Gesamter öffentlicher Verkehr in Wien > ÖBB/Schnellbahn

Bauinfo: Strassen-Sperren durch Arbeiten an Verbindungsbahn

<< < (2/6) > >>

haidi:
Diese Diskussion hatten wir schon. Für eine Unterführung braucht man 4 Fahrspuren plus 4 Gehsteige.

2 Fahrspuren plus Gehsteig durch die Unterführung
je 1 Fahrspur plus Gehsteig rechts und links der Rampe der Unterführung für die Anrainer.
Man kann eventuell 1 Fahrspur und einen Gehsteig in der Unterführung einsparen, wenn man Einbahnen macht.

S. Böck:

--- Zitat von: maybreeze am 31. Mai 2021, 11:25:31 ---Zuletzt waren es Schienenschleifarbeiten bei den EK's.

Ich denke, die Sperre ist eine gute  Übung und Vorgeschmack für die Verkehrsteilnehmer im Hinblick auf die Verbindungsbahn NEU.

--- Ende Zitat ---

 :up:

Ein Schelm, wer böse Absicht hinter der mehrtägigen Sperre dreier EK's auf einmal vermutet... ::) Zusätzlich gibts auch in der oberen Spohrstraße und der Schrutkagasse Behinderungen und zum Teil Sperren wegen Kanalbau. Weiters könnte auch die Lainzer Straße wegen der Gleisbaustelle beim Wambacher in Richtung Speising noch gesperrt sein (Umleitung über Titlgasse - Sebastian-Brunner-Gasse - Veitingergasse). Die ist zwar kurz vorm Fertigwerden, ich konnte aber über mehrere Tage dort gar keine Aktivitäten beobachten.* Gestern Abend war dann auch die EK Hietzinger Hauptstr. zu, Polizei mit Blaulicht hat abgesperrt. Grund und Dauer sind mir unbekannt, mußte weitläufig übers Wiental ausweichen... >:(

* Dass Gleisbaustellen über mehrere Tage hinweg verwaist sind, ist meiner Ansicht nach auch eine Folge des Rückstaus bei der Erhaltung. Es gibt anscheinend Personal- und/oder Gerätemangel bei den Baufirmen, und sie müssen ihre Leute tageweise hierhin oder dorthin schicken... :(

Signalabhängigkeit:
Wer glaubt dass Instandhaltungsarbeiten und größere Erneuerungen im Bereich von Eisenbahnkreuzungen ohne Sperren der querenden Straßen durchführbar sind ist entweder naiv, ahnungslos oder beides.

:fp:

Klingelfee:

--- Zitat von: S. Böck am 01. Juni 2021, 08:46:39 ---* Dass Gleisbaustellen über mehrere Tage hinweg verwaist sind, ist meiner Ansicht nach auch eine Folge des Rückstaus bei der Erhaltung. Es gibt anscheinend Personal- und/oder Gerätemangel bei den Baufirmen, und sie müssen ihre Leute tageweise hierhin oder dorthin schicken... :(

--- Ende Zitat ---

Ich würde sagen, dass liegt auch an der Auslastung der Strecke. Denn wenn man die Strecke nicht sperren kann, dann kann auch nicht gearbeitet werden.

Oder aber das Personal musste wegen einem Spontangebrechen abgezogen werden.

Oder aber es wurde etwas betoniert, was erst aushärten muss, bevor man weitr arbeiten kann.

Oder... es gibt viele Gründe, wieso eine Baustelle oft mehrere Tage verwaist ist, die einem Aussenstehenden nicht ersichtlich und somit auch nicht verständlich sind.

kiembeni:

--- Zitat von: Klingelfee am 01. Juni 2021, 11:06:37 ---
--- Zitat von: S. Böck am 01. Juni 2021, 08:46:39 ---* Dass Gleisbaustellen über mehrere Tage hinweg verwaist sind, ist meiner Ansicht nach auch eine Folge des Rückstaus bei der Erhaltung. Es gibt anscheinend Personal- und/oder Gerätemangel bei den Baufirmen, und sie müssen ihre Leute tageweise hierhin oder dorthin schicken... :(

--- Ende Zitat ---

Ich würde sagen, dass liegt auch an der Auslastung der Strecke. Denn wenn man die Strecke nicht sperren kann, dann kann auch nicht gearbeitet werden.

Oder aber das Personal musste wegen einem Spontangebrechen abgezogen werden.

Oder aber es wurde etwas betoniert, was erst aushärten muss, bevor man weitr arbeiten kann.

Oder... es gibt viele Gründe, wieso eine Baustelle oft mehrere Tage verwaist ist, die einem Aussenstehenden nicht ersichtlich und somit auch nicht verständlich sind.

--- Ende Zitat ---


Wäre nicht Wien wenn nicht immer geraunzt würde und jede(r) Experte auf jedem Gebiet ist, egal ob Fußball oder Baustellen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln