Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Galerie / Re: Linie 18
« Letzter Beitrag von Bus am Heute um 18:48:36 »
Ist eh besser wenn dort nicht gemäht wird, Sonst fliegen die Spritzen der Junkies durch die Gegend.
2
Galerie / Re: Linie 18
« Letzter Beitrag von t12700 am Heute um 18:46:42 »
Wird in Wien eigentlich nirgends mehr gemäht? Mir sind an anderen Stellen auch schon solche ausgewachsenen Wiesen aufgefallen, die mittlerweile eher Kornfeldern gleichen.
Man sollte andenken, Grünflächen im Sommer regelmäßig zu bewässern. Klarerweise ist der derzeitige Zustand der Hitze geschuldet, aber man könnte da schon etwas dagegen tun anstatt es einfach verdürren zu lassen. Ist ja jedes Jahr das selbe, siehe auch die Grüngleise in der Tokiostrasse, Prandaugasse und Oberfeldgasse.
3
Allgemeines / Re: Hier kommt der Flexity
« Letzter Beitrag von KSW am Heute um 18:43:53 »
* Drehgestelltausch und Tausch der Linienschütze
* Ersatz von schwer korrosionsbeschädigten Trittbrettkästen
Also bitte, ein Drehgestelltausch ist jetzt aber nicht wirklich so ein großes Ding, das ist ja etwa so zu vergleichen wie eine Neubereifung beim Autobus. Das wird ja auch zwischen den Revisionen immer wieder mal gemacht wenn nötig, zB zum Aufziehen neuer Radreifen.
Ok, wenn neue Drehgestelle gefertigt werden müssten wäre dies ein wenig anders, aber selbst dann könnten diese noch auf den restlichen Wagen im Laufe der doch eher noch 6 oder mehr Jahre verbraucht werden.
Auch die Trittbrettkästen sind ja jetzt nicht so super spannend aufwändig, das ist halt ein Blechteil, welches mal wenn korrodiert ersetzt werden muss.
Bitte noch die Kosten für die teilweise Neulackierung der derart überholten Stellen anführen  ;) , anderswo ist HU und damit verbundener Neulack nämlich selbstverständlich....
4
Galerie / Re: Ringstraße
« Letzter Beitrag von nord22 am Heute um 18:34:39 »
Ringstraßenflair beim Parlament mit M 4009 und einer Haltestelle, welche damals mit den Linien A, B, D, J und T aufwarten konnte - heute vergleichsweise 1, 2, D, 71 und U2Z (Foto: Archiv Dr. Peter Standenat, 1969 - 1972).

LG nord22
5
Allgemeines / Re: Hier kommt der Flexity
« Letzter Beitrag von Taurus am Heute um 18:14:18 »
Ein bisschen sollte man als Straßenbahnbetrieb schon damit rechnen. Bei der Eisenbahnfahrzeugindustrie sind Verspätungen schon immer - zumindest gefühlt - üblicher als in anderen Branchen.
Und je mehr man von den Standardfahrzeugen abweicht, desto mehr Kinderkrankheiten muss man erwarten.

Die Wiener Flexity Spezialanfertigung scheint dafür eh gut zu laufen...
Man schaue einmal nach Wuppertal.

Das der Ruf von Bombardier durch eine Ansammlung vieler Probleme, vor allem im Vollbahnbereich, gelitten hat ist sicher unbestreitbar.
Die Marke gibts nun eh nur mehr für Flugzeuge und es wird mit der Liefersituation auch wieder besser.
6
Allgemeines / Re: Hier kommt der Flexity
« Letzter Beitrag von nord22 am Heute um 18:08:02 »
Der wirtschaftliche Schaden durch die Lieferverzögerungen beim Flexity ist für die W.L. immens, weil etliche ab 2021 zu Kassierung vorgesehene E2 und c5, welche substanzverzehrend abgewirtschaftet sind, vollwertige Hauptuntersuchungen bekommen müssen.
Die Kostentreiber bei den HUs sind u.a.:
* Neuverblechung des Wagenkastens, weil die alte Verblechung aufgrund von Korrosion nur mehr eine geringe Stärke hat (mehr Kitt und Grundfarbe als Stahlblech)
* Drehgestelltausch und Tausch der Linienschütze
* Ersatz von schwer korrosionsbeschädigten Trittbrettkästen
Die Typenschulen für die E1 und c4 am Referat Nord verursachen zusätzliche Kosten.

nord22
7
Deutschland / Re: [DE] Leipzig
« Letzter Beitrag von Piefke am Heute um 18:07:25 »
* G4 1184 + Gotha-Bw auf Linie 28 am Leipziger Hauptbahnhof, 06.03.1991
* T4D 1672 + 1810 + "Pullman"-Atw 5033 im ehemaligen Straßenbahnhof Reudnitz, 16. August 1889
* T4D 1723 + 1720 + T6A2 1009 in der Wendeschleife Probstheida, 16. August 1989
* T4D 1858 + B4D auf Linie E10 mit entgleistem zweiten Drehgestell, Wintergartenstr. / Georgiring (Richtung Hbf.), 06. März 1991
(
Fotos: H.+W. Brutzer, aus:)
https://www.flickr.com/photos/42309484@N03/albums/72157623967523491

Edit: Datum auf dem 2. Bild kann nicht stimmen, muss nach 1989 sein, da die Werbung auf die "friedliche Revolution" anspielt.
8
Allgemeines / Re: Hier kommt der Flexity
« Letzter Beitrag von tramway.at am Heute um 17:39:01 »
Übrigens, weil ich's grad gelesen habe und es aktuell ist: In Besancon sollte CAF die 19 kurzen Fahrzeuge verlängern, das war schon von Anfang an so vorgesehen. Dann gabs aber Streit wegen Rissbildungen am Wagenkasten, und nun, wo die Verlängerung aktuell wurde, will CAF das nicht machen. Es kann wegen Patenten etc. aber nur CAF machen! Nun will Besancon ca 4 neue Fahrzeuge eines anderen Herstellers kaufen - problematisch, weil die zu kurzen Züge ja zu kurz bleiben, auch wenn 4 längere rechnerisch das Platzkilometerangebot erhöhen.

https://www.tramway.at/besancon/
9
UK / Re: [UK] Leeds Corporation Tramways (1894 – 1959)
« Letzter Beitrag von Linie29 am Heute um 17:19:39 »
Farbaufnahmen vom Straßenbahnbetrieb in Leeds. (Quelle: Facebookgroup Leeds Trams and Busses)
Erstes Bild: Fahrtrichtungsanzeiger und Bremslicht - oder war das "Stop" dazu da, das Vorbeifahren an Haltestellen zu unterbinden?

Ich vermute eher ersteres da nur drei dieser Fahrzeuge im Leeds im Einsatz waren. Dieser Triebwagen, der ursprünglich in Sunderland im Einsatz war, ist heute noch in Crich erhalten. Anbei ein link zu seiner wechselvollen Geschichte:

https://www.tramway.co.uk/trams/leeds-no-600/

10
Frankreich / Re: Straßenbahn in Frankreich
« Letzter Beitrag von tramway.at am Heute um 17:09:45 »
Bonjour,

ich wurde eingeladen, für die RATP (= Pariser Verkehrsbetriebe) einen Blick von außen auf die "Französische Schule der Tramway" zu machen. Grund sind Tendenzen, Geld zu sparen und die neuen Linien weniger aufwendig zu bauen - und ich argumentiere, warum man sich das eben nicht ersparen sollte.

https://youtu.be/byG3Y9WMi1s

Nur die Begrüßung ist französisch, dann wirds englisch und hoffentlich verständlich.
Seiten: [1] 2 3 ... 10