Autor Thema: Zeitlinie  (Gelesen 79391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36173
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #30 am: 26. März 2016, 07:57:58 »
Ein O-Bus ist natürlich keine Straßenbahn, auch rechtlich nicht. Er ist zwar in der Regel spurgebunden (so er keinen Hilfsdiesel hat), aber ein Kraftfahrzeug!

Die Obuslinie ist eine Straßenbahn, das Obusfahrzeug nicht. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Z-TW

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2303
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #31 am: 26. März 2016, 08:51:14 »
also ist die Stadtbahn evtl. ein bisschen so was wie ein Tor zu einem Fass ohne Boden ...

Stimmt schon so - aber gerade die U-Bahn zeigt ja auf, dass das Gesamtschienennetz der Wiener Linien doch nicht so gewaltig geschrumpft ist.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14661
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #32 am: 26. März 2016, 09:19:27 »
Ja, Stadtbahn und U-Bahn wären natürlich einfacher, weils dafür auch passende Graphen in der OGD Datenbank gibt. (bis auf die Hochstrecke nach Heiligenstadt, aber die selber zu machen tut ja nicht weh). Aber der O-Bus wäre da auch nicht wirklich schwieriger, bis darauf, dass ich halt kurz heraussuchen müsste, wo der genau gefahren ist.  ;)

Vielleicht kommen alle drei, ich überleg mir das noch.  :)

Stadtbahn ist schon ein bisschen fragwürdig ... Teile davon wurden auf U-Bahn, andere auf Schnellbahn umgestellt ... d.h. in weiterer Folge müsste man auch die Entwicklung der S-Bahn darstellen ... und da ist dann schnell die Frage wo die S-Bahn anfängt und wo sie aufhört bzw. ob man dichte Regionalzüge dann nicht genauso berücksichtigen müsste ... also ist die Stadtbahn evtl. ein bisschen so was wie ein Tor zu einem Fass ohne Boden ...

Welche "Stadtbahnstrecke" ist auf die Schnellbahn umgestellt. Die Vorortelinie war IMMER eine Eisenbahnlinie
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36173
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #33 am: 26. März 2016, 09:20:52 »
Welche "Stadtbahnstrecke" ist auf die Schnellbahn umgestellt. Die Vorortelinie war IMMER eine Eisenbahnlinie

Die ganze Stadtbahn war einmal eine Eisenbahn. Wiener Stadtbahn != Wiener elektrische Stadtbahn
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14661
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #34 am: 26. März 2016, 09:23:49 »
Welche "Stadtbahnstrecke" ist auf die Schnellbahn umgestellt. Die Vorortelinie war IMMER eine Eisenbahnlinie

Die ganze Stadtbahn war einmal eine Eisenbahn. Wiener Stadtbahn != Wiener elektrische Stadtbahn

Sorry ich assoziiere mit der Stadtbahn nur die die Wiental- und die Gürtellinien, nicht jedoch die Vorortelinie, bzw auch die Schnellbahnstrecken

Nachtrag: Und auch in der Wiki wird bei Stadtbahn nur von der Wiental, bzw Gürtellinie gesprochen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36173
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #35 am: 26. März 2016, 10:02:26 »
Nachtrag: Und auch in der Wiki wird bei Stadtbahn nur von der Wiental, bzw Gürtellinie gesprochen.

In welchem Wiki? Die Wikipedia erklärt unter https://de.wikipedia.org/wiki/Stadtbahn_Wien:

Die Wiener Stadtbahn war ein öffentliches Nahverkehrsmittel und existierte unter diesem Namen von 1898 bis 1989. Sie zählt zu den Hauptwerken des Architekten Otto Wagner. Ihre Strecken sind nun Teil der U-Bahn-Linien U4 und U6 sowie der S-Bahn-Linie S45.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

Sonderzug

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 272
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #36 am: 26. März 2016, 15:11:40 »
Sieht toll aus. :up:

Etwas ist mir aber aufgefallen, zwischen der Josefstädter Strasse und der Alser Strasse liegen in der Blindengasse bis zum Schluss Gleise. Hat es das wirklich mal gegeben?

38ger

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2853
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #37 am: 26. März 2016, 15:32:53 »
Welche "Stadtbahnstrecke" ist auf die Schnellbahn umgestellt. Die Vorortelinie war IMMER eine Eisenbahnlinie

Die ganze Stadtbahn war einmal eine Eisenbahn. Wiener Stadtbahn != Wiener elektrische Stadtbahn

Sorry ich assoziiere mit der Stadtbahn nur die die Wiental- und die Gürtellinien, nicht jedoch die Vorortelinie, bzw auch die Schnellbahnstrecken

Nachtrag: Und auch in der Wiki wird bei Stadtbahn nur von der Wiental, bzw Gürtellinie gesprochen.

Gut, dass man nur die elektrische Stadtbahn miteinbezieht wäre wohl eine machbare Möglichkeit ... wäre dann halt ein wenig inkonsistent, da die Dampftramway ja auch in der Zeitlinie enthalten ist ...

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 748
    • Zeitlinie
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #38 am: 26. März 2016, 15:40:03 »
Sieht toll aus. :up:

Etwas ist mir aber aufgefallen, zwischen der Josefstädter Strasse und der Alser Strasse liegen in der Blindengasse bis zum Schluss Gleise. Hat es das wirklich mal gegeben?

Danke!

Diese Strecke hat es tatsächlich nie gegeben und ist der Fehlinterpretation der Daten aus dem Straßenbahnjournalwiki meinerseits geschuldet.  :-[ Ist aber schon weg.  ;)

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16401
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #39 am: 26. März 2016, 15:44:27 »

Die Obuslinie ist eine Straßenbahn, das Obusfahrzeug nicht. ;)
Ich weiß, du beziehst dich auf § 5. (3) des Eisenbahngesetzes. Das ist aber ein absolut in sich widersprüchlicher Absatz ohne jegliche relevante Aussage*. Für den Bau und Betrieb von Straßenbahnen wurde zudem aufgrund der Bestimmungen des § 19. (4) EisbG die Straßenbahnverordnung erlassen, die den O-Bus-Betrieb ausdrücklich aus ihrem Geltungsbereich ausnimmt.




*) Wenn du mir den Satz sinnhaft erklären kannst, bist du gut. Speziell, wenn du einen Bezug auf den restlichen Gesetzestext herstellen kannst oder auf irgendeine Bestimmung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen.  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

uk

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 373
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #40 am: 26. März 2016, 22:21:00 »
Irgenwas ist beim Gleis in der rechten Wienzeile komisch. Der Abschnitt Getreidemarkt-Heumühlgasse ist bis 1963 drinnen, obwohl das Gleis wie der Rest lt. wiki bereits 1960 gesperrt wurde. Bei dem Stück Schleifmühlgasse-Getreidemarkt auch das wiki nicht konsistent ist (4. Juli 1960 oder 1963)
Aufgefallen ist es mir, weil die Strecke irgendwie bei der Heumühlgasse in der Luft hängt.

Einige Schleifen die rel. gross sind und um ganze Häuserblocks führen sind mir noch als fehlend aufgefallen: Schlachthausgasse U, Urban Loritz Platz (um den Park), Breitensee und St. Marx.

Edit: noch ein issue.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14661
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #41 am: 26. März 2016, 22:25:44 »
Was mir aufgefallen ist, dass das Gleis am Schmerlingplatz vom Dr. Karl Renner Ring zur Hansenstraße fehlt.
Und ich weiß nicht, ob das Möglich ist, aber könnest du am Ring  die Gleisschleifen so zeichnen, dass man es sieht, dass sie eigene Gleis sind?

Aber alles in anllen kann ich mich nur wiederholen  :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up:
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 748
    • Zeitlinie
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #42 am: 26. März 2016, 23:37:19 »
Irgenwas ist beim Gleis in der rechten Wienzeile komisch. Der Abschnitt Getreidemarkt-Heumühlgasse ist bis 1963 drinnen, obwohl das Gleis wie der Rest lt. wiki bereits 1960 gesperrt wurde. Bei dem Stück Schleifmühlgasse-Getreidemarkt auch das wiki nicht konsistent ist (4. Juli 1960 oder 1963)

Ich hab den Abschnitt jetzt 1960 verschwinden lassen, da ab dann auch kein 61er mehr verkehrte.

Einige Schleifen die rel. gross sind und um ganze Häuserblocks führen sind mir noch als fehlend aufgefallen: Schlachthausgasse U, Urban Loritz Platz (um den Park), Breitensee und St. Marx.

Sind drinnen. Die Schleifen (außer jene beim ULP) waren sogar schon vom System erfasst, ich habe nur vergessen, ihnen dann auch eine Startzeit zu geben ...  :-[ :D

Was mir aufgefallen ist, dass das Gleis am Schmerlingplatz vom Dr. Karl Renner Ring zur Hansenstraße fehlt.
Und ich weiß nicht, ob das Möglich ist, aber könnest du am Ring  die Gleisschleifen so zeichnen, dass man es sieht, dass sie eigene Gleis sind?

Ist jetzt auch drinnen! Möglich ist das schon, das würde ich dann machen, sobald ich vielleicht auch "normale" (kleine) Schleifen einzeichne, die ich dann selber zeichnen muss. Da wären dann auch die Ringschleifen in der Nebenfahrbahn dabei.  ;)

Aber alles in anllen kann ich mich nur wiederholen  :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up: :up:

Danke!  :)

uk

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 373
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #43 am: 27. März 2016, 00:46:31 »


Sind drinnen. Die Schleifen (außer jene beim ULP) waren sogar schon vom System erfasst, ich habe nur vergessen, ihnen dann auch eine Startzeit zu geben ...  :-[ :D



Mir ist noch eine aufgefallen: Güpferlingstrasse fehlt auch

Ich finde das Projekt wirklich faszinierend, deshalb schau ich immer wieder rein :up:

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 748
    • Zeitlinie
Re: Zeitlinie - Das Wiener Straßenbahnnetz im Laufe der Zeit
« Antwort #44 am: 27. März 2016, 01:02:44 »
Ist jetzt auch drinnen!

Ich finde das Projekt wirklich faszinierend, deshalb schau ich immer wieder rein :up:

 :up: