Autor Thema: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht  (Gelesen 16807 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast1090

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 373
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #105 am: 06. Februar 2021, 18:12:32 »
Schade, dass man den 43er nicht zur Nußdorfer Straße abgelenkt hat. So hätte man zumindest den direkten Anschluss an die Reindl-Linien herstellen können.
Wo zu sollte das gut sein? Keine Relation, die man nicht mit dem 9er oder der U6 schneller erreichen könnte. Es fährt ja auch niemand mit dem 43er aus Hernals zum Schottentor, um in eine der Linie 37-42 umzusteigen, abgesehen davon deckt diese Verbindung im Wesentlichen eh der 33er ab. Wäre nur ein zusätzlicher Aufwand von geschätzt 3 Zügen am 43er.
Nur, dass es bei der Alser Straße ein Umstieg von 43 zu 33 nur sehr beschwerlich möglich ist.
So schlimm ist das auch wieder nicht; das ist genauso wie von der U6 in den 44er (wenn er wieder fährt).   ;)

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10195
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #106 am: 07. Februar 2021, 20:57:43 »
Ganz zu schweigen von der Fahrleitung die auch komplett neu gespannt werden muss. Und dann würdest du nicht so provokant fragen müssen.

Ich kann mich an Baustellen erinnern, wo die Fahrleitung bereits einige Tage vor der Inbetriebnahme der Umleitungsstrecke provisorisch gespannt wurde. Wird das heute nicht mehr gemacht?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Wagenbeweger

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 563
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #107 am: 08. Februar 2021, 01:18:51 »
Auf dem gerade neu errichteten Streckenabschnitt bei der Landesgerichtsstrasse wird eine generelle Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h verordnet.

Gast1090

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 373
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #108 am: 08. Februar 2021, 11:54:16 »
Auf dem gerade neu errichteten Streckenabschnitt bei der Landesgerichtsstrasse wird eine generelle Höchstgeschwindigkeit von 10 km/h verordnet.

Ist das dem Provisorium/der Baustelle geschuldet oder wurden da etwa alte Bröselgleise verlegt, weil man sich keine neuen leisten kann?  >:D

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1400
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #109 am: 08. Februar 2021, 12:51:51 »
Bei den gewählten Radien kann man kaum schneller fahren!

Am Schottentor hat man heute mit dem Verlegen der Gleise begonnen.

M-wagen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 695
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #110 am: 08. Februar 2021, 13:12:38 »
Die Gleise sind nur verschraubt und nicht verschweißt.

@  Ferry: Da die Oberleitungsmasten des Provisoriums teilweise auf der alten Gleistrasse aufgestellt wurden, war ein früherer Oberleitungsbau nicht möglich.

Schienenchaos

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1400
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #111 am: 08. Februar 2021, 13:25:47 »
Das minimiert natürlich auch die Anfälligkeit für Schienenbrüche ungemein!  C:-)
Verwunderlich, dass überhaupt noch geschweißt wird...  :D

S. Böck

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 173
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #112 am: 08. Februar 2021, 13:44:03 »
Das minimiert natürlich auch die Anfälligkeit für Schienenbrüche ungemein!  C:-)
Verwunderlich, dass überhaupt noch geschweißt wird...  :D

Das wäre ein Zukunftskonzept für die Wiener Straßenbahn, solange alles Geld in St. U-Bahn fließt: Gleise nur mehr verschrauben, überall 10 km/h!  :P

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33868
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #113 am: 08. Februar 2021, 13:55:51 »
Die Gleise sind nur verschraubt und nicht verschweißt.

Eventuell kommt das ja noch.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2819
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #114 am: 08. Februar 2021, 13:58:31 »
Bei der Gleisumlegung im Haltestellenbereich Landesgerichtsstraße hat man die Hüllkurven der Ulfe nicht ganz bedacht. :D

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1648
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #115 am: 08. Februar 2021, 15:08:45 »
Bei der Gleisumlegung im Haltestellenbereich Landesgerichtsstraße hat man die Hüllkurven der Ulfe nicht ganz bedacht. :D
Wurde der Betrieb schon eingestellt bzw. auf Hochflurer umgestellt?  >:D


Das minimiert natürlich auch die Anfälligkeit für Schienenbrüche ungemein!  C:-)
Verwunderlich, dass überhaupt noch geschweißt wird...  :D

Das wäre ein Zukunftskonzept für die Wiener Straßenbahn, solange alles Geld in St. U-Bahn fließt: Gleise nur mehr verschrauben, überall 10 km/h!  :P
Vorsicht, mit der Argumentation könnte man den Straßenbahnbetrieb in Wien schnell zur Einstellung bringen. Mit der U-Bahn bis zu 8x so schnell unterwegs, mit dem Bus bis zu 5x so schnell und mit dem Fahrrad auch noch doppelt so schnell wie die Straßenbahn. Straßenbahn ist damit nur mehr teuer und langsam und blockiert den restlichen Verkehr in Wien, also weg damit.  >:D

E1-4774

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 668
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #116 am: 08. Februar 2021, 15:12:42 »
Bei der Gleisumlegung im Haltestellenbereich Landesgerichtsstraße hat man die Hüllkurven der Ulfe nicht ganz bedacht. :D
Bitte was kriegen die in diesem Betrieb denn mal beim ersten Versuch auf die Reihe?!

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10195
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #117 am: 09. Februar 2021, 10:00:44 »
Das minimiert natürlich auch die Anfälligkeit für Schienenbrüche ungemein!  C:-)
Verwunderlich, dass überhaupt noch geschweißt wird...  :D

Naja, bei Provisorien, die i.d.R. ohnehin nur mit reduzierter Geschwindigkeit befahren werden dürfen, ist es vermutlich den Aufwand nicht wert.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1635
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #118 am: 09. Februar 2021, 10:13:19 »
Naja, bei Provisorien, die i.d.R. ohnehin nur mit reduzierter Geschwindigkeit befahren werden dürfen, ist es vermutlich den Aufwand nicht wert.

Ich hoffe, das ist als Ironie gedacht...  ;)

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10195
Re: Straßenbahnprovisorien Schottentor/Landesgericht
« Antwort #119 am: 09. Februar 2021, 10:14:54 »
Naja, bei Provisorien, die i.d.R. ohnehin nur mit reduzierter Geschwindigkeit befahren werden dürfen, ist es vermutlich den Aufwand nicht wert.

Ich hoffe, das ist als Ironie gedacht...  ;)

Nein, eigentlich nicht. Wieso glaubst du das?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")