Autor Thema: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5  (Gelesen 253767 mal)

§ und 1 Gast betrachten dieses Thema.

68er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 530
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1380 am: 30. September 2021, 20:47:02 »
Das übersieht ein wenig den Umstand, dass die Wiener Linien in der Quellenstraße die Allee abholzen und die Parkplätze kübeln wollten. Nicht weil es erforderlich gewesen wäre, sondern "die Vorschriften, die Vorschriften".

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6860
    • www.tramway.at
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1381 am: 30. September 2021, 22:06:28 »
Das übersieht ein wenig den Umstand, dass die Wiener Linien in der Quellenstraße die Allee abholzen und die Parkplätze kübeln wollten. Nicht weil es erforderlich gewesen wäre, sondern "die Vorschriften, die Vorschriften".

Das stimmt natürlich, insofern bin ich direkt froh, dass die WiLi-Betonköpfe dort nicht wüten durften.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuelles Update auf www.tramway.at: Charleroi (30.11.2021)

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1865
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1382 am: 01. Oktober 2021, 09:32:55 »
Den Link habe ich hier noch nirgends gefunden, nur den ORF Artikel, der über die Finanzierung berichtet hat: Finanzierung für U2xU5-Ausbau gesichert (wien.gv.at)

2er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 75
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1383 am: 24. Oktober 2021, 02:32:34 »
Heute auf YouTube das Video gesehen sollte es hier falsch sein bitte ich um Verschiebung.

https://youtu.be/sf8giT8Uiw0
Ps.: Rechtschreibfehler sowie Satzzeichenfehler sind gewollt und gehören so

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2104
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1384 am: 23. November 2021, 18:39:23 »
Wie geht sich das eigentlich aus, dass die neue U2 beim Schottentor unter dem Gebäude der Universität durchkommt? Gibt es dort keinen Keller oder wird der U2-Tunnel da in das Gebäude irgendwie eingebaut? ;D

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5804
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1385 am: 23. November 2021, 18:50:55 »
Wie geht sich das eigentlich aus, dass die neue U2 beim Schottentor unter dem Gebäude der Universität durchkommt? Gibt es dort keinen Keller oder wird der U2-Tunnel da in das Gebäude irgendwie eingebaut? ;D
Die U2 Station Schottentor ist ja recht tief unten. Grob geschätzt etwa 12m unterhalb der Straße. Die alte Trasse Richtung Rathaus steig recht steil an. Die neue wird Richtung Rathaus abfallen. Somit sollte das für die meisten Keller egal sein da diese selten tiefer 6 bis 7m (2 bis 3 UG) gehen. Arbeiten zur Gebäudesicherheit werden aber sicher stattfinden.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

edit00

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 6
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1386 am: 25. November 2021, 13:33:47 »
Wie geht sich das eigentlich aus, dass die neue U2 beim Schottentor unter dem Gebäude der Universität durchkommt? Gibt es dort keinen Keller oder wird der U2-Tunnel da in das Gebäude irgendwie eingebaut? ;D

Das geht sogar problemlos, die Hauptuni hat - und auch das nur direkt unter dem Haupttrakt - nur einen eingeschoßigen Keller, mehr ist da nicht, wie ich selbst sehen durfte.

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2104
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1387 am: 25. November 2021, 19:30:28 »
Ah, danke! Dann ist das Unterfahren natürlich eine leichte Übung.  :D

Kálvin tér

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 391
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1388 am: 25. November 2021, 20:41:41 »
Ah, danke! Dann ist das Unterfahren natürlich eine leichte Übung.  :D
Die Universität hat sich übrigens ziemlich über den Streckenverlauf geärgert, da es seit langer Zeit ein Projekt gab, in der Reichsratsstraße einen unterirdischen, vollautomatischen Speicher für die chronisch überfüllte Universitätsbibliothek zu bauen. Durch die Trassenverlegung der U2 sind diese Pläne jetzt angeblich nicht mehr umsetzbar.

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2104
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1389 am: 30. November 2021, 19:42:21 »
Wie erfolgt eigentlich die Ausfädelung aus der Station Schottentor? Kreuzen die neuen Verbindungsgleise zur U5 (= alte U2-Strecke) die neuen U2-Gleise niveaugleich oder niveaufrei? Sinkt die neue U2-Trasse gleich nach der Station ab, oder unterfährt sie ohne Gefälle das Gebäude der Universität?

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1522
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1390 am: 30. November 2021, 23:35:38 »
Wenn ich die Pläne richtig im Kopf habe, erfolgt die Ausfädelung am Schottentor niveaugleich.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12623
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1391 am: Gestern um 05:49:17 »
Wie erfolgt eigentlich die Ausfädelung aus der Station Schottentor? Kreuzen die neuen Verbindungsgleise zur U5 (= alte U2-Strecke) die neuen U2-Gleise niveaugleich oder niveaufrei? Sinkt die neue U2-Trasse gleich nach der Station ab, oder unterfährt sie ohne Gefälle das Gebäude der Universität?

Nach den Plänen, die ich habe, zweigt die Strecke bei den derzeitigen Weichen zu dem Wendegleis Schottentor niveaugleich ab. Bis zur Abzweigung steigt die Trasse um 2,5m an und fällt dann wieder bis zum Rathaus um 3,8m ab. Wobei die ersten 120m um ~1,5m abfallen.

Da ich meine Pläne nicht auf offiziellen Wegen bekommen habe, sind Anfragen, ob ich die Pläne veröffentliche zwecklos.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Hauptbahnhof

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2104
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1392 am: Gestern um 13:50:41 »
Danke euch. :D

abc

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1156
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1393 am: Gestern um 13:54:32 »
Wie erfolgt eigentlich die Ausfädelung aus der Station Schottentor? Kreuzen die neuen Verbindungsgleise zur U5 (= alte U2-Strecke) die neuen U2-Gleise niveaugleich oder niveaufrei? Sinkt die neue U2-Trasse gleich nach der Station ab, oder unterfährt sie ohne Gefälle das Gebäude der Universität?

Nach den Plänen, die ich habe, zweigt die Strecke bei den derzeitigen Weichen zu dem Wendegleis Schottentor niveaugleich ab. Bis zur Abzweigung steigt die Trasse um 2,5m an und fällt dann wieder bis zum Rathaus um 3,8m ab. Wobei die ersten 120m um ~1,5m abfallen.

Da ich meine Pläne nicht auf offiziellen Wegen bekommen habe, sind Anfragen, ob ich die Pläne veröffentliche zwecklos.

Zunächst einmal: danke, dass Du die Frage beantwortet hast. Aber dennoch sagt es (keine Kritik an Dir) viel über das Planungsverständnis der Gemeinde Wien aus, dass solche Pläne überhaupt geheim gehalten werden.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12623
Re: U-Bahn-Ausbau: Verlängerung U2/U5
« Antwort #1394 am: Gestern um 14:12:42 »
Wie erfolgt eigentlich die Ausfädelung aus der Station Schottentor? Kreuzen die neuen Verbindungsgleise zur U5 (= alte U2-Strecke) die neuen U2-Gleise niveaugleich oder niveaufrei? Sinkt die neue U2-Trasse gleich nach der Station ab, oder unterfährt sie ohne Gefälle das Gebäude der Universität?

Nach den Plänen, die ich habe, zweigt die Strecke bei den derzeitigen Weichen zu dem Wendegleis Schottentor niveaugleich ab. Bis zur Abzweigung steigt die Trasse um 2,5m an und fällt dann wieder bis zum Rathaus um 3,8m ab. Wobei die ersten 120m um ~1,5m abfallen.

Da ich meine Pläne nicht auf offiziellen Wegen bekommen habe, sind Anfragen, ob ich die Pläne veröffentliche zwecklos.

Zunächst einmal: danke, dass Du die Frage beantwortet hast. Aber dennoch sagt es (keine Kritik an Dir) viel über das Planungsverständnis der Gemeinde Wien aus, dass solche Pläne überhaupt geheim gehalten werden.

Wenn du eine Anfrage mit einer vernünftigen Begründung an die Stadt Wien gestellt hättest, dann würdest du sicherlich auch Baupläne bekommen. Und mWn gab es genügend Bauveranstaltungen, wo man die Pläne einsehen hätte können. Ich kenne jetzt die Ausstellung am Volkstheater nicht, aber ich bin mir jetzt nicht sicher, ob man diese Pläne dort nicht auch einsehen kann.

Und wieso sollen die Stadt Wien von Haus aus alle Pläne veröffentlichen? Die Grobpläne werden bei den Bauarbeiten sehr wohl veröffentlichen. Und jetzt mal ehrlich. Wie viele Leute interessiert es wirklich, ob die U-Bahn jetzt 1m höher oder tiefer unter einem Gebäude durchfährt?

Und selbst Leute, die Planeinsicht haben, interessieren sich oft nicht, was auf dem Plan eingezeichnet ist. Denn sonst hätte die werte Fr BM Gewessler nie das Schreckenzenario der Bagger in der Lobau zeichnen dürfen. Denn wenn sie einmal in die Pläne des Lobautunnel geschaut hätte, dann hätte sie gewusst, dass im Zuge der Bauarbeiten kein einziger Bagger in die Lobau gefahren wäre.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen