Autor Thema: [DE] Berlin  (Gelesen 321939 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11553
Re: [DE] Berlin
« Antwort #810 am: 27. Februar 2024, 08:21:54 »
TM 31 U 3691 (Umbau aus Typ Berolina,1896 bis 1903 - NAG/AEG 05.07.1932) später zur BVG-Ost - 1964 zum TE 63/2 (5048) umgebaut.
Hier fährt er um 1935, noch in weiß-gelber Farbgebung, auf der Tauentzienstraße vor der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, kurz vor dem Wittenbergplatz.
(Foto: Willem van de Poll)

Die Linie 55 war ja die letzte, 1967 eingestellte Straßenbahnlinie in West-Berlin. Leider gibt es in diesem Stadtteil bis heute kaum neue Strecken.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5575
Re: [DE] Berlin
« Antwort #811 am: 12. Mai 2024, 10:52:38 »
Heute wurde die M10-Verlängerung zur Turmstraße eröffnet. In den RBB-Lokalnachrichten hat's nur für eine kurze Meldung im Meldungsblock gereicht, ansonsten gibt's ein paar Artikel, z.B. beim RBB, beim Tagesspiegel und in der September-Ausgabe der BVG-eigenen Zeitschrift (pdf öffnet, S. 14 nach pdf-Zählung).
Neue Linie M10 in der derzeitigen Endstelle Turmstraße; Bilder von Mai 2024.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11553
Re: [DE] Berlin
« Antwort #812 am: 12. Mai 2024, 10:56:13 »
Neue Linie M10 in der derzeitigen Endstelle Turmstraße; Bilder von Mai 2024.

Fein! Ist bekannt, wieviele km Streckengleis bzw. Prozent des Netzes jetzt auf ehemaligem West-Berliner Gebiet liegen?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2280
Re: [DE] Berlin
« Antwort #813 am: 12. Mai 2024, 11:15:16 »
Neue Linie M10 in der derzeitigen Endstelle Turmstraße; Bilder von Mai 2024.

Fein! Ist bekannt, wieviele km Streckengleis bzw. Prozent des Netzes jetzt auf ehemaligem West-Berliner Gebiet liegen?

Etwa 8 km (Strecke, nicht Gleis) von 193 km, also etwa 4 %. Eigentlich traurig für 3,5 Jahrzehnte, zumal knapp 5 der 8 km innerhalb von sieben Jahren nach der Wiedereinigung gebaut wurden (1995 bis Louise-Schroeder-Platz, weiter 1997 zum Virchow-Klinikum) - man hat also in einem Vierteljahrhundert gerade einmal ca 3 km Strecke im früheren West-Berlin gebaut, obwohl der Bedarf durch viele überlastete Metrobus-Linien durchaus gegeben wäre. (Gut, im früheren Osten kamen seit 1997 immerhin die beiden Alexanderplatz-Anbindungen, die Strecke zur Guyotstraße und die Straßenverbindung zwischen Adlershof und Schöneweide hinzu, außerdem ein paar kleinere Maßnahmen wie die Warschauer Brücke, Grünstraße und Friedrichstraße.)

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1170
    • Styria Mobile
Re: [DE] Berlin
« Antwort #814 am: 13. Mai 2024, 21:27:15 »
Zum Hbf hat’s auch paar Jahre länger gedauert!


Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 647
Re: [DE] Berlin
« Antwort #815 am: 16. Mai 2024, 00:21:02 »
Die Tauentzienstraße vor der Kreuzung Nürnberger Straße, um 1930 (Foto: Max Missmann)
Zum Vergleich - fünf Jahre später - schon damals Umverteilung zugunsten der Pkw:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 647
Re: [DE] Berlin
« Antwort #816 am: 16. Mai 2024, 13:59:58 »
GT6ZO 2209 (Baujahr 1998) auf der Linie 60 zum Alten Wasserwerk Friedrichshagen,
hier am eingleisigen Müggelseedamm / Scharnweberstraße, 12. Mai 2024.

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 647
Re: [DE] Berlin
« Antwort #817 am: 16. Mai 2024, 14:06:31 »
Hier noch etwas dörflich-ursprünglicher, GT6ZO 2206 an der Weiche in Gegenrichtung, Friedrichshagen Müggelseedamm, 12. Mai 2024.

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5336
Re: [DE] Berlin
« Antwort #818 am: 20. Mai 2024, 14:22:48 »
Wie sehr doch die GT6 durch den Neulack gewonnen haben! :)

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3708
Re: [DE] Berlin
« Antwort #819 am: Gestern um 21:30:40 »
Wie sehr doch die GT6 durch den Neulack gewonnen haben! :)
Meinst du, durch die Neulackierung per se oder durch die geringfügige Anpassung des Lack-Schemas mit dem nicht mehr durchgezogenen schwarzen Fensterband und der gelb/grauen Frontschürze (statt komplett grau)?
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.