Autor Thema: Bezeichnung "Wiener Verkehrsbetriebe"  (Gelesen 2145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Katana

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1274
Re: Bezeichnung "Wiener Verkehrsbetriebe"
« Antwort #15 am: 17. Dezember 2021, 20:29:54 »
Da die WL das Nachfolgeunternehmen der WVB sind, sollte die Antwort dir klar sein.
Meines Wissens haben die Wiener Linien nie unter "Wiener Verkehrsbetriebe" firmiert.

Doch, von 1942 bis 1949.
Ah, danke für die Aufklärung.

Hier weitere Details
Zitat
Wiener Verkehrsbetriebe
1903: Kommunalisierung der privaten Gesellschaften, 1.7.1903 Betriebsführung: Gemeinde Wien-städtische Straßenbahnen, Streckenlänge: 170 km
1942: Verordnung einer Betriebssatzung[1], Änderung der Firmenbezeichnung: Wiener Verkehrsbetriebe
1949: Eingliederung in die Wiener Stadtwerke. Änderung der Firmenbezeichnung: Wiener Stadtwerke - Verkehrsbetriebe
1999: Ausgliederung aus dem Magistrat. Privatrechtliche Unternehmensstruktur: Wiener Linien GmbH & Co KG (Mutter Wiener Stadtwerke-Holding AG)
Auszug aus: https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/Wiener_Verkehrsbetriebe

4498

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 849
Re: Bezeichnung "Wiener Verkehrsbetriebe"
« Antwort #16 am: 17. Dezember 2021, 20:36:00 »
Darauf wollte ich hinaus, dass die Abkürzung WVB nicht richtig ist (richtig wär einfach WL) und auch nie richtig war.
Und was auf der Zusatztafel steht, ist eigentlich auch nebensächlich. Wichtig ist, was im dazugehörigen Bescheid steht.
Was auf der Zusatztafel steht ist nicht nebensächlich, auf ihr  muss das stehen, was in der zugehörigen Anordnung steht.
Und eine solche Anordnung ist meines Wissens nach kein Bescheid, sondern eine Verordnung.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16157
Re: Bezeichnung "Wiener Verkehrsbetriebe"
« Antwort #17 am: 17. Dezember 2021, 20:43:07 »
Leute, das ist Privatgrund bzw. Bahngrund, da kann auf oder unter der Tafel stehen was will. Das ist bloß ein Hinweis, dass man dort ohne Genehmigung besser nicht reinfahren soll ––> Besitzstörungsklage und/oder Beseitigung des Fahrzeuges droht!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!