Tramwayforum

Straßenbahn Wien => Allgemeines => Thema gestartet von: HLS am 26. April 2016, 11:46:36

Titel: Kursliste
Beitrag von: HLS am 26. April 2016, 11:46:36
Kursliste:

Linie VRT: FAV: 21-01
Linie D: GTL: 36-01 bis 36-11; FAV: 36-51 bis 36-55
Linie O: FAV: 70-01 bis 70-16
Linie 1: FAV: 1-01 bis 1-08; GTL: 1-51 bis 1-60
Linie 2: HLS: 2-01 bis 2-07 und 2-71 bis 2-74; BRG: 2-51 bis 2-58 und 2-21 bis 2-24
Linie 5: BRG: 5-01 bis 5-07; RDH: 5-51 bis 5-56
Linie 6: SIM: 6-01 bis 6-24; FAV: 6-51 bis 6-63 bis 01.09.19 ab 02.09.19 nur mehr FAV: 6-01 bis 6-24
Linie 9: HLS: 9-01 bis 9-06; RDH: 9-51 bis 9-57
Linie 10: OTG: 10-01 bis 10-05; SPE: 10-51 bis 10-56
Linie 11: SIM: 11-01 bis 11-16; FAV:11-51 bis 11-57 ab 02.09.19
Linie 18: FAV: 18-01 bis 18-08; RDH: 18-51 bis 18-55
Linie 25: KAG: 25-01 bis 25-13
Linie 26: KAG: 26-01 bis 26-13; FLO: 26-51 bis 26-55
Linie 30: FLO: 30-01 bis 30-09
Linie 31: FLO: 31-01 bis 31-16
Linie 33: BRG: 33-01 bis 33-07; FLO: 33-51 bis 33-52
Linie 37: GTL: 37-01 bis 37-07
Linie 38: GTL: 38-01 bis 38-08
Linie 40: HLS: 40-01 bis 40-03; GTL: 40-51 bis 40-55
Linie 41: HLS: 41-01 bis 41-04; GTL: 41-51 bis 41-55
Linie 42: GTL: 42-01 bis 42-05
Linie 43: HLS: 43-01 bis 43-19
Linie 44: OTG: 44-01 bis 44-09
Linie 46: OTG: 46-01 bis 46-11
Linie 49: RDH: 49-01 bis 49-13; OTG: 49-51 bis 49-61
Linie 52: RDH: 52-01 bis 52-0; SPE: 52-51 bis 52-54
Linie 60: RDH: 60-01 bis 60-04; SPE 60-51 bis 60-64
Linie 62: SPE: 62-01 bis 62-15
Linie 67: FAV: 67-01 bis 67-12
Linie 71: SIM: 71-01 bis 71-17 bis 01.09.19 ab 02.09.19 bis 71-21

Beitrag editiert und gleich richtig gestellt.
Änderungen ab September 2019 eingefügt.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Geamatic am 26. April 2016, 12:00:44
dann eine kleiner Nachtrag von mir:

6: ab 1 Sim, ab 51 Fav
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 26. April 2016, 12:27:18
dann eine kleiner Nachtrag von mir:

6: ab 1 Sim, ab 51 Fav
Danke und ist bereits nachgetragen. :up:
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Hauptbahnhof am 26. April 2016, 13:43:33
Und was bedeuten diese Zahlen eigentlich?  :-[
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: 13er am 26. April 2016, 14:28:02
Und was bedeuten diese Zahlen eigentlich?  :-[
Das ist das, was du hörst, wenn der Fahrer z.B. anfunkt "43/1 stehe vor Schienenbruch und dafahr ned drüber kommen"...
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 26. April 2016, 14:37:19
Und was bedeuten diese Zahlen eigentlich?  :-[
Eigentlich stellt diese Zahl die Aneinanderreihung der Einzel-Fahrten, die ein Fahrzeug innerhalb eines Betriebstages (0 bis 36 Uhr) absolviert, auf einer oder mehrerer Linien dar. Es wird als Kurs oder auch Umlauf bezeichnet. Die Verkehrsbetriebe verwenden diese Bezeichnung - wie 13er es geschrieben hat - auch als Funkrufnamen im Sprechfunkverkehr.
Ein Betriebstag kann betriebsintern bis zu 36 Stunden haben, daher steht oben 0 bis 36 Uhr. Fahrten nach 0 Uhr, z.B. 01:30, werden als 25:30 gezählt.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Donaufelder am 26. April 2016, 18:24:05
 :o Da hat dann ein Zug nach jeder "Runde" einen neuen "Funkrufnamen" - habe ich das richtig verstanden? Woher weis dann ein Fahrer, wenn er nach einer Pause oder bei späteren Schichtstart auf einen Zug steigt, welche Kursnummer der grade hat? Kommt mir als Aussenstehender momentan sehr kompliziert vor! ::) Danke im Voraus für eure Auskunft!

Mfg Donaufelder
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 26. April 2016, 18:39:13
:o Da hat dann ein Zug nach jeder "Runde" einen neuen "Funkrufnamen" - habe ich das richtig verstanden? Woher weis dann ein Fahrer, wenn er nach einer Pause oder bei späteren Schichtstart auf einen Zug steigt, welche Kursnummer der grade hat? Kommt mir als Aussenstehender momentan sehr kompliziert vor! ::) Danke im Voraus für eure Auskunft!

Mfg Donaufelder
Jedes Fahrzeug behält bei Normalbetrieb seine Nummer vom Ausfahren bis zum Einziehen.
Ein Fahrer hat jedoch pro Dienst mehrere Kurse&Fahrzeuge->deshalb auch mehrere "Funknamen."
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Hauptbahnhof am 26. April 2016, 18:48:19
Danke für die Info! D.h. aber auch, dass aus dieser Auflistung nicht hervorgeht bzw. ableitbar ist, wie die Reihenfolge der Züge ist, und wie viele Züge aus welchen Betriebsbf kommen, oder?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 26. April 2016, 20:07:41
Danke für die Info! D.h. aber auch, dass aus dieser Auflistung nicht hervorgeht bzw. ableitbar ist, wie die Reihenfolge der Züge ist, und wie viele Züge aus welchen Betriebsbf kommen, oder?

Kommt drauf an, wie die Umläufe/Kurse geplant wurden. Aus der o.g. Auflistung geht schon hervor, welcher Umlauf zu welcher Abstellanlage gehört. Im Anhang dazu ein Beispiel eines Umlaufplans der M13 (BVG) aus 2006, mit etwas umständlich gelösten Kopplungen beim Nachtverkehr (war systembedingt).
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 26. April 2016, 20:44:41
Danke für die Info! D.h. aber auch, dass aus dieser Auflistung nicht hervorgeht bzw. ableitbar ist, wie die Reihenfolge der Züge ist, und wie viele Züge aus welchen Betriebsbf kommen, oder?
Die Reihenfolge ergibt sich nur aus der Ausfahrt vom jeweiligem Bahnhof, hat aber mit der Reihung auf der Strecke nichts zu tun. So kann z.b. bei geteilten Linien Umlauf 1 hinter Umlauf 53 fahren oder 53 hinter 2.
Die Umläufe geben nur an, dass z.B. beim 49, der Umlauf 1 der erste 49er ist, der den Bahnhof Rdh verlässt, bedeutet aber nicht, dass nicht in Otg der Umlauf 51 vor Umlauf 1 auf der Strecke sein kann.

Es ist sogar sehr eindeutig ableitbar, wieviele Züge von einem Bahnhof/Abstellanlage auf der Strecke sein werden. Gibt es z.B. am 2er die Umläufe 1-10 & 51-61, so weiß man, dass Otg 10 & Brg 11 Züge für den 2er stellt. Diese ziehen, wenn alles planmäßig läuft auch genau an diesen Bahnhöfen wieder ein.

Einige Ausnahmen gibt es bei Aufteilungen innerhalb eines Sektors, dass dient aber zum Zugaustausch und Ersparnis von unnötigen Verschubfahrten.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: MS am 27. April 2016, 09:24:11
So kann z.b. bei geteilten Linien Umlauf 1 hinter Umlauf 53 fahren oder 53 hinter 2.
Nicht nur auf geteilten Linien. Dass die Kurse schön gereiht hintereinander fahren ist wohl kaum der Fall, da in unterschiedliche Richtungen ausgerückt wird oder Einführungsfahrten tw. auch kurzgeführt sind. Ich habe mir in einer schlaflosen Winternacht einmal ein .xls für den 31er gebastelt, das mir dabei hilft die Klumpert-Züge zu meiden und im Fall des Falles einen E1 zu erwischen. ;D Vielleicht hilft das zum besseren Verständnis.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 27. April 2016, 09:42:20
Wo jetzt auch noch zur vollendeten Verwirrung sind bei der U-Bahn die Kurse auf der Linie U1, U3 und U4 so sortiert, dass sie immer aufsteigend hintereinander fahren.

Und während bei der Straßenbahn und beim Autobus ein Fahrzeug, das am Vormittag einzieht und am nachmittag wieder auf die Strecke kommt, den gleichen Kurs hat, auch wenn der Zug/Bus an anderer Stelle sich einreiht, von wo er raus genommen wird, so bekommt bei der U-Bahn der Zug, sofern er nicht an gleicher Stelle wieder eingereiht wird eine andere Kursnummer.

Und bedingt durch das unterschiedliche System kommt er auf der U-Bahn auch vor, dass der Zug 7 vor dem Zug 6 ausfährt. Und das bei der U-Bahn am Vormittag Kursnummer fehlen, weil dies dann eben am nachmittag benötigt werden, damit das System passt.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 27. April 2016, 09:49:48
Naja, es ist halt bei der U-Bahn alles auf den Zugleitbetrieb ausgelegt, wo eben jeder Zuglauf eine eindeutige Nummer haben muss. (Zumindest kann ich das für die Alcatel-Systeme sagen).
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: MS am 27. April 2016, 09:51:26
Wie handelt man das im Störungsfall, nachdem z.B. kurzgeführt wurde? Da müsste man doch mit den eingesperrten Zügen warten bis sie wieder ins Loch passen?

Naja, es ist halt bei der U-Bahn alles auf den Zugleitbetrieb ausgelegt, wo eben jeder Zuglauf eine eindeutige Nummer haben muss. (Zumindest kann ich das für die Alcatel-Systeme sagen).
Dann sieht die Sache anders aus und ist mit dem Eisenbahnbetrieb zu vergleichen. Da wäre dann die Kursnummer für den unmittelbaren Betrieb unbedeutend.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 27. April 2016, 10:28:44
Naja, es ist halt bei der U-Bahn alles auf den Zugleitbetrieb ausgelegt, wo eben jeder Zuglauf eine eindeutige Nummer haben muss. (Zumindest kann ich das für die Alcatel-Systeme sagen).

Für die Zuglenkung wird die Zugsnummer noch erweitert. Die gesamte Nummer kann sicher der Stellwerker bekannt geben.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Stellwerker am 27. April 2016, 10:33:33
Zur Info, bei der U-Bahn ist die Zugnummer für die Zuglenkung 6stellig ausgeführt.

1. Stelle: Linie; 2.+3. Stelle: Zugnummer; 4.+5. Stelle: Kursnummer (also wohin der Zug fahren soll); 6. Stelle: Art des Zugs (3 Fahrgastzug, 5 Sonderzug, 8 Schulzug)

Relevant bei Funkgesprächen, Telefonaten oder Protokollierungen von Vorfällen für Fahrpersonal, Stellwerkpersonal usw. sind aber nur die ersten 3 Stellen.

LG,
Stellwerker
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: MS am 27. April 2016, 13:20:09
Hmm... Die Zugnummer ist dann einer Garnitur den ganzen Tag zugeordnet und die Kursnummer ist der Code für das Fahrziel bzw. die vorgegebene Strecke. Verstehe ich das richtig?
Dann kommt so eine Nummer aber schon mehrmals vor und jede Fahrt ist nicht eindeutig per Nummer erkennbar.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 27. April 2016, 13:38:46
Hmm... Die Zugnummer ist dann einer Garnitur den ganzen Tag zugeordnet und die Kursnummer ist der Code für das Fahrziel bzw. die vorgegebene Strecke. Verstehe ich das richtig?
Dann kommt so eine Nummer aber schon mehrmals vor und jede Fahrt ist nicht eindeutig per Nummer erkennbar.
Ein Kurs ist den ganzen Tag einer Garnitur zugeordnet.
ZB 4550 ist Kurs 10-4,dann bleibt das auch ganztägig so.
Ein Kurs wiederum hat fixe Fahrzeiten.
Um es wieder mit einem Beispiel zu erklären:
Kurs 10-4 fährt IMMER ab OTG 05:14->Hietzing,anschließend nach Dornbach,.........,ab Dornbach 22:05->OTG
Sprich:
Das Fahrzeug,daß um xx:06 Dornbach verläßt ist immer Kurs 10-4
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: MS am 27. April 2016, 14:20:05
Mein Posting galt der LZB Nummer bei der U-Bahn... und den Antworten in #13 und #16.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: 60er am 27. April 2016, 14:21:42
Übrigens wurde 4550 gestern Abend um 19:14 plötzlich am Joachimsthalerplatz eingezogen. Für ihn fuhr dann 3 Minuten später ein ULF aus.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Stellwerker am 27. April 2016, 15:36:29
Hmm... Die Zugnummer ist dann einer Garnitur den ganzen Tag zugeordnet und die Kursnummer ist der Code für das Fahrziel bzw. die vorgegebene Strecke. Verstehe ich das richtig?
Dann kommt so eine Nummer aber schon mehrmals vor und jede Fahrt ist nicht eindeutig per Nummer erkennbar.

Die Zugnummer hat der Zug solange er fährt. Es kann aber sein daß z. B. der Zug 408 nach der Früh-HVZ einzieht und am Nachmittag wieder fährt. Da kann aber dann ein anderer Zug diesen Umlauf fahren. Die Zugnummet wird vom Fahrpersonal beim Herrichten des Zugs ins IBIS eingegeben. Die Kursnummer "sagt" der Zulenkung wie der Zug fährt. Jede Zugnummer gibt es auf der Linie nur einmal. Bei einem Zugtausch bekommt der Tauschzug die Zugnummer des getauschten Zugs.

Ein Beispiel für so eine 6stellige Nummer: 408093
4 = Linie; 08 = Zugnummer; 09 = Kursnummer (in diesem Fall pendeln von Hütteldorf nach Heiligenstadt und retour); 3 = Fahrgastzug

Bei einem Einzieher ändert sich dann nach der Abfahrt von der Endstation die Kursnummer automatisch auf das sogenannte Endziel. Am Beispiel U4 einerseits auf 40 (Einzieher WLW über Heiligenstadt) und andererseits auf 99 (Einzieher in Hütteldorf).

Mit dem neuen Zugleitsystem, welches mit der Umstellung auf das ESTW der Stellwerke Hütteldorf und Meidling Hauptstraße kommt, wird das aber wieder anders aussehen. Da wird dann nicht mehr mit Kursnummern gearbeitet, sondern mit den Stationskürzeln der Fahrziele. Für Fahrten im Gleis 1 steht dann HFHS, im Gleis 2 steht dann HSHF.

LG,
Stellwerker
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 27. April 2016, 16:27:17
Wie schaut dass dann eigentlich auf der U6 aus, wo Mo-Fr HVZ (während der Schulzeit jedenfalls am Nachmittag) die Züge Floridsdorf-Alterlaa-Floridsdorf-Siebenhirten-Floridsdorf fahren? Wird da nach jeder (1./2.?) Fahrt die Kursnummer geändert?

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Stellwerker am 27. April 2016, 16:58:55
Kommt ganz auf den jeweils gültigen Fahrplan an. Im Frühverkehr fährt der jeweilige Zug entweder immer bis Siebenhirten oder immer bis Alterlaa.

Es gibt Fahrpläne wo der Zug am Nachmittag abwechselnd kurz und lang fährt. Z. B. Zug 601 Floridsdorf - Siebenhirten - Floridsdorf - Alterlaa - Floridsdorf - usw. Die Kursnummern wechseln da immer automatisch in Alterlaa Gleis 1 (07 = Alterlaa - Floridsdorf; 09 = Siebenhirten - Floridsdorf).

Ist im Störungsfall ist das abwechselnde Kurz/Langfahren "super" um entfallene Fahrten zu protokollieren.

LG,
Stellwerker
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: denond am 05. Mai 2016, 15:15:48
Hmm... Die Zugnummer ist dann einer Garnitur den ganzen Tag zugeordnet und die Kursnummer ist der Code für das Fahrziel bzw. die vorgegebene Strecke. Verstehe ich das richtig?
Dann kommt so eine Nummer aber schon mehrmals vor und jede Fahrt ist nicht eindeutig per Nummer erkennbar.
Ein Kurs ist den ganzen Tag einer Garnitur zugeordnet.
ZB 4550 ist Kurs 10-4,dann bleibt das auch ganztägig so.
Ein Kurs wiederum hat fixe Fahrzeiten.
Um es wieder mit einem Beispiel zu erklären:
Kurs 10-4 fährt IMMER ab OTG 05:14->Hietzing,anschließend nach Dornbach,.........,ab Dornbach 22:05->OTG
Sprich:
Das Fahrzeug,daß um xx:06 Dornbach verläßt ist immer Kurs 10-4

Richtig müßte es heißen, dem 4550 ist den ganzen Tag über - entweder bis zu dessen Einziehen oder ev. Zugtausch - die Funkkennung 11004 zugeteilt.

Es gibt einen Fahrplan woraus ersichtlich ist, wieviele Fahrzeuge ich benötige und einen Dienstplan woraus hervorgeht, wieviel Personal ich für diesen Fahrplan benötige.

Der(die) Kurs(e) dienen eigentlich dazu, den angedachten Fahrplan für eine Linie in einem System (RBL) sichtbar zu machen. Daraus ergibt sich, daß z.B. auf der Linie 10 für einen Tag 12 Fahrzeuge benötigt werden.

Wenn jetzt z.B. 4550 mit der Funkkennung 11004, als 4. Zug aus Otg ausfährt und es kommt im Laufe eines Tages zu einer Störung der Linie 10, dann kann sich aus folgenden Gründen beim Zug 4550 und eines anderen Zuges (vielleicht 4542, dieser als 11012) folgendes u.U. eine Kursänderung ergeben. D.h.: durch Kürzungen mehrerer Kurse, oder Personalwechsel kann dann der 11004 durch Umkursen durch den Disponenten auch zu Kurs 12 werden, 11012 zu Kurs 03 und 11003 zu Kurs 04. Kommt immer darauf an, wie der Disponent entscheidet. Egal dabei ist die Fahrzeugnummer, so lange es sich um eine involvierte Dienststelle handelt.

Entscheidend bei der ganzen Sache ist, daß der Disponent die Fahrer selbst wieder so schnell wie möglich auf ihre richtigen - am Gruppenbuch stehenden Abfahrtszeiten bei den Endstellen - bringt und sie somit wieder Richtig in den ihnen angedachten Dienstplan fahren. Schwierig wird es, wenn in einer Störung noch eine Störung auftritt.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 05. Mai 2016, 17:15:51
Es gibt einen Fahrplan woraus ersichtlich ist, wieviele Fahrzeuge ich benötige und einen Dienstplan woraus hervorgeht, wieviel Personal ich für diesen Fahrplan benötige.

Der(die) Kurs(e) dienen eigentlich dazu, den angedachten Fahrplan für eine Linie in einem System (RBL) sichtbar zu machen. Daraus ergibt sich, daß z.B. auf der Linie 10 für einen Tag 12 Fahrzeuge benötigt werden.

Entscheidend bei der ganzen Sache ist, daß der Disponent die Fahrer selbst wieder so schnell wie möglich auf ihre richtigen - am Gruppenbuch stehenden Abfahrtszeiten bei den Endstellen - bringt und sie somit wieder Richtig in den ihnen angedachten Dienstplan fahren. Schwierig wird es, wenn in einer Störung noch eine Störung auftritt.

Sorry, aber eines stimmt hier nicht. Der Fahrplan zeigt nur alle Fahrten einer Linie von A nach B und von B nach A (nebst Zuführungs- oder Umsetzfahrten), mehr nicht. Der (darauf aufbauende) Umlaufplan ist die Abfolge der Fahrten aus diesem Plan und daraus leitet sich ab, wieviele Fahrzeuge notwendig sind, um alle Fahrten aus dem Fahrplan abzuwickeln. Die Umlaufnummer wird - je nach Verkehrsbetrieb - synonym mit Kursnummer verwendet, weils am IBIS nun mal so heißt: Linie/Kurs, also 110/04, um bei deinem Beispiel zu bleiben.
Ein Umlaufplan für jede Linie ist für das RBL nicht zwingend notwendig, es erleichtert aber einiges, denn es ist dem RBL immer die Folgefahrt des jeweiligen Fahrzeuges bekannt und der Fahrer muss nicht an jeder Endstelle manuell die Fahrtnummer eingeben. Denn jede Fahrt im Fahrplan hat auch nochmal eine Fahrtnummer, deren Aneinanderreihung technisch gesehen den Umlauf ergibt.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Donaufelder am 05. Mai 2016, 19:56:27
Es gibt einen Fahrplan woraus ersichtlich ist, wieviele Fahrzeuge ich benötige und einen Dienstplan woraus hervorgeht, wieviel Personal ich für diesen Fahrplan benötige.

Der(die) Kurs(e) dienen eigentlich dazu, den angedachten Fahrplan für eine Linie in einem System (RBL) sichtbar zu machen. Daraus ergibt sich, daß z.B. auf der Linie 10 für einen Tag 12 Fahrzeuge benötigt werden.

Entscheidend bei der ganzen Sache ist, daß der Disponent die Fahrer selbst wieder so schnell wie möglich auf ihre richtigen - am Gruppenbuch stehenden Abfahrtszeiten bei den Endstellen - bringt und sie somit wieder Richtig in den ihnen angedachten Dienstplan fahren. Schwierig wird es, wenn in einer Störung noch eine Störung auftritt.

Sorry, aber eines stimmt hier nicht. Der Fahrplan zeigt nur alle Fahrten einer Linie von A nach B und von B nach A (nebst Zuführungs- oder Umsetzfahrten), mehr nicht. Der (darauf aufbauende) Umlaufplan ist die Abfolge der Fahrten aus diesem Plan und daraus leitet sich ab, wieviele Fahrzeuge notwendig sind, um alle Fahrten aus dem Fahrplan abzuwickeln. Die Umlaufnummer wird - je nach Verkehrsbetrieb - synonym mit Kursnummer verwendet, weils am IBIS nun mal so heißt: Linie/Kurs, also 110/04, um bei deinem Beispiel zu bleiben.
Ein Umlaufplan für jede Linie ist für das RBL nicht zwingend notwendig, es erleichtert aber einiges, denn es ist dem RBL immer die Folgefahrt des jeweiligen Fahrzeuges bekannt und der Fahrer muss nicht an jeder Endstelle manuell die Fahrtnummer eingeben. Denn jede Fahrt im Fahrplan hat auch nochmal eine Fahrtnummer, deren Aneinanderreihung technisch gesehen den Umlauf ergibt.

Mit "Zuführungsfahrten" sind wohl die "Einführungsfahrten" gemeint, stimmts? (Kenn eigentlich nur diesen Begriff) Was "Einziefahrten" sind ist auch klar, aber was sind "Umsetzungsfahrten"?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 05. Mai 2016, 20:00:47
Mit "Zuführungsfahrten" sind wohl die "Einführungsfahrten" gemeint, stimmts? (Kenn eigentlich nur diesen Begriff) Was "Einziefahrten" sind ist auch klar, aber was sind "Umsetzungsfahrten"?
Umsetzfahrten sind Leerfahrten, die zwei Fahrgast-Fahrten verbinden, d.h., dahinter verbirgt sich meist ein Linienwechsel. Das ist bei der Straßenbahn seltener als beim Bus.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Donaufelder am 05. Mai 2016, 20:04:42
Mit "Zuführungsfahrten" sind wohl die "Einführungsfahrten" gemeint, stimmts? (Kenn eigentlich nur diesen Begriff) Was "Einziefahrten" sind ist auch klar, aber was sind "Umsetzungsfahrten"?
Umsetzfahrten sind Leerfahrten, die zwei Fahrgast-Fahrten verbinden, d.h., dahinter verbirgt sich meist ein Linienwechsel. Das ist bei der Straßenbahn seltener als beim Bus.

 :up: Danke!
Hast Du zufällig ein Beispiel, das den Vorgang anschaulich macht? :)
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 05. Mai 2016, 20:40:14
Mit "Zuführungsfahrten" sind wohl die "Einführungsfahrten" gemeint, stimmts? (Kenn eigentlich nur diesen Begriff) Was "Einziefahrten" sind ist auch klar, aber was sind "Umsetzungsfahrten"?
Umsetzfahrten sind Leerfahrten, die zwei Fahrgast-Fahrten verbinden, d.h., dahinter verbirgt sich meist ein Linienwechsel. Das ist bei der Straßenbahn seltener als beim Bus.

 :up: Danke!
Hast Du zufällig ein Beispiel, das den Vorgang anschaulich macht? :)

Gerne. Das hast du bei Bus eintweder bei den Auftragslinien, wo der Bús eine Rund auf der Linie A und die 2 Runde auf der Linie B fährt (46A/B oder 56A/B) order beim Übergang vom Tag auf den Nachtverkehr

Beispiel: Ein Bus der Linie 10A fährt seine letzte Runde von Heiligenstadt bis zur Gablenzgasse - Ab dort als Sonderwagen zur Hütteldorfer Straße U um dort dann als N49 weiter zu fahren.

Und was du am Bus auch noch hast, ist die Tatsache, dass die Lenker innerhalb seiner Schicht auf mehreren Linien fahren. Hauptsächlich ist das auch in der Nacht.

Auch hier ein Beispiel.

Damit am Sonntag, wo die Linie 64A nur mit einem Bus geführt wird und der Lenker auf Grund von Gesetzen nicht in einem durchfahren darf, wird dieser von Lenkern der Linie 62A abgelöst.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Donaufelder am 05. Mai 2016, 21:10:34
Mit "Zuführungsfahrten" sind wohl die "Einführungsfahrten" gemeint, stimmts? (Kenn eigentlich nur diesen Begriff) Was "Einziefahrten" sind ist auch klar, aber was sind "Umsetzungsfahrten"?
Umsetzfahrten sind Leerfahrten, die zwei Fahrgast-Fahrten verbinden, d.h., dahinter verbirgt sich meist ein Linienwechsel. Das ist bei der Straßenbahn seltener als beim Bus.

 :up: Danke!
Hast Du zufällig ein Beispiel, das den Vorgang anschaulich macht? :)

Gerne. Das hast du bei Bus eintweder bei den Auftragslinien, wo der Bús eine Rund auf der Linie A und die 2 Runde auf der Linie B fährt (46A/B oder 56A/B) order beim Übergang vom Tag auf den Nachtverkehr

Beispiel: Ein Bus der Linie 10A fährt seine letzte Runde von Heiligenstadt bis zur Gablenzgasse - Ab dort als Sonderwagen zur Hütteldorfer Straße U um dort dann als N49 weiter zu fahren.

Und was du am Bus auch noch hast, ist die Tatsache, dass die Lenker innerhalb seiner Schicht auf mehreren Linien fahren. Hauptsächlich ist das auch in der Nacht.

Auch hier ein Beispiel.

Damit am Sonntag, wo die Linie 64A nur mit einem Bus geführt wird und der Lenker auf Grund von Gesetzen nicht in einem durchfahren darf, wird dieser von Lenkern der Linie 62A abgelöst.

Danke! :up:
Beim letzten Beispiel: Erfolgt da die Lenkerabslöse samt Bus (Austausch)?

Kreuzen sich die Strecken des 10A und des N49 nicht bei der Station Johnstraße U?
Wäre es nicht kundenfreundlicher, diesen "Übergang" auf die andere Linie NICHT als Sonderwagen durchzuführen?
(Linienwechsel unter Fahrgastmitnahme konnte ich bereits in München beobachten!)
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 05. Mai 2016, 21:31:45
Mit "Zuführungsfahrten" sind wohl die "Einführungsfahrten" gemeint, stimmts? (Kenn eigentlich nur diesen Begriff) Was "Einziefahrten" sind ist auch klar, aber was sind "Umsetzungsfahrten"?
Umsetzfahrten sind Leerfahrten, die zwei Fahrgast-Fahrten verbinden, d.h., dahinter verbirgt sich meist ein Linienwechsel. Das ist bei der Straßenbahn seltener als beim Bus.

 :up: Danke!
Hast Du zufällig ein Beispiel, das den Vorgang anschaulich macht? :)

Gerne. Das hast du bei Bus eintweder bei den Auftragslinien, wo der Bús eine Rund auf der Linie A und die 2 Runde auf der Linie B fährt (46A/B oder 56A/B) order beim Übergang vom Tag auf den Nachtverkehr

Beispiel: Ein Bus der Linie 10A fährt seine letzte Runde von Heiligenstadt bis zur Gablenzgasse - Ab dort als Sonderwagen zur Hütteldorfer Straße U um dort dann als N49 weiter zu fahren.

Und was du am Bus auch noch hast, ist die Tatsache, dass die Lenker innerhalb seiner Schicht auf mehreren Linien fahren. Hauptsächlich ist das auch in der Nacht.

Auch hier ein Beispiel.

Damit am Sonntag, wo die Linie 64A nur mit einem Bus geführt wird und der Lenker auf Grund von Gesetzen nicht in einem durchfahren darf, wird dieser von Lenkern der Linie 62A abgelöst.

Danke! :up:
Beim letzten Beispiel: Erfolgt da die Lenkerabslöse samt Bus (Austausch)?

Kreuzen sich die Strecken des 10A und des N49 nicht bei der Station Johnstraße U?
Wäre es nicht kundenfreundlicher, diesen "Übergang" auf die andere Linie NICHT als Sonderwagen durchzuführen?
(Linienwechsel unter Fahrgastmitnahme konnte ich bereits in München beobachten!)
1.)Nur die Lenker,denn die Linie 62A fährt Typenrein NG 265 MB,der 64A ausschließlich mit NL 220 MB.
2.)Ja, 10A&N 49 kreuzen sich bei der Hst. Johnstraße U,mehr kann ich dazu nicht sagen, weil mir die weiteren Gegebenheiten nicht bekannt sind.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 06. Mai 2016, 05:16:36
Kreuzen sich die Strecken des 10A und des N49 nicht bei der Station Johnstraße U? Wäre es nicht kundenfreundlicher, diesen "Übergang" auf die andere Linie NICHT als Sonderwagen durchzuführen?  (Linienwechsel unter Fahrgastmitnahme konnte ich bereits in München beobachten!)

Nur um das rasch zu beantworten: Die verkürzten Fahrten des 10A aus Heiligenstadt gehen immer bis Hütteldorfer # John.

Und um das nochmal deutlich zu sagen: Umlaufplan ist nicht (immer) Dienstplan. Der Umlaufplan bezieht sich auf das Transportgefäß/Fahrzeug und der Dienstplan auf das Fahrpersonal. Der Dienstplan (aus Fahrer-Sicht) besteht aus mehreren Dienststücken, zwischen denen Pausen aber auch Dienstwege liegen können, das hängt unter anderem vom Dienstplanmodell ab. Es gibt in Wien halt das Blockpausenmodell, wo sich das Fahrpersonal in einem Pausenraum aufhalten kann. Dann gibt es noch die so genannten Fünftel- bzw. Sechsel-Regelungen, bei denen das Fahrpersonal an der Endhaltestelle die Pause am Fahrzeug hält, dabei muss die Pausenzeit mindestens 1/5 oder eben 1/6 der einfachen Planfahrzeit sein. Z.B. also 45 Minuten Planfahrzeit macht rund 9 Minuten bezahlte Pause von den 10 Minuten Wendezeit (Stehzeit). Bei dieser Pausenregelung entspricht der Dienstplan weitgehend dem Umlaufplan, weil der Fahrer eben nur einmal ablösen muss.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: 95B am 06. Mai 2016, 09:18:17
Nur um das rasch zu beantworten: Die verkürzten Fahrten des 10A aus Heiligenstadt gehen immer bis Hütteldorfer # John.

––> www.10a-forum.at!!!!!!1111elf 8)

Dann gibt es noch die so genannten Fünftel- bzw. Sechsel-Regelungen, bei denen das Fahrpersonal an der Endhaltestelle die Pause am Fahrzeug hält, dabei muss die Pausenzeit mindestens 1/5 oder eben 1/6 der einfachen Planfahrzeit sein. Z.B. also 45 Minuten Planfahrzeit macht rund 9 Minuten bezahlte Pause von den 10 Minuten Wendezeit (Stehzeit). Bei dieser Pausenregelung entspricht der Dienstplan weitgehend dem Umlaufplan, weil der Fahrer eben nur einmal ablösen muss.

Das geht aber bei uns nicht, weil man die gesetzliche Pause nicht beliebig zerpflücken kann und in den meisten Schleifen kein Platz für so viele Züge ist. Jeder Pausenteil muss mindestens 10 Minuten dauern.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: MS am 06. Mai 2016, 09:19:47
Denn jede Fahrt im Fahrplan hat auch nochmal eine Fahrtnummer, deren Aneinanderreihung technisch gesehen den Umlauf ergibt.
Also ist doch jede einzelne Fahrt mit einer Nummer genau identifizierbar. Wie werden diese vergeben, durchgehend ab 001 nummeriert, gerade in die Richtung A und ungerade in die Richtung B oder pro Kurs (Umlauftag) nummeriert?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: hema am 06. Mai 2016, 09:25:56

Das geht aber bei uns nicht, weil man die gesetzliche Pause nicht beliebig zerpflücken kann und in den meisten Schleifen kein Platz für so viele Züge ist. Jeder Pausenteil muss mindestens 10 Minuten dauern.
Pausen am Fahrzeug sind in Wien zwar prinzipiell möglich (KV, DBV), bedürfen aber der Zustimmung seitens der Gewerkschaft.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 06. Mai 2016, 09:53:40

Das geht aber bei uns nicht, weil man die gesetzliche Pause nicht beliebig zerpflücken kann und in den meisten Schleifen kein Platz für so viele Züge ist. Jeder Pausenteil muss mindestens 10 Minuten dauern.
Pausen am Fahrzeug sind in Wien zwar prinzipiell möglich (KV, DBV), bedürfen aber der Zustimmung seitens der Gewerkschaft.

Es gibt auch Pausen am Wagen.

Meines Wissen allerdings nur auf der Linie 2, wo am Wochenende der Fahrer den Zug in Ottakring einzieht und dann einige Zeit später wieder mit dem gleichen Zug wieder ausfährt.

Und bei Großveranstltungen, wo Verstärkerzüge/Busse benötigt werden, kommt es auch immer wieder vor, dass das Fahrpersonal während der Bereitstellungszeit wechselweise Pause machen. Alleine schon deshalb, damit die gesetzlichen Pausen eingehalten werden können.

Grundvoraussetzung für Pause am Wagen ist die Möglichkeit, dass man Fahrzeug abstellen und aus der ferne beobachten kann. Sprich einen Raum, wo man Speisen einnehmen kann, bzw wo auch ein WC vorhanden ist.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: hema am 06. Mai 2016, 10:06:21
Da wurde "Pause am Wagen" von Tatra83 so schön erklärt, dass es fast jeder verstanden hat und dann kommen natürlich die Geschichten aus den Feenreich!  ::)
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Tatra83 am 06. Mai 2016, 18:27:58
Denn jede Fahrt im Fahrplan hat auch nochmal eine Fahrtnummer, deren Aneinanderreihung technisch gesehen den Umlauf ergibt.
Also ist doch jede einzelne Fahrt mit einer Nummer genau identifizierbar. Wie werden diese vergeben, durchgehend ab 001 nummeriert, gerade in die Richtung A und ungerade in die Richtung B oder pro Kurs (Umlauftag) nummeriert?
Ja, jede einzelne Fahrt ist über eine eindeutige Nummer identifizierbar. Ich habs mir mal angeschaut, Hastus scheint die irgendwie durchzunummerieren, ohne, dass ich da ein System erkannt hätte. Die Liniennummer ist aber jedenfalls enthalten. Vermutlich braucht man die Nummer einer Einzelfahrt außerhalb von Hastus nicht, weil eben der Umlauf drüber hängt und die Sache für Fahr- und Leitstellenpersonal und Dienstplanung deutlich vereinfacht.
Es gibt aber sehr wohl Systematiken auch für die Fahrtnummern,die dann notwendig sind, wenn man keine Umläufe bildet: Es werden pro Betriebstag (Mo-Fr, Samstag und Sonntag/Feiertag) 100er Blöcke vergeben und die Fahrtrichtungen über gerade bzw. ungerade Nummern zugewiesen.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 12. September 2017, 19:09:16
Die aktuellen Kursaufteilungen für Mo-Fr Schule (Angaben ohne Gewähr)
Linie D: GTL: D-01 bis D-11; FAV: D-51 bis D-55
Linie O: FAV: O-01 bis O-14
Linie 1: FAV: 1-01 bis 1-08; GTL: 1-51 bis 1-60
Linie 2: HLS: 2-01 bis 2-05 und 2-21 bis 2-24; BRG: 2-51 bis 2-59 und 2-71 bis 2-74
Linie 5: BRG: 5-01 bis 5-07; RDH: 5-51 bis 5-56
Linie 6: SIM: 6-01 bis 6-24; FAV: 6-51 bis 6-63
Linie 9: HLS: 9-01 bis 9-06; RDH: 9-51 bis 9-57
Linie 10: OTG: 10-01 bis 10-05; SPE: 10-51 bis 10-56
Linie 18: FAV: 18-01 bis 18-08; RDH: 18-51 bis 18-55
Linie 25: KAG: 25-01 bis 25-13
Linie 26: KAG: 26-01 bis 26-13; FLO: 26-51 bis 26-55
Linie 30: FLO: 30-01 bis 30-09
Linie 31: FLO: 31-01 bis 31-16
Linie 33: BRG: 33-01 bis 33-07; FLO: 33-51 bis 33-52
Linie 37: GTL: 37-01 bis 37-07
Linie 38: GTL: 38-01 bis 38-08
Linie 40: HLS: 40-01 bis 40-05; GTL: 40-51 bis 40-53
Linie 41: HLS: 41-01 bis 41-05; GTL: 41-51 bis 41-53
Linie 42: GTL: 42-01 bis 42-05
Linie 43: HLS: 43-01 bis 43-19
Linie 44: OTG: 44-01 bis 44-09
Linie 46: OTG: 46-01 bis 46-10
Linie 49: RDH: 49-01 bis 49-10; OTG: 49-51 bis 49-61
Linie 52: RDH: 52-01 bis 52-09
Linie 60: RDH: 60-01 bis 60-04; SPE 60-51 bis 60-64
Linie 62: SPE: 62-01 bis 62-17
Linie 67: FAV: 67-01 bis 67-12
Linie 71: SIM: 71-01 bis 71-17
Linie VRT: FAV: 21-01 (Danke an Linie 360!)

Edit: 43er ergänzt und 2er (hoffentlich) richtiggestellt

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 12. September 2017, 19:34:56
@ t12700-> Die VRT hat den Kurs 21-01
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: 38ger am 13. September 2017, 00:09:46
Linie 43 fehlt

Seit wann werden die Linien 40 und 41 überwiegend und der 42er gänzlich von Hernals gestellt?
Ziehen die Linien 40 und 41 immer von den stadtauswärtigen Endstationen ausgehend über Gersthof und die Linie 9 ein?
Oder gibt es auch 40er / 41er die ab Schottentor über die Linie 42 und 9 einziehen?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 13. September 2017, 07:00:35
Linie 43 fehlt

Seit wann werden die Linien 40 und 41 überwiegend und der 42er gänzlich von Hernals gestellt?
Ziehen die Linien 40 und 41 immer von den stadtauswärtigen Endstationen ausgehend über Gersthof und die Linie 9 ein?
Oder gibt es auch 40er / 41er die ab Schottentor über die Linie 42 und 9 einziehen?
1.)40er und 41er Einzieher nach HLS fahren ausschließlich ab Gersthof S als Sonderzug über die Linie 9
2.)Vom Schottentor aus gibt es von den Linien 37, 38, 40, 41 und 42 keine Einzieher!
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 13. September 2017, 07:15:37
Linie 43 fehlt

Seit wann werden die Linien 40 und 41 überwiegend und der 42er gänzlich von Hernals gestellt?
Ziehen die Linien 40 und 41 immer von den stadtauswärtigen Endstationen ausgehend über Gersthof und die Linie 9 ein?
Oder gibt es auch 40er / 41er die ab Schottentor über die Linie 42 und 9 einziehen?

Die Linie 42 wird nach wie vor von der Abstellanlage Gürtel gestellt.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Aviara am 13. September 2017, 07:18:17
Beim 2er stimmts nicht so ganz. HLS hat 1-7. BRG hat 51-58. Dann gibts noch die 'Mischkurse' 21-24 und 71-74.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 13. September 2017, 07:23:30
@ Klingelfee-> Ja, es gibt aber am 42er 1 Kurs bis/ab HLS zwecks Kurstausch, komkret:
Antonigasse 09:19->HLS 09:30
HLS 14:44->Antonigasse 14:53
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 13. September 2017, 11:01:48
@ Klingelfee-> Ja, es gibt aber am 42er 1 Kurs bis/ab HLS zwecks Kurstausch, komkret:
Antonigasse 09:19->HLS 09:30
HLS 14:44->Antonigasse 14:53

Nur trotzdem ist das ein Gürtler Kurs. Solche Kurs hast du auf mehreren Linien. Sonst müsstest du die Kurse der Linie 30 auch aufteilen, die am Vormittag in Brg einziehen. Ebenso hast du auf der Linie 26 gleich mehrere Kurse die am Vormittag wo anders einziehen, als sie ausgefahren ist.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 13. September 2017, 12:00:43
Beim 2er stimmts nicht so ganz. HLS hat 1-7. BRG hat 51-58. Dann gibts noch die 'Mischkurse' 21-24 und 71-74.
...und diese Mischkurse sind, sofern ich den Expeditorplan richtig gedeutet habe, Kurs die dann jeweils am anderem Bahnhof einziehen.
Sprich 21-24 fahren in Hls aus und ziehen in Brg ein und 71-74 kommen aus Brg und fahren am Abend nach Hls.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 13. September 2017, 12:18:25
Beim 2er stimmts nicht so ganz. HLS hat 1-7. BRG hat 51-58. Dann gibts noch die 'Mischkurse' 21-24 und 71-74.
...und diese Mischkurse sind, sofern ich den Expeditorplan richtig gedeutet habe, Kurs die dann jeweils am anderem Bahnhof einziehen.
Sprich 21-24 fahren in Hls aus und ziehen in Brg ein und 71-74 kommen aus Brg und fahren am Abend nach Hls.

Was mich da interessiert, wie machen sie das dann im SAP, wenn auf den "falschen Zügen" irgendwelche spontane Arbeiten durchgeführt werden müssen? Türstörung, Lampentausch etc.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: hema am 13. September 2017, 12:19:32
So wie jetzt, das verrechnen einander die einzelnen Wagenrevisionen gegenseitig!
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Aviara am 13. September 2017, 14:50:23
Beim 2er stimmts nicht so ganz. HLS hat 1-7. BRG hat 51-58. Dann gibts noch die 'Mischkurse' 21-24 und 71-74.
...und diese Mischkurse sind, sofern ich den Expeditorplan richtig gedeutet habe, Kurs die dann jeweils am anderem Bahnhof einziehen.
Sprich 21-24 fahren in Hls aus und ziehen in Brg ein und 71-74 kommen aus Brg und fahren am Abend nach Hls.

Andersrum. Die 20er BRG-HLS und die 70er HLS-BRG
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 13. September 2017, 17:02:02
Beim 2er stimmts nicht so ganz. HLS hat 1-7. BRG hat 51-58. Dann gibts noch die 'Mischkurse' 21-24 und 71-74.
...und diese Mischkurse sind, sofern ich den Expeditorplan richtig gedeutet habe, Kurs die dann jeweils am anderem Bahnhof einziehen.
Sprich 21-24 fahren in Hls aus und ziehen in Brg ein und 71-74 kommen aus Brg und fahren am Abend nach Hls.

Andersrum. Die 20er BRG-HLS und die 70er HLS-BRG
Gibt's solche Kurse nur am 2er? Was ist der Sinn dahinter?

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Harry am 13. September 2017, 17:13:47
Hat der 30er aus BRG keine eigenen Kursnummer? Der 33er hat ja auch eigene wenn er aus Floridsdorf kommt
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Aviara am 13. September 2017, 17:19:47
Beim 2er kann ich mir vorstellen um die Sonderzüge, die es vorher gab (über 46,5,33) zu vermeiden. Ist aber nur eine Vermutung. Beim 30er gibts deshalb keine 50er, weil die BRG-Kurse in BRG am Vormittag nur 'pausieren'.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 13. September 2017, 17:38:35
Hat der 30er aus BRG keine eigenen Kursnummer? Der 33er hat ja auch eigene wenn er aus Floridsdorf kommt

Ist das nicht eigentlich für einen Aussenstehenden egal? Hauptsache der Zug ist pünktlich unterwegs. Ob das der Kurs 1, 2 oder 99 ist ist doch völlig egal.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 13. September 2017, 21:41:52
Hat der 30er aus BRG keine eigenen Kursnummer? Der 33er hat ja auch eigene wenn er aus Floridsdorf kommt
Nein da die Züge aus die zu Mittag aus BRG ausziehen, jene sind die nach der Früh-HVZ dort eingezogen sind. Somit ziehen sie mit den Kursnummern von der Früh aus! zB fährt 30-03 in der Früh aus FLOR aus und zieht nach der Früh in BRG ein. Zumittag fährt dieser Kurs dann wieder mit 30-03 aus BRG aus, wobei diesen Kurs nicht derselbe Zug fahren muss der den Kurs in der Früh fuhr. Am Abend zieht der Kurs wieder in FLOR ein. ;)

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Alex am 13. September 2017, 23:50:49

Ich nehme aber an dass das am 2er aber nicht viel anders sein wird, mit dem Unterschied, dass die Züge dann vielleicht über Nacht dort stehen und dann am nächsten Tag wieder auf den 2er ausrücken, um dann wieder in HLS einzuziehen.
Sonst würde es ja mittlerweile schon zu einer Durchmischung des Wagenmaterials von NORD und MITTE kommen.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Aviara am 14. September 2017, 08:03:53
Sonst würde es ja mittlerweile schon zu einer Durchmischung des Wagenmaterials von NORD und MITTE kommen.

B 658 ist heute am D unterwegs
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 14. September 2017, 17:20:47

Ich nehme aber an dass das am 2er aber nicht viel anders sein wird, mit dem Unterschied, dass die Züge dann vielleicht über Nacht dort stehen und dann am nächsten Tag wieder auf den 2er ausrücken, um dann wieder in HLS einzuziehen.
Sonst würde es ja mittlerweile schon zu einer Durchmischung des Wagenmaterials von NORD und MITTE kommen.
Es sollte ja, nach Planungen von vor ein paar Jahren, eh nur mehr zwei Referate geben. Es sollten BSw & BSs sowie BSm & BSn gemeinsame Sache machen und mit 2018 sollte es sogar gar kein Referat mehr geben, da alles von Erdberg aus gesteuert werden sollte.

Eventuell sind das jetzt also die ersten zackhaften Annährungen zu den alten Planungen.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Alex am 14. September 2017, 21:04:01

Ich nehme aber an dass das am 2er aber nicht viel anders sein wird, mit dem Unterschied, dass die Züge dann vielleicht über Nacht dort stehen und dann am nächsten Tag wieder auf den 2er ausrücken, um dann wieder in HLS einzuziehen.
Sonst würde es ja mittlerweile schon zu einer Durchmischung des Wagenmaterials von NORD und MITTE kommen.
Es sollte ja, nach Planungen von vor ein paar Jahren, eh nur mehr zwei Referate geben. Es sollten BSw & BSs sowie BSm & BSn gemeinsame Sache machen und mit 2018 sollte es sogar gar kein Referat mehr geben, da alles von Erdberg aus gesteuert werden sollte.

Eventuell sind das jetzt also die ersten zackhaften Annährungen zu den alten Planungen.

Danke, wusste ich so noch nicht.
Warum auch nicht, bei der U-Bahn wird das ja schon länger so praktiziert, dass zumindest alle Wagen überall aufzufinden sind.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 14. September 2017, 21:58:20
Es sollte ja, nach Planungen von vor ein paar Jahren, eh nur mehr zwei Referate geben. Es sollten BSw & BSs sowie BSm & BSn gemeinsame Sache machen und mit 2018 sollte es sogar gar kein Referat mehr geben, da alles von Erdberg aus gesteuert werden sollte.

Eventuell sind das jetzt also die ersten zackhaften Annährungen zu den alten Planungen.
Dann müsste man ja theoretisch nicht versuchen alle E1 nach Nord zu transferieren wenn bald eh alles zusammenkommen würde!

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 15. September 2017, 05:03:34
Es sollte ja, nach Planungen von vor ein paar Jahren, eh nur mehr zwei Referate geben. Es sollten BSw & BSs sowie BSm & BSn gemeinsame Sache machen und mit 2018 sollte es sogar gar kein Referat mehr geben, da alles von Erdberg aus gesteuert werden sollte.

Eventuell sind das jetzt also die ersten zackhaften Annährungen zu den alten Planungen.
Dann müsste man ja theoretisch nicht versuchen alle E1 nach Nord zu transferieren wenn bald eh alles zusammenkommen würde!

LG t12700

Auch wenn alle Dienststellen zusammengefasst werden, ist es nicht sinnvoll die E1 weiterhin über das ganze Stadtgebiet zu verteilen. Denn dann müsste man auch auf allen Dienststellen die Ersatzteile für den E1 lagern.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: denond am 15. September 2017, 09:44:06
Es sollte ja, nach Planungen von vor ein paar Jahren, eh nur mehr zwei Referate geben. Es sollten BSw & BSs sowie BSm & BSn gemeinsame Sache machen und mit 2018 sollte es sogar gar kein Referat mehr geben, da alles von Erdberg aus gesteuert werden sollte.

Eventuell sind das jetzt also die ersten zackhaften Annährungen zu den alten Planungen.


Danke, wusste ich so noch nicht.
Warum auch nicht, bei der U-Bahn wird das ja schon länger so praktiziert, dass zumindest alle Wagen überall aufzufinden sind.

Bei der U-Bahn ist es eigentlich egal, da ja alle Züge beim Einstiegsniveau gleich sind und der Betrieb in sich agiert. Bei der STRAB geht es bei der Wagenverteilung nicht nur ob alt oder neu, sondern auch, wie verteile ich die "Hochflurer" im Netz in geordneten Bahnen, um die Ersatzteilehaltung in den einzelnen Abstellanlagen bzw. Werkstätten, denn doch über ganz Wien verteilt.
Im übrigen bin ich der Auffassung, daß es die WL bei der Referat-Einteilung genauso ergehen wird, wie beim Zentralexpedit: Es wird sich in zwei, drei Jahren rächen, daß man die einzelnen Referate aufgelassen hat, genau so wie die Trennung Werkstätte - Betrieb. Man wird in Zukunft ums noch teurere Geld zurückrudern um den STRAB-Betrieb nicht mehr zu gefährden als an es jetzt schon tut (Gleisschäden) und das nicht zaghaft sondern sehr schnell. Man sieht es ja auch daran das der Betrieb sowohl in betrieblicher und kaufmännischer Hinsicht im argen liegt, daß immer wieder innerhalb kurzer Zeit versucht werden Referate neu zu ordnen  bzw. umzubenennen. Nicht umsonst versucht es ja der U-Bahn-Bereich immer wieder sich von den WL eigentlich so quasi abzunabeln. Bisher immer fehlgeschlagen.

So wie sich der Betrieb derzeit zeigt, hat das mit einer modernen Betriebsführung überhaupt nichts zu tun. Das ist nur ein krampfhaftes "überm Wasser halten".
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 15. September 2017, 09:53:02
Im übrigen bin ich der Auffassung, daß es die WL bei der Referat-Einteilung genauso ergehen wird, wie beim Zentralexpedit: Es wird sich in zwei, drei Jahren rächen, daß man die einzelnen Referate aufgelassen hat, genau so wie die Trennung Werkstätte - Betrieb. Man wird in Zukunft ums noch teurere Geld zurückrudern um den STRAB-Betrieb nicht mehr zu gefährden als an es jetzt schon tut (Gleisschäden) und das nicht zaghaft sondern sehr schnell. Man sieht es ja auch daran das der Betrieb sowohl in betrieblicher und kaufmännischer Hinsicht im argen liegt, daß immer wieder innerhalb kurzer Zeit versucht werden Referate neu zu ordnen  bzw. umzubenennen. Nicht umsonst versucht es ja der U-Bahn-Bereich immer wieder sich von den WL eigentlich so quasi abzunabeln. Bisher immer fehlgeschlagen.

Und wieso soll es zum gleichen Chaos kommen, wie beim Zentralexpedit. Das dies wieder aufgelassen wurde, war auch ein Platzproblem. Man hätte zusätzliche Arbeitsplätze benötigt, die in dem raum jedoch keinen Platz mehr hatten.

Und die Werkstätten und Betrieb sind seit eh und je bei den WL getrennt.

Und solange man nur auf der Führungsebene und administrativ eine Zusammenlegung macht, wieso nicht. Sprich, wenn der Fahrbedienstete an der Veränderung fast nichts merkt, weil die Hierarchie gegenüber den unmittelbaren Vorgesetzten nur minimal verändert, wieso nicht.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: denond am 15. September 2017, 10:36:05
Und wieso soll es zum gleichen Chaos kommen, wie beim Zentralexpedit. Das dies wieder aufgelassen wurde, war auch ein Platzproblem. Man hätte zusätzliche Arbeitsplätze benötigt, die in dem raum jedoch keinen Platz mehr hatten.

Und die Werkstätten und Betrieb sind seit eh und je bei den WL getrennt.

Und solange man nur auf der Führungsebene und administrativ eine Zusammenlegung macht, wieso nicht. Sprich, wenn der Fahrbedienstete an der Veränderung fast nichts merkt, weil die Hierarchie gegenüber den unmittelbaren Vorgesetzten nur minimal verändert, wieso nicht.

War natürlich auch ein Platzproblem. Eigentlich hätte dort nie so ein Betrieb durchgeführt werden dürfen, da Arbeitsplatzmäßig fehlgeplant (Befehlsempfänge vom Leitstellentisch in den Rücken der Disponenten, Disponenten blicken auf eine Wand statt in den Raum hinein, Blickkontakt zueinander wäre für die gegenseitige Verständigung förderlicher) Klimaanlage für so viele Personen in einem Raum nicht konzipiert, von Anfang an - aus Einsparungsgründen - zu klein konzipiert.
 
Das Platzproblem wurde zusätzlich auch vorgeschoben, um vor den Zuständen auf den Linien abzulenken. Das ist aber etwas, was du vielleicht nicht hören willst, aber Tatsache war. Denn: Ist die Katze aus dem Haus, sprich: sind die Expeditore auf den Linien weg, haben die Mäuse, sprich: die Fahrer Kirtag. Viele machten was sie wollten, da kann ich dir unzählige Beispiele anführen, wo erst von Seiten Zentralexpedit wirklich Druck auf die Dienststelle gemacht wurde, dann funktionierte es einigermaßen (Teamleiter vor Ort).
Auch ein Problem: die mangelnde Übersicht einzelner Disponenten über ihre beaufsichtigten Linien, da sie z.B. vom Autobusbetrieb (Leopoldau) kamen und z.B. die Linie 60 beaufsichtigen mußten. Dafür konnte der einzelne Bedienstete nichts, war geschuldet der falschen Einsatzpolitik des Personales innerhalb des Zentralexpedits. Sicher gab es einzelne Personen dort, die konntest hinsetzen wo gerade Platz war. Die waren aber die Minderheit. Auch war eine Überforderung ( bis zu 8 Linien auf einem Arbeitsplatz ) des Disponenten eine Ursache. Da bin ich wieder bei dir mit den zusätzlichen Arbeitsplätzen.

Führungsebene und da eine administrative Zusammenlegung: Wie du richtig schreibst, der Fahrbedienstete an der Veränderung fast nichts merkt. Schon vergessen: Die Entlohnung, wo der Bedienstete monatelang auf seinen Gehalt bzw. auf die richtige Abrechnung seiner geleisteten Arbeitszeit und Zulagen warten mußte und immer wieder vertröstet wurde?

Und zur Werkstätte: diese war bis vor den 2000er-Jahren gemeinsam mit dem Fahrbetrieb für das funktionieren der Wiener Verkehrsbetriebe verantwortlich und funktionierte auch sehr gut.
Dann kam ULF, SAP, Umbenennung auf Wiener Linien, neues Wappen, dann kam die Auflassung einiger Werkstättenplätze, einiger Betriebsbahnhöfe, zu guter Letzt wurde die W ausgegliedert und eigenverantwortlich. Der Betrieb mußte für seine Fahrten die benötigten Garnituren bei W sozusagen freikaufen bzw. verrechnen. Da begannen die eigentlichen Probleme. Seit dem wird die Fahrzeug-/ Schieneninfrastruktur durch Sparen vernachlässigt, seit dieser Zeit häufen sich die Probleme, quer durch den Betrieb.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: denond am 15. September 2017, 10:54:21
Es ist im Zusammenhang mit den Altfahrzeugen E1+c4 schon interessant, daß es wieder ein Referat trifft, daß nördlich der Donau liegt.
Was früher beim Autobus die Garage Vorgarten war, wo das älteste Wagenmaterial eingesetzt wurde, ist bei der Schiene jetzt der Bhf. Floridsdorf. Wie Klingelfee richtig schreibt: schon alleine der Ersatzteilehaltung wegen, ist es vernüftig, alle Altwagen zusammenzufassen. Ich hätte mich aber aus mehreren Gründen für den Bhf. Simmering entschieden:

Nähe zur Hauptwerkstätte und nicht am weitesten davon entfernt
keine unnötigen Einzieh-/ Überstellfahrten für eine Revision der Fahrzeuge (Simmerung und Favoriten können/sind durch geschickte Einsatzplanung bei den Einziehfahrten verknüpft)
Wagentype E2 in diesem Gebiet stark vertreten dadurch der E1 nicht so auffallend
genügend ULFe für kurzfristigen Ersatz vorhanden
keine zusätzlich nötigen Schulungen vom Fahrpersonal nötig (Schulung E2)
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Alex am 15. September 2017, 11:01:10

Als Außenstehender: Was soll das Zusammenlegen von Referaten mit dem Einsatz von Typen auf einer Linie zu tun haben?
Wenn der Auslaufplan einer Linie vorsieht, dass E2-c5 und B(x) zum Einsatz kommen, dann ändert sich daran ja nix. Und auch ob jetzt 4074+1474 oder 4001+1401 als voregschriebener E2-c5 am 31er fährt ändert am Betrieb nichts.
Egal wie die Referate heißen, wenn E1-Einsätze künftig nur mehr auf den Linien 25, 26 und 30 vorgesehen sind, dann werden sich die Wagen dafür wohl in Abstellhallen und Bahnhöfen befinden, die in der Nähe dieser Linien sind.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 15. September 2017, 22:02:32
Übrigens die überarbeitete Kursliste findet ihr wieder im ersten Beitrag.

Weiteres habe ich mich jetzt durch die Gruppenbücher/Expeditorlisten gelesen und habe folgende Änderungen gleich mit im ersten Beitrag verarbeitet.

Zitat
Linie 60: RDH: 60-01 bis 60-04; SPE 60-51 bis 60-64
Speising stellt zwar die meisten Züge, hat aber jetzt dennoch die Kurse 51-64 und Rdh eben 1-4.

Was ich bisher nicht geschaut habe ist die genaue Kursliste beim 2er, da ich behauptet habe, dass beim 2er ab 1 & 21 sowie Brg ab 51 & 71 die Ausläufe stellt. Da wurde mir aber widersprochen, daher habe ich erstmal meine Erinnerung eingetragen und werde es schnellstens, sollte es wirklich falsch sein, berichtigen.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 15. September 2017, 22:29:15
@ HLS-> Danke für die Aktualisierung :up:, aber:
 Die Linie D fährt nicht mit D, sondern mit 36-xx (sicher); die Linie O mit 70-xx (wenn mich jetzt nicht alles täuscht)!
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 15. September 2017, 22:34:38
@ HLS-> Danke für die Aktualisierung :up:, aber:
 Die Linie D fährt nicht mit D, sondern mit 36-xx (sicher); die Linie O mit 70-xx (wenn mich jetzt nicht alles täuscht)!
Danke, habs natürlich sofort ausgebessert. :up:
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 15. September 2017, 22:36:21
@ HLS-> Danke für die Aktualisierung :up:, aber:
 Die Linie D fährt nicht mit D, sondern mit 36-xx (sicher); die Linie O mit 70-xx (wenn mich jetzt nicht alles täuscht)!
Danke, habs natürlich sofort ausgebessert. :up:

Wobei da kommt es drauf an, ob du jetzt die Codierung oder das Gruppenbuch her nimmst. Denn lt. Gruppenbuch fahren die Linie mit dem Buchstaben, lt. Codierung mit den Ziffern
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Aviara am 16. September 2017, 05:16:10
Beim 2er kommen aus HLS 1-7 und es fahren 71-74 aus. Aus BRG kommen 51-58 und 21-24. Dann ziehen eben 21-24 in HLS und 71-74 in BRG ein
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 16. September 2017, 13:20:31
Beim 2er kommen aus HLS 1-7 und es fahren 71-74 aus. Aus BRG kommen 51-58 und 21-24. Dann ziehen eben 21-24 in HLS und 71-74 in BRG ein
Ich habs jetzt im Eingansposting eingetragen. Danke dafür. :up:

Eine Frage kommt mir aber, warum fahren jetzt 1-7(zwei mehr) und 51-58(einer weniger) aus den jeweiligen Bahnhöfen aus?

Hat man jetzt einen neuen Plan hinaus gegeben, weil man gemerkt hat, dass es mit der Ausgleichzeit(oder Fahrzeit?) zu knapp bemessen war?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: hema am 16. September 2017, 13:33:34
Vielleicht hat auch nur (wie so oft) wieder mal der Betriebsrat den Plan beeinsprucht!?  ;)  ???
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 16. September 2017, 13:38:46
Vielleicht hat auch nur (wie so oft) wieder mal der Betriebsrat den Plan beeinsprucht!?  ;)  ???
Ja auch das ist möglich.
Komisch nur, dass es bereits nach 14 Tagen schon geändert wird/wurde.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: 4463 am 16. September 2017, 17:35:47
Ich hätte mich aber aus mehreren Gründen für den Bhf. Simmering entschieden:

Nähe zur Hauptwerkstätte und nicht am weitesten davon entfernt
keine unnötigen Einzieh-/ Überstellfahrten für eine Revision der Fahrzeuge (Simmerung und Favoriten können/sind durch geschickte Einsatzplanung bei den Einziehfahrten verknüpft)
Wagentype E2 in diesem Gebiet stark vertreten dadurch der E1 nicht so auffallend
genügend ULFe für kurzfristigen Ersatz vorhanden
keine zusätzlich nötigen Schulungen vom Fahrpersonal nötig (Schulung E2)
Du darfst aber nicht außer Acht lassen, dass die ULFe die fehleranfälligsten Fahrzeuge der WL sind - nicht die Altfahrzeuge! Somit ist die einzig relevante Überstellung in die HW jene zur Verschrottung und da ist es ein Nullsummenspiel, ob ich einen Wagen ein paar Jahre davor schon in FAV/SIM stationiere oder ihn von FLOR/BRG überstelle.
Wenn die E2 schon stark vertreten sind, gibt es dort schon viele Hochflurer, also sollten im Sinne der Fahrgäste nicht noch mehr dazukommen.
Die Type E2 ist doch schon länger keine Sondertype mehr, somit ist das Argument der Schulung ungültig.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 16. September 2017, 17:49:40
Vielleicht hat auch nur (wie so oft) wieder mal der Betriebsrat den Plan beeinsprucht!?  ;)  ???
Ja auch das ist möglich.
Komisch nur, dass es bereits nach 14 Tagen schon geändert wird/wurde.

Kann auch sein, dass man den Plan einmal verwendet hat, weil der andere noch nicht fertig war.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 17. September 2017, 15:50:09


Kann auch sein, dass man den Plan einmal verwendet hat, weil der andere noch nicht fertig war.
Die Begründung ist allerdings, wenn es so sein sollte, eine " :luck: "-Erklärung.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 17. September 2017, 16:23:25


Kann auch sein, dass man den Plan einmal verwendet hat, weil der andere noch nicht fertig war.
Die Begründung ist allerdings, wenn es so sein sollte, eine " :luck: "-Erklärung.

Und was sollst du machen, wenn der Betriebsrat einen Einspruch einlegt, der dann als berechtigt bewertet wird und man Ansich besseren Intervall für die Fahrgäste fahren will.

Nur weil ein neuer Plan gemacht wird, heißt noch lange nicht, dass er Gesetzeswidrig ist. Kann zum Beispiel auch sein, dass man eine spezielle Dienstgruppe benötigt hat, weil ein/e Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eine Dienstregelung hat. Daher glaube ich auch nicht, das der OM-Flor ganz einfach alle Dienstbegünstigungen gestrichen hat. Es gibt Dienstregelungen die Mitarbeiter bekommen, weil sie zu Beispiel Alleinerzieher sind. Oder aber sie haben infolge der Elternkarenz einen Teilzeitvertrag mit gewissen Zeitfenstern. Und da kann kein Obermeister etwas dagegen machen.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 17. September 2017, 16:47:43


Kann auch sein, dass man den Plan einmal verwendet hat, weil der andere noch nicht fertig war.
Die Begründung ist allerdings, wenn es so sein sollte, eine " :luck: "-Erklärung.

Und was sollst du machen, wenn der Betriebsrat einen Einspruch einlegt, der dann als berechtigt bewertet wird und man Ansich besseren Intervall für die Fahrgäste fahren will.

Nur weil ein neuer Plan gemacht wird, heißt noch lange nicht, dass er Gesetzeswidrig ist. Kann zum Beispiel auch sein, dass man eine spezielle Dienstgruppe benötigt hat, weil ein/e Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eine Dienstregelung hat. Daher glaube ich auch nicht, das der OM-Flor ganz einfach alle Dienstbegünstigungen gestrichen hat. Es gibt Dienstregelungen die Mitarbeiter bekommen, weil sie zu Beispiel Alleinerzieher sind. Oder aber sie haben infolge der Elternkarenz einen Teilzeitvertrag mit gewissen Zeitfenstern. Und da kann kein Obermeister etwas dagegen machen.
Bzgl. Fahrplan/Dienstplan, der sollte ja VORHER mit dem Betriebsrat abgestimmt werden, wenn man ihn allerdings übergeht, braucht man sich zwangsläufig nicht wundern, wenn er diesen dann doch beeinsprucht. Der Betriebsrat nickt doch eh recht viel durch, aber umgehen sollte man ihn natürlich nicht.
 
Bzgl. Dienstregelungen Flo, auch dort gibt es weiterhin Dienstregelungen, allerdings keine mehr, die keine schlüssigen Gründe vorweisen können.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 24. März 2018, 12:50:47
Kann es sein, dass es solche Kurse wie am 2er, wo manche Züge aus HLS ausfahren und in BRG einziehen, auch am 9er gibt? Denn gestern fuhr zB der A1 76 aus RDH am 37er und am 9er fuhren 8 Ax aus RDH und 5 aus HLS, obwohl RDH nur 7 Kurse stellt und HLS 6.
Deshalb frage ich mich, ob es 9er gibt die in der Früh aus RDH kommen und am Abend in HLS einziehen und umgekehrt? Weiß dazu jemand etwas?

Edit: ich habe mir die Kurse angeschaut und es betrifft A1 88, der aus HLS als Kurs 9-6 kam.

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: oldtimer am 24. März 2018, 14:52:25
Nein, solche Kurse gibt es am 9er nicht. Es sind aktuell allerdings einige Leihwagen im Sektor Mitte unterwegs (u.a. der angesprochene 76)
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 24. März 2018, 15:07:35
Nein, solche Kurse gibt es am 9er nicht. Es sind aktuell allerdings einige Leihwagen im Sektor Mitte unterwegs (u.a. der angesprochene 76)
Ok dankeschön, so wie offenbar auch 88.

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 22. April 2019, 17:13:52
Ich habe zwei Fragen zur Linie 2:
1.) Derzeit kommen ja die Züge von Nord aus den drei Bahnhöfen BRG, FLOR und KAG. Aus welchen Bahnhöfen fahren denn welche Kurse aus?

2.) Gibt es die Kurse 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74 (die im jeweils anderen Referat enden) an jedem Tag?

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 22. April 2019, 17:59:00
Ich habe zwei Fragen zur Linie 2:
1.) Derzeit kommen ja die Züge von Nord aus den drei Bahnhöfen BRG, FLOR und KAG. Aus welchen Bahnhöfen fahren denn welche Kurse aus?

2.) Gibt es die Kurse 2-21 bis 2-24 und 2-71 bis 2-74 (die im jeweils anderen Referat enden) an jedem Tag?

LG t12700

Ich kann dir nur sagen, dass die Züge 1-7 von Hernals kommen und auch wieder dort einziehen. Wobei der Kurs 7 am Vormittag in der Brigittenau abgestellt wird und am Nachmittag wierd ausfährt.

Die Kurse 21-24 kommen von Hernals und ziehen in der Brigittenau ein

Die Kurse 31-32 (Ferienplan), bzw 51-58 kommen aus Brg/Flor/Kagran und ziehen auch dort wieder ein, wobei die meisten Züge nicht dort einziehen, wo sie ausgefahren sind.
Aber wo jetzt ein jeder Zug wirklich herkommt, bzw hinfährt wäre zu aufwendig, weil sich das je nach Fahrplanordnung ändert
Die Kurse 71-74 fahren aus Brigittenau aus und ziehen in Hernals ein.

Die Fahrten von/nach Kagran gibt es nur im Schultagplan Mo-Fr.

Wobei man nie wirklich sagen kann, wo ein Zug tatsächlich einzieht. Denn bei einer Störung schauen die Disponenten nur auf die Reihenfolge des Fahrpersonales und nicht auf die Reihung der Züge. Und so kann es ohne weiters sein, dass Züge ganz wo anders stehen, als sie eigentlich stehen sollen.

In der Hoffnung dir wenigsten ein bisschen geholfen zu haben

Klingelfee
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 22. April 2019, 18:17:39
Danke für deine Mühe, ein wenig besser kenn ich mich schon aus.

Das heißt, das zB Mo-Fr Schule die Kurse 51 bis 58 aus BRG (1 Zug), FLOR (4 Züge) und KAG (3 Züge) kommen, in den Ferien jedoch die zwei Kurse aus FLOR extra die Kursnummer 31 und 32 haben. Und diese Aufteilung zwischen den drei Bahnhöfen hätte mich interessiert, ob da jeder Bahnhof eine eigene Gruppe kriegt (so wie scheinbar FLOR in den Ferien mit den 30er-Nummern) oder man einfach die übrigen Kurse aufgeteilt werden.

Wo die Züge genau einziehen, wäre sowieso durchaus chaotisch, und hier wohl nicht übersichtlich darzustellen.

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Linie 360 am 17. August 2019, 11:03:38
Ab 02.09.2019
Linie 6
6-01 bis 6-24 FAV

Linie 11
11-01 bis 11-16 SIM
11-51 bis 11-57 FAV

Linie 71
71-01 bis 71-21
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 17. August 2019, 14:38:39
Ab 02.09.2019
Linie 6
6-01 bis 6-24 FAV

Linie 11
11-01 bis 11-16 SIM
11-51 bis 11-57 FAV

Linie 71
71-01 bis 71-21
Danke, habs im Eingansposting geändert(mit farblicher Kennzeichnung bis zur Änderung).

Hat ggf. irgendwer einen Überblick, ob die anderen Daten noch so stimmen oder gabs/gibts dort auch Änderungen während der Schulzeit?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: Klingelfee am 17. August 2019, 14:42:53
Ab 02.09.2019
Linie 6
6-01 bis 6-24 FAV

Linie 11
11-01 bis 11-16 SIM
11-51 bis 11-57 FAV

Linie 71
71-01 bis 71-21
Danke, habs im Eingansposting geändert(mit farblicher Kennzeichnung bis zur Änderung).

Hat ggf. irgendwer einen Überblick, ob die anderen Daten noch so stimmen oder gabs/gibts dort auch Änderungen während der Schulzeit?

Was meinst du mit Schulzeit.

Mit 2.9. haben wir wieder den Schultagsplan - Und Ferienpläne sind frühestens mit 28. Oktober in Kraft.
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 17. August 2019, 14:47:16
Folgendes wäre mir noch aufgefallen :

Linie O: 70-01 bis 70-16 FAV
Linie 40: 40-01 bis 40-03 HLS
             40-51 bis 40-55 GTL
Linie 41: 41-01 bis 41-04 HLS
             41-51 bis 41-55 GTL
Linie 46: 46-01 bis 46-11 OTG
Linie 49: 49-01 bis 49-13 RDH
Linie 52: 52-01 bis 52-05 RDH
              52-51 bis 52-54 SPS
Linie 62: 62-01 bis 62-15 SPS

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 17. August 2019, 15:11:34
Folgendes wäre mir noch aufgefallen :

Linie 49: 49-01 bis 49-13 RDH


LG t12700
Danke habs oben eingefügt bzw. geändert.
Eine Frage nur, zum 49er, dort hat sich nur was bzgl. Rdh geändert, oder auch was beim Auslauf aus Otg?
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: t12700 am 17. August 2019, 15:16:06
Folgendes wäre mir noch aufgefallen :

Linie 49: 49-01 bis 49-13 RDH


LG t12700
Danke habs oben eingefügt bzw. geändert.
Eine Frage nur, zum 49er, dort hat sich nur was bzgl. Rdh geändert, oder auch was beim Auslauf aus Otg?
Das sind nur die zusätzlichen drei Züge die am 49er aufgrund des Baustellenfahrplans (seit 13.5.2018) gebraucht werden! In OTG sind es unverändert 11 Züge!

LG t12700
Titel: Re: Kursliste
Beitrag von: HLS am 17. August 2019, 16:47:52

Das sind nur die zusätzlichen drei Züge die am 49er aufgrund des Baustellenfahrplans (seit 13.5.2018) gebraucht werden! In OTG sind es unverändert 11 Züge!

LG t12700
Danke, habs mir schon fast gedacht gehabt. :up: