Autor Thema: Graz: Linie 1  (Gelesen 37482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #120 am: 07. April 2021, 21:30:47 »
Heute, am 2. Tag SEV, wurde damit begonnen die Oberleitung im betreffenden Abschnitt zu demontieren. Anbei ein paar Abschiedsbilder der bisherigen Strecke:

Bild 1 Vereinigungsweiche Kroisbach, Blick stadteinwärts, sowie Bild 2, selbe Position Blick stadtauswärts
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bild 3 Kroisbach Blickrichtung stadtauswärts mit Brücke und demontierter Fahrleitung
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bild 4 stadtauswärts von der Brücke, der Linksbogen oben ist die nächste Fotostelle
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bild 5 stadtein- bzw. Bild 6 stadtauswärts, Linksbogen bei den 2 Masten ist die nächste Fotostelle
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bild 7 stadtauswärts, hier endet der Neubauabschnitt im Bereich der 2 hinteren Masten. Teile der gräsernen Böschung werden abgegraben und stattdessen eine neue 40m-Haltestelle für die Fahrtrichtung Mariatrost errichtet.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 557
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #121 am: 20. April 2021, 18:17:15 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

VB 222 in der Auersperggasse, 19.04.2021

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

VB 222 in der Schubertstraße, 19.04.2021


nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11232
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #122 am: 21. April 2021, 19:34:46 »
Straßenbahnidylle in der grünen Steiermark mit 282 der Linie 1 (Foto: Alain Gavillet, 06.1977).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11232
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #123 am: 22. April 2021, 10:20:51 »
227 + BW der Linie 1 im Grünen (Foto: Alain Gavillet, 06.1977).

LG nord22

diogenes

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1882
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #124 am: 22. April 2021, 18:17:15 »
The Green Green Graz of Home ;)  :up:

Schöne Bilder, danke!

NB.: Ich bin übrigens kein Grazer. Ich bin Wiener. Aber Graz wäre die erste Wahl, wenn ich aus Wien 'raus müsste. Schöne Stadt, die alles hat. (Tantiemen für den Spruch bitte auf mein Konto auf der Internationalen Park-und-Garten-Bank überweisen :) )
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11232
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #125 am: 26. April 2021, 10:58:30 »
277 der Linie 1 auf der Hauptbrücke (Foto: Michel Reps, 02.09.1986).

LG nord22

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #126 am: 22. Juni 2021, 21:19:15 »
Nachdem der Unterbau seit Mitte Mai fertiggestellt war wurde nun Ende letzter Woche ausgehend vom Streckenanschluss nach Mariagrün mit dem Gleisbau begonnen. Am Gleisende in Bild Kroisbach3 erkennt man auch das ersten Schienenfahrzeug auf der neuen Strecke  ;D
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am anderen Ende der Baustelle, in St. Johann, ist die neue Station im Entstehen. Warum man aber die alte, schnurgerade Haltestelle aufgibt und eine neue, teils im Bogen liegende errichtet, für die man noch dazu eine Böschung abgraben und stützen muss, erschließt sich mir nicht.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5708
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #127 am: 23. Juni 2021, 07:25:10 »
Am anderen Ende der Baustelle, in St. Johann, ist die neue Station im Entstehen. Warum man aber die alte, schnurgerade Haltestelle aufgibt und eine neue, teils im Bogen liegende errichtet, für die man noch dazu eine Böschung abgraben und stützen muss, erschließt sich mir nicht.

Der Grund ist simpel, meiner Meinung nach.
Ist die Station nach der Straßenkreuzung, hat die Straßenbahn eine höhere Geschwindigkeit in der Kreuzung.
Ist sie davor, ist die Geschwindigeit geringer. D.h. sie kann auf Autos, Fußgänger und Radfahrer anders reagieren. Da dort um die Ecke eine Schule ist, würde ich mal ganz stark darauf tippen, das es einfach eine simple Maßnahme ist, den Schulweg sicherer zu machen ohne da gleich eine fette Ampelanlage zu installieren. Der Bahnsteig verursacht nach Fertigstellung ja nicht mehr Kosten als der andere.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #128 am: 23. Juni 2021, 08:39:41 »
Mag sein, aber es ist halt dann doch recht viel Aufwand und Nachteile (Station nicht mehr innder Geraden, Fahrgäste queren vor dem Wagen und blockieren die Abfahrt, Wartepflicht ggü anderen Verkehrsteilnehmern aufgrund Vorrangverzicht) für wenig Vorteile.
Ist die alte Station erst mal saniert gibt's dort auch offenen Gleiskörper, da läuft keiner einfach quer drüber wenn 5 m daneben ein Übergang ist. Insofern wäre dann auch die Begegnung mit dem Gegenzug unproblematisch.
Aber ja, mit diesem Ansatz sollte eigentlich die Station Kraft Ebing reaktivieren (Hauszufahrt) bzw eine neue Station Lindenhofweg einführen (Radwegquerung). Alles potentielle Gefahrenstellen, letztere sogar mit Unfall-Historie.
Aber wenn ich künftig vor jeder potentiellen Konfliktstelle Querstraßen, Schutzwege, etc) einen Zwangshalt einbaue, dann kann man den Betrieb einstellen, weil fahren braucht man dann nicht mehr.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12341
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #129 am: 23. Juni 2021, 09:06:58 »
Mag sein, aber es ist halt dann doch recht viel Aufwand und Nachteile (Station nicht mehr innder Geraden, Fahrgäste queren vor dem Wagen und blockieren die Abfahrt, Wartepflicht ggü anderen Verkehrsteilnehmern aufgrund Vorrangverzicht) für wenig Vorteile.
Lies dir den Vorrangverzicht im 19er durch - wer anhält macht Vorrangverzicht, ausgenommen Straßenbahnen in Haltestellen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16015
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #130 am: 23. Juni 2021, 13:04:27 »
Zudem scheint das dort ein  eigener Bahnkörper zu sein, da gilt sowieso die Eisenbahnkreuzungsverordnung und nicht die StVO!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #131 am: 19. Juli 2021, 12:21:00 »
Anbei 2 Bilder vom aktuellen Bauzustand: die Gleise sind fertig gelegt, geschottert, man wartet auf die Stopfmaschine. Die Stangen für das Tragseil sind montiert, an den unteren Halterungen für die Fahrleitung wird auch schon gearbeitet.

hiller_michael

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 287
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #132 am: 19. Juli 2021, 19:56:53 »
Anbei 2 Bilder vom aktuellen Bauzustand: die Gleise sind fertig gelegt, geschottert, man wartet auf die Stopfmaschine. Die Stangen für das Tragseil sind montiert, an den unteren Halterungen für die Fahrleitung wird auch schon gearbeitet.

Die Kurve am Innengleis am zweiten Gleis schaut ja nicht gerade besonders aus.  ???
Warum kann Wien nicht Stadtbahn und U-Bahn haben?

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #133 am: 19. Juli 2021, 21:34:55 »
Die Kurve am Innengleis am zweiten Gleis schaut ja nicht gerade besonders aus.  ???
Die Gleise sind ja mal bloß aufgelegt, da muss ja noch die Stopfmaschine drüber, die Richtet die Gleise horizontal und vertikal in die passende Position.  ;)

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 774
Re: Graz: Linie 1
« Antwort #134 am: 21. Juli 2021, 05:28:47 »
Ergänzend dazu ein Bild von heute Morgen: die Gleise werden wohl bald geschmeidige Bögen bekommen....