Autor Thema: ÖBB Scotty im neuen Design  (Gelesen 1703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Autobusfan

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 306
ÖBB Scotty im neuen Design
« am: 03. Mai 2021, 19:02:38 »
Die Browser-Version von Scotty gibt es bald im neuen Design. Die Demoversion kann man hier testen: https://fahrplan.oebb.at/webapp/
Ich find die neue Version auf den ersten Blick relativ unübersichtlich.

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1678
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #1 am: 03. Mai 2021, 21:36:17 »
Aber nur am ersten Blick finde ich, ich habe mich darin recht schnell zurechtgefunden.
Cool finde ich auch, dass sämtliche Fahrzeuge der Wiener Linien auch bewegt in der Karte dargestellt werden, inklusive Echtzeitinformation. (Fetischisten wird hier nur mehr die Angabe der Wagennummer fehlen :P )
Sogar die von Privaten betriebenen Buslinien in Wien werden mit Echtzeitinformation dargestellt. Sogar ein ASTAX (86A) wurde gerade dargestellt  :o

D 3XX

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 280
  • Flexity Wien
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #2 am: 03. Mai 2021, 22:11:29 »
Das scheint mir eine Angleichung an die mobile SCOTTY APP zu sein. Zumindest wirkt sie sehr ähnlich. Wer also die (so wie ich) schon verwendet, sollte sich recht schnell an die Desktopversion gewöhnen.
D 3XX

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12078
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #3 am: 03. Mai 2021, 23:47:39 »
Was mir gerade aufgefallen ist:
Ein Bus vom 62A Richtung Meidling hatte +1. Während der Vorwärtsbewegung machte er plötzlich einen Sprung von ca. 200 - 300 m und hatte Verfrühung/Verspätung 0.
Die "Standorte" der Fahrzeuge dürften aus dem Fahrplan und den Verfrühungen/Verspätungen berechnet werden.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4490
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #4 am: 04. Mai 2021, 08:40:33 »
Cool finde ich auch, dass sämtliche Fahrzeuge der Wiener Linien auch bewegt in der Karte dargestellt werden, inklusive Echtzeitinformation. (Fetischisten wird hier nur mehr die Angabe der Wagennummer fehlen :P )
Sogar die von Privaten betriebenen Buslinien in Wien werden mit Echtzeitinformation dargestellt. Sogar ein ASTAX (86A) wurde gerade dargestellt  :o
Zwar mit Echtzeitinformation, aber dennoch interpoliert. Wenn es Livedaten wären (wie beispielsweise in Budapest) wäre das ein Traum, immer Halt nur an Haltestellen ;)

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1678
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #5 am: 04. Mai 2021, 09:16:17 »
Cool finde ich auch, dass sämtliche Fahrzeuge der Wiener Linien auch bewegt in der Karte dargestellt werden, inklusive Echtzeitinformation. (Fetischisten wird hier nur mehr die Angabe der Wagennummer fehlen :P )
Sogar die von Privaten betriebenen Buslinien in Wien werden mit Echtzeitinformation dargestellt. Sogar ein ASTAX (86A) wurde gerade dargestellt  :o
Zwar mit Echtzeitinformation, aber dennoch interpoliert. Wenn es Livedaten wären (wie beispielsweise in Budapest) wäre das ein Traum, immer Halt nur an Haltestellen ;)
Liefern die Fahrzeuge überhaupt brauchbare Livedaten, die von der App auch verwertet werden können? Sogar bei den ÖBB Zügen war es zumindest im bisherigen Zugradar so, dass immer nur die Halte "live" waren und die Position dann anhand der Verspätungsinformation interpoliert wurde.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12206
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #6 am: 04. Mai 2021, 09:39:19 »
Cool finde ich auch, dass sämtliche Fahrzeuge der Wiener Linien auch bewegt in der Karte dargestellt werden, inklusive Echtzeitinformation. (Fetischisten wird hier nur mehr die Angabe der Wagennummer fehlen :P )
Sogar die von Privaten betriebenen Buslinien in Wien werden mit Echtzeitinformation dargestellt. Sogar ein ASTAX (86A) wurde gerade dargestellt  :o
Zwar mit Echtzeitinformation, aber dennoch interpoliert. Wenn es Livedaten wären (wie beispielsweise in Budapest) wäre das ein Traum, immer Halt nur an Haltestellen ;)
Liefern die Fahrzeuge überhaupt brauchbare Livedaten, die von der App auch verwertet werden können? Sogar bei den ÖBB Zügen war es zumindest im bisherigen Zugradar so, dass immer nur die Halte "live" waren und die Position dann anhand der Verspätungsinformation interpoliert wurde.

Das RBL liefert im Abstand von 20-120 Sekunden immer Positionsdaten, wobei es sich da um gefahrene Meter seit der letzten eingehaltenen Haltestelle handelt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 477
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #7 am: 04. Mai 2021, 13:15:20 »
Für den Desktop kein optimales Design, ganz klar auf Mobilgeräte mit Touchscreen optimiert. Aber sicher besser als die aktuelle sehr antiquierte Oberfläche.

Im Gegensatz zum Wiener Linien-Redesign ist die Seite dank der Mobiloptimierung auch nicht von winzigen Schriftgrößen geplagt, positiv.

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1678
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #8 am: 04. Mai 2021, 16:16:30 »
Cool finde ich auch, dass sämtliche Fahrzeuge der Wiener Linien auch bewegt in der Karte dargestellt werden, inklusive Echtzeitinformation. (Fetischisten wird hier nur mehr die Angabe der Wagennummer fehlen :P )
Sogar die von Privaten betriebenen Buslinien in Wien werden mit Echtzeitinformation dargestellt. Sogar ein ASTAX (86A) wurde gerade dargestellt  :o
Zwar mit Echtzeitinformation, aber dennoch interpoliert. Wenn es Livedaten wären (wie beispielsweise in Budapest) wäre das ein Traum, immer Halt nur an Haltestellen ;)
Liefern die Fahrzeuge überhaupt brauchbare Livedaten, die von der App auch verwertet werden können? Sogar bei den ÖBB Zügen war es zumindest im bisherigen Zugradar so, dass immer nur die Halte "live" waren und die Position dann anhand der Verspätungsinformation interpoliert wurde.

Das RBL liefert im Abstand von 20-120 Sekunden immer Positionsdaten, wobei es sich da um gefahrene Meter seit der letzten eingehaltenen Haltestelle handelt.
Wahrscheinlich an den RBL "Server" (oder was auch immer da dahinter steht als zentrales System) - aber, stehen diese Daten auch Scotty zur Verfügung?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12206
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #9 am: 04. Mai 2021, 18:14:31 »
Cool finde ich auch, dass sämtliche Fahrzeuge der Wiener Linien auch bewegt in der Karte dargestellt werden, inklusive Echtzeitinformation. (Fetischisten wird hier nur mehr die Angabe der Wagennummer fehlen :P )
Sogar die von Privaten betriebenen Buslinien in Wien werden mit Echtzeitinformation dargestellt. Sogar ein ASTAX (86A) wurde gerade dargestellt  :o
Zwar mit Echtzeitinformation, aber dennoch interpoliert. Wenn es Livedaten wären (wie beispielsweise in Budapest) wäre das ein Traum, immer Halt nur an Haltestellen ;)
Liefern die Fahrzeuge überhaupt brauchbare Livedaten, die von der App auch verwertet werden können? Sogar bei den ÖBB Zügen war es zumindest im bisherigen Zugradar so, dass immer nur die Halte "live" waren und die Position dann anhand der Verspätungsinformation interpoliert wurde.

Das RBL liefert im Abstand von 20-120 Sekunden immer Positionsdaten, wobei es sich da um gefahrene Meter seit der letzten eingehaltenen Haltestelle handelt.
Wahrscheinlich an den RBL "Server" (oder was auch immer da dahinter steht als zentrales System) - aber, stehen diese Daten auch Scotty zur Verfügung?

Ja, denn diese Daten werden dann an den EFA-Server gespiegelt und von dort holen dann alle Fahrplanprogramme die Echtdaten ab.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12206
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #10 am: 05. Mai 2021, 06:49:21 »
Ich habe gerade die neue Seite beobachtet. Irgend etwas muss mit den Daten nicht passen. Denn lt. Scotty fahren die Züge der Linie 9 die normale Linienführung. Wenn man eine Abfrage bei den WL startet, dann wird man sehr wohl um die Baustelle herum geroutet.

Auch auf der offiziellen Scotty-Seite findet man nichts von der Baustelle. Und mWn greifen beide Abfragen auf die gleiche Datenquelle.

Was ich auch lustig finde, dass bei vielen Linien die Streckenführung nicht entlang der Straßenzüge, sondern Direttissima von Haltepunkt zu Haltepunkt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

64/8

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #11 am: 05. Mai 2021, 08:15:32 »
Ich habe gerade die neue Seite beobachtet. Irgend etwas muss mit den Daten nicht passen. Denn lt. Scotty fahren die Züge der Linie 9 die normale Linienführung. Wenn man eine Abfrage bei den WL startet, dann wird man sehr wohl um die Baustelle herum geroutet.

Auch auf der offiziellen Scotty-Seite findet man nichts von der Baustelle. Und mWn greifen beide Abfragen auf die gleiche Datenquelle.

Was ich auch lustig finde, dass bei vielen Linien die Streckenführung nicht entlang der Straßenzüge, sondern Direttissima von Haltepunkt zu Haltepunkt.
Meines Wissens nach, kann ich dein Wissen, "bestätigen". Auch ich habe gehört, dass sie die gleiche Datenbasis haben. Aber ich habe auch wiederum irgendwo gehört/gelesen, dass die ÖBB diese Datenbasis nur einmal pro Woche einem Update unterziehen kann. Dies sei dem größeren, "europaweiten" Datenpool geschuldet, welcher abgestimmt und qualitätsgesichert werden muss und daher nicht so wie bei den Verbünde täglich geändert werden kann. Und für mich sieht es so aus, als ob an dieser Information was wahres dran ist, denn warum hat der Verbund die Daten vom 9er online, Scotty aber nicht. Vielleicht wurde hier der "wöchentliche" Redaktionsschluss der ÖBB verpasst und deswegen sind die Daten bei der ÖBB noch nicht online. Oder es wurden irgendwelche Vorlaufzeiten, die es vielleicht gibt nicht eingehalten. Wir können nur spekulieren.

Und was die "Luftlinien" anbelangt, die ÖBB zeigt ja auch nicht die Masten genau an. Vielleicht kann man deswegen noch keine genauen Routen darstellen, da es immer noch Unterschiede in der Verarbeitung der gemeinsamen Datenbasis gibt.

Wie gesagt, sind jetzt alles nur Vermutungen, die ich mal gehört/gelesen hab bzw. mir aus der zur Verfügung stehenden Grundlage zusammen reime. Man kann mich aber gern korrigieren.


Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1678
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #12 am: 05. Mai 2021, 09:58:57 »
Was ich auch interessant finde ist, dass gerade die Wiener U-Bahn das einzige Verehrsmittel ist, für das keine Verspätungsinformationen vorliegen.


Ich weiß, die U-Bahn ist nicht im RBL und hat irgendein eigenes System für den Minuten-Countdown, bei solchen Visualisierungen fällt das dann aber schon auf.


Wile E. Coyote

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 13
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #13 am: 05. Mai 2021, 11:02:34 »
Ich habe gerade die neue Seite beobachtet. Irgend etwas muss mit den Daten nicht passen. Denn lt. Scotty fahren die Züge der Linie 9 die normale Linienführung.
Sollte für dich ja nichts Neues sein, Fake-Echtzeitdaten sind bei den WL ja seit vielen Jahren salonfähig. :P

Zum Inhaltlichen: Gestern habe ich aber auf genau dieser Karte beobachtet, wie die 9er brav in die Schleife am Lorenz-Bayer-Platz eingebogen sind. ???
Vielleicht ist die Echtzeitdatenschnittstelle der WL zu dem Zeitpunkt, wo du geschaut hast, ausgefallen und das Scotty ist somit auf (offensichtlich falsche) Fahrplandaten zurückgefallen?

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12078
Re: ÖBB Scotty im neuen Design
« Antwort #14 am: 05. Mai 2021, 11:36:35 »
Was ich auch interessant finde ist, dass gerade die Wiener U-Bahn das einzige Verehrsmittel ist, für das keine Verspätungsinformationen vorliegen.


Ich weiß, die U-Bahn ist nicht im RBL und hat irgendein eigenes System für den Minuten-Countdown, bei solchen Visualisierungen fällt das dann aber schon auf.
Es gibt untertags keine Fahrplandaten für die Ubahn, der Aushang für z.B. Siebenhirten: 2-6 Minuten
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging