Autor Thema: Gleisbaustellen 2022  (Gelesen 45740 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13620
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #15 am: 28. Februar 2022, 10:12:41 »
Bin gespannt was noch an großen Sperren bei den WL gibt

Eine große Sperre wird noch die Wiedner Hauptstraße sein (Juli/August)
…hat halt nichts mit 2022 zu tun ;)

Wieso hat das nichts mit 2022 zu tun, wenn die Sperre Juli/August 2022 ist ??? ??? ???
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7895
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #16 am: 28. Februar 2022, 10:17:37 »
Bin gespannt was noch an großen Sperren bei den WL gibt

Eine große Sperre wird noch die Wiedner Hauptstraße sein (Juli/August)
…hat halt nichts mit 2022 zu tun ;)
Natürlich, da die Sperre im heurigen Sommer geplant ist! ::)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35451
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #17 am: 28. Februar 2022, 10:25:07 »
Bin gespannt was noch an großen Sperren bei den WL gibt

Eine große Sperre wird noch die Wiedner Hauptstraße sein (Juli/August)
…hat halt nichts mit 2022 zu tun ;)
Natürlich, da die Sperre im heurigen Sommer geplant ist! ::)

Wann?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13620
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #18 am: 28. Februar 2022, 10:37:40 »
Bin gespannt was noch an großen Sperren bei den WL gibt

Eine große Sperre wird noch die Wiedner Hauptstraße sein (Juli/August)
…hat halt nichts mit 2022 zu tun ;)
Natürlich, da die Sperre im heurigen Sommer geplant ist! ::)

Wann?

Juli / August - Die gesamten Sommerferien.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35451
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #19 am: 28. Februar 2022, 11:37:06 »
Bin gespannt was noch an großen Sperren bei den WL gibt

Eine große Sperre wird noch die Wiedner Hauptstraße sein (Juli/August)
…hat halt nichts mit 2022 zu tun ;)
Natürlich, da die Sperre im heurigen Sommer geplant ist! ::)

Wann?

Juli / August - Die gesamten Sommerferien.

Wurde das schon irgendwo öffentlich angekündigt?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5037
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #20 am: 28. Februar 2022, 11:42:55 »
Nein, weil es auch nicht 2022 stattfinden wird.

Wile E. Coyote

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #21 am: 28. Februar 2022, 11:53:25 »
Natürlich, da die Sperre im heurigen Sommer geplant ist! ::)
Nein, ist sie nicht. :lamp:  Sommer 2023.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7895
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #22 am: 28. Februar 2022, 11:56:52 »
Nein, weil es auch nicht 2022 stattfinden wird.
Dann hat man sie aber verschoben, sie war doch für 2022 geplant?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13620
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #23 am: 28. Februar 2022, 12:09:52 »
Nein, weil es auch nicht 2022 stattfinden wird.
Dann hat man sie aber verschoben, sie war doch für 2022 geplant?

Gerade gesehen. Im Baustellenkalender ist die Wiedner Hauptstraße tatsächlich erst 2023 eingetragen. Wieso die Verschiebung ist, kann ich jedoch nicht sagen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12484
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #24 am: 28. Februar 2022, 12:32:32 »
Die Sanierung der Neilreichgasse im Kreuzungsbereich mit der Migerkastraße bis vor zur Raxstraße ist lt. B63 für heuer vorgesehen; hoffentlich bleibt es dabei.

nord22

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2273
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #25 am: 28. Februar 2022, 12:53:04 »
Wird wieder überall der alte Betonoberbau verwendet oder traut man sich bereits darüber, neuere Technologien zu verwenden?

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5037
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #26 am: 28. Februar 2022, 12:57:38 »
Nein, weil es auch nicht 2022 stattfinden wird.
Dann hat man sie aber verschoben, sie war doch für 2022 geplant?

Gerade gesehen. Im Baustellenkalender ist die Wiedner Hauptstraße tatsächlich erst 2023 eingetragen. Wieso die Verschiebung ist, kann ich jedoch nicht sagen.
Ist es zu viel verlangt, kurz nachzuschauen, wenn du darauf hingewiesen wirst, dass es nicht stimmt, anstatt noch einmal das gleiche zu posten? ::)

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1731
Gleisbaustellen 2022
« Antwort #27 am: 22. März 2022, 16:00:46 »
Diesen Sommer werden die Gleise am Landstraßer Gürtel getauscht. Wenn ich die Planbeilagen der aktuell laufenden Ausschreibung richtig interpretiere, wird das Rasengleis diese Erneuerung nicht überleben. Es folgt: Beton, Beton, Beton.   

Edit: Fehler meinerseits: das Rasengleis bleibt erhalten! Aufbau desselben: auf der Gleistragplatte 5cm Ziegelbruchschicht, darüber 11cm Mehrschichtsubstrat, darauf Fertig-Vegetationsmatten Sedum.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35451
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #28 am: 22. März 2022, 16:25:09 »
Diesen Sommer werden die Gleise am Landstraßer Gürtel getauscht. Wenn ich die Planbeilagen der aktuell laufenden Ausschreibung richtig interpretiere, wird das Rasengleis diese Erneuerung nicht überleben. Es folgt: Beton, Beton, Beton.

Die sollten sich von Greener Linien auf Greyer Linien umbenennen.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7895
Re: Gleisbaustellen 2022
« Antwort #29 am: 22. März 2022, 16:29:39 »
Diesen Sommer werden die Gleise am Landstraßer Gürtel getauscht. Wenn ich die Planbeilagen der aktuell laufenden Ausschreibung richtig interpretiere, wird das Rasengleis diese Erneuerung nicht überleben. Es folgt: Beton, Beton, Beton.

Die sollten sich von Greener Linien auf Greyer Linien umbenennen.
Unglaublich, sie lernen es nie! Den Anspruch, sich als Greener Linien zu bezeichnen, haben sie nun endgültig verwirkt!