Straßenbahn Wien > Zukunftsperspektiven

Diverse Netzausbauten (war: 13 statt 13A)

<< < (2/61) > >>

Tramwayhüttl:
Eh! Die S-Bahn gehört ordentlich ausgebaut und die Stadt mit dem Umland besser verknüpft. Das meinte ich ja mit "Regiotram".

Tatra83:

--- Zitat von: Tramwayhüttl am 22. März 2013, 16:49:46 ---In meinen Augen würde durch Dein sog. "Grundnetz fürs 21. Jhdt." das Ansehen der Tramway enorm steigern. "Musts" sind da in meinen Augen:
--- Ende Zitat ---
Etwa so?  8) Habe noch ein paar Linien ergänzt, bin mir aber beim 33er über die Linienführung nicht ganz im Klaren...

13er:
Wer Visionen hat, der braucht an Arzt 8)

Tatra83:

--- Zitat von: 13er am 22. März 2013, 21:15:41 ---Wer Visionen hat, der braucht an Arzt 8)
--- Ende Zitat ---
Micky Mäuschen, da die sonstige Wiener Stadtentwicklung von Gleichgültigkeit, Friend Economy und Autowahn geprägt ist, fällt man automatisch auf  :P

Klingelfee:
Zu den Ideen

31 bis Rendezvousberg verlängern - Und dann? Eine Linie im Niemandsland verenden lassen finde ich nicht wirklich sinnvoll. Auch eine Park & Ride Anlage würde mMn eine Verlängerung nicht rechtfertigen. Wenn dann müsste man die Linie bis zum G3 verlängern

52 über Felberstraße - Ich bin mir nicht sicher, ob man dann diese Linie mehr abwerten würde, als es Gewinn für die Bewohner der Felberstraße bringt,

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln