Autor Thema: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb  (Gelesen 34571 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fr3

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 327
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #60 am: 19. August 2019, 23:10:35 »
Titel    Wien 5, Wienstraße 8
Beschreibung    Blick über die Stadtbahnstation Kettenbrückengasse in den Hof.
Autor    Stauda, August
Technik    Glasplatte
Datierung    1907
Quelle: Bildarchiv Austria

An Stelle des niedrigen Hauses befindet sich heute die Falco-Stiege, über dem Bahnsteig der 2. Ausgang Kettenbrückengasse

fr3

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 327
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #61 am: 19. August 2019, 23:21:56 »
Titel:    Wien 5, Stadtbahn
Beschreibung:    Blick von erhöhtem Standort über die Stadtbahn gegen das Café 'Rüdigerhof', Hamburgerstraße 20. Stadtbahn noch mit Dampfbetrieb mit einer Lok der kkStB/BBÖ Baureihe 30, nachmalige DRB/ÖBB Baureihe 90.
Datierung:    vor 1918
Quelle: Bildarchiv Austria

An der Stelle des Hauses rechts im Vordergrund befindet sich heute der Ernst-Arnold-Park. Dort, wo die Aufnahme gemacht wurde, befindet sich heute ein Gemeindebau (Linke Wienzeile 76).

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6860
    • www.tramway.at
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #62 am: 19. August 2019, 23:26:37 »
Superfoto! Man sieht da auch gut die Niveauanhebung im Zuge der Wienflussregulierung, die Altbauten standen bzw stehen bis heute wesentlich tiefer, auf Seite des 6. Bezirks sieht man die Niveauanpassung in einigen Gassen gut.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuelles Update auf www.tramway.at: Charleroi (30.11.2021)

fr3

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 327
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #63 am: 19. August 2019, 23:27:29 »
Und eine der schönsten Aufnahmen der Wientalstrecke mit Dampfbetrieb:

Titel:    Wien 5, St.Johann-Park
Beschreibung:    Blick von erhöhtem Standort über die Trasse der Stadtbahn bei der Station Margaretengürtel gegen die Schönbrunnerstraße bzw. St.Johann-Gasse.
Körperschaft:    Verlag P. Ledermann, Wien
Datierung:   um 1905

Quelle: Bildarchiv Austria

Heute: Bruno-Kreisky-Park

fr3

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 327
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #64 am: 19. August 2019, 23:30:55 »
Superfoto! Man sieht da auch gut die Niveauanhebung im Zuge der Wienflussregulierung, die Altbauten standen bzw stehen bis heute wesentlich tiefer, auf Seite des 6. Bezirks sieht man die Niveauanpassung in einigen Gassen gut.
Das Haus links vom Rüdigerhof steht heute noch. Der Gastgarten vom Celeste hat noch das alte Uferniveau.

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1786
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #65 am: 06. September 2019, 00:18:43 »
Der Westkopf des Bahnhof Hütteldorf mit Personal, Lokwartegleis, Br 178 für Versuchseinsatz auf der Vorortelinie.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11523
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #66 am: 10. April 2020, 10:57:33 »
Ein Zug der Stadtbahn in der Station Praterstern. Zu erkennen sind eine 30er (Kohlenkasten voraus) sowie ein CDu und Cu.

LG nord22

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34558
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #67 am: 10. April 2020, 11:15:29 »
Diese Nachkolorierung ist ordentlich in die Hose gegangen. ;D Die Bogenlampe der Straßenbeleuchtung ist ein interessantes Detail.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1243
  • The Streetcar strikes back!
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #68 am: 10. April 2020, 11:25:53 »
Ja, es ist ein Zeitdokument - nicht mehr und nicht weniger.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16100
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #69 am: 10. April 2020, 16:37:04 »
Die Karte gibt es auch in einer besseren Version!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1243
  • The Streetcar strikes back!
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #70 am: 10. April 2020, 19:19:14 »
... mit einem diskreten Quellenverweis  ;)
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11523
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #71 am: 09. Oktober 2020, 14:31:14 »
Anbei ein Postkartenmotiv der Stadtbahnstation Pilgramgasse mit einem Achtwagenzug; am Zugschluss ein CDu (Quelle: ebay). 

LG nord22

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6860
    • www.tramway.at
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #72 am: 10. September 2021, 10:51:04 »
Hat sich wer von euch mit der Zugbildung der Wiener Dampfstadtbahn beschäftigt? Auf den relativ wenigen vorliegenden Fotos sehe ich 6-8 Waggons, auffallend häufig der Packwagen hinter der Lok oder/und am Zugschluss. Erinnerlich war der Packwagen hinter der Maschine so vorgeschrieben - kann es sein, dass die Stadtbahn daher mit zwei Packwagen gefahren ist? Ansonsten wär das häufige stürzen ja extrem aufwendig gewesen, wenn der PW auch immer umrangiert hätte werden müssen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuelles Update auf www.tramway.at: Charleroi (30.11.2021)

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1786
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #73 am: 10. September 2021, 14:27:12 »
Hat sich wer von euch mit der Zugbildung der Wiener Dampfstadtbahn beschäftigt? Auf den relativ wenigen vorliegenden Fotos sehe ich 6-8 Waggons, auffallend häufig der Packwagen hinter der Lok oder/und am Zugschluss. Erinnerlich war der Packwagen hinter der Maschine so vorgeschrieben - kann es sein, dass die Stadtbahn daher mit zwei Packwagen gefahren ist? Ansonsten wär das häufige stürzen ja extrem aufwendig gewesen, wenn der PW auch immer umrangiert hätte werden müssen.

Es waren laut Literatur Zehnwagenzüge möglich, hier in #1 durch Foto belegt. Es war in der Zeit üblich, dass in Lokalbahnzügen nur im Dienstwagen eine Toilette vorgesehen war, so auch auf der Stadtbahn. Es war nicht vorgesehen, dass Reisende durch den Laderaum gehen durften, daher hat war die Position am Zugende oder Anfang festgesetzt - das hat sich bis zu den Spantenwagen so erhalten. Die Stadtbahnlokomotiven hatten nur begrenzte Vorräte, daher bekam ein Zug beim Wenden eine neue ausgerüstete Lokomotive. Den Dienstwagen umsetzen hat sich von selbst ausgeschlossen, da der Fahrgastraum in Stellung Dienstraum zum Zug von diesem isoliert gewesen wäre.

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11523
Re: Wiener Stadtbahn - Dampfbetrieb
« Antwort #74 am: 13. September 2021, 23:16:04 »
Anbei zwei Postkartenmotive aus dem Archiv des Wien Museum; die Aufnahmen sind relativ kurz nach der Eröffnung der Gürtellinie 1898 entstanden, weil es noch Pferdetramwaybetrieb gab.
* Die Stadtbahnstation Alser Straße mit einem anfahrenden Stadtbahnzug. Dies ist eines der wenigen Fotomotive, welches die starke Rauch- bzw. Dampfentwicklung beim Anfahren am Beginn einer Steigung zeigt. Ohne vollen Kesseldruck und weit geöffneten Regler ging da gar nichts!
* Auch Postkartenverleger irren bei der Beschriftung ihrer Karten; hier ein Stadtbahnzug bei der Ausfahrt aus der Station Währinger Straße; Standort des Fotografen war der innere Währinger Gürtel. Der Wagen der Pferdetramway fährt stadtauswärts Richtung Schulgasse.

LG nord22