Autor Thema: Innsbruck, Stubaitalbahn  (Gelesen 33856 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12345
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #30 am: 24. Juli 2014, 11:10:34 »
Es ist aber ziemlich wahrscheinlich, und damit verlassen wir die Geschichte und wenden uns der Gegenwart zu, dass die Einführung der Liniennummer 7 noch dieses Jahr mit der Linienbezeichnungsreform des VVT erfolgt. Das ist übrigens das erste Mal, dass ich das im Internet erwähne. Exklusivinformation sozusagen. :)
Das hättest nicht machen sollen, jetzt hast die Bezirksvorsteher auf den Plan gerufen, "Wir lassen uns unsere STB nicht nehmen, die ist die Identität...."
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34337
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #31 am: 24. Juli 2014, 11:20:17 »
Zunächst einmal: ich muss euch enttäuschen, das zitierte Cknödel-Ck und den schwer verständlichen Dialekt gibt es hier nur noch in der Generation 50+ und in der eher bildungsfernen Bevölkerung, Dialekt ist in Innsbruck wie in allen großen Städten generell am Verschwinden.

Das freut den Lukas, da kann er sich mit den Innsbruckern voll gut unterhalten. 8) Bei jungen Leuten weiß man ja sowieso nicht mehr, aus welcher Region Österreichs sie kommen, und manche kleineren Kinder reden schon perfektes Fernsehnorddeutsch.

Mein zweiter geschichtlicher Exkurs betrifft die Linienbezeichnung der Stubaitalbahn. Tatsächlich war bis wenige Wochen vor ihrer Verlängerung zum Hauptbahnhof im Jahr 1983 die Vergabe der Liniennummer 7 mit dieser Verlängerung vorgesehen. In letzter Minute wurde das auf "STB" geändert, den Grund dafür kenne ich bis heute nicht, auch wenn es viele Gerüchte ubnd Vermutungen gibt.

Ganz ähnlich war es bei der Badner Bahn, die mit Einführung des VOR das Signal "B" bekommen sollte. In den ersten Fahrplanbüchern war sie sogar derart verzeichnet und es gab auch Pickerln für die Haltestellen mit "B", die jedoch meines Wissens nie angebracht wurden.

Es ist aber ziemlich wahrscheinlich, und damit verlassen wir die Geschichte und wenden uns der Gegenwart zu, dass die Einführung der Liniennummer 7 noch dieses Jahr mit der Linienbezeichnungsreform des VVT erfolgt. Das ist übrigens das erste Mal, dass ich das im Internet erwähne. Exklusivinformation sozusagen. :)

 :up:

In der Bevölkerung wird sich die Linie 7 wohl erst in ein oder zwei Generationen verankern (oder auch gar nicht).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2749
  • Der Bushase
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #32 am: 24. Juli 2014, 14:30:44 »
Das Liniensignal 7 macht durchaus Sinn. Bei der Badner Bahn würde mir kein passendes einfallen. Außer man begibt sich auf "Busniveau". Aber so wie der VOR Bezeichnungen durchführt (360, W3, etc.) ist es eh besser... das nix passiert.

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3175
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #33 am: 24. Juli 2014, 14:51:12 »
Das Liniensignal 7 macht durchaus Sinn. Bei der Badner Bahn würde mir kein passendes einfallen. Außer man begibt sich auf "Busniveau". Aber so wie der VOR Bezeichnungen durchführt (360, W3, etc.) ist es eh besser... das nix passiert.

Beim VOR hat die Badner Bahn auch die Bezeichnung 515 (vom Schema der Kursbuchstecken übernommen).

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7164
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #34 am: 24. Juli 2014, 14:57:08 »
Das Liniensignal 7 macht durchaus Sinn. Bei der Badner Bahn würde mir kein passendes einfallen. Außer man begibt sich auf "Busniveau". Aber so wie der VOR Bezeichnungen durchführt (360, W3, etc.) ist es eh besser... das nix passiert.

Beim VOR hat die Badner Bahn auch die Bezeichnung 515 (vom Schema der Kursbuchstecken übernommen).
... was unlogisch ist, weil sie ja nur in die 300er-Außenzone geht.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16016
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #35 am: 24. Juli 2014, 15:32:24 »
Bei der Badner Bahn würde mir kein passendes einfallen.
64
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

schaffnerlos

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3175
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #36 am: 24. Juli 2014, 17:00:18 »
Das Liniensignal 7 macht durchaus Sinn. Bei der Badner Bahn würde mir kein passendes einfallen. Außer man begibt sich auf "Busniveau". Aber so wie der VOR Bezeichnungen durchführt (360, W3, etc.) ist es eh besser... das nix passiert.

Beim VOR hat die Badner Bahn auch die Bezeichnung 515 (vom Schema der Kursbuchstecken übernommen).
... was unlogisch ist, weil sie ja nur in die 300er-Außenzone geht.

Die Kursbuchbezeichnungen der Bahnlinien haben absolut nichts mit den VOR-Zonen zu tun.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6745
    • www.tramway.at
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #37 am: 21. August 2014, 15:23:56 »
Hier eine Mitfahrt auf der Stubaitalbahn.

https://www.youtube.com/watch?v=HmJ1KjUi1Sg
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1118
    • Styria Mobile
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #38 am: 31. Dezember 2014, 22:29:29 »
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Heute mal ein Winterbild von mir weitere werden folgen, Flexity 352 als Linie STB Ri. Innsbruck Hauptbahnhof in Kreith, 29.12.2014

Ich wünsche euch damit einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.  :)

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9675
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #39 am: 01. Januar 2015, 10:55:21 »
Heute mal ein Winterbild von mir weitere werden folgen, Flexity 352 als Linie STB Ri. Innsbruck Hauptbahnhof in Kreith, 29.12.2014
Herrliche Stimmung.  :up:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Bimigel

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 659
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #40 am: 06. Februar 2016, 22:17:36 »
Kurzbesuch Anfang November in Innsbruck: Flexity Outlook 354 hält seine Stehzeit als STB in der Haltestelle Kreith ein:

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34337
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #41 am: 06. Februar 2016, 22:41:55 »
Mit etwas längerer Belichtungszeit (beim stehenden Zug ja kein Problem) ist die Zielanzeige auch lesbar!
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4591
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #42 am: 06. Februar 2016, 23:37:29 »
6 Jahre früher, anderer Wagen (86), aber gleiches atemberaubendes Panorama:

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34337
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #43 am: 07. Februar 2016, 00:06:07 »
Mit so einem Wagen wirkt das natürlich ungleich schöner, wenngleich die Änderung der Scheinwerferanordnung die Harmonie etwas stört. :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4591
Re: Innsbruck, Stubaitalbahn
« Antwort #44 am: 07. Februar 2016, 00:10:18 »
Geschmackssache, ich finde, es macht das Bild interessant. :)

Aber nachdem der Fahrer schon so nett war, nicht das Spitzensignal auszuschalten, war ich schon ganz zufrieden ;)