Autor Thema: Innsbruck - Von Dampf zu Niederflur  (Gelesen 2118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sonderwagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 314
Innsbruck - Von Dampf zu Niederflur
« am: 14. März 2023, 14:14:44 »
Eine Ergänzung zum Innsbrucker Standardwerk (oder eigentlich Werken nachdem jede Auflage anders ist) von Walter Kreutz:

... von Dampf zu Niederflur

Pünktlich zur Verlängerung der Linie 5 nach Rum, kommt eine neue Chronik zur 132-jährigen Geschichte des Innsbrucker Straßenbahnnetzes heraus. Es kann bei den Tiroler MuseumsBahnen (office@tmb.at) um 29,00 Euro zuzüglich Versandkosten bezogen werden. Das Buch kann auch direkt im Museum erworben werden, bzw bis zum Beginn der Museumssaison in der Museumsremise jeden Samstag von 10:00 bis 16:00.

Ing. Walter Pramstaller beschreibt auf 368 Seiten die Geschichte der Innsbrucker Straßenbahn von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zu den Probefahrten zum Mobilitätszentrum in Rum, dem Endpunkt des Regionalbahnprojektes in Richtung Osten im Jänner 2023. Es ist auch mit über 300 bisher zum Teil unveröffentlichten Fotos, Plänen und Skizzen versehen.

Im ersten Teil des Buches wird die Geschichte der Lokalbahn Innsbruck Hall, der elektrischen Stadtbahn, der Innsbrucker Verkehrsbetriebe, sowie auch der Innsbrucker Mittelgebirgsbahn (heute Linie 6) wiedergegeben. Dabei sind auch neben der Beschreibung der Geschichte auch jene von Jubiläen, Vorgaben aus Betriebsgenehmigungen, Unfallberichte, Betriebsergebnisse etc. wiedergegeben. Die einzelnen Ereignisse werden hier in einer listenartigen Chronik wiedergegeben, um eine bessere Übersichtlichkeit zu gewährleisten.

Es folgt dann eine Beschreibung der Betriebsführung und kurze Auszüge aus historischen Betriebsvorschriften.

Im nächsten Abschnitt werden alle bei den Straßenbahnen in Innsbruck jemals in Betrieb gestandenen Fahrzeuge stets mit einer eigenen Chronik samt technischen Daten und technischer Beschreibung aufgelistet. Es reichen diese Beschreibungen von den kleinen 2-achsigen Dampflokomotiven der Gründerzeit über die in der Nachkriegszeit in Innsbruck in Verwendung stehenden zahlreichen gebraucht angekauften Fahrzeugen bis zu den heutigen Niederflurfahrzeugen.

Den letzten Teil bildet eine Tabelle über die Betriebsleistungen der Lokalbahn Innsbruck – Hall, der Innsbrucker Straßenbahn und der Innsbrucker Mittelgebirgsbahn (Linie 6).




https://www.tmb.at/aktuelles