Autor Thema: Ausläufe (WLB)  (Gelesen 72208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1169
    • Styria Mobile
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #210 am: 28. Juni 2023, 12:08:46 »
Alle 10 bis Baden mag Sinn machen und zwischen Meidling - Wiener Neudorf könnte man HVZ Verstärker einführen wo man dann es auf einen 5 Minuten Takt in den Abschnitt unterwegs ist.

MK

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1040
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #211 am: 28. Juni 2023, 14:58:45 »
Ich wiederhole mich gerne: Es gibt keine HVZ-Verstärker mehr. Die Badner Bahn fährt Mo-Fr 7-21 Uhr und Sa 9-21 Uhr durchgehend im 7,5-Minuten-Intervall zwischen Oper und Wiener Neudorf. Der Vorschlag wäre also eine Verschlechterung für Oper - Meidling untertags außer am So und Oper - Wiener Neudorf außerhalb der HVZ.
Wanderer, kommst du nach Liechtenstein,
tritt nicht daneben, tritt mitten rein!

Taurus

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 511
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #212 am: 28. Juni 2023, 15:09:44 »
HVZ Verstärker gibt es schon. Allerdings würde ich so nur mehr die Züge nennen, die Mo-Fr um 06:23 und 06:38 von Baden starten um zwischen 06:15 und 06:45 (ab Baden) einen 7,5 Minuten Takt nach Wien anbieten zu können.
Der 7,5 Minuten Takt zwischen Wien und Wiener Neudorf ist hingegen werktags schon ein normaler Takt.

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1230
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #213 am: 29. Juni 2023, 01:38:30 »
Ich wiederhole mich gerne: Es gibt keine HVZ-Verstärker mehr. Die Badner Bahn fährt Mo-Fr 7-21 Uhr und Sa 9-21 Uhr durchgehend im 7,5-Minuten-Intervall zwischen Oper und Wiener Neudorf. Der Vorschlag wäre also eine Verschlechterung für Oper - Meidling untertags außer am So und Oper - Wiener Neudorf außerhalb der HVZ.
Wir haben es verstanden, Herr Erbsenzähler.  ::)

Nichtsdestotrotz halte ich bei Wien-Baden den 10 Minuten-Grundtakt (Doppelgarnituren) mit einem 5-Minuten-HVZ-Takt bis Wr. Neudorf (Solo) für die bessere Option. Wenn Mo-Fr von 6 bis 20 Uhr auf der gesamten Strecke alle 10-Minuten gefahren wird und von 6-9 und 15-20 Uhr im halben Intervall auf der Teilstrecke, haben mehr Fahrgäste was davon. Schließlich werden in der Früh und nachmittags mehr FG gezählt als um 11 Uhr.
Bis 6 und nach 21 Uhr kann gerne der Viertelstundentakt behalten werden.
Samstags kann man es belassen, wie es jetzt ist, nur dass alle Kurse mit Tandems fahren.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper". Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein!
Gegen eine extra Bimhaltestelle bei jedem Mistkübel!

Taurus

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 511
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #214 am: 29. Juni 2023, 11:13:10 »
Ich glaube ein 5 Minuten Takt im Wiener Straßenbahnbereich ist zu ambitioniert auf Grund der Zuverlässigkeit und der Streckenkapazität praktisch nicht fahrbar.
Kapazitätsmäßig notwendig ist er auch nicht, wenn man jetzt alle Wr. Neudorfer Kurse auf Doppeltraktion umstellt.

Jedenfalls bin ich auch für einer Verdichtung des Taktes über Wr. Neudorf hinweg. Ob das bis Baden notwendig ist und ob das den ganzen Tag sein muss steht auf einem anderen Blatt. Aber ich könnte mir vorstellen, dass für eine vernünftige Dienstplangestaltung "Lücken" eh keinen Vorteil bringen.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8660
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #215 am: 29. Juni 2023, 11:28:04 »
Es würde find ich fürs erste einmal reichen, die Wr Neudorfer Kurse im Tandem zu führen und bis Traiskirchen zu verlängern, in der HVZ gibt das die Auslastung definitiv her, schadet ganztags aber sicher auch nicht. In einem zweiten Schritt kann man diese Kurse nach Fertigstellung der neuen Halle beim Landesklinikum bis dorthin führen, da ist man dann eh schon fast in Baden. Und wenn der Bedarf eine Führung aller Kurse zum Josefsplatz rechtfertigt, bekommt man es hoffentlich hin das Badener Stück zweigleisig zu bauen.

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1847
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #216 am: 30. Juni 2023, 09:30:02 »
Es würde find ich fürs erste einmal reichen, die Wr Neudorfer Kurse im Tandem zu führen und bis Traiskirchen zu verlängern, in der HVZ gibt das die Auslastung definitiv her

Traiskirchen anstatt Wr. Neudorf wird kommen.
In Baden spießt sich der zweigleisige Ausbau nach wie vor. Irgendwer ist da massiv dagegen. Davon hängt auch ab, ob die letzte Option (531 bis 534) die vorerst mal möglich wäre, gezogen wird.
Ich würde sie auf alle Fälle ziehen, wenn nicht sogar erweitern (was ja, wenn man Willens ist auch möglich wäre), da die 400er ebenfalls bereits anfangen, Probleme in verschiedensten Formen zu bereiten. MMn, spätestens mit den letzten 100er sollten sie ebenfalls verschwinden...

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16381
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #217 am: 30. Juni 2023, 19:37:24 »
Wie wäre es mit einer Verlängerung nach Bad Vöslau!?   :lamp:   ;)   :up:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Bimigel

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #218 am: 13. Juli 2023, 18:18:31 »
Auslauf WLB Do, 13.07.2023 Oper <-> Vösendorf SCS

518+504
513

120+403
506
124+411
520
123+414
519
401+406
402
125+407

sg2001

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 253
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #219 am: 16. Juli 2023, 22:30:34 »
Traiskirchen anstatt Wr. Neudorf wird kommen.

Dann muss man in Traiskirchen umbauen. Es gibt dort ein drittes Gleis, der "Haus"-Bahnsteig ist aber nicht lang genug bzw. auch gar nicht für den Fahrgastwechsel auf diesem Gleis vorgesehen, sondern für das Richtungsgleis Baden. Außerdem fehlt eine Überleitstelle - es kann vom 3. Gleis nicht auf das Gleis FR Wien gewechselt werden, nur in FR Baden gibt es eine Überleitstelle vor dem Bahnhof Traiskirchen.

Dietmar_Zehetner

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #220 am: 09. August 2023, 17:33:17 »
Wien Oper - Baden Josefsplatz, 08.08.2023:
508 + 513
504 + 518
406 + 403
520 + 516
413 + 409
401 + 124
402 + 412
407 + 108
514 + 509
502 + 501
507 + 521
414 + 116

Wien Oper - Vösendorf SCS, 08.08.2023:
519
505
517
506
503
512

Tw 120 war als Sonderzug unterwegs

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8660
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #221 am: 09. August 2023, 19:07:39 »
Wien Oper - Baden Josefsplatz, 08.08.2023:
508 + 513
504 + 518
406 + 403
520 + 516
413 + 409
401 + 124
402 + 412
407 + 108
514 + 509
502 + 501
507 + 521
414 + 116
Sind da Tauschzüge dabei? Planmäßig sind nämlich nur 10 Kurse.

Oder handelt es sich um den Frühauslauf und zwei Züge sind eigentlich Neudorfer Kurse, die nach 1 1/2 Runden von einem Solowagen abgelöst werden?

Dietmar_Zehetner

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #222 am: 09. August 2023, 23:28:14 »
Dann sind da wohl zwei Tauschzüge dabei. Die Beobachtungen fanden zwischen 10:00 und 15:00 Uhr statt.

EDIT:
504 + 518 wurden getauscht gegen 414 + 116
413 + 409 wurden getauscht gegen 401 + 124

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7410
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #223 am: 13. August 2023, 19:54:06 »
Auslauf WLB, 13.08.2023 (Nachmittag)->
514+509
406+410
506+518
508+513
402+409
521+507
414+412
512+503
517+511
502+5xx

Bimigel

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Ausläufe (WLB)
« Antwort #224 am: 13. August 2023, 22:09:45 »
502 war zumindest in den letzten Tagen mit 501 gekuppelt.