Autor Thema: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210  (Gelesen 1524 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1300
  • The Streetcar strikes back!
Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« am: 10. Juli 2021, 12:05:24 »
Nun zu einem Einzelstück, dem Triebwagen 06. Dieser wurde 1906 als Triebwagen 210 gebaut und 1971 in den Arbeitswagen 06 umgezeichnet. Als solcher wurde er nicht nur als Verschubtriebwagen, sondern auch für Sonderfahrten verwendet.

1979 erfolgte schließlich der Umbau in den Beiwagen 75, welcher noch bis 1984 im Personenverkehr eingesetzt wurde. Heute befindet sich der Wagen als Ersatzteilspender bei der Museumstramway Mariazell.

Die Bilder zeigen:
  • am 26.10.1975 auf dem Karlsplatz und am Beginn der Wiedner Hauptstraße
  • am 29.01.1977 in der Remise Leesdorf; deutlich der Unterschied der Front des 06 zur Baureihe 20/30
  • am 14.10.1977 mit einem Sonderzug im Bhf. Wolfganggasse und schließlich
  • bereits zum Beiwagen 75 umgebaut am 09.08.1979 im Bhf. Wolfganggasse.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12700
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #1 am: 11. Juli 2021, 09:53:41 »
Nun zu einem Einzelstück, dem Triebwagen 06. Dieser wurde 1906 als Triebwagen 210 gebaut und 1971 in den Arbeitswagen 06 umgezeichnet. Als solcher wurde er nicht nur als Verschubtriebwagen, sondern auch für Sonderfahrten verwendet.
Bild 4: Der zweite Beiwagen hat doch Dachscheinwerfer - wozu? Oder ist das ein Steuerwagen?
Bild 2: Hab ich schon als Jugendlicher gelernt: Immer bei der letzten Türe auf- und abspringen :)
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Gast1090

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 510
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #2 am: 11. Juli 2021, 10:58:36 »

Bild 2: Hab ich schon als Jugendlicher gelernt: Immer bei der letzten Türe auf- und abspringen :)

Damals war man noch nicht der Willkür des Fahrpersonals ausgesetzt  ^-^

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1901
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #3 am: 11. Juli 2021, 12:37:28 »
Nun zu einem Einzelstück, dem Triebwagen 06. Dieser wurde 1906 als Triebwagen 210 gebaut und 1971 in den Arbeitswagen 06 umgezeichnet. Als solcher wurde er nicht nur als Verschubtriebwagen, sondern auch für Sonderfahrten verwendet.
Bild 4: Der zweite Beiwagen hat doch Dachscheinwerfer - wozu? Oder ist das ein Steuerwagen?
Steuerwagen gab's nur bei den Kölner Fahrzeugen.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1300
  • The Streetcar strikes back!
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #4 am: 11. Juli 2021, 13:23:56 »
Das ist einer der beiden hinteren Dachscheinwerfer des Triebwagens 06.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12700
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #5 am: 11. Juli 2021, 16:05:05 »
Das ist einer der beiden hinteren Dachscheinwerfer des Triebwagens 06.
Ich sprach (schrieb) vom 2. Beiwagen
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34729
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #6 am: 11. Juli 2021, 17:22:58 »
Bild 4: Der zweite Beiwagen hat doch Dachscheinwerfer - wozu?

Eventuell als Decklicht?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1815
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #7 am: 11. Juli 2021, 18:23:22 »
Nein, alles nicht. Die Dachleuchten hat man von den deutschen Länderbahnen übernommen, die ihre damals in den Kinderschuhen steckenden Triebwagen mit dem auf die Spitze gestellten Dreilicht-Spitzensignal erkennbar machten. Bei Lokalbahnen ergab sich weiters die Möglichkeit, mit einem nach innen gekröpften hinteren Lichtaustritt ein Dachzielschild zu beleuchten - auch bei Beiwagen. Die Dachleuchten hatten Gläser mit Linsenschliff, die das relativ schwache Licht der Glühbirne nach Art der Schusterkugel verstärkten.
Die Badnerbahn hatte ursprünglich auch diese per Seil verstellbaren Dachschilder.

Halbstarker

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1300
  • The Streetcar strikes back!
Re: Beiwagen 75 ex Triebwagen 06 ex 210
« Antwort #8 am: 12. Juli 2021, 12:29:43 »
Das ist einer der beiden hinteren Dachscheinwerfer des Triebwagens 06.
Ich sprach (schrieb) vom 2. Beiwagen

Ach so - ja, da hast Du recht.
Was Anderen an den Bildern auffällt, die man selbst gemacht hat ...  :o :))
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!