Autor Thema: [DE] Berlin  (Gelesen 276336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 488
Re: [DE] Berlin
« Antwort #750 am: 16. Oktober 2022, 17:51:41 »
Peußens Gloria 2022 mit dem prächtigen Dreiwagenzug T 24 5984 + BW + BW ...
Bei den Beiwagen handelt es sich um den B24 339 und den B06/27 984 (Sommer-Winter-Beiwagen der GBS (Große Berliner Straßenbahn) )

Als Straßenbahn-Nostalgiker kann man "Preußens Gloria" sicher zustimmen, optisch sind sie schon ansehnlich.
Der nüchtern-sachliche Betrachter erkennt nur eine viel beschworene preußische Tugend, die Sparsamkeit.
Aus der Not der armseligen 1. Nachkriegszeit mit Hyperinflation und Dauerkrisen geboren, waren die schwachmotorigen
und fahrgestell-losen T24 technisch ein Rückschritt, der aber als robustes Massenprodukt äußerste Langlebigkeit bescherte.
Die  Rekowagen mit eingerechnet lebten sie in Teilen bis 1996, 72 Jahre im Betriebsalltag.
Da gibt es sicher auch Parallelen zur Wiener Geschichte.






nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12453
Re: [DE] Berlin
« Antwort #751 am: 16. Oktober 2022, 19:43:35 »
Danke für die ergänzenden Anmerkungen. Die T24 habe ich immer geliebt, sie sind einfach ein Berliner Wahrzeichen.

nord22

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 488
Re: [DE] Berlin
« Antwort #752 am: 17. Oktober 2022, 11:31:46 »
Hier eine weitere Sonderfahrt mit dem selbigen Gespann, am 17. Juli 2016 in Köpenick, Linden- Ecke Bahnhofstraße.
Nur mit "seinem eigenen" Bw 339, bei Einfahrt in die Schleife Alt-Schmöckwitz, am 16. Juli 2017.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7269
    • www.tramway.at
Re: [DE] Berlin
« Antwort #753 am: 17. Oktober 2022, 13:11:20 »
Da fällt mir ein - für Filmaufnahmen hat man mal zwe BH als Berliner verkleidet, passt garnicht mal so schlecht
Harald A. Jahn, www.tramway.at

31/5

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 949
Re: [DE] Berlin
« Antwort #754 am: 17. Oktober 2022, 19:32:31 »
War für den Film "Gripsholm".

Fahzeug Technik

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: [DE] Berlin
« Antwort #755 am: 25. Oktober 2022, 18:06:29 »
Die ursprünglich für Herbst und dann für Ende 2022 angekündigte Lieferung der ersten Testzüge der neuen U-Bahn-Baureihe für Berlin verzögert sich voraussichtlich bis in den Frühling 2023, vermelden Stadler und die BVG. Hintergrund seien Probleme in der Lieferkette, zitiert die Deutsche Presseagentur (DPA) eine Sprecherin des Herstellers Stadler.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3784
  • Polenkorrespondent
Re: [DE] Berlin
« Antwort #756 am: 18. November 2022, 17:37:11 »
Ich war letzte Woche dienstlich in Berlin und konnte ab Freitag die Zeit dort privat nutzen. So enstanden einige Straßenbahnfotos.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Direkt über den Alexanderplatz fährt derzeit wegen Bauarbeiten keine Straßenbahn. Am nähesten kommt die Linie M2.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Linien M4 und M5 fahren über die Kalr-Liebknecht-Straße, erschließen somit den Alexanderplatz, obwohl sie nicht direkt über diesen fahren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Berliner Flexity mit Berliner S-Bahn und Marienkirche im Hintergrund.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Blickrichtung stadtauswärts. Eine imposante GT6N-Doppeltraktion nähert sich.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am Hackeschen Markt gelang mir diese Aufnahme.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Begegnung zweier GT6N-Doppeltraktionen in der Spandauer Straße.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Linien M17, 27 und 37 werden über die Ehrlichstraße bis Blockdammweg umgeleitet. Die Ehrlichstraße ist recht fotogen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein GT6N als 21er, der hier planmäßig verkehrt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich wollte mir diesmal die Altstadt von Köpenick ansehen. Hier ein GT6N am 68er. Im Hintergrund die St.-Laurentius-Kirche.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein 63er auf der Langen Brücke.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Von der Langen Brücke hat man einen schönen Blick auf die Dammbrücke.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am Kölnischen Platz begegnete mir noch ein Zug der Linie 61.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 488
Re: [DE] Berlin
« Antwort #757 am: 21. November 2022, 10:54:23 »
Ich war letzte Woche dienstlich in Berlin und konnte ab Freitag die Zeit dort privat nutzen. So enstanden einige Straßenbahnfotos.
...
Direkt über den Alexanderplatz fährt derzeit wegen Bauarbeiten keine Straßenbahn. Am nähesten kommt die Linie M2.
...
Ich wollte mir diesmal die Altstadt von Köpenick ansehen.
...
Eine gute Wahl! :up: 8)

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1726
Re: [DE] Berlin
« Antwort #758 am: 24. Januar 2023, 18:19:10 »
In Berlin beklagt man öffentlich die zurückgehende Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Straßenbahn:

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/vedrkehr-neue-zahlen-16-strassenbahnlinien-der-bvg-in-berlin-sind-langsamer-geworden-li.309895?fbclid=IwAR3eCvbgmRd5jaewupto7P_vtyEfa_kHKBgo75mMNqKd3epSDusIUvBqcKk

Interessant: die langsamste Linie hat eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit als der Durchschnitt der Wiener Straßenbahn!

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3165
  • Der Bushase
Re: [DE] Berlin
« Antwort #759 am: 24. Januar 2023, 18:31:42 »
In Berlin beklagt man öffentlich die zurückgehende Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Straßenbahn:

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/vedrkehr-neue-zahlen-16-strassenbahnlinien-der-bvg-in-berlin-sind-langsamer-geworden-li.309895?fbclid=IwAR3eCvbgmRd5jaewupto7P_vtyEfa_kHKBgo75mMNqKd3epSDusIUvBqcKk

Interessant: die langsamste Linie hat eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit als der Durchschnitt der Wiener Straßenbahn!

Nimmt man die vielen Langsamfahrstellen in Wien her, wäre so sicher noch langsamer als 2020

Piefke

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 488
Re: [DE] Berlin
« Antwort #760 am: 24. Januar 2023, 20:56:10 »
Blühende Landschaften zur DDR-Endzeit im April 1989.
Haltestelle Pankow, Kirche mit Blick in die Berliner Straße stadteinwärts,
der halbrunde Giebel hinten gehörte zum ehemaligen jüdischen Waisenhaus, später Zigarettenfabrik.

abc

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1553
Re: [DE] Berlin
« Antwort #761 am: 24. Januar 2023, 21:47:07 »
In Berlin beklagt man öffentlich die zurückgehende Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Straßenbahn:

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/vedrkehr-neue-zahlen-16-strassenbahnlinien-der-bvg-in-berlin-sind-langsamer-geworden-li.309895?fbclid=IwAR3eCvbgmRd5jaewupto7P_vtyEfa_kHKBgo75mMNqKd3epSDusIUvBqcKk

Interessant: die langsamste Linie hat eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit als der Durchschnitt der Wiener Straßenbahn!

Mich wundert, dass die 18 inzwischen die schnellste Berliner Linie ist. Lange Zeit war das die 68, die auf einem großen Teil ihrer Strecke ohne Ampeln und Querungen einfach am Ufer der Dahme entlang verläuft. Die Uferbahn macht immerhin gut die Hälfte der Linie 68 aus.

Und was beim Vergleich mit Wien auch interessant ist: 13 von 22 Berliner Straßenbahnlinien sind länger als der Wiener 11er, also die längste Bim-Linie. Umgedreht sind 12 Wiener Bim-Linien kürzer als die kürzeste Berliner Linie (M2).

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13605
Re: [DE] Berlin
« Antwort #762 am: 25. Januar 2023, 13:36:11 »
Und was beim Vergleich mit Wien auch interessant ist: 13 von 22 Berliner Straßenbahnlinien sind länger als der Wiener 11er, also die längste Bim-Linie. Umgedreht sind 12 Wiener Bim-Linien kürzer als die kürzeste Berliner Linie (M2).
Berlin: ca. 40x30 km, Fläche: 890 km²
Wien: ca. 30x20 km, Fläche 414 km"

Da ist schon ein großer Unterschied.

Ich hab mir keine Netzspinne rausgesucht, aber hat die Berliner Straßenbahn Durchgangslinien oder ist sie zentrumsorientiert wie die Linien in Wien?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

MK

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 615
Re: [DE] Berlin
« Antwort #763 am: 25. Januar 2023, 13:57:31 »
Und was beim Vergleich mit Wien auch interessant ist: 13 von 22 Berliner Straßenbahnlinien sind länger als der Wiener 11er, also die längste Bim-Linie. Umgedreht sind 12 Wiener Bim-Linien kürzer als die kürzeste Berliner Linie (M2).
Berlin: ca. 40x30 km, Fläche: 890 km²
Wien: ca. 30x20 km, Fläche 414 km"

Da ist schon ein großer Unterschied.

Ich hab mir keine Netzspinne rausgesucht, aber hat die Berliner Straßenbahn Durchgangslinien oder ist sie zentrumsorientiert wie die Linien in Wien?

Allerdings liegt das Straßenbahnnetz fast nur auf der Fläche des ehemaligen Ost-Berlin, 403 km². Es liegt tatsächlich eher an der Netzstruktur, in Berlin gibt es z.B. mehrere Linien, die sich verzweigen, aber beide Äste die gleiche Liniennummer haben.
Frösche auf der Autobahn kommen selten drüben an.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11662
    • In vollen Zügen
Re: [DE] Berlin
« Antwort #764 am: 25. Januar 2023, 14:52:29 »
Ich hab mir keine Netzspinne rausgesucht, aber hat die Berliner Straßenbahn Durchgangslinien oder ist sie zentrumsorientiert wie die Linien in Wien?

Das Berliner Netz ist quasi fast nur der Ostsektor, deshalb nur ein grosses Tortenstück.



Quelle: Wikipedia
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.