Autor Thema: Type c3  (Gelesen 42936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34331
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Type c3
« Antwort #105 am: 29. März 2021, 13:53:05 »
Aber die Dachglocke hat er noch!  :D

Das ist nicht die Dachglocke, sondern nur deren verblechter Sockel.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5228
Re: Type c3
« Antwort #106 am: 29. März 2021, 14:53:53 »
c3-E1 Garnitur auf Linie 1 am Praterstern.
Der Beiwagen wirkt schon sehr ramponiert.
Die Innenbesteckung ist wohl auch nicht original....
Foto K.Holzinger
Warum nicht original? Die weiße Routentafel ist nur veraltet, oder  ???
Schwarze Zahl auf weißem Hintergrund hat es nicht gegeben!

Tramwayhüttl

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 641
Re: Type c3
« Antwort #107 am: 29. März 2021, 15:10:39 »
Natürlich, bis in die frühen 80er gab es das.
Wird irgendwo vergessen worden sein...
Bitte seien Sie achtsam! Zwischen Ihren Ohren befindet sich nichts als Luft.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34331
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Type c3
« Antwort #108 am: 29. März 2021, 15:14:22 »
Die weißen Zifferntafeln wurden bis 1978 produziert. Da es diese Linie 1 aber damals noch nicht gab, kann die Zifferntafel nicht original sein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5228
Re: Type c3
« Antwort #109 am: 29. März 2021, 15:31:42 »
Die weißen Zifferntafeln wurden bis 1978 produziert. Da es diese Linie 1 aber damals noch nicht gab, kann die Zifferntafel nicht original sein.
Das ist korrekt, selbst die Vorgängerlinien A/B k hatten schon die neuen Innentafeln!

Linie 25/26

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 515
Re: Type c3
« Antwort #110 am: 29. März 2021, 15:47:35 »
Gut, was war es dann? Ich denke kaum, dass sich jemand die Mühe gemacht hat um eine falsche Tafel zu produzieren.
Alles Gute für die Type E1!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5228
Re: Type c3
« Antwort #111 am: 29. März 2021, 16:41:50 »
Gut, was war es dann? Ich denke kaum, dass sich jemand die Mühe gemacht hat um eine falsche Tafel zu produzieren.
Könnte aber durchaus sein!  ;)

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 747
Re: Type c3
« Antwort #112 am: 29. März 2021, 16:51:22 »
Wird sicher ein Vershubunfall gewesen sein!  ;)
Was war das bitte für ein Verschubunfall, den du da erkennen magst? ???

Linie29

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 975
Re: Type c3
« Antwort #113 am: 29. März 2021, 21:14:22 »
c3-E1 Garnitur auf Linie 1 am Praterstern.
Der Beiwagen wirkt schon sehr ramponiert.
Die Innenbesteckung ist wohl auch nicht original....
Foto K.Holzinger

Ich bezweifle dass die Datierung dieser Aufnahme mit 1987 korrekt ist.  Denn zu dieser Zeit war auf dieser Strecke schon die Linie 21 im Einsatz und die Linie 1 fuhr nur mehr über den Ring. Die Aufnahme ist wahrscheinlich eher irgendwann zwischen März 1981 und Juni 1986 entstanden.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11228
Re: Type c3
« Antwort #114 am: 29. März 2021, 21:26:49 »
Solche unfallbeschädigten Beiwagen wurden damals vom "Sonnenschein" und seiner Mannschaft in der ZW schnell wieder instandgesetzt. Heute stauen sich dort HU - fällige und unbeschädigte Fahrzeuge wegen personeller Unterbesetzung und Budgetmangels für Ersatzteile.

nord22

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5228
Re: Type c3
« Antwort #115 am: 29. März 2021, 21:54:05 »
c3-E1 Garnitur auf Linie 1 am Praterstern.
Der Beiwagen wirkt schon sehr ramponiert.
Die Innenbesteckung ist wohl auch nicht original....
Foto K.Holzinger

Ich bezweifle dass die Datierung dieser Aufnahme mit 1987 korrekt ist.  Denn zu dieser Zeit war auf dieser Strecke schon die Linie 21 im Einsatz und die Linie 1 fuhr nur mehr über den Ring. Die Aufnahme ist wahrscheinlich eher irgenwann zwischen März 1981 und Juni 1986 entstanden.
Danke für den Hinweis; ich habe beim scannen nicht genau darauf geachtet, da es ja auch nicht meine Bilder waren.
Werde mir die Negative nochmals durchsehen und neu datieren!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34331
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Type c3
« Antwort #116 am: 30. März 2021, 09:03:54 »
Gut, was war es dann? Ich denke kaum, dass sich jemand die Mühe gemacht hat um eine falsche Tafel zu produzieren.

Doch, es gab solche Scherzbolde. Als der 62er noch mit E1+c3 fuhr, gab es auch einige Zifferntafeln, die von der Schrift her den weißen nachempfunden waren, sie waren aber schwarz. 1981 kann man als Aufnahmejahr vermutlich ausschließen, da 1208 in diesem Jahr noch in VRG war.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16014
Re: Type c3
« Antwort #117 am: 30. März 2021, 09:52:08 »
In einen 58er hat auch einmal wer selbstgebastelte Tafeln für einen fiktiven L-Wagen gegeben, der ist sogar eine gute Zeit damit gefahren!  ;D

Ich war's nicht, allerdings kenne ich den "Täter"! Der liest sogar sicher hier mit.  >:D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5228
Re: Type c3
« Antwort #118 am: 30. März 2021, 16:11:31 »
Gut, was war es dann? Ich denke kaum, dass sich jemand die Mühe gemacht hat um eine falsche Tafel zu produzieren.

Doch, es gab solche Scherzbolde. Als der 62er noch mit E1+c3 fuhr, gab es auch einige Zifferntafeln, die von der Schrift her den weißen nachempfunden waren, sie waren aber schwarz. 1981 kann man als Aufnahmejahr vermutlich ausschließen, da 1208 in diesem Jahr noch in VRG war.
Das Bild entstand 1986!