Autor Thema: [PL] Warschau  (Gelesen 143451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13736
Re: [PL] Warschau
« Antwort #225 am: 07. August 2022, 23:18:55 »
Eine Nachkriegszene aus Warszawa: ein Zug der Linie 16 mit BW 1011 passiert um 1948 eine Baustelle mit Pflasterarbeiten (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe).

LG nord22

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4055
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #226 am: 08. August 2022, 09:14:16 »
Eine Nachkriegszene aus Warszawa: ein Zug der Linie 16 mit BW 1011 passiert um 1948 eine Baustelle mit Pflasterarbeiten (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe).

Der Triebwagen dürfte ein D sein. Beim Beiwagen handelt es sich eindeutig um einen P4, gebaut von Falkenried in Hamburg. Insgesamt verfügte Warschau über 10 solcher Beiwagen (Baujahre 1906-1908) mit den Nummern 1011-1012, 1014-1021.

po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5365
Re: [PL] Warschau
« Antwort #227 am: 08. August 2022, 10:55:48 »
Ich hätte Plac Konstytucji übrigens mit Platz der Verfassung übersetzt. Unter Konstitution versteht man im Deutschen in der Regel etwas Anderes.
Oder besser gar nicht, wenn es darum geht, eine Ortsangabe anzugeben :lamp:

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2309
Re: [PL] Warschau
« Antwort #228 am: 08. August 2022, 12:52:29 »
Hätte mich vorher auf Wikipedia schlau machen sollen - dort heißt es auch "Platz der Verfassung".

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4055
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #229 am: 08. August 2022, 13:15:24 »
Ich hätte Plac Konstytucji übrigens mit Platz der Verfassung übersetzt. Unter Konstitution versteht man im Deutschen in der Regel etwas Anderes.
Oder besser gar nicht, wenn es darum geht, eine Ortsangabe anzugeben :lamp:

Ich würde es mit gemeinsam mit dem Namen in der Landessprache angeben. Aus Erfahrung bringt eine Übersetzung die Straße jemandem "näher". Hinzu kommt dann noch das Interesse von einigen.

Hätte mich vorher auf Wikipedia schlau machen sollen - dort heißt es auch "Platz der Verfassung".

Konstitution heißt auf polnisch übrigens Kondycja, was auch Kondition heißt.
Im Deutschen wird Konstitution in der Regel halt für körperliche/psychische Verfassung verwendet, auch wenn man z.B. konstitutionelle Monarchie sagt.


Damit der Beitrag nicht ganz OT ist: Am 17.09. soll im Betriebsbahnhof Żoliborz ein Tag der offnen Tür stattfinden. Genaueres ist noch nicht bekannt.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13736
Re: [PL] Warschau
« Antwort #230 am: 27. August 2022, 23:16:52 »
Ein Zug der Lokalbahn nach Milanowek in der ul. Nowogrodzka 1947 (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe). Wie lange die Lokalbahn in dieser Form existiert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann Konstal 105Na da weiterhelfen.

LG nord22

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7439
Re: [PL] Warschau
« Antwort #231 am: 28. August 2022, 08:27:09 »
Ein Zug der Lokalbahn nach Milanowek in der ul. Nowogrodzka 1947 (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe). Wie lange die Lokalbahn in dieser Form existiert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann Konstal 105Na da weiterhelfen.

LG nord22
Dieser Artikel sollte aufschlussreich sein->
https://pl.wikipedia.org/wiki/Warszawska_Kolej_Dojazdowa

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4055
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #232 am: 29. August 2022, 12:18:51 »
Ein Zug der Lokalbahn nach Milanowek in der ul. Nowogrodzka 1947 (Foto: NAC - Narodowe Archiwum Cyfrowe). Wie lange die Lokalbahn in dieser Form existiert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann Konstal 105Na da weiterhelfen.

LG nord22
Dieser Artikel sollte aufschlussreich sein->
https://pl.wikipedia.org/wiki/Warszawska_Kolej_Dojazdowa

Falls es jemand nicht übersetzen konnte oder nicht gefunden hat. Die am Bild gezeigte Type (EN80) verkehrte bis 1972. Seit 1975 fährt die WKD, wie diese Lokalbahn heißt, auch in Warschau zu 100% als Vollbahn auf ihrer heutigen Strecke. Zur WKD gibt es übrigens einen eigenen Thread: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=2896.0
po sygnale odjazdu nie wsiadac

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13736
Re: [PL] Warschau
« Antwort #233 am: 01. April 2023, 16:07:11 »
Kein Kriegsschaden und auch kein Aprilscherz: Arbeitswagen 2412 in Wolska (Foto: Paul Haywood, 16.06.1994).

LG nord22

diogenes

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2049
Re: [PL] Warschau
« Antwort #234 am: 02. April 2023, 06:36:50 »
Pickup train ;)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14557
Re: [PL] Warschau
« Antwort #235 am: 02. April 2023, 10:06:44 »
Mich verwundert die weit hinten liegenden Achsen. Bei Beladung ok, aber taucht der unbeladen nicht vorne schön ein bei einer Notbremsung?
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Warschau
« Antwort #236 am: 02. April 2023, 16:01:16 »
Das ist ein ehemaliger Personenwagen, dessen Kasten einfach abgeschnitten und durch eine Ladefläche ersetzt worden ist. Nachdem so ein Wagenkasten im Vergleich zum Untergestell fast nix wiegt, wird es auch keine statischen Probleme bei einer Schnellbremsung geben.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4055
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #237 am: 03. April 2023, 14:05:25 »
Kein Kriegsschaden und auch kein Aprilscherz: Arbeitswagen 2412 in Wolska (Foto: Paul Haywood, 16.06.1994).

Das ist übrigens ein K (Baujahr 1940). Mehr zu dieser Type:

In den 30ern baute man das Netz aus und man brauchte neue Fahrzeuge. 1939 gewannen zwei Firmen eine Ausschreibung über 60 Tieb- und 40 Beiwagen. Die Gewinner waren Zjednoczone Huty Królewska i Laura (Vereinigte Hütten Królewska und Laura) in Katowice und die Danziger Waggonfabrik. Bei Kriegsausbruch waren die Wagen in unterschiedlichen Produktionsstadien. Sie kamen nach Berlin, wo sie im Fahrgasteinsatz waren und als TF40 bezeichnet wurden. Die Wagen aus Danzig erhielten die Betriebsnummern 3901-3920, die Wagen aus Katowice 3921-3960. Nach dem Krieg wollte Warschau die Wagen wiederhaben. Es konnten 51 Wagen und 4 Wracks, von denen man das Fahrgestell verwenden konnte, nach Warschau geholt werden. Anfangs überlegte man die K auf 1525 mm umzuspuren. Schließlich hatte Warschau damals noch russische Breitspur, da die Stadt bis 1918 im russischen Teil lag. Wenig später beschloss man jedoch das Netz auf Normalspur umzuspuren. Im Jänner 1946 fuhren die ersten K im Fahrgasteinsatz auf Warschaus Gleisen und zwar auf den Linien 12 und 14.

Auch heute gibt es einen "Pickup-Wagen" mit der Nummer 2412. Allerdings ist das ein 13N.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4055
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Warschau
« Antwort #238 am: 17. Mai 2023, 15:20:37 »
Gestern ereignete sich am Plac Starynkiewicza im Zentrum Warschaus ein Unfall. Es kam zu einem Zusammenstoß zweier Straßenbahnwagen beim Befahren der Weichen. Beide Züge entgleisten, verletzt wurde niemand. Der Straßenbahnverkehr war zwischen Plac Zawiszy und Rondo Waszyngtona von ca. 15:30 bis ca 19 Uhr unterbrochen.


Unter folgendem Link findet man Fotos von dem Unfall. Vor allem der Swing ist relativ spektakulär entgleist.

https://tvn24.pl/tvnwarszawa/ochota/warszawa-zderzenie-dwoch-tramwajow-oba-sie-wykoleily-7128890

Zur Orientierung noch ein aktualler Netzplan: https://www.wtp.waw.pl/wp-content/uploads/sites/2/2020/02/szynowa.png

Es war eine der Straßenbahnarterien im Zentrum unterbrochen. Auf einem der Fotos sieht man den Rückstau recht gut.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5365
Re: [PL] Warschau
« Antwort #239 am: 04. September 2023, 22:56:17 »
Die Auslieferung der Hyundais (haben die schon einen Spitznamen?) schreitet voran, mittlerweile sind auch schon die kurzen Dreiteiler (142N) angekommen und zumindest ohne Fahrgäste unterwegs:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

4001 auf der bekannten Most Gdański am 23.8.2023.