Autor Thema: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen  (Gelesen 3034 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

N1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2233
Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« am: 21. Dezember 2022, 19:12:23 »
So gestern in der Früh in der U4 (Foto s.u., Nummer leider nicht gemerkt) und danach in der U3 gesehen.
"Der Raum, wo das stattfand, ist ziemlich groß."
Hans Rauscher

Halbstarker

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2026
  • The Streetcar strikes back!
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2022, 19:38:20 »
Ja und?
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

N1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2233
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2022, 21:35:53 »
Ja und?
Tja, wenn ich das wüsste, hätte ich es dazugeschrieben. Vielleicht wissen die anderen Forenmitglieder darüber Bescheid. Falls das Thema als unnedig empfunden wird, steht es dem, der so denkt, frei, es der Forenmoderation zu melden. In einem Forum, in dem Krümmungen von Zierspitzen und Farben von Punktmatrixanzeigen diskutiert werden, hat meiner bescheidenen Meinung nach ein Thema wie dieses durchaus seine Berechtigung.
"Der Raum, wo das stattfand, ist ziemlich groß."
Hans Rauscher

15A

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1165
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2022, 21:38:54 »
Ist das Schloss zur Fahrerkabine und weiter?

N1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2233
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2022, 21:40:50 »
Ist das Schloss zur Fahrerkabine und weiter?
Nein, es geht nicht um das Schloss, sondern um das Blech links daneben. Das ist mir bis gestern noch nie untergekommen.
"Der Raum, wo das stattfand, ist ziemlich groß."
Hans Rauscher

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13819
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2022, 21:51:17 »
Das ist eine provisorische Reparatur der Türe vermutlich nach einem Vandalismusschaden. Ähnliche Reparaturen gibt es bei ULF Fahrerkabinentüren. Solche Türen sind nicht als Standardersatzteil bei der F52 lagernd und das längere Abstellen eines V Zugs nur wegen eines derartigen Schadens wäre extrem unwirtschaftlich.

nord22

N1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2233
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2022, 22:08:29 »
Danke für die erste konstruktive Antwort hier!
"Der Raum, wo das stattfand, ist ziemlich groß."
Hans Rauscher

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1981
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2022, 00:21:10 »
Danke für die erste konstruktive Antwort hier!

Die zweite Vermutung wäre ein nachträglich angebrachtes Anschlagblech an der falzlosen Türe um das Ausheben der Sperrklinke mit einem flachen Gegenstand zu verhindern.

Taurus

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 521
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2022, 03:59:16 »
Danke für die erste konstruktive Antwort hier!

Die zweite Vermutung wäre ein nachträglich angebrachtes Anschlagblech an der falzlosen Türe um das Ausheben der Sperrklinke mit einem flachen Gegenstand zu verhindern.
So wie das angebracht ist hätte ich das auch zuerst vermutet.
Kann natürlich auch eine Reparatur sein - da würde ich zwar eine andere Anordnung erwarten - aber vielleicht ist es nur so machbar oder hübscher.

Michael44er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #9 am: 22. Dezember 2022, 14:21:04 »
So gestern in der Früh in der U4 (Foto s.u., Nummer leider nicht gemerkt) und danach in der U3 gesehen.
Damits ned durch den Durchzug, der teilweise vorhanden ist, während der Fahrt so scheppert

Elin Lohner

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2730
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #10 am: 22. Dezember 2022, 16:40:04 »
Das ist eine provisorische Reparatur der Türe vermutlich nach einem Vandalismusschaden. Ähnliche Reparaturen gibt es bei ULF Fahrerkabinentüren. Solche Türen sind nicht als Standardersatzteil bei der F52 lagernd und das längere Abstellen eines V Zugs nur wegen eines derartigen Schadens wäre extrem unwirtschaftlich.
Interessant, denn vorhin, als ich in Ottakring war, sind mir gleich 3 v Züge (darunter die letzten beiden v Serienzüge (3921/3922 und 3923/3924)), mit diesem Blech zur Fahrerkabine untergekommen. (Also kann von einer provisorischen Reparatur keine Rede sein, da klingt die Erklärung von @Michael44er schon plausibler (Dennoch hätte man das Blech vorher in einem entsprechenden Farbton lackieren (oder bekleben) können, damit es nicht so stark heraussticht :-X))
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

N1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2233
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #11 am: 22. Dezember 2022, 18:52:48 »
Da sind ja so einige interessante Erklärungsansätze gekommen! :up: Was die Optik des Blechs betrifft, so muss man schon froh sein, wenn sie es einigermaßen gerade montieren. Es handelt sich immerhin um die Wiener Linien!
"Der Raum, wo das stattfand, ist ziemlich groß."
Hans Rauscher

gibsea106

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 52
Re: Blech an Innenraum-Fahrertüren der v-Wagen
« Antwort #12 am: 22. Dezember 2022, 19:34:07 »
Danke für die erste konstruktive Antwort hier!

Du wurdest vermutlich nicht verstanden.
Zu dieser "ersten konstruktiven Antwort" gab es eigentlich nie eine Frage dazu.
Sorry, ich habe Deinen Ausgangspost auch nicht kapiert.

Jetzt schon. :)

LG Martin