Autor Thema: Werner Fritthum ist verstorben  (Gelesen 2367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1966
  • The Streetcar strikes back!
Werner Fritthum ist verstorben
« am: 08. Juli 2023, 08:54:50 »
Einige hier haben ihn sicher gekannt und er hat auch Straßenbahnen fotografiert.

Quelle: YouTube.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5577
Re: Werner Fritthum ist verstorben
« Antwort #1 am: 08. Juli 2023, 10:28:50 »
Einige hier haben ihn sicher gekannt und er hat auch Straßenbahnen fotografiert.

Quelle: YouTube.
ja, wer kannte ihn nicht!
Toller Film, sehenswert!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13706
Re: Werner Fritthum ist verstorben
« Antwort #2 am: 08. Juli 2023, 15:28:21 »
Ja, Werner Fritthum scheute keine Mühen und Risiken für tolle Eisenbahnaufnahmen. Er fuhr gemeinsam mit H. Steinwidder im Februar 1978 mit dem Auto (mit abgefahrenen Sommerreifen!) auf den Präbichl, um den Dampfbetrieb auf der damals weltberühmten Erzbergbahn kurz vor dem unwiederbringlichen Ende auf Film zu bannen. Legendär sind auch sind auch die Ausflüge zu rumänischen Waldbahnen in den 90er Jahren. Es gab Fotohalte an günstigen Stellen, was durch den Umstand erleichtert wurde, dass das rumänische Lokpersonal nach Konsumation von aus Wien mitgebrachtem Wodka im Dienstwagen lag. Werner Fritthum betätigte sich als Heizer und H. Steinwidder als Lokführer. R.I.P.

nord22