Autor Thema: Gleisbaustellen 2022  (Gelesen 70325 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

papayayoghurt

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #375 am: 15. November 2022, 23:34:57 »
Hat irgendjemand nähere Infos zur geplanten Umgestaltung der Wiedner Hauptstraße? Mir kommt das ein bisschen komisch vor, jede Umgestaltung dieser Größenordnung (wir reden hier doch von über 1,3km einer für Wiener Verhältnisse relativ breiten Straße) wird normal zumindest 1, oft 2 Jahre im Voraus kommuniziert, oft auch mit irgendwelchen Bürgerbeteiligungen, und hier weiß man 8 Monate vor Beginn der Sommermonate Juli-August (wobei fraglich ist, ob diese für Arbeiten dieser Größenordnung reichen) überhaupt gar nichts?

Der Gleisbruch zwischen Johann-Strauß-Gasse und Mayerhofgasse stadteinwärts ist jedenfalls schon so gravierend, dass man gefühlt bei jeder Überfahrt einige Zentimeter absackt - hält das überhaupt noch über den Winter durch?

Heute Nacht wird am Gleisbruch zwischen Johann-Strauß-Gasse und Mayerhofgasse gearbeitet, mal schauen, ob das was an der Langsamfahrstelle ändert.

M4033

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 92
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #376 am: 16. November 2022, 07:17:04 »
Hat irgendjemand nähere Infos zur geplanten Umgestaltung der Wiedner Hauptstraße? Mir kommt das ein bisschen komisch vor, jede Umgestaltung dieser Größenordnung (wir reden hier doch von über 1,3km einer für Wiener Verhältnisse relativ breiten Straße) wird normal zumindest 1, oft 2 Jahre im Voraus kommuniziert, oft auch mit irgendwelchen Bürgerbeteiligungen, und hier weiß man 8 Monate vor Beginn der Sommermonate Juli-August (wobei fraglich ist, ob diese für Arbeiten dieser Größenordnung reichen) überhaupt gar nichts?

Der Gleisbruch zwischen Johann-Strauß-Gasse und Mayerhofgasse stadteinwärts ist jedenfalls schon so gravierend, dass man gefühlt bei jeder Überfahrt einige Zentimeter absackt - hält das überhaupt noch über den Winter durch?

Heute Nacht wird am Gleisbruch zwischen Johann-Strauß-Gasse und Mayerhofgasse gearbeitet, mal schauen, ob das was an der Langsamfahrstelle ändert.

Nachdem das nur eine "vorsorgliche Notfallreperatur" ist, gar nichts.
Es verlängert lediglich das Durchhaltevermögen der Gleise bis zum Austausch.