Autor Thema: [CZ] Liberec  (Gelesen 37883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13706
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #60 am: 27. Juli 2023, 11:51:33 »
Am 18.07.2021 wurde auf der Linie 11 Liberec-Jablonec parallel zum SEV zum Abschied mit Museumswagen gefahren; hier Tatra T2s 17 (Foto: Nikos). Eine Tafel im Seitenfenster weist auf den Sonderfahrpreis von 50 Kc bzw. ermäßigt 25 Kc hin.

LG nord22

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 935
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #61 am: 07. Dezember 2023, 01:09:23 »
Tatra T3R.SLF 31 und Anhang machen sich am kalten 06.12.2023 unweit der Haltestelle Hanychov, kostel als Linie 3 auf den Weg nach Horní Hanychov:
Всё будет хорошо

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13706
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #62 am: 14. Dezember 2023, 13:15:04 »
Tatra T3SU 57+58 der Linie 3 am letzten Betriebstag der Strecke durch die ul. Prazká am 14.12.1984 (Foto: Archiv Boveraclub). Die gegenläufigen eingleisigen Strecken in der ul. Prazká und Moskevská (ehemalige Wiener Straße) wurden durch eine zweigleisige Neubaustrecke in der ul. Rumunská ersetzt.

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13706
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #63 am: 31. Dezember 2023, 12:20:02 »
TW 123 beim Rathaus (Foto: Archiv Boveraclub, 07.11.1966).

LG nord22

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13706
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #64 am: 11. April 2024, 20:11:21 »
Tatra T2 7 der Linie 3 am Gottwaldově náměstí (Ortsangabe aus CSSR - Zeiten) im Juni 1982 (Foto: Tomáš Krebs).

LG nord22

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4049
  • Polenkorrespondent
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #65 am: 11. April 2024, 23:55:52 »
Tatra T2 7 der Linie 3 am Gottwaldově náměstí (Ortsangabe aus CSSR - Zeiten) im Juni 1982 (Foto: Tomáš Krebs).

Gottwaldovo náměstí (Gottwaldplatz), benannt nach Klement Gottwald, dem stalinistischen Machthaber der Tschechoslowakei. Heute heißt der Platz Soukenné náměstí, was ich als Tuchplatz übersetzen würde.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5347
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #66 am: 12. April 2024, 09:59:58 »
Der Platz hatte überhaupt Pech, während der Besatzung durch Nazideutschland war er nach Konrad Henlein benannt. Tuchplatz dürfte auch einer der ehemals deutschen Bezeichnungen für den Platz gewesen sein.

Auf jeden Fall eine sehr interessante Aufnahme mit viel "Fußgängergetümmel" :)

whz

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 45
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #67 am: 15. April 2024, 12:49:31 »
Der Platz hatte überhaupt Pech, während der Besatzung durch Nazideutschland war er nach Konrad Henlein benannt. Tuchplatz dürfte auch einer der ehemals deutschen Bezeichnungen für den Platz gewesen sein.

Auf jeden Fall eine sehr interessante Aufnahme mit viel "Fußgängergetümmel" :)

Wie vielleicht bekannt war das jahrhundertelang österreichische Reichenberg 1918 als Landeshauptstadt des 9. Bundeslandes "Deutschböhmen" der Republik Österreich vorgesehen (vom Burgenland war da noch keine Rede), Landtag bestand bereits, Landeshauptmann ebenfalls, und dann kam die Ignorierung des Selbstbestimmungsrechts der Völker und die Stadt in Liberec umbenannt.

Schöne Aufnahmen jedenfalls  :)

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4049
  • Polenkorrespondent
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #68 am: 15. April 2024, 15:21:03 »
Wie vielleicht bekannt war das jahrhundertelang österreichische Reichenberg 1918 als Landeshauptstadt des 9. Bundeslandes "Deutschböhmen" der Republik Österreich vorgesehen (vom Burgenland war da noch keine Rede), Landtag bestand bereits, Landeshauptmann ebenfalls, und dann kam die Ignorierung des Selbstbestimmungsrechts der Völker und die Stadt in Liberec umbenannt.

Auch wenn es OT ist, umbenannt wurde da gar nichts. Die Stadt heißt halt auf tschechisch Liberec.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

whz

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 45
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #69 am: 29. April 2024, 15:21:02 »
Bis zu einem Punkt hast du Recht: der tschechische Name ist Liberec. Reichenberg wurde nach dem Einmarsch tschechischer Truppen in Liberec umbenannt, indem man den alten Namen Reichenberg verboten und abgeschafft hatte. Daher sollte das hier in Erinnerung gerufen werden. Wir sagen ja auch Venedig und nicht Venezia... ;) und nun genug OT  :)

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11554
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #70 am: 29. April 2024, 15:31:13 »
Bis zu einem Punkt hast du Recht: der tschechische Name ist Liberec. Reichenberg wurde nach dem Einmarsch tschechischer Truppen in Liberec umbenannt, indem man den alten Namen Reichenberg verboten und abgeschafft hatte. Daher sollte das hier in Erinnerung gerufen werden. Wir sagen ja auch Venedig und nicht Venezia... ;) und nun genug OT  :)

Wobei das sehr unterschiedlich ist... man sagt z.B. hierzulande immer "Bratislava" - den deutschen Namen "Preßburg" habe ich eigentlich kaum gehört, obwohl es wohl kaum verboten wäre, ihn zu benutzen. Genauso wie "Sopron" statt "Ödenburg".
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4049
  • Polenkorrespondent
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #71 am: 29. April 2024, 15:47:29 »
Bis zu einem Punkt hast du Recht: der tschechische Name ist Liberec. Reichenberg wurde nach dem Einmarsch tschechischer Truppen in Liberec umbenannt, indem man den alten Namen Reichenberg verboten und abgeschafft hatte.

Dass der tschechische Name verwendet wird, wenn die Stadt zur Tschechoslowakei gehört, liegt irgendwie auf der Hand. Und ob die Verwendung des Wortes Reichenberg jetzt wirklich verboten war, weiß ich nicht. Eine Quelle wäre hier sinnvoll. Nachdem aber deutsche Parteien sogar in der Regierung waren, kann ich mir das nicht so ganz vorstellen.


Wir sagen ja auch Venedig und nicht Venezia... ;) und nun genug OT  :)

Blöder Vergleich, da Venedig zu keinem deutschsprachigen Land gehört. Und natürlich darfst du ganz normal auch Reichenberg zu Liberec sagen.

Wobei das sehr unterschiedlich ist... man sagt z.B. hierzulande immer "Bratislava" - den deutschen Namen "Preßburg" habe ich eigentlich kaum gehört, obwohl es wohl kaum verboten wäre, ihn zu benutzen. Genauso wie "Sopron" statt "Ödenburg".

Regeln gibt es dazu halt nicht wirklich. Sprache verändert sich auch. Gerade aber bei Bratislava würde ich wirklich von einer Umbenennung sprechen, da die Stadt ja bis 1919 auch auf slowakisch Prešporok hieß. Insofern ist Pressburg hier ein alter Name und für mich persönlich so, als ob ich Griechisch Weißenburg für Belgrad sagen würde.

Die Deutschen verwenden gefühlsmäßig Pressburg wesentlich öfter als die Österreicher.

Eventuell könnte man die Diskussion abtrennen.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Katana

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2224
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #72 am: 29. April 2024, 18:03:40 »
Eventuell könnte man die Diskussion abtrennen.
... und mit einer vor einiger Zeit geführten Diskussion über internationale Wegweiser vereinen. https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=9911.0

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7436
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #73 am: 07. Mai 2024, 18:32:31 »
Am 01.05.2024 wurde nach knapp 3 Jahren Pause der Straßenbahnbetrieb bis Jablonec nad Nisou wiederaufgenommen (neu mit 1435mm Spurweite), am vergangenen Sonntag wurde erstmals die aus Prag übernommene Ringhoffer Garnitur eingesetzt->
 https://zdopravy.cz/tramvajova-slava-v-liberci-po-trech-letech-se-vraci-provoz-do-jablonce-poprve-vyjede-zapujcena-souprava-203674/

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2288
Re: [CZ] Liberec
« Antwort #74 am: 07. Mai 2024, 19:34:07 »
Interessant, danke. Gab es nicht eigentlich auch Ideen, die Strecke im Zuge der Umspurung ins Stadtzentrum von Jablonec bzw. zum Busbahnhof zu verlängern?