Autor Thema: WLB abseits der eigenen Strecke  (Gelesen 18310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Taurus

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 474
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #15 am: 06. März 2019, 20:50:29 »
In den letzten Wochen bin ich wieder öfters mit der Badner Bahn unterwegs gewesen. Da waren einige 400er mit Flachstellen unterwegs.

Vielleicht täusch ich mich, aber ich hab schon immer den Eindruck, dass die 400er  öfters lauftechnische Probleme haben
( Flachstellen, kaputte Dämpfer, heftige Vibrationen ) als z.B. die 100er und obwohl ich eigentlich meistens die 100er benutze.

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1645
  • The Streetcar strikes back!
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #16 am: 13. Juni 2021, 09:49:16 »
Um diesen Thread wieder zu beleben und zum Thema zurückzukehren - hier Bilder einer Sonderfahrt vom 03.05.2015 mit dem TW 224.
Nur der Vollständigkeit halber - es werden ja sicher Alle die Locations erkennen - die Aufnahmeorte:
  • Karlsplatz
  • Bogen Lothringerstr.-Schwarzenbergplatz
  • Schwarzenbergplatz
  • Margaretengürtel
  • Burgtheater, verfolgt von der VRT
  • Parlament kurz vor Beginn der Bauarbeiten
  • Schleife Quartier Belvedere (früher Südbhf.) mit F 711
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7285
    • www.tramway.at
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #17 am: 13. Juni 2021, 10:41:46 »
Wow, sehr schön in Szene gesetzt!

Hier hätte ich eine "Sonderfahrt" zum ULP, leider mit einem beklebten 402:

Harald A. Jahn, www.tramway.at

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1645
  • The Streetcar strikes back!
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #18 am: 13. Juni 2021, 11:09:31 »
Auch nicht schlecht! :up:
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7285
    • www.tramway.at
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #19 am: 13. Juni 2021, 12:42:56 »
Ah, grad seh ich, ich hab das nochmal, paar Jahre später
Harald A. Jahn, www.tramway.at

TYPE M

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 61
  • SUD FRANKREICH
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #20 am: 14. Juni 2021, 19:55:26 »
 :) ;)

 Schöne Fotos von WLB :up:
SR

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1645
  • The Streetcar strikes back!
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #21 am: 29. Juni 2021, 11:17:07 »
Nun zu 2 Fahrten kurz vor bzw. zur Eröffnung der Linie 64.

Am 25.09.1979 fanden Probefahrten statt. Grundgedanke war, sicherzustellen, dass etwa bei einem Defekt der Abzweigung Tscherttegasse Züge der Badner  Bahn auch zur damaligen Endschleife Rößlergasse fahren können, um wenigstens den Weiterbetrieb Linie 64 zu ermöglichen. Beteiligt waren Triebwagen 22 und ein Triebwagen der Reihe 100, dessen Nummer wir noch später erfahren werden, wenn ich beim Scannen so weit bin.

Im Konvoi zur Eröffnung der Linie 64 am 27.09.1979 fuhr von den WLB (Wiener Lokalbahnen) auch das Gespann Triebwagen 34 mit dem Hofsalonwagen 200 mit, leider mit einem kleinen Malheur. Ein paar Kommentare zu den Bildern:
  • Triebwagen 22 am 25.09.1979 auf der Brücke über die Altmannsdorfer Straße, noch kurz vor der Fertigstellung der Lärmschutzwände.
  • Triebwagen 22 und ein Triebwagen der Reihe 100 am 25.09.1979 in Alt Erlaa.
  • Triebwagen 22 neben B 86 am 25.09.1979 in der Endschleife Rößlergasse.
  • Triebwagen 34 mit Hofsalonwagen 200 am Eröffnungstag, dem 27.09.1979, in Alt Erlaa.
  • Triebwagen 34 mit Hofsalonwagen 200 am 27.09.1979 in der Endschleife Rößlergasse.
    Bereits erkennbar ist, dass der Triebwagen mit dem vorderen Drehgestell entgleist ist.
  • Das entgleiste Drehgestell im Detail. Zunächst war nur die vordere Achse entgleist. Bei dem Versuch, durch langsames Zurückfahren eventuell wieder "in die Schienen zu fallen", lenkte das Drehgestell nur noch mehr aus und entgleiste auch die Hinterachse.
    Unvergesslich der Kommentar des anwesenden und von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Fahr- und Betriebsdienstes gefürchteten Verkehrskontrollors (die Funktion hieß wirklich so!) an die Vertreter der (damals noch) Wiener Verkehrsbetriebe: "Gaunz kloa: Waumma wieda eigleist san, kennt's wieda foan, vuahea net!"
    No na.
Weitere Bilder vom Eröffnungskonvoi habe ich hier entdeckt.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

T1

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5037
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #22 am: 29. Juni 2021, 11:30:20 »
Wow, toll :up:

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1413
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #23 am: 29. Juni 2021, 11:31:31 »
Das sind echt grandiose Fotos.  :up:

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3174
  • Der Bushase
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #24 am: 29. Juni 2021, 13:45:40 »
Super Fotos von einem noch unverbauten Teil von Wien.

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2179
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #25 am: 29. Juni 2021, 17:56:20 »
Schließe mich dem Lob an.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10904
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #26 am: 30. Juni 2021, 10:34:52 »
Was hatte man mit dem Zischer vor bzw. warum ist man mit ihm dort hingefahren?

Faszinierend diese über 40 Jahre alten Aufnahmen - den C-Block des Wohnparks Alterlaa (in dem ich wohne), gab es damals noch gar nicht (erst 1985 fertiggestellt)!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1645
  • The Streetcar strikes back!
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #27 am: 30. Juni 2021, 16:42:22 »
K.A., was der Zischer dort machte. Vielleicht eine simple Probefahrt mit einem Zweiachser.
–––––––––––––––––––––––-
Ich danke für die positiven Rückmeldungen!
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Schaltkurbel

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 479
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #28 am: 30. Juni 2021, 20:47:55 »
K.A., was der Zischer dort machte. Vielleicht eine simple Probefahrt mit einem Zweiachser.
–––––––––––––––––––––––-
Ich danke für die positiven Rückmeldungen!

TWG 86 wurde mit 31.7.1979 buchmäßig zum BH 6395. Der könnte bei der Bückenbelastungsprobe dabei gewesen sein.
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1645
  • The Streetcar strikes back!
Re: WLB abseits der eigenen Strecke
« Antwort #29 am: 11. Dezember 2021, 15:27:36 »
Wie bereits in Antwort #21 versprochen, hier die Bilder von der Probefahrt mit dem TW 102 auf der Strecke der späteren Linie 64. Es war dies ein absolut einmaliges Ereignis, von dem m.W. außer mir nur 1 Person Bilder angefertigt hat. Man beachte auch, dass die Schallschutzverkleidungen noch fehlen und daher ein später nicht mehr möglicher Ausblick auf die Fahrzeuge möglich war!

Die Bilder, teilweise mit dem uns schon bekannten TW 22, entstanden am 25.09.1979:
  • auf Höhe Jungnickelweg
  • auf der Brücke über die Altmannsdorfer Straße
  • in der Endschleife Rößlergasse, wieder mit TW 22, B 86 und einem E2-c5-Fahrschulzug
  • in Alt Erlaa.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!