour nicht mehr.

Kann man eine Zielfolge ins IBIS-Gerät eingeben?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1171
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #42 am: 10. November 2020, 20:15:57 »
Also bei mir ist der Simulator völlig verbugged z.B. Grafikeinstellungen kann ich nicht speichern. IBIS-Gerät nicht bedienbar, Geschwindigkeitsvorwahl funktioniert nicht richtig, ....

Die Liste ist lang.

4498

  • Gast
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #43 am: 11. November 2020, 08:58:09 »
Beispielsweise stehe ich in der Haltestelle Löwengasse FR Süden - Vorsignal zeigt Abbiegephase nach links - 1-2 Sekunden später springt die Ampel Rasumofskygasse#Löwengasse für den MIV auf Grün FR Marxergasse und gleichzeitig bekomme ich die Abbiegephase in die Löwengasse...?

Der Logik folgend müsste ich eigentlich erst die Abbiegephase bekommen, wenn der MIV Rot hat, oder?
Der Logik der WLfolgend ja.

Laut StVO ist das aber möglich, da die Straßenbahn eh Vorrang hat.

Solche Sachen könnten viele Staus vermeiden ... aber das traut man sich in Wien halt nicht.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5982
Re: TRAMSIM: Der neue Straßenbahn-Simulator aus Wien
« Antwort #44 am: 11. November 2020, 09:02:45 »
Beispielsweise stehe ich in der Haltestelle Löwengasse FR Süden - Vorsignal zeigt Abbiegephase nach links - 1-2 Sekunden später springt die Ampel Rasumofskygasse#Löwengasse für den MIV auf Grün FR Marxergasse und gleichzeitig bekomme ich die Abbiegephase in die Löwengasse...?

Der Logik folgend müsste ich eigentlich erst die Abbiegephase bekommen, wenn der MIV Rot hat, oder?
Der Logik der WLfolgend ja.

Laut StVO ist das aber möglich, da die Straßenbahn eh Vorrang hat.

Solche Sachen könnten viele Staus vermeiden ... aber das traut man sich in Wien halt nicht.

Die Straßenbahn hat dort mehrere Phasen. Stadteinwärts (von Prater kommend) kann man dort mit der Bim einbiegen wenn der MIV in der Rausumofskygasse Grün hat und wenn der MIV dort rot hat aber nur wenn die Löwengasse grün hat. Kommt eine, von vielen, Phase aus der Marxergasse ist rot.
DAs die Tram dort bei Grün einbiegt hat wohl mit dem Bus zu tun der dort am Gleis geradeaus fahren will.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.