Tramwayforum

Straßenbahn Österreich => Sonstige Betriebe => Thema gestartet von: Linie 41 am 14. Oktober 2013, 01:59:11

Titel: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 41 am 14. Oktober 2013, 01:59:11
Eigentlich keine echte Straßenbahn, sieht aber so aus – deshalb bin ich Wattmans Präzedenzfall (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=2646.0) gefolgt und poste das in diesem Board.

Nachdem die kalte Jahreszeit heuer anscheinend recht rasch Einzug hält, habe ich der Semmeringbahn noch einen Besuch verpaßt. Die Höllentalbahn hatte heute letzten Betriebstag, da bot sich ein kleiner Abstecher an.

Die Bäume bieten ein außergewöhnlich buntes Schauspiel, von grün über gelb bis rot und braun ist alles dabei.

[attach=1]

Komtesse Mizzi kommt nicht mehr, die Theatersaison im Thalhof ist vorbei. In Reichenau ist dafür "Der Besuch der alten Dame" am Programm.

[attach=2]

Nach Reichenau verläuft die Bahn zumindest neben der Straße, wenn schon nicht auf der Straße – Autos am Bild lassen sich daher leider trotzdem nicht ganz vermeiden.

[attach=3]

Zwischen Rax und Gahns eingebettet finden sich herrlich eingefärbte Bäume an der Uferpromenade der Schwarza.

[attach=4]

Die Kühe sind noch draußen, schließlich ist das Gras noch saftig. Durch den vom Artzberg herab röhrenden Triebwagen lassen sie sich kaum stören.

[attach=5]

Der Tag neigt sich endgültig dem Ende zu, das Schwarzaviadukt in Payerbach leuchtet aber gerade noch in den letzten Sonnenstrahlen.

[attach=6]

Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Operator am 14. Oktober 2013, 09:04:47
Wow. danke für die sehr gut gelungenen Bilder. War schon lange nicht mehr zu Besuch, deine Fotos animieren mich wieder dazu!
Im Archiv habe ich Bilder aus den späten siebziger Jahren, werde sie mal raus suchen und veröffentlichen!
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: 95B am 14. Oktober 2013, 09:22:13
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, die Züge in so einer schauderhaften Farbkombination zu lackieren?
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 41 am 14. Oktober 2013, 10:45:18
Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, die Züge in so einer schauderhaften Farbkombination zu lackieren?
Ich glaube das war dort immer schon so (also auch damals im Planbetrieb). Ich finde aber, daß die Farben gut zur Landschaft passen.
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: 95B am 14. Oktober 2013, 10:55:48
Bei Sonderfahrten kann man sich jedenfalls sparen, die obligate Warnweste aus dem Fenster zu hängen, weil sie nicht auffallen würde. :D
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 41 am 14. Oktober 2013, 11:04:47
Bei Sonderfahrten kann man sich jedenfalls sparen, die obligate Warnweste aus dem Fenster zu hängen, weil sie nicht auffallen würde. :D
Ich habe auch ein Photo, wo ein mühsamer Radler am Weg daneben eine Warnweste anhat – solche Kleidungsstücke sehen trotzdem grausam aus. :D
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: HLS am 14. Oktober 2013, 11:10:40
Hast du zufällig vom letzten Bild eine Vergrößerung, denn eine Doppeltraktion Taurus, sieht man gar nicht so häufig.
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 41 am 14. Oktober 2013, 11:56:05
Hast du zufällig vom letzten Bild eine Vergrößerung, denn eine Doppeltraktion Taurus, sieht man gar nicht so häufig.
Auf dem Zug ist meines Wissen planmäßig eine drauf. Der ganze geht sich am Viadukt leider nicht aus – das ist der Autoreisezug aus Villach, der hat hinten noch zwei Upgrade-Wagen und die Autowaggons dran.

Was die Vergrößerung betrifft: Nein, ich photographiere nur Briefmarken. 8)

Wie groß willst Du es denn?
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: haidi am 14. Oktober 2013, 12:55:51
Hast du zufällig vom letzten Bild eine Vergrößerung, denn eine Doppeltraktion Taurus, sieht man gar nicht so häufig.
Auf dem Zug ist meines Wissen planmäßig eine drauf. Der ganze geht sich am Viadukt leider nicht aus – das ist der Autoreisezug aus Villach, der hat hinten noch zwei Upgrade-Wagen und die Autowaggons dran.

Den Zug gibts nicht mehr oder soll es nach der Fahrplanumstellung nicht mehr geben.
Die 2. Lok sollte nach Wagenstandsanzeiger zwischen dem Quail-Jet-Teil und den Zusatzwaggons sein, habe ich aber noch nie gesehen, immer beide Loks voraus.
Ich hab ihn 2 Mal zwischen Wr. Neustadt und Meidling genutzt, das erste Mal war es Unerfahrenheit, ich hab mich in die 2. Klasse gesetzt und froh, endlich in Meidling zu sein, beim nächsten Mal war ich schlauer und hab mir einen Kaffee im fahrgastleeren Speisewagen gegönnt. Das zweite Mal musste ich mit ihm fahren *), es wird das letzte Mal in einem Railjet gewesen sein - außer ich erwische einmal ein billiges Angebot in der 1. Klasse.

*) Mit Gipsfuß einen Laptop nach Wien bringen, in Meidling beim bahnsteiggleichen Wechsel in den schon wartenden Gegenzug an die Empfängerin abgeworfen und wieder zurück. Ternitz - Meidling - Ternitz in 2 Stunden!
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: HLS am 14. Oktober 2013, 13:35:40
Was die Vergrößerung betrifft: Nein, ich photographiere nur Briefmarken. 8)

Wie groß willst Du es denn?
So das man keine Lupe benötigt. Ich weiß das ist bei Brifmarkenphotographie beabsichtigt.  >:D
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: 95B am 14. Oktober 2013, 13:59:13
http://www.gezackt.de/wie-kann-man-briefmarken-fotografieren.html (http://www.gezackt.de/wie-kann-man-briefmarken-fotografieren.html) 8)
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: U4 am 08. Juli 2016, 13:52:51
http://www.lokalbahnen.at/hoellentalbahn/fahrplan.html

Nach fast zweijährigen Behördenverfahren auf Landes-, Bezirks- sowie auf Gemeindeebene und einer 15 monatigen Durststrecke ohne Erlaubnis, Personenzüge führen zu dürfen hat die Höllentalbahn alle amtlichen Schriftstücke in der Hand, die für die Wiederaufnahme des Museumsverkehrs auf der Höllentalbahn notwendig sind. Bis wir tatsächlich den ersten Personenzug führen können sind noch einige Arbeiten zu erledigen: Es müssen, neue Verkehrszeichen aufgestellt werden, es müssen Fahrpläne erstellt, gedruckt und verteilt werden und die Reparatur eines massiven Sturmschadens an der Fahrleitung ist auch noch nicht abgeschlossen. Wir sind überzeugt, diese Aufgaben in den nächsten drei Wochen abschließen zu können. Der heurige Saisonstart wird daher am 24 Juli 2016 stattfinden. Ab diesem Datum wird die Höllentalbahn dann wieder wie gewohnt an Sonn- und Feiertagen bis 16. Oktober für Sie unterwegs sein.

Wir freuen uns darauf, Sie an einem der nächsten Betriebstage bei uns als Fahrgast begrüßen zu dürfen!
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: invisible am 08. Juli 2016, 18:05:56
http://www.lokalbahnen.at/hoellentalbahn/fahrplan.html

Nach fast zweijährigen Behördenverfahren auf Landes-, Bezirks- sowie auf Gemeindeebene und einer 15 monatigen Durststrecke ohne Erlaubnis, Personenzüge führen zu dürfen hat die Höllentalbahn alle amtlichen Schriftstücke in der Hand, die für die Wiederaufnahme des Museumsverkehrs auf der Höllentalbahn notwendig sind.

http://www.lokalbahnen.at/hoellentalbahn/2016/05-28.html liest sich ja tatsächlich wie ein Bericht aus Schilda. Und leider mit dem Potential, dass es bald wieder Probleme mit der Eisenbahnbehörde gibt, weil die Kreuzungen nicht nach dem EisBG gesichert sind...  ::)
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 41 am 08. Juli 2016, 19:19:10
Typischer Schwachsinn à la Pröllistan. Ich freu mich schon auf die erste Gerichtsverhandlung, wo ein Autofahrer nach einer von ihm "verschuldeten" Kollision (zurecht) vor Gericht recht bekommt, daß die Eisenbahnkreuzung rechtswidrig ausgeschildert ist.
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Operator am 26. September 2017, 16:54:23
Heuer war in Payerbach wieder Betrieb, was ich für einen schönen Ausflug nutzte. Das Bild ist vom Juni 2017. Es zeigt die derzeitige Endstelle bei der Remise.
Anbei noch Bilder von der Wiedereröffnung im Jahre 1979. Da ging es noch fast bis zur alten Endstelle in Hirschwang.
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 360 am 26. September 2017, 18:49:33
@ Operator-> Bis zum ehem. Bahnhof Hirschwang ging es im Museumsbetrieb noch bis Mitte der 2000er Jahre (die Schienen liegen noch heute dort)
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: sheldor am 26. September 2017, 20:31:51
@ Operator-> Bis zum ehem. Bahnhof Hirschwang ging es im Museumsbetrieb noch bis Mitte der 2000er Jahre (die Schienen liegen noch heute dort)

Warum fährt man eigentlich nicht mehr bis zum ehem. Bhf. Hirschwang?
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Klingelfee am 26. September 2017, 21:31:48
@ Operator-> Bis zum ehem. Bahnhof Hirschwang ging es im Museumsbetrieb noch bis Mitte der 2000er Jahre (die Schienen liegen noch heute dort)

Warum fährt man eigentlich nicht mehr bis zum ehem. Bhf. Hirschwang?

Weil mWn auf der Trasse eine Straße gebaut wurde.
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 360 am 26. September 2017, 21:46:17
@ Klingelfee-> Da wurde gar nichts gebaut, die Schienen liegen noch durchgehend!

@ sheldor-> Weil der Oberbau und das Bahnhofsgebäude äußerst desolat sind und man mit nicht einmal ein Dutzend aktiven Mitgliedern der Welt kan Haxn ausreißen kann!
Die Verlegung der Haltestelle Hirschwang war in etwa zeitgleich mit der Wiederaufnahme des durchgehenden elektrischen Betriebes bis Payerbach Lb. (davor fuhr man Hirschwang<->Reichenau elektrisch mit der E1+Bw, Reichenau<->Payerbach Lb. mit der Diesellok V10+Bw), weiters wurde in diesem Zeitraum auch der Triebwagen 1 wiedererrichtet bzw. de facto neu gebaut und daher in den Oberbau so gut wie nichts investiert!

Edit:
2002-2005 Aufarbeitung Triebwagen 1
2005 Wiederaufnahme elektrischer Betrieb Payerbach Lb.<->Reichenau
Mit Saisonbeginn 2007 neue Haltestelle Hirschwang
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Operator am 27. September 2017, 14:27:08
@ Operator-> Bis zum ehem. Bahnhof Hirschwang ging es im Museumsbetrieb noch bis Mitte der 2000er Jahre (die Schienen liegen noch heute dort)
Die Schienen lagen noch ungefähr bis zur Papierfabrik, ob in der Fabrik noch Gleise liegen, weiß ich nicht, außerhalb sah ich bei der ehemaligen Endstelle nichts mehr liegen!
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 360 am 27. September 2017, 14:55:43
@ Operator-> Die Schienen lagen und liegen exakt bis zum Zaun der Papierfabrik (das ehem. Streckengleis Richtung Windbrücke/Raxseilbahn liegt schon mehrere Jahrzehnte nicht mehr)! Das ehemalige Bahnhofsgebäude ist das gelbe, große verfallene alleinstehende Gebäude in der Nähe der Gleise und Papierfabrik!
 
Edit:
Die lila Stecknadel zeigt auf das ehem. Bahnhofsgebäude
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Operator am 27. September 2017, 20:26:11
Noch einige Bilder vom Eröffnungstag im Juni 1979, damals fuhr auch die Dampflokomotive neben der D2 und dem E1. Da war echt was los in der Gegend!
Foto von der Dampf kommt noch........  :D
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Operator am 07. Oktober 2017, 13:11:03
Wie versprochen, zwei Bilder von der Dampflok "Floriana", wie sie liebevoll genannt wurde. Beide Bilder am Eröffnungstag vom 17 Juni 1979.
Bei Bild zwei erkennt man im Hintergrund noch Ausleger und Gebäude!
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Operator am 27. Oktober 2018, 07:14:14
Herbstimmung auf der Museumsbahn Payerbach-Hirschwang, Kurhausbrücke gestern am Nationalfeiertag.
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: U4 am 27. Oktober 2018, 09:10:44
Wie versprochen, zwei Bilder von der Dampflok "Floriana", wie sie liebevoll genannt wurde. Beide Bilder am Eröffnungstag vom 17 Juni 1979.
Bei Bild zwei erkennt man im Hintergrund noch Ausleger und Gebäude!
Ist das beim Bild 2 als zweiter von links Herr Mag. Luft ???
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Linie 360 am 27. Oktober 2018, 11:34:10
Herbstimmung auf der Museumsbahn Payerbach-Hirschwang, Kurhausbrücke gestern am Nationalfeiertag.
Da waren wir ja nicht weit voneinander entfernt!

1.) Letzter planmäßiger Personenzug für heuer bereitgestellt in Hirschwang (mit der RAX im Hintergrund)
2.) Letzter planmäßiger Personenzug für heuer bereitgestellt in Payerbach LB
Titel: Re: Lokalbahn Payerbach-Hirschwang
Beitrag von: Helga06 am 27. Oktober 2018, 16:01:33
Wie versprochen, zwei Bilder von der Dampflok "Floriana", wie sie liebevoll genannt wurde. Beide Bilder am Eröffnungstag vom 17 Juni 1979.
Bei Bild zwei erkennt man im Hintergrund noch Ausleger und Gebäude!
Ist das beim Bild 2 als zweiter von links Herr Mag. Luft ???
Meiner Meinung nach nicht.