Autor Thema: Innsbruck, Stubaitalbahn  (Gelesen 53902 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1820
  • The Streetcar strikes back!
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #75 am: 25. Dezember 2022, 10:57:45 »
@Katana und t12700: es freut mich, dass Euch das Bild gefällt!
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1820
  • The Streetcar strikes back!
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #76 am: 08. Juli 2023, 11:59:21 »
Bei meiner ersten Reise nach Innsbruck im Jahr 1974 besuchte ich natürlich auch die Stubaitalbahn. Aufgrund der zu jener Zeit sehr wenigen Züge pro Tag konnte ich nur Bilder in den Endbahnhöfen machen.

Alle Fotos vom 09.04.1974.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Eine Garnitur mit Triebwagen 1 und Beiwagen 11 verlässt den Stubaitalbahnhof.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Abgestellte Güterwagen im Stubaitalbahnhof.
Dahinter wird gerade die Brenner Bundesstraße begradigt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Um 17.00 Uhr gab es sogar einen Zug in Doppeltraktion. Triebwagen 3 und 1 verlassen am 09.04.1974 den Stubaitalbahnhof mit 2 Beiwagen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Triebwagen 4 mit Beiwagen 16 am 09.04.1974 beim Schwerkraftverschub im Bahnhof Fulpmes.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Triebwagen 4 mit Beiwagen 16 am 09.04.1974 im Bahnhof Fulpmes, abfahrbereit nach Innsbruck.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Cerberus2

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 122
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #77 am: 08. Juli 2023, 14:02:19 »
Um 17.00 Uhr gab es sogar einen Zug in Doppeltraktion. Triebwagen 3 und 1 verlassen am 09.04.1974 den Stubaitalbahnhof mit 2 Beiwagen.
Wie war die Doppeltraktion technisch implementiert?
  • Schütze wie auf der Wiener alten Stadtbahn?
  • Fahrer am TW 2, der gefühlsmäßig mithilft?
  • TW 2 läuft leer mit?