Autor Thema: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)  (Gelesen 3746563 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

KSW

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 776
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15930 am: 12. Juni 2021, 09:26:02 »
Angeblich hat er aber nicht gewendet:
Zitat
ein BMW, die von der Othmargasse in den Brigittaplatz abbiegen wollte
Alter, die BMW ist krasse Schlitten, Bruda!

Ob es bei "Heute" auch abseits der Putzfrau eventuell noch Mitarbeiter gibt, die rudimentär der deutschen Sprache mächtig sind?

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6474
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15931 am: 15. Juni 2021, 11:29:53 »
E1 4858 wurde heute Früh gegen 8.30 an der Kreuzung Tokiostraße/Prandaugasse von einem PKW (kommend aus der Prandaugasse!) „abgeschossen“. Am E1 entstand einiger Blechschaden links vorne an der Prellschiene, der PKW war ein Totalschaden.

E1 4858 zog dann über die Ferstlschleife nach KAG ein, Tauschzug seit 9.36 KAG ist 4552+1336!
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

pTn

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 307
    • pTn public transport net
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15932 am: 15. Juni 2021, 13:43:29 »
Wegen eines Fahrleitungsgebrechens im Bereich Schottenring ...Linie U2z Kurzführung bis Bellariastraße
nord22

Das war dann wohl eine der kürzesten Straßenbahnlinien der Welt, aber mit super dichtem Intervall.

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1581
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15933 am: 15. Juni 2021, 14:13:47 »
Wegen eines Fahrleitungsgebrechens im Bereich Schottenring ...Linie U2z Kurzführung bis Bellariastraße
nord22

Das war dann wohl eine der kürzesten Straßenbahnlinien der Welt, aber mit super dichtem Intervall.
Der 81er war, bevor dieser zum Elderschplatz verlängert wurde, in etwa genauso lang wie der U2Z zwischen Bellaria und Oper (um die 1,2 km).
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

4498

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 744
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15934 am: 15. Juni 2021, 20:57:23 »
E1 4858 zog dann über die Ferstlschleife nach KAG ein, Tauschzug seit 9.36 KAG ist 4552+1336!
Warum wird der einzogen? Wenn er es bis zur Ferstlschleife schafft, kanns doch nicht so schlimm sein.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12384
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15935 am: 15. Juni 2021, 21:16:22 »
E1 4858 zog dann über die Ferstlschleife nach KAG ein, Tauschzug seit 9.36 KAG ist 4552+1336!
Warum wird der einzogen? Wenn er es bis zur Ferstlschleife schafft, kanns doch nicht so schlimm sein.
Ich würde sagen, vielleicht war ein Blinker defekt. Oder es war niemand da, der die Darec-Karte tauschen darf. Es gibt mehrere Gründe, wieso man nach einem Unfall einen Zug tauscht, obwohl das für den Fahrgast nicht logisch ist.

Der Grund war eine für die Verkehrssicherheit relevante Beschädigung.

Aber eine Frage habe ich noch, wie hätte deiner Meinung nach der Zug nach Kagran einziehen sollen, wenn der Unfall in Richtung Floridsdorf war?
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34337
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15936 am: 15. Juni 2021, 21:34:42 »
Wenn der Blechschaden scharfkantig ist, besteht Verletzungsgefahr.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Autobusfan

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 335
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15937 am: 15. Juni 2021, 21:49:16 »

Geamatic

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1149
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15938 am: 15. Juni 2021, 22:01:18 »
Darec-Karte
Was ist das?

Die Speicherkarte des Datenrekorders, die Geschwindigkeit, Notbremse, etc. aufzeichnet.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34337
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15939 am: 15. Juni 2021, 22:11:31 »
Darec-Karte
Was ist das?

Die Speicherkarte des Datenrekorders, die Geschwindigkeit, Notbremse, etc. aufzeichnet.

Mit einem Wort: der Fahrtenschreiber.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1792
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15940 am: 16. Juni 2021, 23:20:39 »
Wenn der Blechschaden scharfkantig ist, besteht Verletzungsgefahr.
Was ich gehört habe war auch irgendwas gröberes im Bereich des Fangkorbes. Möglicherweise sogar, mangels Ersatzteilen, nicht mehr zu reparieren.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6474
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15941 am: 16. Juni 2021, 23:54:22 »
Wenn der Blechschaden scharfkantig ist, besteht Verletzungsgefahr.
Was ich gehört habe war auch irgendwas gröberes im Bereich des Fangkorbes. Möglicherweise sogar, mangels Ersatzteilen, nicht mehr zu reparieren.
Der Fangkorb ist jedenfalls hinuntergeklappt. Aber wirklich was gröberes wär mir nicht aufgefallen, vom PKW lagen jede Menge Blechteile herum, die dem Aufprall auf den E1 nicht standhielten.
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!


95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34337
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15943 am: 17. Juni 2021, 12:41:17 »
Und die Schlagzeile suggeriert wieder einmal, dass die Straßenbahn schuld wäre. ::)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5709
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15944 am: 17. Juni 2021, 12:48:06 »
Gestern früh hatte D 303 in Simmering einen Unfall:

https://www.heute.at/s/wiener-bim-kracht-in-auto-21-jaehrige-muss-ins-spital-100147600?utm_medium=Social&utm_source=Facebook&fbclid=IwAR0ByFy_cuRizKKwHf4kDIYzq_Ly1EMGIRthWbLn3avgpEyJuJHeL7i7eQs#Echobox=1623868015

An der Stelle war früher die Ampelschaltung so, dass IV und Tram gar nicht gleichzeitig grün hatten. Es kann sich also zu dem Zeitpunkt nur jemand auf den Gleisen befinden der irgendwann bei rot gefahren ist. Ausser sie haben die Ampelschaltung mittlerweile geändert oder die Straßenbahn hat ihr Fenster verpasst.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.