Tramwayforum

Straßenbahn Wien => Historisches => Linien => Thema gestartet von: nord22 am 15. März 2017, 11:34:43

Titel: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: nord22 am 15. März 2017, 11:34:43
Verkehrsgewühl vor der Oper mit einem Autobus der Linie II und einem G mit Holzverglasung + m3 5245 in den 30er Jahren (Foto: Archiv W.L.). Interessant ist auch die Abbildung aller Verkehrsträger: Straßenbahn, Autobus, Auto, Motorrad und Fahrrad ...

LG nord22
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: martin8721 am 15. März 2017, 20:15:15
Verkehrsgewühl vor der Oper mit einem Autobus der Linie II und einem G mit Holzverglasung + m3 5245 in den 30er Jahren (Foto: Archiv W.L.). Interessant ist auch die Abbildung aller Verkehrsträger: Straßenbahn, Autobus, Auto, Motorrad und Fahrrad ...

Igitt. Terpentin-Seife? Da hat man ja nach dem Waschen mehr gestunken als vorher.  :P
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: 4463 am 15. März 2017, 23:12:59
Vielleicht war die Seife nicht zur Körperhygiene gedacht? :o
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: T1 am 15. März 2017, 23:55:25
Verkehrsgewühl vor der Oper mit einem Autobus der Linie II und einem G mit Holzverglasung + m3 5245 in den 30er Jahren (Foto: Archiv W.L.). Interessant ist auch die Abbildung aller Verkehrsträger: Straßenbahn, Autobus, Auto, Motorrad und Fahrrad ...

Igitt. Terpentin-Seife? Da hat man ja nach dem Waschen mehr gestunken als vorher.  :P

Gibt es heute immer noch (wie von Hirsch – Kernseife) und wird vor allem für Wäsche verwendet.
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: 95B am 16. März 2017, 09:27:15
In den späten 1980ern hat man sich die Unwissenheit der Leute zunutze gemacht und parfümierte, gefärbte Schmierseife in den damals allgegenwärtigen amerikanischen Infomercials als Wundermittel mit "space age technology" verscheppert. :D
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: diogenes am 16. März 2017, 10:13:37
In den späten 1980ern hat man sich die Unwissenheit der Leute zunutze gemacht und parfümierte, gefärbte Schmierseife in den damals allgegenwärtigen amerikanischen Infomercials als Wundermittel mit "space age technology" verscheppert. :D
Wieso? In dem "age" (1980) war man schon seit 20 Jahren im "space" ;)
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: martin8721 am 16. März 2017, 21:14:42
Gibt es heute immer noch (wie von Hirsch – Kernseife) und wird vor allem für Wäsche verwendet.

Stimmt! Hab's grad gegoogelt.
Ist also eher nicht für die Körperhygiene bestimmt, sondern eher sowas wie Gallseife.
Danke für die Aufklärung.  :)
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: W_E_St am 18. März 2017, 13:42:50
Gibt es heute immer noch (wie von Hirsch – Kernseife) und wird vor allem für Wäsche verwendet.

Stimmt! Hab's grad gegoogelt.
Ist also eher nicht für die Körperhygiene bestimmt, sondern eher sowas wie Gallseife.
Danke für die Aufklärung.  :)

Rustikalere Naturen verwenden die billige Kernseife durchaus zum Händewaschen. Ich habe im Bad 10 Packungen Hirsch Kernseife aus einer Wohnungsauflösung liegen, die war gratis ;)
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: E1-c3 am 18. März 2017, 14:43:22
Verkehrsgewühl vor der Oper mit einem Autobus der Linie II und einem G mit Holzverglasung + m3 5245 in den 30er Jahren (Foto: Archiv W.L.). Interessant ist auch die Abbildung aller Verkehrsträger: Straßenbahn, Autobus, Auto, Motorrad und Fahrrad ...

LG nord22
Interessant auch noch die alten "A-Kennzeichen". ;)
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: hema am 18. März 2017, 15:06:02

Rustikalere Naturen verwenden die billige Kernseife durchaus zum Händewaschen.

Was ist da schlecht dran? Parfumiert ist sie halt nicht.
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: diogenes am 18. März 2017, 15:54:40

Rustikalere Naturen verwenden die billige Kernseife durchaus zum Händewaschen.

Was ist da schlecht dran? Parfumiert ist sie halt nicht.
Die Hirsch Zitronella schon. Ich verwende die.
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: nord22 am 11. Mai 2019, 02:20:03
Anbei ein Gruppenfoto mit G 726 in BRG. Die Aufnahme dokumentiert die erste Ausführung der N Signalscheibe, deren Design noch 1907 geändert wurde. Die Grafik aus dem Wiki von luki32 veranschaulicht die nicht optimale Gestaltung der Signalscheibe. 

LG nord22
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: nord22 am 04. Mai 2020, 21:11:47
Die ursprüngliche, sehr zweckmäßige Linienführung des N führte von Brigittenau/ Wexstraße bis zur Kuppelendstelle Troststraße bei der Laxenburger Straße. Das abgebildete Abbiegemanöver bei der Oper wurde von der Polizei im September 1913 untersagt. Der Gleisbogen wurde am 3. September 1913 von der Linie N letztmalig befahren. Die Aufnahme ist zwischen 1907 und 1913 entstanden.

LG nord22
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: diogenes am 04. Mai 2020, 21:15:58
Warum wurde das verboten?
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: nord22 am 04. Mai 2020, 21:20:42
Wegen Verkehrsbehinderung.

nord22
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: diogenes am 04. Mai 2020, 21:26:24
Na gut :)
Titel: Re: Linie N (1907 - 1945)
Beitrag von: nord22 am 10. August 2020, 13:15:24
Ein bekanntes, aber gutes Fotomotiv aus dem Archiv der W.L. (von der WStB): G 620 der späteren Linie N trifft 1905 am Mathildenplatz (heute: Gaußplatz) einen Zug der Dampftramway mit DT 20. G 620 ist innnen besteckt und hat noch die Halterungen für die Routentafeln am Dachkranz; die Brustwandtafel fehlt noch. Der Dampftramwaybetrieb endete hier am 17. Jänner 1910.

LG nord22