Autor Thema: Neubaustrecke Reininghaus  (Gelesen 6163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Straßenbahn Graz

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 565
Neubaustrecke Reininghaus
« am: 15. September 2018, 10:42:03 »
Nun geht es wirklich los.

https://holding-graz.vemap.com/home/bekannt/anzeigen.html?annID=267

Baubeginn 2019, Bauende November 2021.

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1771
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #1 am: 30. Januar 2019, 15:58:58 »

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 649
    • Zeitlinie
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #2 am: 04. Februar 2019, 18:45:50 »
In den letzten Tagen wurde das Zielnetz für 2023 veröffentlicht. Zusammengefasst werden die Straßenbahnlinien dann wie folgt verkehren:

1 Eggenberg/UKH – Mariatrost
3 Andritz – Krenngasse
4 Reininghaus – Liebenau/Murpark
5 Andritz – Puntigam
6 Smart City – Hauptplatz – St. Peter
7 Wetzelsdorf – Hauptplatz – LKH Med Uni
16 Smart City – Innenstadtumfahrung – St. Peter
17 Wetzelsdorf – Innenstadtumfahrung – LKH Med Uni
23 Jakominiplatz – Krenngasse (Abend, So. und Ft.)



Zur besseren Übersicht kann man wie immer einen Blick auf Zeitlinie Graz ("Zukunft" in der Jahresleiste) werfen oder den angehängten Netzplan von hier zur Hand nehmen.  :)

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10420
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #3 am: 05. Februar 2019, 10:35:13 »
In den letzten Tagen wurde das Zielnetz für 2023 veröffentlicht. Zusammengefasst werden die Straßenbahnlinien dann wie folgt verkehren:

1 Eggenberg/UKH – Mariatrost
3 Andritz – Krenngasse
4 Reininghaus – Liebenau/Murpark
5 Andritz – Puntigam
6 Smart City – Hauptplatz – St. Peter
7 Wetzelsdorf – Hauptplatz – LKH Med Uni
16 Smart City – Innenstadtumfahrung – St. Peter
17 Wetzelsdorf – Innenstadtumfahrung – LKH Med Uni
23 Jakominiplatz – Krenngasse (Abend, So. und Ft.)


Ich finde das Bezeichnungsschema gut - Linien, die über die Innenstadtumfahrung fahren, haben die Ziffer 1 vor ihre Liniennummer gesetzt. Das macht Sinn. Und daher muss der 13er zum 23er werden, sonst würde es nicht mehr passen.

Welche Linien sind künftig am Abend, Sonn- und Feiertags eingestellt?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4655
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #4 am: 05. Februar 2019, 10:59:22 »
Ich finde das Bezeichnungsschema gut - Linien, die über die Innenstadtumfahrung fahren, haben die Ziffer 1 vor ihre Liniennummer gesetzt. Das macht Sinn. Und daher muss der 13er zum 23er werden, sonst würde es nicht mehr passen.
Der 13er wird auch deswegen zum 23er, weil die 20er-Linien jene sind, die vom Jakominiplatz aus einen Außenast bedienen. Die 10er-Nummern waren hingegen immer jene, die zwei Außenäste in Schwachlastzeiten verbinden (wie jetzt 13: Liebenau – Krenngasse).

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #5 am: 05. Februar 2019, 11:33:41 »
Ich finde das Bezeichnungsschema gut - Linien, die über die Innenstadtumfahrung fahren, haben die Ziffer 1 vor ihre Liniennummer gesetzt. Das macht Sinn. Und daher muss der 13er zum 23er werden, sonst würde es nicht mehr passen.
Der 13er wird auch deswegen zum 23er, weil die 20er-Linien jene sind, die vom Jakominiplatz aus einen Außenast bedienen. Die 10er-Nummern waren hingegen immer jene, die zwei Außenäste in Schwachlastzeiten verbinden (wie jetzt 13: Liebenau – Krenngasse).
Bzw. 26 Jakominiplatz-St. Peter...

Mike60

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 211
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #6 am: 05. Februar 2019, 15:33:54 »
Wie geht sich das aus mit dem aktuellen Wagenpark? Aktuell gibt es ja keine Neuausschreibung nur Umbau der 500er

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1965
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #7 am: 05. Februar 2019, 15:39:59 »
Wie geht sich das aus mit dem aktuellen Wagenpark? Aktuell gibt es ja keine Neuausschreibung nur Umbau der 500er

Es ist geplant sechs kurze [sic!!!] Niederflurstraßenbahnen zu beschaffen bis dahin. Und 6/16 sowie 7/17 sind ja quasi dieselben Linien, wie bisher. Der 6er fährt dann halb so oft wie jetzt und wird auf 95% der Strecke durch den im selben Intervall verkehrenden 16er verstärkt auf jenes Intervall, dass der 6er heute eben ohne 16er hat. 7/17 dasselbe Spiel.

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #8 am: 11. Mai 2020, 21:13:23 »
Ich grabe mal ein wenig diese alte Geschichte wieder aus...  :D
1.) es werden jetzt als erste Tranche 15 lange Straßenbahnen aus Aufstockung für den Wagenpark ausgeschrieben, danach sollen die 500er und 600er ersetzt werden und  je nach Entschluss einer technischen Überholung der Cityrunner werden dann bis zu 55 Neuwagen bestellt.
2.) die Bauarbeiten schreiten voran, daher ein kleiner Fotobericht von gestern Nachmittag:
blau: Bestand
rot: Neubaustrecke
Buchstaben mit Pfeil -> Foto mit Blickrichtung
A: Noch liegt die alte Abzweigung der Linie 1, künftig zweit hier die Line 4 in die entgegengesetzte Richtung ab
B: künftige Streckenführung
C: eine Haltestelle gibt es schon  ;) - warum aber die Fahrbahn gut 50-75cm tiefer liegen muss als Bestand, erschließt sich mir nicht, schließlich muss man somit die Querstraße mit der Linie 7 ebenso noch etliche Meter unnötig in der Höhe anpassen
D: Rampe zur Unterführung
E: Angepasste Kreuzungssituation mit der Eckertstraße
F: Unterführung der GKB
G: westlicher Zugang zum Bahnsteig, künftig mit Strab-Anschluss
H: Rampe aus der Unterführung - hier war (und kommt wieder) ein Kreisverkehr
I: Blick zurück zur Unterführung
J: Hier liegen schon Gleise - hier das Richtung Stadtauswärts
K: rechts bereits fertig das Gleis Richtung Stadt, welches über den Kreisverkehr geführt wird
L: früher fuhr hier die Anschlussbahn entlang, künftig die Straßenbahn
M: ein Relikt...
N: gerade aus über die ehemaligen Lagerkeller, die grade sondiert/ausgegraben werden. In weiterer Folge keine Fotos machbar (und auch keine Strecke erkennbar)
O: nach einer 90° Kurve nach westen sowie einer weiteren 90°-Kurve nach Sünden kommt die Straßenbahn künftig hier entlang gefahren
P: Blick in die entgegengesetzte Richtung: nach Überqueren der Wetzelsdorfer Straße liegen bereits die Gleise bis zur Endstation
Q: die Endstation liegt inmitten einer Siedlung

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #9 am: 06. Juli 2020, 15:23:37 »
Kleine Aktualisierung der Fotostandorte D und H, sowie der Baufortschritt auf Openstreetmapy eingetragen: rot=Gleise gelegt

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #10 am: 31. Oktober 2020, 22:28:32 »
Anbei ein kleines Update zu den Bauarbeiten an der künftigen Linie 4 - rot sind die Bereiche, in denen die Gleise bereits liegen, blau jene in denen am Unterbau gearbeitet wird. Wenn man hier die doch eher schleppenden Bauarbeiten auf einem ohnehin freien Baufeld betrachtet erkennt man auch was möglich wäre, würde man nur wollen. Liefe der Bau mit jenem durchschnittlichen Tempo, wie in Montpellier das Straßenbahnnetz gewachsen ist, so wäre die Linie mit Baustart zu Ostern heute schon fertig... :-X
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In der Alten Poststraße wird vor der FH wieder an einem etwa 100m langen Stück Unterbau gearbeitet...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im Bereich der GKB-Unterführung sind die Gleise fertig, die Fahrbahn teilweise für die Zufahrt freigegeben, und die generelle Verkehrsfreigabe kann wohl auch mit Lockdown nur mehr eine Frage weniger Wochen sein.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am Ende der "Linse" nach der GKB-Unterführung schwenkt die Trasse direkt in das Entwicklungsgebiet "Reininghaus" ein - hier enden vorläufig auch die Gleise, aber es wird bereits am weiteren Verlauf gebaut...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nach einer einige hundert Meter langen Unterbrechung liegt die weitere Trasse Richtung Süden bis kurz vor die Wetzelsdorfer Straße heran. Von hier weg gibt es momentan nichts neues zu berichten, da die weitere Trasse im Moment als Baulager genutzt wird.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #11 am: 30. Januar 2021, 20:18:32 »
Auch auf der künftigen Neubaustrecke der Linie 4 hat sich ob der Wintersperre nicht allzu viel getan, es kommt aber wieder etwas Bewegung in die Sache: vor Weihnachten wurde die Unterführung der GKB in der Alten Poststraße sowie die Querung der Eckertstraße wieder für den IV freigegeben, die Gleise liegen nun bis unter die Fußgängerbrücke der FH.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die zuvor mittels in sandgestrahlten Brettern gegossenem Beton gestalteten Stützmauern wurden, mMn eher zum Nachteil, nun mit Streckblech verkleidet. Das mag zwar jetzt halbwegs annehmbar aussehen, aber mit der Zeit setzt sich hier bestimmt Flugrost an, der nur schwer von diesem Material entfernt werden kann. Auch gegen Vandalismus (Verbiegen, Beschmieren) ist Beton bestimmter resistenter.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im Bereich der künftigen Einmündung in die bestehenden Linie 7 in der Eggenberger Straße wurden die Arbeiten am Unterbau bis zur Kreuzung hin aufgenommen, ab Montag, 1.2. erfolgen auch weitere Leitungsarbeiten im Kreuzungsbereich. Ab 3.5. ist dann die Linie 7 wegen Einbau der Weiche und Absenkung der Kreuzung bis in den September hinein gesperrt.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die im Hintergrund verlaufenden Gleise der ehemaligen Strecke der Linie 1 durch die alte Poststraße werden im Zuge der Tieferlegung der Straße entfernt werden.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im eigentlichen Entwicklungsgebiet Reininghaus hat sich beim Gleisbau noch nichts geändert, es fehlen 2 etwa je 300m lange Stücke, einmal jenes in Ost/West-Richtung entlang der Wetzelsdorfer Straße, sowie jenes in Nord/Süd-Richtung südlich der Reininghausstraße (die weiteren Gleise liegen ab den sichtbaren Masten im Hintergrund).
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1965
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #12 am: 30. Januar 2021, 20:58:55 »
Soll die Verkleidung nicht lärmreduzierend wirken?

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #13 am: 30. Januar 2021, 21:10:37 »
Soll die Verkleidung nicht lärmreduzierend wirken?
Das mag gewiss sein, dass sie auch einen solchen Effekt hat - bloß, wofür? Dort gibt es: südlich GKB Bahnhofsausfahrt, westlich Garant Lagerhallen und Silo, nördlich die FH Joanneum, östlich GKB Werkstätte sowie Siemens Verkehrstechnik. Nichts, was das erfordern würde.
Das wäre so sinnvoll wie eine Lärmschutzwand zwischen Autobahn und Raffinerie Schwechat...

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 787
Re: Neubaustrecke Reininghaus
« Antwort #14 am: 19. Februar 2021, 23:32:43 »
Das Wetter ist wieder frühlingshaft, und so laufen auch die Bauarbeiten nach der Winterpause wieder an. Aktueller Stand der Dinge (rot= Gleise, blau= Unterbau in Arbeit):
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der Gleisbau ist bis zur Einbindung in die Linie 7 heran gewachsen
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Unterführung bietet künftig bestimmt nette Fotomotive, vor allem mit einem VT10 oder der 671er drauf
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Unterbau auf Höhe "Am Steinfeld" Richtung Süden bzw. künftige Trasse nach Norden
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bauarbeiten entlang der Wetzelsdorfer Straße (Jochen Rindt Platz)
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Es fehlt also nicht mehr viel, etwa 200m am Jochen Rindt Platz, 250m südlich der Reininghausstraße sowie die Weiche zur Linie 7.