Autor Thema: Verkehrskonzepte 21.Jahrhundert Umweltkontexte, Homeoffice, E-Auto  (Gelesen 6904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1740
Re: Verkehrskonzepte 21.Jahrhundert Umweltkontexte, Homeoffice, E-Auto
« Antwort #15 am: 14. März 2022, 19:16:16 »
Die Wiener Linien haben da ja wieder den Vogel abgeschossen und nennen ihre FB-Seite seit heute "Wienerinnen Linien"  :P
Nicht erst seit heute sondern bereits seit letzten Montag. (Auch wenn erst heute die Benachrichtigung auf FB kam, dass sich diese Seite umbenannt hat)
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16241
Re: Verkehrskonzepte 21.Jahrhundert Umweltkontexte, Homeoffice, E-Auto
« Antwort #16 am: 15. März 2022, 12:33:37 »
. . . .  und nennen ihre FB-Seite seit heute "Wienerinnen Linien"  :P
Das ist sicher nur eine Vorbereitung auf neue Linien, die über die Gemeindegrenze hinaus gehen. Die heißen dann nämlich Wieneraußen Linien!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!