Autor Thema: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse  (Gelesen 3932 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pat1305

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 305
11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« am: 28. Februar 2024, 22:40:04 »
Zitat
Wiener Linien erneuern 300 Meter Gleise in Währing
Für die Dauer der Betriebseinschränkungen der Linien 9 und 42 richten die Wiener Linien einen Schienenersatzverkehr ein.
Regelmäßige Investitionen in das Öffi-Netz stellen sicher, dass Wien weiterhin die Position als lebenswerteste Stadt behält. Damit der öffentliche Verkehr in Wien auch die schnellste Alternative bleibt, modernisieren die Wiener Linien sukzessive das Gleisnetz. 

11. bis 30. März: Betriebseinschränkungen auf den Linien 9 und 42
Ab Anfang März werden die Gleise im Bereich Kreuzgasse/Sommarugagasse erneuert. Aufgrund der Gleisbauarbeiten kommt es von 11. bis 30. März zu Betriebseinschränkungen auf den Linien 9 und 42. Die Linie 9 fährt zwischen Westbahnhof und Rosensteingasse. Die Linie 42 kann in diesem Zeitraum nicht fahren.

Ausweichrouten & Ersatzverkehr
Die Wiener Linien richten den Ersatzbus 42E zwischen Währinger Straße-Volksoper und Rosensteingasse ein. Außerdem wird empfohlen auf die umliegenden Straßenbahn- und Buslinien auszuweichen.

Fahrpläne: 9 | 42E
Info WL

Alex

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2321
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #1 am: 28. Februar 2024, 23:06:07 »
Wieso führt man den 9er eigentlich nicht bis zur Wattgasse (Wende über die Schleife im Bahnhof HLS)?
Damit hätte man eine direkte Umsteigemöglichkeit zum 10A und die Bereiche Simonygasse und Gersthof wären besser erreichbar.

31/5

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1103
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #2 am: 28. Februar 2024, 23:13:20 »
Wieso führt man den 9er eigentlich nicht bis zur Wattgasse (Wende über die Schleife im Bahnhof HLS)?
Damit hätte man eine direkte Umsteigemöglichkeit zum 10A und die Bereiche Simonygasse und Gersthof wären besser erreichbar.

Weil sie die Leute, die nach Gersthof wollen, lieber in den 42E hineinpressen, damit diese auch den Umweg über U6 Währinger Straße machen und nochmals umsteigen dürfen.

Die Wahrheit ist: Wäus uns wuaschd sads.


Edit: Satzteil ergänzt.

Alex

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2321
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #3 am: 28. Februar 2024, 23:19:45 »
Wieso führt man den 9er eigentlich nicht bis zur Wattgasse (Wende über die Schleife im Bahnhof HLS)?
Damit hätte man eine direkte Umsteigemöglichkeit zum 10A und die Bereiche Simonygasse und Gersthof wären besser erreichbar.

Weil sie die Leute, die nach Gersthof wollen, lieber in den 42E hineinpressen, damit diese auch den Umweg über U6 Währinger Straße machen dürfen.

Die Wahrheit ist: Wäus uns wuaschd sads.
Dann noch eher mit 43 oder zu Fuß (zumindest für die, die können) die eine Station als über Währinger Straße, aber fahrgastfreundlich ist das nicht.

31/5

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1103
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #4 am: 28. Februar 2024, 23:25:52 »
Wie ich seit Jahren schreibe: In diesem Unternehmen können oder wollen sich die Planer nicht in die Lage der Fahrgäste versetzen. Daraus resultieren solche Lösungen.

N1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2190
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #5 am: 29. Februar 2024, 00:46:30 »
Die Hernalser und Währinger sollen froh sein, dass sie überhaupt einen Ersatzbus bekommen. :P Den Döblinger D-Wagen-Ast hat man beim letzten Gleisbau ersatzlos eingestellt.
"Der Raum, wo das stattfand, ist ziemlich groß."
Hans Rauscher

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8693
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #6 am: 29. Februar 2024, 06:42:34 »
Die Hernalser und Währinger sollen froh sein, dass sie überhaupt einen Ersatzbus bekommen. :P
Das war wohl auch das einzige Kriterium.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14599
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #7 am: 29. Februar 2024, 07:07:46 »
Wie ich seit Jahren schreibe: In diesem Unternehmen können oder wollen sich die Planer nicht in die Lage der Fahrgäste versetzen. Daraus resultieren solche Lösungen.

Ich meine eher, dass man so nicht alle Fahrgäste auf 10A auswewichen und somit diese Linie in dem Abschnitt dann völlig überlastet ist
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

31/5

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1103
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #8 am: 29. Februar 2024, 07:34:20 »
Wie ich seit Jahren schreibe: In diesem Unternehmen können oder wollen sich die Planer nicht in die Lage der Fahrgäste versetzen. Daraus resultieren solche Lösungen.

Ich meine eher, dass man so nicht alle Fahrgäste auf 10A auswewichen und somit diese Linie in dem Abschnitt dann völlig überlastet ist

Falls der Satz bedeuten soll, was ich mir zusammenreime: Bei Verlängerung des 9ers um eine Station hätten sich die Fahrgastströme aufgeteilt. Die direkt nach Gersthof wären in den 10A umgestiegen, die für Blumen- und Vinzenzgasse in den 42E .
Mit der geplanten Lösung wird es volle 42E-Busse geben, die den Fahrgästen, die nach Gersthof wollen, eine Rundfahrt durch Währing mit nochmaligem Umsteigen aufzwingen.
Die Alternative 43 - Vorortelinie wird am Umleitungsplan - wen wundert es - nicht dargestellt, im Text wird auch nicht darauf hingewiesen. Nicht fehlen darf hingegen der Hinweis auf die angeblich lebenswerteste Stadt - in einem Baustelleninfoplakat völlig deplatziert.

Fazit: Schlechteste Lösung für alle.

MK

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1098
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #9 am: 29. Februar 2024, 10:51:09 »
Wie ich seit Jahren schreibe: In diesem Unternehmen können oder wollen sich die Planer nicht in die Lage der Fahrgäste versetzen. Daraus resultieren solche Lösungen.

Ich meine eher, dass man so nicht alle Fahrgäste auf 10A auswewichen und somit diese Linie in dem Abschnitt dann völlig überlastet ist

Das 10-Minuten-Intervall des 10A in dem Abschnitt zu halbieren würde einen zusätzlichen Umlauf benötigen.
Wanderer, kommst du nach Liechtenstein,
tritt nicht daneben, tritt mitten rein!

Elin Lohner

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2662
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #10 am: 29. Februar 2024, 15:28:09 »
Wieso führt man den 9er eigentlich nicht bis zur Wattgasse (Wende über die Schleife im Bahnhof HLS)?
Damit hätte man eine direkte Umsteigemöglichkeit zum 10A und die Bereiche Simonygasse und Gersthof wären besser erreichbar.
Alternativ hätte man den 9er nach Dornbach führen können, um, neben dem 10A, auch eine Umsteigemöglichkeit zur Vorortelinie anbieten zu können, allerdings würde dieser dann den 2er im Weg stehen.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Monorail

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1364
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #11 am: 29. Februar 2024, 16:25:35 »
Also wenn, dann sollte neben dem 9er zur Wattgasse auch der 42A für die Dauer der Sperre in beiden Richtungen durch die Hernalser Hauptstraße und Wattgasse fahren, um den Abschnitt Wattgasse-Gersthof S zu verstärken. Die aufzulassende Haltestelle Hernalser Friedhof ist von Hernals S und der Richthausenstraße fußläufig erreichbar.
Die Haltestellen heißen "Dr.-Karl-Renner-Ring", "Simmering, Grillgasse" und "Kärntner Ring, Oper", Punkt. Stationsnamen haben geographisch korrekt und nicht irreführend zu sein.

sg2001

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 257
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #12 am: 10. März 2024, 18:37:58 »
Wie der Ersatzbus in die Mariengasse passen soll, erschließt sich mir nicht. Die Gasse ist an und für sich schon recht schmal (ja, ich weiß, die werden eine Parkspur entfernen, aber trotzdem) und das Einbiegen in die Taubergasse wird für die Busse aufgrund des Haltestellenkaps sehr sportlich.

Hbf

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 178
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #13 am: 13. März 2024, 22:39:04 »
Anbei ein paar Bilder zur Baustelle vom verregneten Montag. Der Unterbau wird auch erneuert.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11515
Re: 11.03. - 30.03.2024: Gleisbau Kreuzgasse/Sommarugagasse
« Antwort #14 am: 14. März 2024, 07:48:36 »
Anbei ein paar Bilder zur Baustelle vom verregneten Montag. Der Unterbau wird auch erneuert.

Mal schauen, ob die Pflasterung erhalten bleibt!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")