Autor Thema: ePaper in Haltestellen  (Gelesen 49481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #30 am: 04. Mai 2016, 22:28:02 »
Puh, das ist wahrlich eine Haltestelle der Zukunft. :-X
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #31 am: 04. Mai 2016, 22:49:49 »
Hm, wie schreibt man Estetig?  8)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #32 am: 04. Mai 2016, 22:52:44 »
Hm, wie schreibt man Estetig?  8)

In Erdberg gar nicht. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #33 am: 04. Mai 2016, 22:56:59 »
Nachdem sie sich schon für die "normalen" FGI-Säulen einen Design-Preis verleihen haben lassen, kommt da sicher auch für diese Dinger was! Irgendwas mit High-Tech, Evolution und Future.  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13299
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #34 am: 04. Mai 2016, 22:57:53 »
Ohne Zeiten und Knopferl auf dem Blech?

die FGI-Säule ähnelt stark einer E1-Front

Da die Haltestelle über ein VFGI -Anzeige verfügt und am E-paper sowhl der Plan von der Linie 49 und N49 ersichtlich ist, ist der Druckknopf mMn überflüssig.

Entweder ich schau auf das falsche Bild oder ich seh wirklich nur den 49er.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #35 am: 04. Mai 2016, 23:13:54 »
Vielleicht schaltet es in der Nacht um auf den Nachtbus oder die Anzeige wechselt selbsttätig in bestimmten Intervallen?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2631
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #36 am: 04. Mai 2016, 23:36:37 »
Vielleicht schaltet es in der Nacht um auf den Nachtbus oder die Anzeige wechselt selbsttätig in bestimmten Intervallen?  ???
Beides hielte ich für eher unglücklich... Selbsttätiges Wechseln ist grundsätzlich meist ein Ärgernis (entweder man liest gerade etwas und just in dem Moment verschwindet es, oder man muss gefühlt ewig auf die gefragte Information warten), und vielleicht wollen Leute ja auch in der Nacht schauen, wann die ersten paar 49er fahren oder umgekehrt.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13301
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #37 am: 05. Mai 2016, 08:09:34 »
Vielleicht schaltet es in der Nacht um auf den Nachtbus oder die Anzeige wechselt selbsttätig in bestimmten Intervallen?  ???
Beides hielte ich für eher unglücklich... Selbsttätiges Wechseln ist grundsätzlich meist ein Ärgernis (entweder man liest gerade etwas und just in dem Moment verschwindet es, oder man muss gefühlt ewig auf die gefragte Information warten), und vielleicht wollen Leute ja auch in der Nacht schauen, wann die ersten paar 49er fahren oder umgekehrt.

Und wieso unglücklich?

In der Papierform waren auch beide auf einem Ständer.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

10-44-42

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 94
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #38 am: 05. Mai 2016, 08:56:05 »
Vom Stephansplatz.

Lg DD

MOD-EDIT: Attachment wegen falscher Bildorientierung entfernt.
1954, 1974, 1990, 2014............

Danke Jungs für die geile WM.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7524
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #39 am: 05. Mai 2016, 09:16:38 »
Wäre es zu viel verlangt, das Bild vor dem Posten zu drehen? Das funktioniert übrigens auch in nur wenigen Sekunden am Mobilgerät mit einer der zahlreichen kostenlosen Apps.

Schienenbremse

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 587
    • Tramwayforum
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #40 am: 05. Mai 2016, 09:41:43 »
Allgemeiner Hinweis: Nein, es ist nicht zu viel verlangt, nur richtig orientierte Bilder als Attachment zu posten. Falsch orientierte Bilder werden ausnahmslos entfernt, Wiederholungstäter haben mit entsprechenden Konsequenzen zu rechnen.

10-44-42

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 94
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #41 am: 05. Mai 2016, 10:00:39 »
Sorry.
1954, 1974, 1990, 2014............

Danke Jungs für die geile WM.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13299
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #42 am: 05. Mai 2016, 11:27:54 »
Vielleicht schaltet es in der Nacht um auf den Nachtbus oder die Anzeige wechselt selbsttätig in bestimmten Intervallen?  ???
Beides hielte ich für eher unglücklich... Selbsttätiges Wechseln ist grundsätzlich meist ein Ärgernis (entweder man liest gerade etwas und just in dem Moment verschwindet es, oder man muss gefühlt ewig auf die gefragte Information warten), und vielleicht wollen Leute ja auch in der Nacht schauen, wann die ersten paar 49er fahren oder umgekehrt.

Und wieso unglücklich?

In der Papierform waren auch beide auf einem Ständer.
Wären zwei e-Paper-Einheiten auf dem Ständer oder wären sie umschaltbar wie am Stephansplatz oder gäbe es für eine der beiden Linien einen konventionellen Papierfahrplan, wäre es ok.
Schaltet der Fahrplan in Intervallen um oder zeigt er während des Tagverkehrs den 49er und beim Nachtbusverkehr den N49, dann ist es unglücklich.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

invisible

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1577
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #43 am: 05. Mai 2016, 22:03:54 »
Vielleicht schaltet es in der Nacht um auf den Nachtbus oder die Anzeige wechselt selbsttätig in bestimmten Intervallen?  ???
Beides hielte ich für eher unglücklich... Selbsttätiges Wechseln ist grundsätzlich meist ein Ärgernis (entweder man liest gerade etwas und just in dem Moment verschwindet es, oder man muss gefühlt ewig auf die gefragte Information warten), und vielleicht wollen Leute ja auch in der Nacht schauen, wann die ersten paar 49er fahren oder umgekehrt.

Und wieso unglücklich?

In der Papierform waren auch beide auf einem Ständer.

Ja, aber eben beide zu beliebigen Zeiten und unterbrechungsfrei lesbar. Wie oben schon erwähnt: Manche Leute schauen halt am Tag auch schon gern auf den Nachtbus-Fahrplan (oder umgekehrt), um eine spätere Fahrt zu planen. Und automatisches Umschalten ist auch blöd, wenn man gerade am Lesen ist.
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2631
Re: ePaper in Haltestellen
« Antwort #44 am: 05. Mai 2016, 23:52:51 »
Obwohl man in der heutigen, ziemlich designerdepperten Zeit leider sagen muss, mit abnehmender Tendenz.
Naja, die eigentliche Aufgabe eines Designers ist ja gerade, Schlichtheit, Funktionalität und Ästhetik zu vereinen. Dass das leider oft nicht der Fall ist und blöde Designs allgegenwärtig sind, ist eine andere Frage...


Ja, aber eben beide zu beliebigen Zeiten und unterbrechungsfrei lesbar. Wie oben schon erwähnt: Manche Leute schauen halt am Tag auch schon gern auf den Nachtbus-Fahrplan (oder umgekehrt), um eine spätere Fahrt zu planen. Und automatisches Umschalten ist auch blöd, wenn man gerade am Lesen ist.
Danke, genau so war das gemeint! :up: