Autor Thema: Das Ende der TW 100  (Gelesen 56950 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elin Lohner

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2660
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #195 am: 23. Februar 2024, 09:47:21 »
Zitat
Müsste es mittlerweile nicht genug Wagen geben, um alle Züge als 400er- oder 500er-Tandems zu stellen?

Ja, eigentlich schon. Offenbar sind die 400er gerade sehr wartungsbedürftig.
Das sind sie seit Jahren, offenbar bekommt man das nicht in den Griff.
Die 400er sind doch, nehme ich mal an, wie die Type T(1) aufgebaut, oder?
Wieso schickt dann die WLB ihre 400er nicht zur Hauptwerkstätte?
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14509
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #196 am: 23. Februar 2024, 09:50:04 »
Die 400er sind doch, nehme ich mal an, wie die Type T(1) aufgebaut, oder?
Wieso schickt dann die WLB ihre 400er nicht zur Hauptwerkstätte?
Weil sie ihre eigene Werkstätte haben.
Die Frage ist auch, was muss ständig repariert werden. Gibt es einen oder einige Fehler, die gehäuft auftreten oder geht das quer durch den Krautgarten?
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36124
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #197 am: 23. Februar 2024, 10:10:06 »
Die 400er sind doch, nehme ich mal an, wie die Type T(1) aufgebaut, oder?
Wieso schickt dann die WLB ihre 400er nicht zur Hauptwerkstätte?
Weil sie ihre eigene Werkstätte haben.
Die Frage ist auch, was muss ständig repariert werden. Gibt es einen oder einige Fehler, die gehäuft auftreten oder geht das quer durch den Krautgarten?

So weit ich weiß, gibt es einen Mangel an Wekstattpersonal, die am 400er ausgebildet sind.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7836
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #198 am: 23. Februar 2024, 10:12:56 »
Weil sie ihre eigene Werkstätte haben.
Die Frage ist auch, was muss ständig repariert werden. Gibt es einen oder einige Fehler, die gehäuft auftreten oder geht das quer durch den Krautgarten?
Die 400er wurden jahrelang im Mischbetrieb mit 100ern eingesetzt, was offenbar zu höherem Verschleiß geführt hat. War ja bei E6 und T ähnlich.

71er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 164
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #199 am: 14. März 2024, 11:48:47 »
Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit im Voraus herauszufinden auf welchen Kursen noch 100er fahren?

MK

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1098
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #200 am: 14. März 2024, 13:14:48 »
Ich habe nicht den Eindruck, dass es dafür einen fixen Plan gibt. Es dürfte auch stark von der aktuellen Verfügbarkeit der 400er abhängen.
Wanderer, kommst du nach Liechtenstein,
tritt nicht daneben, tritt mitten rein!

Bhf_Breitensee

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 379
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #201 am: 15. März 2024, 07:20:14 »
Man darf gespannt sein, ob nun 100er ab April zum Quartier Belvedere planmäßig kommen. Der VOR hat die Fahrpläne schon unter www.vor.at veröffentlicht

Funkenkutscher

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 101
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #202 am: 21. März 2024, 06:36:28 »
Man darf gespannt sein, ob nun 100er ab April zum Quartier Belvedere planmäßig kommen. Der VOR hat die Fahrpläne schon unter www.vor.at veröffentlicht

Warum sollten sie nicht?

49a

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 61
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #203 am: 28. März 2024, 11:25:22 »
Kann es sein,daß die TW 100 nicht alle Ziele eingespeichert haben?
Ich sah gestern einen 100+400er Zug (Nummern nicht gemerkt) nach Vösendorf-Siebenhirten. Der führende 100er zeigte kein Ziel an, der angehängte 400er sehr wohl V-S.

Und auf den Haltestellenanzeigen wird in beide Richtungen keine WLB angezeigt.

Bimigel

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 788
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #204 am: 28. März 2024, 17:33:31 »
Ja, die 100er haben nicht alle Ziele eingespeichert. Meines Wissens nach nur Wien Oper, Aßmayergasse, Inzersdorf, Wiener Neudorf und Baden. Früher war es ja auch so, dass die Züge trotz Kurzführung das Endziel Baden angezeigt haben, wenn dazwischen ein SEV fuhr. Ist glaube ich so zum ersten Mal der Fall.

Hbf

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 178
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #205 am: 28. März 2024, 21:16:37 »

Und auf den Haltestellenanzeigen wird in beide Richtungen keine WLB angezeigt.

Ist mir auch schon aufgefallen, in diversen Haltestellen. War aber auch vor der Baustelle so, letzte Woche zB

ZahnradTram

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Das Ende der TW 100
« Antwort #206 am: 03. April 2024, 09:02:09 »
"Quartier Belvedere" können die 100 sehr gut