Autor Thema: Museumstramway Mariazell  (Gelesen 94753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

S11

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #135 am: 07. Dezember 2022, 09:57:52 »
2. Advent-Wochenende 3. und 4.12.2022

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #136 am: 07. Dezember 2022, 10:01:00 »
Wie wurde der Fahrbetrieb mit Beiwagen abgewickelt? ???
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2696
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #137 am: 07. Dezember 2022, 11:00:59 »
Wie wurde der Fahrbetrieb mit Beiwagen abgewickelt? ???
Ich nehme an, auf der Rückfahrt wird er wohl einfach mit dem CMg gefahren sein...?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #138 am: 07. Dezember 2022, 11:09:20 »
Wie wurde der Fahrbetrieb mit Beiwagen abgewickelt? ???
Ich nehme an, auf der Rückfahrt wird er wohl einfach mit dem CMg gefahren sein...?

Ich weiß ja nicht, ob die bremstechnisch kompatibel sind.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11573
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #139 am: 07. Dezember 2022, 13:24:32 »
Ich weiß ja nicht, ob die bremstechnisch kompatibel sind.

Nicht nur dass, auch die Kupplungspuffer sehen unterschiedlich aus. Ein Wiener Kuppeleisen dürfte in den Puffer des CMg kaum hineinpassen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #140 am: 07. Dezember 2022, 13:41:27 »
Ich denke da gibts sicher einen Adapter. Aber warscheinlich wurde der Beiwagen einfach geschoben.

Nulltarif

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 413
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #141 am: 07. Dezember 2022, 18:13:05 »
Schön und beeindruckend, was dort geschaffen wurde. Irritierend finde ich allerdings die für die Wiener Wagen völlig untypischen Stromabnehmer. Warum hat man die montiert? (Antworten #99 und #100 habe ich gelesen, sagen aber nichts über die Gründe.)
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. (Dalai Lama)

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1976
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #142 am: 07. Dezember 2022, 23:55:49 »
Schön und beeindruckend, was dort geschaffen wurde. Irritierend finde ich allerdings die für die Wiener Wagen völlig untypischen Stromabnehmer. Warum hat man die montiert? (Antworten #99 und #100 habe ich gelesen, sagen aber nichts über die Gründe.)

Und die Druckluftleitung irritiert dich nicht? Das war ein Versuchstriebwagen für die Stadtbahn, nachzulesen ab Antwort #101.

GS6857

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 799
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #143 am: 08. Dezember 2022, 07:16:14 »
Am K ist der Scherenbügel als Stadtbahn-Versuchstriebwagen richtig. Der Siemens-Stromabnehmer (aus St. Pölten oder Klagenfurt?) am SP passt nicht ganz, vielleicht war kein SS53/54 verfügbar.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11573
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #144 am: 09. Dezember 2022, 09:43:20 »
Am K ist der Scherenbügel als Stadtbahn-Versuchstriebwagen richtig. Der Siemens-Stromabnehmer (aus St. Pölten oder Klagenfurt?) am SP passt nicht ganz, vielleicht war kein SS53/54 verfügbar.

Außerdem müsste es bei der Verwendung von Lyra-Bügeln Stellen geben, wo der Stromabnehmer umgelegt werden kann. Solche Stellen sind in Mariazell m.W. nicht vorhanden.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #145 am: 09. Dezember 2022, 09:55:42 »
Außerdem müsste es bei der Verwendung von Lyra-Bügeln Stellen geben, wo der Stromabnehmer umgelegt werden kann. Solche Stellen sind in Mariazell m.W. nicht vorhanden.

Das stimmt. Allerdings frage ich mich, warum man diesen Umstand bei der Errichtung der Fahrleitung nicht berücksichtigt hat. Dass in der Halle jede Menge Fahrzeuge mit Lyrabügeln stehen, kann ja dort niemanden überrascht haben. So braucht man halt für das Fahren mit Nachlaufer zwei Drittel mehr Personal (5 statt 3).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

S11

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 69
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #146 am: 22. Dezember 2022, 13:13:33 »
Winterstimmung am letzten Adventwochenende

TYPE M

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 66
  • SUD FRANKREICH
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #147 am: 22. Dezember 2022, 18:35:24 »
 :) ;)

  Schöne Fotos von Museumstramway .  :up:
SR

Oskar

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 249
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #148 am: 15. Mai 2023, 12:22:39 »
Am 13.5.2023 wurden für eine Gruppe von Fotografen einige elektrische Fahrzeuge im Betrieb vorgeführt, die an den planmäßigen Fahrtagen normalerweise nicht zu sehen sind.
Der Reihenfolge der Bilder nach:

Salzburg 4: Triebwagen 4 der Salzburger Stadtbahn aus 1909 in Ursprungsausführung
299 + 58 + 1020: D 299 aus 1900 (Untergestell Reko von GVB L 4) mit den Beiwagen 58'' der WT aus 1886 und BBG q 1020 aus 1884 (ursprünglich WT 623, zuletzt GTG 38B, Unterstell in Graz getauscht).
2067 + 3970: G2 2067 aus 1907 mit Beiwagen k5 3970 aus 1919
2229: H 2229 aus 1911 in Ursprungsausführung
2602: L 2602 aus 1921 ebenfalls in Ursprungsausführung. In diesem Streckenabschnitt wird zum Teil immer noch die Fahrleitung der ehemals dort verlaufenden Mariazellerbahn benützt.
6005 + 7055 + 107: SP 6005 aus 1912 mit gm 7055 aus 1916 (Umbau in Aussichtswagen) und 107 aus 1886 in Ursprungsausführung
Parade: Vor der Museumshalle aufgestellt sind: 299, 2067, 6005 und CMg 1607 der Preßburgerbahn aus 1912 in Ursprungsausführung. Dieser Wagen wird an den Betriebstagen üblicherweise eingesetzt.
CMg innen: Dessen gemütlicher Innenraum mit gepolsterten Sitzbänken. Von einem derart wertigen Ambiente kann man in heutigen Nah- und Regionalverkehrsfahrzeugen nur träumen...

Ausführlichere Angaben zu den Fahrzeugen der MTM gibt es hier:
https://museumstramway.at/?site=fahrzeuge

Bhf_Breitensee

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 384
Re: Museumstramway Mariazell
« Antwort #149 am: 15. Mai 2023, 12:34:23 »
Danke für die netten Bilder.