Autor Thema: Bahnhof Koppreiter  (Gelesen 70728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36175
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #75 am: 11. Januar 2021, 10:40:21 »
Diese Wagentype war nie in KOPP stationiert, außerdem war der Triebwagen zum Aufnahmezeitpunkt schon ein halbes Jahr ausgemustert. Es wird sich daher wohl um Museumsaktivitäten handeln. Es wäre auch denkbar, dass beide Fotos am selben Tag entstanden sind.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Schaltkurbel

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 536
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #76 am: 11. Januar 2021, 10:41:32 »
Nach dem Skartieren (20.7.1976) museale Hinterstellung in Kopp - wie auch einige Fahrzeuge vom WTM.
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

Helga06

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1801
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #77 am: 11. Januar 2021, 12:47:49 »
Nach dem Auflassen von Kopp waren die Fahrzeuge vom WTM einige Zeit in diesen Bhf. stationiert. Leider musste der Bhf. wieder geräumt werden.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11551
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #78 am: 11. Januar 2021, 13:05:25 »
Nach dem Auflassen von Kopp waren die Fahrzeuge vom WTM einige Zeit in diesen Bhf. stationiert. Leider musste der Bhf. wieder geräumt werden.

Die erste Aufnahme stammt von 14.1.1977, dem letzten Betriebstag des Bahnhofes. Die zweite dürfte entweder am selben Tag oder einige Tage davor entstanden sein, da im Hintergrund in der Wagenhalle noch E1? erkennbar sind.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16400
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #79 am: 11. Januar 2021, 13:14:48 »
Wurde der Bahnhof nicht quasi "besetzt", indem man (Hr. Portele?) dort unerlaubt einige Museumsfahrzeuge hinterstellte um eine Widmung zum Museumsbahnhof zu erzwingen?  ???
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Helga06

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1801
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #80 am: 11. Januar 2021, 16:22:21 »
Ein böses Gerücht. 8)

scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 295
Re: Bahnhof Koppreiter
« Antwort #81 am: 17. Februar 2022, 16:24:19 »
Allerdings ab es nur eine mündliche Vereinbarung
Genauer gesagt gab es überhaupt keine Vereinbarung, sondern die Verantwortlichen wurden gegeneinander ausgespielt und sie sind draufgekommen :) So zumindest wurde es mir von verschiedenen Seiten (Beteiligten & Tramway) erzählt.

Jedenfalls wurde dann seitens der WL in einer nächtlichen Ruck-Zuck-Aktion die Oberleitung über den Zufahrtsstrecken entfernt, wodurch etliche Fahrzeuge aus dem Bahnhof bis zu stromführenden Gleisen geschleppt werden mussten.

Derjenige, der die eher überraschende Demontage der Oberleitung seitens Es angeordnet hatte, war für seine rustikalen Arbeitsmethoden bekannt ("Schneid eine"!)  ;D. Er ist 2019 verstorben.