Tramwayforum

Straßenbahn Österreich => Gmunden => Thema gestartet von: 21er am 13. März 2016, 16:58:56

Titel: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 21er am 13. März 2016, 16:58:56
Gestern, am 12. März 2016, war es soweit: Die neuen Fahrzeuge des Typs TramLink V3 von Vossloh wurden gestern feierlich getauft und präsentiert. Im Rahmen der Feier wurde auch die neue Werkstättenhalle offiziell in Betrieb genommen und vorgestellt. Vor der Präsentation der neuen Fahrzeuge fanden noch die Abschiedsfahrten mit den ehemaligen "Schweizern" (die ET der Trogenerbahn und der WSB (Wynen- und Suhrentalbahn) und den Flexitys aus Innsbruck. Anbei einige Bilder der Veranstaltung:

Die "Schweizer Garnitur" (bestehend aus den ET 23 105, ET 23 106, dem Barwagen, und dem ET 23 111) abfahrbereit in Vorchdorf-Eggenberg.
[attach=1]

Angekommen am Gmundner Seebahnhof.
[attach=2]

Die andere Ansicht:
[attach=3]

Ein Blick auf die andere Seite der Garnitur, mit ET 23 111 und dem Traunsee im Hintergrund. Leider war des Wetter alles andere als gut...
[attach=4]

Als Zubringer aus Linz, wurde der ET 23 163 der LILO (Linzer Lokalbahn) über Eferding geführt. Bei der Ankunft waren ca. 200 Besucher vor Ort.
[attach=5]

Dann stand die noch die Abschiedsfahrt mit dem Innsbrucker Flexity Nr. 307 an:
[attach=6]

Ein letztes Mal, der Innsbrucker Gastarbeiter in Gmunden am Klosterplatz.  :D Bei der Fahrt Richtung Vorchdorf war der Zug bis auf den letzten Platz besetzt, einige mussten sogar stehen.
[attach=7]

Während der Retourfahrt aus Gmunden, fand bereits die Taufe und Segnung der Fahrzeuge statt. 121 wurde auf Traunsee, 122 auf Traunstein und TW 123 wurde auf Laudach getauft. Dann fand die erste Fahrt, ohne planmäßige Halte und nur für Ehrengäste statt:
[attach=8]

122 war wenige Minuten später dran, und konnte von mir beim Verlassen des Bahnhofs Vorchdorf abgelichtet werden.
[attach=9]


Ich hoffe die Bilder gefallen.  :)

Fazit: Es war eine recht nette Veranstaltung mit vielen Besuchern, leider war der Platz in der Halle sehr begrenzt. Das Personal vor Ort war sehr bemüht und freundlich.
Einzig ein paar Fotografen die sich unter aller Sau benommen (vor allem einer aus Wien): Da wurden Leute lautstark angeschnauzt, und beschimpft obwohl viele Kinder vor Ort sind. Sowas ist absolut nicht notwendig und niveaulos.  :fp:


Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 13. März 2016, 18:40:47
Mein Bericht befasst sich mit dem Abschied von von den Innsbruckern und Schweizern.
Die Dokumentation der Tramlinks hebe ich mir für die schönere Jahreszeit auf.  :)

Beginnen wir mit den Flexities 'in den letzten Zügen' auf dem Stadtabschnitt -
TW320 als R117 bei der Einfahrt und als R118 bei der Ausfahrt Klosterplatz am 11.03.2016:

[attach=1]

[attach=2]

TW307 wartet am 12.03.2016 als R212 die Stehzeit auf dem Klosterplatz ab:

[attach=17]

Auch die anschließende Traunsteinstraße bietet reizvolle Motive,
hier mit TW320 als R115 und als R116 am 11.03.2016 und
TW307 als R214 am 12.03.2016:

[attach=3]

[attach=4]

[attach=7]

Auf dem dzt. in Bau befindlichen Streckenabschnitt gibt es an 2 Häusern solche Müllplakate:  >:(

[attach=14]

Von der Künstlerin und Galleristin kann man sich im Internet ein Bild machen - auch mit einem 2. umstrittenen Künstler.  ;)

Der derzeitige Zustand des alten Seebahnhofs am 12.03.2016 - als Spuren des Bahnbetriebs
erkennt man nur noch die ehemalige Bahnsteigkante und einen Hemmschuhständer:

[attach=5]

Im neuen Seebahnhof wartet am 11.03.2016 TW307 als R166 seine Stehzeit ab:

[attach=6]

Nun zum Abschiedszug am 12.03.2016 mit den Schweizer Fahrzeugen.
23 106+105+B4bu 20.225 'Traunsteinbar' + 23 111 als SR13007 bei Eisengattern
und bei der Einfahrt Gschwandt-Rabesberg:

[attach=8]

[attach=9]

[attach=10]

In Gschwandt-Rabesberg wurde dann Eisenbahngeschichte geschrieben -
es erfolgten die letzten Kreuzungen IVB/IVB und IVB/Schweizer.

Die vorletzte 'Innsbrucker' Kreuzung - TW320 als R215 mit TW307 als R214:

[attach=12]

Die o.a. Garnitur des SR13007 kreuzt den R216 mit TW320:

[attach=11]

Der 'Schweizer' Sonderzug kreuzt bei der Rückfahrt als SR13008 einen Sonderzug mit einem Flexity -
SR13009 mit TW320 und SR1300823 111 + B4bu 20.225 'Traunsteinbar' + 23 105+106 als :

[attach=13]

SR13009 musste dann noch die Kreuzung mit TW307 als R218 abwarten -
somit die allerletzte IVB-Kreuzung:

[attach=15]

Jaja, die blaue Franzosenschüssel rechts stört etwas, ist aber das Kfz des Berichterstatters.  :))

Der letzte Flexity-Umlauf - R219 mit TW307 bei der Durchfahrt in Falkenohren:

[attach=16]
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Operator am 13. März 2016, 18:55:04
Danke für die tollen Bilder! :up:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: T1 am 13. März 2016, 18:59:49
Sehr schön, danke für die Bilder :up:

War der 22 136 im Einsatz? :o
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 13. März 2016, 19:07:07
Danke für das schnelle Feedback!

Auf die LH habe ich nicht geschaut. Den 22 136 habe ich am 12.03.2016 nur hinter dem 22 133 ablichtetet, neben dem Extertaler:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Z-TW am 13. März 2016, 20:59:00
Schöne Dokumentation! Und die legendäre Franzosenschüssel gibt es also immer noch - oder ist das schon eine neue?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: luki32 am 13. März 2016, 20:59:09
Einzig ein paar Fotografen die sich unter aller Sau benommen (vor allem einer aus Wien): Da wurden Leute lautstark angeschnauzt, und beschimpft obwohl viele Kinder vor Ort sind. Sowas ist absolut nicht notwendig und niveaulos.  :fp:

Keine Angst, der ist bald wieder dort, wo er hingehört, nämlich hinter schwedischen Gardinen.  :up:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 21er am 13. März 2016, 21:59:13
http://www.laumat.at/medienbericht,auto-auf-bahnuebergang-in-vorchdorf-von-nagelneuer-lokalbahngarnitur-erfasst,5525.html

So schnell gehts...
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 13. März 2016, 22:08:39
Einzig ein paar Fotografen die sich unter aller Sau benommen (vor allem einer aus Wien)
Ich war's nicht - ich komme aus GF! ^-^

Keine Angst, der ist bald wieder dort, wo er hingehört, nämlich hinter schwedischen Gardinen.  :up:
Jetzt wird's interessant, Du kennst den Typ offensichtlich. Kannst Du ihn beschreiben?
Ist das der, der auch in St. Marx bei der Ausfahrt der Museumsparadezüge so gebrüllt hat?

Schöne Dokumentation!
Danke!

Und die legendäre Franzosenschüssel gibt es also immer noch - oder ist das schon eine neue?
Seit 5 Jahren eine neue - die davor war das Vorgängermodell und rot.

Sorry für das OT.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: tramway.at am 13. März 2016, 22:08:41
Was mich erstaunt - die neuen Wagen übernehmen sofort den ganzen Betrieb? Kein Zulassungstheater, keine technischen Probleme?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 13. März 2016, 22:13:13
Probefahrten gab es in den letzten Monaten (siehe andere Foren), und dabei hat man offensichtlich die Zulassung erlangt.

Interessant wird es höchstens, wenn sie auf die Steilstrecke der Straßenbahn kommen. Das wird aber erst nach Fertigstellung der Durchbindung der Fall sein - wenn es Leuten wie Margund Lössl nicht doch noch gelingt, das Projekt nach Fertigstellung von > 50% der Bauarbeiten zu stoppen. >:(
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: tramway.at am 13. März 2016, 22:31:51
wenn es Leuten wie Margund Lössl nicht doch noch gelingt, das Projekt nach Fertigstellung von > 50% der Bauarbeiten zu stoppen. >:(

Ist das auch nur ansatzweise im Bereich der Möglichkeiten?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 13. März 2016, 22:56:27
Nach dem, was hier (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=3323.msg185911#msg185911) steht, nicht.

Allerdings wurde der mit Jänner 2016 geplante Baubeginn der Traunbrücke verschoben, da nicht alle notwendigen Bescheide zeitgerecht und rechtskräftig vorliegen. (http://www.stadtregiotram-gmunden.at/index.php/baupasen.html) Man zieht daher den Abschnitt Graben bis Rathausplatz vor, um nicht die Gesamt-Bauzeit zu verlängern.

Vielleicht - hoffentlich! - sehe ich zu schwarz, aber ich schlafe erst ruhig, wenn die Traunbrücke neu gebaut wird und die Schienen drauf liegen.
Obwohl - die Durchbindung jetzt noch zu stoppen, wäre schon ein Wahnsinn - es gäbe dann nämlich von der jetzigen prov. Endstelle der Straßenbahn bei der neuen Verzweigungsweiche bis zum Klosterplatz keine Wendemöglichkeit, also die bereits gebauten bzw. im Bau befindlichen Gleise vom Franz-Josephs-Platz bis zur Brücke wären für die Katz ... :bh:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: HLS am 14. März 2016, 00:17:20
http://www.laumat.at/medienbericht,auto-auf-bahnuebergang-in-vorchdorf-von-nagelneuer-lokalbahngarnitur-erfasst,5525.html

So schnell gehts...
Wieder so ein Trottel, der die vier Buchstaben S T O P und auch das Andreaskreuz nicht in einen sinvollen Zusammenhang bringen konnte.   >:(
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 14. März 2016, 09:18:17
"Noch nie, wenn ich hier gefahren bin, kam ein Zug und jetzt auf einmal kommt der böse Zug daher!"  :fp: :bh:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Ferry am 14. März 2016, 09:40:07
Was mich erstaunt - die neuen Wagen übernehmen sofort den ganzen Betrieb? Kein Zulassungstheater, keine technischen Probleme?

Gmunden ist Gmunden und nicht Wien!  ;)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 60er am 14. März 2016, 09:46:05
Gmunden ist Gmunden und nicht Wien!  ;)
Zulassungstheater gab es aber in diversen anderen Städten auch. Wien ist in der Beziehung gar nicht federführend.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Ferry am 14. März 2016, 09:50:25
Obwohl - die Durchbindung jetzt noch zu stoppen, wäre schon ein Wahnsinn - es gäbe dann nämlich von der jetzigen prov. Endstelle der Straßenbahn bei der neuen Verzweigungsweiche bis zum Klosterplatz keine Wendemöglichkeit, also die bereits gebauten bzw. im Bau befindlichen Gleise vom Franz-Josephs-Platz bis zur Brücke wären für die Katz ... :bh:

Wie will man auf dieser Strecke dann einen Betrieb abwickeln? Wird vorläufig nur ein Geis befahren?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 13er am 14. März 2016, 10:02:35
Jetzt wird's interessant, Du kennst den Typ offensichtlich. Kannst Du ihn beschreiben?
Ist das der, der auch in St. Marx bei der Ausfahrt der Museumsparadezüge so gebrüllt hat?
Ohne, dass ich damals dabei war, bin ich mir von der Beschreibung her sicher, dass es derselbe ist :D

Der Typ ist ein bißchen wirr... und hat sich nicht bewährt (wie vorherzusehen war).
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: coolharry am 14. März 2016, 10:19:32
Obwohl - die Durchbindung jetzt noch zu stoppen, wäre schon ein Wahnsinn - es gäbe dann nämlich von der jetzigen prov. Endstelle der Straßenbahn bei der neuen Verzweigungsweiche bis zum Klosterplatz keine Wendemöglichkeit, also die bereits gebauten bzw. im Bau befindlichen Gleise vom Franz-Josephs-Platz bis zur Brücke wären für die Katz ... :bh:

Wie will man auf dieser Strecke dann einen Betrieb abwickeln? Wird vorläufig nur ein Geis befahren?

Ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass bis zur Fertigstellung der Brücke die Züge weiterhin beim Franz Josef Platz wenden und die Haltestelle Rathaus weiterhin nur von Bussen bedient wird.
Ich finde den Link aber jetzt nicht mehr.

Und schon ist eine kaputt:
http://ooe.orf.at/news/stories/2762731/ (http://ooe.orf.at/news/stories/2762731/)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Mike60 am 14. März 2016, 11:59:06
Ja besagter Typ ist ein Wahnsinn, und stellt alle anderen Fotografen in ein schlechtes Licht. Ich nehme mal an er hatte ne blaue Camp David Jacke an. In Gmunden Seebhf hab ich ein Gespräch mitbekommen von Mitarbeitern, wo einer meinte ich hol jetzt meinen Eisenbahnaufsichtsorgan Ausweis und entferne den Typen, der droht sich vor einen Zug zu schmeissen um die Feierlichkeiten zu behindern. Echt unglaublich so ein Verhalten. Aber er hat es mit Frechheit geschafft in den Premierenzug einzusteigen.

Schade, dass am 2.Tag schon ein Unfall war und bei der Premiere die Türen bei der Ausfahrt gesponnen haben... Aber ansonsten sehr schöne Züge
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Donaufelder am 14. März 2016, 18:53:05
http://www.laumat.at/medienbericht,auto-auf-bahnuebergang-in-vorchdorf-von-nagelneuer-lokalbahngarnitur-erfasst,5525.html

So schnell gehts...
Wieder so ein Trottel, der die vier Buchstaben S T O P und auch das Andreaskreuz nicht in einen sinvollen Zusammenhang bringen konnte.   >:(

Eigentlich war es eine "TrottelIn" >:D
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Tramwayman am 14. März 2016, 19:14:05
Hallo

Wiviel Bahnen sind soweit geliefert und mit welchem Bortnummern? ;)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 15A am 14. März 2016, 20:57:18
121-123
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Tramwayman am 14. März 2016, 21:17:22
121-123

Danke

Wissen Sie zufällig, wann sind sie geliefert worden?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 14. März 2016, 22:26:10
Obwohl ich nicht gern auf andere Foren verweise: guckst Du ab hier (http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=166888.msg1730020#msg1730020) und Folgepostings.
–––––––––––––––––––––––––––
Ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass bis zur Fertigstellung der Brücke die Züge weiterhin beim Franz Josef Platz wenden und die Haltestelle Rathaus weiterhin nur von Bussen bedient wird.
Das ist richtig. (http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzkammergut/Thomas-Bernhard-waere-zufrieden-Verein-spendete-fuer-die-Strassenbahn-Durchbindung-eine-Weiche;art71,2167577)

Wobei bei Großereignissen wie dem Lichterfest (13. August 2016) bis zum Rathaus gefahren werden soll. (http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzkammergut/Ab-Februar-werden-in-Gmunden-wieder-Schienen-verlegt;art71,2087489)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: T1 am 14. März 2016, 23:08:26
Nachdem noch niemand vom wirklich Wichtigen, nämlich den neuen Fahrzeugen selbst, berichtet hat, hier erste Eindrücke meinerseits: Im direkten Vergleich mit dem IVB-Flexity ist der Tramlink vom Fahrkomfort her deutlich besser, möglicherweise liegt das auch noch an seinem jungen Alter. Dennoch würde ich meinen, dass da doch halt ein paar Jahre technischer Fortschritt dazwischen liegen.

Die Innengestaltung ist nicht unähnlich den Innsbruckern: Schlicht und edel, angenehme Farben, aber nicht speziell modisch wie in Linz. Gefällt mir recht gut.

Die Raumaufteilung in den Fahrwerksmodulen ist mit zwei Vierergruppen und vier Zweiergruppen (à la Incentro, Citadis) angenehmer als in den IVB-Triebwägen. Die "Komfortsitze" in den Sänften sind für Straßenbahnen wohl das angenehmste, was ich in Österreich bisher erlebt habe. Die in den Fahrwerksmodulen sind aber auch vollkommen in Ordnung, aber halt gewohnter Standard (gepolstert, also europäischer Standard, zum Glück nicht Wien-Standard), aber mit Kopfstützen! Besonders nett: Steckdosen.

Kinderkrankheiten gibt es aber auch noch: Die Fahrgastinfo mag noch nicht so recht. Im 121 war heute nur Gmunden Seebahnhof (sehr positiv der Verzicht auf Werbung: am linken Bildschirm sind die kommenden Stationen zu sehen, am rechten die nächste inkl. Umsteigemöglichkeiten) angezeigt, außen gar nichts.

Die Außengestaltung gefällt mir grundsätzlich (Kopfform, Farbwahl), aber die historisierenden "Zierlinien" sind ein bisschen zu viel. Würde man die dünnere weglassen, wäre schon viel gewonnen. Auch ist die Platzierung der Logos oben nicht ganz geglückt.

Heute hatten die Fahrzeuge (bzw. 121) wohl ihren ersten Planeinsatz bei Schönwetter: Triebwagen 121 "Traunsee" zwischen Laizing und Eisengattern (Wer Wattmans Bilder anschaut, dem ist's eh schon bekannt).

[attach=1]

Gmunden ist Gmunden und nicht Wien!  ;)
Zulassungstheater gab es aber in diversen anderen Städten auch. Wien ist in der Beziehung gar nicht federführend.
Wien spielt da schon in der oberen Liga mit, ungeschlagen ist wohl in dieser Hinsicht München. 8)

Trotzdem: Es gibt Städte, da gibt es zwischen Behörde und Verkehrsunternehmen ein kooperatives Arbeitsklima. Und es gibt Städte, in dem das nicht so ist. In Österreich gibt's da zwischen West und Ost eine deutliche Grenze.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Ferry am 15. März 2016, 08:08:30
Hallo

Wiviel Bahnen sind soweit geliefert und mit welchem Bortnummern? ;)

Was sind "Bortnummern"?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 95B am 15. März 2016, 08:37:43
Hallo

Wiviel Bahnen sind soweit geliefert und mit welchem Bortnummern? ;)

Was sind "Bortnummern"?

Gemeint sind Wagennummern.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: lol515 am 15. März 2016, 21:25:38
"Noch nie, wenn ich hier gefahren bin, kam ein Zug und jetzt auf einmal kommt der böse Zug daher!"  :fp: :bh:
Daher: STOPT den Bahnbau  :ugvm:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: TW 292 am 15. März 2016, 21:27:18
121-123 sind in Vorchdorf.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 15. März 2016, 21:50:36
... sehr positiv der Verzicht auf Werbung ...
Wetten, die Werbung kommt schon noch?

... die historisierenden "Zierlinien" sind ein bisschen zu viel.
Wer weiß, wie lange die sich halten werden.

Heute hatten die Fahrzeuge (bzw. 121) wohl ihren ersten Planeinsatz bei Schönwetter: Triebwagen 121 "Traunsee" zwischen Laizing und Eisengattern (Wer Wattmans Bilder anschaut, dem ist's eh schon bekannt).
Schon ein Kontrast, die Holzmasten mit dem modernen Fahrzeug.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: T1 am 16. März 2016, 11:29:26
... sehr positiv der Verzicht auf Werbung ...
Wetten, die Werbung kommt schon noch?
Wette dagegen.

Ist ja Stern und Hafferl und nicht so ein Gewista-Wurmfortsatz. ;)

... die historisierenden "Zierlinien" sind ein bisschen zu viel.
Wer weiß, wie lange die sich halten werden.
???

Wieso denn nicht?

Schon ein Kontrast, die Holzmasten mit dem modernen Fahrzeug.
Besser als umgekehrt :D
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Tramwayhüttl am 16. März 2016, 20:54:11
Weiß man schon, was mit den Schweizer Altfahrzeugen geschieht?
Bleiben die Bonner Triebwagen auf der Lambacher Strecke weiterhin im Einsatz?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Schienenchaos am 16. März 2016, 22:09:57
Angeblich (!) dürfen die Altfahrzeuge nicht im Mischverkehr mit den neuen TramLink-Garnituren eingesetzt werden. Es ginge dabei um das Verhalten der Fahrzeuge im Kolisionsfall.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Ferry am 17. März 2016, 08:15:28
Ist ja Stern und Hafferl und nicht so ein Gewista-Wurmfortsatz. ;)

Soviel ich mich erinnern kann, wirbt TW 8 für eine amerikanische Fast-Food-Kette. Warum sollte gerade Stern & Hafferl auch auf solche Einnahmen verzichten?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Linie 38 am 17. März 2016, 08:23:01
Angeblich (!) dürfen die Altfahrzeuge nicht im Mischverkehr mit den neuen TramLink-Garnituren eingesetzt werden. Es ginge dabei um das Verhalten der Fahrzeuge im Kolisionsfall.
... soll heißen, das Zugspaar R 163/164 fiele aus, wäre einer der zurzeit drei Tramlinks nach der Rückführung der Innsbrucker nicht einsatzbereit?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 17. März 2016, 11:00:01
Weiß man schon, was mit den Schweizer Altfahrzeugen geschieht?
Bleiben die Bonner Triebwagen auf der Lambacher Strecke weiterhin im Einsatz?
Guckst Du hier (http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=166888.msg1739662#msg1739662) und die Antwort auf der nächsten Seite sowie hier. (http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=166888.msg1739939#msg1739939)  ;)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Tramwayhüttl am 17. März 2016, 13:28:26
Danke!
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: lol515 am 23. März 2016, 15:29:29
Da ich beim "offiziellen" Termin keine Zeit hatte, habe ich die Begutachtung der Fahrzeuge heute nachgeholt.
In Vorchdorf angekommen fand ich gleich 3 Fahrzeuge vor: 122, 123 und den verbliebenen IVB Flexity. (Bild 1&2) Nummer 123 steht nach dem Crash an der EK leider immer noch in der Halle, es hat ihn schlimmer erwischt als gedacht. Verkleidung und teile der Fenster müssen getauscht werden, aktuell sieht er ziemlich nackt aus. (Bild 3)
Als ich schon dachte man zwingt mich mit der IVB Kiste zu fahren kam zum Glück doch noch 121 daher und ich konnte natürlich gleich Bilder von innen machen. (Bild 4, 5, 6, 7) Abgesehen davon das die Ansagen viel zu leise waren, bin ich vom Fahrzeug (und auch dem Service) sehr begeistert. In jedem Zug fährt ein Zugbegleiter mit, auf den FGI Anzeigen werden historische Fakten erwähnt (z.b. eine tausendjährige Eiche oder der ehemalige Pferdebahn Bahnhof), die Sitze sind bequem (zumindest für 20 Minuten, was man zum Beispiel von einem Badner Bahn TW400 nicht sagen könnte  :ugvm:), das Fahrzeuge läuft ruhig (anders als die IVB Schaukelkiste) und es gibt sogar Steckdosen.
In Gmunden angekommen konnte ich auch noch Bilder des Führerstandes machen (die "Spiegel"-Kameras sind übrigens wie in den ULF angebracht). (Bilder 8, 9)
Obwohl es dann zum Regnen begonnen hat, konnte ich trotzdem noch ein paar Bilder von der zukünftigen Strecke und der Straßenbahn "G" machen, dann ging es per ÖBB wieder nach Attnang-Puchheim und heim!

EDIT: Da ja hier irgendwo das Gerücht aufgetaucht war das Altbaufahrzeuge und Tramlink nicht gemeinsam fahren dürfen, dies soll wohl vorerst stimmen, heute gab es Testfahrten mit einem ET 23, anscheinend um genau das näher festzustellen. Bis zur Klärung verbleibt auch IVB 320 in Vorchdorf.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Wattman am 24. März 2016, 08:43:47
Danke für den sowohl textlich als auch bildlich hochinteressanten Bericht! ^-^ :up:
Ein Glück hast Du gehabt, dass der 8er gefahren ist.
Aus welchem (ich nehme an, technischen) Grund dürfen Altbaufahrzeuge und Tramlink nicht gemeinsam fahren?

Die Hinweise auf die Buslinien am Innendisplay hätten sie sich aber sparen können, da wären mir Tagesnachrichten oder meinetwegen Werbung noch lieber! >:D :))
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: lol515 am 24. März 2016, 10:45:56
Es heißt das sich die Fahrzeuge im Kollisionsfall derart ungünstig verhalten würden, dass man sie nicht zusammen auf die Strecke schicken kann. Als ich dort war wurde ET 23 112 gerade für Testfahrten (anscheinend genau zu diesem Zwecke, genau konnte man mir das nicht sagen) im Bahnhof Horchdorf verschoben. Insofern dürfte es also technisch kein Problem geben.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: hema am 24. März 2016, 14:50:00
Es heißt das sich die Fahrzeuge im Kollisionsfall derart ungünstig verhalten würden, dass man sie nicht zusammen auf die Strecke schicken kann.

Da hat sicher wieder ein Kompetenzler schlecht geschlafen!?  ::)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: lol515 am 25. März 2016, 19:34:12
So bzgl. dem "Crash-Gerücht", da gab es en Missverständnis zwischen meiner Quelle und mir. Es ist so das alle Fahrzeuge auf der Strecke ein Zugbeeinflussungssystem erhalten das beim befahren eines bereits besetzten Abschnitts beide Züge zwangsbremst. Da dies bis jetzt alle Züge, mit Ausnahme des ET 23 111 haben, darf dieser nicht mehr dort verkehren und wird deshalb (vermutlich unter der neuen Nummer ET 26 112) auf die Lokalbahn Attersee-Vöcklamarkt verlegt. Der ET 23 112 verbleibt und wird zukünftig, bei Bedarf, sogar in Mehrfachtraktion mit den Tramlink verkehren können (dafür wird allerdings noch das richtige Kabel benötigt).
Zum Tramlink 123, dieser wurde jetzt an einem Ende fast komplett zerlegt (und bis Dienstag wird da weiter gearbeitet) und es werden mehrere Teile neu lackiert und die Scheiben des Fst. getauscht. Daher wird er noch mindestens 1 Monat außer Gefecht bleiben. Der IVB Triebwagen verbleibt zumindest noch so lange in Vorchdorf.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: GS6857 am 25. März 2016, 19:45:32
Bekommt der BET 23 103 (historischer TW) auch dieses Zugbeeinflussungssystem?
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Laurenz Neumann am 29. März 2016, 14:12:07
So bzgl. dem "Crash-Gerücht", da gab es en Missverständnis zwischen meiner Quelle und mir. Es ist so das alle Fahrzeuge auf der Strecke ein Zugbeeinflussungssystem erhalten das beim befahren eines bereits besetzten Abschnitts beide Züge zwangsbremst. Da dies bis jetzt alle Züge, mit Ausnahme des ET 23 111 haben, darf dieser nicht mehr dort verkehren und wird deshalb (vermutlich unter der neuen Nummer ET 26 112) auf die Lokalbahn Attersee-Vöcklamarkt verlegt. Der ET 23 112 verbleibt und wird zukünftig, bei Bedarf, sogar in Mehrfachtraktion mit den Tramlink verkehren können (dafür wird allerdings noch das richtige Kabel benötigt).
Da hier sehr viel Falsches steht, eine kurze Klarstellung zu den einzelnen Punkten:
1.)
Die derzeit gültige Crashnorm unterscheidet u.a. zwischen reinen Straßenbahn- und Vollbahnfahrzeugen, Mischfahrzeuge wie in Gmunden kommen darin (noch) nicht vor. Die Anforderungen für die Vollbahn sind sehr hoch, während die Anforderungen für Straßenbahnen einzelne Konfliktfelder nicht berücksichtigen. Um eine optimale Lösung zu finden wurde mit Behörden, Herstellern und Gutachtern ein spezieller Weg gewählt, der die Konfliktfelder analysiert und daraus die Bedingungen für das Fahrzeug ableitet. Dabei wurden aber einige geringfügige betriebliche Einschränkungen notwendig, wie z. B. das Kreuzungen zwischen Alt- und Neufahrzeugen ausgeschlossen werden sollen oder nur unter bestimmten Bedingungen stattfinden. Da die WSB in Zukunft als reine Arbeitsfahrzeuge verbleiben und historische Fahrzeuge in die Ausnahmebestimmungen fallen, ist dies für den Betrieb akzeptabel.

Und nein, wir haben vor der Entscheidung sehr gut geschlafen.

2.)
Die Lokalbahn Gmunden - Vorchdorf ist seit 2003 mit dem Zugleitsystem StH ausgerüstet. Dieses System ist inzwischen auf allen Lokalbahnen von StH im Einsatz und ebenso in angepasster Form auf der Pinzgauer Lokalbahn. Derzeit laufen Anpassungsarbeiten für die auch die Testfahrten vorige Woche dienten.
Ebenso sind alle Planfahrzeuge und tlw. die historischen Fahrzeuge mit dem System ausgerüstet. Einzig ein paar Fahrzeuge mit sehr geringer Einsatzzeit wurden aus Kostengründen nicht ausgerüstet.

3.)
Ob der Wagen, der auf die VA verlegt wird, eine neue Nummer erhält ist noch nicht entscheiden. ET 26.112 eher nicht, da diese Nummer bereits vergeben war und Nummern sehr selten zweimal belegt werden.

4.)
Ein WSB kann nicht und wird nicht in Mehrfachtraktion mit einem WSB verkehren können.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: W_E_St am 01. April 2016, 12:57:30
Zitat
Ein WSB kann nicht und wird nicht in Mehrfachtraktion mit einem WSB verkehren können.

Mit einem Tramlink, oder? ;)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Laurenz Neumann am 01. April 2016, 15:57:45
Ja, klar. Ist ein Tippfehler.
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 38ger am 01. April 2016, 17:16:06
Leute, das mit der Straßenbahn in Gmunden scheint ein wirklich großer Wurf zu werden, sogar Altmünster und Traunkirchen sollen angeschlossen werden!  :up:

Einen Kurzfilm, in dem sich auch die Bürgermeister der drei Gemeinden zu WOrt melden, gibt es auch schon dazu:
http://www.salzi.at/2016/04/verlaengerung-der-gmundner-strassenbahn-bis-traunkirchen-beschlossen/
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 13er am 01. April 2016, 18:44:51
Leute, das mit der Straßenbahn in Gmunden scheint ein wirklich großer Wurf zu werden, sogar Altmünster und Traunkirchen sollen angeschlossen werden!  :up:
Ja, am 1.4.2104 ;)
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: Ferry am 01. April 2016, 18:56:59
Leute, das mit der Straßenbahn in Gmunden scheint ein wirklich großer Wurf zu werden, sogar Altmünster und Traunkirchen sollen angeschlossen werden!  :up:
Ja, am 1.4.2104 ;)

Genau, das werden dann die GLB (Gmunder Lokalbahnen)!  ;D
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: HLS am 01. April 2016, 19:05:28
Leute, das mit der Straßenbahn in Gmunden scheint ein wirklich großer Wurf zu werden, sogar Altmünster und Traunkirchen sollen angeschlossen werden!  :up:
Ja, am 1.4.2104 ;)
Wobei der "April April" eines der besten heute war.  :up:
Titel: Re: 3,2,1, los!: Präsentation und Taufe der neuen Fahrzeuge der stadt.regio.tram
Beitrag von: 38ger am 02. April 2016, 02:54:17
Leute, das mit der Straßenbahn in Gmunden scheint ein wirklich großer Wurf zu werden, sogar Altmünster und Traunkirchen sollen angeschlossen werden!  :up:
Ja, am 1.4.2104 ;)
Wobei der "April April" eines der besten heute war.  :up:

Wobei das Video wirklich nicht schlecht gemacht ist und man es durchaus für echt halten könnte, wenn man es nicht kurz vor oder nach dem 1. April sehen würde.
Am 1. April merkt man, wenn man genauer hinschaut dann schon, dass die "Interviewten" durchaus schmunzeln müssen, bei Ihren bemüht seriösen Antworten!  :D