Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von Ferry am Heute um 18:48:43 »
Die Tramway ist natürlich wunderschön, das Haus dahinter auch. Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(

Was war an der HTL Schellinggasse so schlimm? Oder was war anders als an anderen HTL zu dieser Zeit? Ich durfte von 1976-1981 fünf unterhaltsame Jahre in der HTL Wien X (Pernerstorfergasse) verbringen und kann dir versichern, das war auch kein Zuckerschlecken...
2
Verkehrspolitik / Re: Verkehrspolitik der Rot-Pinken Koalition
« Letzter Beitrag von moszkva tér am Heute um 18:35:15 »

Nein, eben nicht. Möglicherweise ist das der Grund für so manches Missverständnis hier. Mein Posting bezog sich auf den gestrigen Artikel von User "Klingelfee":

Zitat von: Klingelfee
.... Denn ich habe zum Beispiel noch immer keine Möglichkeit mein geerbtes Wochendendhaus an einem Wochenende zu nützen, da ich den nächsten Öffianschluß erst in 10 km Entfernung habe.

Immer diese armen Erben. Die tun mir voll leid... Ich würde es wirklich bevorzugen, zu den 99 % Besitzlosen zu gehören. Denen geht es nämlich viel viel besser.

 :bh:
3
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von Erdberg am Heute um 17:48:01 »
"Hegelgasse" war zu meiner Jugendzeit ein bekannter Name für eine bekannte Schule. Ich habe lange gar nicht gewußt, wo die Schule überhaupt ist. Aber den Namen kenne ich seit der Hauptschulzeit.
4
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von KSW am Heute um 17:21:21 »
Die Tramway ist natürlich wunderschön, das Haus dahinter auch. Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(
Also, zur Not tät' ich mir auch den PKW hinter dem Triebwagen in die Garage stellen - der ist mMn auch nicht zu verachten....
5
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von dieter1972 am Heute um 17:08:10 »
Die Tramway ist natürlich wunderschön, das Haus dahinter auch. Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(
In der Tagesschule (90er Jahre) wurde hat damals noch ordentlich gesiebt... (Nur die Harten kommen in den Garten :) )
(War auch immer "cool" wenn im EG; wo der EDV-Unterricht stattfand, alle Schüler die PCs eingeschaltet haben und der Lehrer erst etwas später den Stromhauptschalter eingeschaltet hat, dann war es nicht selten dass in der Dreherei (ebenfalls EG), der Strom weg war... Da hörte man das Geschrei bis in den EDV-Saal... )  :D :D
6
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von Katana am Heute um 16:58:29 »
Die Tramway ist natürlich wunderschön, das Haus dahinter auch. Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(
Aber geh, die Absolventen haben sich durch die fünfjährige Propaganda für die besten gehalten. Wie auch die vom TGM und die von Mödling.

Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(

Und zwar welche?
Kannst du's jetzt erraten?
7
Polen / Re: [PL] Łódź
« Letzter Beitrag von Konstal 105Na am Heute um 16:33:43 »
Die Variobahnen gingen nach Deutschland zum Service. Wann sie genau wieder nach Łódź kommen, ist unbekannt.
8
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von U4 am Heute um 16:31:13 »
Die Tramway ist natürlich wunderschön, das Haus dahinter auch. Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(
Aber geh ...
Ich habe dort die besten Professoren gehabt..
aber ich war halt auch in der Abendschule  :)
9
Linien / Re: Linie 71
« Letzter Beitrag von E1-c3 am Heute um 16:31:01 »
Nur befand sich in letzterem eine der schlimmsten Lehranstalten Österreichs ...  >:(

Und zwar welche?
10
Polen / Re: [PL] Katowice und Oberschlesien
« Letzter Beitrag von Konstal 105Na am Heute um 16:25:26 »
Wann soll die Strecke ca. gesperrt werden? Das geht aus dem Artikel leider nicht hervor.

Das kann niemand genau sagen. Das hängt u.a. davon ab, wie lange es nach dem Zuschlag dauert, bis ein Vertrag unterschrieben wird. Ev. gibt es Einsprüche, die das Verfahren in die Länge ziehen. Und wer weiß, ob die Ausschreibung nicht ohnehin wiederholt werden muss, da das veranschlagte Budget zu gering ist.

Ich persönlich gehe davon aus, dass die Arbeiten im besten Fall im März bzw. April beginnen. So nebenbei: Die Strecke soll nicht komplett gesperrt werden. Sperren sollen nur hin und wieder und nur kurz notwendig sein. Man möchte den Betriebsbahnhof nicht vom Netz abschneiden.
Seiten: [1] 2 3 ... 10