Gesamter öffentlicher Verkehr in Wien > ÖBB/Schnellbahn

Mitdenken beim Fahrzeugeinsatz

<< < (9/9)

95B:

--- Zitat von: MK am 03. Juli 2021, 19:17:14 ---
--- Zitat von: 31/5 am 03. Juli 2021, 07:20:53 ---Aber: Die ÖBB bemühen sich wenigstens, beim Ausfall einer Garnitur Ersatz zu stellen.

--- Ende Zitat ---

Ich hab einmal erlebt, wie der einzige ICE des Tages von Wien nach Berlin bis Passau ausgefallen ist. Nächste Verbindung zwei Stunden später mit einer Stunde Umstiegszeit in Nürnberg. Irgendwie glaub ich nicht so ganz, dass in ganz Wien kein Zug auftreibbar gewesen sein soll, der Wien - Passau übernehmen hätte können.

--- Ende Zitat ---

Vielleicht war es kein Wagenmangel, sondern Personalmangel?

MK:

--- Zitat von: 95B am 03. Juli 2021, 19:23:36 ---Vielleicht war es kein Wagenmangel, sondern Personalmangel?

--- Ende Zitat ---

Der Ausfall wurde mit einer defekten Garnitur begründet.

95B:
Wenn die defekte Garnitur irgendwo gestrandet ist, war der planmäßig eingeteilte Lokführer vielleicht nicht für eine Ersatzleistung verfügbar.

Hauptbahnhof:
Am Hbf gibt es immer zumindest einen Bereitschafts-Tfzf. Der hätte also notfalls einspringen können müssen, sofern er nicht schon anderweitig unterwegs war. ;D

31/5:
Nicht alle Lokführer - auch nicht alle jene, die zur Bereitschaft eingeteilt sind - haben eine Typenschulung am ICE bzw. die deutsche Signalprüfung. Und Railjetgarnituren als Ersatz stehen auch nicht massenweise untätig herum.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln