Autor Thema: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X  (Gelesen 108366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7285
    • www.tramway.at
Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« am: 08. März 2018, 10:33:20 »
Die neue Type X: 34 Züge + 11 Option = 45 Züge insgesamt
Wartungsvertrag auf 24 Jahre
Siemens Bestbieter, wobei 60% der Preis und 40% Qualitätskriterien ausschlaggebend waren
Weiterhin soll ein Bediensteter im Zug unterwegs sein
Der Führerstand kann später ausgebaut werden, was weitere Sitzplätze ermöglicht
Blaue Sitze: Behindertenplätze
Klapprampen an jeder Türe (warum nicht einfach so spaltfrei wie anderswo üblich?)
Mitte 2020 soll der erste Prototyp fertig sein
Harald A. Jahn, www.tramway.at

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5037
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #1 am: 08. März 2018, 10:34:52 »
(C) Siemens AG Österreich.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27810
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #2 am: 08. März 2018, 10:36:32 »
Eigentlich eh ganz positiv anzuschauen (Edit: da waren erst die Innenbilder zu sehen!)! :up: Vom McDonald's-Design abgesehen, das lässt sich eh nicht verhindern.

Ist jetzt ein durchsichtiger Fahrerplatz doch wieder erlaubt? Warum dann das Redesign der höheren ULFe?! Und wie passen die Visualisierungen von außen zu denen von innen? Eine davon muss falsch sein.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

lol515

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 80
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #3 am: 08. März 2018, 10:51:53 »
Gott schaut das grauslich aus.

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 677
    • Zeitlinie
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #4 am: 08. März 2018, 10:57:34 »
Das Design schaut eigentlich ziemlich stimmig aus, bis auf die hässliche Front – die Idee, das Lichtband an dem roten Streifen anzupassen ist prinzipiell nicht schlecht, aber dieser "alles schwarz" Trend ist einfach nur scheußlich. Das erinnert nämlich an die Hamburger DT5. Auch ist sind die unnötig unruhigen Linien bei den Türen nicht schön, dann soll man halt die Taster direkt auf dem roten Streifen machen.

Die roten Türen finde ich erstaunlicherweise ziemlich ok, besser als nur rote Pickerl mit "AUSGANG EXIT" oben drauf. Gespannt bin ich auf das Informationssystem, anscheinend werden statt den Über-Kopf-Plänen Anzeigen eingebaut werden. Ein Makel sind die großen Abstände rund um das erste Fahrgastfenster bei den Steuerwägen, das sieht so unregelmäßig aus.

Eisenbahn89

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #5 am: 08. März 2018, 10:59:10 »
Wie beim V Wagen: ein X Wagen ersetzt 3 Silberpfeile?
Mit 34 X Wagen könnte man theoretisch 102 Silberpfeile ersetzen.
Was mich dazu auch interessieren würde, ist wie viel Silberpfeile fahren noch in Wien?

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2891
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #6 am: 08. März 2018, 11:07:55 »
ad Tramway.at: Klapprampen an jeder Türe (warum nicht einfach so spaltfrei wie anderswo üblich?)
Weil es in Wien durch den "Altbestand" auch gebogene Stationen gibt, und es daher noch viele Spalten gibt
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellen, Stangln die fast nicht zu sehen sind im Bild der Stadt

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 762
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #7 am: 08. März 2018, 11:23:24 »
Und warum heißt der Wagen X? Nach T, U und V wäre doch W logisch.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27810
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #8 am: 08. März 2018, 11:24:39 »
Und warum heißt der Wagen X? Nach T, U und V wäre doch W logisch.
Wenn's einen Korruptionsfall gibt, kann man den dann praktischerweise Akte X nennen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16298
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #9 am: 08. März 2018, 11:33:31 »

Wenn's einen Korruptionsfall gibt . . . .
In Wien???    :o
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13619
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #10 am: 08. März 2018, 11:40:08 »
Wie beim V Wagen: ein X Wagen ersetzt 3 Silberpfeile?
Mit 34 X Wagen könnte man theoretisch 102 Silberpfeile ersetzen.
Was mich dazu auch interessieren würde, ist wie viel Silberpfeile fahren noch in Wien?

Das kann ich jetzt nicht sagen. Ich kann nur sagen, das täglich 94 Züge im Einsatz sind.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27810
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #11 am: 08. März 2018, 11:40:31 »

Wenn's einen Korruptionsfall gibt . . . .
In Wien???    :o
Natürlich nur in diesem äußerst unwahrscheinlichen exotischen Fall! Ist ja alles nur hypothetisch! >:D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16298
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #12 am: 08. März 2018, 11:42:08 »
Danke, das beruhigt! Gerade wollte sich mein Weltbild voll verzerren! 
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Aviara

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 149
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #13 am: 08. März 2018, 11:45:13 »
Schaut nach einer Kreuzung U + V aus. Schaut von vorn wie ein Phantom aus.

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3173
  • Der Bushase
Re: Der neue U-Bahn-Zug für Wien: Type X
« Antwort #14 am: 08. März 2018, 11:48:32 »
Ein Mix aus allem. Die Front ist wirklich hässlich.

Endlich ein Grund, sich einen SUV zu kaufen und nicht mehr öffentlich zu fahren  ;D