Tramwayforum

Straßenbahn Wien => Chronik => Thema gestartet von: twf am 09. Oktober 2010, 12:17:39

Titel: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 09. Oktober 2010, 12:17:39
Dieser Thread dient für Kurzmeldungen zu Störungen und Fahrtbehinderungen.

Notwendig ist zumindest die Angabe von Ort, Zeitdauer und Grund der Störung.

Für spektakuläre Unfälle, längerfristige Umleitungen usw., zu denen mehrere Beiträge und Diskussionen zu erwarten sind, bitte einen eigenen Thread mit Datum und Beschreibung des Vorfalls aufmachen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Oktober 2010, 12:22:03
Das (mindestens) dritte Mal diese Woche hat es den armen 43er mit einer längeren Störung erwischt. Am 7. Oktober am frühen Abend gab es eine Stromstörung im Bereich Dornbach, wodurch der 43er nur zwischen Schottentor und Bahnhof Hernals fuhr. Die Linie 44 war davon offenbar nicht betroffen (so zumindest die Durchsagen und Zielschilder), somit wohl auch nicht der 10er.

Ich wollte eigentlich eine Runde durch die Bahnhofsschleife mitfahren, aber der E1 (4863)+c4, mit dem ich zur Wattgasse fuhr, wurde leider eingezogen. Anbei ein paar Dokumentationsfotos.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 19. Oktober 2010, 15:40:07
Weiß jemand, ob heute am Ring eine Störung war?
Ich war heute gegen 12:30 / 13:00 Uhr am Schwarzenbergplatz. Es kamen drei D-Wägen im Stapel Richtung Südbahnhof daher. Ich mussie mit dem 2er fahren, doch Richtung Schwedenplatz zeigte das DFI den nächsten Zug erst in 12 min (!) an.

Daraus schließe ich laienhaft: Eine kurze Störung irgendwo am Ring. Drei D-Wägen waren gefangen und mussten abwarten. Der 2er wurde vielleicht kurzzeitig über Reichsratsstraße geführt? Was mit dem 1er war, kann ich nicht sagen.

Leider habe ich nicht mehr Info dazu. Aber vielleicht weiß wer mehr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 19. Oktober 2010, 16:45:38
Die Studentendemo am Ring ist schon losgegangen. Übliche Verkehrsmaßnahmen: D geteilt 36/69, 1 unbekannt (Eidibb gibt da keine Infos her, vermutlich geteilt 65/78), 2 Schwedenplatz bzw. Bellaria über RR.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. Oktober 2010, 19:50:41
Die Studentendemo am Ring ist schon losgegangen. Übliche Verkehrsmaßnahmen: D geteilt 36/69, 1 unbekannt (Eidibb gibt da keine Infos her, vermutlich geteilt 65/78), 2 Schwedenplatz bzw. Bellaria über RR.
Auch die unteren Reindllinien wurden teilweise nur bis GTL geführt, weil die Währinger Straße von Studenten verstopft war. 43 und 44 fuhren erstaunlicherweise durch die Menschenmenge zum Schottentor und dürften gar nicht gekürzt worden sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 19. Oktober 2010, 21:47:14
Der Normalbetrieb am Ring wurde um 18.30 wieder aufgenommen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. Oktober 2010, 10:46:59
Heute Nachmittag ab ca. 16-16:30 bis ungefähr 18 Uhr könnt ihr bei Bedarf die verschiedenen Kurzführungen der Ringlinien fotografieren <- Studentendemo.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/478379/ (http://wien.orf.at/stories/478379/)

Mir ist allerdings unklar, was das geographisch bedeutet: "Gemeinsam ziehen sie gegen 16.30 Uhr von der Universität über die Grillparzerstraße und die Stadiongasse zum Ring. Über den Ballhausplatz will sich der Protestmarsch weiter zum Albertinaplatz bewegen. ". Möglicherweise sehen wir ja das erste Mal ein Versagen der Reichsratsschleife :D

Von den anderen Unis wird es Sternmärsche geben, sodass auch der Währinger Gürtel sicher einiges "zu bieten" haben wird.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 28. Oktober 2010, 14:23:33
Diskussion zum Budget 2011 in den Small Talk verschoben: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=185.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=185.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 03. November 2010, 09:11:03
Was war denn heute, 03.11.2010, gegen 08.20 Uhr am Ring los?
Von vor der Oper bis soweit das Auge reicht ein Bim-Stau, alle mit Warnblinkern?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 03. November 2010, 10:26:02
Was war denn heute, 03.11.2010, gegen 08.20 Uhr am Ring los?
29er berichtet in der Fanpage von einem schadhaften E1 (4830) am Burgring FR Prater.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 03. November 2010, 12:39:14
Danke, bin bei der Operngasse abgebogen, hatte keine Zeit, nach vor zu fahren.
Un in der FP stand zum Zeitpunkt meiner Frage nix.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 10. November 2010, 16:24:50
Oberleitungsschaden am Schwarzenbergplatz (sowie damit zusammenhängende Umleitungen/Kurzführungen) vom 7.11. in einen eigenen Thread verschoben: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=223.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=223.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 11. November 2010, 17:43:02
VU des 35A bei der Billrothstraße 2 heute um ca. 17:00. Der 38er war aufgrund des Unfalls auf den Schienen auch betroffen, bei der Auflösung um 17:20 standen 3 Tfz hinter dem Unfallbus.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 18. November 2010, 10:52:17
Derzeit im Bereich Stubenring eine Möchtegerndemo mit ca.80-100 Hansln.
Bei den Ringlinien kommt es zu Behinderungn.

Update  11:18 h  :  Die Hansln haben sich in die Nebenfahrbahn begeben müssen. ;D
Derzeit keine Behinderungen mehr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 18. November 2010, 17:17:16
VU am 38er, Höhe Billrothstraße 10, FR Grinzing
E2 ist um ca. 16:00 mit einem Auto kollidiert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. November 2010, 11:25:55
Zitat
Mann mit Bim kollidiert

19. November 2010, 09:13

Freitagnacht um 00:20 Uhr überquerte ein 67-jähriger Mann die Hernalser Hauptstraße im Bereich der Lienfeldergasse. Dabei übersah er die stadtauswärtsfahrende Straßenbahn der Linie 43 und kollidierte mit der Bim. Durch den Zusammenstoß kam der Mann zu Sturz und erlitt Prellungen im Gesicht. Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. (red)

Quelle: http://derstandard.at/1289608260527/Wien-Hernals-Mann-mit-Bim-kollidiert (http://derstandard.at/1289608260527/Wien-Hernals-Mann-mit-Bim-kollidiert)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 19. November 2010, 11:33:57
Besser mit einem 43er, als in einem N 43. 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 19. November 2010, 11:36:44
Besser mit einem 43er, als in einem N 43. 8)
Autsch, das is gemein.
Aber da hätt er es bis IN den N43 schaffen müssen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 19. November 2010, 16:43:43
Derzeit Verkehrsunfall Wagramer Str.# Donaustadtstraße   :   Live   unter : http://pvis.asfinag.at/webcam (http://pvis.asfinag.at/webcam)

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 19. November 2010, 17:52:50
Derzeit ist vor der Station Floridsdorf S das Chaos ausgebrochen,
Eine Person hat sich mit einem 31er angelegt.
Derzeit steht dort alles.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 21. November 2010, 17:13:23
Soeben VU mit Entgleisung Linie 6 Quellenstraße/Wielandgasse. Fahrbetrieb in beiden Richtungen unterbrochen, Züge werden voraussichtlich über 71 - St. Marx - 18 umgeleitet.

Update: Seit 18 Uhr ist die Strecke wieder frei.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2010, 14:15:47
Diese Meldung wird Ustrab und E2 sicher freuen *g* An diesem Samstag Studentendemo auf Ring und Kai: Start um 13 Uhr bei der Urania, gegen 16 Uhr Schlußkundgebung beim Bundeskanzleramt. Am Ring wird gegen die Fahrtrichtung marschiert. Totalsperre Ring - Kai für IV bis Operngasse, also wohl auch die üblichen Kurzführungen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 23. November 2010, 15:11:14
Diese Meldung wird Ustrab und E2 sicher freuen *g*
:P :P :P :P :P :P

Nicht wirklich. Unsere Überstunden gehen zu Lasten der Steuerzahler.  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 24. November 2010, 06:17:33
Diese Meldung wird Ustrab und E2 sicher freuen *g*

Grrrrrr....
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 24. November 2010, 07:35:22
Diese Meldung wird Ustrab und E2 sicher freuen *g*
Nicht wirklich. Unsere Überstunden gehen zu Lasten der Steuerzahler.  8)

Hier ist das Steuergeld jedenfalls sinnvoller eingesetzt als für Banken, Eurofighter und U-Bahnen in wogende Erdfelder (sic). Da haben wenigstens die kleinen Würschteln (Fahrer) was davon.  :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 25. November 2010, 09:25:56
Derzeit am Ring vor dem Rathaus Behinderungen, Straßenbahn gegen Fußgänger, Hubschrauber im Anflug. Müsste bei der Grillparzer sein.

Edit: war bei der Grillparzer, beteiligt ULF 712 und telefonierender Fußgänger bei Rot. Hat sich das Astl gebrochen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 25. November 2010, 15:12:46
Derzeit am Ring vor dem Rathaus Behinderungen, Straßenbahn gegen Fußgänger, Hubschrauber im Anflug. Müsste bei der Grillparzer sein.

Edit: war bei der Grillparzer, beteiligt ULF 712 und telefonierender Fußgänger bei Rot. Hat sich das Astl gebrochen.

Dazu eine Aussendung:
Zitat
Am Donnerstag kam es am Ring auf Höhe
Universität/Rathausplatz gegen 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein
etwa 36-jähriger Mann wollte trotz roter Ampel die Ringstraße
überqueren. Dabei achtete er nur auf den Autoverkehr und übersah die
herannahende Straßenbahn der Linie 1, die in Fahrtrichtung
Stefan-Fadinger-Platz unterwegs war.

Laut Zeugen war der Fußgänger außerdem von einem Handygespräch
abgelenkt. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte die
Straßenbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Fußgänger erlitt
beim Zusammenstoß Kopf- und Rippenverletzungen und wurde ins
Krankenhaus gebracht.
Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101125_OTS0080/verkehrsunfall-mann-lief-bei-roter-ampel-vor-strassenbahn (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101125_OTS0080/verkehrsunfall-mann-lief-bei-roter-ampel-vor-strassenbahn)

In diversen Zeitungsforen war natürlich gleich die Tramway schuld...  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 26. November 2010, 15:15:52
Da es zum ersten Schneefall im Winter 2010/11 sicher noch mehr Berichte/Fotos geben wird, habe ich den Thread hierhin abgespalten:   http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=321.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=321.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. November 2010, 15:18:35
Zitat
Mit 90 km/h bei Rot über Kreuzung

Ein 21-Jähriger ist am Donnerstagabend in Wien mit 90 km/h bei Rotlicht über eine Kreuzung auf der Wagramer Straße gerast. Dabei verursachte er einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.
      
Unfallwagen gegen Straßenbahn geschleudert

Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr auf der Wagramer Straße auf Höhe der Kreuzung mit der Siebeckstraße. Der Bursch rammte mit seinem Mercedes einen abbiegenden Pkw, in dem ein 23-Jähriger und seine 21-jährige Beifahrerin saßen.

Der Wagen der Beiden schleuderte noch gegen eine Straßenbahn. Die beiden Pkw-Insassen wurden verletzt.

Der 23-Jährige erlitt Prellungen am Rücken und am Handgelenk sowie Blessuren am Bauch. Die Beifahrerin wurde im Gesicht verletzt.
            
Lenker hatte erst Probeführerschein

Bei dem 21-jährigen Lenker handelte es sich um einen Führerscheinneuling. Ihm wurde sofort der Schein abgenommen, wie es gegenüber wien.ORF.at hieß.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/484046/ (http://wien.orf.at/stories/484046/)

Wundern tut's mich nicht, mittlerweile wird nicht nur bei Gelb noch voll aufs Gas gestiegen, sondern auch bereits in den ersten Sekunden Rot... dagegen müsste man dringendst etwas tun, bevor die Fußgänger - wie schon jetzt teilweise - ihre eh meist recht kurze Grünphase gar nicht mehr gefahrlos nützen können.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 26. November 2010, 18:14:17
Zitat
Mit 90 km/h bei Rot über Kreuzung
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 26. November 2010, 18:43:10
Langsam wär's echt an der Zeit die Leute verpflichtend beim Verkehrspsychologen vorbeizuschicken. Grad mal den Deckel aber glaubt er ist Schumi.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 26. November 2010, 19:04:31
In dem Fall sollte man ihm den Schein nie wieder ausfolgen und die Kosten für den Psychologen sparen!  >:(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 26. November 2010, 19:39:27
Ich meinte bei der Führerscheinausbildung, nicht bei der Nachschulung!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. November 2010, 20:05:13
Diese Meldung wird Ustrab und E2 sicher freuen *g* An diesem Samstag Studentendemo auf Ring und Kai: Start um 13 Uhr bei der Urania, gegen 16 Uhr Schlußkundgebung beim Bundeskanzleramt. Am Ring wird gegen die Fahrtrichtung marschiert. Totalsperre Ring - Kai für IV bis Operngasse, also wohl auch die üblichen Kurzführungen.
Heute konnten die Herren Disponenten voll demonstrieren, wie man nach einer Demo NICHT disponiert, wenn ich das mal so sagen darf.

Innerhalb von ungefähr 10 Minuten fuhren AFAIR fünf oder sechs 1er im Konvoi in Richtung Hauptallee. Danach sowie in die Gegenrichtung tote Hose, weil der D-Wagen auf der Porzellangasse (?) eine Fahrtbehinderung hatte und der 2er an einem unbekannten Ort eine ebensolche.

Für eine kürzere oder längere Zeitdauer dürften am gesamten Westring, zumindest aber zwischen Schottentor und Oper, nur mehr die Ströck- und Mannerbim unterwegs gewesen sein :D Bei jeder Haltestelle eine Traube von Menschen, die natürlich in den Oldtimern bei weitem nicht alle Platz finden hätten können.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 27. November 2010, 20:43:28
Innerhalb von ungefähr 10 Minuten fuhren AFAIR fünf oder sechs 1er im Konvoi in Richtung Hauptallee. Danach sowie in die Gegenrichtung tote Hose, weil der D-Wagen auf der Porzellangasse (?) eine Fahrtbehinderung hatte und der 2er an einem unbekannten Ort eine ebensolche.

Also  zuerst war ein Verkehrsunfall in der Dresdner Str. dann 10 min später einer in der Neulerchenfelder Str.  8)
Wenig später  stand man  in der Stadiongasse längere Zeit still  , da sich 2 Autofahrer auf den Schienen geküßt hatten.
uswusw.

Und die Geleitzüge der Linie 1 rühren von einem Falschparker in der Löwengasse her.   :P :P
War heute kein guter Tag .... :P :P
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 29. November 2010, 11:06:41
In der Bellariastraße ist ein Schienenbruch aufgetreten.
Viele Gelbjäckchens diskutieren und laufen eifrig hin und her. 8)
 Ob es zu Behinderungen kommt, weis ich leider (noch) nicht.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 29. November 2010, 21:30:48

Viele Gelbjäckchens diskutieren und laufen eifrig hin und her. 8)
So ist es halt, wenn keiner dabei ist, der wirklich "a Ahnung" hat und auch Entscheidungen treffen kann bzw. darf!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. November 2010, 21:57:17
Am Samstag, 27. 11.,  um ca. 13.15/13.30 Uhr stießen in der Lerchenfelder Straße auf Höhe Stolzenthalergasse ein Taxi und der A1 67 zusammen. Während der ULF links vorne ein klein wenig beschädigt wurde, sieht das orange Taxi im Bildhintergrund schon eher nach Totalschaden aus. Feuerwehr und Rettung waren nötig, ca. 1 Stunde Aufenthalt. Der 46er wurde in beiden Richtungen zwischen Gürtel und Ring über 5 - 2 - RR umgeleitet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. November 2010, 23:52:56
In der Bellariastraße ist ein Schienenbruch aufgetreten.
Viele Gelbjäckchens diskutieren und laufen eifrig hin und her. 8)
 Ob es zu Behinderungen kommt, weis ich leider (noch) nicht.
Am frühen Nachmittag war man noch am werken, wobei mir spontan das Bild, das hier vor wenigen Tagen bezüglich Arbeitsaufteilung gepostet wurde, in den Sinn kam  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 30. November 2010, 11:39:13
Soeben hereinbekommen: wieder ein Schienenbruch, diesmal im Bereich Karlsplatz/Resselpark (1, 62, WLB). Derzeit keine Fahrtbehinderung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 30. November 2010, 11:43:17
Na, da scheint wohl die Kälte den Schienen etwas zuzusetzen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2010, 11:54:25
Na, da scheint wohl die Kälte den Schienen etwas zuzusetzen.
Ja, so hat's mir der Cheffe gestern bei der Bellaria auch erklärt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 30. November 2010, 12:08:55
Ich vermute mal, daß entweder der Stahl bei tieferen Temperaturen spröde wird oder auf Grund der Längenverkürzung vermehrt Spannungen auftreten. Ich persönlich tippe auf den zweiten Fall, da unsere Temperaturen so extrem ja nicht sind. Aber meine Materialphysikkenntnisse sind sehr beschränkt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2010, 12:21:35
Ich vermute mal, daß entweder der Stahl bei tieferen Temperaturen spröde wird oder auf Grund der Längenverkürzung vermehrt Spannungen auftreten. Ich persönlich tippe auf den zweiten Fall, da unsere Temperaturen so extrem ja nicht sind. Aber meine Materialphysikkenntnisse sind sehr beschränkt.
Dürfte beides einen Einfluss haben, wobei die Kaltversprödung bei unseren nicht-sibirischen Temperaturen eher noch nicht auftreten sollte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 30. November 2010, 12:22:06
Meist gehen da Schweißstellen auf, die entweder wenig sorgfältig oder unter großer Materialspannung hergestellt wurden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 30. November 2010, 13:52:24
Als ich um ca. 12 Uhr den Karlsplatz passiert habe, konnte ich jedoch keinerlei Gelbjacken oder WL-Fahrzeuge wahrnehmen. ???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2010, 14:17:22
13.45 Uhr wurde geschweisst.
Is aber vorne, Kärntner Straße, bei der Verinigungsweiche.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 30. November 2010, 15:02:28
13.45 Uhr wurde geschweisst.
Is aber vorne, Kärntner Straße, bei der Verinigungsweiche.
Ah, so weit nach vorn hab ich nicht geschaut. :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 30. November 2010, 18:26:50
13.45 Uhr wurde geschweisst.
Is aber vorne, Kärntner Straße, bei der Verinigungsweiche.

Korrektur : das war ein anderer Bruch.  8)

Also 2 Stück.  8)

Vermutung :  die Verwindungen der Passage und mangelnde Wartung der Gleisanlgen durch Sparwut.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2010, 20:03:26
A do schau her!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 01. Dezember 2010, 07:21:40
Vermutung :  die Verwindungen der Passage und mangelnde Wartung der Gleisanlgen durch Sparwut.

Tja, die "lieben Erbsenzähler" schaffen es noch, jede Firma endgültig zu ruinieren, aber dafür bekommens eine nette Abfertigung.  :(

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2010, 14:24:50
Draußen geht's ganz schön zu... nach einem mittäglichen Unfall mit Personenschaden bei der Bellaria wurden ein paar 1er bei der Matthäusschleife kurzgeführt. Gleichzeitig VU in der Taborstraße und der 2er fuhr über die Heinestraße zum Praterstern.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 60 am 01. Dezember 2010, 15:39:33
Überhaupt auf allen Linien gibts Verspätungen, Kurzführungen und Ausfälle. Und da heißts man ist gut vorbereitet auf den Schnee.
Ich musste am Maurer Hauptplatz 18 Minuten warten bis eine Garnitur kam währenddessen kamen in der Gegenrichtungen FR Rodaun 4 Züge vorbei. Dass man einen nach Mauer kurz führen hätte können wurde mal wieder nicht bedacht, da sollen die Fahrgäste lieber im Schnee stehen und sich dann in einen Gummihund pferchen ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2010, 16:12:29
Inzwischen weiß ich auch noch, dass der 41er derzeit nach Gersthof kurzgeführt wird (ob einzelne Züge oder alle Kurse, kann ich nicht sagen). Ansonsten geht's eigentlich im mittleren Westen recht ruhig zu - D (einzelne Kurse Augasse), 5, 33, 37-44 (excl. 41) fahren normal.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 01. Dezember 2010, 18:17:22
Am 1er gab/gibt es auch diverse Kurzführungen und unregelmäßige Intervalle. Vor kurzem stapelten sich drei laut Vorwegweiser zum Kärntner Ring kurzgeführte Züge ebendort.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 01. Dezember 2010, 20:57:05
Inzwischen weiß ich auch noch, dass der 41er derzeit nach Gersthof kurzgeführt wird (ob einzelne Züge oder alle Kurse, kann ich nicht sagen). Ansonsten geht's eigentlich im mittleren Westen recht ruhig zu - D (einzelne Kurse Augasse), 5, 33, 37-44 (excl. 41) fahren normal.
Irrtum, man spielte zu dieser Zeit das allseits beliebte Spielchen "Großes Loch in Gersthof", sprich am Aumannplatz sieht man Zug um Zug nach Gersthof verschwinden und keiner kommt zurück. Nach ungefähr 20 Minuten kam ein einsamer E2+c5, so überfüllt, daß etwa die Hälfte der Wartenden am Aumannplatz zurückbleib (damit alle mitgekommen wären hätte es Methoden wie in Tokio gebraucht). Darauf folgte wieder ein Loch von mindestens 15 Minuten, während dem ich mich zu Fuß auf den Weg zur Volksoper gemacht habe. Auf dieser Strecke hat mich kein Zug überholt.

Dort angekommen sehe ich gerade einen 42er (Gummihund) in die Haltestelle einfahren und steige freundlich ein. Der Fahrer kommt mir mit der Weichenkrücke in der Tür 1 entgegen, geht vor, steckt die Weichenkrücke in den Stellschlitz, geht zurück, fuhrwerkt an einer Tür im Inneren des Zuges, die nicht aufgehen will. Oberes Schloß, unteres Schloß, Ziehen, oberes Schloß, Ziehen, unteres Schloß usw. In der Zeit zieht der erste 40er/41er an uns vorbei. Der Fahrer kriegt die Tür auf, entnimmt dem Kasten dahinter den Weichenbesen und macht sich an eine ausgiebige Reinigung der Verzweigungsweiche 8/42, die offenbar vorher von einem LH in die Gerade gestellt und sauber mit Preßschnee gefüllt wurde. Nach dem dritten Versuch läßt sich die Weiche händisch stellen und nachdem uns ein weiterer 40er/41er überholt hat fahren wir endlich gen Schottentor.

Rückweg gegen 18 Uhr: Im Reindl stehen zwei 37er, dem derzeitigen Betrieb mißtrauend steige ich in den zweiten ein, alles was mich näher zum 18. Bezirk bringt ist gut. Noch bevor wir aus der Schleife ausfahren folgt der nächste 37er. Bei der Schwarzspanierstraße kommt es zu einem beträchtlichen Aufenthalt, beide 37er sind äußerst gut gefüllt und es gibt Schwierigkeiten bei der Abfertigung.
Bei der Ausfahrt kommt uns ein 40er entgegen, gefolgt von einem 41er, einem 37er und noch einem 41er.

Das Ende vom Lied kam bei der Spitalgasse. 37er Nummer 1 (4865) kommt und kommt nicht weg. Diverse WL-Uniformierte wuseln herum, dauernd steigen Leute in den eh schon völlig überfüllten 4865 ein. Ein alter Herr steht trotz mehrmaligen zarten Hinweisen auf die zwei Folge-38er penetrant mitten in der Lichtschranke von Tür 4 bis ein vorbeikommender WL-Uniformierter ihn anbrüllt: "Wannst di net sofurt aus da Lichtschraunkn schleichst reiß i di auße!"

. Plötzlich steigt der Fahrer von 4865 aus und geht nach hinten zum Fahrer von 37er Nummer 2. "Kannst ma gschwind höfn? I krieag de rode net weg! Zerst hob i de Zwarer versperrt, oba jetzt geht goa nix mehr!". Beide pilgern nach vorne. Es steigen weiter Leute ein. Ich prophezeie schon, daß da wohl ein Sonderzug draus wird. Prompt sagt der Fahrer durch: "Bitte alle aussteigen, dieser Zug ist schadhaft!". Auf der Haltestelleninsel wird es äußerst kuschlig. Als der Zug fast geräumt ist, steigt bei der 3. Tür noch rasch ein Bursch ein und soweit ich sehen konnte nicht mehr wieder aus. Der Zug kommt endlich weg.
4835 zieht vor (und gibt gottseidank nicht frei obwohl das Signal gerade auf Halt springt). Der darauffolgende A gibt ebenfalls nicht frei, was zu beträchtlichen Unmutsäußerungen führt (er hatte vorher schon während des Wartens außerhalb der Haltestelle freigegeben und ist VOLL, was er auch per Außenlautsprecher bekanntgibt, mit dem Hinweis auf die folgenden zwei Züge). Dann gibt er aber doch frei und es quetschen sich noch ein paar Leute dazu. Endlich kann er fahren und der wartende 40er kommt in die Haltestelle.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 01. Dezember 2010, 22:49:14
tut leid aber diesmal eine U-Bahn Störung :

Derzeit wieder eine Störung auf der U4. Im Bereich Landstraße ist eine LZB oder Weichenstörung.

Betrieb nur zwischen HS- SP  u. KP-HF .
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2010, 22:54:42
Ist der Einsatzleiter schon vor Ort? (scnr)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 01. Dezember 2010, 23:01:33
Ist der Einsatzleiter schon vor Ort? (scnr)

Leider zu spät,  die U4 fährt wieder.
 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2010, 23:25:35
... wurden ein paar 1er bei der Matthäusschleife kurzgeführt. ...
:)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 02. Dezember 2010, 00:34:57
Überhaupt auf allen Linien gibts Verspätungen, Kurzführungen und Ausfälle. Und da heißts man ist gut vorbereitet auf den Schnee.
Ich weiß nicht, ob dir aufgefallen ist, dass das RBL sich am bzw. ab dem Nachmittag verabschiedet hat (wie immer  ::) ). Irgendwann nach 5 hat auch der Wagenfunk aufgegeben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2010, 00:41:04
Ich weiß nicht, ob dir aufgefallen ist, dass das RBL sich am bzw. ab dem Nachmittag verabschiedet hat (wie immer  ::) ).
Ganz verabschiedet hat es sich nicht, aber es hat nur mehr Generalinformation verbreitet. Wenigstens nicht mit dem monotonen "Fahrplanaushang beachten", sondern diesmal kontextsensitiv, wonach es durch den Wintereinbruch auf allen Linien zu unregelmäßigen Zugsfolgen etc. kommt! ;)

Es hat wieder einmal das gezeigt, was wir eh schon seit langem wissen: Solange auf allen Linien stinknormaler Normalbetrieb herrscht, funktioniert die dynamische Fahrgastinformation leidlich gut. Sobald es irgendwo zu einer kleinen Abweichung kommt, kann man davon ausgehen, dass das RBL entweder eingeht, Fantasiezeiten anzeigt oder sonstige Aussetzer hat. Genau dann also, wenn man es am nötigsten brauchen würde, weil im Normalbetrieb kann ich den Fahrplanaushang tatsächlich auch beachten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 02. Dezember 2010, 00:47:40

Ganz verabschiedet hat es sich nicht, aber es hat nur mehr Generalinformation verbreitet.
Und woher kriegt die FGI ihre Daten um die nächsten Züge anzeigen zu können?  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 02. Dezember 2010, 11:14:00
Derzeit kein Saft !

Die Linie 6 in beiden Richtungen über 71-18-70-6.

Update:  cuncta fluunt !!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 02. Dezember 2010, 11:20:37
Na der Winter setzt den WL aber heuer ziemlich zu. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 02. Dezember 2010, 12:03:50
Na der Winter setzt den WL aber heuer ziemlich zu. ;D

Dabei hat er ja grade mal angefangen. Morgen solls ja schon wieder Schnee zuhauf geben  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 02. Dezember 2010, 13:04:39

..., daß etwa die Hälfte der Wartenden am Aumannplatz zurückbleib ... . Darauf folgte wieder ein Loch von mindestens 15 Minuten, während dem ich mich zu Fuß auf den Weg zur Volksoper gemacht habe. Auf dieser Strecke hat mich kein Zug überholt.
Bist du durch die Währinger Straße oder durch die Gentzgasse gegangen?  ;) scnr  :D

Es hat wieder einmal das gezeigt, was wir eh schon seit langem wissen: Solange auf allen Linien stinknormaler Normalbetrieb herrscht, funktioniert die dynamische Fahrgastinformation leidlich gut. Sobald es irgendwo zu einer kleinen Abweichung kommt, kann man davon ausgehen, dass das RBL entweder eingeht, Fantasiezeiten anzeigt oder sonstige Aussetzer hat. Genau dann also, wenn man es am nötigsten brauchen würde, weil im Normalbetrieb kann ich den Fahrplanaushang tatsächlich auch beachten.
Ähm, könnte theoretisch der Kausalzusammenhang nicht genau umgekehrt sein?
Also nicht das RBL verabschiedet sich, wenns irgendwo Störungen gibt, sondern die Störungen passieren, wenn das RBL den Geist aufgibt?
À la: "immer, wenn die Straße nass ist, regnet es"  :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2010, 13:21:59
Also nicht das RBL verabschiedet sich, wenns irgendwo Störungen gibt, sondern die Störungen passieren, wenn das RBL den Geist aufgibt?
Denke ich nicht, weil auch rund um Unfälle, die kaum auf das RBL selbst zurückzuführen sind ;) , siehst du das RBL regelmäßig versagen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 02. Dezember 2010, 14:13:08
Ich weiß nicht, ob dir aufgefallen ist, dass das RBL sich am bzw. ab dem Nachmittag verabschiedet hat (wie immer  ::) ).
Ganz verabschiedet hat es sich nicht, aber es hat nur mehr Generalinformation verbreitet. Wenigstens nicht mit dem monotonen "Fahrplanaushang beachten", sondern diesmal kontextsensitiv, wonach es durch den Wintereinbruch auf allen Linien zu unregelmäßigen Zugsfolgen etc. kommt! ;)
Auch nicht gleich... um 16:47 laut öffentlicher Uhr waren die Displays am Schottentor schlicht komplett finster (etwa zwei Stunden vorher haben sie noch Phantasiezeiten angezeigt, ich vermute nur den nächsten Niederflurkurs, alle dazwischenliegenden Hochflurer ignorierend). Um kurz nach 18 Uhr gab es dann schon
***WETTERBEDINGT***
kommt es derzeit auf fast allen usw. (zweite Zeile Lauftext)

Mindestens so sehr kritisieren wie das RBL an sich würde ich, daß offensichtlich teilweise das RBL an sich so gut funktioniert wie es eben kann, aber die Haltestellenrechner (oder irgendeine andere Instanz dazwischen) nur Unfug an die DFI-Anzeiger liefern!

Baron hat ja auch letztens den Prozeß nach einem Absturz beschrieben und wie lange es dauern sollte bis wieder Zeiten angezeigt werden. Gut und schön, aber wie kommen dann die oft wüsten Phantasiezeiten zustande? Lauter U-Boote? Oder doch einfach ein komplett spinnendes Graffl?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2010, 19:02:27
Baron hat ja auch letztens den Prozeß nach einem Absturz beschrieben und wie lange es dauern sollte bis wieder Zeiten angezeigt werden.
Wenn das wirklich so ist, wie er beschrieben hat, dann hätten die WL die Software nie der IVU abnehmen dürfen! Das kann ich mir ehrlich gesagt einfach nicht vorstellen. Wenn die WL allein das System verwenden würde, ok, aber das wird ja auch noch in etlichen anderen Städten eingesetzt, die sich so was kaum gefallen lassen würden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 02. Dezember 2010, 19:07:25

Baron hat ja auch letztens den Prozeß nach einem Absturz beschrieben . . . .
Die einen glauben dem Baron, andere Gerda Rogers, manche schaffen sich eine private Kristallkugel an, wieder andere . . . .  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 03. Dezember 2010, 00:34:11
Die einen glauben dem Baron,  . . .  8)
8) 8) 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 03. Dezember 2010, 08:34:52
Derzeit ist ein Zug vor der AH-Simmering  entgleist. Ob auf der Strecke oder Vorkopf,  weis ich noch nicht .
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 03. Dezember 2010, 09:23:02
VU mit Geländewagen Ecke Ring/Heßgasse. Das Auto hat sich in einem Mast verkeilt.

Update: 9.30 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 03. Dezember 2010, 10:52:53
Geländewagen oder SUV?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 03. Dezember 2010, 11:17:32
Geländewagen oder SUV?

X5  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 03. Dezember 2010, 11:58:51
Geländewagen oder SUV?

X5  8)

Also weder - noch.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 04. Dezember 2010, 00:38:16
Gegen 23:15 gab es laut Leitstelle einen schadhaften Zug im Bereich der Station Laurenzgasse. Züge der Linie 1 seien über den Südbahnhof umgeleitet worden.
Dummerweise, saß ich zu dieser Zeit bereits in einem 1er im Bereich Mayerhofgasse stadtauswärts. Der Zug blieb schließlich vor der Rampe in die Ustrab in der Wiedner Hauptstraße stehen und der Fahrer entließ die Gäste, sofern sie das wollten, über Tür 1 - er sicherte mit Warnweste adjustiert lobenswerterweise sogar unseren Weg über die Straße. An der Station Laurenzgasse selbst, war schließlich ein vollständiger Löschzug, die Polizei und ein Rüstwagen der WL anwesend. Leider war der ganze Trubel als ich dort ankam bereits vorbei - in der Station unten fuhr bereits der angestaute Konvoi durch und die Einsatzkräfte schwärmten wieder in alle Richtungen aus.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 04. Dezember 2010, 01:33:45
Ist etwas OT, aber bei SUV muß ich immer grinsen... meine Brüder und ich haben das vor 10 oder eher 15 Jahren als Abkürzung für "sondergleichen unfähiger Vollidiot" verwendet... :D :D :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. Dezember 2010, 12:12:50
Gestern so gegen 16.00 Uhr Umleitung der Linien 40, 41, 42, ab gürtel angeblich über 37/38 bis Schottentor.
Grund: Feuerwehreinsatz wegen Dachlawine in der Währingerstraße (http://www.vienna.at/news/wien/artikel/leserreporter-feuerwehreinsatz-wegen-dachlawine-in-alsergrund/cn/news-20101203-04530809/forcerefresh/1/unique/000537652#forum)

Im Zuge dessen gesehen: Bus Zielbeschilderung 40 Schottentor, und ein 40er über 42 Richtung Herbeckstraße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 04. Dezember 2010, 12:35:28
Die armen Währinger Linien! Gestern hat es sie ganz schön erwischt, denn gegen 14 Uhr gab es schon einmal einen VU in der Schöffelgasse mit entsprechender Behinderung des 40ers (und wohl auch des 9ers). Am 37er zur gleichen Zeit ebenfalls ein VU. Man hat mir recht eindrücklich geschildert, wie am Schottentor quasi im Sekundentakt die diversen Fahrtbehinderungen angesagt wurden :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. Dezember 2010, 14:16:05
So zwischen 16.10 und 19.00 Uhr konnte ich, beim Italiener speisend, auch sehr unregelmäßige Interalle beim 42er mitkriegen.
Lange Zeit nichts, dann 5 Garnituren auf einmal, einige 9er mit Ziel Gersthof, aber auch Ziel Westbahnhof.

Wahrgenommen ( ;D) in der Sommarugagasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 05. Dezember 2010, 00:04:53
RBL Währinger Straße Richtung Michelbeuern zeigte für den 42er um ca. 20:15 sinngemäß "Behinderungen wegen Falschparker" an.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 07. Dezember 2010, 23:06:59
Heute von ca.  20:30-21:10 Falschparker in der Hietzinger Hauptstraße, ein 58er wurde nur bis Hietzing geführt (intelligenterweise erst dann, als die Strecke schon wieder durchgehend befahrbar war, was vier Züge hintereinander zum Westbahnhof und keinen nach Unter St. Veit erzeugte).

Das RBL in Hietzing zeigte völligen Quargel an, da war wohl ein Intelligenzbolzen am Werk:
***Info Linie 58***
***Wegen Falschparker Betrieb nur bis Kennedy Br./Bitte ersatzweise Linien 58B und 158B benutzen*** (gleich dreifaches sic!)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. Dezember 2010, 15:09:29
Zitat
   Wien (OTS) - Zu einem Auffahrunfall zweier Straßenbahnen ist es
heute gegen 13:40 Uhr in der Währinger Straße in Wien-Alsergrund
gekommen. Eine stadtauswärts fahrende Garnitur der Linie 41 fuhr
ersten Informationen zufolge mit geringer Geschwindigkeit auf einen
vor einer Ampel stehenden 38er auf. Durch den Ruck kamen mehrere
Personen zu Sturz und wurden leicht verletzt. Einsatzkräfte der
Rettung, Polizei und der Wiener Linien waren im Einsatz.

Die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 wurden umgeleitet bzw. kurzgeführt.
Der Straßenbahnverkehr konnte gegen 14.15 Uhr wieder aufgenommen
werden.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101210_OTS0220/verkehrsunfall-in-wien-alsergrund (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101210_OTS0220/verkehrsunfall-in-wien-alsergrund)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. Dezember 2010, 16:33:48
Beim ORF liest sich das gleich etwas anders:
Zitat
Straßenbahnkollision: Fünf Leichtverletzte

Zwei Straßenbahnen sind am Freitagnachmittag bei einer Notbremsung auf der Währinger Straße am Alsergrund kollidiert. Fünf Passagiere erlitten laut Wiener Linien leichte Verletzungen wie Abschürfungen und blaue Flecken.
            
Notbremsung wegen Taxis löste Unfall aus

Ein stadtauswärtsfahrender Taxler war gegen 13.40 Uhr an der Ecke Boltzmanngasse zu weit nach links geraten und eine Garnitur der Linie 38 musste scharf abbremsen.

Die dahinter fahrende Bim der Linie 41 konnte trotz Notbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie stieß mit geringer Geschwindigkeit gegen den vorderen Wagen.
            
Unfall löste Verzögerungen aus

Im 38er verletzten sich laut Wiener Linien vier Personen bei einem Sturz, aus der hinteren Bim meldete sich nach dem Auffahrunfall eine verletzte Person.

Die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 wurden rund 30 Minuten umgeleitet bzw. kurzgeführt.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/486697/ (http://wien.orf.at/stories/486697/)

Taxler halt... die sind für praktisch jeden anderen Verkehrsteilnehmer gemeingefährlich. Auch am Radl gilt generell Alarmstufe rot, wenn ein Taxler vor oder hinter einem fährt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. Dezember 2010, 16:48:43
Nur, es war kein Taxi.
Falschmeldung, meinte den VU im 10. Bezirk mit A 1.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 10. Dezember 2010, 16:49:29
Taxler halt... die sind für praktisch jeden anderen Verkehrsteilnehmer gemeingefährlich.
Als Tramwayer sollte man aber halt auch einen Sicherheitsabstand zu seinem Vorderzug halten. Gerade an dieser Stelle ist das oft nicht der Fall, dann kracht es eben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. Dezember 2010, 16:49:42
Nur, es war kein Taxi.
Was denn dann? Ein normales Auto?

PS: Was ich über Taxler geschrieben habe, nehme ich trotzdem nicht zurück :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. Dezember 2010, 16:50:46
@13er
Habe meinen Eintrag editiert.
Bezüglich Taxler ist meine Meinung zu deiner Konform.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. Dezember 2010, 16:53:20
@13er
Habe meinen Eintrag editiert.
Ah, ok, passt. Der ORF ist ja auch bei weitem nicht unfehlbar und dir glaub ich da doch um einiges mehr bei VUs ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 10. Dezember 2010, 18:29:20
Als Tramwayer sollte man aber halt auch einen Sicherheitsabstand zu seinem Vorderzug halten.
Aber woher, mit dem eigenen Kfz machen's das ja auch nicht. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 10. Dezember 2010, 23:12:29
Eigentlich war seit dem fatalen Dreier-Aufprall dort mehr Abstand üblich.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 11. Dezember 2010, 17:33:26
Eigentlich war seit dem fatalen Dreier-Aufprall dort mehr Abstand üblich.

Nunja, gerade stadtauswärts wird "gepresst", ist halt mein Eindruck.
Fotos gibts im Laufe des Abends, wenns die Arbeit zulässt  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 11. Dezember 2010, 18:09:32
Falschmeldung, meinte den VU im 10. Bezirk mit A 1.

So sieht der A1 jetzt aus.

Fotos gibts im Laufe des Abends, wenns die Arbeit zulässt  ::)

Bittesehr:

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 11. Dezember 2010, 19:29:53

Nunja, gerade stadtauswärts wird "gepresst", ist halt mein Eindruck.
Und was hat das für einen Sinn? Kann da wer irgendwo über seinen Vorderzug drüberfliegen? Vermutlich glaubt gar so mancher, dass es besser ist, in der Arbeit das Gehirn auszuschalten!  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 11. Dezember 2010, 19:39:41
Noch etwas. Meine Falschmeldung war gar keine, keiner weiß was von einem Taxi, nur "unbekannter PKW", der angeblich leicht über die Sperrlinie gestanden ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 11. Dezember 2010, 21:56:37
heute der nächste idiotenfahrer, 11.12.2010 18:51 

nachmittag linie 1bei der börse weichenstellung nicht beachtet biegt links ab.nur der ring hatte grün.und der reisebus im recht.fazit....ein erheblich beschädigter ulf. ich hoffe nur,dass sich die wl von solchen typen trennen

 
quelle: http://www.forumromanum.de/member/forum/entry_ubb.user_422428.2.1111077291.1111077291.1.auffahrunfall_zwei_strassenbahnen-glb_wiener_linien.html (http://www.forumromanum.de/member/forum/entry_ubb.user_422428.2.1111077291.1111077291.1.auffahrunfall_zwei_strassenbahnen-glb_wiener_linien.html)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 11. Dezember 2010, 21:57:03
Ausgerechnet einen der letzten Züge mit funktionierender Broseausrüstung hat es erwischt...

Mein EIndruck über die Stelle dort ist. es wurde auch nach dem letzten Unfall schnell gefahren, aber mehr Abstand gehalten als vorher.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. Dezember 2010, 22:11:08
nachmittag linie 1bei der börse weichenstellung nicht beachtet biegt links ab.nur der ring hatte grün.und der reisebus im recht.fazit....ein erheblich beschädigter ulf. ich hoffe nur,dass sich die wl von solchen typen trennen
Na so was, und das, obwohl dort eh sogar eine Haltestelle ist...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 12. Dezember 2010, 01:37:10

. . . . ein erheblich beschädigter ulf. ich hoffe nur,dass sich die wl von solchen typen trennen
Von den ULFs?   ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. Dezember 2010, 10:03:45
nachmittag linie 1bei der börse weichenstellung nicht beachtet biegt links ab.nur der ring hatte grün.und der reisebus im recht.fazit....ein erheblich beschädigter ulf. ich hoffe nur,dass sich die wl von solchen typen trennen
War der 601er, wurde als Sonderzug über Börseschleife - D - O nach Fav eingezogen.

Na so was, und das, obwohl dort eh sogar eine Haltestelle ist...
Er ist ja von der Haltestelle ohne Beachtung der Weichenstellung losgefahren... ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. Dezember 2010, 10:20:30
Er ist ja von der Haltestelle ohne Beachtung der Weichenstellung losgefahren... ::)
Wegen solcher Typen muß man sich mit der Linksweichenregel herumschlagen... Andererseits: Wenn er die Weichenstellung schon nicht beachtet, warum sollte er die Linksweichenregel beachten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 12. Dezember 2010, 13:17:32
Andererseits: Wenn er die Weichenstellung schon nicht beachtet, warum sollte er die Linksweichenregel beachten.
Das ist ja auch das Problem, wo sich die Katze in den Schwanz beißt. Aber als Placebo hilft die "Linksweichenregel" allemal.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 60 am 12. Dezember 2010, 13:26:48
Am Freitag wurde die Garnitur 4048+1453 bei der Kaiser Franz Josef Straße defekt und konnte ihre Fahrt nach Hietzing nicht fortsetzen. Während der Rüstwagen auf dem Weg zum Zug war, mussten allen anderen Züge in der Schleife Mauer wenden. 4055+1458 schob 4048+1453 noch zur Maurer Lange Gasse, ab dort zog der Rüstwagen die Garnitur nach Speising.
Das ganze dauerte etwa 35 Minuten, danach ging der Betrieb wieder normal weiter, jedcoh mit erheblichen Intervallunterschieden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 12. Dezember 2010, 13:41:16
. . . . zur Maurer Lange Gasse, ab dort zog der Rüstwagen die Garnitur nach Speising.
Und die Tonnage-Beschränkung in der Geßlgasse?  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 58 am 12. Dezember 2010, 13:48:43
Und noch etwas von gestern, ca. 10.45:

Mercedes gegen Audi in der Hietzinger Hauptstraße. Muss ein ziemliches Tempo gewesen sein, denn ein parkendes Auto wurde auch noch erheblich beschädigt. Die Linie 58 war auch betroffen, FR Westbahnhof stellten sich A1 86 und LH 6438 an, FR Unter St. Veit A1 66 und 90.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 12. Dezember 2010, 19:55:29
Na servus... den Mercedes hats aber ganz schön zusammengedrückt. Der Audi ist ja noch gut weggekommen!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 12. Dezember 2010, 20:18:42
Schaut fast so solide aus wie der 3er-Crash auf der Kreuzgasse vor ein paar Jahren...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 16. Dezember 2010, 11:16:43
Edit durch twf zum Verständnis: hemas Posting bezieht sich auf Ustrabs erstes Posting in http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=432.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=432.0)

Und wieso war da die Ustrab gesperrt (Doppeltes Rotsignal am 2. Foto)?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 16. Dezember 2010, 11:19:30
Und wieso war da die Ustrab gesperrt (Doppeltes Rotsignal am 2. Foto)?

Die Badner hat einen Teil der Oberleitung im Bereich der Eichenstraße heruntergerissen.
Kein Strom inkl. Matzleinsdorfer Platz.
ca. 3 stunden.... 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 16. Dezember 2010, 12:41:39
Und wieso war da die Ustrab gesperrt (Doppeltes Rotsignal am 2. Foto)?

Die Badner hat einen Teil der Oberleitung im Bereich der Eichenstraße heruntergerissen.
Kein Strom inkl. Matzleinsdorfer Platz.
ca. 3 stunden.... 8)
Laut Nachbarforum war das ein A1 am 62er und kein WLB-Zug.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 16. Dezember 2010, 12:55:48
Und wieso war da die Ustrab gesperrt (Doppeltes Rotsignal am 2. Foto)?

Die Badner hat einen Teil der Oberleitung im Bereich der Eichenstraße heruntergerissen.
Kein Strom inkl. Matzleinsdorfer Platz.
ca. 3 stunden.... 8)
Laut Nachbarforum war das ein A1 am 62er und kein WLB-Zug.
Wobei ich die Glaubwürdigkeit von "Ustrab" bei diesen Dingen für sehr hoch halte. Kannst du das über den User des besagten Forums auch sagen?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2010, 17:53:52
Kannst du das über den User des besagten Forums auch sagen?
Na, immerhin hat der User/B eine so hohe Nummer, der muss einfach glaubwürdig sein! :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 16. Dezember 2010, 20:57:32
Heute spielte B 682 am 60er burgenländischen Autofahrer und umrundete dreimal die Kennedybrücke. Die Fahrgäste, die drinnen saßen, fandens weniger lustig.  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2010, 21:06:16
Heute spielte B 682 am 60er burgenländischen Autofahrer und umrundete dreimal die Kennedybrücke. Die Fahrgäste, die drinnen saßen, fandens weniger lustig.  :D
Weichen- oder Fahrerschaden? :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 16. Dezember 2010, 21:08:13
Weichen- oder Fahrerschaden? :D
Ich weiß es nicht - es kamen drei B hintereinander, es wurden offenbar zwei "vorgelassen"...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 17. Dezember 2010, 17:22:02
LH-Entgleisung am Südbahnhof in einen eigenen Thread geschoben: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=432.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=432.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 18. Dezember 2010, 12:05:11
Schadhaften E2 am Matz sowie Entgleisung Flurschützstraße/Margaretengürtel in einen eigenen Thread verschoben: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=436.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=436.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. Dezember 2010, 18:52:45
Heute geht's wieder ganz schön adventig zu auf Wiens Straßen...
* gegen 14:45 VU Schwarzenbergplatz (mit 5 Verletzten)
* gegen 15:45 schadhafter Zug Alserbachstraße / Nußdorfer Straße (afair TW 4762), 5er et al. Kurzführung bzw. Fahrtbehinderung bis 16:10.
* rund um 17:10 war der 2er wegen eines Feuerwehreinsatzes (unbekannten Grundes) Beginn Neulerchenfelder Straße kurzzeitig an der Weiterfahrt behindert und wurde teilweise bei der Stadtbahnschleife kurzgeführt
* zu derselben Zeit wurde aus unbekanntem Grund mind. ein 46er über Sanettystraße zur Stadtbahnschleife abgelenkt.
* gegen 17:45 laut Durchsage bzw. RBL VU Ecke Hernalser Gürtel (durchgesagt wurde "Währinger Gürtel"!!) / Ottakringer Straße, 44er einige Zeit an der Weiterfahrt gehindert. Als ich dort ankam, löste sich der Tramwaystau gerade wieder auf und zumindest drei 44er fuhren stadteinwärts weiter.

E: Richtige Version vom Bild eingestellt...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. Dezember 2010, 19:57:17
Gegen 17:35 gab es in der Blindengasse den obligatorischen Falschparker. Aufgrund des Schnees ragte er in den Lichtraum des 5ers, der nicht daran vorbei konnte. Darum musste auch Polizei und Feuerwehr anrücken, die den Wagen bzw. dessen Spiegel etwas versetzten.

Behindert wurden neben einigen nach- sowie entgegenkommenden 5ern auch noch ein 46er, der eigentlich zum Intervallausgleich zur Uhlschleife fahren wollte :D

Fotos kann ich keine anbieten, weil sich im Rucksack die Kamera dummerweise auf den "M"(änner)modus schaltete und dort eine etwas zu kurze Belichtungszeit eingestellt war, sodass man zwar die LED-Anzeigen und Signale sieht, das restliche Bild aber weitgehend schwarz ist :D Draufgekommen bin ich dann, als der 46er wieder weg war :(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 20. Dezember 2010, 20:52:20
Etwas mehr Kamerakenntnisse, Herr Kollege! Beim Männermodus ist das Photographieren halt Hirnarbeit. 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 21. Dezember 2010, 05:54:19
Etwas mehr Kamerakenntnisse, Herr Kollege! Beim Männermodus ist das Photographieren halt Hirnarbeit. 8)
Und wenn als Format RAW eingestellt ist, kann man noch viel nachbearbeiten  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. Dezember 2010, 10:42:27
Etwas mehr Kamerakenntnisse, Herr Kollege! Beim Männermodus ist das Photographieren halt Hirnarbeit. 8)
Und wenn als Format RAW eingestellt ist, kann man noch viel nachbearbeiten  ;)
Den Solo-E1 am 46er würde ich so weit hinbekommen, dass er akzeptabel aussieht. Blöd nur, dass wir keine "S1chtungen von E1" haben :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 21. Dezember 2010, 10:44:37
Blöd nur, dass wir keine "S1chtungen von E1" haben :D
Ich denke es ist an der Zeit die grassierenden "Sichtungskommentare" im Forum wieder einzustellen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 25. Dezember 2010, 10:13:31
Schienenbruch Speisinger Straße/Hermesstraße! 60 derzeit Kennedybrücke - Speising, 62 Oper - Gallgasse. RBL (Eidibb) zeigt auf den befahrenen Strecken die richtigen Ziele an, auf den nicht befahrenen wird Normalbetrieb vorgegaukelt. Eigentlich unverständlich, dass dieses System so etwas überhaupt zusammenbringt! ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. Dezember 2010, 09:44:27
Zitat
Straßenbahn aus Gleis gesprungen
27. Dezember 2010, 09:21
Keine Verletzten

Eine Wiener Straßenbahngarnitur der Linie 67 ist Montag früh in Rothneusiedl in Favoriten aus dem Gleis gesprungen. Bei dem Vorfall, der sich um 5.00 Uhr ereignet hatte, wurde laut Answer Lang, Sprecher der Wiener Linien, niemand verletzt.

Seinen Angaben zufolge gerieten das zweite und dritte Drehgestell der Tram einer älteren Generation bei einer Weiche aus den Schienen. Die Ursache war zunächst unklar und sollte untersucht werden, nachdem die Bahn abtransportiert wurde. Der Betrieb der Linie 67 war vorübergehend nur eingeschränkt möglich. (APA)

Quelle: http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen (http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen)

E2-Klumpat, brrrrr :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 27. Dezember 2010, 11:18:12
Zitat
Straßenbahn aus Gleis gesprungen
27. Dezember 2010, 09:21
Keine Verletzten

Eine Wiener Straßenbahngarnitur der Linie 67 ist Montag früh in Rothneusiedl in Favoriten aus dem Gleis gesprungen. Bei dem Vorfall, der sich um 5.00 Uhr ereignet hatte, wurde laut Answer Lang, Sprecher der Wiener Linien, niemand verletzt.

Seinen Angaben zufolge gerieten das zweite und dritte Drehgestell der Tram einer älteren Generation bei einer Weiche aus den Schienen. Die Ursache war zunächst unklar und sollte untersucht werden, nachdem die Bahn abtransportiert wurde. Der Betrieb der Linie 67 war vorübergehend nur eingeschränkt möglich. (APA)

Quelle: http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen (http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen)

E2-Klumpat, brrrrr :D

Und noch dazu springen die aus dem Gleis, hoffentlich springen sie nicht noch jemanden an.  8)

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. Dezember 2010, 11:41:53
Und noch dazu springen die aus dem Gleis, hoffentlich springen sie nicht noch jemanden an.  8)
Gerüchten zufolge kommt bei den B2 eine "Eject"-Taste dort hin, wo beim B die Sandtaste ist! :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 27. Dezember 2010, 12:43:56

E2-Klumpat, brrrrr :D
"VETAG"-Weichen-Klumpat, brrrrr  ;D


Zumindest die Wiener Version.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 27. Dezember 2010, 13:13:09
Jetzt weißt Du, warum man die spitz nur mit 15 km/h befahren darf. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 27. Dezember 2010, 13:56:06
Jetzt weißt Du, warum man die spitz nur mit 15 km/h befahren darf. ;D
Weil man die weltbesten Weichen nicht vorschnell ruinieren will?  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 27. Dezember 2010, 14:39:01

E2-Klumpat, brrrrr :D
"VETAG"-Weichen-Klumpat, brrrrr  ;D


Zumindest die Wiener Version.

Und die abgefahrenen Radreifen , Schienen  etc  nicht zu vergessen , dank gestreckter Wartungsintervalle.  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 27. Dezember 2010, 14:51:45
Vetag: Vereinigte Entgleisungs-Truppe AG
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 27. Dezember 2010, 16:38:07

Und die abgefahrenen Radreifen . . . .
Es sind eher die abgenudelten Spurkränze. Also, dank Flachrille, ständig bis aufs Minimum abgefahren! 
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 27. Dezember 2010, 16:40:28

Und die abgefahrenen Radreifen . . . .
Es sind eher die abgenudelten Spurkränze. Also, dank Flachrille, ständig bis aufs Minimum abgefahren!

*tschuldigung*
Freudsche Fehlleistung  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 27. Dezember 2010, 18:11:06
Zitat
Straßenbahn aus Gleis gesprungen
[...]
Eine Wiener Straßenbahngarnitur der Linie 67 ist Montag früh in Rothneusiedl in Favoriten aus dem Gleis gesprungen. [...]
Quelle: http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen (http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen)
(Ui, CSS-Fehler bei Doppelquote!)

Zu diesem Artikel ist im Standard ein Posting erschienen, das ich euch nicht vorenthalten will:
Zitat
liebe leute, als pensionierter straßenbahnfahrer darf ichs euch erklären:

wenn das weichenglied mit dem weichenmuff nicht plan schließt - diese kann durch vereisung oder steingut im weichenschacht entstehen - wird der radkranz des fahrzeugs fehlgelenkt und fährt in der folge auf des kegelgelenk auf. dadurch hebt es das fahrgestell aus der gleisführung. im regelfall stoppt eine sofortige automatische notbremsung über den tatzelmotor den vortrieb. letztendlich darf eine weiche nur mit 20 km passiert werden.
Automatische Notbremsung? Tatzelmotor? 20 km? Sambs, schau oba! ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 28. Dezember 2010, 01:30:31
Da hat sich wer einen Scherz erlaubt!  ;D


Äh, 95B. Hast du nicht zufällig einen Eintrag beim Standard verfasst?  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 28. Dezember 2010, 07:08:55
Habe von einem Bekannten gerade folgendes Bild bekommen .
Gegen 21 Uhr verreckte der A1 76 an einem der besten Plätze in Wien.  8)
Nach ca. 15  Minuten wurde der Zug vom Rüstwagen wieder gängig gemacht.
Angeblich fuhren ein 1er Dörfelstraße und ein 18er  übern 6er und O.

PS.  die 3  Fahrgäste wurden *evakuiert*.  8) 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 28. Dezember 2010, 07:57:24
Äh, 95B. Hast du nicht zufällig einen Eintrag beim Standard verfasst?  8)
Nein, ich bin nur für die Pressemeldungen der WL zuständig. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. Dezember 2010, 09:04:18
Angeblich fuhren ein 1er Dörfelstraße und ein 18er  übern 6er und O.
Damit wird für mich auch erklärbar, warum ein 1er vom Karlsplatz/Südbahnhof kommend über den Ostring und Raabplatz zur Hauptallee fuhr sowie ein 1er zur Matthäusschleife gekürzt wurde!  :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 28. Dezember 2010, 11:14:39

Nach ca. 15  Minuten wurde der Zug vom Rüstwagen wieder gängig gemacht.
Na der muss ja eine völlig unbehebbare Riesenstörung gehabt haben!  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 28. Dezember 2010, 12:27:14
Na der muss ja eine völlig unbehebbare Riesenstörung gehabt haben!  ::)
Zwischen Fahrersitz und Sollwertgeber vermutlich. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. Dezember 2010, 16:06:06
Zwischen Fahrersitz und Sollwertgeber vermutlich. ;)
Eine Art DAU also.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 28. Dezember 2010, 18:31:26
Mittlerweile wurde mir zugeflüstert, dass der arme Wagenbeweger in diesem Fall nichts dafür konnte. Der Einsatz eines Dreikants war erforderlich und den hat er halt nicht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 28. Dezember 2010, 20:00:25
Der Einsatz eines Dreikants war erforderlich und den hat er halt nicht.
. . . . ein ULF-Dreikant, nicht ein schnöder 08/15-Tramwaydreikant!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. Dezember 2010, 20:39:54
Gegen 19 Uhr passierte auf der Währinger Straße Höhe ca. 27 ein VU eines stadteinwärts fahrenden Zuges unbekannter Linie mit einem PKW. Genaueres ist mir nicht bekannt, außer dass der betroffene E2 (x+1413) kurz später als Sonderwagen stadtauswärts fuhr und bei der Spitalgasse in Richtung GTL abbog.

Es wurden die üblichen Maßnahmen ergriffen: 4x-er über Liechtenwerder Platz (mind. einer offenbar über Strecke 38, siehe Foto), 37 und 38 zur Zimmermannschleife. Anbei ein paar Dokumentationsschnappschüsse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. Dezember 2010, 08:52:13
(mind. einer offenbar über Strecke 38, siehe Foto)
Kann sich auch um eine falsche Zielfolge im IBIS gehandelt haben... vertraue nie einer FGI! ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Dezember 2010, 11:09:29
(mind. einer offenbar über Strecke 38, siehe Foto)
Kann sich auch um eine falsche Zielfolge im IBIS gehandelt haben... vertraue nie einer FGI! ;)
Hab ich mir eh auch gedacht, aber 30 Minuten dort auf einen 40er warten, dafür war es um 50° zu kalt :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. Dezember 2010, 11:24:50
aber 30 Minuten dort auf einen 40er warten, dafür war es um 50° zu kalt :D
Das macht auch im Sommer niemand, daher ist es völliger Schwachsinn, so einen Kurs eine derart lange Zeit vorher anzukündigen...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Dezember 2010, 11:28:16
aber 30 Minuten dort auf einen 40er warten, dafür war es um 50° zu kalt :D
Das macht auch im Sommer niemand, daher ist es völliger Schwachsinn, so einen Kurs eine derart lange Zeit vorher anzukündigen...
Das System habe ich eh nicht ganz durchschaut. Ich habe zwar kein Foto davon, aber der eine 40er (oder zwei direkt hintereinander?) wurde u.a. auch auf der unteren Zeile beider Displays angezeigt, bis dieses wieder auf andere Varianten umsprang.

Generell sollte man Ausfahrer, Einzieher usw. höchstens 10 Minuten (am Abend 15 Minuten) vorher ankündigen und sonst einfach ignorieren. Gerade auf dieser Strecke hat es null Sinn, da man auch mit so vielen anderen Linien zum Schottentor gelangt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. Dezember 2010, 11:45:36
Das System habe ich eh nicht ganz durchschaut. Ich habe zwar kein Foto davon, aber der eine 40er (oder zwei direkt hintereinander?) wurde u.a. auch auf der unteren Zeile beider Displays angezeigt, bis dieses wieder auf andere Varianten umsprang.
Die Anlage weiß nur, auf welchem Display sie ihre Stammlinien anzeigen soll. Zusätzliche Linien werden am jeweiligen Haltestellenstandort daher auf allen verfügbaren Displays angezeigt... no, it's not a bug, it's a world-beating feature of F59! (Anmerkung für humorlose Stationswarte: Ja, ich will lustig sein.)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 29. Dezember 2010, 14:11:54
(Anmerkung für humorlose Stationswarte: Ja, ich will lustig sein.)
Ein Witz, den man erst erklären muss, ist nicht lustig.  ;)
Achtung, Pointe!  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 30. Dezember 2010, 03:26:28

Das System habe ich eh nicht ganz durchschaut.
Alle Fahrten (soweit dem System bekannt oder von ihm "vermutet") werden ab 45 Minuten vor dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges der jeweiligen Linie am FGI-Display angezeigt. Dass das in vielen Fällen zu absolut unnötigen bzw. unsinnigen Informationen führt, ist eine andere Geschichte!  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 30. Dezember 2010, 12:53:56
Ein Polizeiauto hat einen Pkw geküßt.
Alle Linien dort sind fahrtbehindert.
Dauer unbekannt, da auf das VUK gewartet wird.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. Dezember 2010, 12:58:27
Ein Polizeiauto hat einen Pkw geküßt.
Alle Linien dort sind fahrtbehindert.
Dauer unbekannt, da auf das VUK gewartet wird.

Is jo eh scho unterwegs, nur ned brummen  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 10. Januar 2011, 17:26:09
10. Jänner, 17.15: Oberleitungsgebrechen Linie 5 zwischen Burggasse und Neustiftgasse. Ca. 100 m Fahrdraht abgerissen! Kurzführung Praterstern - Uhlplatz. Linie 46 ab Paltaufgasse über Radius 45 (und vermutlich Reichsratsstraße) zur Bellaria.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. Januar 2011, 00:03:10
Linie 46 ab Paltaufgasse über Radius 45 (und vermutlich Reichsratsstraße) zur Bellaria.
Der 46er, den ich so um 17:50 gesehen habe, ist leider nicht (mehr) über die Reichsratsstraße gefahren, sondern ganz normal über die Lerchenfelder Straße.

Die Störung war übrigens gegen 19:15 wieder behoben, wie mir 95B mitteilte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ustrab am 11. Januar 2011, 02:27:55
Ca. 100 m Fahrdraht abgerissen!

ähm ?  8) 8) 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 11. Januar 2011, 10:44:08
Ca. 100 m Fahrdraht abgerissen!

ähm ?  8) 8) 8)
100 m Schnürl sind am Boden gelegen. :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Januar 2011, 12:15:24
Gestern gegen 18.40 kam es auf der Wiedner Hauptstraße bei der Haltestelle Johann-Strauß-Gasse stadtauswärts zu einem VU mit Personenschaden. Ich war in einem 62er Richtung Stadt und hatte einen Termin, habe somit also leider keine näheren Informationen oder Fotos (außer zwei miesen Sichtungsfotos durch die Scheibe eines c5...). Es standen jedenfalls mehrere Züge mit Warnblinkanlage in der Haltestelle, der erste davon A 18 am 62er, dann eine Badner Bahn und dann ein 1er, dessen Beiwagen 1252 war.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. Januar 2011, 00:35:51
Heute kurz nach 17 Uhr sah ich am Nachhauseweg von der Arbeit den 4779 als 33er in der Althanstraße stadtauswärts fahren, was ja am Wochenende und zu den Randzeiten ein durchaus übliches Ereignis wäre, nicht aber um diese Uhrzeit. Da der 5er aber normal fuhr, vermute ich einen simplen Intervallausgleich nach vorhergehender Fahrtbehinderung. Wie auch immer, da ich am Wochenende kaum in die Gegend komme, ist ein Foto anbei :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 26. Januar 2011, 08:50:25
Eine gefährliche Bombendrohung hat am Dienstag für Aufregung in der U6-Station Spittelau und bei den Wiener Linien gesorgt. Ein 34-Jähriger hatte gegen 10 Uhr bei der Kundenhotline des Öffi-Unternehmens angerufen und mit der Sprengung des Station gedroht – dabei hinterließ der Mann kurioserweise auch gleich seinen Namen und seine Telefonnummer. Die gesamte Station wurde geräumt und von der Polizei durchsucht.

Glücklicherweise wurden die Beamten nicht fündig und wenig später stellte sich heraus, dass es sich bei dem Anrufer um einen psychisch beeinträchtigten Menschen handelt, der bereits vor einigen Jahren mit einer ähnlichen Drohung für Wirbel gesorgt hatte. Ein Polizist mit besonders gutem Erinnerungsvermögen hatte den Namen des Drohanrufers wiedererkannt.

Schnell war der 34- Jährige dann ausgeforscht und ins Krankenhaus gebracht. Offenbar tätigt der Verwirrte immer wieder Drohanrufe bei verschiedenen Institutionen.
Quelle (http://www.krone.at/Wien/Verwirrter_droht_mit_Sprengung_der_U6-Station_Spittelau-Keine_Bombe_entdeckt-Story-242534)

Und noch eine Bombendrohung.
Gestern, 25.01.2011, zwischen ca. 17.00 Uhr und 18.20 keine U1 zwischen TA und RP (für Stationskürzelgegner: Taubstummengasse und Reumannplatz) wegen Bombendrohung.

Schienenersatzverkehr angeblich durch Strab-Linie 1, jeder zweite Zug bis Reumannplatz.

Näheres hätte uns sicher der User USTRAB sagen können, den habts ja vertrieben...  :-\

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 26. Januar 2011, 09:10:50
Näheres hätte uns sicher der User USTRAB sagen können, den habts ja vertrieben...  :-\
::) ::) ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 26. Januar 2011, 11:34:00
Näheres hätte uns sicher der User USTRAB sagen können, den habts ja vertrieben...  :-\
Ich möchte darum bitten, solche Kommentare in Zukunft zu unterlassen. Inhaltlich gehe ich darauf nicht ein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 26. Januar 2011, 15:32:48
In den Durchsagen war von einem Polizeieinsatz die Rede.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 01. Februar 2011, 12:18:42
Was ist in Simmering los?
2 Entgleisungen vorm Bahnhof/Abstellhalle, und jetzt SEV?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 01. Februar 2011, 12:22:59
Was ist in Simmering los?
2 Entgleisungen vorm Bahnhof/Abstellhalle, und jetzt SEV?
Um 11.30 war Verkehrsaufnahme. Ist nachher noch einmal einer entgleist?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 01. Februar 2011, 12:28:39
Keine Ahnung, darum meine Frage.
Mehr als die vorher beschriebenen vagen Angaben habe ich leider nicht, und die besagen was von 2 Entgleisungen binnen 2 Stunden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 02. Februar 2011, 16:28:31
Ägypten-Demo vom 1.2. in einen eigenen Thread abgetrennt: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=698.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=698.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 08. Februar 2011, 13:45:57
Soeben im Radio gehört: Ottakringer Straße bei Lienfeldergasse wegen Unfalls mit einer Straßenbahn gesperrt!
Weiß jemand Näheres?

Edit 14:05: Die Sperre scheint noch immer aufrecht zu sein, es wird von erheblichen Behinderungen zwischen Wattgasse und Sandleitengasse gesprochen. Das i-tip vermeldet allerdings Normalbetrieb. Sehr seltsam.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 08. Februar 2011, 14:15:37
. . . . es wird von erheblichen Behinderungen zwischen Wattgasse und Sandleitengasse gesprochen.
Klar, die paar die dort unbedingt durch wollen, sind dran gehindert. Dort herrscht kaum Autoverkehr und ausweichen sollte auch kein Problem sein!  ???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 08. Februar 2011, 14:18:43
Ah - spät aber doch ist das RBL jetzt offenbar auch zusammengebrochen. Es enttäuscht uns halt nie!  :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 08. Februar 2011, 15:02:08
Soeben im Radio gehört: Ottakringer Straße bei Lienfeldergasse wegen Unfalls mit einer Straßenbahn gesperrt!
Weiß jemand Näheres?
Edit 14:05: Die Sperre scheint noch immer aufrecht zu sein, es wird von erheblichen Behinderungen zwischen Wattgasse und Sandleitengasse gesprochen. Das i-tip vermeldet allerdings Normalbetrieb. Sehr seltsam.

Kein Unfall mit Straßenbahn, sondern Klein-LKW-Pkw.
Und die Grisus haben ein wenig gebraucht zum Wegräumen ::)

Um 13.55 Uhr ist aber bereits alles wieder gefahren!

Andere Frage. Zurzeit fahren 37 und 38 zum Zimmermannplatz. Grund???

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. Februar 2011, 15:49:20
Andere Frage. Zurzeit fahren 37 und 38 zum Zimmermannplatz. Grund???
Lange kann es nicht gewesen sein, denn ein Freund hat mir berichtet, dass um ca. 15:10 in der Spitalgasse nix mehr außer 5 und 33 (und ein LH ist vorbeigefahren) zu sehen war...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 08. Februar 2011, 19:35:28
Punkt 19:00 VU 60 mit PKW Höhe Lainzer-Kirche/Fasangartengasse stadtauswärts - eine ältere Fahrzeuglenkerin wollte noch schnell vor der Bim nach vor fahren ...
60er Richtung Hietzing Kennedybrücke macht(e) die Bahnhofsschleife.
Meine bessere Hälfte nahm die Pedes nach Hause ...Fußmarsch 25 Minuten- is ja gsund  :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. Februar 2011, 19:39:35
Meine bessere Hälfte nahm die Pedes nach Hause ...Fußmarsch 25 Minuten- is ja gsund  :)
Wenigstens ist es heute nicht kalt :) Und schneller ist man meistens auch, weil zusätzlich zum Unfall der Expeditor im Nachhinein hin und wieder noch für ein ärgeres Chaos sorgt als wenn der Sessel gar nicht besetzt wäre und jeder nach Gutdünken fährt :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 08. Februar 2011, 19:54:26
So ist es  :)
Sie ist eine schnellere Geherin - und der erste Bahnhofs60er kam ihr bei der Riedelgasse  nach  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 11. Februar 2011, 11:40:42
Gestern am späten Abend gab es eine Fahrleitungsstörung auf der U6 (Bereich unbekannt, jedenfalls aber irgendwo zwischen Josefstädter Straße und Niederhofstraße). Die U6 war bis Betriebsschluss geteilt, ein Ersatzverkehr mit Autobussen wurde eingerichtet. (Einer dieser Busse mit der sinnvollen Aufschrift "10A Niederhofstraße U" ist mir gestern beim Urban-Loritz-Platz begegnet.)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 11. Februar 2011, 19:38:40
. . . . beim Urban-Loritz-Platz begegnet.)
Sag ma eher, er hat deinen Weg gekreuzt!  :P


Auf den Displays am Urban Loritz-Platz stand irgendwas von "U6 zwischen Westbahnhof . . . ." !?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Februar 2011, 14:05:11
Gestern ging ungefähr auf Höhe Burgtor ein Mann (ca. 30 Jahre alt) ohne zu schauen über den Ring und wurde dabei von einem Zug (unbekannter Linie) erfasst. Der Ringverkehr war fast eine Stunde unterbrochen. Näheres ist mir dazu aber nicht bekannt, da ich nur mehr die Auswirkungen in Form von gekürzten 2ern miterlebt habe.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 15. Februar 2011, 14:43:55
Wann war das?
Gegen 18:00 wurde am Schottentor (Haltestelle 1 Hauptallee/D Nußdorf) ein 2er zur Floridsdorfer Brücke mit 45 Minuten angekündigt. Der kann ja wohl nur 2 - Ring-Rund - Schwedenplatz - 2 gefahren sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Februar 2011, 14:46:09
Wann war das?
Entschuldigung, war so gegen 16:30 nach meinen Informationen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 15. Februar 2011, 16:45:25
Entschuldigung, war so gegen 16:30 nach meinen Informationen.
Laut einem nicht ganz kleinformatigen kostenlosen Qualitätsblatt ;D war es ein Zug der Linie 1.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Februar 2011, 18:34:46
In der Tat:
Zitat
   Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn zu achten, lief
ein Fußgänger am Montag gegen 16.20 Uhr beim Maria-Theresien-Platz
über die Ringstraße. Der Fußgänger wurde von der Straßenbahn der
Linie 1 niedergestoßen und erlitt Kopfverletzungen unbestimmten
Grades.

Die auf dem Ring verkehrenden Straßenbahnlinien 1, 2 und D waren bis
kurz nach 17.00 Uhr behindert und wurden abgelenkt geführt.


Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110214_OTS0203/fussgaenger-lief-in-strassenbahn-schwer-verletzt (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110214_OTS0203/fussgaenger-lief-in-strassenbahn-schwer-verletzt)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 21. Februar 2011, 22:53:16
Ein Beitrag (W_E_St) verschoben in "Sonstiger öffentlicher Verkehr"
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. Februar 2011, 11:40:53
Zitat
  Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn zu achten, lief
ein Fußgänger am Mittwoch gegen 14.20 Uhr bei der
Thaliastraße/Paltaufgasse über die Straße. Der offenbar
beeinträchtigte Mann prallte dabei seitlich gegen eine Straßenbahn
der Linie 2. Der ca. 45-Jährige erlitt Kopfverletzungen unbestimmten
Grades.
Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110223_OTS0240/fussgaenger-lief-in-strassenbahn-schwer-verletzt (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110223_OTS0240/fussgaenger-lief-in-strassenbahn-schwer-verletzt)

Und noch ein Nachtrag von Dienstag: Gegen halb sieben abends begann ein Mann bei der Bellaria mit dem Fahrer eines 49ers dermaßen zu streiten, dass man die beiden Kampfhähne nur mehr durch Einsatzkräfte auseinanderbrachte :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 24. Februar 2011, 12:55:56
In der Tat:
Zitat
   Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn zu achten, lief
ein Fußgänger am Montag gegen 16.20 Uhr beim Maria-Theresien-Platz
über die Ringstraße. Der Fußgänger wurde von der Straßenbahn der
Linie 1 niedergestoßen und erlitt Kopfverletzungen unbestimmten
Grades.

Die auf dem Ring verkehrenden Straßenbahnlinien 1, 2 und D waren bis
kurz nach 17.00 Uhr behindert und wurden abgelenkt geführt.

Laut http://www.vienna.at/1160-wien-mann-von-strassenbahn-erfasst/news-20110223-03501032 (http://www.vienna.at/1160-wien-mann-von-strassenbahn-erfasst/news-20110223-03501032) war das eine fahrerlose Straßenbahngarnitur:

Zitat
Die Straßenbahnlinie 2 rauschte auf den Mann zu, der der Bim keine Beachtung geschenkt hat. Die Straßenbahn konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Mann.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 24. Februar 2011, 13:00:07
Laut http://www.vienna.at/1160-wien-mann-von-strassenbahn-erfasst/news-20110223-03501032 (http://www.vienna.at/1160-wien-mann-von-strassenbahn-erfasst/news-20110223-03501032) war das eine fahrerlose Straßenbahngarnitur:
Zitat
Die Straßenbahnlinie 2 rauschte auf den Mann zu, der der Bim keine Beachtung geschenkt hat. Die Straßenbahn konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Mann.

Knight Rider:
Der Fahrer spricht in seine Digitaluhr: "Kumpel, hol mich so schnell wie möglich vom Branntweiner ab!"
 :) ;) :D
Keine Bösartigkeit beabsichtigt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 24. Februar 2011, 13:14:59
@ haidi: du zitierst 2 verschiedene Unfälle.

Und betreffend dem im 16. Bezirk. Der Mann lief seitlich in die Bim und beschädigte dabei die Tür 1, nicht die Bim erfasste ihn.

Und abgesehen von der üblichen journaillenhaften Schreibe, er ist NICHT schwer verletzt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 24. Februar 2011, 14:56:52

Und noch ein Nachtrag von Dienstag: Gegen halb sieben abends begann ein Mann bei der Bellaria mit dem Fahrer eines 49ers dermaßen zu streiten, dass man die beiden Kampfhähne nur mehr durch Einsatzkräfte auseinanderbrachte :D
Wieder ein Job frei!  ;)  ::)

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 24. Februar 2011, 14:58:11
Die Linien 6 und 71 hatten soeben (14.50) Verkehrsaufnahme nach einem Unfall auf Höhe Weichseltalweg (kein Fahrbetrieb zwischen Bhf. Simmering und Zentralfriedhof bzw. Kaiserebersdorf). 4531+1273 kam mit abgenommenen Signalscheiben vorne und sehr leicht beschädigt als Sonderzug daher, war also offenbar die am Unfall beteiligte Garnitur.

Update
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. März 2011, 10:18:31
Zitat
Frau von Bim erfasst: Schwer verletzt

Eine Frau ist heute am Alsergrund von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Wiener Linien lief die Frau über die Gleise, ohne auf eine herannahende Garnitur der Linie 38 zu achten.
            
Fahrer leitete Notbremsung ein

Der Unfall ereignete sich gegen 8.20 Uhr bei der Haltestelle Nußdorfer Straße, als die Frau vor der Straßenbahn der Linie 38 laut Wiener Linien "völlig unerwartet" über die Gleise lief.

"Sie hatte zuvor noch mit den anderen Fahrgästen in der Station gewartet", so Wiener Linien-Sprecherin Anna Maria Reich. Auch die vom Fahrer "eingeleitete sofortige Notbremsung konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern".
            
Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten

Die 61-jährige Frau erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Kopfverletzungen. Sie wurde laut Rettung mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Lorenz-Böhler Unfallkrankenhaus gebracht.

Der Fahrer der Straßenbahn steht laut Reich unter Schock und wird derzeit psychologisch betreut.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/503022/ (http://wien.orf.at/stories/503022/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 08. März 2011, 12:15:27
Und etwa gleichzeitig gab es einen Fremd-VU zwischen zwei PKW Ecke Währingerstraße/Prechtlgasse, der um 8:50 bereits einen beeindruckenden Zugstau in beide Richtungen verursacht hat. Somit waren ab vermutlich ca. 8:30 alle 5 Währingerstraßenlinien außer Betrieb. Von Umleitungen weiß ich zumindest am 40er und 41er nichts, mein 41er ist normal in die Haltestelle Volksoper eingefahren und direkt hinter der Gürtelkreuzung hat der Zugstau angefangen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Schienenchaos am 11. März 2011, 14:15:46
Laut einer bekannten hat der E2 4013 der Linie 38 vor wenigen Minuten in der HST Canisiusgasse FR Grinzing Feuer gefangen. Der Brand wurde laut den mir vorliegenden Infos von der Fahrerin gelöscht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 13. März 2011, 16:13:32
Und der Zug wurde vom Rüstwagen zum Bhf Gürtel geschleppt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. März 2011, 12:11:02
Zitat
Straßenbahnunfall: Frau schwer verletzt

Eine etwa 50-jährige Frau ist in Wien-Döbling von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden. Erst vor einer Woche hatte es mit der gleichen Straßenbahnlinie einen schweren Unfall gegeben.
            
Linie 38 rund 30 Minuten unterbrochen

Die Frau dürfte Mittwochfrüh offenbar nicht auf die herannahende Straßenbahn der Linie 38 geachtet haben, hieß es von den Wiener Linien. Die etwa 50-jährige Frau soll in der Haltestelle Hardtgasse in Döbling unmittelbar vor einer Straßenbahn über die Gleise gegangen sein.

Eine Notbremsung wurde zwar sofort eingeleitet, der Zusammenstoß konnte aber nicht verhindert werden. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Linie 38 war für rund 30 Minuten unterbrochen.
            
61-Jährige in der Vorwoche schwer verletzt

Erst vor einer Woche war eine 61-jährige Frau bei einem Unfall mit einer Straßenbahn der Linie 38 lebensgefährlich verletzt worden.

In der Haltestelle Nußdorfer Straße in Alsergrund war die Frau laut Wiener Linien "völlig unerwartet" über die Gleise gelaufen.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/504612/ (http://wien.orf.at/stories/504612/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 16. März 2011, 12:14:38
Beide Unfälle "in der Haltestelle". Ist das beim Anfahren passiert? Oder ist die Bim nicht - oder zu spät - stehen geblieben?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 16. März 2011, 12:23:28
Beide Unfälle "in der Haltestelle". Ist das beim Anfahren passiert? Oder ist die Bim nicht - oder zu spät - stehen geblieben?

Damit ist sicher der Haltestellenbereich gemeint.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 16. März 2011, 12:29:13
Beide Unfälle "in der Haltestelle". Ist das beim Anfahren passiert? Oder ist die Bim nicht - oder zu spät - stehen geblieben?

Damit ist sicher der Haltestellenbereich gemeint.
Wahrscheinlich. Es gibt ja mehrere Möglichkeiten, wie das passieren kann. Ein Klassiker wäre, wenn die Person die Straße hinter der in der Station stehenden Bim die Straße überqueren möchte, um dann vom Gegenzug abgeschossen zu werden.   :(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. März 2011, 00:51:15
Am Gürtel bei der Döblinger Hauptstraße gibt's derzeit ein massives Oberleitungsproblem. Nach Schilderung eines Freundes hält nur mehr ein E1 die Oberleitung oben und darf deshalb nicht wegfahren. Der Gürtel wurde offenbar gesperrt und alles ist im Anrollen, was "gelbe Lichter" hat...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 18. März 2011, 00:54:07
Ja, hab' vor 15 Minuten den Favoritner Rüstwagen beim Westbahnhof den Gürtel rauffahren gesehen!  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 18. März 2011, 09:21:26
Der Tag beginnt super: Verkehrsunfall auf der Währinger Straße beim WUK. Es kam eine Funkdurchsage im Zug, eventuell Umleitung zum Liechtenwerder Platz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Z-TW am 18. März 2011, 09:27:20
Wieso weicht diese bescheuerte Tramway nicht aus? ;D >:(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 18. März 2011, 09:38:58
Nur um den Unfallhergang zu erläutern: Der weiße Lieferwagen hinten ist ein geparktes Auto. Den Fahrer des silbernen Kombi hat diese Sichtbehinderung eher nicht interessiert (warum er überhaupt auf die Schienen gefahren ist, wo die Fahrspur doch rechts daneben ist, steht in den Sternen).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 18. März 2011, 09:46:34
Nach Schilderung eines Freundes hält nur mehr ein E1 die Oberleitung oben und darf deshalb nicht wegfahren.
Naja... so groß ist der Anpressdruck einer HS 64 auch wieder nicht. Wenn die Oberleitung beschädigt ist, ist es doch klar, dass man den Zug nicht weiterfahren lässt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 18. März 2011, 11:26:59
(warum er überhaupt auf die Schienen gefahren ist, wo die Fahrspur doch rechts daneben ist, steht in den Sternen).

Wenden - auch wenn auf Schienenstraßen verboten.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 18. März 2011, 12:06:30
Vielleicht wollte er von der Seitengasse kommend links einbiegen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 18. März 2011, 14:29:49
Die gute alte Prechtlgasse... dort hat es erst letzte Woche zwischen zwei Autos gekracht!
Die Fahrspur ist mitnichten ganztägig neben dem Gleis, dort parken außerhalb der HVZ Autos, es ist nur ein zeitlich begrenztes Halteverbot ausgeschildert. Auch während der Gültigkeit dieses Halteverbots fahren Autofahrer mitunter aus Gewohnheit auf dem Gleis, Markierungen gibt es meiner Erinnerung nach keine.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 18. März 2011, 15:06:26

Wenden - auch wenn auf Schienenstraßen verboten.

Hannes
Aber! Wie kommst du zu dieser Erkenntnis?


Umgekehrt dürfte sich da auch die Polizei nicht so sicher sein, ein Bekannter bekam einmal deshalb eine Anzeige! Nach einem "aufklärenden Gespräch" gab man entschuldigend bei und meinte, der anzeigende Polizist hätte vermutlich Schienenstraße und Vorrangstraße irgendwie durcheinandergebracht.   :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 18. März 2011, 15:23:03
Richtig - das war falsch, das Linkszufahren ist auf Schienenstraßen verboten.

Irgendwann in den Siebzigern war das wesentlich restrektiver:
Auf Schienenstraßen war auch das Umkehren verboten (im Gegensatz zu Vorrangstraßen auch auf geregelten Kreuzungen), hielt aber nur wenige Jahre.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 18. März 2011, 20:56:32
Ich habs in der Fahrschule Anno 1994 noch so gelernt:
Umkehren auf Schienen- und Vorrangstraßen ist nur bei geregelten Kreuzungen erlaubt (vorbehaltlich sonstiger Verbotsschilder und Einbahnen natürlich). Interessant zu wissen, dass sich das geändert hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 19. März 2011, 11:21:59
Nix Schienenstraße:

http://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR12146603 (http://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR12146603)

Im übrigen ist es ziemlich nervig, daß das RIS immer noch keine Volltextsuche unterstützt, sondern nur aus dem eigenen Stichwortkatalog.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 19. März 2011, 12:06:32
Ich hätte da mal zwei Fragen.: Hat gestern wer was von den zwei Straßenbahnunfällen mitbekommen?
Einer war am 41er mit nem E2 und einer angeblich auf der Strecke des 43er höhe Palffygasse mit einer Fahrschule, hab nur gesehn das 722 beschädigt im Bahnhof steht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. März 2011, 12:11:15
Ich hätte da mal zwei Fragen.: Hat gestern wer was von den zwei Straßenbahnunfällen mitbekommen?
Einer war am 41er mit nem E2 und einer angeblich auf der Strecke des 43er höhe Palffygasse mit einer Fahrschule, hab nur gesehn das 722 beschädigt im Bahnhof steht.
Vom 41er gibt's sogar ein Süchtungsfoto dazu: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=91.msg12534#msg12534 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=91.msg12534#msg12534)

Vom Unfall am 43er weiß ich aber auch nix...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 19. März 2011, 12:11:53
Ich hätte da mal zwei Fragen.: Hat gestern wer was von den zwei Straßenbahnunfällen mitbekommen?
Einer war am 41er mit nem E2
Photo eine Seite vorher. ;)

Über den zweiten Unfall kann ich nichts sagen.

Mist... pwned by 13er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 19. März 2011, 12:25:22
danke 41er fürs hinweisen ich hab das anscheined erst in meiner geistigen Umnachtung übersehn. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. März 2011, 12:33:47
Heute, 19.3., findet von ca. 15 bis 17 Uhr im Bereich Schwarzenbergplatz-Ring-Parlament eine Demo statt. Die Ringlinien werden dementsprechend wie üblich kurzgeführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 19. März 2011, 17:25:06
Im übrigen ist es ziemlich nervig, daß das RIS immer noch keine Volltextsuche unterstützt, sondern nur aus dem eigenen Stichwortkatalog.

Ich weiß nicht, was du damit meinst.

Ich habe soeben nach ein in den §§ 1 - 10 StVO gesucht und das hat funktionert. Ich nehme nicht an, dass ein im Stichwortkatalog enthalten ist, also sollte es eine Volltextsuche sein, ich habe bislang auch noch keine anderem Erfahrungen gemacht.
Nach den Wörten und, oder und einigen anderen, die als Suchparameter verwendet werden (wenn du nach §en suchen willst, die 2 oder mehrere Wörter enthalten, musst du diese in der Suchmaske mit ein verknüpfen).

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 23. März 2011, 12:15:35
Gerade hereinbekommen: Aus unbekanntem Grund ist die Linie U2 derzeit zwischen Karlsplatz und Schottentor eingestellt! (Erstmalige störungsbedingte Verwendung der neuen Wendeanlage Schottentor?)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: T1 am 23. März 2011, 16:32:15
Gerade hereinbekommen: Aus unbekanntem Grund ist die Linie U2 derzeit zwischen Karlsplatz und Schottentor eingestellt! (Erstmalige störungsbedingte Verwendung der neuen Wendeanlage Schottentor?)

Gegen 14:45 benutzte ich die U2 und es war alles normal.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 24. März 2011, 20:58:33
Ich kann das nur bestätigen mit der Einstellung der U2 zwischen K.-Pl. und Schottentor und der Grund war eine Erkrankung eines Fahrgastes, laut Ansagen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: roadrunner am 25. März 2011, 15:31:34
Heute ca. 14h15 E1 4853 + c4 als Fahrschule Fahrtrichtung Neuwaldegg einen Linksabbieger bei der Müglendergasse erwischt. E1 auf der rechten Seite vorne leicht beschädigt ( Blinker) und Blech etwas eingedrückt sonst nichts. Gegner ein Volvo Cx60 (soweit ich erkennen konnte) auf der linken Seite erheblich ramponiert. Rettung, Feuerwehr, Polizei und WL Funkwagen vor Ort. Wiederaufnahme des Betriebes um 15h00. Mit etlichen Kurzführungen. ULF 728 bis Zimmermannplatz.
Wie immer bei solchen Gelegenheiten natürlich weder Kamera noch Handy einstecken. >:(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 25. März 2011, 15:39:30
Heute ca. 14h15 E1 4853 + c4 als Fahrschule Fahrtrichtung Neuwaldegg einen Linksabbieger bei der Müglendergasse erwischt.
Ja ja, die Strecken da hinaus mit den ganzen Linksabbiegern sind als Fahrschüler kein Lercherl, sozusagen :) Wenigstens kriegt er als Fahrschüler keinen Fleck, falls er überhaupt Verursacher war...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 25. März 2011, 15:46:19
Dort krachts immer wieder, die Parker auf der linken Seite der Jörgerstraße gehören weg. Da sind sich aber wenigstens die Autofahrer selbst im Weg.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 25. März 2011, 15:53:31
Dort krachts immer wieder, die Parker auf der linken Seite der Jörgerstraße gehören weg. Da sind sich aber wenigstens die Autofahrer selbst im Weg.
Das Linksabbiegen auf Schienenstraßen gehört generell massiv eingeschränkt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 25. März 2011, 16:12:24

Das Linksabbiegen auf Schienenstraßen gehört generell massiv eingeschränkt.
(Noch) vor einigen Jahren galt der Trend (auch seitens der WiLi!) im Sinne der "Verkehrssicherheit" Linksabbiegespuren aufs Gleis zu legen. Neben dem Gleis nur, wenn es eine eigenen Linksabbiegeampel gab/gibt. Das Argument war, Auffahrunfälle wären erfahrungsgemäß glimpflicher als Linksabbieger-Unfälle und außerdem seltener, weil da die Tramwayfahrer besser aufpassen würden, da sie ja dran schuld wären.  ::)


Die Folgen dieser Politik sieht man ja an der Situation vieler Kreuzungen heute noch.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 25. März 2011, 20:31:30
Ottakringer Straße # Bergsteiggasse:

Stadteinwärts Linksabbiegeverbot (wegen Einbahn)
Stadtauswärts Linksabbieger auf Schienen mit Grünpfeil

Vor Jahren habe ich dort öfters erlebt, dass ein 44er stadtauswärts fuhr, die Ottakringer stadteinwärts rot bekam und die Linksabbieger den Pfeil, 44er vorbei und Ottakringer bekam stadteinwärts wieder grün.

Habens wieder abgedreht.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. März 2011, 14:08:29
Zitat
Autofahrer kollidierte mit Wiener Straßenbahn - mehr als ein Promille

28. März 2011, 12:02

Bei Rot über Kreuzung gefahren

Mit mehr als einem Promille Alkohol im Blut ist ein 26-jähriger Autolenker Sonntagfrüh in Wien-Brigittenau mit einer Straßenbahn kollidiert. Er und seine beiden Mitfahrer wurden dabei verletzt. Der Mann war laut Polizei kurz nach 5.00 Uhr auf der Wallensteinstraße in Richtung Friedensbrücke unterwegs und wollte trotz roter Ampel die Kreuzung mit der Klosterneuburger Straße überqueren. Zu spät bemerkte er, dass die Tramway ebenfalls in die Kreuzung einfuhr.

Der 26-Jährige wollte noch bremsen, geriet aber ins Schleudern - vermutlich, weil er zu schnell war. Mit der linken Seite des Autos rutschte er gegen die Straßenbahn. Dann drehte sich das Auto um die Bugrundung der Tramway und wurde gegen einen Ampelständer geschleudert, bevor eine Geschäftsfront den Wagen stoppte. Dem 26-Jährigen wurde der Führerschein nach dem Alkoholtest abgenommen. (APA)

Quelle: http://derstandard.at/1297821615413/Autofahrer-kollidierte-mit-Wiener-Strassenbahn---mehr-als-ein-Promille (http://derstandard.at/1297821615413/Autofahrer-kollidierte-mit-Wiener-Strassenbahn---mehr-als-ein-Promille)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 28. März 2011, 14:43:21
Mit der linken Seite des Autos rutschte er gegen die Straßenbahn. Dann drehte sich das Auto um die Bugrundung der Tramway und wurde gegen einen Ampelständer geschleudert, bevor eine Geschäftsfront den Wagen stoppte.

Das wird eine teure Regressforderung von der Haftpflicht.  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 28. März 2011, 14:45:57
Naja, da gibts eine Maximalgrenze. Die hab ich jetzt aber leider nicht im Kopf.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 28. März 2011, 15:36:33
Egal wieviel er selber zahlen muß, ich hoffe es ist so hoch das er sich kein Alk und Auto mehr leisten kann.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. März 2011, 17:35:22
Egal wieviel er selber zahlen muß, ich hoffe es ist so hoch das er sich kein Alk und Auto mehr leisten kann.
Österreicher, die sich Alk oder Auto nicht leisten können gibt's gar nicht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 28. März 2011, 18:15:03
Naja vielleicht ist es dann wenigstens so hoch das er eine weile Zeit zum denken hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. März 2011, 18:19:13
Naja vielleicht ist es dann wenigstens so hoch das er eine weile Zeit zum denken hat.
Der hat jetzt garantiert länger Zeit zum Nachdenken und – damit's wieder ontopic wird – tramwayfahr'n :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 28. März 2011, 18:25:22
Naja vielleicht ist es dann wenigstens so hoch das er eine weile Zeit zum denken hat.
Der hat jetzt garantiert länger Zeit zum Nachdenken und – damit's wieder ontopic wird – tramwayfahr'n :D
gg, das ist ja gar ned gehässig ;) aber recht hast vielleicht sieht er jetz das ganze aus einem andern Blickwinkel und bestenfals ärgert er sich wenn er nicht pünklich irgendwohin kommt, weil die Bim durch den Individual blockiert wird oder ähnliches...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 28. März 2011, 21:02:04
Der hat jetzt garantiert länger Zeit zum Nachdenken und – damit's wieder ontopic wird – tramwayfahr'n :D

Und glaubst Du wirklich, daß das so einer tut?
Der fährt einfach ohne Führerschein.

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. März 2011, 22:26:55
Und glaubst Du wirklich, daß das so einer tut?
Der fährt einfach ohne Führerschein.
Hat ja leider genug Vorbilder in der Politik...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 29. März 2011, 08:36:23
Der hat jetzt garantiert länger Zeit zum Nachdenken und – damit's wieder ontopic wird – tramwayfahr'n :D

Und glaubst Du wirklich, daß das so einer tut?
Der fährt einfach ohne Führerschein.
Auto hat er keins mehr  :lamp:
Und ohne Führerschein fahren ist verboten. Das machen nur die ganz pösen pösen Purchen!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 29. März 2011, 16:18:18
Bei der nächsten allgemeinen Verkehrskontrolle, fragt er wenns um den Führerschein geht, ob sie etwa seinen Führerschein verloren haben.  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 60 am 31. März 2011, 19:47:43
Habe soeben die Info erhalten, dass die Linien 40, 41 und 42 über den 38er und Gürtel umgeleitet werden aufgrund eines Feuerwehreinsatzes.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 31. März 2011, 19:58:35
Habe soeben die Info erhalten, dass die Linien 40, 41 und 42 über den 38er und Gürtel umgeleitet werden aufgrund eines Feuerwehreinsatzes.
Schon gegen 19:10 war wieder Verkehrsaufnahme. Es handelte sich um einen Dachbrand(?) ungefähr auf Höhe Währinger Straße Nr. 62.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. April 2011, 15:35:31
Wegen eines Weichendefekts bei der Güpferlingstraße um ca. 13:45 kam es zu einigen Verkehrsmaßnahmen am 43er und 44 (vermutlich auch am 10er):
* Zumindest ein 43er (728) fuhr über den 44er stadteinwärts.
* Einige Züge wurden stadtauswärts zur Wattgasse kurzgeführt.
* Ein paar Züge wendeten zum Intervallausgleich in der Sigischleife.
* Zumindest ein Zug wurde zum Intervallausgleich in HLS verhalten

Nach der Weichenreinigung und Anrücken eines Wagens von B68 konnte relativ kurze Zeit später der Fahrtbetrieb wieder aufgenommen werden.

E: Bild eingefügt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 01. April 2011, 23:19:51
Also da muß ich dir aber eine Unaufmerksamkeit bescheinigen... es war nicht wegen einer Weiche sondern, es gab einen Fremdunfall mit Personenschaden an der Alser Straße/Jörgerstraße, sodass der 43er in beide FR über 9 & 44 abgelenkt geführt wurde.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. April 2011, 01:35:53
Also da muß ich dir aber eine Unaufmerksamkeit bescheinigen... es war nicht wegen einer Weiche sondern, es gab einen Fremdunfall mit Personenschaden an der Alser Straße/Jörgerstraße, sodass der 43er in beide FR über 9 & 44 abgelenkt geführt wurde.
Bist du dir da sicher? Den Unfall bestreite ich nicht (danke! ich wußte davon nichts), aber den Weichendefekt gab es ebenfalls ungefähr zur gleichen Zeit.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 02. April 2011, 08:03:06
Keine klassische Störung oder Fahrtbehinderung, daher bei Bedarf bitte verschieben.
Angeblich, laut Facebook, wurde in der Nacht eine Straßenbahn gestohlen und damit spazierengefahren. Weiß wer was drüber, oder ist es ein verspäteter Aprilscherz?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 02. April 2011, 10:54:00
Hier noch drei Bilder von der Straßenbahnumleitung anläßlich des Feuerwehreinsatzes in der Währinger Straße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 02. April 2011, 12:47:51
Also da muß ich dir aber eine Unaufmerksamkeit bescheinigen... es war nicht wegen einer Weiche sondern, es gab einen Fremdunfall mit Personenschaden an der Alser Straße/Jörgerstraße, sodass der 43er in beide FR über 9 & 44 abgelenkt geführt wurde.
Bist du dir da sicher? Den Unfall bestreite ich nicht (danke! ich wußte davon nichts), aber den Weichendefekt gab es ebenfalls ungefähr zur gleichen Zeit.
Also von nem Weichendefekt hätte ich am Funk sicher was gehört, aber da kam eben nur dieser VKU mit Verletzten...
Und der Weichendefekt wird wohl vermutlich nur das normale Auspritzen gewesen sein bzw Überprüfung der Einkammerlichtsignale.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 02. April 2011, 12:49:50
Keine klassische Störung oder Fahrtbehinderung, daher bei Bedarf bitte verschieben.
Angeblich, laut Facebook, wurde in der Nacht eine Straßenbahn gestohlen und damit spazierengefahren. Weiß wer was drüber, oder ist es ein verspäteter Aprilscherz?
Das wird wohl ein Aprilscherz gewesen sein und wenn es einer war auch noch ein sehr mieser...  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 02. April 2011, 12:54:38
Keine klassische Störung oder Fahrtbehinderung, daher bei Bedarf bitte verschieben.
Angeblich, laut Facebook, wurde in der Nacht eine Straßenbahn gestohlen und damit spazierengefahren. Weiß wer was drüber, oder ist es ein verspäteter Aprilscherz?
Das wird wohl ein Aprilscherz gewesen sein und wenn es einer war auch noch ein sehr mieser...  ;D
Gepostet wurde es erst am 2. April.  :lamp:
Ich halte es auch eher für unglaubwürdig. Aber trotzdem wollte ich einfach einmal nachfragen. Wenn es denn so gewesen sein soll, wäre es sicher wem aufgefallen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 02. April 2011, 13:00:37
Es gab soetwas schonmal, aber diesen Beitrag halte ich für sehr sehr unglaubwürdig, zumal ich jetz alle Zeitungen usw "durchforstet" habe und es nirgenswo nur einen minimalen Hinweis für gibt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. April 2011, 13:12:21
Und der Weichendefekt wird wohl vermutlich nur das normale Auspritzen gewesen sein bzw Überprüfung der Einkammerlichtsignale.
Nein, die Weiche ist in der "Mittelstellung" steckengeblieben :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 02. April 2011, 13:16:58
Und der Weichendefekt wird wohl vermutlich nur das normale Auspritzen gewesen sein bzw Überprüfung der Einkammerlichtsignale.
Nein, die Weiche ist in der "Mittelstellung" steckengeblieben :D
Mh, dann kann das aber nur eine sehr kurzfristige Geschichte gewesen sein, weil sonst wären sicher alle 43er-Fahrer  bzw Umläufe informiert worden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 02. April 2011, 16:07:41
Aber trotzdem wollte ich einfach einmal nachfragen. Wenn es denn so gewesen sein soll, wäre es sicher wem aufgefallen.
Schau Dir einmal den Absender der Facebook-Nachricht an und google ein wenig. Dann sollte klar sein, daß der betreffende Herr seit Jahren verzweifelt versucht, in Wien aufzufallen. Und so ist auch diese witzlose Nachricht zu bewerten.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 03. April 2011, 09:01:04
Aber trotzdem wollte ich einfach einmal nachfragen. Wenn es denn so gewesen sein soll, wäre es sicher wem aufgefallen.
Schau Dir einmal den Absender der Facebook-Nachricht an und google ein wenig. Dann sollte klar sein, daß der betreffende Herr seit Jahren verzweifelt versucht, in Wien aufzufallen. Und so ist auch diese witzlose Nachricht zu bewerten.  ;)
Voll erwischt  :-[
Da ich mich in einer anderen Zeitzone (MESZ+2) befinde, hat außerdem mein Facebook als Postingzeit schon den 2. April angezeigt. Tatsächlich war es aber noch der 1. April, 22:58 Uhr.  >:(
Also wurde ich eigentlich Opfer der Zeitzonen.  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 58 am 03. April 2011, 12:43:07
VU Auto gegen Motorrad Kreuzung Gentzgasse # Köhlergasse, SL 40 & 41 betroffen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 58 am 03. April 2011, 16:50:42
Am 52er/58er dürfte es eine gröbere Fahrtbehinderung geben. In der Mariahilfer Straße sind die angezeigten Intervalle zum Vergessen, außerdem kam mir gerade bei der Station Meidling Hauptstraße 8015 als "58" entgegen. Desweiteren wurde soeben ein weiterer Bus vom 15A (8981) zu einem Ersatzverkehr abgezogen.

EDIT: 8626 wird in dem Augenblick vom 63A abgezogen, angeblich nach Hietzing.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 03. April 2011, 18:58:18
Um 17:50 fuhren die Straßenbahnen in der Hietzinger Hauptstraße jedenfalls schon normal.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 03. April 2011, 19:56:01
Laut Fanpage ist E2 4009 in Hietzing entgleist.
Irgendwie sind die WL derzeit neben der Spur

Schöne Grüße aus Prag
Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 03. April 2011, 21:46:21
Laut Fanpage ist E2 4009 in Hietzing entgleist.
Ja, der 60er ist entgleist und der 10er fuhr zum Westbahnhof.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 04. April 2011, 00:39:08
Vielleicht fühlt sich 4009 in Hietzing unwohl, so weit weg von seinem angestammten Bereich.
War der 58er auch betroffen? Wenn nein, warum wendeten die 10er dann nicht in RDH?

Edit: OK, laut Parallelforum gabs SEV für 58 und 60.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. April 2011, 14:28:46
Momentan geht am Schwedenplatz nicht viel weiter:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 04. April 2011, 16:30:07
Was ist denn passiert?
Kaputte Oberleitung?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. April 2011, 17:07:08
Was ist denn passiert?
Kaputte Oberleitung?

Soweit ich bislang weiß, ist irgendwie irgendwo ein Kabel runtergehängt, mehr hab ich leider auch nicht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 04. April 2011, 18:45:48
High Life im O-Wagen *brrrrr*

Zitat
Mann verletzte Passanten mit Samuraischwert

Ein 36-jähriger Wiener hat Sonntagfrüh in Favoriten einen Passanten mit einem Samuraischwert verletzt. Danach wurde er mit einiger Mühe von Polizisten in einer Straßenbahn überwältigt.

Mann randalierte in Straßenbahn

Die Befragung des 36-Jährigen wurde erst Stunden nach der Tat durchgeführt, weil sich der Mann erst seinen Rausch ausschlafen musste. Laut Polizei war er um 5.30 Uhr offenbar auf dem Viktor Adler-Markt unterwegs.

Dort wurde zumindest ein Fußgänger durch einen Schlag auf den Rücken verletzt und sah einen Unbekannten mit einem Schwert weglaufen.

Dann traf bei der Polizei ein Notruf ein, weil ein Mann mit einem Samuraischwert in einer Straßenbahn der Linie 0 randalierte.
            
Mann in Justizanstalt Josefstadt eingeliefert

Als Uniformierte den Mann an der Haltestelle Migerkastraße festnahmen, mussten sie eine Schimpftirade und Handgreiflichkeiten über sich ergehen lassen.

Der vorbestrafe 36-Jährige wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert. Das Schwert wurde sichergestellt.

Quelle: http://wien.orf.at/stories/508287/ (http://wien.orf.at/stories/508287/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 04. April 2011, 18:56:29
Und wieder die vielbesagte Linie 0... ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 04. April 2011, 19:44:25
Niemand stellt sich meinem Hattori Hanzō entgegen. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 05. April 2011, 08:57:44
Wegen eines Verkehrsunfalls Ecke Marchfeldstraße/Meldemannstraße mussten heute von 8.10 bis 8.25 die Linien 2, 31 und 33 wie folgt gekürzt werden:

*) entspricht genau dem alten 33er ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 05. April 2011, 18:16:21
Wegen eines Verkehrsunfalls im Bereich Neuwaldegg fuhr vor ca. 45 Minuten der 43er nur zwischen Schottentor und Dornbach (laut FGI-Anzeigen: "Dornabch" :D ). Die Fahrer wurden vermutlich nicht informiert, da sämtliche 43er (die direkt hintereinander beim Schottentor einfuhren) als "43 Neuwaldegg" beschildert waren.

Aber man soll nicht immer alles schlechtreden: Immerhin wies die FGI-Säule überhaupt darauf hin und eine Durchsage gab es auch.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 05. April 2011, 18:50:50
Information via Telefon soeben: E1 4737 hat in Hietzing gerade Bekanntschaft mit einem LKW gemacht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 05. April 2011, 19:31:19
Information via Telefon soeben: E1 4737 hat in Hietzing gerade Bekanntschaft mit einem LKW gemacht.

Puh. Was hat der denn dort verloren?!  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 05. April 2011, 19:51:47
Wohl falsch abgebogen.  ;)
Weiß aber leider nicht, ob bzw. wie stark der E1 beschädigt ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 05. April 2011, 20:15:59
Puh. Was hat der denn dort verloren?!  :o

Ist doch ein alter Hut:
"Jetzt links abbiegen."
Und wenns ein Bahnübergang ist - dem Navi wird gefolgt.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. April 2011, 20:38:23
Müsste der E1 4737 gewesen sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 05. April 2011, 21:00:44
Müsste der E1 4737 gewesen sein.
Öhh und was steht in der Antwort # 269 ?  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. April 2011, 21:07:07
Autsch, das tut weh - sry überlesen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 06. April 2011, 00:01:54
Derzeit fährt kein D-Wagen in der Porzellangasse. Brand am Bauernfeldplatz.

Edit: die letzten beiden 1er spielen Ringelspiel zum Einziehen:
Ringelspiel Börse - Schottentor - 43 - Zimmermannschleife Ringelspiel - 43 - 5 - 38 bis Gürtel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 07. April 2011, 11:37:06
Wollen wir über die zahlreichen Rechtschreibfehler mal wieder hinwegsehen, man soll schließlich nicht alles schlechtreden ;)

Zitat
Vienna City Marathon am 17. April

Am Sonntag, 17. April kommt es im Oberflächenverkehr zu Behinderungen und Kurzführungen. Grund ist der Vienna City Marathon.

Linie 1:
ab 07.35 Uhr: fährt nur zwischen Stefan Fadinger Platz und Kärntner Ring, Oper
um 07.24 Uhr: Letzter Zug ab Prater Hauptalle zum Stefan Fadinger Platz

Linie 2:
ab 07.50 Uhr: fährt nur zwischen Ottakring und Reichsratstraße bzw. Friedrich Engelsplatz und Schwedenplatz

ab 09.30 Uhr: fährt nur zwischen Ottakring und Reichsratstraße bzw. Friedrich Engelsplatz und Taborstraße

Linie D:
ab 07.50 Uhr: fährt nur zwischen Nußdorf und Dr. Karl Renner Ring bzw. Schwarzenbergplatz und Südbahnhof

ab 09.00 Uhr: fährt nur zwischen Nußdorf und Augasse bzw. Schwarzenbergplatz und Südbahnhof

Linie O:
ab 08.30 Uhr: fährt nur zwischen Raxstraße und Hintere Zollamtsstraße

Linie 5:
ab 08.00 Uhr: fährt nur zwischen Westbahnhof und Wallensteinplatz

Linie 6:
ab 08.30 Uhr: fährt nur zwischen Zentralfriedhof und Margaretengürtel / Flurschützstraße

Linie 18:
ab 08.30 Uhr: fährt nur zwischen Schlachthausgasse und Margaretengürtel / Flurschützstraße

Linie 31:
ab 09.30 Uhr: fährt nur zwischen Stammersdorf und Stromstraße

Linie 52:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Baumgarten und Schloßalle

Linie 58:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Hummelgasse und  Schloßallee

Linie 4A:
ab 08.30 Uhr: fährt nur zwischen Karlsplatz und Marxergasse

Linie 10A:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Heiligenstadt und Hütteldorfer Straße

Linie 11A:
ab 08.30 Uhr: fährt nur zwischen Krieau und Ennsgasse bzw. Heiligenstadt und Haussteinstraße

Linie 12A:
ab 08.30 Uhr: fährt nur zwischen Schmelz und Huglgasse

Linie 13A:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Alser Straße und Siebensterngasse bzw. Pilgramgasse und Südbahnhof

Linie 14A:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Reumannplatz und Schönbrunner Straße

Linie 40A:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Döblinger Friedhof und Währinger Gürtel

Linie 57A:
ab 09.15 Uhr: fährt nur zwischen Anschützgasse und Gumpendorfer Straße / Amerlingstraße

Linie 59A:
ab 08.45 Uhr: fährt nur zwischen Philadelphiabrücke und Bärenmühldurchgang

Linie 77A:
ab Betriebsbeginn: fährt in beiden Richtungen über die A23

Linie 80A:
ab 08.00 Uhr: fährt nur zwischen Praterstern und Taborstraße

Linie 82A:
ab Betriebsbeginn: fährt nur zwischen Max Winter Platz und Krieau

Linie 90A:
ab 08.00: fährt nur zwischen Harrachgasse und Schüttaustraße

Linie 91A:
ab 08.00 Uhr: fährt nur zwischen Ölhafen und Schüttaustraße

Linie 92A:
ab 08.00 Uhr: fährt nur zwischen Siedlung Wulzendorf und Schüttaustraße

Linie 20B:
ab Betriebsbeginn: fährt nur zwischen Arbeiterstrandbadstraße und Kaisermühlen

Die Vienna Ring Tram ist ganztägig eingestellt.

Die U-Bahn-Linien fahren ohne Einschränkungen.

Quelle: http://www.wienerlinien.at/wl/ep/contentView.do/contentTypeId/1001/channelId/-26075/programId/9419/pageTypeId/9081/contentId/26144 (http://www.wienerlinien.at/wl/ep/contentView.do/contentTypeId/1001/channelId/-26075/programId/9419/pageTypeId/9081/contentId/26144)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 07. April 2011, 12:08:16
Zitat
Vienna City Marathon am 17. April
ab 09.30 Uhr: fährt nur zwischen Ottakring und Reichsratstraße bzw. Friedrich Engelsplatz und Taborstraße
Wo will der 2er da umdrehen? Fährt er über Heinestraße zum Praterstern?
Ist etwas missverständlich formuliert, denn so glaubt man, man kann bis Taborstraße U fahren.  :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 07. April 2011, 12:15:29
Zitat
Vienna City Marathon am 17. April
ab 09.30 Uhr: fährt nur zwischen Ottakring und Reichsratstraße bzw. Friedrich Engelsplatz und Taborstraße
Wo will der 2er da umdrehen? Fährt er über Heinestraße zum Praterstern?
Ist etwas missverständlich formuliert, denn so glaubt man, man kann bis Taborstraße U fahren.  :down:
Es gibt mehrere solcher Seltsamkeiten: Wie kann z.B. der 31er in der Stromstraße wenden? Fährt er bis BRG oder FEP?

Warum man übrigens statt Reichsratsstraße nicht einfach Dr.-Karl-Renner-Ring geschrieben hat, ist mir ein Rätsel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 07. April 2011, 13:17:37
Dieser Text ist schon etliche Jahre alt und wird stets aufs Neue wiederverwertet - inklusive sämtlicher orthographischer und inhaltlicher Fehler. Einwände an den Kundendienst (WL und VOR) nützen überhaupt nix, das haben schon etliche Leute probiert. Da dürfte aber ein gewisser "Meister 1:120" nicht ganz unschuldig dran sein... ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 07. April 2011, 17:02:11
Gut das ich am 17.Apr ZF habe und mir damit aussuchen kann ob und wo ich fahre. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 08. April 2011, 15:57:33
Um ca. 14:30 oder kurz davor gab es bei der Station Wallensteinstraße einen VU zwischen einem Fahrschulauto und einem E1 der Linie 5. Sichtbaren Schaden gab es es keinen; um 14:45 konnte der Fahrbetrieb wieder aufgenommen werden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 11. April 2011, 14:00:35
Derzeit Ablenkung der Linie 38 zur Hohen Warte
Grund ist mir unbekannt
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. April 2011, 16:26:54
Derzeit VU Hernalser Hauptstraße 99. 43er geteilt Schottentor - Teichgasse, Dornbach - Neuwaldegg. Ich hab leider viel zu viel Streß im Moment, aber vielleicht möchte ja wer von euch ein Foto in der "Taubersteingasse" machen, falls wer zufällig in der Gegend ist? :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 11. April 2011, 16:36:30
Dornbach - Neuwaldegg
In Dornbach Güpferlingstraße kann man in die Richtung doch gar nicht wenden. ??? Bist du dir sicher, dass nicht bis Hernalser Hauptstraße/Wattgasse gefahren wird - was ja irgendwie naheliegend wäre, wenn der VU auf Höhe ONr 99 ist?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 11. April 2011, 16:58:00
Es wurde Schottentor-Güpferling(über 44er)-Schottentor und in der anderen Richtung wurde Nwgg-Bhf.Hls-Nwgg.
Es war, nach den Spuren zu urteilen, ein E1 im VKU verwickelt.
Das ganze dauerte etwa von 16.05-16.35Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 11. April 2011, 17:03:54
Es wurde Schottentor-Güpferling(über 44er)-Schottentor und in der anderen Richtung wurde Nwgg-Bhf.Hls-Nwgg.
Es war, nach den Spuren zu urteilen, ein E1 im VKU verwickelt.
Das ganze dauerte etwa von 16.05-16.35Uhr.
Bitte etwas weniger Abkürzungen zu verwenden. :blank:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 11. April 2011, 17:14:39
Es wurde Schottentor-Güpferling(über 44er)-Schottentor und in der anderen Richtung wurde Nwgg-Bhf.Hls-Nwgg.
Es war, nach den Spuren zu urteilen, ein E1 im VKU verwickelt.
Das ganze dauerte etwa von 16.05-16.35Uhr.
Bitte etwas weniger Abkürzungen zu verwenden. :blank:
Okay dann übersetze ich mal.
Nwgg= Neuwaldegg, Bhf.Hls= Betriebsbahnhof Hernals und VKU=Verkehrsunfall
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. April 2011, 17:23:22
In Dornbach Güpferlingstraße kann man in die Richtung doch gar nicht wenden. ??? Bist du dir sicher, dass nicht bis Hernalser Hauptstraße/Wattgasse gefahren wird - was ja irgendwie naheliegend wäre, wenn der VU auf Höhe ONr 99 ist?
Da hast du natürlich recht. Ich hab nicht weiter drüber nachgedacht, ob die Durchsage/Anzeige stimmte... auf den FGI-Säulen war übrigens auch noch ein Rechtschreibfehler in der Rosensteingasse, irgendwas wie "Rosensteibgasse" oder so... *kopfschüttel*
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 11. April 2011, 18:50:18
Die Durchsage war sehr unverständlich, aber es scheint irgendwie auf der U1 eine Störung zu geben im Bereich Stephansplatz.

Der 62er fährt nicht nur bis zur Oper sondern zur Bellaria. Auf den LED-Anzeigen der E2 stand allerdings entweder "Kärntner Ring, Oper" oder "Lainz Wolkersbergenstraße".

Edit: Grund ist ein Schienenbruch in der Akademiestraße (Zufahrt zur Schleife). Die WLB verkehrt nur zwischen Baden und Wolfganggasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 11. April 2011, 19:40:26
Von einer U1-Störung war aber auch die Rede bilde ich mir ein, irgendwas mit "im Bereich Stephansplatz", Taubstummengasse und noch einer dritten Station.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 11. April 2011, 19:45:18
Von einer U1-Störung war aber auch die Rede bilde ich mir ein, irgendwas mit "im Bereich Stephansplatz", Taubstummengasse und noch einer dritten Station.
Laut FPDWL und EBFÖpro war die U1 zwischen Taubstummengasse und Schwedenplatz eingestellt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 11. April 2011, 20:11:42
Von einer U1-Störung war aber auch die Rede bilde ich mir ein, irgendwas mit "im Bereich Stephansplatz", Taubstummengasse und noch einer dritten Station.
Ja, Personenschaden am Stephansplatz.

Außerdem:
Folgende Photos der Ablenkung des 62ers bis zur Bellaria kann ich bieten, obwohl ich selbst nichts dazu beigetragen habe.  :D Danke an die zwei Helfer bzw. Informanten. Sind nur Handy-Pics... dem Umstand entsprechend herzeigbar   ;)

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 11. April 2011, 21:16:44
Wiener Linien
Aktuelle Info: Wegen eines Gleisschadens in der Akademiestraße wird die Linie 62 derzeit über Oper zum Dr.-Karl-Renner-Ring verlängert. Badner Bahn fährt nur bis Wolfganggasse. Wir empfehlen ab/bis Philadelphiabrücke/Meidling 62er, U6 oder S-Bahn zu verwenden. Die Behebung des Schadens wird mehrere Tage dauern, das Gleisstück muss eigens neu angefertigt werden.
vor etwa einer Stunde @ Facebook

 :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 11. April 2011, 21:28:55
Also, an den Teil mit dem 62er bis Dr.-Karl-Renner-Ring könnte man sich gewöhnen, find ich. Aufgrund eines Gleisschadens sehen wir uns leider gezwungen, unser Angebot zu verbessern ... ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 11. April 2011, 21:52:19
Also, an den Teil mit dem 62er bis Dr.-Karl-Renner-Ring könnte man sich gewöhnen, find ich. Aufgrund eines Gleisschadens sehen wir uns leider gezwungen, unser Angebot zu verbessern ... ;)

Hihi. Stimmt.  ;D
Der 62er zur Bellaria war heute echt eine feine Sache!

Wiener Linien
Aktuelle Info: Wegen eines Gleisschadens in der Akademiestraße wird die Linie 62 derzeit über Oper zum Dr.-Karl-Renner-Ring verlängert. Badner Bahn fährt nur bis Wolfganggasse.
vor etwa einer Stunde @ Facebook

Hm. Kurz vor 18:00 konnte ich beim Südbahnhof noch eine abgelenkte Badner Bahn ablichten:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 11. April 2011, 22:15:40
Hm. Kurz vor 18:00 konnte ich beim Südbahnhof noch eine abgelenkte Badner Bahn ablichten:
Der R 1172 war der einzige Zug der den Südbahnhof erreicht hat. Die nachfolgende Züge fuhren nur bis zur Wolfganggasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. April 2011, 01:39:40
Ja, Personenschaden am Stephansplatz.
Ja, Selbstmörder... Außerdem gab es am 6er einen VU mit einer Person gegen Straßenbahn.

DANKE für die Fotos! ;) Mir scheint, es wird auch in den nächsten Tagen noch schön möglich sein, einige weitere zu schießen! :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. April 2011, 09:09:51
62 und WLB fahren wieder normal. Das Gleis wurde behelfsmäßig repariert. Dafür ist die Bösendorferschleife nicht mehr befahrbar. Photo folgt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. April 2011, 09:21:43
Das Gleis wurde behelfsmäßig repariert.
Schaut ein wenig russisch aus... aber was tut man nicht alles, bevor man eine Straßenbahnlinie länger als unbedingt nötig verlängern muss... ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. April 2011, 09:31:31
Das Gleis wurde behelfsmäßig repariert.
Schaut ein wenig russisch aus... aber was tut man nicht alles, bevor man eine Straßenbahnlinie länger als unbedingt nötig verlängern muss... ;)
positiv sehen! Man hätte den 62er auch störungsmäßig kürzen können - bis Meidling z.B.
Hat sichs dann nach mehreren Wochen bewährt, lassen wir es gleich so  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 12. April 2011, 12:37:35
Abkürzungsdiskussion abgetrennt!

http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1066.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1066.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. April 2011, 12:44:37
Das Gleis wurde behelfsmäßig repariert.
Schaut ein wenig russisch aus... aber was tut man nicht alles, bevor man eine Straßenbahnlinie länger als unbedingt nötig verlängern muss... ;)
So, hier nun das Bild er russischen Reparatur. Man hat einfach ein Stück gerades Gleis eingeschweißt bis das Herzstück fertig ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. April 2011, 13:01:33
Na, das wär jetzt was, wenn ein überforderter Zentralexpeditor einen Zug in die Bösendorferschleife kürzen würde :D :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. April 2011, 14:05:35
Na, das wär jetzt was, wenn ein überforderter Zentralexpeditor einen Zug in die Bösendorferschleife kürzen würde :D :D
Ich schätze nicht, daß man die Einfahrtsweiche irgendwie "behandelt" hat. Ich trau ihnen auch zu, daß das Provisorium einfach bleibt und die Schleife geschlossen wird.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. April 2011, 14:22:55
Ich schätze nicht, daß man die Einfahrtsweiche irgendwie "behandelt" hat.
Man hat sie nicht "irgendwie" behandelt, sondern verkeilt und abgeschaltet, wie das in solchen Fällen (Streckensperre) normalerweise geschieht. Ich habe beim meinem Lokalaugenschein heute in der Früh bloß vergessen zu schauen, ob auch das Erinnerungssignal "Fahrverbot für alle Züge" am Querdraht angebracht wurde.

Ich trau ihnen auch zu, daß das Provisorium einfach bleibt und die Schleife geschlossen wird.
Das hätte keinen Sinn, abgesehen davon, dass die WL zusätzlichen, im Linienbetrieb nicht benötigten Gleisverbindungen und Schleifen* durchaus nicht abgeneigt gegenüberstehen.

*) Die Bösendorferschleife wird im Linienbetrieb benötigt, wenn auch nur mehr von einem einzelnen Schülerverstärker der Linie 2. Die Frage ist, ob der während der Sperre zur Bellaria gekürzt oder zum Karlsplatz verlängert wird.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 12. April 2011, 17:52:52
Gestern kurz nach 6 sah ich beim Südbhf. einige Züge der Linie 6 die offenbar über O-18-71 umgeleitet wurden
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 12. April 2011, 19:56:47
Ich habe beim meinem Lokalaugenschein heute in der Früh bloß vergessen zu schauen, ob auch das Erinnerungssignal "Fahrverbot für alle Züge" am Querdraht angebracht wurde.
Wäre mir vor einer halben Stunde nicht aufgefallen. Die Lichtsignalanlage für die Weichen wurde abgedeckt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. April 2011, 20:55:26
Gestern kurz nach 6 sah ich beim Südbhf. einige Züge der Linie 6 die offenbar über O-18-71 umgeleitet wurden
Jup, es gab zu der Zeit einen Unfall mit Personenschaden (Mensch gegen Tram) entlang des 6ers.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. April 2011, 23:14:56
Gegen 21:45 gab es einen Feuerwehreinsatz in der Troststraße. Am 67er wurde gedreieckt und es gab zwei Busse als Schienenersatzverkehr. Seit ca. 23 Uhr fährt wieder alles.

Und noch ein Nachtrag von heute Mittag: In der äußeren Mariahilfer Straße etwa auf Höhe Lehnergasse/Schwendermarkt gab es einen V(K)U zwischen Tramway und PKW, wobei dieser recht stark beschädigt wurde, wie das angehängte Foto zeigt, das mir ein Freund zukommen ließ. Nähere Details sind mir nicht bekannt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 13. April 2011, 07:45:03
Und noch ein Nachtrag von heute Mittag: In der äußeren Mariahilfer Straße etwa auf Höhe Lehnergasse/Schwendermarkt gab es einen V(K)U zwischen Tramway und PKW, wobei dieser recht stark beschädigt wurde, wie das angehängte Foto zeigt, das mir ein Freund zukommen ließ. Nähere Details sind mir nicht bekannt.
Der hat sicher mitten auf der Straße umgedreht und die Tramway übersehen. Genau bei so einem Unfall war ich an dieser Stelle schon einmal Augenzeuge.

V(K)U
;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. April 2011, 08:44:40
Am 67er wurde gedreieckt
Ich nehme an, am Frödenplatz, oder?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 13. April 2011, 10:08:02
Heut bärts mal wieder.
Gegen 8 Uhr stehen die 40erlinien Währinger STraße - Spitalgasse, nix geht mehr, Zugstau (37/38 fuhren aber).
09.40 Uhr: obere Augartenstraße, 2 abgebügelte E1, einer wurde grad an den Rüstwagen anghängt (Ri Flodorf), im anderen (Ri Schring) eine Gelbjacke.

Edit: Zeit berichtigt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 13. April 2011, 10:11:32
10.40 Uhr: obere Augartenstraße, 2 abgebügelte E1, einer wurde grad an den Rüstwagen anghängt (Ri Flodorf), im anderen (Ri Schring) eine Gelbjacke.
08:40, 09:40 Uhr oder doch ein Blick in die Zukunft?  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 13. April 2011, 10:12:33
Der hat sicher mitten auf der Straße umgedreht und die Tramway übersehen. Genau bei so einem Unfall war ich an dieser Stelle schon einmal Augenzeuge.

Wende vor der Tramway nicht
weil sie sonst die Tür durchbricht.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 13. April 2011, 10:20:48
10.40 Uhr: obere Augartenstraße, 2 abgebügelte E1, einer wurde grad an den Rüstwagen anghängt (Ri Flodorf), im anderen (Ri Schring) eine Gelbjacke.
08:40, 09:40 Uhr oder doch ein Blick in die Zukunft?  :D

Autsch. 09.40 Uhr latürnich. Schon geändert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. April 2011, 10:46:52
Am 67er wurde gedreieckt
Ich nehme an, am Frödenplatz, oder?
Ist mir leider nicht bekannt. Wäre es eigentlich denkbar, dass der Zug verkehrt durch die O-Wagen-Schleife fährt?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. April 2011, 11:42:00
Ist mir leider nicht bekannt. Wäre es eigentlich denkbar, dass der Zug verkehrt durch die O-Wagen-Schleife fährt?
Davon würde ich nicht ausgehen, da im Zuge einer solchen Rangierfahrt zumindest eine geregelte Kreuzung befahren werden muss, die für den Individualverkehr nicht gesperrt ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 13. April 2011, 11:49:46
Ist mir leider nicht bekannt. Wäre es eigentlich denkbar, dass der Zug verkehrt durch die O-Wagen-Schleife fährt?
Davon würde ich nicht ausgehen, da im Zuge einer solchen Rangierfahrt zumindest eine geregelte Kreuzung befahren werden muss, die für den Individualverkehr nicht gesperrt ist.

Auf der einzigen geregelten Kreuzung (Raxstraße-Neilreichgasse) kommt die Straßenbahn mit dem MIV aber nicht in Berührung, das einzige Problem wäre der Fußgängerübergang (außer natürlich dem MIV in der Migerkastraße und in der Rudolfshügelgasse gegen die Fahrtrichtung).

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. April 2011, 13:08:46
Auf der einzigen geregelten Kreuzung (Raxstraße-Neilreichgasse) kommt die Straßenbahn mit dem MIV aber nicht in Berührung
Ich habe ja auch vom Individualverkehr geschrieben, nicht vom motorisierten Individualverkehr. :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. April 2011, 10:29:06
Gestern gegen 17:30 fuhr mindestens ein 5er zum Zimmermannplatz, der Grund ist mir leider nicht bekannt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 14. April 2011, 14:19:59
Laut Twitter "Fahrtbehinderung und temporäre Umleitung der Linien 1+D in Richtung Prater bzw. Nußdorf wegen PKW-Unfalls am Ring".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 14. April 2011, 14:22:16
Laut Twitter "Fahrtbehinderung und temporäre Umleitung der Linien 1+D in Richtung Prater bzw. Nußdorf wegen PKW-Unfalls am Ring".

Wenns am Schottenring is, is scho längst wieder vorbei die Behinderung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. April 2011, 21:51:54
Die Fahrtbehinderung war am Ring vor der Haltestelle Börse in FR Nußdorf bzw Prater Hauptallee. Ein Fahrradfahrer ist seitlich in ein Taxi gefahren und auf dessen Frontscheibe gestürzt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. April 2011, 01:17:08
Heute kurz vor 18 Uhr gab's auf der Alser Straße kurz vor der Skodagasse beim Einbiegen in die Pelikangasse ein größeres Aufsehen... Polizei, Unfallkommando usw. Hab zwar nicht gesehen, was passiert ist, aber ich vermute mal, ein Linksabbieger in die Pelikangasse vor Tramway... das ist dort nicht unüblich.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: roadrunner am 15. April 2011, 08:09:44
Gestern ca. 17Uhr30 köstliche Situation! Haltestelle Teichgasse Durchsage, dass die Züge der Linie 9 auf Grund einer Fahrtbehinderung in Fahrtrichtung Gersthof zum Bahnhof HLS geführt werden. ULF 42, leider schon als Sonderzug beschildert, hatte anscheinend die Anweisung bekommen sich in die Schleife zu stellen. Weiche umstellen, einbiegen und auf halbem Weg stehenbleiben? :o Falschparker am Anfang der Schleife! >:( Soweit ich erkennen konnte, Funk hin und her. Nach ca. 10 min. Feuerwehreinsatz. Mittlerweile stauten sich drei 9er und vier 44er. Kurz vor 18 Uhr löste sich schön langsam alles auf.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. April 2011, 17:46:02
Wegen einer Veranstaltung (Demo?) am Heldenplatz/Burgring verkehrte heute gegen 13:30 der 1er und 2er nicht am Ring sowie der D-Wagen über Kai. Die Dauer der Behinderung kann ich nicht angeben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 16. April 2011, 18:21:46
Wegen einer Veranstaltung (Demo?) am Heldenplatz/Burgring verkehrte heute gegen 13:30 der 1er und 2er nicht am Ring sowie der D-Wagen über Kai. Die Dauer der Behinderung kann ich nicht angeben.
Ribbonlauf.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 16. April 2011, 19:03:07
Die Dauer der Behinderung kann ich nicht angeben.
Gegen 14:35 Uhr war der Ring wieder befahrbar.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 16. April 2011, 21:42:11
Wegen einer Veranstaltung (Demo?) am Heldenplatz/Burgring verkehrte heute gegen 13:30 der 1er und 2er nicht am Ring sowie der D-Wagen über Kai. Die Dauer der Behinderung kann ich nicht angeben.
Liest du kein Straßenbahnjournal? :P
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. April 2011, 23:42:27
Wegen einer Veranstaltung (Demo?) am Heldenplatz/Burgring verkehrte heute gegen 13:30 der 1er und 2er nicht am Ring sowie der D-Wagen über Kai. Die Dauer der Behinderung kann ich nicht angeben.
Liest du kein Straßenbahnjournal? :P
Auweh, was für ein "Faukspaß" :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 20. April 2011, 10:24:11
Die Bösendorferschleife wird im Linienbetrieb benötigt, wenn auch nur mehr von einem einzelnen Schülerverstärker der Linie 2. Die Frage ist, ob der während der Sperre zur Bellaria gekürzt oder zum Karlsplatz verlängert wird.
Ich gebe mir die Antwort selbst: Der Schülerverstärker fährt bis auf Weiteres über Reich´s Rat´s Trasse zur Bellaria.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 20. April 2011, 10:41:04
Wird der mit E1´s geführt?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: T1 am 20. April 2011, 11:37:05
Im Normalfall ja, aber ich hab den schon länger nicht gesehen. Zurzeit fährt er sowieso nicht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. April 2011, 15:52:31
Heute von Betriebsbeginn bis 6 Uhr kam es aufgrund einer Panne (Entgleisung) eines Fahrzeugs auf der U1 zu einem SEV zwischen Praterstern und Schwedenplatz durch die Straßenbahn. Das Signal 21 dürften die Züge (falls es sich um E1 handelte) dabei aber nicht getragen haben, bestenfalls ein Zielschild und ein U1-Karterl.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. April 2011, 16:29:35
Auweh, der arme Mannerwagen...

Zitat
"Süße" Kollision: Mercedes kracht in "Manner"-Bim

Sie ist knallrosa, knapp vier Meter hoch und mehrere Tonnen schwer und trotzdem ist es anscheinend möglich, die "Manner"-Straßenbahn zu übersehen.

Anders ist es nicht zu erklären, dass heute ein Mercedes-Lenker am Kärntner Ring mit der Bim aus dem Wiener Tramwaymuseum kollidierte. Polizei und Feuerwehr mussten ausrücken, die Straßenbahnverbindung wurde blockiert und löste kurzzeitig einen Stau aus.

Die Garnitur der Manner-Straßenbahn fährt nur noch zu besonderen Anlässen wie zum Beispiel vor Ostern und vor Weihnachten durch Wien. Sie kann aber auch für private Anlässe gemietet werden.

Sogar mit Bild:

(http://www.heute.at/storage/scl/footage/aufmacher/news/oesterreich/261634_m1t1w468q75v28093_jacek_franeczek_LESER.jpg)

Copyright: Jacek Franeczek

Quelle: http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Suesse-Kollision-Mercedes-kracht-in-Manner-Bim;art931,552212 (http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Suesse-Kollision-Mercedes-kracht-in-Manner-Bim;art931,552212)

2er und D-Wagen waren ca. 20 Minuten fahrtbehindert und mussten umgeleitet werden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 20. April 2011, 18:36:00
Auweh, der arme Mannerwagen...

Zitat
"Süße" Kollision: Mercedes kracht in "Manner"-Bim
Die Garnitur der Manner-Straßenbahn fährt nur noch zu besonderen Anlässen wie zum Beispiel vor Ostern und vor Weihnachten durch Wien. Sie kann aber auch für private Anlässe gemietet werden.
Ja, auf eine solche Werbung hätte das WTM gut und gerne verzichten können!

@luki32: Diesmal war ich's nicht!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 20. April 2011, 20:55:32
Zitat
die Straßenbahnverbindung wurde blockiert und löste kurzzeitig einen Stau aus.
Was, die Straßenbahnverbindung löste einen Stau aus?! ???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: T1 am 20. April 2011, 21:36:59
Zitat
"Süße" Kollision: Mercedes kracht in "Manner"-Bim
Die Garnitur der Manner-Straßenbahn fährt nur noch zu besonderen Anlässen wie zum Beispiel vor Ostern und vor Weihnachten durch Wien. Sie kann aber auch für private Anlässe gemietet werden.
Ja, auf eine solche Werbung hätte das WTM gut und gerne verzichten können!

Wobei ich den Artikel gar nicht einmal so schlecht finde – üblicherweise kracht die böse Bim ja in das unschuldige Auto. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 21. April 2011, 01:57:56
Gestern Nachmittag (20.04.2011), von ca. 17.15-17.45 Uhr wurden die Züge der Linie 1 in Fahrtrichtung Stefan Fadingerplatz & Linie 62 in Fahrtrichtung Oper abgelenkt über den Südbahnhof geführt. Grund dafür war ein Rettungseinsatz in der Wiedener Hauptstraße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. April 2011, 18:16:02
Mindestens ein 46er wurde heute Abend aus unbekanntem Grund stadtauswärts über die Josefstädter Straße umgeleitet:

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 23. April 2011, 12:50:35
Fahrtbehinderung am 9er?! Es wurden gegen 11.45Uhr mindestens zwei Ulf A1 (72 & 61) über Bhf.Hls geführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. April 2011, 17:12:52
Zitat
1. Mai: Ringlinien werden bis Mittag kurzgeführt

Aufgrund diverser Veranstaltungen am 1. Mai (Kundgebungen, Maiaufmarsch, Praterfest) wird der Ring bis etwa 13:00 komplett gesperrt. Bei den Wiener Linien gibt es daher einige Fahrplananpassungen.

Ringsperre: Linien 1, 2 und D werden kurzgeführt

Ab 7:40 Uhr fährt die Linie 1 nur zwischen Stefan-Fadinger-Platz und Kärntner Ring/Oper, sowie zwischen Prater Hauptallee und Radetzkystraße/Hintere Zollamtsstraße.

Auch die Linie 2 wird bis Mittag kurzgeführt: Ab ca. 7:30 Uhr fährt sie nur zwischen Ottakring und Lerchenfelder Gürtel (U-Bahn-Station Josefstädter Straße) bzw. zwischen Schwedenplatz und Friedrich-Engels-Platz.

Ab 7:45 Uhr fährt auch die Linie D nur zwischen Nußdorf und Börse, sowie zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz. Ab etwa 10:00 Uhr wird die Linie D in beiden Fahrtrichtungen über den Franz-Josefs-Kai umgeleitet.

Kurzzeitige Verzögerungen möglich

In allen Wiener Bezirken kann es durch die Aufmärsche bei Straßenbahnen und Bussen zwischen 08:00-11:00 Uhr zu veränderten Fahrtrouten und Kurzführungen kommen. Die Vienna Ring Tram ist bis Mittag komplett eingestellt.

Verstärkte Intervalle rund um den Prater

Aufgrund des großen Besucherandrangs zum Praterfest werden am Nachmittag die Intervalle unter anderem auf den Linien U1, D, 1 und 5 verstärkt. Auch auf der Linie U3 sind den ganzen Tag zusätzliche Züge unterwegs.

Quelle: http://www.wienerlinien.at/wl/ep/contentView.do/contentTypeId/1001/channelId/-26075/programId/9419/pageTypeId/9081/contentId/26293 (http://www.wienerlinien.at/wl/ep/contentView.do/contentTypeId/1001/channelId/-26075/programId/9419/pageTypeId/9081/contentId/26293)

Handelt es sich beim 2er um einen Verschreiber oder fährt er wirklich nur bis zum Gürtel (wegen eines Maimarsches in der Josefstädter Straße?)? Es stimmt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. April 2011, 18:40:36
Na super, jetzt gibt's die Reichsratsstraße und die Roten schaffen es tatsächlich den 2er auch dort noch zu blockieren. Das muß echt nicht sein. Reicht schon, daß der Ring gesperrt ist. Die Bellariaschleife scheint ja offen zu sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 28. April 2011, 19:03:49
Wer genehmigt so einen Schwachsinn?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 28. April 2011, 20:59:14
Wer genehmigt so einen Schwachsinn?
Die Roten sich selber. 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 30. April 2011, 11:35:52
1. Mai Diskussion abgetrennt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 30. April 2011, 18:49:47
1.-Mai-Diskussion abgetrennt.
Etwas mehr Bindestriche, Herr Kollege!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 30. April 2011, 21:46:59
"Erstemaidiskussion"
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 01. Mai 2011, 19:10:07
Handelt es sich beim 2er um einen Verschreiber oder fährt er wirklich nur bis zum Gürtel (wegen eines Maimarsches in der Josefstädter Straße?)? Es stimmt.
Also gegen 11:30 Uhr fuhr der 2er sehr wohl zur Bellaria und der 1er fuhr im oberen Abschnitt zwischen Hauptallee und Schottentor.

Und am D-Wagen fuhr die Brose-Garnitur 4006 + 1406 (oarg, dass man sich darüber freuen kann  :D):

(http://share.bahnforum.info/transfer/d7ca61bd41ff328c61398dafda1d786cdf138601/4006_D_Salztorbruecke.jpg)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Mai 2011, 08:56:23
Und am D-Wagen fuhr die Brose-Garnitur 4006 + 1406 (oarg, dass man sich darüber freuen kann  :D):
Ich freue mich darüber nicht. :D 4506 wäre mir schon lieber... ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Mai 2011, 09:48:29
Wegen einer U3-Störung werden die Züge der Linie 46 derzeit über den Joachimsthalerplatz hinaus verlängert und fahren über 10 - 49 zur Drechslerschleife.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 02. Mai 2011, 13:03:13
Wegen einer U3-Störung werden die Züge der Linie 46 derzeit über den Joachimsthalerplatz hinaus verlängert und fahren über 10 - 49 zur Drechslerschleife.

 :up:
Soviel Flexibilität und Kreativität seitens der Wiener Linien hätte es vor ein paar Jahren wohl kaum gegeben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Mai 2011, 14:07:56
Soviel Flexibilität und Kreativität seitens der Wiener Linien hätte es vor ein paar Jahren wohl kaum gegeben.
Doch, doch... hängt immer nur von Disponenten ab: Da gibt es welche mit Netzkenntnis, die machen alles, was ihnen an Maßnahmen in den Sinn kommt - und dann gibt es welche, die so was nie im Leben machen würden, "weu des hob i no nia gmocht".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Mai 2011, 20:56:51
Wegen einer Demo (Hintergrund unbekannt) auf der Alser Straße, etwa auf Höhe AAKH, waren der 5er, 33er, 43er und 44er kurz vor 20 Uhr an der Weiterfahrt behindert. Wie lange die Fahrtbehinderung andauerte, kann ich nicht sagen, die Demo löste sich da allerdings gerade auf und es war eigentlich nur noch die Polizei, die sich auf den Schienen positionierend die Straßenbahn behinderte :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 03. Mai 2011, 16:35:33
Heute gegen 13:00 am inneren Schottenring Höhe Börse: Verkehrsunfall - Motorrad gegen PKW, Bimstapel zurück bis Burgtheater.
Verkehrsmaßnahmen:
Linie 1 FR Prater - über Bellariaschleife und Ostring
Linie D FR Nussdorf - über Kai abgelenkt
in die Gegenrichtungen Normalbetrieb.

Um ca. 14:00 war wieder alles normal.

Anbei ein paar Schnappschüsse.
[attach=1]
[attach=2]
[attach=3]
[attach=4]

Bei der Hst. Börse haben die Lemminge gewartet, obwohl der Unfall in Sichtweite war  ::)
[attach=5]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 03. Mai 2011, 17:42:20
Heute gegen 13:00 am inneren Schottenring Höhe Börse: Verkehrsunfall - Motorrad gegen PKW

Nicht ganz. Motorrad - Motorrad, beide in blau - silber, Kennzeichen BP-...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 03. Mai 2011, 17:45:29
Nicht ganz. Motorrad - Motorrad, beide in blau - silber, Kennzeichen BP-...
Wie bitte? Zwei Polizisten haben sich gegenseitig abgeschossen? Wie geht das denn?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 03. Mai 2011, 17:54:30
Bin ich jetzt netzkenntnis- oder denktechnisch schon völlig daneben? Wenn der 1er "über Bellariaschleife und Ostring" fuhr, wieso fährt er dann auf den Fotos von moszkva tér aus der Bellariaschleife nach links (Richtung Schottentor U) heraus?!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 03. Mai 2011, 17:59:37
Wie bitte? Zwei Polizisten haben sich gegenseitig abgeschossen? Wie geht das denn?

Vorausfahrt (Lotsen) bei Staatsbesuch, Anhalten bzw. Unterbinden des Sickerverkehrs auf die Fahrtstrecke, Missverständnis und das wars auch schon.

Trotzdem. Beide schwer verletzt. Gute Besserung.


Edit:
Bin ich jetzt netzkenntnis- oder denktechnisch schon völlig daneben? Wenn der 1er "über Bellariaschleife und Ostring" fuhr, wieso fährt er dann auf den Fotos von moszkva tér aus der Bellariaschleife nach links (Richtung Schottentor U) heraus?!

Vielleicht schon die nächsten Züge zwecks Intervallausgleich?

Oder nur mal Ringelspiel geschickt, um nicht Konvoi zu fahren?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 03. Mai 2011, 18:08:34
Bin ich jetzt netzkenntnis- oder denktechnisch schon völlig daneben? Wenn der 1er "über Bellariaschleife und Ostring" fuhr, wieso fährt er dann auf den Fotos von moszkva tér aus der Bellariaschleife nach links (Richtung Schottentor U) heraus?!
Habs auch grad erst bemerkt... vielleicht war die Sperre gerade vorbei und der zufällig gerade in der Schleife fahrende 1er wurde gleich auf die Stammroute geführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 03. Mai 2011, 18:09:23
Habs auch grad erst bemerkt... vielleicht war die Sperre gerade vorbei und der zufällig gerade in der Schleife fahrende 1er wurde gleich auf die Stammroute geführt.
Oder viel simpler: mangelnde Netzkenntnis und Weiche falsch gestellt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 03. Mai 2011, 18:11:36
Habs auch grad erst bemerkt... vielleicht war die Sperre gerade vorbei und der zufällig gerade in der Schleife fahrende 1er wurde gleich auf die Stammroute geführt.
Oder viel simpler: mangelnde Netzkenntnis und Weiche falsch gestellt.
Man wollte vielleicht den Stapel bis zur Stadiongasse vergrößern, damit man mit dem 2er über die Reichsrats darf  ;)

Edit:
Und wer ist schuld? Die Türken... Wäre der Gül nicht auf Besuch gekommen, hätte es keinen Kordon wegen Staatsbesuch gegeben, usw usw...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 03. Mai 2011, 18:19:35
Oder nur mal Ringelspiel geschickt, um nicht Konvoi zu fahren?
Und wie willst du dort Ringelspiel spielen, wenn du so über diese Weiche fährst? Der Zug auf moszkva térs Foto hat gar keine andere Möglichkeit mehr, als zur Unfallstelle zu fahren (oder bei der Schleife Josefstädter Straße U umzudrehen) - am Schottentor kannst du ja auch nicht wenden!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 03. Mai 2011, 19:23:01
ich meinte damit Ring -> 49er Haltestelle - Ringareiha um den Stadtschulrat - und wieder auf den Ring und weiter.

Dauert ein paar Minuten und der Vorderzug is schon weg. Blockiert hab ich auch nix.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 03. Mai 2011, 19:34:57
ich meinte damit Ring -> 49er Haltestelle - Ringareiha um den Stadtschulrat - und wieder auf den Ring und weiter.

Dauert ein paar Minuten und der Vorderzug is schon weg. Blockiert hab ich auch nix.
Über die dafür zu befahrende Weiche ist der Zug auf besagtem Foto aber schon (in die falsche Richtung) gefahren!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. Mai 2011, 06:26:35
ich meinte damit Ring -> 49er Haltestelle - Ringareiha um den Stadtschulrat - und wieder auf den Ring und weiter.

Dauert ein paar Minuten und der Vorderzug is schon weg. Blockiert hab ich auch nix.
Über die dafür zu befahrende Weiche ist der Zug auf besagtem Foto aber schon (in die falsche Richtung) gefahren!

Ich glaub wir reden aneinander vorbei.

Stimmt schon, auf der Weiche is er, aber das Ringerl vorher (siehe die grünen Zitterstriche im Anhang)
Oder bin ich jetzt voll am falschen Dampfer?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 04. Mai 2011, 07:06:50
ich meinte damit Ring -> 49er Haltestelle - Ringareiha um den Stadtschulrat - und wieder auf den Ring und weiter.

Dauert ein paar Minuten und der Vorderzug is schon weg. Blockiert hab ich auch nix.
Über die dafür zu befahrende Weiche ist der Zug auf besagtem Foto aber schon (in die falsche Richtung) gefahren!

Ich glaub wir reden aneinander vorbei.

Stimmt schon, auf der Weiche is er, aber das Ringerl vorher (siehe die grünen Zitterstriche im Anhang)
Oder bin ich jetzt voll am falschen Dampfer?

Ja, dass er so dorthin gekommen ist, war eigentlich eh klar - aber wenn in die Richtung, wo er hinfährt, ein Unfall war, gibt es nur zwei Möglichkeiten:
a) Die Unfallstelle war schon wieder frei und es war daher kein Problem, dorthin zu fahren.
b) Der Fahrer hat sich verfahren und ist dann vermutlich zur Josefstädter Straße U gefahren, ansonsten wäre er ja zur Unfallstelle gekommen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 04. Mai 2011, 08:18:06
Ja, dass er so dorthin gekommen ist, war eigentlich eh klar - aber wenn in die Richtung, wo er hinfährt, ein Unfall war, gibt es nur zwei Möglichkeiten:
a) Die Unfallstelle war schon wieder frei und es war daher kein Problem, dorthin zu fahren.
b) Der Fahrer hat sich verfahren und ist dann vermutlich zur Josefstädter Straße U gefahren, ansonsten wäre er ja zur Unfallstelle gekommen.
Du hast c vergessen: Der Fahrer hat sich verfahren und von der "Zentrale" den Auftrag bekommen, sich halt an der Unfallstelle hinten anzustellen. Einen 1er zum Uhlplatz zu schicken bringt überhaupt nichts, da wird das Chaos nur noch größer - falls der Wagenbeweger von dort überhaupt je wieder zurückfindet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. Mai 2011, 09:32:18
Ok, ich meinte es so.
2 oder 3 fahren im Konvoi, also schick ich einen im Kreis und hab dadurch keinen Konvoi mehr, sondern das Loch (ein wenig) geschlossen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 04. Mai 2011, 15:10:52
Ok, ich meinte es so.
2 oder 3 fahren im Konvoi, also schick ich einen im Kreis und hab dadurch keinen Konvoi mehr, sondern das Loch (ein wenig) geschlossen.
Mir ist klar, dass du das gemeint hast. Das setzt aber eben voraus, dass die Unfallstelle schon wieder frei ist, sonst würden ja alle Züge dort umdrehen.
falls der Wagenbeweger von dort überhaupt je wieder zurückfindet.
Naja, umdrehen und dann immer der Nase nach. ??? Wenn ich da wieder zurückfinde, muss das einer, der das beruflich macht, doch erst recht schaffen - aber ich glaub, ich hab da zu hohe Erwartungen an das werte Fahrpersonal.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 04. Mai 2011, 15:46:06
Bis vor kurzem: Ablenkung der Linie 37 nach Grinzing; der letzte abgelenkte 37er (E1) verlässt Grinzing in rund 5 Minuten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 04. Mai 2011, 15:56:17
ich glaub, ich hab da zu hohe Erwartungen an das werte Fahrpersonal.
Absolut. Die Wagenbeweger sind schlicht überfordert, wenn sie einmal wohin fahren müssen, wo sie normalerweise nicht hinkommen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. Mai 2011, 16:12:44
ich glaub, ich hab da zu hohe Erwartungen an das werte Fahrpersonal.
Absolut. Die Wagenbeweger sind schlicht überfordert, wenn sie einmal wohin fahren müssen, wo sie normalerweise nicht hinkommen.

Kann man manchmal sehen:
[attach=1]
(Quelle: Vienna.at (http://Vienna.at))
[attach=2]
(Quelle: verstecktes.de (http://verstecktes.de))

 ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 04. Mai 2011, 16:46:11
ich glaub, ich hab da zu hohe Erwartungen an das werte Fahrpersonal.
Absolut. Die Wagenbeweger sind schlicht überfordert, wenn sie einmal wohin fahren müssen, wo sie normalerweise nicht hinkommen.

Kann man manchmal sehen:
(Foto von der 26er-Entgleisung Prager Straße#Russbergstraße)
War da etwa eine Leihfahrerin eingeteilt, dass die "wohin fahren musste, wo sie normalerweise nicht hinkommt"?! ???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 04. Mai 2011, 16:47:28
No die is gradausgefahren, und da kannte sie sich nicht mehr aus. Smiley nicht gesehen?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 04. Mai 2011, 16:49:07
No die is gradausgefahren, und da kannte sie sich nicht mehr aus. Smiley nicht gesehen?
Achso! Ich glaub, dass sie sich dort dann nicht mehr ausgekannt hat, war dann aber ihr geringstes Problem ... :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 04. Mai 2011, 17:01:30
Vor ca. 15 Minuten stand der 705 auf der Nußdorfer Straße stadtauswärts vor der Kreuzung mit der Alserbachstraße und vor ihm (am Gleiskörper) ein Störungsdienst-Auto. Was aber genau los war, kann ich nicht sagen. Stadteinwärts fuhren die 3xer-Züge anscheinend.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Schienenchaos am 05. Mai 2011, 14:33:25
Vor ca. einer viertel Stunde erfasste der B1 726 der Linie 38 FR Grinzing zwischen den HST Sieveringer Straße und Paradisgasse einen VW Golf.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 06. Mai 2011, 09:14:57
Vor ca. einer viertel Stunde erfasste der B1 726 der Linie 38 FR Grinzing zwischen den HST Sieveringer Straße und Paradisgasse einen VW Golf.
Anscheinend ist aber nichts gröberes mit dem Ulf passiert bzw die Werkstatt hatte alle Teile zum reparieren da, er fährt nämlich schon wieder am 43er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Schienenchaos am 07. Mai 2011, 00:13:40
Der Zug wurde auch nicht eingezogen, sondern machte sich in diesem Zustand wieder auf den Weg zum Schottentor:

(http://www.fpdwl.at/4images/image.php?image_id=27834)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 07. Mai 2011, 01:51:52
Der Zug wurde auch nicht eingezogen, sondern machte sich in diesem Zustand wieder auf den Weg zum Schottentor:
Halb so wild... ist nur BlechPlastikschaden. Neuer Spitzname: Scarface  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 07. Mai 2011, 02:50:34

Halb so wild... ist nur BlechPlastikschaden.
Um das, was der Schaden ausmacht, kriegst du einen schönen Gebrauchtwagen!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 07. Mai 2011, 08:38:15

Halb so wild... ist nur BlechPlastikschaden.
Um das, was der Schaden ausmacht, kriegst du einen schönen Gebrauchtwagen!  ;)
Nichts, was man nicht mit ein bisschen Paketklebeband reparieren könnte  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 07. Mai 2011, 10:20:04

Halb so wild... ist nur BlechPlastikschaden.
Um das, was der Schaden ausmacht, kriegst du einen schönen Gebrauchtwagen!  ;)
Nichts, was man nicht mit ein bisschen Paketklebeband reparieren könnte  ;D

Der Fachmann arbeitet mit Gaffer-Tape

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Mai 2011, 10:02:50
Zitat
Fußgängerin lief in Straßenbahn: Schwere Verletzungen

   Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn der Linie 43 zu
achten, lief eine Fußgängerin am Montag gegen 9:30 Uhr bei roter
Ampel über die Kreuzung auf Höhe Universitätsstraße 5. Trotz
sofortiger Notbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert
werden. Die ca. 22-jährige Frau erlitt schwere Kopfverletzungen. Die
Linie 43 wurde für die Dauer des Vorfalls zwischen Neuwaldegg und
Zimmermannplatz, die Linie 44 zwischen Dornbach und
Johann-Nepomuk-Berger Platz kurzgeführt. Der Straßenbahnfahrer wird
im Rahmen des Sozius-Programms der Wiener Linien psychologisch
betreut. 

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110509_OTS0058/fussgaengerin-lief-in-strassenbahn-schwere-verletzungen (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110509_OTS0058/fussgaengerin-lief-in-strassenbahn-schwere-verletzungen)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 09. Mai 2011, 10:20:48
... Universitätsstraße 5. ... ca. 22-jährige Frau ...

Klingt sehr nach einer Überquerung Billa-NIG (oder umgekehrt). :(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 09. Mai 2011, 10:52:26
Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110509_OTS0058/fussgaengerin-lief-in-strassenbahn-schwere-verletzungen (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110509_OTS0058/fussgaengerin-lief-in-strassenbahn-schwere-verletzungen)

Das ist aber auch so eine Stelle.
Da "schießen" teilweise die Fußgänger ohne Rücksicht auf Verluste zwischen Fahrzeugen, aber auch zwischen zwei in der Haltestelle stehenden Bims herum. Gegenzug - Unisant.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 09. Mai 2011, 11:55:11
Die Kreuzung bei der Reichsrats-Trasse finde ich persönlich viel gefährlicher, und zwar aufgrund der saublöden Ampelschaltung. In Blickrichtung Universität schaut das nämlich folgendermaßen aus: ein Fahrstreifen (Abbiegespur) mit Verkehrsinsel, dann die Hauptfahrbahn nebst Gleisen, Nebenfahrbahn. Die Abbiegespur hat eine eigene Phase und kriegt schon grün, wenn die Hauptfahrbahn noch mindestens eine halbe Minute selber grün hat. Wer da unaufmerksam ist bemerkt die doppelte, unterschiedliche Ampelschaltung nicht und wird von einem stadteinwärtsfahrenden Zug oder Auto (aber besonders Straßenbahnzug) niedergemäht. Ich habe das bei meiner ersten Benutzung dort erst in allerletzter Sekunde bemerkt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Mai 2011, 13:32:46
Um ca. 11.45 gab es auf Höhe Währinger Straße 13 wieder einen Unfall Tramway gegen Frau.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 09. Mai 2011, 14:08:14
... und das ist ja noch nicht alles.
Weniger Publikumswirksam, aber dennoch: ZW (HW oder wie heißt die jetzt wirklich?) U-bahn gegen U-bahn, Köglergasse - Untermeidlinger Straße: Bus - Pkw.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Mai 2011, 14:13:53
ZW (HW oder wie heißt die jetzt wirklich?) U-bahn gegen U-bahn
Oho, schon wieder das weltbeste sicherste Verkehrsmittel ;)

ZW hieß sie früher, heute HW - oder unter Bediensteten einfach nur "Fahr ma in die W" ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 09. Mai 2011, 20:23:20
HW-Unfall abgetrennt, ist ja eigentlich keine Störung oder Fahrtbehinderung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. Mai 2011, 14:41:31
Zitat
Pensionist von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt
11. Mai 2011, 10:02

85-Jähriger zog sich Schädel-Hirn-Trauma zu

Wien - Bei einem Zusammenstoß mit einer Garnitur der Straßenbahnlinie 6 hat ein 85-jähriger Mann in Wien-Favoriten schwerste Verletzungen davongetragen. Der Pensionist wollte laut Polizei am Dienstagabend die Quellenstraße überqueren, dürfte dabei den herannahenden Zug übersehen haben, wurde niedergestoßen und erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Er wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Verkehr auf der Linie 6 war für 25 Minuten unterbrochen. (APA)

Quelle: http://derstandard.at/1304551575101/Pensionist-von-Strassenbahn-erfasst-und-schwer-verletzt (http://derstandard.at/1304551575101/Pensionist-von-Strassenbahn-erfasst-und-schwer-verletzt)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 11. Mai 2011, 16:47:03
Fußgänger vs. Bim, ist das jetzt Mode?  :o  :'(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 11. Mai 2011, 21:00:54
Vielleicht wird derzeit auch mehr darüber berichtet!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Z-TW am 12. Mai 2011, 07:06:52
Interessant ist es beim Westbahnhof - oftmals ohne zu schauen rennen die Leute über die Gleise zwischen U-Bahn-Station und Gürtelfahrbahn. Mich wundert, dass dort kaum was passiert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 12. Mai 2011, 12:42:09
Interessant ist es beim Westbahnhof - oftmals ohne zu schauen rennen die Leute über die Gleise zwischen U-Bahn-Station und Gürtelfahrbahn. Mich wundert, dass dort kaum was passiert.
Da ist in beide Richtungen eine Haltestelle, dazu kommt noch ein Haufen Weichen und Kreuzungen, entsprechend langsam wird dort meistens gefahren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Mai 2011, 17:21:02
Wegen des Frauenlaufs am Sonntag, dem 22.5., wird die Linie 1 ab 8:45 (auf unbestimmte Zeit) nur bis zur Matthäusschleife geführt. Der Abschnitt Radetzkyplatz bis Hauptallee wird durch das Signal "Fahrverbot für alle Züge" gesperrt und die Weiche am Radetzkyplatz verkeilt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 12. Mai 2011, 20:31:57
Heute wurde bei einer Fahrtbehinderung sehr prompt reagiert. Da ich im Beiwagen saß, kann ich nur Mutmaßungen anstellen, fest steht folgendes: um ca. 20:00 kam ein stadtauswärtsfahrender Zug der Linie 41 kurz vor der Kreuzung mit der Wilhelm-Exner-Gasse zum Stehen. Der Fahrer stieg aus und ebenso einige Fahrgäste (bei der Tür 1). Nach etwa 3-4 Minuten wurde die Fahrt fortgesetzt. Falsch parkende Autos waren keine zu erkennen, allerdings stand der Bauzaun vor dem Eckhaus sehr schief. Daher vermute ich, daß der Bauzaun durch den aktuell starken Wind umgestürzt ist und ihn jemand einfach wieder aufgestellt hat. Äußerst unbürokratisch und lobenswert!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 12. Mai 2011, 20:36:39
Heute mittag dürfte es am D-Wagen gekracht haben, Betrieb war zeitweise (so gegen 13:30) nur zwischen Südbahnhof und Bhf. Gürtel.
Das RBL bei der Oper verkündete einen "Unfall" als Grund.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. Mai 2011, 00:18:16
Am Samstag wird das Demonstrationsrecht und die Geduld der Bürger wieder einmal aufs Übelste strapaziert, diesmal aber eher nicht durch "Linke", sondern durch Motorradfahrer: "Mehr Rechte für Biker". Dahinter versteckt sich die ehemalige Harley Davidson Parade:

Teilnehmer: ca. 1 500 Personen
Sammeln: ab 11.00 Uhr in 1020 Wien, Vorplatz Ernst-Happel-Stadion
Abfahrt: ca. 13.00 Uhr
Route: Ernst-Happel-Stadion – Meiereistraße – Vorgartenstraße –
Ausstellungsstraße – Praterstern – Praterstraße – Aspernbrückengasse
– Aspernbrücke – Julius-Raab-Platz – Stubenring – Parkring –
Schubertring – Kärntner Ring – Opernring – Burgring – Dr.-Karl-Renner-
Ring – Dr.-Karl-Lueger-Ring – Schottenring – Franz-Josefs-Kai –
Schwedenplatz - Franz-Josefs-Kai – Julius-Raab-Platz – Aspernbrücke –
Aspernbrückengasse – Praterstraße – Praterstern – Ausstellungsstraße –
Vorgartenstraße – Meiereistraße – Ernst-Happel-Stadion
(Abschlußkundgebung)
Ende: ca. 15.00 Uhr

Die halbe Stadt versinkt in Verkehrsmaßnahmen:
 
- Taborstraße vor Heinestraße: Kurzführung Linie 2 in FR Ottakring über 21er – Praterstern zurück zum Friedrich-Engels-Platz

- Hst. Wallensteinstraße Linie 5: Kurzführung Linie 5 in FR Praterstern über Raffaelschleife zurück zum Westbahnhof

- Klosterneuburgerstraße vor Wallensteinstraße: Kurzführung Linie 31 in FR Schottenring über Raffaelschleife zurück nach Stammersdorf

- Hst. Schwarzenbergplatz Linie D, 71: Kurzführung Linie D in FR Nußdorf über Christinenschleife zurück zum Südbahnhof

- Wipplingerstraße vor Schottenring: Kurzführung Linie D in FR Südbahnhof über innere Gleisschleife Börse zurück nach Nußdorf

- Schlickplatz: Kurzführung Linie D in FR Südbahnhof über Börse zurück nach Nußdorf

- Akademiestraße vor Bösendorferstraße: Kurzführung Linie 1 in FR Prater Hauptallee über Schleife Kärntner Ring Oper zurück zum Stefan-Fadinger-Platz

- Hintere Zollamtstraße vor Matthäusgasse: Kurzführung Linie 1 in FR Stefan-Fadinger-Platz über Matthäusschleife (Gleisdreieck) zurück zur  Hauptallee

- Stadiongasse vor Reichsratsstraße: Kurzführung Linie 2 in FR Friedrich-Engels-Platz über Reichsratsstraße

Die Busbehinderungen (2A, 3A, 11A, 77A, 80A, usw.) habe ich da noch gar nicht aufgelistet...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 13. Mai 2011, 00:54:42
4 Beiträge gelöscht. (off topic)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 13. Mai 2011, 05:44:52
Und wieder mal:
WER genehmigt diesen Scheiß?

Auf ein Neues:
http://www.vienna-harley-days.at/ (http://www.vienna-harley-days.at/)
Harley-Parade ist der Höhepunkt
Höhepunkt der "Vienna Harley Days" ist auch in diesem Jahr wieder die Harley-Parade rund um die Wiener Ringstraße. Diese findet am 14. Mai statt.

Keine Demo, Motorsportveranstaltung. Trotzdem wieder....

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 13. Mai 2011, 11:03:56
Wieder zum Ernst des Lebens:

Mariahilfer Gürtel - Gumpendorfer Straße, VU Straba - Fußgänger (mitgeschliffen).

6 und 18 über Dörfelstraße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. Mai 2011, 11:08:27
Mariahilfer Gürtel - Gumpendorfer Straße, VU Straba - Fußgänger (mitgeschliffen).
Beim Einsteigen bzw. im Zusammenhang mit den Türen?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 13. Mai 2011, 11:20:21
Noch nicht bekannt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 13. Mai 2011, 11:31:29
Und wieder mal:
WER genehmigt diesen Scheiß?

Auf ein Neues:
http://www.vienna-harley-days.at/ (http://www.vienna-harley-days.at/)
Harley-Parade ist der Höhepunkt
Höhepunkt der "Vienna Harley Days" ist auch in diesem Jahr wieder die Harley-Parade rund um die Wiener Ringstraße. Diese findet am 14. Mai statt.

Keine Demo, Motorsportveranstaltung. Trotzdem wieder....

Jetzt wirds schön langsam fad, abgesehen davon ist es keine Motorsportveranstaltung, wenn du willst aber eine Werbeverantaltung
Zitat
Zitat:
Am 13. Mai 2011 laden die sieben österreichischen Harley-Davidson® Vertragshändler Sie, Ihre Sozia und Ihr Bike ein, gemeinsam zur größten österreichischen Harley-Davidson® Sternfahrt aufzubrechen.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. Mai 2011, 17:17:58
Heute um ca. 13.30 zeigte die FGI in der Haltestelle Augasse Richtung Südbahnhof abwechselnd "1 Prater Hauptallee 06", "D Südbahnhof S 3" und - sinngemäß - "33 Fahrtbehinderung, verkehrt nur bis Karlsplatz". Ich war leider so perplex, dass ich vergessen habe, diesen Unsinn mit dem Sichtophon abzubilden... aber kann es sein, dass es zu dieser Zeit eine Störung am D-Wagen gab und der Mausbeweger im Z-Expedit die Information irrtümlich für den 33er aufgeschaltet hat?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 13. Mai 2011, 19:46:19
Also ich hab im Quando gelesen das der D-Wagen eine Störung im/am Arsenal hatte, und das war so gegen 13.30Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 17. Mai 2011, 17:49:28
Heute hatte ich offenbar den richtigen Riecher für Störungen- irgendwie war ständig eine.

Am Vormittag stand E1 4522 als 1er mit eingeschalteten Warnblinkern quer über der Babenbergerstraße in Fahrtrichtung Oper. Der rechte Teil des Bugs sah etwas eingedrückt aus, es war aber nichts zu sehen, was auf einen Unfall hindeutete. Es hatte sich allerdings schon ein kleiner Konvoi gebildet. Ich saß im 1er in die Gegenrichtung, daher konnte ich nicht weiterverfolgen, was geschah.

Bei der Bellaria angekommen, fiel mir ein E1 als 2er auf, der aufgrund der Störung offenbar den Auftrag erhalten hatte, dort zu wenden. Er stand in der Bellaristraße vor der Weiche zum Innenring und versäumte eine, zwei, drei Grünphasen. Auch hier stauten sich schnell zwei 49er, ein 48A und ein 46er an. Ein Blick nach oben verriet eine mögliche Ursache: der Zug stand genau unter dem Streckentrenner. Ich weiß nicht, ob es sich hier um einen unüberbrückbaren handelt und konnte das Spielchen auch nicht weiter verfolgen (der Fahrer war inzwischen schon zweimal mit Weichenkrücke (!) ausgestiegen und hatte sich am Zug zu schaffen gemacht), da ich in den inzwischen nicht am Gleiskörper kommenden 48A einstieg.

Nach einer störungsfreien Fahrt mit dem 1er zur Oper (nur das RBL zeigte ärgste Phantasiezeiten an) ging es bei der Rückfahrt Richtung Prater wieder rund. Bei der Stadiongasse stand ein Haufen verwirrter Fahrgäste, die nicht wußten was los sei - der Fahrer des unmittelbar vor meinem B stehenden E1 der Linie 1 hatte alle aussteigen lassen. Ich ging nach vor und sah mir die Garnitur genauer an. Da war nichts. Doch ein Blick nach oben brachte wieder die - diesmal sicher richtige - Lösung: da hatte wohl jemand vergessen, die Weiche umzustellen. Das vordere Drehgestell stand schon zu zwei Dritteln in der nach links gerichteten Weiche. Dieser Jemand, der Fahrer des E1, versuchte indes, nicht faul, die Weiche unter dem Zug (!) umzustellen, was natürlich schwer hinhauen konnte. Mittlerweile hatte sich wieder einmal ein Konvoi gebildet und neugierige Fahrer anderer Züge gingen nach vorne, um zu schauen, was los war. Nachdem der Fahrer des E1 noch ein paar Mal versuchte, die Weiche unter dem Zug zu stellen, gab er schließlich auf und folgte dem Rat eines Kollegen, den Zug doch etwas zurückzuschieben. Gesagt, getan, mit vereinten Kräften gings ab zum Rangierfahrschalter und der Zug setzte sich in Bewegung. Doch der Hinterzug - mein B - stand zu nahe am Vorderzug und das Drehgestell des E1 konnte erwartungsgemäß nicht "befreit" werden. Und dann endlich - die herbeigerufene Funkstreife hatte die rettende Idee: sie gab dem - mittlerweile leicht nervösen - Fahrer den Auftrag, am Uhlplatz zu wenden. Da die Freiphase in die Stadiongasse irgendwie nicht kam, wurde noch diskutiert, ob man die am Ring fahrenden Autos aufhalten solle, der Plan aber dank doch erscheinender Freiphase wieder verworfen.

Soweit meine kurzweiligen Erlebnisse heute - eine Heimfahrt kommt noch, wer weiß, was mir da zustößt. Zum Glück hab ichs heute nicht eilig.  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 17. Mai 2011, 18:12:52
Klingt wieder einmal nach einer einer zufälligen Ansammlung von Unintelligenz in einem kleinen Raumvolumen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 18. Mai 2011, 12:55:37
Da wäre ein doppelter Gleisbogen vom Ring kommend in die Reichsrats-Trasse zum Ringelspielfahren praktisch *sfg*
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 18. Mai 2011, 16:44:39
Da wäre ein doppelter Gleisbogen vom Ring kommend in die Reichsrats-Trasse zum Ringelspielfahren praktisch *sfg*
Der geht sich dort radienmäßig nicht aus.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 18. Mai 2011, 17:17:32
Um 16:47 gab es einen VU zwischen dem B1 706 und einem Auto beim ehemaligem Auge Gottes Kino. Es enstanden einige Kratzer. Ein 38er wurde zum Betr.Bhf Gürtel abgelenkt, um kurz nach 5 wurde der Fahrbetrieb wieder aufgenommen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 18. Mai 2011, 20:33:06
Da wäre ein doppelter Gleisbogen vom Ring kommend in die Reichsrats-Trasse zum Ringelspielfahren praktisch *sfg*
Der geht sich dort radienmäßig nicht aus.
War auch nicht sonderlich ernst gemeint - der praktische Nutzwert hält sich doch ausgesprochen in Grenzen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 18. Mai 2011, 23:45:00
ehemaligem Auge Gottes Kino.
Schon?  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 19. Mai 2011, 08:24:19
ehemaligem Auge Gottes Kino.
Schon?  :o
Ja leider. Seit ca. 13.5 :'(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 19. Mai 2011, 17:01:40
Danke!

Am Ex-Südbahnhof gibt es einen Tramway-Stau:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 19. Mai 2011, 17:25:26
Zwei Züge sind ein Stau?

Edit: Sorry, den B und den weiteren Zug dahinter habe ich übersehen. Weil der ULF auch so unauffällig lackiert ist.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 19. Mai 2011, 18:04:52
Derzeit werden einige Linien wegen einer Stromstörung in der Knöllgasse umgeleitet, darunter der 1er, der statt zum Stefan-Fadinger-Platz zum Reumannplatz fährt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 19. Mai 2011, 18:06:35
Am Quellenplatz ist A 12 als O-Wagen gerade fast einem E1+c3 rückwärts aufgefahren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 19. Mai 2011, 18:55:43
Am Quellenplatz ist A 12 als O-Wagen gerade fast einem E1+c3 rückwärts aufgefahren.
Wieso ist der O-Wagen rückwärts gefahren (worden)?  :-\
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 19. Mai 2011, 19:36:59
Wieso ist der O-Wagen rückwärts gefahren (worden)?  :-\
So genau weiß ich das nicht, ich war im 1er Richtung Reumannplatz. Ich hab nur gesehen, dass der O scheinbar die falsche Strecke genommen hat, deswegen zurückschieben wollte, sich das aber wegen dem dahinterstehenden E1+c3 (Sonderzug, leere Signalscheiben) nicht ausgegangen ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 20. Mai 2011, 08:50:13
Rangierfahrschalter nicht gefunden?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 20. Mai 2011, 10:03:12
Rangierfahrschalter nicht gefunden?
Keine Ahnung – wie gesagt, bin nicht nahe genug gewesen um es ausreichend dokumentieren zu können. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 20. Mai 2011, 14:41:02
Von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr musste die Züge der Linie 43 (zuerst nur in Richtung Zimmermannplatz, später dann auch in Richtung Neuwaldegg) wegen eines schadhaften E2, der in der Hernalser Hauptstraße beim Bahnhof eingegangen ist, über das Bahnhofsgelände umgeleitet werden. Fotos folgen in Kürze.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 21. Mai 2011, 10:35:09
Am 20.05.11 gab es in der Früh am 43er, Fahrtrichtung Neuwaldegg, zwei stürtzer im Zug.
Grund dafür war das übersehen einer falsch gestellten Weiche, im Bereich Haltestelle Wattgasse und dadurch eine eingeleitete Notbremsung.
In diesem Bereich sieht man noch die dazugehörigen Bodenmarkierungen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 68er am 24. Mai 2011, 16:34:33
E2 4021 als D FR Nußdorf war um 15:45 Uhr am Innenring nach der Operngasse schadhaft. Sah für mich nach einem Problem mit dem Stromabnehmer aus. Ich bin dann zu Fuss weiter zur Bellaria und konnte dort das wie immer höchst professionelle Störungsmanagement der Wiener Linien genießen.

In der Gegenrichtung sind zunächst für 15 Minuten alle Züge trotz Kurzführungsmöglichkeit normal gefahren. Dann wurde der hintere von zwei im Konvoi fahrenden 2ern gekürzt, aber gleich direkt in die Reichsratsstraße. Die in der Station am Innenring Wartenden haben es eh nichteinmal mitbekommen, keine Durchsagen und das RBL mit Phantasiezeiten.
Ungefähr zu dieser Zeit dann die Durchsage "wieder durchgehender Fahrbetrieb", 10 Minuten später 4021 an Rüstwagen gekuppelt vorbeigeschleppt, am Innenring weiterhin keine Züge.
Kurz bevor die ersten Züge von der Oper kommen, wird dann noch ein 2er gekürzt, diesmal sogar über den Innenring. Nachdem er minutenlang auf die Ampelphase gewartet hat, fährt just in dem Moment der erste D von der Oper in die Haltestelle, worauf der 2er dann den Ring blockieren musste. Gibt es das rote Haltsignal für die Schleife eigentlich wirklich nur am Außenring oder hat es der D-Fahrer missachtet?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 24. Mai 2011, 20:48:05
Kurz bevor die ersten Züge von der Oper kommen, wird dann noch ein 2er gekürzt, diesmal sogar über den Innenring. Nachdem er minutenlang auf die Ampelphase gewartet hat, fährt just in dem Moment der erste D von der Oper in die Haltestelle, worauf der 2er dann den Ring blockieren musste. Gibt es das rote Haltsignal für die Schleife eigentlich wirklich nur am Außenring oder hat es der D-Fahrer missachtet?

Es gibt am Innenring kein selbsttätiges Lichtsignal "Halt" wie am Außenring, sondern einen normale Straßenbahn-VLSA vor dem Zebrastreifen und der Verzweigungsweiche, die aber gerne mißachtet wird, da sie, wenn ein Zug aus der Bellariasraße auf den Innenring ein Freisignal anfordert, früher auf gesperrt springt als normal.
Wenn der Herr Fahrer minutenlang auf des Freisignal gewartet hat, hat er wohl vergessen, den Drehschalter zu betätigen.

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 24. Mai 2011, 20:49:34
Bei der Haltestelle Sensengasse wird momentan ganz lustige Kooperation zwischen WiLi und von der Stadt beauftragten Unternehmen gespielt... konkret werden die aussteigewilligen Fahrgäste aus den Zügen direkt in eine abgezäunte Baustelle entlassen. Der Gehsteig ist fast auf der gesamten Breite abgezäunt und wird aufgegraben, die Fahrbahnaufdoppelung ist für den MIV gesperrt, dieser wird auf das Gleis FR. Schottentor umgeleitet. Wer da schaufelt ist mir nicht klar, ich vermute aber eine Baufirma im Auftrag der Wienstrom.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 68er am 24. Mai 2011, 23:28:27
Zum Drüberstreuen hatte ich heute nochmals das Vergnügen: Mercedes-Taxi mit Automatik ist um 19 Uhr am Schwarzenbergplatz # Lothringerstraße mit Getriebeschaden am Stadtauswärtsgleis liegen geblieben und konnte nicht weggeschoben werden. Nachdem die Kreuzungen bereits mit Straßenbahnen verstellt waren (das kann dort wirklich niemanden übel nehmen, wenn sie sich im Normalfall nicht auf Biegen und Brechen reindrängen, kommen sie über Schickers Autofahrertraum mit Mastenwald nie drüber), gab es sicher ein weiträumiges IV-Theater.
Somit kamen wir in den Genuß eines prompten Feuerwehreinsatzes, wobei aggressive Autofahrer nicht einmal den FW-Einsatzwagen, der ihnen den Weg wieder freiräumt, vorbeilassen wollten, sondern unbedingt selbst einen Meter weiter in die blockierte Kreuzung drängen mussten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 25. Mai 2011, 10:24:47
Wegen des Blasmusikfestes am 4. Juni werden ab 14:20 folgende Verkehrsmaßnahmen ergriffen:
* 1er: Favoritner Ast kurz bis Oper, anderer Ast Kürzung zum Schottentor
* 2er: Schleife Karlsplatz bzw. über RRStr. zur Bellaria
* D: über Kai
* VRT: wird ab 14.45 am Schwedenplatz abgestellt
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. Mai 2011, 16:43:17
Heute gegen 14:40 nach der Sintflut wurden die Fahrgäste wieder einmal ordentlich gefoppt: Beim Schottentor Innenring wurde am 1er eine Störung wegen eines schadhaften Zugs angezeigt. Der D-Wagen direkt daneben schien einige Minuten lang nicht betroffen, schaltete aber schließlich auch auf die Info über den schadhaften Zug um. Wiederum einige Minuten später tönte es aus den Lautsprechern, dass wegen eines schadhaften Zuges bei der Bellaria der D-Wagen über den Kai geführt wird. Na gut, die meisten Fahrgäste, die die Durchsage verstanden hatten, verließen vor sich hin grummelnd die Haltestelle. Kurz danach fuhren auch schon 1er und D hintereinander ganz normal in die Haltestelle ein. Wieder ein Glanzstück für Desinformation, wie auch immer so etwas zustande kommt. Zumindest ein D (728) wurde übrigens tatsächlich über den Kai geführt.

Eine echte Fahrtbehinderung gab es schlußendlich aber einige Minuten später, als sich die Weiche vor dem 2er bei der Stadiongasse hartnäckig weigerte, sich ordentlich in die Ablenkung zu stellen. Nachdem mit der Weichenkrücke allein wenig auszurichten war, erschien der Fahrer mit einer überdimensionalen Klobürste, die schließlich erfolgreich die Weiche reinigte. Dahinter bildete sich ein durchaus veritabler Stau.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 01. Juni 2011, 17:20:14
Der 38er wurde heute um 17:00 und kurz davor wegen eines Feuerwehreinsatzes in der Grinzinger Allee zur Hohen Warte umgeleitet. 4030 war um 10 nach 5 der erste welcher wieder nach Grinzing fuhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 07. Juni 2011, 18:17:08
Derzeit Kurzführung 5er zur Uhlschleife wegen einer nicht genauer bezeichneten Fahrtbehinderung...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 68er am 07. Juni 2011, 19:07:23
Vermutlich die Anti-WEF-Demo am Ende der inneren Mariahilfer Straße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 07. Juni 2011, 21:04:33
Vermutlich die Anti-WEF-Demo am Ende der inneren Mariahilfer Straße.
Ja, das war's in der Tat! Im weiteren Verlauf waren mehrere Linien behindert, z.B. der 9er. Der 48A wurde (zumindest stadtauswärts) zeitweise durch die Lerchenfelder Straße und den Gürtel zur Koppstraße geführt. Zum Selbstschutz, damit ich nicht wieder das Opfer erniedrigender Kommentare ("Busfotograf!") bin, werde ich hier aber davon keine Bilder posten :D

Weitere Fahrtbehinderung: Gegen 18 Uhr am Margaretengürtel/Eichenstraße leider Tramway gegen Kind... 6 und 18 wurden nach Meidling abgelenkt. Gegen 18:45 Uhr war aber schon wieder alles vorbei und Normalführung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Juni 2011, 08:25:01
Gestern kam es bekanntlich gleich zweimal zu schweren Unwettern. Das Straßenbahnjournal berichtet über die Auswirkungen:

Zitat
Gleich zwei Unwetter suchten den Großraum Wien am Mittwoch, dem 8. Juni 2011, heim. Der erste Wolkenbruch kam ab 14 Uhr hernieder und sorgte für die üblichen Behinderungen am Ring, da die Verzweigungsweiche bei der Stadiongasse einmal mehr überflutet war und sich nicht mehr stellen ließ. Die Linie D wurde in Richtung Nussdorf über den Kai umgeleitet, die Linie in Richtung Hauptallee wendete am Dr.-Karl-Renner-Ring und fuhr über Oper - Stubentor in den Prater, die Linie 2 fuhr über die Reichsratsstraße.

Ein Feuerwehreinsatz in der Fasangasse sorgte für die Umleitung der Linie O über Julius-Raab-Platz - Schwarzenbergplatz - Südbahnhof. Die ortsunkundige Fahrerin des A 3 schaffte es allerdings sogar bis zum Dr.-Karl-Renner-Ring und umrundete vermutlich in weiterer Folge den Ring zur Gänze. Die VRT wurde in der Schleife Bösendorferstraße abgestellt. Wegen eines Stromausfalls in der Nordbahnstraße musste die Linie 5 zwischen Westbahnhof und Wallensteinplatz kurzgeführt werden.

Am Nachmittag verliefen sich die Wassermassen wieder, um 18 Uhr startete jedoch das nächste Unwetter. Neben den üblichen Behinderungen am Ring kam es gegen 20 Uhr zu einem Stromausfall in Hütteldorf, weshalb die Linie 49 nur bis Baumgarten fahren konnte. Weitere Weichengebrechen in Gersthof und in der Kreuzgasse sorgten auch für umfangreiche Behinderung im 18. Bezirk. Um ca. 21 Uhr - das hatte wohl nichts mehr mit dem Unwetter zu tun - drehte sich die Bügelwippe eines Zuges der Linie 38 bei der Hardtgasse um, worauf sich der Stromabnehmer in der Oberleitung verfing. Ein Querdraht wurde abgerissen, die Linie 38 zur Hohen Warte abgelenkt.

Am Matzleinsdorfer Platz sammelte sich das Wasser mehr als knöcheltief in der Fußgängerunterführung der Ustrab. Der Bahnsteig der Linie 18 Richtung Westbahnhof war in weiterer Folge ohne Verbindung zur Oberfläche, da auch der Aufzug streikte. Die Fahrgäste wurden daher von Revisoren über den Gleisbereich (!) zu den Aufgängen geleitet. Nach 21 Uhr normalisierte sich die Lage in der Stadt langsam wieder.

Dass bei Starkregen die Weiche Stadiongasse unpassierbar wird, ist seit Jahren bekannt. Es muss zu den unzähligen Wiener Mysterien gehören, warum dieser Missstand nicht abgestellt wird. Solange der Status quo besteht, sollte wenigstens dazu übergegangen werden, bei beginnendem Starkregen die Weiche in der Geradeausstellung zu belassen und die Linie 2 in Richtung Ottakring von vornherein über die Reichsratsstraße zu führen.

Quelle: http://www.strassenbahnjournal.at/ (http://www.strassenbahnjournal.at/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 09. Juni 2011, 08:43:54
Gestern kam es bekanntlich gleich zweimal zu schweren Unwettern.
Das Video ist zwar schon ein Jahr alt und zeigt auch keine Straßenbahn, aber man kann wunderschön erkennen, wie die Lerchenfelder Straße binnen Sekunden zu einem reißenden Gebirgsbach werden kann, durchaus auch mit Gefahr für Leib und Leben.  :o
Lästig ist nur die Piefkedame "Das Wasser kommt von oben und läuft hinunter", a geh!  ::)
Überschwemmung Wien Lerchenfelderstraße (13.05.2010) (http://www.youtube.com/watch?v=Cj2GTNIU4Mo#)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 09. Juni 2011, 10:46:06
Derzeit (seit ca. 10 Minuten) SEV Linie D Liechtenwerder Platz - Nußdorf.
Grund unbekannt, weiß wer Näheres?

Edit/Update: Gröberer VU am Nußdorfer Platzl angeblich.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 09. Juni 2011, 10:55:45
D-Wagen fährt jedenfalls momentan Bahnhof Gürtel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 09. Juni 2011, 10:57:34
In diesen Minuten bereits wieder durchgehende Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 09. Juni 2011, 11:53:19
Nächste Störung:
Linie 46 behindert, Fremd-VU Schuhmeierplatz. Ablenkung über 2???

Update:
Schuhmeierplatz wieder frei, Schrott beiseite geräumt, nächste Behinderung:
Geiselbergstr. - Kremenetzkyg., Linie 6 - Bim-Bums.

Live-Ticker  ;) - Update: Auch der 6er fährt wieder.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 09. Juni 2011, 13:58:22

Zitat

. . . .  kam es gegen 20 Uhr zu einem Stromausfall in Hütteldorf, weshalb die Linie 49 nur bis Baumgarten fahren konnte.

Quelle: http://www.strassenbahnjournal.at/ (http://www.strassenbahnjournal.at/)
So gut sie eben fahren konnte, da es gleichzeitig zu einem Unfall nahe der Zehetnergasse gekommen ist (4552 gegen Auto)!  8)


Fehlerhaftes Quoting verbessert!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 43er am 09. Juni 2011, 22:45:02
Gestern um ca. 17:30 ist eine Person von der U-Bahn Station Alser Straße auf die Schienen der Linie 43 gestoßen worden(!). Duch den darauf folgenenden Polizei- und Rettungseinsatz war der 43er ca. 15 min. behindert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 10. Juni 2011, 13:42:26
Vor ca. 30 min am Praterstern, FGI an der Hst. der Linie 5: "Dzt. Störung wegen Polizeieinsatz"
Weiß wer was genaueres?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. Juni 2011, 13:46:35
Gestern um ca. 17:30 ist eine Person von der U-Bahn Station Alser Straße auf die Schienen der Linie 43 gestoßen worden(!).
Interpretier ich dein Rufzeichen richtig? Vom Bahnsteig oben runter auf die Straße???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 43er am 10. Juni 2011, 15:42:13
Ja, genau. Ich wurde von Polizisten als ich auf die U6 gewartet habe angesprochen ob ich jemanden gesehen hab, der jemand anderen hinuntergestoßen hat. Erst dann habe ich dass Rettungsauto auf den 43er Schienen bemerkt...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. Juni 2011, 17:15:15
Wegen einer Demo (so die Auskunft, die ich erhalten habe; in der Durchsage sprach man nur von einer "Fahrtbehinderung") am Ring und/oder Kai wurden heute gegen 15 Uhr mind. zwei D-Wägen zum Karlsplatz umgeleitet. Zumindest der 604 fuhr danach wieder normal nach Nußdorf, da zu der Zeit von einer Demo schon nichts mehr zu sehen war. Sorry wegen der Handyfotos, war nur zufällig dort.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 21. Juni 2011, 13:21:57
Heute Vormittag wurden die Linien 37 & 38 zum Zimmermannplatz und die linien 40, 41 sowie 42 zum Bahnhof Gürtel abgelenkt, Grund dieser Maßnahme war ein Rettungseinsatz in der Schwarzspanierstraße nach einen Verkehrsunfall (vermutlich Niederstoßer).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 22. Juni 2011, 11:38:27
Zitat
Fußgängerin lief bei roter Ampel vor Straßenbahn

   Wien (OTS) - Trotz roter Fußgängerampel und ohne auf die
herannahende Straßenbahn zu achten, lief eine circa 60-jährige
Fußgängerin am Mittwoch gegen 9.00 Uhr bei der Wiedner
Hauptstraße/Resselgasse über die Straße. Auch die sofortige
Notbremsung durch den Straßenbahnfahrer konnte einen Zusammenstoß
nicht verhindern. Die Frau erlitt schwere Verletzungen.
Die Linien 1, 62 und die Badner Bahn wurden für rund 30 Minuten
umgeleitet. Der Straßenbahnfahrer wird im Rahmen des Sozius-Programms
der Wiener Linien psychologisch betreut.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110622_OTS0081/fussgaengerin-lief-bei-roter-ampel-vor-strassenbahn (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110622_OTS0081/fussgaengerin-lief-bei-roter-ampel-vor-strassenbahn)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 22. Juni 2011, 12:46:59
Zitat
Fußgängerin lief bei roter Ampel vor Straßenbahn
Das kommt eben davon, wenn man an unnötigen Stellen hirnrissige VLSA installiert, die dann ignoriert werden, weil sie eine viel zu lange und daher intuitiv nicht nachvollziehbare Rotphase haben. Ich nehme stark an, dass es sich da um die UVLSA vor dem Freihaus handelt, die anlässlich der Errichtung der Haltestelle Resselgasse in Fahrtrichtung Ring montiert wurde. Ohne die Gewohnheit, die Rot zeigende VLSA "eh ungefährdet" überqueren zu können, hätte das Unfallopfer vermutlich nach links und rechts geschaut.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 22. Juni 2011, 16:47:37
Die ist sowieso ein Schmarren, weil ein paar Meter daneben kann man genauso rübergehen. Außerdem kann dort ebenso eine Straßenbahn kommen, wenn sie nicht Rot zeigt, schauen muss man auf jeden Fall, ehe man die Gleise quert. Allerdings wird man dort in eine trügerische Sicherheit gewiegt, zusätzlich zu dem von 95B beschriebenen Effekt "Durt kummt eh nie was, obwohl immer wieder mal Rot ist!".  :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 22. Juni 2011, 19:16:00
Zitat
Fußgängerin lief bei roter Ampel vor Straßenbahn

   Wien (OTS) - Trotz roter Fußgängerampel und ohne auf die
herannahende Straßenbahn zu achten, lief eine circa 60-jährige
Fußgängerin am Mittwoch gegen 9.00 Uhr bei der Wiedner
Hauptstraße/Resselgasse über die Straße. Auch die sofortige
Notbremsung durch den Straßenbahnfahrer konnte einen Zusammenstoß
nicht verhindern. Die Frau erlitt schwere Verletzungen.
Die Linien 1, 62 und die Badner Bahn wurden für rund 30 Minuten
umgeleitet. Der Straßenbahnfahrer wird im Rahmen des Sozius-Programms
der Wiener Linien psychologisch betreut.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110622_OTS0081/fussgaengerin-lief-bei-roter-ampel-vor-strassenbahn (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110622_OTS0081/fussgaengerin-lief-bei-roter-ampel-vor-strassenbahn)
Die besagte ältere Dame verstarb wenige Stunden später im AKH.  :-[

Quelle:http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Wienerin-lief-trotz-roter-Ampel-vor-Strassenbahn-Tot/32000382 (http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Wienerin-lief-trotz-roter-Ampel-vor-Strassenbahn-Tot/32000382)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. Juni 2011, 15:39:02
Wegen eines Feuerwehreinsatzes auf Höhe Maurer Hauptplatz wird der 60er aktuell über den 62er umgeleitet, sprich nach Lainz geführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 23. Juni 2011, 15:40:28
Wegen eines Feuerwehreinsatzes auf Höhe Maurer Hauptplatz wird der 60er aktuell über den 62er umgeleitet, sprich nach Lainz geführt.
Was ist denn das für ein neues Kundenservice, den 61er wiederaufleben zu lassen? Normalerweise wird in solchen Fällen immer in Speising oder bei der Gallgasse gewendet.  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 23. Juni 2011, 18:22:27

Was ist denn das für ein neues Kundenservice . . . .
Vermutlich hat es eh nur den ersten kurzgeführten 60er betroffen, der beim Gruppenruf halt schon vorne in der Haltestelle gestanden ist.  ;)


Was war in Mauer? Ist schon wieder wer mit dem Auto in der Aufgrabung gelandet?  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 23. Juni 2011, 18:28:24
Vermutlich hat es eh nur den ersten kurzgeführten 60er betroffen, der beim Gruppenruf halt schon vorne in der Haltestelle gestanden ist.
Oder die Gallschleife war verparkt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 23. Juni 2011, 23:55:20
Was war in Mauer? Ist schon wieder wer mit dem Auto in der Aufgrabung gelandet?  ;D
Was war, weiß ich nicht, ich habe nur ein Bild eines Kollegen gefunden. Vielleicht wurde beim Brandauer zu heiß gegrillt . . .

[attach=1]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. Juni 2011, 00:01:59
Was war in Mauer? Ist schon wieder wer mit dem Auto in der Aufgrabung gelandet?  ;D
Was war, weiß ich nicht, ich habe nur ein Bild eines Kollegen gefunden. Vielleicht wurde beim Brandauer zu heiß gegrillt . . .
Ja, der Einsatz war angeblich beim Brandauer. Ich werde vermutlich noch ein Foto bekommen, dann poste ich es. Zumindest ein 60er war übrigens auf der Strecke nach Mauer stadtauswärts "gefangen", ließ die Fahrgäste auf der Strecke aussteigen und wartete ab, bis die Gleise wieder befahrbar waren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. Juni 2011, 10:26:32
Weil ein Auto in einen Schanigarten in der Billrothstraße fuhr und zwei Scherverletzte verursachte, muss der 38er derzeit über den 37er abgelenkt bzw. auf der Strecke verhalten werden: http://wien.orf.at/stories/522793/ (http://wien.orf.at/stories/522793/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 24. Juni 2011, 11:00:40
Weil ein Auto in einen Schanigarten in der Billrothstraße fuhr und zwei Scherverletzte verursachte, muss der 38er derzeit über den 37er abgelenkt bzw. auf der Strecke verhalten werden: http://wien.orf.at/stories/522793/ (http://wien.orf.at/stories/522793/)
Vermutlich Fehlbedienung der Automatikschaltung, so etwas kommt ja immer wieder vor.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 24. Juni 2011, 11:44:26
Vermutlich Fehlbedienung der Automatikschaltung, so etwas kommt ja immer wieder vor.
Was kann man da bitte falsch machen? Wenn die Karre weghupft auf die Bremse treten und fertig.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 24. Juni 2011, 11:49:03
Was kann man da bitte falsch machen?
Wenn die Karre weghupft aufs Gas treten und fertig. :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 24. Juni 2011, 11:55:57
Wenn die Karre weghupft aufs Gas treten und fertig. :lamp:
Dann aber bitte Führerschein weg... Vor allem dann, wenn man beim auf's Gas treten gleich um einige Meter weiter hupft.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 24. Juni 2011, 12:25:45

Dann aber bitte Führerschein weg... Vor allem dann, wenn man beim auf's Gas treten gleich um einige Meter weiter hupft.
Hab ich auch schon einmal live erlebt. Eine Frau hat, um einen Auffahrunfall zu vermeiden (offenbar instinktiv, aber unbewusst) gebremst, es ist sich aber nicht ganz ausgegangen und sie ist nicht allzufest aufgefahren, wodurch der vordere Wagen etwa zwei Meter nach vorne geschubbst wurde. Sie ist fürchterlich erschrocken und wollte dann offensichtlich (nun bewusst) auf die Bremse treten, da sie aber da schon draufgestanden ist, hat sie aufs Gaspedal gewechselt, worauf der Automatik-Wagen mit aufheulendem Motor einen wilden Satz nach vorne gemacht hat und volle Wäsche noch einmal aufgefahren ist, was sich diesmal auch ordentlich ausgzahlt hat! Eigentlich waren es sogar drei Berührungen, da beim zweiten Aufprall das Hindernis noch ein Stückerl weggeschleudert wurde und die Wagen erst beim dritten Draufhämmern ganz gestanden sind (der vordere dann schon am Gehsteig und an der Hausmauer). Da das ganze zwar mit großem Effekt, aber bei nahezu stehenden Fahrzeugen erfolgte gab es nur großen Sachschaden und viel Ärger, aber keine Verletzten.  ::)  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 24. Juni 2011, 13:20:05
Dann aber bitte Führerschein weg...
Dies Maßnahme müsstest du allerdings dann schon bei einem Großteil der Führerscheinbesitzer durchführen... 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. Juni 2011, 15:47:50
Zitat
Verkehrsunfall in der Heiligenstädter Straße
Utl.: PKW Fahrer übersah Straßenbahn


   Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn zu achten,
wollte der Lenker eines auf der Heiligenstädter Straße stadtauswärts
fahrenden PKW heute gegen 14 Uhr in die Felix-Braun-Gasse abbiegen.
Ein parallel zu dem Auto fahrender Straßenbahnzug der Linie D konnte
trotz sofortiger Notbremsung und abgegebener Warnsignale nicht mehr
rechtzeitig anhalten. Durch den Zusammenstoß wurden zwei Personen im
PKW verletzt. In der Straßenbahn kam niemand zu Schaden.

   Durch den Unfall ist die Linie D derzeit blockiert und fährt nur
zwischen Südbahnhof und Liechtenwerderplatz. Ein
Schienenersatzverkehr mit Autobussen wurde zwischen Augasse und
Nußdorf eingerichtet.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110624_OTS0167/verkehrsunfall-in-der-heiligenstaedter-strasse (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110624_OTS0167/verkehrsunfall-in-der-heiligenstaedter-strasse)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 25. Juni 2011, 14:03:24
Bei dem gestrigen Unfall verstarb die Beifahrerin anschließend im Krankenhaus.

Quelle:http://www.krone.at/Oesterreich/Frau_nach_Crash_in_Wien-Doebling_im_Spital_gestorben-Pkw_von_Bim_gerammt-Story-269449 (http://www.krone.at/Oesterreich/Frau_nach_Crash_in_Wien-Doebling_im_Spital_gestorben-Pkw_von_Bim_gerammt-Story-269449)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 26. Juni 2011, 11:50:03
Was war in Mauer? Ist schon wieder wer mit dem Auto in der Aufgrabung gelandet?  ;D
Was war, weiß ich nicht, ich habe nur ein Bild eines Kollegen gefunden. Vielleicht wurde beim Brandauer zu heiß gegrillt . . .
Ja, der Einsatz war angeblich beim Brandauer. Ich werde vermutlich noch ein Foto bekommen, dann poste ich es. Zumindest ein 60er war übrigens auf der Strecke nach Mauer stadtauswärts "gefangen", ließ die Fahrgäste auf der Strecke aussteigen und wartete ab, bis die Gleise wieder befahrbar waren.
E-Hauptverteiler ist abgebrannt - vorr. Wiedereröffnung 30.6.2011 10.00 Uhr
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 26. Juni 2011, 21:42:50
Über den Park-Crash in Döbling war im Standard ein Artikel... aus dem Gedächtnis zitiert: eine 68-jährige Schweizerin wollte mit ihrem Mercedes rückwärts einparken, dann hat das Auto plötzlich einen Satz gemacht, zwei im Café-Schanigarten sitzende Straßenreinigungskräfte der MA48 schwer verletzt, die Auslage der Konditorei zerstört und außerdem noch das Auto eines aus einer Einfahrt fahrenden Pensionisten touchiert (der dritte Verletzte). Laut Aussage der Fahrerin eine technische Fehlfunktion.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 26. Juni 2011, 22:47:11
Laut Aussage der Fahrerin eine technische Fehlfunktion.
Sicher der übliche Seat-Wheel-Bug ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. Juni 2011, 09:01:20
Derzeit: Fußgänger gegen Bim auf der Währinger Straße bei der Schwarzspanierstraße.

E: Und hier die Meldung:

Zitat
Fußgängerin lief in Straßenbahn: Schwere Verletzungen

   Wien (OTS) - Ohne auf die herannahende Straßenbahn der Linie 37 zu
achten, wollte eine Fußgängerin heute gegen 8:30 Uhr die Währinger
Straße auf Höhe der Schwarzspanierstraße überqueren. Obwohl der
Straßenbahnfahrer noch versuchte zu bremsen, konnte er den Unfall
nicht mehr verhindern. Die ca. 50-jährige Frau erlitt schwere
Verletzungen und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus
transportiert werden. Die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 wurden für ca.
eine halbe Stunde kurzgeführt. Der Straßenbahnfahrer wird im Rahmen
des Sozius-Programms der Wiener Linien psychologisch betreut. 

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110628_OTS0058/fussgaengerin-lief-in-strassenbahn-schwere-verletzungen (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110628_OTS0058/fussgaengerin-lief-in-strassenbahn-schwere-verletzungen)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. Juni 2011, 10:59:44
Passiert das jetzt jeden zweiten Tag? Wie blöd sind die Leute eigentlich im Schädel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 28. Juni 2011, 11:00:39
Wie blöd sind die Leute eigentlich im Schädel.
Die sind halt schon mit einem Fuß im Urlaub (und mit dem zweiten im Grab).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 28. Juni 2011, 12:23:10
Passiert das jetzt jeden zweiten Tag?

Nein. JEDEN Tag.

Wie blöd sind die Leute eigentlich im Schädel.

Sehr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 28. Juni 2011, 12:59:24
sry doublepost:
dzt 43 eingestellt zwischen Dornbach und Neuwaldegg. Gasgebrechen.

Die Edith flüstert mir grad ins Ohr: Fahrstromabschaltung wegen angeblicher Explosionsgefahr, SEV mit 2 Bussen
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 28. Juni 2011, 13:29:43
Fahrstromabschaltung wegen angeblicher Explosionsgefahr, SEV mit 2 Bussen
Jaja, die Bim ist gefährlich, rauchende Passanten oder Hackler nicht, Autos schon gar nicht.  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 28. Juni 2011, 13:42:44
Jaja, die Bim ist gefährlich, rauchende Passanten oder Hackler nicht, Autos schon gar nicht.  ::)

Brauchst a Strafhölzl?  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 28. Juni 2011, 13:53:24
sry doublepost:
dzt 43 eingestellt zwischen Dornbach und Neuwaldegg. Gasgebrechen.

Die Edith flüstert mir grad ins Ohr: Fahrstromabschaltung wegen angeblicher Explosionsgefahr, SEV mit 2 Bussen

Die Edith is essen, aber Sabine sagt, seit 13.50 Uhr Normalbetrieb.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 30. Juni 2011, 13:58:07
Heute Mittag (11.40-12.10 Uhr) kam es auf Grund eines Schadhaften Zuges, der Linie 1 Fahrtrichtung Stefan-Fadingerplatz, im Bereich Wiedener Hauptstraße zu folgenden Ablenkungen:
Linie 1 über D & 18 zum Stammstrecke und Badener Bahn und 62er fuhren ab der Kliebergasse zum Südbahnhof und von dort wieder Retour zur Stammstrecke.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 01. Juli 2011, 08:26:44
Linie 1 über D & 18 zum Stammstrecke und Badener Bahn und 62er fuhren ab der Kliebergasse zum Südbahnhof und von dort wieder Retour zur Stammstrecke.
WLB und 62 haben also beim Südbahnhof gewendet?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 01. Juli 2011, 09:26:43
WLB und 62 haben also beim Südbahnhof gewendet?
Ja, das ist bei spontanen und kurzen Fahrtbehinderungen nichts Ungewöhnliches. Bei voraussehbaren bzw. länger dauernden Störungen fahren die WLB-Züge nur bis Wolfganggasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 01. Juli 2011, 09:34:19
WLB und 62 haben also beim Südbahnhof gewendet?
Ja, das ist bei spontanen und kurzen Fahrtbehinderungen nichts Ungewöhnliches. Bei voraussehbaren bzw. länger dauernden Störungen fahren die WLB-Züge nur bis Wolfganggasse.
Ja eh. Die Originalmeldung war nur etwas missverständlich formuliert, daher wollte ich das klargestellt haben:
Zitat
...und Badener Bahn und 62er fuhren ab der Kliebergasse zum Südbahnhof und von dort wieder Retour zur Stammstrecke.
könnte ja auch sein, dass WLB und 62 bis Südbahnhof fahren, dort wenden und bei der Kliebergasse in Richtung Oper abbiegen. Wäre zwar Nonsens, aber z.B. bei einem reinen Weichenschaden theoretisch möglich.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 01. Juli 2011, 09:38:38
könnte ja auch sein, dass WLB und 62 bis Südbahnhof fahren, dort wenden und bei der Kliebergasse in Richtung Oper abbiegen.

Habe ich was versäumt? Seit wann geht das?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 01. Juli 2011, 09:41:13
könnte ja auch sein, dass WLB und 62 bis Südbahnhof fahren, dort wenden und bei der Kliebergasse in Richtung Oper abbiegen.

Habe ich was versäumt? Seit wann geht das?
Ach, gibts bei der Kliebergasse kein Gleisdreieck?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 01. Juli 2011, 09:41:59
Ach, gibts bei der Kliebergasse kein Gleisdreieck?
Nein, nur am Matz. ;)
Warst Du dort echt noch nie?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 01. Juli 2011, 10:14:36
Ach, gibts bei der Kliebergasse kein Gleisdreieck?
Nein, nur am Matz. ;)
Warst Du dort echt noch nie?
durchgefahren schon oft. Um- / ausgestiegen nur sehr selten. Ich hab dort eigentlich nix verloren  ;)
Egal, die Diskussion ist eh rein theoretisch und hat mit dem Thema nix mehr zu tun.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Juli 2011, 10:32:31
Ach, gibts bei der Kliebergasse kein Gleisdreieck?
Gottseidank nicht, weniger zu lernen für die Ustrab-Schule :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 01. Juli 2011, 10:58:03
Gottseidank nicht, weniger zu lernen für die Ustrab-Schule :D
Falsch, durch die unterschiedliche Ausführung (Anlage 2!) ist mehr zu lernen. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 01. Juli 2011, 12:11:33
Gottseidank nicht, weniger zu lernen für die Ustrab-Schule :D
Falsch, durch die unterschiedliche Ausführung (Anlage 2!) ist mehr zu lernen. ;)
Richtig, da gibt's Unterschiede - übrigens auch bei Anlage 1. Etwas mehr Ustrab-Kenntnisse, Herr Kollege!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Juli 2011, 12:52:18
Gottseidank nicht, weniger zu lernen für die Ustrab-Schule :D
Falsch, durch die unterschiedliche Ausführung (Anlage 2!) ist mehr zu lernen. ;)
Du glaubst ja wohl nicht, dass das Gleisdreieck dort gleich wie am Matz ausgeführt worden wäre ;) Da sei F59 vor!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 01. Juli 2011, 13:15:27
Was konkret sind da konkret die Unterschiede? Mir ist in den Ustrab-Unterlagen nichts Spezielles aufgefallen, was über die allgemeinen Anlage 1/2 Vorschriften hinausgeht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 01. Juli 2011, 16:45:33
Was konkret sind da konkret die Unterschiede? Mir ist in den Ustrab-Unterlagen nichts Spezielles aufgefallen, was über die allgemeinen Anlage 1/2 Vorschriften hinausgeht.
Lies dir das Ustrab-Heftl einfach noch einmal durch... die Unterschiede gehen ziemlich klar hervor. (Das "K" ignorieren wir jetzt einmal, denn das wird in keinem aktuellen Lehrbehelf irgendwo erwähnt, ebenso wie der "irrtümliche" Wegfall der Pfeillaternen am Matz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Juli 2011, 19:57:03
Gestern machte die Badner Bahn einen etwas ungewöhnlichen Abstecher, sodass man sie fast schon "Favoritner Bahn" nennen könnte :D Der Grund für diese Ablenkung ist mir aber nicht bekannt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 05. Juli 2011, 20:49:52
Heute Mittag kam es auf der Linie 5/33 in der Florianigasse Fahrtrichtung Westbahnhof bzw. Josefstädter Straße zu einer Fahrtbehinderung. Es gab bis zu Beendigung der Fahrtbehinderung keine Ablenkungen bzw Kurzführungen, die Züge beider Linien stauten sich zurück bis zur Ecke Langegasse. Was aber der genaue Grund war hat sich mir nicht erschließen können.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 05. Juli 2011, 22:00:40
Heute 18.55 bis 19.25 Fahrtbehinderung Linien 5/33 auf der Friedensbrücke wegen Niederstoßens einer Person (B 672 Richtung Westbahnhof). Verkehrsmaßnahmen: Ablenkung 5/33 zum Bhf. Gürtel bzw. Bhf. Brigittenau.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Juli 2011, 01:04:14
Eine Meldung aus dem Krieg: Wegen einer Fliegerbombe wurde heute Abend gegen 19 Uhr für ca. eine halbe Stunde der 6er über O - 18 - 71 umgeleitet.

@HLS: Grund war ein Falschparker!

Edit: Heute gibt's auch einen Artikel zur Bombe: http://wien.orf.at/stories/525002/ (http://wien.orf.at/stories/525002/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. Juli 2011, 10:48:07
Zitat
Wiener Linien: Behinderungen durch Radrundfahrt am Ring
Utl.: Mehrere Straßenbahnlinien umgeleitet und kurzgeführt


   Wien (OTS) - Am Sonntag, 10. Juli 2011, findet die Schlussetappe
der Österreich-Radrundfahrt in Wien statt. Aus diesem Grund kommt es
an diesem Tag zwischen 11.45 Uhr und ca. 16.30 Uhr bei den
Straßenbahnlinien im Bereich Ringstraße und Franz-Josefs-Kai zu
Umleitungen und Kurzführungen.

Die Straßenbahnlinie 1 ist während der Veranstaltung nur zwischen
Kärntner Ring, Oper und Stefan-Fadinger-Platz bzw. Radetzkystraße und
Prater Hauptallee unterwegs.

Die Straßenbahnlinie 2 wird ebenfalls zweigeteilt. Von Ottakring
kommend werden die Züge  über die Gleisverbindung Reichsratsstraße
bis zum Dr.-Karl-Renner-Ring/Bellaria fahren. In der Gegenrichtung -
also vom Friedrich-Engels-Platz kommend - werden die Züge zum
Praterstern umgeleitet.

Der D-Wagen verkehrt während der Veranstaltung nur zwischen
Südbahnhof und Schwarzenbergplatz bzw. Nußdorf und Börse.

Der 31er wird während des Radrennens zwischen Stammersdorf und
Wallensteinplatz kurzgeführt.

Die Vienna Ring Tram fährt am Sonntag nur bis ca. 11.45 Uhr.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110708_OTS0020/wiener-linien-behinderungen-durch-radrundfahrt-am-ring (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110708_OTS0020/wiener-linien-behinderungen-durch-radrundfahrt-am-ring)

Diesmal astreine Angaben rund um die Bellaria und bei allen anderen Orten, das muss man wirklich hervorheben! :up:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 08. Juli 2011, 11:10:26
Aber die Reichsratsstraße schafft es noch jedesmal in die Meldung – anscheinend sind die Wiener Linien so stolz auf das Gleis, daß sie es nicht oft genug betonen können. ;)

Angesichts der Tatsache wie oft dort nun aber schon Züge gefahren sind, kann keiner mehr sagen, daß das rausgeschmissenes Geld war!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. Juli 2011, 11:13:11
Angesichts der Tatsache wie oft dort nun aber schon Züge gefahren sind, kann keiner mehr sagen, daß das rausgeschmissenes Geld war!
Rausgeschmissenes Geld (der WL) war es nur, dieses Gleis nicht gleich im Zuge der EURO08 zu errichten. Aber sie ham's ja :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 08. Juli 2011, 14:41:15

Rausgeschmissenes Geld (der WL) war es nur, dieses Gleis nicht gleich im Zuge der EURO08 zu errichten. Aber sie ham's ja :D
Da galt es laut Meinung des WiLi-Managements noch als zu gefährlich, weil man ja mit der Straßenbahn schließlich Bomben hinter das Parlament befördern hätte können. Ehrlich, kein Schmäh, mit eigenen Ohren gehört!  :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 08. Juli 2011, 15:04:58
Remember, remember the fifth of November. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 08. Juli 2011, 15:42:25
Ab sofort fährt der 33er zum Westbahnhof. Grund: LKW hat in der U6-Unterführung Höhe Sanettystraße die Oberleitung beschädigt.

Edit 16.02 Uhr: Der Spuk ist schon wieder vorbei.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. Juli 2011, 16:41:54
SRY fürs Doublepost.

Heute gegen 13.45 Uhr schaffte es ein Mercedes-Specialisti in Simmering, sich gleich mit zwei Straßenbahnen anzulegen. Er fuhr die Dommesgasse Richtung Simmeringer Hauptstraße, bekam vom stadtauswärtsfahrenden 71er (E2 4307) eine gerieben, welcher ihn aufs Gegengleis schleuderte. Dort wurde er dann vom stadteinwärts fahrenden 6er (B 624) "sanft" zur Seite gestellt.

Der Cermedesfahrer hatte natürlich grün (sagt er halt)  ;D

Wie lange die Behinderung dauerte, weiß ich nicht. Am inneren 71er Ast wendeten die Züge in St. Marx.

Anbei ein paar (leider nur Handy-) Bilder
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. Juli 2011, 17:22:36
Der Cermedesfahrer hatte natürlich grün (sagt er halt)  ;D
101 Ausreden, die nichts nützen :D

Danke für die Fotos!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 10. Juli 2011, 19:52:02
Wie lange die Behinderung dauerte, weiß ich nicht.
Meinen Informationen zufolge bis ca. 14.20 Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 10. Juli 2011, 21:09:32
SRY fürs Doublepost.
Also das zählt ja wohl eher nicht als Doppelpost. ;)
Wenn keiner dazwischen was zu sagen hat, dann ist das eben so. Hättest Du es ins vorige Posting eingefügt, hätte keiner mitgekriegt, daß es was Neues gibt.

Übrigens eine sehr elegante Methode sein Auto zu schrotten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 11. Juli 2011, 07:14:29
Übrigens eine sehr elegante Methode sein Auto zu schrotten.
... hoffen wird man noch dürfen, dass die Kasko auch zahlt  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 11. Juli 2011, 08:35:09
... hoffen wird man noch dürfen, dass die Kasko auch zahlt  ;)
Selbst wenn sie zahlt... sie holt sich das im schlimmsten Fall über erhöhte Versicherungsbeiträge wieder herein... 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 11. Juli 2011, 08:49:43
... hoffen wird man noch dürfen, dass die Kasko auch zahlt  ;)
Selbst wenn sie zahlt... sie holt sich das im schlimmsten Fall über erhöhte Versicherungsbeiträge wieder herein... 8)
aber nicht nur vom Unfallverursacher  ;)
Und irgendwie wollen die Glaspaläste am Donaukanal auch finanziert werden  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. Juli 2011, 22:29:47
Wegen des Kondukts von Otto Habsburg am 16. Juli wird zwischen 17 und ca. 18:30 Uhr der gesamte Ringverkehr zwischen Bellaria und Schwarzenbergplatz eingestellt.

Der 1er wird zur Oper resp. Bellaria geteilt, der 2er zur Bellaria resp. Karlsplatz, der D-Wagen verkehrt über Kai, die VRT wird um 16:45 ab Schwedenplatz eingezogen.

Edit (tram): Fragliche Passage entfernt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. Juli 2011, 10:36:23
Wegen des Kondukts von Otto Habsburg am 16. Juli wird zwischen 17 und ca. 18:30 Uhr der gesamte Ringverkehr zwischen Bellaria und Schwarzenbergplatz eingestellt.

Der 1er wird zur Oper resp. Bellaria geteilt, der 2er zur Bellaria resp. Karlsplatz, der D-Wagen verkehrt über Kai, die VRT wird um 16:45 ab Schwedenplatz eingezogen.
Das ist nur würdig. Der Kaiser hat sich seine Ringstraße seinerzeit nicht verschnürln lassen, also ist es ja das Mindeste, für den Letzten Kronprinzen die Straßenbahnen einzustellen.  ::)

Edit (tram): Fragliche Passage entfernt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 12. Juli 2011, 11:51:02
Ich würde bitten, sich in etwas Zurückhaltung zu üben. Otto Habsburg-Lothringen hat weder selbst irgendwelches Unheil über Europa oder sonst jemanden gebracht, noch ist er für irgendwelche Taten seiner Vorfahren verantwortlich. Die Schuldfrage im ersten Weltkrieg werden auch wir hier nicht klären können.

Aus Pietätsgründen habe ich daher obiges Posting zensiert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Schienenbremse am 12. Juli 2011, 16:28:06
Und aus Gründen der Übersichtlichkeit im Störungsthread habe ich die Habsburgerdiskussion in den Small Talk verschoben. :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 13. Juli 2011, 13:22:08
Also es hat sich was getan wieder mal:

Linzer Straße - Johnstraße hat sich ein LKW mit der Oberleitung angelegt.

Folgen: Linie 10  Hietzing - RDH und BTS - Dornbach
52 stadtauswärts nur bis RDH

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 13. Juli 2011, 14:20:35
Folgen: Linie 10  Hietzing - RDH und BTS - Dornbach
52 stadtauswärts nur bis RDH

Zwei HVZ-Verstärker für den 58er?  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 58 am 13. Juli 2011, 14:44:16
Folgen: Linie 10  Hietzing - RDH und BTS - Dornbach
52 stadtauswärts nur bis RDH

Zwei HVZ-Verstärker für den 58er?  :D

Der 52er fährt sogar bis Unter St. Veit, soeben bei der Verbindungsbahn bemerkt.  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. Juli 2011, 15:17:50
Seit ca. 14.50 kann wieder normal gefahren werden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Juli 2011, 10:48:43
Zitat
Wasserrohrbruch in der Simmeringer Hauptstraße

Wegen eines Wasserrohrbruchs in der Simmeringer Hauptstraße auf Höhe des 1. Tors des Zentralfriedhofs musste die Linie 71 am Freitag, dem 15. Juli 2011, kurz nach Betriebsbeginn zwischen Zentralfriedhof 3. Tor und Fickeyystraße eingestellt werden. Zwischen Fickeysstraße und Zentralfriedhof wurde ein Ersatzverkehr mit Autobussen eingerichtet, von der Schleife Zentralfriedhof (Wenden durch Rückwärtsfahrt) nach Kaiserebersdorf war eine Weiterfahrt mit der Straßenbahn möglich.

Die Linie 6 konnte ebenfalls nur zwischen Burggasse, Stadthalle und Fickeysstraße verkehren. Ab ca. 9 Uhr konnten die gewohnten Linienführungen wieder aufgenommen werden.

Quelle: http://www.strassenbahnjournal.at/ (http://www.strassenbahnjournal.at/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 15. Juli 2011, 11:01:53
Zitat
(Wenden durch Rückwärtsfahrt)

Flexibel, flexibel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Juli 2011, 16:33:47
Derzeit (...fast schon wieder vorbei): Oberleitungsstörung in der Wiedner Hauptstraße. Bei einem E2 E1 hat's den Stromabnehmer erwischt, der wird geschleppt. Die Badner Bahn, 1er und 62er fährt nach meinen Informationen zum Südbahnhof, wobei inzwischen der Ring gesperrt wurde und der 1er somit in der Christinenschleife wenden wird. Der E2 E1 wird in der Schleife Oper abgestellt, bis der LH aus Favoriten da ist, um ihn abzuholen.

Edit: Update

Edit2: Der schadhafte Zug war ein E1. Geschleppt wurde er letztendlich dann doch nicht, sondern konnte nach notdürftiger Reparatur aus eigener Kraft einziehen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 16. Juli 2011, 16:56:57
Die Badner Bahn, 1er und 62er fährt nach meinen Informationen zum Südbahnhof, wobei inzwischen der Ring gesperrt wurde und der 1er somit in der Christinenschleife wenden wird.

In den vergangenen 25 Minuten habe ich jedenfalls keinen Zug der Badner Bahn gesehen - was wohl auch besser ist, zumal da oben in der Schleife ein einziges Chaos herrscht ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Juli 2011, 18:19:38
In den vergangenen 25 Minuten habe ich jedenfalls keinen Zug der Badner Bahn gesehen - was wohl auch besser ist, zumal da oben in der Schleife ein einziges Chaos herrscht ...
Es dürfte sich wohl alles schnell wieder beruhigt haben ;)

Angeführt wurde der Kondukt in der Wiedner Hauptstraße vom Favoritner Rüstwagen, danach der LH 6456 ...

[attach=3]

(nicht erkennbar beschildert als "Sonderzug"  ::) ::) ::) ) ...

... und schließlich der 4833+1352 als höchstwahrscheinlicher Sonderzug, denn er war zwar rundum als 1er besteckt, aber die vorderen beiden Signalscheiben fehlten:

[attach=2]

Gegen 17:15 ging schon wieder der Planverkehr weiter, während die Helferleins stadtauswärts unterwegs waren... siehe Anhang:

[attach=1]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 16. Juli 2011, 21:18:57
In den vergangenen 25 Minuten habe ich jedenfalls keinen Zug der Badner Bahn gesehen - was wohl auch besser ist, zumal da oben in der Schleife ein einziges Chaos herrscht ...
Es dürfte sich wohl alles schnell wieder beruhigt haben ;)

Man dürfte eher bei den WLB mitgedacht haben und ließ die Züge in der Wolfganggasse enden, anstatt sie in die zu dieser Zeit durch umgeleitete 1er und 62er fast schon "überlastete" Schleife zu schicken  ;)

Trotz der Bilder kann ich die Situation nicht ganz nachvollziehen; hat nun der Rüstwagen den E2 abgeschleppt? Was macht dann der LH in der Wiedner Hauptstraße?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 16. Juli 2011, 21:31:05
Naja, durch die Ustrab hätte der Rüstwagen den E2 wohl nur schwer schleppen können.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 16. Juli 2011, 21:40:36
Naja, durch die Ustrab hätte der Rüstwagen den E2 wohl nur schwer schleppen können.
Es sei denn, sie hätten den Unimog-Rüstwagen genommen.

Ich frage mich allerdings, warum man in solchen Fällen nicht mehr auf das einfache Mittel "Kuppeln und Schieben" zurückgreift. Im Straßenverkehr verstehe ich es ja noch, aber in der Ustrab, wo keine Konflikte mit dem Individualverkehr entstehen können, wäre das doch ein adäquates Mittel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Juli 2011, 21:40:59
Naja, durch die Ustrab hätte der Rüstwagen den E2 wohl nur schwer schleppen können.
Nein, Entschuldigung, das hätte ich im ursprünglichen Beitrag ausbessern sollen (bzw. tu ich jetzt): Der kaputte Wagen war doch der 4833 am Bild - man hat ihn dann doch vor Ort notdürftig repariert und er konnte aus eigener Kraft einziehen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 16. Juli 2011, 21:48:11
Ach so, verstehe. Möglicherweise hat's ihm ja nur die Bügelwippe verdreht oder die Bügelleine war verhängt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 17. Juli 2011, 10:55:29
Sonntag, 17. Juli, ca. 9.30 bis 10.30: großflächiger Stromausfall in den Bezirken 1, 8, 9 wegen eines Schadens am Unterwerk Alser Straße. Betroffen waren die Linien D, 2 und 5 sowie 37 bis 44.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 17. Juli 2011, 20:33:50
Versicherungsfragen abgetrennt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 20. Juli 2011, 01:56:25
Gestern Abend (19.07.11) kam es zu einem Großeinsatz, in der Haltestelle Stadiongasse/Parlament, von Polizei, Feuerwehr, BI, Rüstwagen und Unfallkommando. Grund für dieses Aufgebot war ein leicht falsch stehender Pkw genau auf der Verzweigungsweiche innerhalb der Gleisbaustelle. Das ganze dauerte von ca 22.45-23.20. Die Züge der Linie D fuhren in der Zeit in FR Nußdorf über Kai, der 1ser drehte am Karl Renner-Ring um und der 2er fuhr über Reichratsstraße.
Was ich persönlich sehr komisch fand der PKW stand kerzengrade auf den Gleisen Richtung Schottentor. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 20. Juli 2011, 07:58:40
Was ich persönlich sehr komisch fand der PKW stand kerzengrade auf den Gleisen Richtung Schottentor. ;)
Da wollte vielleicht jemand ein paar Kurzführungen und Ablenkungen fotografieren, aber nicht bis zur nächsten Demo warten. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 20. Juli 2011, 10:52:14
Was ich persönlich sehr komisch fand der PKW stand kerzengrade auf den Gleisen Richtung Schottentor. ;)
Da wollte vielleicht jemand ein paar Kurzführungen und Ablenkungen fotografieren, aber nicht bis zur nächsten Demo warten. ;)
Aso, ja das kann sein ihm/ihr haben vieleicht noch ein paar Nachtmotive gefehlt.  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 20. Juli 2011, 12:38:10
Zitat
Am Mittwoch-Vormittag war die Linie E durch einen Feuerwehreinsatz einige Minuten fahrtbehindert und musste kurzfristig zur U2-Station Schottenring umgeleitet werden.
Häää? ???

Q: http://derstandard.at/1310511708950 (http://derstandard.at/1310511708950)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. Juli 2011, 12:54:37
Zitat
Am Mittwoch-Vormittag war die Linie E durch einen Feuerwehreinsatz einige Minuten fahrtbehindert und musste kurzfristig zur U2-Station Schottenring umgeleitet werden.
Häää? ???

Q: http://derstandard.at/1310511708950 (http://derstandard.at/1310511708950)
Ja, gerade der Standard hat stets eine umfassende Ortskenntnis. Merkt man auch bei den Bezirksartikeln, die immer im völlig falschen Bezirk eingeordnet sind.

Wichtiger finde ich die Bemerkung: "Auf der Linie 9 wird es ab Montag dichtere Intervalle geben. Es werden drei zusätzliche Straßenbahnen eingesetzt.". Das ist ja gar nicht übel, wie flexibel man jetzt während der U6-Sperre auf einmal (re)agiert, was sonst noch nie so war und überhaupt :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 20. Juli 2011, 15:01:40
Auf der Linie 9 wird es ab Montag dichtere Intervalle geben.
Wird halt statt des Ferienplans der normale Werktagsplan gefahren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 20. Juli 2011, 19:08:02
Wichtiger finde ich die Bemerkung: "Auf der Linie 9 wird es ab Montag dichtere Intervalle geben. Es werden drei zusätzliche Straßenbahnen eingesetzt.". Das ist ja gar nicht übel, wie flexibel man jetzt während der U6-Sperre auf einmal (re)agiert, was sonst noch nie so war und überhaupt :)

9er mit Beiwagen wär auch nicht schlecht gewesen.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. Juli 2011, 19:12:49
Wichtiger finde ich die Bemerkung: "Auf der Linie 9 wird es ab Montag dichtere Intervalle geben. Es werden drei zusätzliche Straßenbahnen eingesetzt.". Das ist ja gar nicht übel, wie flexibel man jetzt während der U6-Sperre auf einmal (re)agiert, was sonst noch nie so war und überhaupt :)
9er mit Beiwagen wär auch nicht schlecht gewesen.  ;)
Sobald man die Hst. Elterleinplatz FR Rosensteingasse verlängert, ja. Sonst darf man nur als Sonderzug fahren, was für die zurückgebliebenen Fahrgäste wenig erfreulich wäre.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 20. Juli 2011, 20:14:02
Sobald man die Hst. Elterleinplatz FR Rosensteingasse verlängert, ja. Sonst darf man nur als Sonderzug fahren, was für die zurückgebliebenen Fahrgäste wenig erfreulich wäre.
... aber so manche Führungskraft zufriedenstellen könnte. Endlich wieder ein weiterer Schritt Richtung fahrgastloser Betrieb! ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 20. Juli 2011, 21:06:22
Gestern Abend (19.07.11) kam es zu einem Großeinsatz, in der Haltestelle Stadiongasse/Parlament, von Polizei, Feuerwehr, BI, Rüstwagen und Unfallkommando. Grund für dieses Aufgebot war ein leicht falsch stehender Pkw genau auf der Verzweigungsweiche innerhalb der Gleisbaustelle. Das ganze dauerte von ca 22.45-23.20. Die Züge der Linie D fuhren in der Zeit in FR Nußdorf über Kai, der 1ser drehte am Karl Renner-Ring um und der 2er fuhr über Reichratsstraße.
Was ich persönlich sehr komisch fand der PKW stand kerzengrade auf den Gleisen Richtung Schottentor. ;)

Grund:
(aus orf.at (http://wien.orf.at/stories/527773/)
Zitat
      Lenker liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei
Weil er keinen Führerschein hat und leicht betrunken war, hat sich ein 20-Jähriger in der Nacht auf Mittwoch in der Innenstadt eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Beinahe wäre es zu einem schweren Unfall gekommen.

Radfahrer fast überfahren
Die Beamten wollten den 20-Jährigen gegen 22.45 Uhr am Opernring im Rahmen einer gewöhnlichen Fahrzeugkontrolle anhalten. Der junge Mann gab Gas und brauste mit seinem blauen Pkw in Richtung Burgring davon.

Die Polizei holte den Wagen rasch ein und fuhr neben ihn, worauf der 20-Jährige sein Auto gegen jenes der Polizei lenkte, um es so von der Straße abzudrängen.

Durch Bremsen verhinderten die Beamten einen Zusammenstoß. Wenige Meter weiter hätte der Lenker bei der Bellariastraße beinahe einen Radfahrer erfasst.
Baustelle stoppte Lenker
Eine Baustelle wurde dem Flüchtenden schließlich zum Verhängnis: Seine Fahrspur war abgesperrt und der 20-Jährige wich auf die Gleisanlage am Burgring aus, die nach wenigen Metern endete.

Die Polizei hielt hinter dem Wagen und nahm den Mann fest. Es gab keine Verletzten oder Sachschäden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 20. Juli 2011, 22:40:41
Wenn er nur leicht betrunken war, dann muß er sehr blöd im Schädel sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 21. Juli 2011, 00:55:03
Aha, ein sehr g´scheider bua. Aber ich wette das wird ein nicht grad billiges Nachspiel haben.  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 21. Juli 2011, 08:37:47
Da frage ich mich ja echt, warum die Behörde solche Leute dann nicht lebenslang für den Führerschein sperrt (wobei es in dem Fall eh schon wurscht ist, weil der Haberer auch ohne fährt).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 25. Juli 2011, 21:52:56
Heute am frühen Abend hats doch wieder mal ein geschickter Autofahrer geschafft in eine Gleisbaustelle zu fahren. Das ganze war in der Prinz Eugen-Straße. Somit könnt ihr euch ja denken wo es war. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 26. Juli 2011, 07:30:14
Heute am frühen Abend hats doch wieder mal ein geschickter Autofahrer geschafft in eine Gleisbaustelle zu fahren. Das ganze war in der Prinz Eugen-Straße. Somit könnt ihr euch ja denken wo es war. ;)
In der Prinz Eugen-Straße?  ;)
scnr
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 26. Juli 2011, 08:48:29
Heute am frühen Abend hats doch wieder mal ein geschickter Autofahrer geschafft in eine Gleisbaustelle zu fahren. Das ganze war in der Prinz Eugen-Straße. Somit könnt ihr euch ja denken wo es war. ;)

Das wundert mich aber dort nicht, ich bin dort gestern nur 10min gestanden, und was da die Lenkradakrobaten aufgeführt haben, war unglaublich.

Sie wollten vom Gürtel unbedingt in die Arsenalstraße und haben erst spät erkannt, daß das ja nicht mehr geht bzw. man in den Busgegenverkehr fährt.
Ein Lieferwagen schoß überhaupt den Vogel ab, der stand vor der Arsenalstraße, erkannte dann, daß es dort kein Abbiegen mehr gibt und drehte dann über den Gürtel um.

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 26. Juli 2011, 10:56:22
Heute am frühen Abend hats doch wieder mal ein geschickter Autofahrer geschafft in eine Gleisbaustelle zu fahren. Das ganze war in der Prinz Eugen-Straße. Somit könnt ihr euch ja denken wo es war. ;)
In der Prinz Eugen-Straße?  ;)
scnr
So wurde es über Funk gesagt. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 28. Juli 2011, 22:57:24
Weiß zufällig jemand von euch, was eigentlich aus der einst geplanten teilweisen Ringsperre (http://www.wienerlinien.at/wl/ep/contentView.do/contentTypeId/1001/channelId/-8355/programId/25717/pageTypeId/9084/contentId/26839) auf die Dauer von einem Wochenende geworden ist?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. Juli 2011, 23:02:00
Ich schätze das haben sie schneller hingekriegt und das Ergebnis ist in diesem Thread hier zu sehen:

http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1390.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1390.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Juli 2011, 00:15:04
Ja, sieht für mich auch so aus, dass man die Zeit der Sperre durch eine andere Zeitplanung doch geringer halten konnte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 29. Juli 2011, 22:33:11
An der Kreuzung Prinz-Eugen-Straße # Gürtel hat es der Fahrer eines Cabrios gerade geschafft vom Gürtel kommend in die freigelegten, stadtauswärtigen Gleise des D-Wagens abzubiegen und vollständig die Fahrbahn hinter sich zu lassen; anscheinend sauber mit beiden Gleisen zwischen den Reifen. Wenige Meter vor der Motorhaube stand dann auch schon ein E2.
Ich hätte zwar gerne ein Bild von dieser fantastischen Szene gemacht, aber bis ich meinen Augen traute, war es schon zu spät die Handykamera zu zücken.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 08. August 2011, 15:52:59
[attach=1]

(Man beachte die kreative Orthographie ...)


Edit: Kaum gepostet, ist die Störungsmeldung auch schon wieder vom Qando-Widget verschwunden ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. August 2011, 00:18:08
Na, was willst du, es gab ja eh einen Ersatverkehr, wie es korrekt heißen müsste ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 10. August 2011, 14:07:23
Heute Vormittag (ca 9.30- 10.10Uhr) kam es am Schwarzenbergplatz zu einer Stromstörung. Es waren die Linien D & 71 betroffen. Die Linie D wurde über die Bösendorferschleife und die Linie 71 über die Schlachthausgasse kurz geführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. August 2011, 00:34:47
Gegen 17:50 gab es heute in der Blindengasse (Nr. 4) einen Falschparker, der nach einem überaus raschen Feuerwehreinsatz dennoch zu einem veritablen Tramwayrückstau (ca. 8 Züge) in der Kaiserstraße führte, den ihr auf meinem Handyfoto erahnen könnt.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. August 2011, 01:11:35
In der Nacht von Mittwoch 17.8. ab ca. 22 Uhr auf Donnerstag 18.8. Betriebsbeginn gibt es wieder Bauarbeiten (Weichentausch) am Rennerring bei der Stadiongasse. Diesmal ist der 2er in beide Fahrtrichtungen betroffen und verkehr daher sowohl in FR Ottakring als auch in FR Engelsplatz über die Reichsratsstraße.

Und noch etwas für die Rudolfsheimer Mitleser ;) Ab Dienstag (16.8.) 8 Uhr wird die Sicherheitshaltestelle "Linzer Straße, Reinlgasse" der Linien 10 und 52 in FR Dornbach/Baumgarten wegen Rohrverlegungsarbeiten für etwa vier Tage zur Linzer Straße 28 (vor Flachgasse) verlegt. Auf Höhe des Straßenbahnhauptsignals Linzer Straße vor Reinlgasse ist am Querdraht der Fahrleitung nebeneinander das Erinnerungssignal "Sicherheitshalt" sowie "Außergewöhnliche örtliche Bestimmung" angebracht. Das Signal "Sicherheitshalt" gilt nur bei Ausfall der VLSA (d.h. wenn diese gelb blinkt oder finster ist) bzw. wenn die Kreuzung nicht durch einen Posten geregelt wird. Der Zug ist dann bei der Kreuzung Linzer Straße vor Reinlgasse bei der Verzweigungsweiche anzuhalten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. August 2011, 10:25:25
Eigentlich könnte man diese Bestimmung gleich beibehalten, da man damit aus eigenem Antrieb zeigt, dass die Sicherheitshaltestelle völlig unnötig ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. August 2011, 12:40:45
Eigentlich könnte man diese Bestimmung gleich beibehalten, da man damit aus eigenem Antrieb zeigt, dass die Sicherheitshaltestelle völlig unnötig ist.
Wobei sich mir die Sinnfrage stellt! Welchen Sinn hat es, zu einem Lichtsignal zusätzlich ein Signal "Sicherheitshalt" zu setzen?  ???


Ich weiß. dort hängt ein Fähnchen dabei, aber das Fähnchen zählt genaugenommen "elf", denn bei einem Signal "Sicherheitshalt" oder einer Sicherheitshaltestelle ist laut Vorschrift anzuhalten.



Dass Sicherheitshaltestellen (weitestgehend ein Wiener Spezifikum) an sich unnötig sind, ist eigentlich unbestreitbar. Will man, dass Züge an bestimmten Stellen anhalten (müssen), braucht man am jeweiligen Ort ja nur geeignete Signale vorsehen, die ihm bzw. seinem Führer dies auftragen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. August 2011, 18:44:02
Müsste es eigentlich nicht überhaupt ausreichen, nur die außergewöhnliche örtliche Bestimmung hinzuhängen? Das Erinnerungssignal Sicherheitshalt ist eigentlich unnötig bzw. irreführend, denn es gilt ja hier nicht immer, oder? Durch den Dienstauftrag wird auch ohne Sicherheitshalt klargestellt, was dort gemacht werden muss.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. August 2011, 19:47:36
Dass Sicherheitshaltestellen (weitestgehend ein Wiener Spezifikum) an sich unnötig sind, ist eigentlich unbestreitbar. Will man, dass Züge an bestimmten Stellen anhalten (müssen), braucht man am jeweiligen Ort ja nur geeignete Signale vorsehen, die ihm bzw. seinem Führer dies auftragen.
Wie man sieht, fehlt ein Signal mit der Bedeutung "Sicherheitshalt vor ungeregelten Kreuzungen", vergleichbar mit der Stopptafel, die der Autolenker nicht beachten muss, wenn die Kreuzung geregelt ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 13. August 2011, 20:06:15
Dass Sicherheitshaltestellen (weitestgehend ein Wiener Spezifikum) an sich unnötig sind, ist eigentlich unbestreitbar. Will man, dass Züge an bestimmten Stellen anhalten (müssen), braucht man am jeweiligen Ort ja nur geeignete Signale vorsehen, die ihm bzw. seinem Führer dies auftragen.
Wie man sieht, fehlt ein Signal mit der Bedeutung "Sicherheitshalt vor ungeregelten Kreuzungen", vergleichbar mit der Stopptafel, die der Autolenker nicht beachten muss, wenn die Kreuzung geregelt ist.
Also ich habe vor ein paar Tagen die "Spatzen vom Dach pfeifen" hören das es demnächst neue Signale bzw. Schilder und alles was damit zu tun hat kommen soll und das gleichzeitig schon geplant wird wann die entsprechenden Auffrischungs- u. Wiederholungsschulen stattfinden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. August 2011, 20:40:06
Dass Sicherheitshaltestellen (weitestgehend ein Wiener Spezifikum) an sich unnötig sind, ist eigentlich unbestreitbar. Will man, dass Züge an bestimmten Stellen anhalten (müssen), braucht man am jeweiligen Ort ja nur geeignete Signale vorsehen, die ihm bzw. seinem Führer dies auftragen.
Wie man sieht, fehlt ein Signal mit der Bedeutung "Sicherheitshalt vor ungeregelten Kreuzungen", vergleichbar mit der Stopptafel, die der Autolenker nicht beachten muss, wenn die Kreuzung geregelt ist.
Also ich habe vor ein paar Tagen die "Spatzen vom Dach pfeifen" hören das es demnächst neue Signale bzw. Schilder und alles was damit zu tun hat kommen soll und das gleichzeitig schon geplant wird wann die entsprechenden Auffrischungs- u. Wiederholungsschulen stattfinden.
Es kommt demnächst überhaupt eine aktualisierte Ausgabe der DV Strab (die derzeit gültige ist ja von 1977), da wird man wohl auch gleich die Gelegenheit ergreifen, die anderen Vorschriften/Lehrbehelfe auszumisten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 13. August 2011, 21:49:30
Und noch etwas für die Rudolfsheimer Mitleser ;) Ab Dienstag (16.8.) 8 Uhr wird die Sicherheitshaltestelle "Linzer Straße, Reinlgasse" der Linien 10 und 52 in FR Dornbach/Baumgarten wegen Rohrverlegungsarbeiten für etwa vier Tage zur Linzer Straße 28 (vor Flachgasse) verlegt.

Das heißt, dass die Straßenbahn vor der Nobilegasse die Haltestelle Linzer Straße/Johnstraße einhält und dann gerade einmal eine Gasse bis zur Flachgasse zur nächsten Haltestelle fährt?
Wärs da nicht gescheiter, die Haltestelle unmittelbar nach der Ampel oder 20 m nach der Ampel zu verlegen, auch wenn es dort Probleme mit Kreuzungsblockieren geben könnte?

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. August 2011, 22:32:54
Müsste es eigentlich nicht überhaupt ausreichen, nur die außergewöhnliche örtliche Bestimmung hinzuhängen? Das Erinnerungssignal Sicherheitshalt ist eigentlich unnötig bzw. irreführend, denn es gilt ja hier nicht immer, oder? Durch den Dienstauftrag wird auch ohne Sicherheitshalt klargestellt, was dort gemacht werden muss.
So wurde es bisher eigentlich immer geregelt. Halt ohne Fähnchen und ohne Signal. Es hieß dann, bei ausgefallenem Signal ist bei der aufgelassenen Sicherheitshaltestelle anzuhalten, ohne Freigabe und Fahrgastwechsel!




Wie man sieht, fehlt ein Signal mit der Bedeutung "Sicherheitshalt vor ungeregelten Kreuzungen", vergleichbar mit der Stopptafel, die der Autolenker nicht beachten muss, wenn die Kreuzung geregelt ist.
Wozu? Bei ausgefallenem Strab-Signal ist sowieso anzuhalten, weil ja kein eindeutiges Signalbild zu erkennen ist. Dass dies in der Praxis nicht so gehandhabt wird, ist eine andere Sache!  ;)




Es kommt demnächst überhaupt eine aktualisierte Ausgabe der DV Strab (die derzeit gültige ist ja von 1977), da wird man wohl auch gleich die Gelegenheit ergreifen, die anderen Vorschriften/Lehrbehelfe auszumisten.
Wobei man sich da eigentlich an alle bezughabenden Bestimmungen der StrabVO halten müsste, was man in vielerlei Punkten so gar nicht will (z.B. die dort vorgegebenen standardisierten Signale).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 14. August 2011, 00:40:16

Wie man sieht, fehlt ein Signal mit der Bedeutung "Sicherheitshalt vor ungeregelten Kreuzungen", vergleichbar mit der Stopptafel, die der Autolenker nicht beachten muss, wenn die Kreuzung geregelt ist.
Wozu? Bei ausgefallenem Strab-Signal ist sowieso anzuhalten, weil ja kein eindeutiges Signalbild zu erkennen ist. Dass dies in der Praxis nicht so gehandhabt wird, ist eine andere Sache!  ;)

Was ist ein ausgefallenes Strab-Signal?
Wenn sich die Ampel abschaltet, dann blinken die Gelblichter und das untere Licht im Strab-Signal, das ist aber in meinen Augen noch keine ausgefallene Ampel bzw. ausgefallenes Strab-Signal, sondern ein Signal, dass eine andere Bedeutung hat.

Da gibt es dann nur den 10er Richtung Hietzing, der ein Problem hat, weil er dann die Nachrang- oder Stoptafel beachten muss, die in der Reinlgasse steht.

Edit:
Der Sicherheitshalt schafft dort für die Straßenbahn Probleme, weil sie nicht in einer Haltestelle anhält und damit einen Vorrangverzicht gegenüber den Fahrzeugen aus der Reinlgasse macht.
Hat die Reinlgasse eine Stoptafel, dann muss der Strab-Fahrer sich mit dem Lenker des Fahrzeuges aus der Reinlgasse verständigen, wer dann zuerst weiterfährt, weil auch dieser anhalten muss.

Ausgefallen ist eine Ampel bzw. ein Signal erst dann, wenn sie/es komplett finster ist (oder alle Lichter gleichzeitig leuchten).

Liebe Grüße
Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 14. August 2011, 01:17:09

Was ist ein ausgefallenes Strab-Signal?
Wenn sich die Ampel abschaltet, dann blinken die Gelblichter und das untere Licht im Strab-Signal, das ist aber in meinen Augen noch keine ausgefallene Ampel bzw. ausgefallenes Strab-Signal, sondern ein Signal, dass eine andere Bedeutung hat.
Befindet sich an einer Kreuzung ein Strab-Lichtsignal, hat sich die Straßenbahn ausschließlich an dieses zu halten. Das Signal kennt nur die Signalbilder "Halt", "Freie Fahrt geradeaus", "Freie Fahrt links bzw. rechts" oder Kombinationen aus den Zeichen für geradeaus/links/rechts. Ist keines dieser Signalbilder eindeutig zu erkennen, ist der bedenklichere Zustand ("Halt") anzunehmen und die Weiterfahrt nur mit besonderer Vorsicht und nach Maßgabe der örtlichen Bedingungen durchzuführen (also auch unter Beachtung etwa von Verkehrsampeln, Stopp- oder Nachrangtafeln usw., bzw. der gesamten Verkehrssituation).



Zitat
Der Sicherheitshalt schafft dort für die Straßenbahn Probleme, weil sie nicht in einer Haltestelle anhält und damit einen Vorrangverzicht gegenüber den Fahrzeugen aus der Reinlgasse macht.
Das ist richtig. Sicherheitshaltestelle plus Sicherheitshalt ist ein Blödsinn, weil es gegenüber dem übrigen Verkehr unterschiedliche Bedeutung hat. Beim Sicherheitshalt verliert die Straßenbahn durch ihr Anhalten den Vorrang gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern, bei der Haltestellentafel nicht (auch eine für die Straßenbahn per Kreuz vorübergehend aufgelassene Haltestelle bleibt für den Autofahrer eine Haltestelle). Verfügt man vorübergehend einen "Sicherheitshalt" müsste man für diese Zeit die Haltestellentafel entfernen oder komplett verdecken, z.B. durch einen großen Plastiksack. Sind dort ohnedies Lichtsignale, sind diese Maßnahmen obsolet und somit reicht die übliche Auflassung ohne weitere Maßnahmen!

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 15. August 2011, 21:38:05
Vor allem gibt es ja auch immer wieder die Fälle, wo nur fünf Meter hinter einer "ausgekreuzten" Tafel eine provisorische aufgestellt wird (z.B. bei Aufgrabung etc.) oder bei einer Doppelhaltestelle wurde nur die vordere vorübergehend aufgelassen. Wie lange sollte jetzt ein Autofahrer dort die Situation studieren oder eventuell beim Kundendienst nachfragen, um zu seiner Erkenntnis der augenblicklichen Vorrangverhältnisse zu kommen!?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 15. August 2011, 21:38:45
Die Beiträge zur Erkennbarkeit von (aufgelassenen) Haltestellen wurden abgetrennt: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1458.0 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=1458.0)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. August 2011, 00:41:46
In der Nacht von Mittwoch 17.8. ab ca. 22 Uhr auf Donnerstag 18.8. Betriebsbeginn gibt es wieder Bauarbeiten (Weichentausch) am Rennerring bei der Stadiongasse. Diesmal ist der 2er in beide Fahrtrichtungen betroffen und verkehr daher sowohl in FR Ottakring als auch in FR Engelsplatz über die Reichsratsstraße.
So, hier ein paar Eindrücke von vorher... heute hat die Fahrgastinformation wieder versagt. Bei der Bellaria wurde der 2er in der normalen Haltestelle ganz gewöhnlich angezeigt als ob nichts wäre. Das hat letztes Mal mit den Hinweisen besser geklappt.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 18. August 2011, 11:00:25
So, hier ein paar Eindrücke von vorher... heute hat die Fahrgastinformation wieder versagt. Bei der Bellaria wurde der 2er in der normalen Haltestelle ganz gewöhnlich angezeigt als ob nichts wäre. Das hat letztes Mal mit den Hinweisen besser geklappt.
Kein Wunder, da waren die "Wartungsarbeiten" an den FGIs auch noch nicht durchgeführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 18. August 2011, 19:55:16
Und wieder einmal ein Auto in einer Gleisbaustelle. Gesslgasse gegenüber Brandauers Bierhaus ... ;D
angeblich hatte er ein "Magenproblem" das hat den Blick getrübt
und dann noch ein Stilleben mit Werbung
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. August 2011, 01:07:06
angeblich hatte er ein "Magenproblem" das hat den Blick getrübt
Ich dagegen tippe eher auf ein Hirnproblem :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 19. August 2011, 01:11:04
Abgesehen davon: Selbst wenn er ein Magenproblem hätte, welches den Blick trübt und dennoch ein Auto in Betrieb setzt, dann impliziert das sowieso, daß er ein Hirnproblem hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tramway.at am 23. August 2011, 11:02:37
Laut Durchsage Fahrleitungsgebrechen Spitalg./Währinger Str., div. Umleitungen sind in Kraft, u.a. E über Dr.-Karl-Renner Ring (sic?!).
http://wien.orf.at/stories/533674/ (http://wien.orf.at/stories/533674/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. August 2011, 11:22:59
E über Dr.-Karl-Renner Ring (sic?!).
Angeblich Bellaria - Westbahnhof, quasi als U3-Verstärker ;) Warum muss so was immer in Allerherrgottsfrüh passieren und nicht dann, wenn man mit der Kamera in der Nähe ist :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 23. August 2011, 11:44:29
Angeblich Bellaria - Westbahnhof, quasi als U3-Verstärker ;)
Ja, aber sicher nicht über 6 - 49, sondern über 5 - 2 (und Reichsratsstraße?).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. August 2011, 13:30:47
Zitat
Radfahrerin fuhr in Straßenbahn

   Wien (OTS) - Ohne auf die vorbeifahrende Straßenbahn der Linie 1
zu achten querte heute Abend gegen 21:30 Uhr eine Radfahrerin die
Wiedner Hauptstraße. Die Radfahrerin fuhr in die Straßenbahn, kam
dabei zu Sturz und erlitt eine Platzwunde und Prellungen. Für rund 20
Minuten waren die Straßenbahnen 1 und 62 sowie die Wiener Lokalbahn
fahrtbehindert.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110825_OTS0230/radfahrerin-fuhr-in-strassenbahn (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110825_OTS0230/radfahrerin-fuhr-in-strassenbahn)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 27. August 2011, 22:33:21
Momentan machens mit den Radfahrern das, was in den letzten Jahren mit den Bahnschrankenunfällen gemacht haben. Die wollen die Radfahrer wegbringen. In $bundesland.orf.at liest man auch alle Naselang, wieviel Radfahrer wieder verletzt worden sind, (meist eine einstellige Zahl im jeweiligen Bundesland), nicht aber, wie viele Autoinsassen im gleichen Zeitraum verletzt worden sind.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. August 2011, 22:47:55
Momentan machens mit den Radfahrern das, was in den letzten Jahren mit den Bahnschrankenunfällen gemacht haben. Die wollen die Radfahrer wegbringen. In $bundesland.orf.at liest man auch alle Naselang, wieviel Radfahrer wieder verletzt worden sind, (meist eine einstellige Zahl im jeweiligen Bundesland), nicht aber, wie viele Autoinsassen im gleichen Zeitraum verletzt worden sind.
Es ist halt eine Hetze gegen Radfahrer, weil das bei vielen sehr gut ankommt. Die derzeitige Aktion scharf ist politisch gewollt, obwohl sie kaum irgendwelche Erfolge für die Hypothese, dass Radfahrer besondere Rowdys wären, erbringt. Radfahrer sind zu einem ähnlichen Prozentteil Rowdys wie Autofahrer, Fußgänger, Skater, Skifahrer, Segler, ... - schwarze Schafe gibt es überall.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. September 2011, 12:53:07
Zitat
   Wien (OTS) - Gegen 14 Uhr kletterte heute ein betrunkener Mann
über ein Absperrgitter bei der Straßenbahnhaltestelle Josefstädter
Straße und taumelte gegen eine fahrende Straßenbahn der Linie 33. Der
Mann prallte gegen den hinteren Teil der Straßenbahngarnitur, kam zu
Sturz und wurde schwer verletzt. Die Linien 2, 5 und 33 waren für
circa 20 Minuten unterbrochen.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110831_OTS0216/alkoholisierter-taumelt-gegen-strassenbahn-schwer-verletzt (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110831_OTS0216/alkoholisierter-taumelt-gegen-strassenbahn-schwer-verletzt)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. September 2011, 00:50:49
Am nächsten Wochenende (16.-18.9.) findet wieder der Ottakringer Kirtag mit der üblichen 2er-Umleitung über den 46er statt.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. September 2011, 09:41:29
Heute gegen etwa 8 Uhr wurde bei der Hst. Landesgerichtsstraße stadteinwärts (ca. auf Höhe NIG) ein Mann von einem Zug niedergestoßen. Näheres ist mir noch nicht bekannt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 12. September 2011, 09:57:40
Heute gegen etwa 8 Uhr wurde bei der Hst. Landesgerichtsstraße stadteinwärts ...

Wieder einmal. Mich wundert, dass dort nicht noch viel öfter was passiert, so wie sich die p. t. Beförderungsfälle dort aufführen.

BTW: Gegen halb neun heute kleiner Straßenbahnstau in der Gentzgasse stadtauswärts, weil ein Piefgone seinen Boliden zu weit vom Gehsteig entfernt geparkt hat. 5, 6 Garnituren 40 und 41 schön brav aufgereiht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 12. September 2011, 13:42:38
BTW: Gegen halb neun heute kleiner Straßenbahnstau in der Gentzgasse stadtauswärts, weil ein Piefgone seinen Boliden zu weit vom Gehsteig entfernt geparkt hat. 5, 6 Garnituren 40 und 41 schön brav aufgereiht.
Wie üblich...
Ich bin neugierig wie weit sich die Baukarawane der Wasserwerke nach draußen arbeitet... wenn die es bis nach Gertshof schaffen gibt es dort eine Zeitlang gar kein Parken (bis jetzt war die Baustelle zwischen Semperstraße und Edelhofgasse, seit heute sind Markierungen von der Edelhofgasse zur Gymnasiumstraße, daher mein Eindruck der wandernden Baustelle).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. September 2011, 16:41:41
Heute gegen etwa 8 Uhr wurde bei der Hst. Landesgerichtsstraße stadteinwärts ...

Wieder einmal. Mich wundert, dass dort nicht noch viel öfter was passiert, so wie sich die p. t. Beförderungsfälle dort aufführen.

Muss kein Fahrgast gewesen sein. Ich habe im NIG studiert. Gerne habe ich mir (wie viele andere) im Billa gegenüber einen Snack gekauft. Natürlich habe ich die Landesgerichtsstraße über die Haltestelle auf 2x (3x) überquert. Wenn da eine Straßenbahn in der Station steht, und man dahinter steht, kann man den einfahrenden Gegenzug nicht sehen. Ich habe immer vorsichtig vorgelugt, aber immer wieder auch Leute beobachtet, die nicht so vorsichtig waren. Glücklicherweise ist nie was passiert, wenn ich dabei war.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 13. September 2011, 18:31:58
Heute am frühen Nachmittag gab es eine Stromstörung unbekannten Grundes am D inkl. Kurzführungen (z.B. Augasse - Nußdorf) für > 30 Minuten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. September 2011, 10:51:34
Hier noch einmal die Infos zum Ottakringer Kirtag und zu einem Straßenfest in der Josefstädter Straße:
Zitat
Straßenfeste machen Umleitung der Linie 2 nötig
Utl.: 16. - 18. September: Fest in Josefstädter Straße und Ottakringer Kirtag


   Wien (OTS) - Am Freitag, 16. September 2011 findet in der
Josefstädter Straße ein Straßenfest statt. Die Josefstädter Straße
wird während der Veranstaltung zwischen Albertgasse und
Landesgerichtsstraße gesperrt. Ab ca. 09:00 Uhr bis Betriebsschluss
wird die Straßenbahnlinie 2 deshalb in beiden Fahrtrichtungen ab dem
Burgring über die Linie 46 zum Joachimsthalerplatz umgeleitet. Die
gewohnten Haltestellen des 2ers zwischen dem Burgring und Ottakring
werden nicht eingehalten.

Ottakringer Kirtag: Linie 2 fährt ab Blindengasse zum
Joachimsthalerplatz


Ab Samstag ist die Josefstädter Straße wieder befahrbar, allerdings
findet von Freitag, 16. September bis Sonntag, 18. September auch der
Ottakringer Kirtag statt. Deshalb wird Samstag und Sonntag die
Straßenbahnlinie 2 in Fahrtrichtung Ottakring ab der Station
Blindengasse über die Linie 46 zum Joachimsthalerplatz umgeleitet. In
Fahrtrichtung Friedrich-Engels-Platz ist die Linie 2 wie gewohnt
unterwegs.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110914_OTS0058/strassenfeste-machen-umleitung-der-linie-2-noetig (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110914_OTS0058/strassenfeste-machen-umleitung-der-linie-2-noetig)

Ich frage mich, ob die das absichtlich machen: Der Burgring stimmt zwar geographisch, aber wäre nicht die Angabe der Haltestelle Dr.-Karl-Renner-Ring für die Fahrgäste sinnvoller gewesen?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 14. September 2011, 10:58:02
Hier noch einmal die Infos zum Ottakringer Kirtag und zu einem Straßenfest in der Josefstädter Straße:
Hat nicht die Frau Vassi anlässlich ihres Ärgers über das Fest in der Alser Straße angekündigt, das Fest in der Josefstädter Straße (und ähnlich öffihinderliche) nicht zu erlauben?  :-\
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 14. September 2011, 12:37:25
   Wien (OTS) - Am Freitag, 16. September 2011 findet in der
Josefstädter Straße ein Straßenfest statt. Die Josefstädter Straße
wird während der Veranstaltung zwischen Albertgasse und
Landesgerichtsstraße gesperrt. Ab ca. 09:00 Uhr bis Betriebsschluss
wird die Straßenbahnlinie 2 deshalb in beiden Fahrtrichtungen ab dem
Burgring über die Linie 46 zum Joachimsthalerplatz umgeleitet. Die
gewohnten Haltestellen des 2ers zwischen dem Burgring und Ottakring
werden nicht eingehalten.
Wieso lässt man da denn keinen 45er fahren? Wegen der gesperrten U6-Station Josefstädter Straße?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. September 2011, 12:51:11
Wieso lässt man da denn keinen 45er fahren? Wegen der gesperrten U6-Station Josefstädter Straße?
Das hab ich mich auch schon in vergangenen Jahren gefragt. Oder umgekehrt gesehen: Warum betreibt man überhaupt den 46er, wenn der starke 2er sowieso exakt dieselbe Strecke befährt?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 14. September 2011, 12:53:33
Warum betreibt man überhaupt den 46er, wenn der starke 2er sowieso exakt dieselbe Strecke befährt?
Damit die DAFs entlang des 46ers nicht 2er um 2er fahren lassen, weil das nicht ihre Linie ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 14. September 2011, 12:57:54
Wieso lässt man da denn keinen 45er fahren? Wegen der gesperrten U6-Station Josefstädter Straße?

Weil ab Freitag auch der Ottakringer Kirtag stattfindet. Wer lesen kann . . .  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. September 2011, 13:01:47
Wieso lässt man da denn keinen 45er fahren? Wegen der gesperrten U6-Station Josefstädter Straße?

Weil ab Freitag auch der Ottakringer Kirtag stattfindet. Wer lesen kann . . .  ;)
Aber am Freitag wird der 2er noch nicht wegen des Kirtags umgeleitet. Das stünde dann im nächsten Satz . . . ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 14. September 2011, 13:17:37
Aber am Freitag wird der 2er noch nicht wegen des Kirtags umgeleitet. Das stünde dann im nächsten Satz . . . ;)

Wenn das Straßenfest in der Josefstädter Straße nicht wäre, müßte er wegen des Ottakringer Kirtags ab der Blindengasse umgeleitet werden. Da er aber ohnehin schon ab Ring auf dem Radius 46 fährt, erübrigt sich dieses. Jedenfalls könnte aber auch keine Linie 45 geführt werden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 14. September 2011, 13:18:58
Wieso lässt man da denn keinen 45er fahren? Wegen der gesperrten U6-Station Josefstädter Straße?

Weil ab Freitag auch der Ottakringer Kirtag stattfindet. Wer lesen kann . . .  ;)
Achso - stimmt, klar. Zu wenig genau gelesen ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: highspeedtrain am 14. September 2011, 13:56:11
Wieso lässt man da denn keinen 45er fahren? Wegen der gesperrten U6-Station Josefstädter Straße?
Das hab ich mich auch schon in vergangenen Jahren gefragt. Oder umgekehrt gesehen: Warum betreibt man überhaupt den 46er, wenn der starke 2er sowieso exakt dieselbe Strecke befährt?

Sei froh, dass das nicht gemacht wird, sonst kommt noch jemand daher und sagt: Eine Linie reicht auch, zwei in parallelen Straßenzügen sind unnötig. ::)

Nachdem zumindest in der HVZ sowohl 2er als auch 46er sehr gut frequentiert sind, bin ich mir außerdem nicht sicher, ob an einem Freitag tagsüber nur der 2er ausreichen würde. Klar, am Abend oder am Wochenende würde es sicher gehen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. September 2011, 12:16:46
In der Josefstädter Straße hat gerade ein 33er seinen Bügel verloren - also falls jemand von euch mit Kamera in der Nähe ist ... :)

Update: Der 33er fährt zum Westbahnhof.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 20. September 2011, 12:23:27
In der Josefstädter Straße hat gerade ein 33er seinen Bügel verloren - also falls jemand von euch mit Kamera in der Nähe ist ... :)

Pressesprecher der WiLi: Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen. Der Verantwortliche Anschrauber des Stromabnehmers wurde unverzüglich vom Schrauben angezogen. Er darf vorläufig nur Schrauben lösen und nicht festdrehen. Er wird eine nachschulung im Schrauben erhalten.

 ;D :P
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. September 2011, 12:28:50
Pressesprecher der WiLi: Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen. Der Verantwortliche Anschrauber des Stromabnehmers wurde unverzüglich vom Schrauben angezogen. Er darf vorläufig nur Schrauben lösen und nicht festdrehen. Er wird eine nachschulung im Schrauben erhalten.
Wie ich soeben erfuhr: Auch der Bügel bleibt bis zur Klärung der Umstände vom Fahrdienst abgezogen! :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 20. September 2011, 12:31:20
Auch der Bügel bleibt bis zur Klärung der Umstände vom Fahrdienst abgezogen! :D

BRÜLL!!!!!!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 20. September 2011, 13:27:28
Linzer Straße - Bahnhofsstraße hat sich ein 49er mit einem PKW duelliert (vor wenigen Minuten)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: roadrunner am 20. September 2011, 14:05:01
Linzer Straße - Bahnhofsstraße hat sich ein 49er mit einem PKW duelliert (vor wenigen Minuten)
Dieser Zug wird vom Fahrdienst abgezogen, wird nachgeschult und muß in RDH in der Ecke stehen. Dem PKW wird ein Kuraufenthalt und ein Straßenbahnmodell bezahlt.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 20. September 2011, 14:58:48
In der Josefstädter Straße hat gerade ein 33er seinen Bügel verloren - also falls jemand von euch mit Kamera in der Nähe ist ... :)

Update: Der 33er fährt zum Westbahnhof.
Später wurde der 33er zum Zimmermannplatz zurückgezogen, der 2er fuhr die ganze Zeit ab Blindengasse über 5 - 46.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 20. September 2011, 17:38:07
AM 01.10.2011, ab 14.00 Uhr, kommt es wieder zu umfangreichen Behinderungen.
Grund: Demonstration "Freigabe von Cannabis" Wer genehmigt eigentlich so etwas?

Einstellung bzw. Kurzführungen der Linien 1A, 4A, 2A, 13A, 57A, D, 1, 2, 31 71 und VRT.

Demostrecke: Mariahilfer Straße - Ring - Kai - Ring - Schwarzenbergplatz - Hochstrahlbrunnen.

Diverse Trucks mit Musik.
 :down: :down: :down:  ::)  :down: :down: :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 20. September 2011, 18:58:10
Wer genehmigt so was wirklich? Das hatten wir doch im Frühjahr schon einmal, das war ein zugekiffter, im Grünstreifen vom Ring herumlungernder und ebenden vermüllender Haufen Menschen :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 20. September 2011, 19:03:42
Wer genehmigt so was wirklich? Das hatten wir doch im Frühjahr schon einmal, das war ein zugekiffter, im Grünstreifen vom Ring herumlungernder und ebenden vermüllender Haufen Menschen :down:
Gab's dieses Jahr definitiv schon. Außerdem verstehe ich nicht wofür man zwecks Cannabis-Freigabe am Ring demonstriert, dort wächst das Gras ja eh schon so weitgehend unbehelligt. *eg*
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 20. September 2011, 19:06:45
im Grünstreifen vom Ring herumlungernder
Mittlerweile wissen wir wenigstens, warum genau dort ;) Aber es wurde ja schon "geerntet", nämlich von der Polizei :D

Edit: Hier noch die genauen Kürzungen (weniger gekürzt ist natürlich auch möglich, je nachdem, ob die Strecke befahren werden kann):
- D Börse, Christinenschleife geteilt
- 1er Dreieck Hintere Zollamtsstraße, Oper geteilt
- 2er Praterstern, Bellaria geteilt
- 31er Raffaelschleife
- 71er Matthäusschleife
- VRT wird eingezogen
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 20. September 2011, 21:11:16
Heute am späteren Nachmittag hat es nach Information eines 1ser Fahrers, auf der Wiedenerhauptstraße gekracht. In den Unfall war ein Bus der WLB verwickelt, leider kann ich nicht viel mehr Informationen drüber geben.
Ich weiß nur, dass die Linie 1 in FR Praterhauptallee und die Linie 62 in FR Oper, zum bzw über den Südbahnhof geschickt wurden. Die WLB fuhr für diese Zeit nur bis zur Wolfganggasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Schienenbremse am 21. September 2011, 11:57:19
Rasen am Ring in einen eigenen Small-Talk-Thread verschoben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 21. September 2011, 13:18:45
Gestern kurz vor 12 hat sich wieder einmal gezeigt, dass der Ring für drei Fahrstreifen zu schmal ist... ein tschechischer Reisebus hat bei B1 727 (Linie D) als dieser in der Haltestelle Stadiongasse stand das untere Blinkerglas abgeräumt. Schaden minimal, rasche Reaktion der Einsatzkräfte, trotzdem Zugstau bis hinter die Bellariastraße (direkt hinter dem D die VRT, dann ein 1er, dahinter Züge die ich nicht erkennen konnte. So etwas passiert dort eindeutig zu oft!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. September 2011, 17:23:01
Aufgrund eines Falschparkers in der Florianigasse 34 waren 5er und 33er gegen 15:45 für etwa 15 Minuten fahrtbehindert und wurden zur Sigischleife umgeleitet. Ich kann nur einige Schnappschüsse herzeigen. Um ein Haar wäre es sich ausgegangen, dass ein 33er-ULF die Strecke befahren hätte... naja, es wird noch genug Gelegenheiten dazu geben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 22. September 2011, 10:11:22
So oft wie ich höre, dass der 49 zum Joachimsthalerplatz ungeleitet wird wäre es an der Zeit, die 100 m Gleis durch die Grassigasse zu legen, damit diese Umwegfahrt entfallen kann.
Ginge sich das radienmäßig aus? Die Kurve von der Breitenseer Straße in die Grassigasse habe ich als stark gekrümmt in Erinnerung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 22. September 2011, 10:25:48
Diskussion über Fahrgastinformation bei einziehenden Zügen abgetrennt und in Allgemeines verschoben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 22. September 2011, 12:15:17
So oft wie ich höre, dass der 49 zum Joachimsthalerplatz ungeleitet wird wäre es an der Zeit, die 100 m Gleis durch die Grassigasse zu legen, damit diese Umwegfahrt entfallen kann.
Ginge sich das radienmäßig aus? Die Kurve von der Breitenseer Straße in die Grassigasse habe ich als stark gekrümmt in Erinnerung.
Hast Recht - und die Route Feilplatz - Spallartgasse - Matzingergasse, die sich ausgehen müsste, ist vom Ubahnaufgang und -Lüftung am Feilplatz blockiert.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 23. September 2011, 01:41:26
Mit 20m-Radien geht es sich aus.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 26. September 2011, 11:44:25
Nach der U4-Störung heute morgen die Nächste:

Strab-Linie 67 nur bis Altes Landgut, weiter SEV.

Grund: Schienengebrechen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 26. September 2011, 17:43:27
Nach der U4-Störung heute morgen die Nächste:

Strab-Linie 67 nur bis Altes Landgut, weiter SEV.

Grund: Schienengebrechen.
Nach einer zwischenzeitlichen Verkehrsaufnahme mittlerweile wieder SEV...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 26. September 2011, 17:53:49
Nach der U4-Störung heute morgen die Nächste:

Strab-Linie 67 nur bis Altes Landgut, weiter SEV.

Grund: Schienengebrechen.
Nach einer zwischenzeitlichen Verkehrsaufnahme mittlerweile wieder SEV...

Linie 67 "vorübergehend" eingestellt... Ersatz durch U1 ab 2019?  :o 8) ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. September 2011, 18:04:28
Linie 67 "vorübergehend" eingestellt... Ersatz durch U1 ab 2019?  :o 8) ;)
Na lieber nicht... bei der Tramway kann man wesentlich einfacher evakuieren, damit die Fahrgäste nicht wieder zwei Stunde im Zug ausharren müssen. Das hab ich dem Answer auch schon mal gesagt - kann nicht sagen, ob er das besonders witzig fand :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 26. September 2011, 22:57:50
Nach der U4-Störung heute morgen die Nächste:

Strab-Linie 67 nur bis Altes Landgut, weiter SEV.

Grund: Schienengebrechen.
Nach einer zwischenzeitlichen Verkehrsaufnahme mittlerweile wieder SEV...

Wann wurde der durchgehende Verkehr eigentlich zwischenzeitlich aufgenommen? Und vor allem: wieso? (*) War man etwa zuerst der Meinung, dass man eh ruhig über den Gleisbruch drüberfahren kann?


*) Soll heißen: Entweder man entschließt sich, das kaputte Gleisstück zu tauschen, was schon einmal einen halben Tag in Anspruch nimmt, oder man repariert notdürftig bzw. lässt es gänzlich bleiben, sofern dieser Entschluss berechtigt ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 26. September 2011, 23:24:03

Wann wurde der durchgehende Verkehr eigentlich zwischenzeitlich aufgenommen? Und vor allem: wieso?
Achtung, verallgemeinernde Schilderung! Solche Vorgänge gibt es immer wieder. Zuerst fahren alle drüber und wundern sich, dass es rumpelt. Irgendwann nimmt sich ein Fahrer ein Herz, bleibt stehen, beäugt die Sache näher, meldet es der Zentrale und fährt vorsichtig über die Stelle (bis jetzt sind ja auch alle anderen gefahren und das meist mit voller Geschwindigkeit). Die Leitstelle schickt einen Revisor aus, der sich das näher anschauen soll. Bis der eintrifft bleibt alles wie gehabt. Jene, bei denen es sich schon rumgesprochen hat, fahren halt langsamer. Vor/nach/mit/statt dem Revisor trifft eventuell auch die BI ein, dann kommt es zu einer kurzen Fachsimpelei und es wird sicherheitshalber der Verkehr eingestellt und die Bauleitung verständigt. Der Werkmeister schaut sich den Schaden an, meint das werde man möglichst bald beheben und gibt die Stelle für 15 km/h frei, eventuell unter Beobachtung der Züge durch ein Kontrollorgan. Inzwischen hat sich auch der Bereitschaftsingenieur auf den Weg gemacht, halt etwas später, weil er auch woanders unbedingt zugegen sein musste. Der guckt sich das an, kratzt sich kurz an der Stirn und fürchtet, dass ihm der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Er lässt daher den Betrieb wieder umgehend einstellen und vergisst sicher nicht, dem Betriebsleiter mitzuteilen, dass er gerade die WiLi vor dem Untergang gerettet hat!  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. September 2011, 23:47:04
Irgendwas sagt mir, dass es genau so abgelaufen ist wie von hema ausgeführt :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 28. September 2011, 20:20:24
Unter der Eisenbahn-Brücke Gudrunstraße war gegen 16:30 Uhr ein ULF der Linie 6 Ri. Burggasse-Stadthalle U anscheinend mit einem Kleintransporter ins Gehege geraten. Ein Rüstwagen der WL sowie Polizei waren vor Ort. Es waren zudem überraschend viele Fachkräfte für Betriebslenkung und -leitung sowie Fahrgastinformation im Einsatz...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. September 2011, 20:27:40
Nahe dem Floridsdorfer Markt haben sich heute eine silberne Limousine und ein Porsche gegenseitig erlegt. Waren beide ziemlich im Eimer. In folge dessen wurde der 31er über 32 und Bahnhof umgeleitet. Es ging allerdings alles ziemlich chaotisch einher. Bei einem Zug murmelte der Fahrer irgendwas Unverständliches von Bhf. Floridsdorf, was so gut wie alle (inkl. mir) als Einziehfahrt interpretierten, im nächsten 31er blieben wir als erstes einmal kurz im Bahnhof stecken, da auf dem Durchfahrtsgleis dummerweise ein Zug geparkt war. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 43er am 29. September 2011, 00:41:34
Um ca. 0:15 wurde  der Wagen 722 der Linie 43 in Richtung Neuwaldegg in der Station Skodagasse schadhaft. Die Linine 44 ist ebenfalls betroffen. Es wird auf die Nightline verwiesen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. September 2011, 01:28:17
Um ca. 0:15 wurde  der Wagen 722 der Linie 43 in Richtung Neuwaldegg in der Station Skodagasse schadhaft. Die Linine 44 ist ebenfalls betroffen. Es wird auf die Nightline verwiesen.
Ja, wozu einen SEV einrichten, der Nachtbus fährt ja eh schon eine Stunde später (1:16) ;) Zumindest am 43er - am 44er gibt es nicht einmal einen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. September 2011, 02:41:12
Zitat
Demonstration am 1. Oktober - Einschränkungen bei Öffis
Utl.: Straßenbahnen und Bus werden umgeleitet und kurzgeführt

   Wien (OTS) - Am Samstag, dem 1. Oktober 2011, kommt es wegen einer
Demonstration auf der Mariahilfer Straße, der Ringstraße und dem
Franz-Josefs-Kai zu Straßensperren. Mehrere Straßenbahnlinien und der
13A müssen umgeleitet oder kurzgeführt werden.

Linie 1, 2, D, 31, 71 und 13A betroffen

Die Buslinie 13A wird geteilt geführt und fährt nur zwischen
Südbahnhof und Schadekgasse, sowie Alser Straße, Skodagasse und
Siebensterngasse.
Die Straßenbahnlinie 1 fährt nicht zwischen Kärntner Ring, Oper und
Hinterer Zollamtstraße.
Der 2er ist nur zwischen Ottakringer Straße und Dr.-Karl-Renner-Ring
bzw. zwischen Taborstraße, Heinestraße und Friedrich-Engels-Platz
unterwegs.
Auch auf der Linie D kommt es zu Einschränkungen: Die Stationen
zwischen Schwarzenbergplatz und Börsegasse, Wipplingerstraße können
nicht eingehalten werden.
Die Linie 31 fährt von Stammersdorf bis Klosterneuburger Straße,
Wallensteinstraße und der 71er wird nur zwischen Kaiserebersdorf,
Zinnergasse und Rennweg geführt.

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110928_OTS0090/demonstration-am-1-oktober-einschraenkungen-bei-oeffis (http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110928_OTS0090/demonstration-am-1-oktober-einschraenkungen-bei-oeffis)

So eine Aussendung lässt mehr Fragen offen als sie beantwortet: Beim 2er ist noch klar, dass er zum Praterstern fährt, aber: Fährt der D geteilt als 69 und 36 und warum kann dann der 69er-Ast schon, aber der 71er nicht in die Christinenschleife fahren?! Fährt der 71er zur Matthäusschleife? Am Rennweg kann er schwerlich irgendwo wenden...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Klingelfee am 29. September 2011, 05:43:30

Wann wurde der durchgehende Verkehr eigentlich zwischenzeitlich aufgenommen? Und vor allem: wieso?
... Die Leitstelle schickt einen Revisor aus, der sich das näher anschauen soll. Bis der eintrifft bleibt alles wie gehabt. Jene, bei denen es sich schon rumgesprochen hat, fahren halt langsamer. Vor/nach/mit/statt dem Revisor trifft eventuell auch die BI ein, ....

Nur zur Info

Die BI kommt NIE zu Vorfällen, wenn ein Funkwagen mit unifomierten Bedienstete zu einem Vorfall kommen, dann sind das auch Revisore, nur dass Sie eben mit einem Auto unterwegs sind. Ansonsten haben sie die gleiche Ausbildung wie ein Revisor, der öffentlich unterwegs ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. September 2011, 08:57:30
So eine Aussendung lässt mehr Fragen offen als sie beantwortet
Aber Hauptsache, die Zinnergasse steht drinnen. Und die Schadekgasse kennt auch kein Hund. ::) :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 29. September 2011, 09:03:31
Aber Hauptsache, die Zinnergasse steht drinnen. Und die Schadekgasse kennt auch kein Hund. ::) :down:

Das ist natürlich die einzig wichtige Angabe, Kaiserebersdorf ist unnötig!!! (Vorsicht, Ironie).
Der D-Wagen soll ja auch zukünftig zum Alfred-Adler-Platz (oder wie der immer heißt) fahren, weil ja Hauptbahnhof nicht korrekt ist.

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. September 2011, 09:32:35
Das ist natürlich die einzig wichtige Angabe, Kaiserebersdorf ist unnötig!!! (Vorsicht, Ironie).
Der D-Wagen soll ja auch zukünftig zum Alfred-Adler-Platz (oder wie der immer heißt) fahren, weil ja Hauptbahnhof nicht korrekt ist.
Wie wärs dir denn lieber? ;D ;D ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 29. September 2011, 09:40:58
Das ist natürlich die einzig wichtige Angabe, Kaiserebersdorf ist unnötig!!! (Vorsicht, Ironie).
Vorsicht, unzutreffende Provokation mir gegenüber! Die Haltestelle heißt nämlich tatsächlich "Kaiserebersdorf, Zinnergasse".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 68er am 29. September 2011, 09:43:38
Nachdem der D hoffentlich bald nach "Gudrunstraße" fährt, bin ich eigentlich in der Zwischenzeit für die Variante "Alfred-Adler-Straße", die senkt nämlich die Wahrscheinlichkeit dafür, dass er dann ewig "Gudrunstraße über Hauptbahnhof S U" in unlesbar kleiner Schrift als Ziel hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. September 2011, 09:50:01
Das ist natürlich die einzig wichtige Angabe, Kaiserebersdorf ist unnötig!!! (Vorsicht, Ironie).
Vorsicht, unzutreffende Provokation mir gegenüber! Die Haltestelle heißt nämlich tatsächlich "Kaiserebersdorf, Zinnergasse".
Ich habe – zum Unterschied von den Kollegen – nichts dagegen, wenn man die vollen Haltestellenbezeichnungen hinschreibt. Aber was in der Pressemeldung zu finden ist, ist ein inkonsequentes Durcheinander aller möglichen Ortsbezeichnungen. Das stört mich eigentlich viel mehr. Mit nur 1 Promille mehr Motivation wäre es so einfach, verständliche Störungsmeldungen zu veröffentlichen. Es gibt eigentlich nur wenige Punkte, die man beachten müsste (in keiner besonderen Reihenfolge):
1. Ablenkungen voll ausschreiben; von mir aus alles, das von der Stammstrecke abweicht, in Klammern.
2. Überall Stationsnamen angeben und nicht kunterbunt mischen.
3. Positive statt negativer Formulierung: Die Linie 1 verkerht zwischen Stefan-Fadinger-Platz und Kärntner Ring, Oper sowie Hinterer Zollamtsstraße und Prater Hauptallee.

Wenn man's dann vor dem Abschicken noch einmal auf Rechtschreibfehler durchliest, ist es auch kein Fehler, aber das ist dann schon die Deluxe-Variante.

@68er: Der D-Wagen fährt erst 2019 so weit, falls überhaupt jemals (derzeit überhaupt aus Geldmangel gestrichen).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 29. September 2011, 10:02:38
Zitat
Demonstration am 1. Oktober - Einschränkungen bei Öffis
Utl.: Straßenbahnen und Bus werden umgeleitet und kurzgeführt

   Wien (OTS) - Am Samstag, dem 1. Oktober 2011, kommt es wegen einer
Demonstration auf der Mariahilfer Straße, der Ringstraße und dem
Franz-Josefs-Kai zu Straßensperren. Mehrere Straßenbahnlinien und der
13A müssen umgeleitet oder kurzgeführt werden.
So eine Aussendung lässt mehr Fragen offen als sie beantwortet: Beim 2er ist noch klar, dass er zum Praterstern fährt, aber: Fährt der D geteilt als 69 und 36 und warum kann dann der 69er-Ast schon, aber der 71er nicht in die Christinenschleife fahren?! Fährt der 71er zur Matthäusschleife? Am Rennweg kann er schwerlich irgendwo wenden...
Es wäre schon mal schön, wenn auch der Zeitraum, in dem diese Maßnahmen greifen werden, wenigstens ungefähr angegeben würde... ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: coolharry am 29. September 2011, 10:24:30
Das ist natürlich die einzig wichtige Angabe, Kaiserebersdorf ist unnötig!!! (Vorsicht, Ironie).
Vorsicht, unzutreffende Provokation mir gegenüber! Die Haltestelle heißt nämlich tatsächlich "Kaiserebersdorf, Zinnergasse".

Kaiserebersdorf, Mc Donalds. Umsteigen zum Jausen Big Mäc und zum Dixi Klo.  ;D

Kaiserebersdorf, Jugendknast. Umsteigen zum Eisstanizl und zum gebratenen Hendl.  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. September 2011, 10:54:05
Es wäre schon mal schön, wenn auch der Zeitraum, in dem diese Maßnahmen greifen werden, wenigstens ungefähr angegeben würde... ::)
"De Leit segn eh, wamma nimma foahrn kenna!" :)

Man hätte wenigstens darauf hinweisen können, dass die Maßnahmen ab ca. 14 Uhr greifen. Ein wenig detaillierter steht es auch im Straßenbahnjournal (http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/shownews.php?article=1216&jahr=2011).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 29. September 2011, 11:33:16
Zitat
Demonstration am 1. Oktober - Einschränkungen bei Öffis
Utl.: Straßenbahnen und Bus werden umgeleitet und kurzgeführt

   Wien (OTS) - Am Samstag, dem 1. Oktober 2011, kommt es wegen einer
Demonstration auf der Mariahilfer Straße, der Ringstraße und dem
Franz-Josefs-Kai zu Straßensperren. Mehrere Straßenbahnlinien und der
13A müssen umgeleitet oder kurzgeführt werden.
So eine Aussendung lässt mehr Fragen offen als sie beantwortet: Beim 2er ist noch klar, dass er zum Praterstern fährt, aber: Fährt der D geteilt als 69 und 36 und warum kann dann der 69er-Ast schon, aber der 71er nicht in die Christinenschleife fahren?! Fährt der 71er zur Matthäusschleife? Am Rennweg kann er schwerlich irgendwo wenden...
Es wäre schon mal schön, wenn auch der Zeitraum, in dem diese Maßnahmen greifen werden, wenigstens ungefähr angegeben würde... ::)
Lieber Ferry!
Da müsste die Frau Arm aber auch DENKEN bevor sie die PM schreibt  ;D ;D ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. September 2011, 09:46:55
Wurde mir soeben mitgeteilt:
Linie 26 im Bereich Schlosshofer Straße eingestellt.

Grund: In der S-Bahn-Unterführung steckt angeblich ein Stock-Autobus.

Kann das jemand verifizieren?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. September 2011, 11:57:09
Wurde mir soeben mitgeteilt:
Linie 26 im Bereich Schlosshofer Straße eingestellt.

Grund: In der S-Bahn-Unterführung steckt angeblich ein Stock-Autobus.

Kann das jemand verifizieren?
Gegen 10:30 war schon wieder Normalbetrieb. Zumindest theoretisch, da es auch noch in FR Strebersdorf in der Donaufelder Straße einen Rettungseinsatz gab. Das Intervallloch in diese Richtung war beachtlich, aber ich weiß nicht, ob sich das von dem Zustand sonst am 26er so enorm unterscheidet, wenn ich mir die Berichte von Leuten anhöre, die dort wohnen ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: pronay am 30. September 2011, 16:27:33
Weitere Störung in der Herbeckstraße (ob die noch aufrecht ist, weiß ich aber nicht).
Im folgenden der Originaltext der Wiener Linien von Facebook.
(Dateianhang Link)

Wer findet den Fehler???
Der 41er fährt sowieso nach Pötzleinsdorf. Dorthin umgeleitet wurde/wird der 40er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 30. September 2011, 17:24:24
Und angeblich war 6/67 auch eine Fahrtbehinderung (habe es nur mit einem Ohr beim Vorbeifahren gehört)
Und O dürfte auch was gehabt haben ...

Edith: Und der Antennenmast "im Umfallen" ist der von der Rettungszentrale der Johanniter
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Z-TW am 30. September 2011, 21:38:05
Was war heute am Nachmittag los am 49er? Als ich von Hütteldorf Ri. Ring fuhr, sah ich in Baumgarten einen A1 der Linie 52 mit Zielangabe "Hütteldorf", alle mussten aus dem von mir benützten Zug am U.Loritz-Platz aussteigen, wo der Zug wendete.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. September 2011, 23:58:18
Quellenplatz: Niederstoßen, O: Buserer (und jetzt am Abend noch mal mit mehreren PKWs und Verletzten bei der Fasangasse, aber offenbar mit nur minimaler O-Störung) - ja, heute war's wirklich absolut nicht fad ;)

Übrigens: Der Betrieb in der Wiedner Hauptstraße ist seit etwa zwei Stunden wieder aufgenommen. Der Fahrer von dem ULF bei der Johann-Strauß-Gasse wurde vom Fahrdienst abgezogen...  :o

@haidi: Ja, die Südbahnschleife war vom 1er sehr gut gefüllt, sodass sich mehrere 1er/D anstellen mussten, um durchfahren zu können. In der Karlsplatzschleife gab es keinen Strom, dort und auch in der Kärntner Straße wurde je ein D vom Rüstwagen abgeschleppt, bis er wieder auf einer stromversorgten Strecke war.

Und noch was für nächste Woche: Am 8. Oktober findet der Vienna Night Run statt. Ab etwa 19:30 bis etwa 23 Uhr folgende (Standard-)Maßnahmen:
- 1er geteilt Oper bzw. Dreiecken
- 2er geteilt Friedrich-Engels-Platz - Praterstern bzw. Bellaria - 46A - 45 - Ottakring
- D geteilt 36 bzw. 69
- 31 kurz Raffaelschleife
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: twf am 01. Oktober 2011, 20:07:42
Die Beiträge, die sich hier auf das gestrige Gasrohrgebrechen beziehen, wurden mit dem dazu existierenden Thread zusammengeführt. Nur der halbe Beitrag von 13er unten kann jetzt nicht mehr verschoben werden:

Übrigens: Der Betrieb in der Wiedner Hauptstraße ist seit etwa zwei Stunden wieder aufgenommen. Der Fahrer von dem ULF bei der Johann-Strauß-Gasse wurde vom Fahrdienst abgezogen...  :o

@haidi: Ja, die Südbahnschleife war vom 1er sehr gut gefüllt, sodass sich mehrere 1er/D anstellen mussten, um durchfahren zu können. In der Karlsplatzschleife gab es keinen Strom, dort und auch in der Kärntner Straße wurde je ein D vom Rüstwagen abgeschleppt, bis er wieder auf einer stromversorgten Strecke war.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Oktober 2011, 20:14:46
Vor ca. einer halben Stunde Crash in der Alser Straße vor dem AAKH. A 32 wurde beschädigt als Sonderzug eingezogen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Oktober 2011, 23:21:06
Beim Südbahnhof ist ein Bügel gebrochen und etliche Züge stehen. Unimog und Rüstwagen sind im Anmarsch ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Oktober 2011, 00:07:52
Bei der Huglgasse am 49er kam es heute am späten Abend ebenfalls zu einem VU, als ein ausparkender Autofahrer den 49er übersah. Die Fahrtbehinderung dauerte etwa 35 Minuten. Die Fotos wurden mir von einem Freund geschickt:

[attach=1]

[attach=2]

[attach=3]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Säulenflüsterer am 02. Oktober 2011, 02:32:04
Beim Südbahnhof ist ein Bügel gebrochen und etliche Züge stehen. Unimog und Rüstwagen sind im Anmarsch ;)
Erwischt hat es, wenn ich mich noch richtig erinnere, A 12 welcher vom Unimog bis zum Wildgansplatz geschleppt wurde - ab dort war der Rüstwagen vorne dran. Am 18er gab es zwischenzeitlich einen SEV.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 02. Oktober 2011, 08:28:48
Es gab auch gestern Abend (01.10.11) auf der Linie D einen Verkehrsunfall in der Porzellangasse FR Südbahn. Eine polnische Autolenkerin übersah scheinbar einen herannahenden E2.
Leider kann ich nicht mit mehr Details bzw Fotos dienen. Aber vielleicht hat ja von euch wer mehr Informationen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 02. Oktober 2011, 17:33:58
Beim Südbahnhof ist ein Bügel gebrochen und etliche Züge stehen. Unimog und Rüstwagen sind im Anmarsch ;)

Naja, Aus der Südbahnhofschleife nach rechts, ohne Fahrleitung, .... Fahrverbot noch dazu übersehen ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Oktober 2011, 17:49:40
Beim Südbahnhof ist ein Bügel gebrochen und etliche Züge stehen. Unimog und Rüstwagen sind im Anmarsch ;)

Naja, Aus der Südbahnhofschleife nach rechts, ohne Fahrleitung, .... Fahrverbot noch dazu übersehen ...
Wann's in der Nacht halt so finster ist und die Weiche angeblich nicht verkeilt war ;) ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Oktober 2011, 17:50:08
welcher vom Unimog bis zum Wildgansplatz geschleppt wurde - ab dort war der Rüstwagen vorne dran.
Man muss ja die zerwühlte Erde im RasengleisSteppengleis schonen. :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 07. Oktober 2011, 12:14:23
Vor ca. 15 Minuten ist der E2 4055 (Linie 62) in der Schleife Kärntner Ring/Oper kaputt gegangen. Rüstwagen und WL-Schreiberling in gelber Jacke sind/waren vor Ort. Der Rüstwagen ließ es sich nicht nehmen, auf dem Gleiskörper zu parken, um kurzzeitig die Züge der Linie 1 zu behindern...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 07. Oktober 2011, 12:21:33
Vor ca. 15 Minuten ist der E2 4055 (Linie 62) in der Schleife Kärntner Ring/Oper kaputt gegangen. Rüstwagen und WL-Schreiberling in gelber Jacke sind/waren vor Ort. Der Rüstwagen ließ es sich nicht nehmen, auf dem Gleiskörper zu parken, um kurzzeitig die Züge der Linie 1 zu behindern...
Man kann ja nicht die Autos in der Nebenfahrbahn behindern! ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 10:12:08
Derzeit Fahrtbehinderung Linien 1 und 2 am Kai bei der Postgasse (Fremd-VU): 2er fährt zum Praterstern, 1er kurz Börse/Matthäus.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. Oktober 2011, 10:30:37
Derzeit Fahrtbehinderung Linien 1 und 2 am Kai bei der Postgasse (Fremd-VU): 2er fährt zum Praterstern, 1er kurz Börse/Matthäus.

Da kann der 2er nicht Schwedenplatz kürzen?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 10:32:51
Da kann der 2er nicht Schwedenplatz kürzen?
Vielleicht wollte man das wegen der VRT nicht? Ich war aber nicht dort, kann also nur wiedergeben, was ich an Informationen bekommen habe.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. Oktober 2011, 10:36:21
Das ist mir auch nicht ganz klar. Sowohl der 65er-Ast. als auch der 29er-Ast könnten am Schwedeplatz kürzen, der 78er-Ast könnte bis zum Karlsplatz fahren, der 45er-Ast bis zur Matthäusschleife oder zum Praterstern und fertig ist ein durchgehender 1er und ein fast durchgehender 2er. Die VRT sollen sie einstweilen am 1er-Gleis abstellen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 10:40:43
Etwas mehr Netzkenntnis, Herr 41er! Wie soll denn der 1er am Schwedenplatz wenden? Oder wurde in den letzten drei Tagen doch schon die Gredlerweiche inklusive Oberleitung verlegt und freigegeben? :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. Oktober 2011, 10:41:43
Evtl. war der Unfall nicht bei der Postgasse, sondern Ecke Kai/Laurenzerberg? Dann würden diese Kürzungen durchaus Sinn ergeben.

@VRT... Wenn am Kai nix geht, kann auch die VRT nicht fahren. Dann ist sie am Schwedenplatz eingesperrt. Oder man schickt sie zum Praterstern und stellt sie am 5er-Überholgleis ab. Aber wenns Laurenzerberg war, s.o.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 10:43:48
@VRT... Wenn am Kai nix geht, kann auch die VRT nicht fahren.
Ja, eben. Dann ist das 21er-Gleis blockiert... falls sie gerade dort stand. Aber in der Diskussion ist mir zu viel hättiwari dabei ;) Es kann genausogut jemand im Z-Expedit überfordert gewesen sein, falls gleichzeitig noch auf einer anderen Linie was passiert ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 12. Oktober 2011, 11:16:22
Etwas mehr Netzkenntnis, Herr 41er! Wie soll denn der 1er am Schwedenplatz wenden? Oder wurde in den letzten drei Tagen doch schon die Gredlerweiche inklusive Oberleitung verlegt und freigegeben? :D
Er könnte von dort über ex-21 bis Praterstern S U fahren, dann den O-Wagen entlang und bei der Matthäusschleife dreiecken, so könnte er durchgehend fahren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. Oktober 2011, 11:17:51
Etwas mehr Netzkenntnis, Herr 41er! Wie soll denn der 1er am Schwedenplatz wenden? Oder wurde in den letzten drei Tagen doch schon die Gredlerweiche inklusive Oberleitung verlegt und freigegeben? :D
Ups, stimmt. Die ist ja noch gar nicht fertig. Na dann halt Praterstern.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 11:19:45
Ups, stimmt. Die ist ja noch gar nicht fertig. Na dann halt Praterstern.
Armer 41er, jetzt habe ich dich in eine Netzkenntnis-Falle gelockt *g* Kannst du mir im Stadtplan aufzeichnen, wie der 1er dann wieder zurück in Richtung Schottenring kommt? :D *scnr*
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. Oktober 2011, 11:26:33
Tja, dummerweise gar nicht. Weil's (das kann eigentlich fast nicht wahr sein) bis zur Augasse keinerlei Möglichkeit gibt, wieder auf den Ring zu kommen (außer man fährt zur Stromstraße raus).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. Oktober 2011, 11:29:07
Man könnte den 1er allerdings abgelenkt statt gekürzt führen über 21-Praterstern-79-Mathäusschleife zur Stammstrecke. Obs sinnvoll ist, sei dahingestellt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. Oktober 2011, 12:03:39
Er könnte von dort über ex-21 bis Praterstern S U fahren, dann den O-Wagen entlang und bei der Matthäusschleife dreiecken, so könnte er durchgehend fahren.
Und wo bekommst du das Personal zur Sicherung der Fahrt her? Es fahren ja nicht ausschließlich ULFe.

Derzeit Fahrtbehinderung Linien 1 und 2 am Kai bei der Postgasse (Fremd-VU): 2er fährt zum Praterstern, 1er kurz Börse/Matthäus.
Wie fuhr der 2er vom Stubenring kommend? Matthäus?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 12:12:11
Wie fuhr der 2er vom Stubenring kommend? Matthäus?
Kann ich leider nicht sagen. Es hieß, in beide Richtungen zum Praterstern, was ich aber nicht einmal dem Christkind glaube ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 12. Oktober 2011, 12:14:53
Wie fuhr der 2er vom Stubenring kommend? Matthäus?
Kann ich leider nicht sagen. Es hieß, in beide Richtungen zum Praterstern, was ich aber nicht einmal dem Christkind glaube ;)

Man könnte ihn so durchgehend führen, wenn tatsächlich von beiden Seiten nicht zum Schwedenplatz käme. Kurzführung der Linie 2, Weiterfahrt mit Linie 2 wäre idiotisch. Aber in Wien...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 12:17:50
Kurzführung der Linie 2, Weiterfahrt mit Linie 2 wäre idiotisch. Aber in Wien...
So was gab es genau auf dieser Linie ja schon einmal ein paar Jahre lang planmäßig :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 12. Oktober 2011, 12:42:48
Er könnte von dort über ex-21 bis Praterstern S U fahren, dann den O-Wagen entlang und bei der Matthäusschleife dreiecken, so könnte er durchgehend fahren.
Und wo bekommst du das Personal zur Sicherung der Fahrt her? Es fahren ja nicht ausschließlich ULFe.

ULF hin, Ulf her, beim Dreiecken muß durch Vorgehen gesichert werden, auch wenn sich der Fahrer an der Zugspitze befindet (Fahrt auf falschem Gleis!). Aber das ließe sich durch eine Funkstreifenbesatzung bewerkstelligen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 12. Oktober 2011, 12:44:11
ULF hin, Ulf her, beim Dreiecken muß durch Vorgehen gesichert werden, auch wenn sich der Fahrer an der Zugspitze befindet (Fahrt auf falschem Gleis!). Aber das ließe sich durch eine Funkstreifenbesatzung bewerkstelligen.
Sind die denn dafür qualifiziert genug?  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. Oktober 2011, 13:07:26
ULF hin, Ulf her, beim Dreiecken muß durch Vorgehen gesichert werden, auch wenn sich der Fahrer an der Zugspitze befindet (Fahrt auf falschem Gleis!).
Ja, aber beim ULF brauchst du nur einen zusätzlichen Mann (und das könnte beispielsweise auch der Fahrer des Folgezuges sein), während bei einem E1+c3 zwei Mann notwendig sind.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 12. Oktober 2011, 16:49:02
ULF hin, Ulf her, beim Dreiecken muß durch Vorgehen gesichert werden, auch wenn sich der Fahrer an der Zugspitze befindet (Fahrt auf falschem Gleis!).
Ja, aber beim ULF brauchst du nur einen zusätzlichen Mann (und das könnte beispielsweise auch der Fahrer des Folgezuges sein), während bei einem E1+c3 zwei Mann notwendig sind.

Wann gibt es  Rangierfahrschalter mit Funkkasterl - so wie bei den richtigen Eisenbahnen?

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. Oktober 2011, 16:57:50
Wann gibt es  Rangierfahrschalter mit Funkkasterl - so wie bei den richtigen Eisenbahnen?
Für c3 und c4 altersbedingt sicher nicht - und andere Fahrzeuge haben den Rangierfahrschalter bei Rückwärtsfahrt sowieso an der Zugspitze.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 12. Oktober 2011, 16:58:27

Wie fuhr der 2er vom Stubenring kommend? Matthäus?
Vielleicht ist ja sowieso nur über den Praterstern umgeleitet worden! Wäre das naheliegendste, falls sich der gerade zuständige Disponent im Netz halbwegs auskennt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 12. Oktober 2011, 18:21:11
Wann gibt es  Rangierfahrschalter mit Funkkasterl - so wie bei den richtigen Eisenbahnen?
Für c3 und c4 altersbedingt sicher nicht - und andere Fahrzeuge haben den Rangierfahrschalter bei Rückwärtsfahrt sowieso an der Zugspitze.
Mit dem Funkkasterl könnte der FAhrer selbst vorgehen.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 12. Oktober 2011, 18:38:38

ULF hin, Ulf her, beim Dreiecken muß durch Vorgehen gesichert werden, auch wenn sich der Fahrer an der Zugspitze befindet (Fahrt auf falschem Gleis!). Aber das ließe sich durch eine Funkstreifenbesatzung bewerkstelligen.
Eine Dreieckfahrt (Wende) würde ich aber als Rangierfahrt werten und da braucht bekanntlich niemand vorgehen!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. Oktober 2011, 19:57:45
Eine Dreieckfahrt (Wende) würde ich aber als Rangierfahrt werten und da braucht bekanntlich niemand vorgehen!  ;)
Wo und wie ist eine "Rangierfahrt" definiert?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 12. Oktober 2011, 20:36:32

Wo und wie ist eine "Rangierfahrt" definiert?
Na wenn ich ein Stück zurücksetze, eine Weiche umstelle und dann auf dem anderen Gleis wieder nach vorn weiterfahre, würde ich das schon unter Rangierbewegungen einreihen. Genauso eben, wenn ich mit einem Zug in eine Abstellanlage fahre oder ihn auf ein anderes Gleis umsetze. Auch das Umfahren von Beiwagen in einer (Kuppel-)Endstelle oder das Umreihen oder Zusammensetzen von Zügen sind Rangierbewegungen. Ist bei solchen Vorhaben der Fahrer an der Zugspitze, braucht er keinen Deckmann.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 12. Oktober 2011, 20:43:42

Wo und wie ist eine "Rangierfahrt" definiert?
Na wenn ich ein Stück zurücksetze, eine Weiche umstelle und dann auf dem anderen Gleis wieder nach vorn weiterfahre, würde ich das schon unter Rangierbewegungen einreihen. Genauso eben, wenn ich mit einem Zug in eine Abstellanlage fahre oder ihn auf ein anderes Gleis umsetze. Auch das Umfahren von Beiwagen in einer (Kuppel-)Endstelle oder das Umreihen oder Zusammensetzen von Zügen sind Rangierbewegungen. Ist bei solchen Vorhaben der Fahrer an der Zugspitze, braucht er keinen Deckmann.
–> Anlage 2 zur DV STRAB § 5 (4): Eine Rangierfahrt im öffentlichen Verkehrsraum ohne Zugsdeckung ist verboten!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 12. Oktober 2011, 21:31:22
Er könnte von dort über ex-21 bis Praterstern S U fahren, dann den O-Wagen entlang und bei der Matthäusschleife dreiecken, so könnte er durchgehend fahren.
Und wo bekommst du das Personal zur Sicherung der Fahrt her? Es fahren ja nicht ausschließlich ULFe.
Weiß ich nicht, aber dort gedreieckt wurde laut 13ers Ursprungsbeitrag ja tatsächlich (nur halt als Kurzführung und nicht als Umleitung), und irgendwie müssen sie das ja auch gemacht haben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 12. Oktober 2011, 21:45:55
Sind die denn dafür qualifiziert genug?  ;D

Weiß nicht, auf jeden Fall aber berechtigt-  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Oktober 2011, 23:49:19
So eine große Diskussion! :) Ich poste glaub ich nix mehr, wo ich nicht persönlich dabei war und durch Süchtungsfotos alle Klarheiten beseitigen kann ;)

@hema: Wenn du mit dem Wagen ganz über eine Weiche drübergefahren bist, musst du, um hinter die Weiche zu kommen, mehr als eine Zugslänge zurückziehen, also Fahrt am falschen Gleis.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. Oktober 2011, 00:13:51

–> Anlage 2 zur DV STRAB § 5 (4): Eine Rangierfahrt im öffentlichen Verkehrsraum ohne Zugsdeckung ist verboten!
Dann aber vollständig! Der § 5 behandelt die Rangierfahrt mit vorgeschaltetem schaffnerlosen Beiwagen.  ;)


Lies einmal § 12 (3)!  :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 13. Oktober 2011, 07:16:05
Dann aber vollständig! Der § 5 behandelt die Rangierfahrt mit vorgeschaltetem schaffnerlosen Beiwagen.  ;)
Lies einmal § 12 (3)!  :lamp:

Ändert aber noch immer nichts daran, daß das Zurückschieben um mehr als eine Zuglänge "Fahrt auf falschem Gleis" ist, und was das bedeutet, weißt Du.

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. Oktober 2011, 11:25:56
Nach der U4-Störung heute morgen die Nächste:

Strab-Linie 67 nur bis Altes Landgut, weiter SEV.

Grund: Schienengebrechen.
Nach einer zwischenzeitlichen Verkehrsaufnahme mittlerweile wieder SEV...

Wann wurde der durchgehende Verkehr eigentlich zwischenzeitlich aufgenommen? Und vor allem: wieso? (*) War man etwa zuerst der Meinung, dass man eh ruhig über den Gleisbruch drüberfahren kann?


*) Soll heißen: Entweder man entschließt sich, das kaputte Gleisstück zu tauschen, was schon einmal einen halben Tag in Anspruch nimmt, oder man repariert notdürftig bzw. lässt es gänzlich bleiben, sofern dieser Entschluss berechtigt ist.
Das schadhafte Gleisstück (im Weichenbereich) wurde bekanntlich durch ein Provisorium ersetzt (Einschweißen eines nur geradeaus führenden Schienenstücks); dieses Provisorium ist immer noch vorhanden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. Oktober 2011, 17:24:26

Ändert aber noch immer nichts daran, daß das Zurückschieben um mehr als eine Zuglänge "Fahrt auf falschem Gleis" ist, und was das bedeutet, weißt Du.

mfG
Luki
Und wie ziehst du dann von der Straße aus ein. Z.B. in Brigittenau oder gar in Rudolfsheim von der Winckelmannstraße in die Halle 2?   8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 13. Oktober 2011, 18:36:45
Und wie ziehst du dann von der Straße aus ein. Z.B. in Brigittenau oder gar in Rudolfsheim von der Winckelmannstraße in die Halle 2?   8)
Da fährt man aber nicht mehr als eine Zuglänge, da man ja vorher abbiegt und dann ist man auf Bahnhofsgrund (und außerdem quer zur Fahrbahn).

Warum sollte man überhaupt von der Winckelmannstraße zurückschieben? Ich weiß jetzt nicht, welche die Halle 2 ist, aber wohl sicher nicht die an dem Gleis in der Winckelmannstraße, denn die kann man ja durchfahren. Sobald man den Zug im Bahnhofsgebiet hat, befindet man sich ohnehin nicht mehr auf öffentlichem Grund.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. Oktober 2011, 20:05:21
Warum sollte man überhaupt von der Winckelmannstraße zurückschieben? Ich weiß jetzt nicht, welche die Halle 2 ist, aber wohl sicher nicht die an dem Gleis in der Winckelmannstraße, denn die kann man ja durchfahren.
Etwas mehr Netzkenntnis, Herr Kollege. Die Halle 2 in RDH ist diejenige auf der Schwendergassenseite, die der Winckelmannstraße näher ist. Wenn du die Mariahilfer Straße hinausfährst, musst du bis zur Kreuzung Winckelmannstraße nach vor fahren, damit der gesamte Zug über die Weichen drüber ist.

Prinzipiell müsste beim Einziehen von der Straße jemand (= ein Verschubler) vorgehen...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 13. Oktober 2011, 21:20:42
Und wie ziehst du dann von der Straße aus ein. Z.B. in Brigittenau oder gar in Rudolfsheim von der Winckelmannstraße in die Halle 2?   8)

Wie Du dort laut Vorschrift einziehen müßtest, weißt Du ganz genau.  ;)

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 13. Oktober 2011, 21:58:31
Prinzipiell müsste beim Einziehen von der Straße jemand (= ein Verschubler) vorgehen...
Zählt das dort wirklich als Straße? IMHO fährt die Straßenbahn im Bereich der Remise Rudolfsheim auf einem selbständigen Gleiskörper.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. Oktober 2011, 22:53:17

Etwas mehr Netzkenntnis, Herr Kollege. Die Halle 2 in RDH ist diejenige auf der Schwendergassenseite, die der Winckelmannstraße  :onäher :o ist.
Bitte etwas mehr Hallenkenntnis, Herr Kollege!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. Oktober 2011, 23:42:16

Wie Du dort laut Vorschrift einziehen müßtest, weißt Du ganz genau.  ;)

mfg
Luki
Hier zeigt sich wieder (wie so oft!) eines ganz deutlich, die Wiener (Verkehrsbetriebe) verstanden und verstehen es ganz hervorragend, eigentlich ganz einfache Sachverhalte zu verkomplizieren, zu verklausulieren und dann per diverser Auslegungen im Lauf der Zeit verschiedentlich zu interpretieren. Wie man es grad versteht oder braucht.


Zum Beweis der ganz einfache Sachverhalt, wie ihn die damals (1978) für alle österreichischen Betrieb gütlige DV-Strab gesehen hat:
Zitat von: DV-Strab

§ 31. Rückwärtsfahren (Fahrt auf falschem Gleis)

1. Beim Rückwärtsfahren eines Zuges ist dieser im allgemeinen von dem, bezogen auf die Fahrtrichtung,
vornegelegenen Fahrerstand zu steuern.

In besonderen Fällen, das ist Rückwärtsfahren von weniger als 35 m, braucht die Fahrt nicht vom
vorne gelegenen Fahrerplatz aus erfolgen. Die Fahrt ist von einem Fahrbediensteten zu sichern, die
max. Zugsgeschwindigkeit von 6 km/h darf nicht überschritten werden. Die Fahrgäste dürfen im Zug
verbleiben. Nähere Anordnungen sind im Anhang zur Dienstvorschrift zu ersehen.

2. Kann ein Zug nicht von einem in der Fahrtrichtung vorne gelegenen Fahrerstand gefahren werden
(der Fahrer ist also nicht an der Zugspitze), so muss die in Fahrtrichtung vorderste Plattform des
Zuges mit einem Fahrbediensteten besetzt sein, der Fahranweisungen (Verschubsignale und Warnsi-
gnale) geben und im Notfall bremsen kann. Nähere Anordnungen sind im Anhang zur Dienstvorschrift
zu ersehen.

3. Die Fahrgeschwindigkeit ist den jeweiligen Verhältnissen anzupassen.

4. Es ist darauf zu achten, dass nicht ungewollt Weichen gestellt oder Signale geschaltet werden.

Gefederte Weichen, Abzweigungen und Gleise, die normalerweise in dieser Richtung nicht befahren
werden, sind mit erhöhter Vorsicht zu befahren.

Verkeilte Weichen sind in die erforderliche Fahrtrichtung umzustellen und zu sichern. Vor Kreuzungen
ist auf fremde Fahrzeuglenker besonders zu achten, da diese mit der ungewöhnlichen Gleisbe-
nützung nicht rechnen können.


Das konnten die Wiener in dieser schlichten Klarheit nicht hinnehmen und ergänzten es für die speziellen Anforderungen des Wiener Steppenklimas:
Zitat von: Anlage1

1 Fahrt auf falschem Gleis – Einziehvorgang mit vorgeschaltetem Beiwagen – Rangierfahrt

1.1 Unter „Fahrt auf falschem Gleis“ versteht man das Rückwärtsfahren eines Zuges auf mehr als 35 m.
Solche Fahrten sind nur in zwingenden Fällen über besonderen Auftrag und ohne Fahrgäste zulässig.

1.2 Der Fahrer hat den Zugsführer zu verständigen und dieser hat die Handbremse im Heckteil anzuzie-
hen. (Bei Zwei-Richtungstriebfahrzeugen am hinteren Fahrerplatz.)

Nun hat der Fahrer den Zugsführer bei der angezogenen Handbremse abzulösen, wobei dieser die
Beiwagenschaffner zu verständigen und seinen Obliegenheiten nachzukommen hat.

Die Türen des gesamten Zuges sind zu öffnen und die Zugsbegleiter haben die in Fahrtrichtung vorne
befindlichen Plattformen zu besetzen.

1.3 Die Fahrt am falschen Gleis muss grundsätzlich vom Zugsführer durch Vorgehen gesichert werden.

Dieser hat andere Verkehrsteilnehmer mit Warnsignalen und Hochhalten eines Armes sowie durch Zu-
ruf „Achtung“ zu warnen. Der Schlussmann ist Deckmann und hat die nötigen Verschubsignale (hör-
und sichtbar) zu geben.

1.4 Ist die Strecke verlässlich durch Posten gesichert, hat der Zugsführer den Schaffnerplatz zu besetzen,
bei Zwei-Richtungstriebfahrzeugen die Plattform beim hinteren Fahrschalter.

1.5 Auf selbständigem Gleiskörper, eigenem Bahnkörper oder wenn sich der Fahrer an der Zugspitze be-
findet bzw. wenn die Strecke durch Posten gesichert ist, darf die Geschwindigkeit höchstens 20 km/h
betragen.

1.6 Bei schlecht sichtbarer Zugsdeckung (z.B. vereiste Fenster) haben alle Zugsbegleiter den Zug seitlich
außerhalb des Fahrzeuges bis zum Erreichen des Abstellplatzes zu begleiten und die Verschub-
signale zu geben.

1.7 Wird ein Einziehvorgang mit vorgeschaltetem Beiwagen in einen Betriebsbahnhof durchgeführt, ist
wie unter „Fahrt auf falschem Gleis“ vorzugehen, solange sich der Zug im öffentlichen Verkehrsraum
befindet. Der Zugsführer hat außerdem die richtige Weichenstellung durchzuführen.

1.8 Beim Erreichen des Bahnhofgrundes hat der Zugsführer beim Ein-Richtungsfahrzeug den Schaffner-
platz zu besetzen und dort solange zu verbleiben, bis der Fahrer die Handbremse am Fahrerplatz
angezogen hat.

1.9 Bei Zwei-Richtungsfahrzeugen hat der Zugsführer die Plattform beim hinteren Fahrschalter zu be-
setzen und beim Erreichen des Abstellplatzes die Handbremse anzuziehen.

2. Rückwärtsfahren

2.1 Beim Rückwärtsfahren (z.B. wegen Überfahren einer Weiche), ist der Zug mit der Feststellbremse
festzustellen und zunächst keine Türfreigabe zu geben. Der Zugsführer ist zu verständigen.

2.2 Falls bei Zügen mit offenen Türen das Rückwärtsfahren im Haltestellenbereich erforderlich ist, muss
abgewartet werden, bis das Aus- und Einsteigen der Fahrgäste beendet ist.

Der Zugsführer hat bei der vom Fahrer geöffneten Tür 1 das Fahrzeug zu verlassen und den Folgezug
und jene Kraftfahrzeuge, die den Zug am Rückwärtsfahren hindern würden, anzuhalten.

2.3 Dem Fahrer ist der Abstand zu diesem Fahrzeug oder zum Folgezug bekanntzugeben. Dann hat sich
der Zugsführer hinten seitlich so aufzustellen, dass er die Fahrbahn übersieht und auch vom Fahrer
gesehen werden kann, sodann sind die nötigen Verschubsignale zu geben.

2.4 Ist jedoch die Sichtverbindung nicht möglich, hat der Fahrer die Fahrt vom Rangierfahrerplatz aus
durchzuführen, wobei die Tür 1 elektrisch zu schließen und die Tür beim Rangierfahrerplatz händisch
zu öffnen ist.

Bei Zwei-Richtungstriebfahrzeugen hat sich der Fahrer unter Mitnahme sämtlicher Fahrgeräte zum
hinteren Fahrschalter zu begeben.

2.5 Wenn es bei einem Mehrwagenzug erforderlich ist, dass die Verschubsignale des Zugsführers an den
Fahrer übermittelt werden müssen, hat dies durch den Schlussmann zu geschehen.

Dieser hat die Tür seines Beiwagens händisch zu schließen und zum Fahrer vorzugehen. In Höhe des
Fahrerplatzes, auf der Straße mitgehend, hat er die Verschubsignale an den Fahrer weiterzugeben.

2.6 Nach erfolgter Rückwärtsfahrt ist der Umkehrhebel sofort in die Stellung „Vorwärts“ zu stellen.

2.7 Die Fahrt darf erst nach Erlöschen der roten Türkontrolllampen und Aufleuchten der grünen Abferti-
gungskennlampen bzw. bei Zügen mit offenen Türen nach mündlicher Abfertigung durch den Zugs-
führer fortgesetzt werden.


Und weil das vielleicht noch ein wenig zu unscharf war, legte man noch nach:
Zitat von: Anlage 2

§ 4. Fahren auf Betriebsbahnhöfen

Auf Betriebsbahnhöfen darf eine Rangierfahrt nur dann ohne Deckmann durchgeführt werden, wenn sich
der Fahrer an der Zugspitze befindet (vorderer Fahrerplatz).

§ 5. Einziehvorgang mit vorgeschaltetem Beiwagen

1. Im schaffnerlosen Zugsbetrieb hat der für die Zugsdeckung eingeteilte Bedienstete – beim schaffner-
losen Beiwagenbetrieb der Zugsführer – im Triebfahrzeug die Handbremse beim Rangierfahrschalter
anzuziehen, zu sichern und anschließend im Beiwagen den Wahlschalter auf „0“ („MIT“) zu stellen.

2. Sollte das Umstellen der Wahlschalter aus verkehrstechnischen Gründen auf der Straße nicht möglich
sein, sind sie am Bahnhofsgrund, spätestens jedoch vor Einfahrt in die Fahrzeughalle, umzustellen.

3. Beim Zugsverband „E2 + c5“ hat der Fahrer den Zug mit der Federspeicherbremse festzustellen und
die Rangierfahrt von dem an der Zugspitze befindlichen Rangierfahrschalter durchzuführen.

4. Eine Rangierfahrt im öffentlichen Verkehrsraum ohne Zugsdeckung ist verboten!

5. Am Bahnhofsgrund hat der eingeteilte Bedienstete beim schaffnerlosen Zugsbetrieb bzw. der Zugs-
führer beim schaffnerlosen Beiwagenbetrieb die heckseitige Plattform des an der Zugspitze befindli-
chen Beiwagens zu besetzen und Verschubsignale zu geben. Bei Gefahr hat der Deckmann das
Notsignal zu geben und den nächstgelegenen Notbremsgriff zu ziehen.

6. Ist die Zugsdeckung mit einem Bediensteten nicht möglich (z.B. vereiste Fenster), hat der Fahrer von
der Bahnhofsleitung einen zweiten Bediensteten anzufordern.

§ 12. Rückwärtsfahren

1. Im schaffnerlosen Zugsbetrieb hat der Fahrer zur Deckung des Zuges das Fahrpersonal eines Folge-
oder Gegenzuges zur Mithilfe aufzufordern.

2. Ist für die Deckung eines schaffnerlosen Zuges kein Fahrbediensteter anwesend, hat der Fahrer sofort
die Betriebsinspektion zu verständigen.

3. Bei Zügen mit Triebfahrzeugen der Type „E2“ und Beiwagen „c5“ darf eine Rückwärtsfahrt nur dann
ohne Deckmann durchgeführt werden, wenn sich der Fahrer an der Zugspitze befindet.

4. Im schaffnerlosen Beiwagenbetrieb ist ein Fahrbediensteter eines Folge- oder Gegenzuges zur Mithilfe
nur dann aufzufordern, wenn zur Deckung des Zuges ein zusätzlicher Bediensteter erforderlich ist.

5. Die Zugsdeckung hat nach den bezughabenden Bestimmungen des § 31 der DV Strab und der Anla-
ge 1 zur DV Strab zu erfolgen.

§ 13. Fahrt auf falschem Gleis

1. Der Fahrer (Zugsführer) hat die Betriebsinspektion zu verständigen und das erforderliche Personal an-
zufordern.

2. Der Zug darf erst in Bewegung gesetzt werden, bis das von der Betriebsinspektion entsandte Perso-
nal die Sicherung der Zugfahrt übernommen hat.

3. Die bezughabenden Bestimmungen des § 31 in der DV Strab und Anlage 1 zur DV Strab sind zu be-
achten.


Alles klar?  :-\





Prinzipiell müsste beim Einziehen von der Straße jemand (= ein Verschubler) vorgehen...
Falsch, laut Vorschrift muss der Zugführer vorgehen und das ist im Einmannbetrieb in Personalunion der Fahrer!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 14. Oktober 2011, 00:07:38

§ 5. Einziehvorgang mit vorgeschaltetem Beiwagen

1. Im schaffnerlosen Zugsbetrieb hat der für die Zugsdeckung eingeteilte Bedienstete – beim schaffner-
losen Beiwagenbetrieb der Zugsführer – im Triebfahrzeug die Handbremse beim Rangierfahrschalter
anzuziehen, zu sichern und anschließend im Beiwagen den Wahlschalter auf „0“ („MIT“) zu stellen.


Prinzipiell müsste beim Einziehen von der Straße jemand (= ein Verschubler) vorgehen...
Falsch, laut Vorschrift muss der Zugführer vorgehen und das ist im Einmannbetrieb in Personalunion der Fahrer!  ;)

Der zur Zugsdeckung eingeteilte Bedienstete braucht nicht der Zugsführer sein. Abgesehen davon kann in allen Fällen trotz der biologischen Unmöglichkeit auch eine Bedienstete den Zug decken.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 14. Oktober 2011, 01:02:09

Der zur Zugsdeckung eingeteilte Bedienstete braucht nicht der Zugsführer sein.

Hannes
Dann lies mal den Punkt 1.3 des § 31 in der Anlage 1 der DV-Strab! Dort steht, dass die Fahrt "grundsätzlich vom Zugsführer" gesichert werden muss!  ;D


Also eigentlich eh nicht vom (eisenbahnmäßgen) Zugführer, sondern von einem Bundesheerler mit drei weißen Sternen am Kragen!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 14. Oktober 2011, 07:40:15

Der zur Zugsdeckung eingeteilte Bedienstete braucht nicht der Zugsführer sein.

Hannes
Dann lies mal den Punkt 1.3 des § 31 in der Anlage 1 der DV-Strab! Dort steht, dass die Fahrt "grundsätzlich vom Zugsführer" gesichert werden muss!  ;D

In der Anlage 2 wird aber das gleiche für den schaffnerlosen Betrieb erklärt, Du hast ihn zitiert.

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 14. Oktober 2011, 09:14:30
Bitte etwas mehr Hallenkenntnis, Herr Kollege!  ;)
Hoppala... na, warum soll mir so was nicht auch passieren? :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 14. Oktober 2011, 12:45:37

In der Anlage 2 wird aber das gleiche für den schaffnerlosen Betrieb erklärt, Du hast ihn zitiert.

mfG
Luki
Und was steht dort weiters? Im § 12 (5) heißt es "Die Zugsdeckung hat nach den bezughabenden Bestimmungen des § 31 der DV Strab und der Anlage 1 zur DV Strab zu erfolgen".


Das beweist ja gerade, was ich kritisiert habe. die ursprüngliche, einfach nachvollziehbare Bestimmung der DV-Strab haben die Wiener (per Anlagen) aufgebläht, verkompliziert und inkonsistent gemacht. Freigegeben zur beliebigen und wohlgefälligen Auslegung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. Oktober 2011, 23:48:05
Derzeit VU Nußdorfer Straße Höhe ONr. 68, 37 und 38 gekürzt zum Gürtel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Oktober 2011, 16:45:18
Derzeit Demo am Ring: 1er fährt kurz Bellaria bzw. Oper, 2er über Schottenring, D über Kai, VRT eingestellt.

Edit: Nach "Inter St. Veit" hat F59 aufgrund der Topographieverordnung und des VfGH-Urteils nun nach jahrelangem Ringen auch den neuen Stadtteil Zwischen Rudolfsheim erfunden:
Zitat
Aufgrund einer Demonstrationverkehrt die Linie 1 derzeit nicht zwischen Dr.-Karl-Renner-Ring und Kärntner Ring, Oper. Die Linie 2 wird zwischen Dr.-Karl-Renner-Ring und Schwedenplatz über Schottenring, die Linie D zwischen Schwarzenbergplatz und Börse über den Kai umgeleitet. Die Linie 57A fährt nur bis Zwischen Rudolfsheim und Getreidemarkt. Die Linie 2A, sowie die Vienna Ring Tram wurden eingestellt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 16. Oktober 2011, 10:12:03
Edit: Nach "Inter St. Veit" hat F59 aufgrund der Topographieverordnung und des VfGH-Urteils nun nach jahrelangem Ringen auch den neuen Stadtteil Zwischen Rudolfsheim erfunden
Ist ja logisch: Zwischen Rudolfsheim ist der Bereich zwischen der 3er-Halle und den Hallen 1 und 2. ;) Und genau dort befindet sich die Haltestelle des 57A.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. Oktober 2011, 14:24:41
Heute dürfte es im Raum Wiedner Hauptstraße / Karlsplatz / Ring am späteren Nachmittag (ab etwa 17 Uhr) zu größeren Behinderungen kommen. Grund: Eine TU-Vollversammlung angesichts der aussichtslosen budgetären Lage, die eben zu dieser Zeit zum Minoritenplatz marschieren wird.

Edit: 4010+c5 hatte gerade vor dem Kaiser-Franz-Josefs-Bahnhof bei der Einmündung der Porzellangasse einen Buserer. Bereits wieder Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 18. Oktober 2011, 14:59:13
Leichte Unregelmäßigkeiten am D muss es weiter gegeben haben, gegen 14:15 habe ich beim Schottentor einen kurzgeführten D-Wagen zur Bösendorferschleife gesehen. Möglicherweise ein Versuch, nach dem erwähnten VU die Intervalle wieder herzustellen.

Nachtrag:
Zitat
Heute dürfte es im Raum Wiedner Hauptstraße / Karlsplatz / Ring am späteren Nachmittag (ab etwa 17 Uhr) zu größeren Behinderungen kommen. Grund: Eine TU-Vollversammlung angesichts der aussichtslosen budgetären Lage, die eben zu dieser Zeit zum Minoritenplatz marschieren wird.
Auch die Uni Wien tut selbiges, folglich wird wohl zwischen Börse und Oper nicht mehr viel los sein (verkehrsmäßig), eventuell (wenn die Massen zu groß werden) erwischt es sogar 43 und 44 (ab und zu wird bei Versammlungen zu Kundgebungen am Schottentor ja die obere Schleife gesperrt).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. Oktober 2011, 16:09:52
Auch die Uni Wien tut selbiges, folglich wird wohl zwischen Börse und Oper nicht mehr viel los sein (verkehrsmäßig), eventuell (wenn die Massen zu groß werden) erwischt es sogar 43 und 44 (ab und zu wird bei Versammlungen zu Kundgebungen am Schottentor ja die obere Schleife gesperrt).
Es beginnt: Derzeit 1er geteilt Oper/Börse, 2er geteilt Bellaria/Karlsplatz, D über Kai.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. Oktober 2011, 17:07:09
Stromstörung am 18er: Kurzführung Südbahnhof bzw. St. Marx.

D,1,2 vorerst wieder normal.

Update: Falschparker Währinger Straße 90: 40 und 41 fahren über 42+9 nach Gersthof.

Und am 43/44 geht's derzeit auch ordentlich zu, wie mir Freunde berichten...

Update: 43/44 normal, auf den Ringlinien zum Teil katastrophale Intervalle (dafür gibt's also das Z-Expedit?!), siehe z.B. Anhang:

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 18. Oktober 2011, 20:48:24
Die Ringsperre war aufgrund der erschütternd spärlich besuchten Demonstration extrem kurz, für den MIV wurde jeweils nur der Abschnitt zwischen zwei Kreuzungen gesperrt. FGI war wie zu erwarten, es wurde zwar entlang des Rings sinngemäß "Betriebsstörung ***wegen Demonstration***" angezeigt, der alternierende Ruckeltext der über den Verbleib der Linien informierte (D über Kai, 1 gekürzt) tauchte nur sehr gelegentlich auf und wurde gerne sofort abgeschnitten (ich habe ihn nie vollständig lesen können). Betriebsstörung wurde in der jeweils oberen Zeile starr angezeigt, in der unteren wechselte sich das ewige "wegen Demonstration" mit den spärlichen Infos ab.
In der Bellariaschleife stapelten sich 46, 48A, 49 und 2, ab und zu behinderten sich auch 48A und 2/46 am Schmerlingplatz gegenseitig (sah zumindest vom Ring aus so aus als ob sich zwei Fahrer nicht einig würden wer denn bei der Kreuzung fahren dürfe).

Die Intervalle nach Wiederaufnahme des Fahrbetriebs waren erschütternd - in Richtung Nußdorf/Stefan-Fadinger-Platz nichts, in der Gegenrichtung ein 1er und D nach dem anderen. 1er Richtung Hauptallee wurden am Rathausplatz nicht einmal angezeigt, das Doppel-Display verkündete fröhlich oben den nächsten D (8 Minuten) und unten das nächste D-Campingklo (9 Minuten).

Wenigstens waren 43er und 44er anscheinend mehr oder weniger durchgehend in Betrieb, von regelmäßigen Intervallen war aber auch keine Rede, ich habe z.B. zwei 43er unmittelbar hintereinander vom Schottentor starten gesehen, getrennt wurden sie erst durch die Ampelschaltung in der Universitätsstraße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. Oktober 2011, 22:49:48
Danke für deinen Bericht! Die ganze Fahrgastinformation kann man so wie sie ist ins Klo kippen.

Übrigens habe ich gerade erfahren, dass heute zeitig in der Früh ein 33er offenbar wegen eines VU über die ganze Jägerstraße zum Schottenring gefahren ist. Foto gibt's leider keins, aber ich habe beauftragt, dass nächstes Mal hoffentlich eines angefertigt wird :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 19. Oktober 2011, 10:06:30
Die ganze Fahrgastinformation kann man so wie sie ist ins Klo kippen.
Jetzt verstehe ich endlich die Bedeutung dieses Zeichens. :D
(http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/extras/rbl/g_yacute.gif)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 19. Oktober 2011, 10:08:17
Die ganze Fahrgastinformation kann man so wie sie ist ins Klo kippen.
Jetzt verstehe ich endlich die Bedeutung dieses Zeichens. :D
(http://www.strassenbahnjournal.at/sjneu/extras/rbl/g_yacute.gif)
sowas da?
http://www.campingtoilette-guenstig.de/campingtoiletten/chemietoilette-mobil-wc-deluxe/ (http://www.campingtoilette-guenstig.de/campingtoiletten/chemietoilette-mobil-wc-deluxe/)
 ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. Oktober 2011, 15:01:08
VU Alserbachstraße 16: 5+33 fahren über 37+D (!) auf die Stammstrecke zurück.

VU bei der Barawitzkagasse: 37 über 38.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 21. Oktober 2011, 16:16:46
Zumindest gegen 15:30 Uhr gabs aufgrund einer Demo das übliche Programm:
1 geteilt Oper/Bellaria
2 über Schottentor
D über Kai
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 21. Oktober 2011, 16:31:30
VU Alserbachstraße 16: 5+33 fahren über 37+D (!) auf die Stammstrecke zurück.

Ist da jemand flexibel geworden?

Letztens auch der 44er über 5/37 zur Glatzgasse  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. Oktober 2011, 17:03:59
VU Alserbachstraße 16: 5+33 fahren über 37+D (!) auf die Stammstrecke zurück.
Ist da jemand flexibel geworden?
Ich muss sagen, ich bin da auch sehr positiv überrascht in den letzten Tagen!  :up:

Übrigens war kurz nach meinem Posting bereits wieder Verkehrsaufnahme. Einziges Foto (A 1 am 33er):

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 21. Oktober 2011, 17:30:16
VU Alserbachstraße 16: 5+33 fahren über 37+D (!) auf die Stammstrecke zurück.

Ist da jemand flexibel geworden?

Das (33 über 36) gab es in den letzten Jahren schon öfter, u.a. auch am 16.07.2010:

[attach=1]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 22. Oktober 2011, 10:26:51
Danke für das Bild! Selten ist es aber schon, meistens wird der eine Ast zum Gürtel und der andere zur Augasse geführt.

Derzeit Falschparker Kreuzgasse Höhe ONr. 61. 42 fährt über 40, 9er wurde gekürzt zum Bahnhof Hernals.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 22. Oktober 2011, 10:55:35
Danke für das Bild! Selten ist es aber schon, meistens wird der eine Ast zum Gürtel und der andere zur Augasse geführt.
... wobei dann am Gleisplan ja eigentlich sofort auffallen sollte, dass das gleich nebeneinander ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 22. Oktober 2011, 10:59:26
Danke für das Bild! Selten ist es aber schon, meistens wird der eine Ast zum Gürtel und der andere zur Augasse geführt.
... wobei dann am Gleisplan ja eigentlich sofort auffallen sollte, dass das gleich nebeneinander ist.
Das sind Beamte, denen fällt gar nix auf ;) :D

Aber stimmt schon, ich denke eher, dass man die Fahrten über den Liechtenwerder Platz im Normalfall vermeiden möchte; das ist ja ohne die D-Einzieher-Phase schon eine Verkehrshölle sondergleichen. Dann fahren oft auch noch Autos in die eh schon verstopfte Kreuzung ein und ein D steht quer über den Platz. Spätestens dann ist der Ofen dort aus und du kannst dir ein Hupkonzert anhören ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 22. Oktober 2011, 11:00:20
... Gleisplan ...
Wos waaß i, wos des is, des waaß kaana,
oba sicha wieda wos von de Japana!
 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tramway.at am 24. Oktober 2011, 17:10:23
Hallo,

in der Gegend Schottentor landet gerade ein ÖAMTC-Heli (ich seh den genauen Ort von meinem Dach im 7. nicht so genau) - was ist da los?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. Oktober 2011, 17:12:42
in der Gegend Schottentor landet gerade ein ÖAMTC-Heli (ich seh den genauen Ort von meinem Dach im 7. nicht so genau) - was ist da los?
Also abgesehen von einem Falschparker in der Kaiserstraße, wodurch der 5er nur bis zur JS fährt, ist derzeit im Tramwaybereich alles "ruhig" (die unregelmäßigen Intervalle der HVZ einmal außen vor gelassen).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 24. Oktober 2011, 19:46:01
Das wird der Hubi für das Sicherheitsfest am Wiener Rathausplatz sein ...

http://www.diehelferwiens.at/de_at/aktuell/210 (http://www.diehelferwiens.at/de_at/aktuell/210)

Da gibts viel zu sehen am 25. und 26.Oktober !! u.a. auch den ÖAMTC-Hubi

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 25. Oktober 2011, 15:12:57
Derzeit wieder Falschparker (Kaiserstraße 101), 5er fährt nur bis JS.

Update: Falschparker dürfte nicht ganz stimmen, denn bei der Hst. Neustiftgasse in FR Westbahnhof wurden offenbar die Platten entfernt?! Möglicherweise was Größeres... vielleicht kommt ja jemand von euch zufällig dort vorbei.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. Oktober 2011, 23:08:41
Derzeit wieder Falschparker (Kaiserstraße 101), 5er fährt nur bis JS.

Update: Falschparker dürfte nicht ganz stimmen, denn bei der Hst. Neustiftgasse in FR Westbahnhof wurden offenbar die Platten entfernt?! Möglicherweise was Größeres... vielleicht kommt ja jemand von euch zufällig dort vorbei.
Es war ein Schienenbruch - wird gerade verarztet!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 27. Oktober 2011, 08:26:16
Derzeit wieder Falschparker (Kaiserstraße 101), 5er fährt nur bis JS.

Update: Falschparker dürfte nicht ganz stimmen, denn bei der Hst. Neustiftgasse in FR Westbahnhof wurden offenbar die Platten entfernt?! Möglicherweise was Größeres... vielleicht kommt ja jemand von euch zufällig dort vorbei.
Es war ein Schienenbruch - wird gerade verarztet!
Dazu hab ich auch was im Thread über den F59lender geschrieben  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. Oktober 2011, 14:30:08
Gegen 13.50 wieder der tägliche Falschparker in der Kreuzgasse (ONr. 56). 42 über 9+40. Immerhin war's diesmal halbwegs schnell behoben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 27. Oktober 2011, 22:44:18
Hat wer Bilder bzw. genauere Infos über den "Falschparker" in der Gleisbaustelle Grinzing von Gestern abend?
Ich weiß nur soviel das die "Züge" über den 37er zur Hohen Warte umgeleitet worden sind. Wobei das mit Züge wirklich in Anführungsstrichen zu setzen war/ist, es war nur mehr ein einziger Zug der sich bewegen konnte (mWn 4020+1420) er drehte einsam und verlassen seine Runden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. Oktober 2011, 12:43:56
Hat wer Bilder bzw. genauere Infos über den "Falschparker" in der Gleisbaustelle Grinzing von Gestern abend?
Leider nein...

Übrigens: Gerade (so gegen 12:15) gab es wieder einen VU Währinger Straße # Kutschkergasse, 40/41 fuhren über 42. Bereits wieder Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 28. Oktober 2011, 12:47:09
Ca. 12:00 VU Währinger Straße # Kutschkergasse. Betroffen ist B1 715. Photo vom Schaden folgt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 28. Oktober 2011, 12:58:21
Ca. 12:00 VU Währinger Straße # Kutschkergasse. Betroffen ist B1 715. Photo vom Schaden folgt.
Danke, rasender Reporter ;) Hier das angekündigte Photo im Auftrag von "Linie 41":

[attach=1]

Und am 49er tut sich auch was: VU Hütteldorfer Straße # Huglgasse, kein Betrieb zwischen ULP und Breitensee. Update: Verkehrsaufnahme ca. 13:10.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 28. Oktober 2011, 15:06:12
Ca. 12:00 VU Währinger Straße # Kutschkergasse. Betroffen ist B1 715. Photo vom Schaden folgt.
Das erklärt wohl das inoffizielle 10-Minuten-Intervall am 41er gegen 13:00... (vorgesehen sind 7 1/2)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Oktober 2011, 13:00:51
Derzeit Falschparker (VW-Bus) Kaiserstraße 28, 5er fährt nur zwischen Praterstern S+U und Gaullachergasse U.

Update: Und schon wieder vorbei.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Oktober 2011, 14:23:11
Seit etwa 14:15 Rettungseinsatz am Gaußplatz: 31er fährt nur zwischen Josef-Flandorfer-Straße und Raffaelgasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 29. Oktober 2011, 16:37:57
Heute Vormittag gab es am Julius Tandler Platz eine VU (laut Durchsagen im Zug) 33er fuhr verlängert zum Schottentor und der D-Wagen war geteilt geführt, ein Teil Augasse-Nußdorf der andere Börse-Südbahnhof. Beim befahren der HST sah ich am Boden frische Markierungen und mMn zeugen die von nem VU von nem 33er E1 aber vielleicht weiß einer von euch mehr bzw hat auch Bildmaterial.

Edit: es sollte natürlich 33er heißen und nicht 31er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 29. Oktober 2011, 17:10:02
Heute Vormittag gab es am Julius Tandler Platz eine VU (laut Durchsagen im Zug) 31er fuhr verlängert zum Schottentor und der D-Wagen war geteilt geführt, ein Teil Augasse-Nußdorf der andere Börse-Südbahnhof.
??? 31er und Julius Tandler Platz :-\
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 29. Oktober 2011, 17:12:53
??? 31er und Julius Tandler Platz :-\
Naja, 33er offenbar.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 29. Oktober 2011, 18:31:30
??? 31er und Julius Tandler Platz :-\
Naja, 33er offenbar.
Und was macht der am Schottentor, wenn am Julius-Tandler-Platz ein VU ist? Nicht eher Schottenring U?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Oktober 2011, 18:32:32
Und was macht der am Schottentor, wenn am Julius-Tandler-Platz ein VU ist? Nicht eher Schottenring U?
Ja, klingt eher danach, dass der 33er zum Schottenring fuhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 29. Oktober 2011, 21:21:07
Und was macht der am Schottentor, wenn am Julius-Tandler-Platz ein VU ist? Nicht eher Schottenring U?
Ja, klingt eher danach, dass der 33er zum Schottenring fuhr.
Nein der 33er wurde definitiv zum Schottentor verlängert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Oktober 2011, 21:29:21
Nein der 33er wurde definitiv zum Schottentor verlängert.
Sprich: F.-E.-Platz - 33 - 5 - 37 - Schottentor? In letzter Zeit scheint im Straßenbahnbereich einiges an Umleitungen möglich zu werden - ob das wohl eine strategische Vorgabe oder einzelnen Disponenten mit Kreativität und Phantasie zu verdanken ist?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 29. Oktober 2011, 21:31:24
Nein der 33er wurde definitiv zum Schottentor verlängert.
Sprich: F.-E.-Platz - 33 - 5 - 37 - Schottentor? In letzter Zeit scheint im Straßenbahnbereich einiges an Umleitungen möglich zu werden - ob das wohl eine strategische Vorgabe oder einzelnen Disponenten mit Kreativität und Phantasie zu verdanken ist?
Genau so (33-5-37).
Keine Ahnung aber du hast recht mitlerweile werden die Ablenkungen untypisch.
Ich vermute aber das es an den einzelnen Disponenten liegt und wenn ein Bussler eben grad an dem Tisch sitzt er sich dann vielleicht doch mehr Gedanken drüber macht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 29. Oktober 2011, 21:40:12

Und was macht der am Schottentor, wenn am Julius-Tandler-Platz ein VU ist? Nicht eher Schottenring U?

Ich versteh's auch nicht. Vor allem, wenn am Julius-Tandler-Platz ein Unfall ist, wie kommt der 33er dann vom Friedrich-Engels-Platz zum Schottentor?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 29. Oktober 2011, 21:41:58
Der VU war in der HST D/33 somit fuhr der 33er einfach seine normale Strecke die er unter der Woche fährt bzw wie der 5er und biegt eben zum Schottentor ab.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 29. Oktober 2011, 21:52:06
Oops, natürlich, ich habe vergessen, daß heute Samstag ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Oktober 2011, 21:54:33
Oops, natürlich, ich habe vergessen, daß heute Samstag ist.
Ja, ja, die Pension ;) 8) Aber ich bin noch nicht in derselben und hab's auch vergessen :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 29. Oktober 2011, 22:00:08
Oops, natürlich, ich habe vergessen, daß heute Samstag ist.
Ja, ja, die Pension ;) 8) Aber ich bin noch nicht in derselben und hab's auch vergessen :D
Sagts mal "Mädels" wenn ich sage ich weiß ned was fürn Wochentag ist es noch verständlich, ich bin im Roller-Dienst aber ihr? *Kopfschüttel und schmunzel*
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 29. Oktober 2011, 22:00:36
Umleitungen von 5 und 33 kommen aber auch werktags seit Jahren ab und zu vor, eine Verlängerung des Augassen-33ers ist natürlich schon eine Besonderheit, andererseits wäre die Alternative eine Beinahe-Einstellung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. Oktober 2011, 22:08:00
Umleitungen von 5 und 33 kommen aber auch werktags seit Jahren ab und zu vor, eine Verlängerung des Augassen-33ers ist natürlich schon eine Besonderheit, andererseits wäre die Alternative eine Beinahe-Einstellung.
Klassische Lösung: 33er große BRG-Schleife (je nach Richtung) und wann's weida woin, soin's midm 5er foahrn oder zfuaß gehn ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 29. Oktober 2011, 22:08:46
Oops, natürlich, ich habe vergessen, daß heute Samstag ist.
Oh, danke. Das war der Hinweis, der mir gefehlt hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. Oktober 2011, 19:41:41
Wegen eines Polizeieinsatzes am Westbahnhof (ham's ein paar Sandler verhaftet? :D ) wurden vor ca. 20 Minuten die Linien 6 und 18 nach Meidling geführt. Mittlerweile wieder Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 30. Oktober 2011, 20:47:45
Wegen eines Polizeieinsatzes am Westbahnhof (ham's ein paar Sandler verhaftet? :D )
Nein, sicher nicht. Die müssen doch laut Auftrag der BI in der Tramway mitgenommen werden. :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 02. November 2011, 14:18:50
Gegen 11:30 ereignete sich am äußeren Ringgleis, bei der Haltestelle Schottentor eine Fahrtbehinderung wegen eines Rettungseinsatzes. Unfallursache war Niederstoßen einer Person, involviert in den Unfall war der Zug 4033+1433 der Linie D.

Linie D fuhr abgelenkt über Kai, Linie 1 nur zwischen Bellaria und Stefan-Fadinger-Platz bzw. Börse und Prater Hauptallee. Nach etwa einer halben Stunde konnte der durchgehende Fahrbetrieb wieder aufgenommen werden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 02. November 2011, 15:20:22
Laudongasse war von ca. 12:30(?) bis ca. 14.30 ein Oberleitungsgebrechen
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. November 2011, 21:05:19
Laudongasse war von ca. 12:30(?) bis ca. 14.30 ein Oberleitungsgebrechen
Der 2er fuhr in beide FR über den 46er, 5+33 kurz zum Schottentor, 43 Sigischleife, 44 JNB-Platz.

Am Vormittag gab es außerdem noch für ca. 30 Minuten am 26er einen VU, er fuhr zwischen Strebersdorf und Kagran kurz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 04. November 2011, 12:11:04
Kleinigkeit am Rande, gestern gegen 20 Uhr dürfte entweder ein Problem am 2er gewesen sein oder es hat sich jemand verfahren... jedenfalls habe ich eine Garnitur bei der Haltestelle Spitalgasse Richtung Friedrich-Engels-Platz fahren gesehen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 05. November 2011, 00:51:00
Heute war ein durchaus ereignisreicher Tag ;)
- Etwa 7 Uhr bis 7:25 VU im Bereich Rußbergstraße, 26er behindert
- Etwa 8 Uhr bis 9:10: Rettungseinsatz Hetzendorfer Straße 125, 62er behindert
- Etwa 12-12.15 Uhr: Falschparker Währinger Straße 100, 40+41 über 42-9.
- Etwa 13:45 bis 14:20: VU Kaiserstraße # Neustiftgasse, 5er nur bis Josefstädter Straße
- Etwa 14 bis 14:30 Uhr: Rettungseinsatz im Bereich Stubenring, 2er fuhr über Schottenring - Kai zum Schwedenplatz
- Etwa 14:45 bis 15 Uhr: Falschparker Gersthofer Straße 70, 41er behindert
- Etwa 15 bis 16 Uhr: VU Heiligenstädter Straße 70, D-Wagen verkehrte nur bis GTL
- Etwa 16 bis 16:15 Uhr: VU Sandleitengasse # Nietzscheplatz: 10er kurz OTG, 44 über 43-9
- Etwa 16:25 bis 16:50: Falschparker Döblinger Hauptstraße, 37 über 38
- Etwa 17:30 bis 17:50: Falschparker Kreuzgasse 51, 42 über 9-40.
- Etwa 18 Uhr bis 18:30: Rettungseinsatz Uraniastraße, 1er kurz Karlsplatz.

8)

U-Bahn-Störungen zähle ich gar nicht mehr auf, davon gibt's täglich mehrere.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 05. November 2011, 01:06:14
Eine U6-Störung der eigenwilligeren Art möchte ich doch anbringen... anscheinend gab es so gegen 18 Uhr (und mindestens bis 19:30) Probleme mit der Wendeanlage, deswegen wurde abwechselnd auf beiden Bahnsteigen gewendet. Um das möglichst schnell abwickeln zu können wartete am Bahnsteigende jeweils eigenes Personal, der Fahrer des Zuges hielt mit der Zugspitze unmittelbar vor dem Bahnsteig an, "Wendefahrer" stieg ein, fuhr den Zug normal in den Bahnsteigbereich und stieg wieder aus. Derweil stieg am anderen Ende des Zuges der erste Fahrer wieder ein. Der resultierende Zugstapel war trotzdem relativ heftig, zwischen Floridsdorf und Handelskai sind mir wenn ich mich richtig erinnere nicht weniger als drei Züge entgegen gekommen. Der Zug in dem ich war hatte laut Display +50...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 05. November 2011, 22:05:51
Derzeit Polizeieinsatz bei der Sensengasse: 37+38 fahren zur Sigischleife, 40-42 nach GTL.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 06. November 2011, 01:16:21
Derzeit Polizeieinsatz bei der Sensengasse: 37+38 fahren zur Sigischleife, 40-42 nach GTL.
Das kann aber nur sehr kurz gedauert haben, denn um 22:15 bin ich dort mit dem Fahrrad vorbeigefahren und je ein 38er und 40er sind mir entgegengekommen. Zugstau war keiner, die Züge hatten den Anschein, fahrplanmäßig unterwegs zu sein, der 42er war es definitiv (den habe ich nämlich mit dem Citybike verfolgt  :D )
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 06. November 2011, 18:07:34
Der am Nachmittag ohnehin schon mit Verspätungen gesegnete 49er bekam grad noch eins drauf gesetzt. Ein RTW blockierte Hütteldorfer Straße / Breitenseer Straße das stadtwärtige Gleis. Dazu kamen noch die Kapplträger in zweifacher Ausführung, die ebenso auf dem Gleis parkten. Das Gmoa-Wagel stand dann noch gute zehn Minuten herum. Durch die Verkehrsbehinderung (VBH) wurden zwei 49er blockiert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 06. November 2011, 18:29:52
Ein RTW blockierte Hütteldorfer Straße / Breitenseer Straße das stadtwärtige Gleis. Dazu kamen noch die Kapplträger in zweifacher Ausführung, die ebenso auf dem Gleis parkten.
Warum manche unbedingt immer nur am Gleis parken können, ist unverständlich. Die meisten tun es eh nicht und bemühen sich, aber manche sind da absolut stur!  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: pronay am 06. November 2011, 18:56:16
Darf ich freundlicherweise um Auskunft bitten, was ein "RTW" ist?

Danke im Voraus!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 06. November 2011, 19:01:19
Rettungswagen
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: pronay am 06. November 2011, 19:27:31
Dankeschön!

Apropos, gibt's irgendwo im Web ein Abkürzungsverzeichnis, wo sowas drinsteht?

Ich kenne nur http://www.fpdwl.at/glossar/index.php?type=abkuerzungen (http://www.fpdwl.at/glossar/index.php?type=abkuerzungen),
aber da steht RTW nicht drinnen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 06. November 2011, 19:36:36
Google funktioniert aber schon bei dir?

Hier bitte (http://www.rettungsdienst.net/fachinfo/fi-abku.html)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 06. November 2011, 21:02:35
Apropos, gibt's irgendwo im Web ein Abkürzungsverzeichnis, wo sowas drinsteht?
Naja, in einem ÖV-Abkürzungsverzeichnis wird das auch nicht drinstehen. Der zweite Google-Link gibt übrigens sofort den Wikipedia-Eintrag.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. November 2011, 21:30:23
Am 49er heute außerdem um die Mittagszeit bis später Nachmittag Gasrohrgebrechen (in der Huglgasse), kurz bis Joachimsthalerplatz resp. ULP.

Ansonsten:
- Etwa 16:30 bis 17:15 Rettungseinsatz Matthäus-Jiszda-Straße, 31 verkehrte nicht über die Brücke
- Kurz vor Mittag: Falschparker Kreuzgasse 68: 9 nur bis HLS, 42 über 40.
- In der Früh VU am ULP: 6,9,18,49 betroffen
- Etwa 17 Uhr: Fremder VU Thaliastraße Schuhmeierplatz: 46 fuhr über 2

Und seit kurz vor 20 Uhr bis voraussichtlich Betriebsschluss: Gasrohrgebrechen Schweglerstraße 28. 9er fährt nicht zwischen JNBP und Westbahnhof.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 06. November 2011, 22:33:54
- Etwa 16:30 bis 17:15 Rettungseinsatz Matthäus-Jiszda-Straße, 31 verkehrte nicht über die Brücke

4jähriger gegen Straßenbahn, wobei nicht feststeht, ob er nur über den Gehsteig fiel oder doch Kontakt mit der Straßenbahn hatte (hinter dem Gegenzug hervorgelaufen).
Beteiligt: E1 4779

Zitat
- Etwa 17 Uhr: Fremder VU Thaliastraße Schuhmeierplatz: 46 fuhr über 2

Auffahrunfall mit 2,98 Promille!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 07. November 2011, 15:24:52
Postings über Alkohol abgetrennt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 07. November 2011, 18:39:21
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 08. November 2011, 06:49:25
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Auch wenn es keine repräsentative Stichprobe ist... Soviel zu "50% ULF"   :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 09:10:12
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Auch wenn es keine repräsentative Stichprobe ist... Soviel zu "50% ULF"   :down:
Ich bin gestern kurz vor 22:20 mit einem E1 vom Praterstern zur Langen Gasse gefahren und von den drei mir entgegenkommenden 5ern war kein einziger ein ULF... so viel dazu...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 08. November 2011, 11:31:21
Davor standen übrigens noch ein WLB-Zweiwagenzug, ein Solo-100er und ein A1, es handelte sich um einen Rettungseinsatz bei der 62er-/WLB-Haltestelle Oper (Drogenszene?).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: T1 am 08. November 2011, 11:35:48
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Auch wenn es keine repräsentative Stichprobe ist... Soviel zu "50% ULF"   :down:

Bei zwei von drei Linien hast du da deine 50% NF! :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 08. November 2011, 12:10:07
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Auch wenn es keine repräsentative Stichprobe ist... Soviel zu "50% ULF"   :down:

Bei zwei von drei Linien hast du da deine 50% NF! :lamp:
Bitte wo ist das 50%? Von sechs Zügen sind zwei Niederflur (B & WLB-400) der rest ist ja Hochflurer, sprich grad mal 1/3 Niederflur und 2/3 Hochflur.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: T1 am 08. November 2011, 12:14:31
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Auch wenn es keine repräsentative Stichprobe ist... Soviel zu "50% ULF"   :down:

Bei zwei von drei Linien hast du da deine 50% NF! :lamp:
Bitte wo ist das 50%? Von sechs Zügen sind zwei Niederflur (B & WLB-400) der rest ist ja Hochflurer, sprich grad mal 1/3 Niederflur und 2/3 Hochflur.

Aufgeteilt auf die drei Linien, die dort fahren (1, 62 und WLB), hast du sowohl am 1er (B & E1) als auch auf der WLB (100er & 400er) jeweils einen Hoch- und einen Niederflurer, also bei zwei von drei Linien einen 50% NF-Anteil (in dieser aussagelosen Stichprobe). Alles klar? ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 08. November 2011, 12:15:51
Ein WLB-400er, ein E2+c5, ein E1+c3, ein E2+c5, ein B und ein WLB-100er stehen mit Warnblinkern von der Oper bis zum Freihaus aufgeteilt.
Auch wenn es keine repräsentative Stichprobe ist... Soviel zu "50% ULF"   :down:

Bei zwei von drei Linien hast du da deine 50% NF! :lamp:
Bitte wo ist das 50%? Von sechs Zügen sind zwei Niederflur (B & WLB-400) der rest ist ja Hochflurer, sprich grad mal 1/3 Niederflur und 2/3 Hochflur.

Aufgeteilt auf die drei Linien, die dort fahren (1, 62 und WLB), hast du sowohl am 1er (B & E1) als auch auf der WLB (100er & 400er) jeweils einen Hoch- und einen Niederflurer, also bei zwei von drei Linien einen 50% NF-Anteil (in dieser aussagelosen Stichprobe). Alles klar? ;)
Und 0% am 62er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: T1 am 08. November 2011, 12:22:07
Aufgeteilt auf die drei Linien, die dort fahren (1, 62 und WLB), hast du sowohl am 1er (B & E1) als auch auf der WLB (100er & 400er) jeweils einen Hoch- und einen Niederflurer, also bei zwei von drei Linien einen 50% NF-Anteil (in dieser aussagelosen Stichprobe). Alles klar? ;)
Und 0% am 62er.

Korrekt.

Ein RTW blockierte Hütteldorfer Straße / Breitenseer Straße das stadtwärtige Gleis. Dazu kamen noch die Kapplträger in zweifacher Ausführung, die ebenso auf dem Gleis parkten.
Warum manche unbedingt immer nur am Gleis parken können, ist unverständlich. Die meisten tun es eh nicht und bemühen sich, aber manche sind da absolut stur!  ::)

Meist hilft aber eh ein freundlicher Hinweis (egal ob Rettung oder Polizei), vielen fällt es einfach nicht wirklich auf, wo sie stehen bleiben. Die paar, denen das dann trotzdem wurscht ist, halten sich eh in Grenzen.

Es gibt übrigens auch den umgekehrten Fall: Obwohl genug Platz ist (der KTW-Fahrer hat extra noch auf einen 13A gewartet, ob sich's wirklich locker ausgeht), schnauzt einen der Lenker vom nachfolgenden 13A ohne Grund an – sowas ist dann natürlich auch sehr gut für die gegenseitige Rücksichtsnahme. ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 13:59:46
Derzeit schadhafter Zug am O-Wagen im Bereich Südtiroler Platz: Dieser verkehrt daher über 6 - 18.

Update (14:35): Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 14:46:45
Nächster schadhafter Zug: Wagramer Straße 137. 26er fährt FLOR bzw. Zentrum Kagran kurz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 08. November 2011, 15:14:13
Nächster schadhafter Zug: Wagramer Straße 137. 26er fährt FLOR bzw. Zentrum Kagran kurz.
Wirklich FLOR und nicht Ferstlschleife?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 15:18:29
Nächster schadhafter Zug: Wagramer Straße 137. 26er fährt FLOR bzw. Zentrum Kagran kurz.
Wirklich FLOR und nicht Ferstlschleife?
So weit ich weiß, wirklich FLOR. Wobei ich nicht vor Ort war, also garantieren kann ich es nicht. Übrigens vor ca. 10 Minuten Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 08. November 2011, 15:27:26

Ich bin gestern kurz vor 22:20 mit einem E1 vom Praterstern zur Langen Gasse gefahren und von den drei mir entgegenkommenden 5ern war kein einziger ein ULF... so viel dazu...
Wärst' halt mir dem 52er von Baumgarten zum Westbahnhof gefahren, da wären alle drei dir entgegenkommenden 52er ULFs gewesen!  :P



Bei den schadhaften Zügen wird die 50-Prozent-ULF-Quote locker überboten, aber du bist ja mit gar nix zufrieden!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 15:29:05
aber du bist ja mit gar nix zufrieden!  ;)
Tut mir leid, ich wurde gerade erst wieder eine Woche lang im Ausland von sehr gut funktionierenden Betrieben verwöhnt, da ist es schwierig, sich wieder an hiesige Verhältnisse anzupassen :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 08. November 2011, 15:37:11
In Wien sind die ULFe halt sehr ungleich verteilt. Zwar hat mittlerweile jede Linie (außer dem 30er) Niederflurzüge im Auslauf, aber auf manchen Linien ist der ULF-Anteil nahezu 100% und auf anderen sogar am Wochenende ziemlich gering.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 15:44:23
Seit etwa 10 Minuten Fahrleitungsgebrechen am O-Wagen Nähe Rudolfshügelgasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 17:47:01
Derzeit (seit etwa 20 Minuten) schadhafter Zug in der Neulerchenfelder Straße. Der 2er wird über 46 - 5 umgeleitet.
Update: Ende 18 Uhr.

Weiters nach dem üblichen Falschparker Währinger Straße # Aumannplatz vor etwa einer halben Stunde nun Falschparker Geßlgasse 10.
Update: Ende 18:50 Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 19:37:34
Derzeit Polizeieinsatz bei der Vorortelinie Hernals. 43er fährt nur bis HLS.
Update: 19:55 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. November 2011, 21:13:12
Derzeit VU Thaliastraße # Lindauergasse: 46 fährt über 2.
Update: Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 09. November 2011, 00:02:11
. . . . . vor etwa einer halben Stunde nun Falschparker Geßlgasse 10.
Update: Ende 18:50 Uhr.
Da gab es vormittags auch schon einen. Letzten Sommer hat man dort alles neu gebaut, aber die zwei kritischen Parkplätze zu entfernen ist nicht gelungen!  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 09. November 2011, 00:28:13
Da gab es vormittags auch schon einen. Letzten Sommer hat man dort alles neu gebaut, aber die zwei kritischen Parkplätze zu entfernen ist nicht gelungen!  ::)
Deswegen waren die Intervalle heute Abend in Hietzing so unregelmäßig.

Kritisch sind eigentlich sämtliche Parkplätze im südlichsten Abschnitt der Geßlgasse. Eine Entfernung ist politisch natürlich nicht durchsetzbar, auch weil die Geschäftsleute dagegen Sturm laufen würden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 09. November 2011, 00:41:17
. . . auch weil die Geschäftsleute dagegen Sturm laufen würden.
. . . deren Angestellte dort sonst nicht den ganzen Geschäftstag parken können.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 09. November 2011, 00:45:02
. . . auch weil die Geschäftsleute dagegen Sturm laufen würden.
. . . deren Angestellte dort sonst nicht den ganzen Geschäftstag parken können.
Wohl kaum, da eh alles Kurzparkzone ist. Aber viele glauben halt immer noch, dass die Kundschaft mit dem Auto kommt. ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 09. November 2011, 00:49:54
@ 13er: überall, wo Du vorbei kommst, fängt ein ULF zu brennen an oder gibt es eine Fahrtbehinderung ...  ;D

Dafür steigt entweder die Rate der Falschparker in der Geweygasse oder die Anzahl der von mir beobachteten, nach Grinzing abgelenkten 37er-Kurse - erst heute ist mir gegen 16:40 wieder ein solcher in Form eines E1 in der Grinzinger Allee begegnet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. November 2011, 01:01:51
@ 13er: überall, wo Du vorbei kommst, fängt ein ULF zu brennen an oder gibt es eine Fahrtbehinderung ...  ;D
Es gab sogar schon Leute, die da einen ursächlichen Zusammenhang vermuteten, owa i sog's glei, i woar's ned :D :D
Dafür steigt entweder die Rate der Falschparker in der Geweygasse oder die Anzahl der von mir beobachteten, nach Grinzing abgelenkten 37er-Kurse - erst heute ist mir gegen 16:40 wieder ein solcher in Form eines E1 in der Grinzinger Allee begegnet.
Diesmal war's ein Falschparker Döblinger Hauptstraße 92, von kurz vor 16 bis 16:20 Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. November 2011, 09:18:19
Nun mehren sich – nach der U-Bahn – auch bei der Straßenbahn die schadhaften Züge:
- Ca. 8:30 Uhr bis 8:55 Uhr: Schadhafter Zug in der Hst. Resselgasse; ob es Umleitungen gab, ist mir nicht bekannt

Weiters:
- Ca. 8 Uhr bis 8:30 Uhr: Falschparker Döblinger Hauptstraße 58, 37 fährt über 38.
- Ca. 8:15 Uhr bis 8:50 Uhr: VU Flurschützstraße # Längenfeldgasse: 62er fährt über Badner Bahn
- Ca. 8:30 Uhr bis 8:55 Uhr: Schadhafter
- Ca. 8:50 Uhr bis 9:10 Uhr: VU Geiselbergstraße: 6er behindert/kurzgeführt
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. November 2011, 09:54:12
Falschparker Geweygasse 7... so viel dazu, dass die WL neuralgische Punkte entschärfen. Das sind Punkte im Netz, wo es seit Jahr und Tag zu Falschparkern kommt.
Update: 10 Uhr Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 09. November 2011, 11:14:14
@ 13er: überall, wo Du vorbei kommst, fängt ein ULF zu brennen an oder gibt es eine Fahrtbehinderung ...  ;D
Es gab sogar schon Leute, die da einen ursächlichen Zusammenhang vermuteten, owa i sog's glei, i woar's ned :D :D

Gestern habe ich spätabends noch aus den Nachrichten mitbekommen, dass es am Nachmittag eine Demo zwischen Urban-Loritz-Platz und einem Ringabschnitt gegeben haben soll - diese Fahrtbehinderung dürfte wohl wirklich eine der wenigen sein, die Du ausnahmsweise nicht mitbekommen haben dürftest ;)


Zitat
Dafür steigt entweder die Rate der Falschparker in der Geweygasse oder die Anzahl der von mir beobachteten, nach Grinzing abgelenkten 37er-Kurse - erst heute ist mir gegen 16:40 wieder ein solcher in Form eines E1 in der Grinzinger Allee begegnet.
Diesmal war's ein Falschparker Döblinger Hauptstraße 92, von kurz vor 16 bis 16:20 Uhr.

Oh, auch eine bei Falschparkern beliebte Stelle ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 09. November 2011, 11:17:06
@ 13er: überall, wo Du vorbei kommst, fängt ein ULF zu brennen an oder gibt es eine Fahrtbehinderung ...  ;D
Es gab sogar schon Leute, die da einen ursächlichen Zusammenhang vermuteten, owa i sog's glei, i woar's ned :D :D

Gestern habe ich spätabends noch aus den Nachrichten mitbekommen, dass es am Nachmittag eine Demo zwischen Urban-Loritz-Platz und einem Ringabschnitt gegeben haben soll - diese Fahrtbehinderung dürfte wohl wirklich eine der wenigen sein, die Du ausnahmsweise nicht mitbekommen haben dürftest ;)


Zitat
Dafür steigt entweder die Rate der Falschparker in der Geweygasse oder die Anzahl der von mir beobachteten, nach Grinzing abgelenkten 37er-Kurse - erst heute ist mir gegen 16:40 wieder ein solcher in Form eines E1 in der Grinzinger Allee begegnet.
Diesmal war's ein Falschparker Döblinger Hauptstraße 92, von kurz vor 16 bis 16:20 Uhr.

Oh, auch eine bei Falschparkern beliebte Stelle ...
Also wenns dann mal am 37er und 42er nur mehr ULF fahren wette ich, dass sich die Fahrtbehinderungen noch erhöhen. Es sei denn man entschärft wirklich neuralgische Falschparkerpunkte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. November 2011, 11:20:14
Gestern habe ich spätabends noch aus den Nachrichten mitbekommen, dass es am Nachmittag eine Demo zwischen Urban-Loritz-Platz und einem Ringabschnitt gegeben haben soll - diese Fahrtbehinderung dürfte wohl wirklich eine der wenigen sein, die Du ausnahmsweise nicht mitbekommen haben dürftest ;)
Die Demo fand zuerst (gegen 14 Uhr) im Bereich Mariahilfer Straße # Neubaugasse statt, wodurch der 2A über die Museumsstraße und der 13A über die Schadekgasse/7*gasse kurzgeführt wurde. Darum hielt ich es nicht für erwähnenswert ;) Später (so gegen 18:30) gab es aber tatsächlich auch noch einen Polizeigroßeinsatz am ULP. Davon wurden die Fahrgäste aber genausowenig informiert wie ihr hier :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. November 2011, 11:26:30
Derzeit schadhafter Zug am D-Wagen in der Schleife Südbahnhof sowie VU Heiligenstädter Straße # Grinzinger Straße.
Update: 11:40 Uhr Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 09. November 2011, 11:28:16
Derzeit schadhafter Zug am D-Wagen in der Schleife Südbahnhof sowie VU Heiligenstädter Straße # Grinzinger Straße.
Also langsam komme ich auch auf die Idee, dass du dort deine Finger im Spiel hast. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 09. November 2011, 11:53:51
- Ca. 8:15 Uhr bis 8:50 Uhr: VU Flurschützstraße # Längenfeldgasse: 62er fährt über Badner Bahn

Genauer gesagt 08.18 bis 08.44 Uhr.

Grund: VU mit Personenschaden (Probescheinbesitzer parkte sich aus ohne auf die herannahende Bim zu achten)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. November 2011, 17:21:08
Derzeit (seit 17 Uhr) Rettungseinsatz Oper. 1er und 2er (in FR "Ottarkring" :o ) werden kurzgeführt, D über Kai umgeleitet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 09. November 2011, 18:36:14
Derzeit (seit 17 Uhr) Rettungseinsatz Oper. 1er und 2er (in FR "Ottarkring" :o ) werden kurzgeführt, D über Kai umgeleitet.
Gerade dort wäre mehr als genug Platz, dass sich der RTWRettungswagen nicht auf den Schienen aufstellt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 09. November 2011, 19:24:22
Derzeit (seit 17 Uhr) Rettungseinsatz Oper. 1er und 2er (in FR "Ottarkring" :o ) werden kurzgeführt, D über Kai umgeleitet.

Gegen 17:25 Uhr duerfte der planmaessige Verkehr wieder aufgenommen worden sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 09. November 2011, 19:32:01
Die Demo fand zuerst (gegen 14 Uhr) im Bereich Mariahilfer Straße # Neubaugasse statt, wodurch der 2A über die Museumsstraße und der 13A über die Schadekgasse/7*gasse kurzgeführt wurde. Darum hielt ich es nicht für erwähnenswert ;) Später (so gegen 18:30) gab es aber tatsächlich auch noch einen Polizeigroßeinsatz am ULP. Davon wurden die Fahrgäste aber genausowenig informiert wie ihr hier :)

War eine Spontangeschichte nach der Räumung eines der BUWOG gehörenden besetzen Hauses in der Lindengasse.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. November 2011, 12:02:24
Vor ca. 15 Minuten VU Absberggasse # Quellenstraße: 6er fährt über 71-18-O.

Weiters heute in der Früh (ca. 8:30 bis 9 Uhr) Ablenkung des D zum Karlsplatz wegen eines VUs in der Prinz-Eugen-Straße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. November 2011, 15:04:26
Von ca. 14:15 bis 14:30 erneut ein schadhafter Zug (der wievielte in wenigen Tagen ist das jetzt?) am Schlickplatz.

Seit etwa 15 Minuten: Rettungseinsatz in der Schloßhofer Straße # Nordbahngasse, 26er gekürzt Floridsdorf resp. Kagran.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. November 2011, 15:41:27
Seit etwa 15 Minuten: Rettungseinsatz in der Schloßhofer Straße # Nordbahngasse, 26er gekürzt Floridsdorf resp. Kagran.

VU Bus - Fußgänger
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. November 2011, 15:53:30
Seit etwa 15 Minuten: Rettungseinsatz in der Schloßhofer Straße # Nordbahngasse, 26er gekürzt Floridsdorf resp. Kagran.
VU Bus - Fußgänger
Danke für die Erklärung! Um 15:30 war's wieder vorbei. Dafür zur gleichen Zeit VU Paulanergasse, 1er fährt über 18-D, 62 abgelenkt bis Südbahnhof.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. November 2011, 15:55:44
Zua gehts heut wieder ....
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 10. November 2011, 16:34:09
Vor 'ner Viertelstunde konnte ich Züge der WLB und der Linie 62 wieder in der Wiedner Hauptstraße sehen, während zwar die Feuerwehr bei der Paulanergasse abzog, aber ein (anderer?) VU weiter fleißig den Verkehr stadteinwärts bremste.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. November 2011, 17:48:56
Seit etwa 15 Minuten: Rettungseinsatz in der Schloßhofer Straße # Nordbahngasse, 26er gekürzt Floridsdorf resp. Kagran.

VU Bus - Fußgänger

Fußgänger hatte 3,02 Promille (und jetzt nicht wieder eine Dikussion losbrechen, danke)

Was ist eigentlich Bereich Philadelphiabrücke bzw. Speising los? Hab im Radio was von SEV gehört?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. November 2011, 19:08:08
Stromstörung Flurschützstraße ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. November 2011, 10:10:37
Etwa 7:15 bis 7:40: VU am 26er Archeduc-Karl-Straße # Donaustadtstraße, SEV zwischen Donauspital und Kagran wurde eingerichtet.

Etwa 9:45 bis gerade eben Falschparker Kreuzgasse 65.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 11. November 2011, 10:14:58
Archeduc-Karl-Straße

Wo???

Edit: Nach dem Einschalten des Hirnkastels hat sich das WO erübrigt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. November 2011, 10:23:40
Edit: Nach dem Einschalten des Hirnkastels hat sich das WO erübrigt.
Tschuldigung, wollte nur die Meldungen etwas abwechslungsreicher gestalten :)

Und gleich nächste Meldung: Diesmal zwei(!) Falschparker Gentzgasse 111. 40+41 über 9-42.
Update: Ende 11 Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. November 2011, 12:33:48
Fremder VU Troststraße 53: O fährt nur zwischen Praterstern und FAV, 67 nur zwischen Oberlaa und Reumannplatz.
Update: 13:20 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: pronay am 11. November 2011, 12:42:17
Archeduc-Karl-Straße

Wo???

Edit: Nach dem Einschalten des Hirnkastels hat sich das WO erübrigt.

Was nix daran ändert, dass es Archiduc heißen muss.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 11. November 2011, 12:51:19
Was nix daran ändert, dass es Archiduc heißen muss.
http://fr.wikipedia.org/wiki/Archiduc (http://fr.wikipedia.org/wiki/Archiduc) 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. November 2011, 15:34:50
Ca. 15:15: VU am Elterleinplatz, 43er behindert.
Update: 15:40 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 11. November 2011, 15:37:05
Etwa 7:15 bis 7:40: VU am 26er Archeduc-Karl-Straße # Donaustadtstraße, SEV zwischen Donauspital und Kagran wurde eingerichtet.

War da bis zur Verkehrsaufnahme des 26ers überhaupt schon der erste Ersatzbus vor Ort?  :-\
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 11. November 2011, 15:57:18
Etwa 7:15 bis 7:40: VU am 26er Archeduc-Karl-Straße # Donaustadtstraße, SEV zwischen Donauspital und Kagran wurde eingerichtet.

War da bis zur Verkehrsaufnahme des 26ers überhaupt schon der erste Ersatzbus vor Ort?  :-\
Um da einen SEV einzurichten,  nimmst du einige 26A-Busse und leitest sie um. Außerdem gibt es auch ohne SEV parallele Buslinien (26A, 93A, 95B).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 11. November 2011, 16:49:52

Etwa 9:45 bis gerade eben Falschparker Kreuzgasse 65.
Und hier ein kleines Süchtungsfoto dazu. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 11. November 2011, 19:07:13
Kurz vor 19 Uhr: VU am Burgring (innen), 1 und 2 kurz, D über Kai.
Update: 19:25 Verkehrsaufnahme.

Und seit 19:20 Falschparker Kreuzgasse 66. 9er nur bis HLS.
Update: 19:55 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 11. November 2011, 20:18:13
Und gleich nächste Meldung: Diesmal zwei(!) Falschparker Gentzgasse 111. 40+41 über 9-42.
Update: Ende 11 Uhr.
Im Funkspruch an das Personal gegen 10:15 war es noch einer, bei der Durchsage an die Fahrgäste eineinhalb Haltestellen weiter waren es dann schon zwei. Streng genommen übrigens Umleitung 42-9, denn es wurde nur in RIchtung Gersthof umgeleitet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 11. November 2011, 20:25:00
Kurz vor 19 Uhr: VU am Burgring (innen), 1 und 2 kurz, D über Kai.

Straßenbahn - Fußgänger Radfahrer, der bei ROT über den Ring wollte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. November 2011, 17:18:59
Kurz vor 19 Uhr: VU am Burgring (innen), 1 und 2 kurz, D über Kai.

Straßenbahn - Fußgänger Radfahrer, der bei ROT über den Ring wollte.
Manche Radfahrer lernen's wohl wirklich nur auf die harte Tour :(

Heute von 16 bis 16:30 Umleitung des 5ers in FR Praterstern über 37 - D. Grund: Rettungseinsatz Hst. Nußdorfer Straße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. November 2011, 18:14:45
Und weiter geht's :( :( :( Seit 17:20 Falschparker Gentzgasse 111. Umleitung über 42-9.
Update: Ende 18:10 Uhr.

Theoretisch zumindest, denn: Seit 17:30 Falschparker Kreuzgasse 62.
Update: Ende 18 Uhr.

Da kann man eigentlich nur lachen über die Aussage, dass neuralgische Punkte entschärft wurden. Gar nix hat man gemacht, wenn ich mir das so Tag für Tag ansehe.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. November 2011, 19:38:12
Derzeit Falschparker Kreuzgasse # Vinzenzgasse. 9er nur bis HLS.
Update: 19:50 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 12. November 2011, 19:46:17
Langsam reicht's jetzt aber echt mit den Falschparkern. Die Verantwortlichen in Politik und Wiener Linien sollten sich bald echt was überlegen. Unfähige Drecksautofahrer, wer nicht parken kann, soll das Autofahren einfach lassen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 12. November 2011, 19:51:03
Wie wärs mit ein paar kleinen Gesetzesänderungen und kräftigen Verstärkungen am Bug jedes Triebwagens? *sfg*

Edit: Satzbau korrigiert
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 13. November 2011, 02:18:09
Wie wärs mit ein paar kleinen Gesetzesänderungen und kräftigen Verstärkungen am Bug jedes Triebwagens? *sfg*

Könnt die Feuerwehr auch gebrauchen.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. November 2011, 02:28:02
Die Verantwortlichen in Politik und Wiener Linien sollten sich bald echt was überlegen.
Da gab es ja schon einmal die Idee eines "Pinselwagens", ein Triebwagen, der mit einer speziellen Einrichtung beim Vorbeifahren alle Fahrzeuge automatisch mit Farbe markiert, die zu nahe am Gleis stehen, um die Straßenbahn problemlos* passieren zu lassen. Hintennach müssen dann nur Abschleppwagen fahren, die die markierten Autos nach Simmering expedieren! Damals war der Aufschrei in den Zeitungen enorm, wodurch die Absicht im Keim erstickt wurde. Das Wiener Verkehrsunternehmen und die Rathauspolitiker waren bekanntlich immer schon als knieweich bekannt (außer beim Geldraushauen, da sind sie geradezu tollkühn)!


*) Man müsste die Pinseleinrichtung halt einfach auf ULF-Breite plus 10 cm justieren!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 13. November 2011, 10:05:33
Hintennach müssen dann nur Abschleppwagen fahren, die die markierten Autos nach Simmering expedieren!
So viele Abschleppwagen hat ganz Wien nicht. :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. November 2011, 16:17:21
Die WiLi könnten sich ja ein paar Abschleppwagen anschaffen und damit endlich einen gewinnbringenden Geschäftszweig gründen!  :lamp:


Das Recht Gleis(nah)parker abzuschleppen hätten sie laut StVO ja.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 13. November 2011, 16:28:30
Die WiLi könnten sich ja ein paar Abschleppwagen anschaffen und damit endlich einen gewinnbringenden Geschäftszweig gründen!  :lamp:


Das Recht Gleis(nah)parker abzuschleppen hätten sie laut StVO ja.
Und schluß endlich haben die WL mehr Apschleppwagenfahrer als U-Bahnfahrer. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 13. November 2011, 17:36:24
Da gab es ja schon einmal die Idee eines "Pinselwagens", ein Triebwagen, der mit einer speziellen Einrichtung beim Vorbeifahren alle Fahrzeuge automatisch mit Farbe markiert, die zu nahe am Gleis stehen, um die Straßenbahn problemlos* passieren zu lassen. Hintennach müssen dann nur Abschleppwagen fahren, die die markierten Autos nach Simmering expedieren! Damals war der Aufschrei in den Zeitungen enorm, wodurch die Absicht im Keim erstickt wurde. Das Wiener Verkehrsunternehmen und die Rathauspolitiker waren bekanntlich immer schon als knieweich bekannt (außer beim Geldraushauen, da sind sie geradezu tollkühn)!
Die Idee find' ich eigentlich sehr witzig, aber für nicht wirklich durchsetzbar – was ist, wenn irgendwelche "lustigen" Jugendlichen willkürlich korrekt geparkte Autos mit einem Pinsel markieren? ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 13. November 2011, 18:15:56

Die Idee find' ich eigentlich sehr witzig, aber für nicht wirklich durchsetzbar – was ist, wenn irgendwelche "lustigen" Jugendlichen willkürlich korrekt geparkte Autos mit einem Pinsel markieren? ;)
Na, heutzutage würde man das auch kaum mit einem Pinsel machen, sondern den Abstand eher mit Laser vermessen und das Fahrzeug "elektronisch" kennzeichnen. Z.B. mit einem speziellen Aufkleber (ähnlich wie Diebstahlsicherung im Handel) auf einer Seitenscheibe. Damit der Aufkleber nicht von deinen lustigen Jugendlichen auf andere Autos versetzt werden kann, dürfte er nicht zerstörungsfrei abziehbar sein!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 14. November 2011, 09:01:25
Na, heutzutage würde man das auch kaum mit einem Pinsel machen, sondern den Abstand eher mit Laser vermessen und das Fahrzeug "elektronisch" kennzeichnen. Z.B. mit einem speziellen Aufkleber (ähnlich wie Diebstahlsicherung im Handel) auf einer Seitenscheibe.
Da sollten s' aber aufpassen, dass sie statt des Autos dann nicht irrtümlich die Straßenbahn abschleppen, denn die Züge haben diese Aufkleber bereits. :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. November 2011, 10:09:38
5:30 bis 5:50: Rettungseinsatz Wittelsbachstraße, 1er behindert.

Seit 9:30: VU Prinz-Eugen-Straße, D fährt nur bis Karlsplatz.
Update: 10:25 Verkehrsaufnahme.

Weiters dürften nun auch Weichen langsam vom Kaputtsparen betroffen sein, seit 6 Uhr kommt es auf der U6 wegen schadhafter Weichen immer wieder zu Betriebsstörungen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 14. November 2011, 10:20:08
Weiters dürften nun auch Weichen langsam vom Kaputtsparen betroffen sein, seit 6 Uhr kommt es auf der U6 wegen schadhafter Weichen immer wieder zu Betriebsstörungen.
Ah, danke, das war also die Qando-"Info". Man hatte zwar etwas von Weichenstörungen geschrieben, aber keine Linie angegeben - es war nicht einmal klar ob U-Bahn oder Straßenbahn. F59 eben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 14. November 2011, 10:38:31
Weiters dürften nun auch Weichen langsam vom Kaputtsparen betroffen sein, seit 6 Uhr kommt es auf der U6 wegen schadhafter Weichen immer wieder zu Betriebsstörungen.
Ah, danke, das war also die Qando-"Info". Man hatte zwar etwas von Weichenstörungen geschrieben, aber keine Linie angegeben - es war nicht einmal klar ob U-Bahn oder Straßenbahn. F59 eben.
Das wird sich wenn weiter so gespart wird sowieso bald erübrigen, weil es dauernd überall Störungen geben wird *sfg*
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. November 2011, 10:47:35
Ah, danke, das war also die Qando-"Info". Man hatte zwar etwas von Weichenstörungen geschrieben, aber keine Linie angegeben - es war nicht einmal klar ob U-Bahn oder Straßenbahn. F59 eben.
Ja, im Qando hast du das Problem, dass Störungsmeldungen hin und wieder nur direkt mit Linien verknüpft werden. Sprich: Wenn du in der allgemeinen Störungsmeldung nachschaust, ist dann nicht erkennbar, wo die Störung ist, siehst du aber in einer bestimmten Haltestelle nach, z.B. Thaliastraße U, dann kannst du neben der U6 auf das rote Rufzeichen drücken und erkennst, dass es sich um die U6 handelt.

Das Dateiformat der Qando-API würde eigentlich die Zuordnung hergeben, dass auch in der allgemeinen Übersicht immer die Linie(n) dabeisteht/-en, owa des woar no nia so ;)

Die nebulösen Zuordnungen betreffen aber glücklicherweise hauptsächlich die U-Bahn, bei der Straßenbahn/Bus wird die Linie üblicherweise dazugeschrieben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 14. November 2011, 10:53:58
Heute früh Störung auf der U6 wegen einer defekten Weiche - ich weiß aber nicht genau, wo; in Alterlaa jedenfalls nicht. Die Züge fuhren auf der ganzen Strecke, aber extrem unregelmäßig (bis zu 15 Minuten Wartezeit!).

Hängt vermutlich mit der heute Früh nur knapp über dem Gefrierpunkt liegenden Temperatur zusammen - dass es in Wien mitte November fallsweise auch schon derart tiefe Temperaturen hat, konnten die WL natürlich nicht wissen.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 14. November 2011, 11:03:04
Das Wissen um die niedrigen Temperaturen nutzt den Wiener Linien wenig, wenn Wartungsarbeiten aus Kostengründen immer mehr zurückgefahren werden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 14. November 2011, 14:27:44
Seit 9:30: VU Prinz-Eugen-Straße, D fährt nur bis Karlsplatz.
Update: 10:25 Verkehrsaufnahme.
Betroffen war 4009+1412, den ich kurz danach bei der Bellaria am Innenring als Sonderzug gesehen habe. Der Triebwagen hatte offenbar links vorn eine Streifung, die vom Bug bis zum ersten Drehgestell ging, das seinen Schallschutz eingebüßt hat. Eventuell war auch noch ein zweiter Zug beteiligt: Kurze Zeit später kam 716, ebenfalls als Sonderzug, des Weges, hinter ihm ein Rüstwagen mit (unnötigem, da keine Einsatzfahrt) Blaulicht. Auch der B1 hatte links vorn einen Karambolschaden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 14. November 2011, 20:47:07
Weiters dürften nun auch Weichen langsam vom Kaputtsparen betroffen sein, seit 6 Uhr kommt es auf der U6 wegen schadhafter Weichen immer wieder zu Betriebsstörungen.
Ah, danke, das war also die Qando-"Info". Man hatte zwar etwas von Weichenstörungen geschrieben, aber keine Linie angegeben - es war nicht einmal klar ob U-Bahn oder Straßenbahn. F59 eben.
Das wird sich wenn weiter so gespart wird sowieso bald erübrigen, weil es dauernd überall Störungen geben wird *sfg*

Die F59 arbeitet schon an Qando-reversi, das dann die Linien anzeigt, die keine Störung haben

hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 15. November 2011, 07:09:10
Seit 9:30: VU Prinz-Eugen-Straße, D fährt nur bis Karlsplatz.
Update: 10:25 Verkehrsaufnahme.
Betroffen war 4009+1412, den ich kurz danach bei der Bellaria am Innenring als Sonderzug gesehen habe. Der Triebwagen hatte offenbar links vorn eine Streifung, die vom Bug bis zum ersten Drehgestell ging, das seinen Schallschutz eingebüßt hat. Eventuell war auch noch ein zweiter Zug beteiligt: Kurze Zeit später kam 716, ebenfalls als Sonderzug, des Weges, hinter ihm ein Rüstwagen mit (unnötigem, da keine Einsatzfahrt) Blaulicht. Auch der B1 hatte links vorn einen Karambolschaden.

Und wenn man derm "Qualitätsblatt" Heute glauben darf, war der Unfallgegener Ex-Verkehrsminister Streicher, der abbog, ohne auf die Straßenbahn zu achten.  8)

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. November 2011, 08:32:18
Von 5:20 bis 5:45 gab es eine Stromstörung am 43er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 15. November 2011, 09:35:13
Vermutlich gestern am Abend oder heute in der Früh dürfte es am 2er einen unbekannten Zwischenfall gegeben haben, bei dem die Glassscheibe eines Flügels der 6. Tür eines B oder B1 draufging. Die Scheibe muss von innen herausgedrückt worden sein, denn die Scherben lagen in der Haltestelle Traisengasse Richtung Engelsplatz am Boden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. November 2011, 13:13:57
Seit 12:30 Falschparker Kaiserstraße 44, 5er nur bis JS.
Update: 13:15 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 14:01:55
Von 5:20 bis 5:45 gab es eine Stromstörung am 43er.
Nicht nur am 43er sondern am Bhf.Hls, es kam dadurch auf den Linien 9,40,41,43 & 44 zu Störungen bzw. verspäteten Einschüben.

Am Vormittag kam es wiedermal zu einer Fahrtbehinderung am 9 & 42 wegen eines Falschparkers im Bereich Kreuzgasse 61. Die Züge der Linie 9 fuhren nur bis zum Bhf.Hls und der 42er fuhr über 9 & 40 zum Schottentor (zumindest der eine Zug der noch fahren konnte).

Edit: Falschparker eingefügt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. November 2011, 14:13:43
Am Vormittag kam es wiedermal zu einer Fahrtbehinderung am 9 & 42 wegen eines Falschparkers im Bereich Kreuzgasse 61. Die Züge der Linie 9 fuhren nur bis zum Bhf.Hls und der 42er fuhr über 9 & 40 zum Schottentor (zumindest der eine Zug der noch fahren konnte).
Jetzt muss ich wieder mal was loswerden: Es gibt (neben sehr ordentlichen!) so furchtbar schlamperte oder owezahrende Disponenten - es bestätigt sich immer wieder aufs Neue, dass viele Störungen gar nie bis zum Fahrgast durchdringen, weil es einfach niemand für wert hält, sie zu melden. So auch hier. Von Prozessmanagement hat man bei den WL wirklich null Ahnung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 15. November 2011, 14:17:57
"Im Störungsfall haben unsere Mitarbeiter andere Prioritäten, als die Fahrgäste zu informieren." :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 14:23:10
Am Vormittag kam es wiedermal zu einer Fahrtbehinderung am 9 & 42 wegen eines Falschparkers im Bereich Kreuzgasse 61. Die Züge der Linie 9 fuhren nur bis zum Bhf.Hls und der 42er fuhr über 9 & 40 zum Schottentor (zumindest der eine Zug der noch fahren konnte).
Jetzt muss ich wieder mal was loswerden: Es gibt (neben sehr ordentlichen!) so furchtbar schlamperte oder owezahrende Disponenten - es bestätigt sich immer wieder aufs Neue, dass viele Störungen gar nie bis zum Fahrgast durchdringen, weil es einfach niemand für wert hält, sie zu melden. So auch hier. Von Prozessmanagement hat man bei den WL wirklich null Ahnung.
Dem muß ich jetz leider widersprechen, ich habe es in der Bim und auch in den HST gehört das diese Fahrtbehinderung besteht und sehr wohl auch mit dieser Kürzführung des 9ers und der Ablenkung des 42ers.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. November 2011, 14:37:30
Dem muß ich jetz leider widersprechen, ich habe es in der Bim und auch in den HST gehört das diese Fahrtbehinderung besteht und sehr wohl auch mit dieser Kürzführung des 9ers und der Ablenkung des 42ers.
In dem Fall habe ich mich aufs Qando bezogen, das hätte ich deutlich dazuschreiben müssen. Dort gab es keinen Hinweis auf diese Störung. Das Problem ist, dass je nach Lust und Laune einmal die Durchsagen funktionieren, einmal die Anzeigen, einmal die Einträge im Qando, einmal itip - und nur dann, wenn Weihnachten und Ostern einmal auf denselben Tag fällt, alles gleichzeitig.

Es ist ja nicht so, als müsste F59 dafür etwas völlig neu erfinden. Solche Prozesse sind fixfertig verfügbar. Notfalls muss sich halt der Disponent ein Hilfszetterl schreiben, wen er im Störungsfall verständigen bzw. was er wo eintragen muss. Noch idealer wäre es, wenn er eine einzige Eintragung in ein System macht und diese Eintragung sofort an alle beteiligten Stellen (Durchsage, Anzeigen, Qando, Twitter, ...) weitergeleitet wird. Ich habe den Eindruck, dass derzeit einfach das ins jeweilige System kommt, was zufällig irgendwer im Betrieb mitbekommt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 15:05:11
Dem muß ich jetz leider widersprechen, ich habe es in der Bim und auch in den HST gehört das diese Fahrtbehinderung besteht und sehr wohl auch mit dieser Kürzführung des 9ers und der Ablenkung des 42ers.
In dem Fall habe ich mich aufs Qando bezogen, das hätte ich deutlich dazuschreiben müssen. Dort gab es keinen Hinweis auf diese Störung. Das Problem ist, dass je nach Lust und Laune einmal die Durchsagen funktionieren, einmal die Anzeigen, einmal die Einträge im Qando, einmal itip - und nur dann, wenn Weihnachten und Ostern einmal auf denselben Tag fällt, alles gleichzeitig.

Es ist ja nicht so, als müsste F59 dafür etwas völlig neu erfinden. Solche Prozesse sind fixfertig verfügbar. Notfalls muss sich halt der Disponent ein Hilfszetterl schreiben, wen er im Störungsfall verständigen bzw. was er wo eintragen muss. Noch idealer wäre es, wenn er eine einzige Eintragung in ein System macht und diese Eintragung sofort an alle beteiligten Stellen (Durchsage, Anzeigen, Qando, Twitter, ...) weitergeleitet wird. Ich habe den Eindruck, dass derzeit einfach das ins jeweilige System kommt, was zufällig irgendwer im Betrieb mitbekommt.
Okay das kann ich weder bestätigen noch abstreiten. Wichtig finde ich allerdings in erster Linie die Fahrer zu informieren und dann die Fahrgäste in den Haltestellen bzw in den betreffenden Zügen und erst dann i.tip, qando...etc
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: roadrunner am 15. November 2011, 15:16:29
Okay das kann ich weder bestätigen noch abstreiten. Wichtig finde ich allerdings in erster Linie die Fahrer zu informieren und dann die Fahrgäste in den Haltestellen bzw in den betreffenden Zügen und erst dann i.tip, qando...etc
Da kann ich dir nur beipflichten! Außerdem gab es früher noch teilweise geniale Disponenten am RBL (zB.Westbahnhof)! Gröbere Störung und innerhalb von 20-30 min. war wieder fast alles beim alten.  ;D
Heute kannst du die Ansage bekommen: " Kürzen nach eigenem Ermessen"  :o Anscheinend kennt sich keiner im Netz mehr aus. ???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 15:23:02
Okay das kann ich weder bestätigen noch abstreiten. Wichtig finde ich allerdings in erster Linie die Fahrer zu informieren und dann die Fahrgäste in den Haltestellen bzw in den betreffenden Zügen und erst dann i.tip, qando...etc
Da kann ich dir nur beipflichten! Außerdem gab es früher noch teilweise geniale Disponenten am RBL (zB.Westbahnhof)! Gröbere Störung und innerhalb von 20-30 min. war wieder fast alles beim alten.  ;D
Heute kannst du die Ansage bekommen: " Kürzen nach eigenem Ermessen"  :o Anscheinend kennt sich keiner im Netz mehr aus. ???
Da könntest du recht haben... Ich sollte einmal am Schottentor kurz fahren (ich war Richtung Nußdorf bzw Prater Hauptallee unterwegs).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: roadrunner am 15. November 2011, 15:33:23
Da könntest du recht haben... Ich sollte einmal am Schottentor kurz fahren (ich war Richtung Nußdorf bzw Prater Hauptallee unterwegs).
Schottentor ist natürlich genial! Börse würde gehen. ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 15:35:58
Da könntest du recht haben... Ich sollte einmal am Schottentor kurz fahren (ich war Richtung Nußdorf bzw Prater Hauptallee unterwegs).
Schottentor ist natürlich genial! Börse würde gehen. ::)
Hab ich ihm dann auch vorgeschlagen und mit ein wenig sarkasmus ihn gefragt: "oder baut mir wer schnell neue Weichen und Gleise ein".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 15. November 2011, 16:02:36
Hab ich ihm dann auch vorgeschlagen und mit ein wenig sarkasmus ihn gefragt: "oder baut mir wer schnell neue Weichen und Gleise ein".
... und dann kriegst einen Fleck wegen mangelnder Funkdisziplin...  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 16:04:51
Hab ich ihm dann auch vorgeschlagen und mit ein wenig sarkasmus ihn gefragt: "oder baut mir wer schnell neue Weichen und Gleise ein".
... und dann kriegst einen Fleck wegen mangelnder Funkdisziplin...  ;D
Aber den hätte ich mit Sicherheit gern unterschrieben. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. November 2011, 16:50:54
Aber den hätte ich mit Sicherheit gern unterschrieben. ;)
"Der Fahrer mit der Dienstnummer .... weigerte sich auch auf wiederholte Aufforderung des Disponenten, beim Schottentor vom Innenring links abzubiegen. Er wird für die Dauer von zwei Wochen in den Innendienst versetzt." ;)

Aber da sieht man erst, wie gscheit es war, Bus und Tramway zusammenzulegen. Ich hätte ja auch keine Ahnung, wie man einen Bus expediert (durch welche Gasse darf er fahren, wo sind die "gefährlichen" Einbahnen, wo ist oft Stau usw.), also warum erwartet man von Buslern, dass sie die Tramway expedieren? Daran hätte man vor der Zusammenlegung auch denken können, aber da war in den Köpfen der Verantwortlichen ganz groß das Wort "Einsparung" zu lesen ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 15. November 2011, 17:11:27
Okay das kann ich weder bestätigen noch abstreiten. Wichtig finde ich allerdings in erster Linie die Fahrer zu informieren und dann die Fahrgäste in den Haltestellen bzw in den betreffenden Zügen und erst dann i.tip, qando...etc
Da kann ich dir nur beipflichten! Außerdem gab es früher noch teilweise geniale Disponenten am RBL (zB.Westbahnhof)! Gröbere Störung und innerhalb von 20-30 min. war wieder fast alles beim alten.  ;D
Heute kannst du die Ansage bekommen: " Kürzen nach eigenem Ermessen"  :o Anscheinend kennt sich keiner im Netz mehr aus. ???
Da könntest du recht haben... Ich sollte einmal am Schottentor kurz fahren (ich war Richtung Nußdorf bzw Prater Hauptallee unterwegs).
Vielleicht hättest du ja dreiecken sollen! :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 15. November 2011, 17:13:34
Vielleicht hättest du ja dreiecken sollen! :D
Wie geil ist das denn... quer über den ganzen Ring. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 17:52:20
Vielleicht hättest du ja dreiecken sollen! :D
Wie geil ist das denn... quer über den ganzen Ring. ;D
Also selbst bei der doch sehr abstrusen Idee müßte ich in dem Fall alle FG hinaus bitten weil ich ja bis zur Universitätsstraße zurück fahren muß um wieder in Richtung Oper fahren zu können. Ich lasse jetz mal außer acht das ich noch einen Vorgeher brauche, ich einmal über den Ring muß um mich auf der anderen Seite einzuprogrammieren, zwei Weichen deshalb erstmal verkeilt werden müßten und das ich einen Auftrag dazu bräuchte, würde diese Aktion mindestens 5min dauern und in 5min bist 3mal noch im Kreis gefahren an der Börse. ;D

Edit: Kopfblödsinn gestrichen. :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Klingelfee am 15. November 2011, 18:29:38
Vielleicht hättest du ja dreiecken sollen! :D
Wie geil ist das denn... quer über den ganzen Ring. ;D
Also selbst bei der doch sehr abstrusen Idee müßte ich in dem Fall alle FG hinaus bitten weil ich ja bis zur Universitätsstraße zurück fahren muß um wieder in Richtung Oper fahren zu können. Ich lasse jetz mal außer acht das ich noch einen Vorgeher brauche, ich einmal über den Ring muß um mich auf der anderen Seite einzuprogrammieren, zwei Weichen deshalb erstmal verkeilt werden müßten und das ich einen Auftrag dazu bräuchte, würde diese Aktion mindestens 5min dauern und in 5min bist 3mal noch im Kreis gefahren an der Börse. ;D

Also ich weiß nicht, ob du da mit 5 min durchkommst, da du ja auch noch die SL 43/44 ggf verhalten musst. Wieso du allerdings die Weichen verkeilst ist mir ein Rätsel, denn du brauchst die Vetag-Weichen nur stellen.
Mich würde viel mehr interressieren, was der Dispo gesagt hat, als du gemint hast, da brauchst du erst ein paar Schienen verlegt. Wahrscheinlich hat er dann nämlich eh gemeint, du solltest bei de Börse umdrehen.

Frage an alle, die sich hier lustig machen. Habt ihr noch nie zwei knapp liegende Örtlichkeiten verwechselt?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. November 2011, 19:04:27
Vielleicht hättest du ja dreiecken sollen! :D
Wie geil ist das denn... quer über den ganzen Ring. ;D
Also selbst bei der doch sehr abstrusen Idee müßte ich in dem Fall alle FG hinaus bitten weil ich ja bis zur Universitätsstraße zurück fahren muß um wieder in Richtung Oper fahren zu können. Ich lasse jetz mal außer acht das ich noch einen Vorgeher brauche, ich einmal über den Ring muß um mich auf der anderen Seite einzuprogrammieren, zwei Weichen deshalb erstmal verkeilt werden müßten und das ich einen Auftrag dazu bräuchte, würde diese Aktion mindestens 5min dauern und in 5min bist 3mal noch im Kreis gefahren an der Börse. ;D

Also ich weiß nicht, ob du da mit 5 min durchkommst, da du ja auch noch die SL 43/44 ggf verhalten musst. Wieso du allerdings die Weichen verkeilst ist mir ein Rätsel, denn du brauchst die Vetag-Weichen nur stellen.
Mich würde viel mehr interressieren, was der Dispo gesagt hat, als du gemint hast, da brauchst du erst ein paar Schienen verlegt. Wahrscheinlich hat er dann nämlich eh gemeint, du solltest bei de Börse umdrehen.

Frage an alle, die sich hier lustig machen. Habt ihr noch nie zwei knapp liegende Örtlichkeiten verwechselt?
Stimmt ist quatsch hab bei mir im Kopf grad etwas komisches gehabt... war der Meinung das eigentliche Vereinigungsweichen, die in dem Fall dann zur Verzweigungsweiche werden, verkeilt werden müssen. hab aber nochmals in die Schulungsunterlagen geschaut und keinen entsprechenden Hinweis gefunden.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 15. November 2011, 23:48:57
Frage an alle, die sich hier lustig machen. Habt ihr noch nie zwei knapp liegende Örtlichkeiten verwechselt?
Bestimmt, aber ich bin weder Taxifahrer noch Disponent. Und wenn man sich das Störungsmanagement der Wiener Linien so ansieht, dann bin ich auch ziemlich davon überzeugt, daß es sich nicht um eine Verwechslung, sondern um Unwissen gehandelt hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. November 2011, 00:10:02
Und wenn man sich das Störungsmanagement der Wiener Linien so ansieht, dann bin ich auch ziemlich davon überzeugt, daß es sich nicht um eine Verwechslung, sondern um Unwissen gehandelt hat.
Dabei wäre es ganz einfach, wenn man auf die RBL-Streckenansicht der entsprechenden Linie schaut. Da sieht man sowieso alle definierten Ablenkungen/Kurzführungen ganz genau. Sorry für die Bildqualität, hab's einfach vom Monitor abfotografiert. 1er hab ich grad keinen da, muss halt der 5er herhalten:

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 16. November 2011, 01:08:33
Dabei wäre es ganz einfach, wenn man auf die RBL-Streckenansicht der entsprechenden Linie schaut. Da sieht man sowieso alle definierten Ablenkungen/Kurzführungen ganz genau. Sorry für die Bildqualität, hab's einfach vom Monitor abfotografiert. 1er hab ich grad keinen da, muss halt der 5er herhalten:
Wobei man die Kreuzungen manchmal nicht ganz eindeutig sind (es läßt sich aber meistens rückschließen, da für Kurzführungen natürlich nur Kreuzungen geeignet sind, wo man abbiegen kann, aber nach der Wende auch wieder zurückkommt). Warum ist die Strecke nach Floridsdorf eigentlich nur eingleisig eingezeichnet (bzw. warum überhaupt, man kann am Tabor doch eh nur in Richtung innere Taborstraße einbiegen)?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 16. November 2011, 07:10:10
(bzw. warum überhaupt, man kann am Tabor doch eh nur in Richtung innere Taborstraße einbiegen)?
Gibt es nicht eine 5er-Einrückfahrt von FLOR, die über 31 - 2 - ex-21 fährt?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 16. November 2011, 08:04:25
Da sieht man sowieso alle definierten Ablenkungen/Kurzführungen ganz genau.
Aber nicht die Abzweigrichtung der Weichen. Da kann ich mir schon vorstellen, dass ein ortsunkundiger Disponent sich im Eifer des Gefechts verschaut. Außerdem sieht man nicht alle Möglichkeiten, sondern nur jene, die im RBL einprogrammiert sind...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 16. November 2011, 08:33:42
Gibt es nicht eine 5er-Einrückfahrt von FLOR, die über 31 - 2 - ex-21 fährt?
Ja schon, aber irgendwie muß der Wagen ja auch wieder nach FLOR zurückkehren?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. November 2011, 08:40:13
Heute geht's bereits wieder rund:
- 8 bis 8:20: Schadhafter Zug Wiedner Hauptstraße # "Forusgasse" ;) 1er über Südbahnhof, 62er bis Südbahnhof.
- 8:05 bis 8:30: VU Lerchenfelder Straße # Kellermanngasse: 46 über 2 - 5.
- Seit 8:10: Wegen einer Fahrtbehinderung in der Franzensbrückenstraße wird der O in den Prater umgeleitet
- 8:15 bis bis 8:30: VU Linzer Straße # "Layserstraße" ;) 49er behindert
- 8:25 bis 8:40: VU Floridsdorfer Markt, 30+31 an der Weiterfahrt gehindert
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 16. November 2011, 11:35:38
Na dann setze ich die Liste gleich fort:

Vor rund 30 Minuten sorgte ein schadhafter Zug auf der Linie 1 (4834 + 1360?) für Konvoifahrten der Linien 1, 62 und der Badner Bahn. (Als Wehrmutstropfen hatte ich ein ungewohnt dichtes Intervall an der Haltestelle Paulanergasse  :D)

Weiters wurden/werden die Züge der Linie D aufgrund eines VU im Bereich Porzellangasse # Seegasse in FR Nußdorf an der Weiterfahrt gehindert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. November 2011, 11:43:08
Vor rund 30 Minuten sorgte ein schadhafter Zug auf der Linie 1 (4834 + 1360?) für Konvoifahrten der Linien 1, 62 und der Badner Bahn. (Als Wehrmutstropfen hatte ich ein ungewohnt dichtes Intervall an der Haltestelle Paulanergasse  :D)
Ah, danke, davon wusste ich einmal nichts! ;) Aber bei 8000 täglich eingesetzten Fahrzeugen, 10.000 Lichtjahren zurückgelegten Weges und 6 Milliarden Fahrgästen täglich kann dem weltbesten Verkehrsunternehmen mit jahrtausendelanger Erfahrung im öffentlichen Nahverkehr schon einmal pro Monat ein Lapsus passieren. Es sei ihnen verziehen :D

@Seegasse: Dauerte von ca. 10:45 bis 11:10.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 16. November 2011, 12:34:23
Vor rund 30 Minuten sorgte ein schadhafter Zug auf der Linie 1 (4834 + 1360?) für Konvoifahrten der Linien 1, 62 und der Badner Bahn. (Als Wehrmutstropfen hatte ich ein ungewohnt dichtes Intervall an der Haltestelle Paulanergasse  :D)
Ah, danke, davon wusste ich einmal nichts! ;)
Vielleicht war der Kando-Beauftragte grad am WC, als die Meldung herinkam? ;D

[i-tüpferl-reiterei]@Linie 38: Ein Wermutstropfen ist ein negativer Teilaspekt einer mehrheitlich positiven Sache, also genau umgekehrt.[/i-tüpferl-reiterei]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. November 2011, 12:39:41
Vielleicht war der Kando-Beauftragte grad am WC, als die Meldung herinkam? ;D
Ach, es wird so vieles nicht ins Kando eingegeben, da müsste man eigentlich von ernsthaften Darmbeschwerden oder einer Blasenentzündung beim Beauftragten ausgehen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 09:20:09
Seit 9 Uhr Falschparker Radetzkystraße 6. O und 1er werden über Matthäusschleife kurzgeführt.
Update: 9:20 Uhr Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 17. November 2011, 09:25:21
5:30 bis 5:50: Rettungseinsatz Wittelsbachstraße, 1er behindert.

Seit 9:30: VU Prinz-Eugen-Straße, D fährt nur bis Karlsplatz.
Update: 10:25 Verkehrsaufnahme.

Weiters dürften nun auch Weichen langsam vom Kaputtsparen betroffen sein, seit 6 Uhr kommt es auf der U6 wegen schadhafter Weichen immer wieder zu Betriebsstörungen.
War da der 4009er beteiligt ??? Oder war der VU mit 4009 und einem ULF woanders
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 09:28:30
War da der 4009er beteiligt ???
Ja, das war der VU von 4009 mit der Limousine von Ex-Minister Streicher, der die Tramway übersehen hat ;)

Neue Störung: Schadhafter Zug Ottakringer Straße # Paltaufgasse, 2er an der Weiterfahrt gehindert.
Update: 9:40 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 17. November 2011, 09:32:31
War da der 4009er beteiligt ???
Ja, das war der VU von 4009 mit der Limousine von Ex-Minister Streicher, der die Tramway übersehen hat ;)

Neue Störung: Schadhafter Zug Ottakringer Straße # Paltaufgasse, 2er an der Weiterfahrt gehindert.
Na geh, jetzt nimmst mir die Pointe weg .... ;D ;D ;D
Aber der Mercl schaut auch schön aus ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 09:33:34
Na geh, jetzt nimmst mir die Pointe weg .... ;D ;D ;D
Sorry, war nicht meine Absicht 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 10:55:21
Seit 10:40 Uhr: Rettungseinsatz Hst. Gerstnerstraße: 52 und 58 fahrtbehindert.
Update: Verkehrsaufnahme 11:05 Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 17. November 2011, 11:13:24
War da der 4009er beteiligt ???
Ja, das war der VU von 4009 mit der Limousine von Ex-Minister Streicher, der die Tramway übersehen hat ;)
Und bei dem VU wurde auch der in der HST stehender ULF(mWn 720)es ist 716 beschädigt.

Edit: Ausbesserung Zugsnummer.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 17. November 2011, 11:17:28
Und bei dem VU wurde auch der in der HST stehender ULF(mWn 720) beschädigt.
716 (http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=91.msg29506#msg29506)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 14:01:42
Seit einer viertel Stunde Oberleitungsschaden am Südgürtel (Gaudenzdorfer Gürtel/Eichenstraße): Betriebsstörung für 6, 18, 62 und WLB.
Update: 6er zum Fadingerplatz, 18er zum Reumannplatz, 62er kurz bis Meidling und WLB Baden bis Wolfganggasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 17. November 2011, 15:06:35
Seit einer viertel Stunde Oberleitungsschaden am Südgürtel (Gaudenzdorfer Gürtel/Eichenstraße): Betriebsstörung für 6, 18, 62 und WLB.
Update: 6er zum Fadingerplatz, 18er zum Reumannplatz, 62er kurz bis Meidling und WLB Baden bis Wolfganggasse.
Und so sieht das Eidibb die ganze Geschichte: Da hätten wir einmal die Ablenkung des 6ers zum Stefan-Fadinger-Platz:
[attach=1]

Dann den 18er, der störungsbedingt nicht zur Burggasse fahren kann, sondern zum Reumannplatz abgelenkt wird.
[attach=2]

Und schließlich den 62er, bei dem mir auch die kreative zeitliche Anordnung der Abfahrten ins Auge gestochen ist.
[attach=3]
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 17. November 2011, 16:13:47
6, 18, 62, WLB: 15.55 Verkehrsaufnahme!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tramway.at am 17. November 2011, 16:24:28
Große Steherei am Ring, Schottentor Richtung Börse: Ein Prangl-Kranwagen hat eine Lenkungsstörung gehabt und konnte sich grad noch auf den WiLi-Gleisen eingeparkt (anstatt auf einer der 3 Hauptfahrbahnen stehenzubleiben). Feuerwehreinsatz...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 17. November 2011, 17:04:17
grad noch auf den WiLi-Gleisen eingeparkt (anstatt auf einer der 3 Hauptfahrbahnen stehenzubleiben)
Autofahrerhirn...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 17. November 2011, 17:27:11
Seit einer viertel Stunde Oberleitungsschaden am Südgürtel (Gaudenzdorfer Gürtel/Eichenstraße): Betriebsstörung für 6, 18, 62 und WLB.
Update: 6er zum Fadingerplatz, 18er zum Reumannplatz, 62er kurz bis Meidling und WLB Baden bis Wolfganggasse.

Ein paar Nokia-Fotos gegen 15:30 Uhr:

Übersicht:
[attach=1]
Das Gelbjackenpotential konzentriert sich vor allem auf diesem Bereich, die beiden Aufzüge im Zuge der Verlängerung der Eichenstraße zum Innengürtel waren verwaist.

Es wurden provisorische Haltestellen aufgestellt:
Fahrtrichtung Westbahnhof:
[attach=2]

Fahrtrichtung Lainz:
[attach=3]

Die einzige Gelbjacke, die sich von der Herde abgesondert hat und sich der Fahrgäste annahm, die vom Westbahnhof kamen.
[attach=4]

Nebenbei spielte ich auch Gelbjacke:
Fahrgästin: "Was ist da los, man kann bei der Eichenstraße nicht hinunter"
Ich: "Oberleitungsschaden"
Fahrgästin: "Wie komme ich in den 19. Bezirk? Ich geh da runter und fahr mit der U4"
Ich: "Der 62er fährt zum Westbahnhof und da drüben habens eine provisorische Haltestelle"
Fahrgästin: "Und dann? Ich geh zur U4"
Ich: "Dann fahrens mit der U6"
Fahrgästin: "gut, dann geh ich zur Arbeitergasse"
Ich: "Da habens eh eine Haltestelle"
Fahrgästin: "Nein, die Arbeitergasse ist mir lieber"
Krumpf

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 17:28:08
Große Steherei am Ring, Schottentor Richtung Börse: Ein Prangl-Kranwagen hat eine Lenkungsstörung gehabt und konnte sich grad noch auf den WiLi-Gleisen eingeparkt (anstatt auf einer der 3 Hauptfahrbahnen stehenzubleiben). Feuerwehreinsatz...
Verkehrsaufnahme im Prinzip um 17 Uhr, aber der Disponent hat es geschafft, dass D und 1er bis dahin so weit zurückstanden, wie ich vom Schottentor überhaupt nur in Richtung Bellaria sah (pro Linie mind. 6-7 Züge). Dazwischen ein zierlicher M-Zweiwagenzug vom Strabmuseum :D

Angeblich wurde der D über Kai geführt und am Display vom 1er FR Prater stand am Schwedenplatz, dass der 1er über Linie 2 fährt (wie? ich hab mir darüber den Kopf zerbrochen, aber mir fällt nichts Sinnvolles ein), aber zumindest D kam dort trotz Planzeit herunterzählen keiner vorbei.

Da in der Innenstadt außerdem noch gleichzeitig eine Demo stattfand und viele Zufahrten von der Polizei gesperrt waren, spielten sich beim Schottentor tumultartige Szenen ab.

Edit: Danke für deine Fotos, Hannes! Ja, Fahrgäste sind manchmal ganz schön stur/d*ppat, hab ich auch schon öfters miterlebt ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 17. November 2011, 20:09:14
Ein paar Nokia-Fotos gegen 15:30 Uhr
Interessant: Die Führung von 6 und 18 zwischen Burggasse und Meidling bzw. die des 62ers zwischen Westbahnhof und Lainz wurde im Kando nicht erwähnt... wurde wohl nicht von Beginn an eingerichtet und später fühlte sich niemand mehr bemüßigt, die Störungsinformation zu aktualisieren ("Im Störungsfall haben unsere Mitarbeiter... ehschonwissen").
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 17. November 2011, 21:24:19
Die Meldung bezügl. des schadhaften LKWs am Ring hat es als Gesamtes nicht einmal ins Qando geschafft... manche Mitarbeiter geben Störungen halt ein, andere nicht. Is eh allen wurscht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 18. November 2011, 07:14:15
Ein Prangl-Kranwagen hat eine Lenkungsstörung gehabt und konnte sich grad noch auf den WiLi-Gleisen eingeparkt (anstatt auf einer der 3 Hauptfahrbahnen stehenzubleiben). ...
Fairerweise sollte man jedoch zu Gute halten: Bei einem Defekt der Lenkung kann es sich der Fahrer vielleicht nicht aussuchen, wo er stehenbleibt.  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 18. November 2011, 09:34:13
Ein Prangl-Kranwagen hat eine Lenkungsstörung gehabt und konnte sich grad noch auf den WiLi-Gleisen eingeparkt (anstatt auf einer der 3 Hauptfahrbahnen stehenzubleiben). ...
Fairerweise sollte man jedoch zu Gute halten: Bei einem Defekt der Lenkung kann es sich der Fahrer vielleicht nicht aussuchen, wo er stehenbleibt.  ;)
Schon, aber dass er ausgerechnet genau am Gleis stehenbleibt, fällt vielleicht nicht unter die klassische Definition von Zufall.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 18. November 2011, 09:39:12
Ein Prangl-Kranwagen hat eine Lenkungsstörung gehabt und konnte sich grad noch auf den WiLi-Gleisen eingeparkt (anstatt auf einer der 3 Hauptfahrbahnen stehenzubleiben). ...
Fairerweise sollte man jedoch zu Gute halten: Bei einem Defekt der Lenkung kann es sich der Fahrer vielleicht nicht aussuchen, wo er stehenbleibt.  ;)
Schon, aber dass er ausgerechnet genau am Gleis stehenbleibt, fällt vielleicht nicht unter die klassische Definition von Zufall.
Ich war ja nicht vor Ort. Ist er tatsächlich komplett am Gleis gestanden, oder nur irgendwie so schief, dass die Bim nicht passieren konnte?

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 18. November 2011, 10:08:53
Ich war ja nicht vor Ort. Ist er tatsächlich komplett am Gleis gestanden, oder nur irgendwie so schief, dass die Bim nicht passieren konnte?
Ich war auch nicht dort, aber die Meldung von tramway.at klingt so, als hätte er es mit Ach und Krach noch geschafft, die heilige Fahrbahn frei- und stattdessen am Gleis anzuhalten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 18. November 2011, 10:13:35
Ich war ja nicht vor Ort. Ist er tatsächlich komplett am Gleis gestanden, oder nur irgendwie so schief, dass die Bim nicht passieren konnte?
Ich war auch nicht dort, aber die Meldung von tramway.at klingt so, als hätte er es mit Ach und Krach noch geschafft, die heilige Fahrbahn frei- und stattdessen am Gleis anzuhalten.

Vielleicht bestand die Lenkungsstörung darin, dass der Fahrer "vergessen" hat, die Lenkradkralle zu entfernen, und somit konnte er nur Rechtskurven fahren  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 18. November 2011, 11:44:47
Hm, Frage:
http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12113;image (http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12113;image)
und
http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12118;image (http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12118;image)

Haltestelle im Gemüse? Und mitten auf der Fahrbahn?
Sind sicher so genehmigt  :-X

Was hatte denn das für einen Sinn?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. November 2011, 11:47:10
Ich habe den Kranwagen genau in dem Moment der Verkehrsaufnahme gesehen, als ich mit dem 1er vom Schottenring entgegenkam, und da fuhr er langsam am Gleis in Richtung Kai (dahinter die Feuerwehr). Gestanden ist er vorher m.W. auf Höhe Schottenring 8.

Edit: Achja, ca. 11:10 bis 11:25 Uhr: VU am Tabor 28, 5er an der Weiterfahrt behindert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 18. November 2011, 11:53:08
Hm, Frage:
http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12113;image (http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12113;image)
und
http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12118;image (http://www.tramwayforum.at/index.php?action=dlattach;topic=91.0;attach=12118;image)

Haltestelle im Gemüse? Und mitten auf der Fahrbahn?
Sind sicher so genehmigt  :-X

Was hatte denn das für einen Sinn?


Die Leute konnten zum Matzleinsdorfer Platz gehen und dort  weiter fahren.

Die Haltestelle Richtung Westbahnhof befindet sich auf einer Sperrfläche, die von der Gehsteigkante bis zu den Gleisen geht, die Straße ist Einbahn in die Gegenrichtung und bei der Zufahrt zum Gürtel gibt es ein Rechtsabbiegegebot für den IV.

Mich haben die    provisorischen Haltestellen gewundert, insbesondere, dass man derartige schnell und unbürokratisch an sinnvoller Stelle aufgestellt hat.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 18. November 2011, 12:03:34
Mich haben die    provisorischen Haltestellen gewundert, insbesondere, dass man derartige schnell und unbürokratisch an sinnvoller Stelle aufgestellt hat.

Schön und gut.
Aber wozu die Tafeln aufstellen? Eisenbahnaufsichtsorgane waren vor Ort.
Die Haltestelle ind der feuchten Wiese ... naja. Wenn da was passiert...

Ich find die Aktion irgendwie sinnlos.

Wenn ich schon störungsbedingt kundenfreundlich die Leute dort aussteigen lasse (wohin eigentlich, umsteigen is ned) brauch ich sicher keine Tafeln dort, die wiederum eine Gefahrenquelle sind. Durchsage reicht, mit Hinweis "Keine Haltestelle, Vorsicht beim Aussteigen".

ind die Tafeln dort und es passiert was, na den Papier- und Behördenkram möcht i ned haben.


Edit: Was ich meine: Haltestellentafeln auf der Fahrbahn, Sperrfläche hin oder her, behördlichnicht genehmigte Haltestellen.

Und umsteigen zum Matz in Meidling -> S-Bahn! Kein Schwein geht zu Fuß.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. November 2011, 12:19:22
Seit 12 Uhr: VU am Schubertring: 2er an der Weiterfahrt behindert.
Update: 12:30 Verkehrsaufnahme.

@haidi: Ich bin mir ehrlich gesagt nicht so ganz sicher, ob diese ganze Aktion legal ist. Wenn ich übrigens zum Matz möchte, dann bin ich schneller, wenn ich in Meidling in die Schnellbahn umsteige, dazu braucht man keine prov. Haltestelle in unmittelbarer Entfernung zu zwei regulären.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 18. November 2011, 13:26:44
Seit 12 Uhr: VU am Schubertring: 2er an der Weiterfahrt behindert.
Update: 12:30 Verkehrsaufnahme.
War ein Rettungseinsatz (erkrankter Fahrgast) direkt in der Haltestelle Schwarzenbergplatz. Durch den Rückstau (ein 2er stand vor der Verzweigungsweiche D/2 am Schwarzenbergplatz und wurde nicht zum Karlsplatz abgelenkt) war auch die Linie D in Richtung Südbahnhof an der Weiterfahrt gehindert...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. November 2011, 13:47:53
Danke, 95B!

Seit 13:15 schadhafter Zug am 5er (Kaiserstraße 40). 5er fährt nur zwischen JS und Praterstern.
Update: 14:15 Verkehrsaufnahme.

Neue Störung: 14:05 bis 14:45 VU am 26er Konstanziagasse # Hausgrundstraße, 26er an der Weiterfahrt gehindert
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. November 2011, 15:13:37
Seit 15 Uhr schadhafter 52er in der Schleife Baumgarten, garniert mit Unregelmäßigkeiten und Intervallproblemen, was halt dazugehört...
Update: 15:30 wieder alles "ok".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 58 am 18. November 2011, 15:17:37
Seit 15 Uhr schadhafter 52er in der Schleife Baumgarten, garniert mit Unregelmäßigkeiten und Intervallproblemen, was halt dazugehört...

Allerdings halte ich die Anzahl der Abfahrten innerhalb der nächsten 30 Minuten etwas übertrieben:

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. November 2011, 15:23:58
Ich nehme an (ohne dort gewesen zu sein), man hat den Zug erst von der Strecke in die Schleife geschleppt oder sonstwie hingebracht, darum standen schon einige Züge hinter ihm an. Das wird nun wohl abgebaut. Wie gesagt, ist aber nur meine Interpretation.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 58 am 18. November 2011, 16:21:07
Ich nehme an (ohne dort gewesen zu sein), man hat den Zug erst von der Strecke in die Schleife geschleppt oder sonstwie hingebracht, darum standen schon einige Züge hinter ihm an. Das wird nun wohl abgebaut. Wie gesagt, ist aber nur meine Interpretation.

Ich habe damit eher gemeint, dass der Auslauf des 52ers gar nicht so viele Fahrzeuge hergibt, als dass das machbar wäre. Es sei denn, man führt einige Kurse über RDH kurz.  ???

Allerdings glaube ich eher, dass diese "doppelten" Kurse, die mehrfach genau zur gleichen Minute fahren sollten, einfach ein Bug unbeabsichtigtes Feature sind.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 18. November 2011, 16:30:06
Allerdings glaube ich eher, dass diese "doppelten" Kurse, die mehrfach genau zur gleichen Minute fahren sollten, einfach ein Bug unbeabsichtigtes Feature sind.
Achsooo, na das glaube ich dir sofort :D

16-16:15 Rettungseinsatz 6+18 Gumpendorfer Straße, Kurzführung bis Meidling.
Seit 16:05: VU Wiedner Hauptstraße, nix fährt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 18. November 2011, 16:53:13
(...)
Seit 16:05: VU Wiedner Hauptstraße, nix fährt.
Also seit zumindest halb bis ungefähr dreiviertel fährt alles seine ganz normalen Wege...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. November 2011, 01:35:51
(...)
Seit 16:05: VU Wiedner Hauptstraße, nix fährt.
Also seit zumindest halb bis ungefähr dreiviertel fährt alles seine ganz normalen Wege...
Ja, (offiziell) 16:45 Verkehrsaufnahme.

Seither:
- 16:35 bis 17 Uhr: 67er Rettungseinsatz Favoritenstraße # Quellenstraße
- 17:15 bis 17:40: VU Bellaria: 46er nur zwischen Joachimsthalerplatz und JS; 49er zwischen Hütteldorf und ULP
- 17:40 bis 18:05: Rettungseinsatz am Drimmelplatz: 18er fährt nur zwischen Burggasse und Südbahnhof
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 21. November 2011, 11:20:56
Straßenbahn aus Gleis gesprungen
[...]
Eine Wiener Straßenbahngarnitur der Linie 67 ist Montag früh in Rothneusiedl in Favoriten aus dem Gleis gesprungen. [...]
Quelle: http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen (http://derstandard.at/1293369492392/Strassenbahn-aus-Gleis-gesprungen)

Ist zwar schon ein Zeiterl her, aber da ich nicht wusste, wo ich's sonst hingeben soll, möchte ich es an dieser Stelle erwähnen:

Wie ich heute gesehen hab, dürfte die Schleife Rothneusiedl jetzt endgültig Geschichte sein... :-\

Die Verzweigungsweiche war nach einem Gleisbruch (?) ja schon seit ein paar Wochen weg und es wurde notdürftig ein gerades Stück Schiene eingeschweißt, doch nun wurde dieses vermeintliche "Provisorium" zubetoniert. Ich nehme daher an, dass dort nie mehr wieder eine Weiche eingebaut werden wird...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. November 2011, 11:22:33
Die Verzweigungsweiche war nach einem Gleisbruch (?) ja schon seit ein paar Wochen weg und es wurde notdürftig ein gerades Stück Schiene eingeschweißt, doch nun wurde dieses vermeintliche "Provisorium" zubetoniert. Ich nehme daher an, dass dort nie mehr wieder eine Weiche eingebaut werden wird...
Ja, der Anfang vom Ende des 67ers.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. November 2011, 14:28:22
Seit 14:15 Uhr: Rettungseinsatz Dornbacher Straße: 43er fährt nur bis Güpferling.
Update: 14:30 VA.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. November 2011, 17:33:20
16:30 bis 16:45 Rettungseinsatz Blindengasse, 5er nur bis JS.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. November 2011, 17:52:09
Seit 17:40 Uhr: VU SMZ Ost: 26er nur mehr Strebersdorf bis Kagran resp. Oberndorfer Straße ;) bis SMZ Ost.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 21. November 2011, 18:14:19
Seit 17:40 Uhr: VU SMZ Ost: 26er nur mehr Strebersdorf bis Kagran resp. Oberndorfer Straße ;) bis SMZ Ost.
Danke - SEV fährt der 26A, und zwar auch im wieder bedienten Bereich.
e: fährt schon wieder.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 21. November 2011, 18:41:33
e: fährt schon wieder.
Jup, 18:35 offiziell Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 21. November 2011, 21:30:17
Seit 17:40 Uhr: VU SMZ Ost: 26er nur mehr Strebersdorf bis Kagran resp. Oberndorfer Straße ;) bis SMZ Ost.

Alkoling mit 1,64 Promille sah kein Rotlicht der zuggesteuerten VLSA, kein Stoppschild und meinte dann, die Bim ist ihm ins Auto gefahren. Gewissermaßen stimmts ja.  ;D

War übrigens der 669.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 22. November 2011, 04:22:50
Also Alkolenker gibt's in letzter Zeit ja wieder genug... Christkindlmärkte?!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 22. November 2011, 07:09:56
zuggesteuerten VLSA
Bei der Zschokkegasse? :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 22. November 2011, 12:49:03
Bei der Zschokkegasse?

Hartlebengasse
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 22. November 2011, 14:40:15
Bei der Zschokkegasse?

Hartlebengasse
Achso, das stand bisher nirgends ... danke.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 22. November 2011, 18:54:32
Heute trägt überhaupt kein Disponent irgendwas ins Qando ein, also musste ich auf die traditionelle Methode zurückgreifen und selbst mal wieder raus in die Kälte... *brrr*

Gerade (ca. 18 bis 18.45 Uhr) gab es einen Rettungseinsatz am 5er/33er, weswegen einige Kurse zum Schottentor kurzgeführt wurden. Leider hatte ich nur mein Handy zur Verfügung :(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 22. November 2011, 20:25:06
Heute trägt überhaupt kein Disponent irgendwas ins Qando ein, also musste ich auf die traditionelle Methode zurückgreifen und selbst mal wieder raus in die Kälte... *brrr*
Wenn nix im Kwando steht, läuft doch aber alles nach Plan ... Vielleicht wurden auch Gäste in der Leitstelle empfangen, sodass der "Alles-im-Griff"-Modus auf den Bildschirmen der Disponenten im Loop lief?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 22. November 2011, 20:30:53
Vielleicht wurden auch Gäste in der Leitstelle empfangen, sodass der "Alles-im-Griff"-Modus auf den Bildschirmen der Disponenten im Loop lief?
Ich war vor dem großen Umbau das letzte Mal in der Leidstelle, aber damals war von Störungen auch nicht die Rede und man hat ganz brav einige wenig anfällige Linien im RBL überwacht :D

Was ich noch vergessen habe: Auch zur Sigischleife wurde mind. ein 33er kurzgeführt. Dafür gab's dann am 33er ein fast halbstündiges Loch. Naja.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Z-TW am 22. November 2011, 21:35:49
Ich kenne mich zwar aus im Netz, aber wo ist die "Sigischleife"? Warum heißt die so?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 22. November 2011, 21:42:48
Ich kenne mich zwar aus im Netz, aber wo ist die "Sigischleife"? Warum heißt die so?
http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php/Sigi-Schleife (http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php/Sigi-Schleife)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 22. November 2011, 22:44:55
Es wurden auch mindestens ein 5er und ein 33er zum Bhf.Gtl geführt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2011, 08:23:06
Heute von 5:10 bis 5:45 Uhr Fahrleitungsschaden am 41er. Die Züge wurden ab "gersthog" über die Linie 41 umgeleitet und ein SEV wurde eingerichtet. Nein, es liegt bei solchen stupiden Meldungen nicht nur an der Uhrzeit. :down:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 23. November 2011, 10:52:02
Heute von 5:10 bis 5:45 Uhr Fahrleitungsschaden am 41er. Die Züge wurden ab "gersthog" über die Linie 41 umgeleitet
???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2011, 10:58:56
Heute von 5:10 bis 5:45 Uhr Fahrleitungsschaden am 41er. Die Züge wurden ab "gersthog" über die Linie 41 umgeleitet
???
Ja, das meinte ich ja mit "stupiden Meldungen" ;) Genau so wurde es ins Qando eingetragen, hab's absichtlich mal so rauskopiert. Wir können nur raten, vermutlich war gemeint: "Über die Linie 40 umgeleitet".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 23. November 2011, 11:01:35
Heute von 5:10 bis 5:45 Uhr Fahrleitungsschaden am 41er. Die Züge wurden ab "gersthog" über die Linie 41 umgeleitet
???
Also ich kann nur mutmaßen was uns der Verfasser dieser doch eher sinnfreien Äußerung sagen will. Die Züge der Linie 41 wenden über Schöffelgasse und fahren dann wie die Linien 40 und 41 wieder zurück zum Schottentor.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 23. November 2011, 12:07:24
Also ich kann nur mutmaßen was uns der Verfasser dieser doch eher sinnfreien Äußerung sagen will. Die Züge der Linie 41 wenden über Schöffelgasse und fahren dann wie die Linien 40 und 41 wieder zurück zum Schottentor.
Oder die 41er fahren bis Herbeckstraße und wenden dort. Würde ich für plausibler erachten.

Tippen dürfte jedenfalls nicht die Stärke des Verfassers sein, oder er war zu dieser frühen Stunde noch im Halbschlaf. ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2011, 12:11:49
Tippen dürfte jedenfalls nicht die Stärke des Verfassers sein, oder er war zu dieser frühen Stunde noch im Halbschlaf. ::)
Die Meldungen schauen bei manchen Disponenten den ganzen Tag so aus ;) Auch in den an sich unveränderlichen Textbausteinen, wodurch die konkreten Informationen verbunden sind, sind immer wieder Beistrich- und Tippfehler zu finden. Aber über so Kleinigkeiten kann man auf jeden Fall hinwegsehen, wenn die Information dem Sinn nach verständlich ist. Ist ja keine Deutschschularbeit.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 23. November 2011, 12:16:26
Dabei werden doch beim Aufnahmeverfahren der Wiener Linien die Schreib- und Lesekenntnisse überprüft... :o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 23. November 2011, 12:29:53
Dabei werden doch beim Aufnahmeverfahren der Wiener Linien die Schreib- und Lesekenntnisse überprüft... :o
Ja, aba nihcd soh dedeliert. 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 23. November 2011, 12:47:58
Dabei werden doch beim Aufnahmeverfahren der Wiener Linien die Schreib- und Lesekenntnisse überprüft... :o
Ja, aba nihcd soh dedeliert. 8)
Es geht aber noch besser. Aller "Bus haben Fieber".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 23. November 2011, 14:37:39
Dabei werden doch beim Aufnahmeverfahren der Wiener Linien die Schreib- und Lesekenntnisse überprüft... :o
Ja, aba nihcd soh dedeliert. 8)
Es geht aber noch besser. Aller "Bus haben Fieber".
So viel zum Thema...

"Ihr könnt mir nicht imprägnieren! Mit Fremdwörtern kenn ich mich aus!" :D :D :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2011, 15:01:42
Dabei werden doch beim Aufnahmeverfahren der Wiener Linien die Schreib- und Lesekenntnisse überprüft... :o
Ja, aba nihcd soh dedeliert. 8)
Es geht aber noch besser. Aller "Bus haben Fieber".
So viel zum Thema...

"Ihr könnt mir nicht imprägnieren! Mit Fremdwörtern kenn ich mich aus!" :D :D :D
Mit deinen Beiträgen kannst du mir nicht das Wasser lassen! :D

@HLS: Das Wort heißt "Allah", wie in "Allahheiligen" 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2011, 16:40:19
Derzeit Rettungseinsatz am 40er, 40 fährt über 41 nach Pötzleinsdorf.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 23. November 2011, 21:38:45
Derzeit Rettungseinsatz am 40er, 40 fährt über 41 nach Pötzleinsdorf.
Ach, deshalb waren gegen 20 Uhr die Intervalle so chaotisch... der 40er mit dem ich heimgefahren bin, war zum Bersten voll.

Eine neue Spitzenleistung des Weltbesten habe ich bei der Gelegenheit auch noch gesehen. Am Schottentor zeigten 4 der 5 Displays mehr oder weniger normalen Unfug an, beim 41er gab es nur Linie, Campingklo und Ziel, keine Wartezeit. Nach kurzer Zeit erschien dann "14".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 23. November 2011, 23:15:14
Derzeit Rettungseinsatz am 40er, 40 fährt über 41 nach Pötzleinsdorf.
Das war kein Rettungseinsatz am 40er sondern am 9er in der HST "Gersthog". Davor hat es zwei schadhafte Ulfe am 41er einer von diesen führte zur mittleren Chaos. 37 und 38 Zimmermannplatz 40 und 41 über Glatzgasse und 42 über Bhf.Gtl.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 23. November 2011, 23:23:40
Derzeit Rettungseinsatz am 40er, 40 fährt über 41 nach Pötzleinsdorf.
Das war kein Rettungseinsatz am 40er sondern am 9er in der HST "Gersthog". Davor hat es zwei schadhafte Ulfe am 41er einer von diesen führte zur mittleren Chaos. 37 und 38 Zimmermannplatz 40 und 41 über Glatzgasse und 42 über Bhf.Gtl.
Danke! Bin nur als "einfacher" Fahrgast vorbeigekommen und musste mir aus den spärlichen Informationen etwas zusammenreimen - und da ich kein Goethe oder Schiller bin...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 23. November 2011, 23:57:17
Derzeit Rettungseinsatz am 40er, 40 fährt über 41 nach Pötzleinsdorf.
Das war kein Rettungseinsatz am 40er sondern am 9er in der HST "Gersthog". Davor hat es zwei schadhafte Ulfe am 41er einer von diesen führte zur mittleren Chaos. 37 und 38 Zimmermannplatz 40 und 41 über Glatzgasse und 42 über Bhf.Gtl.
Danke! Bin nur als "einfacher" Fahrgast vorbeigekommen und musste mir aus den spärlichen Informationen etwas zusammenreimen - und da ich kein Goethe oder Schiller bin...
Das war allgemein chaotisch heute. Erst die zwei schadhaften Züge, dann Rettungseinsatz in der HST Gersthof und als wäre das nicht genug kam noch ein VU in der Gentzgasse hinzu. Also da kann ich den Z-RBLer fast verstehn, dass dem der Kopf gequalmt hat und dadurch die Infos für die Fahrgäste vernachlässigt hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 24. November 2011, 07:27:56
Was mir als Unwissender auffällt ist die Tatsache, dass immer öfter, von den Ulfen, einer schadhaft wird. Da wirft sich für mich die Frage auf, wie viel an Reservefahrzeuge eigentlich vorhanden sein "müssen", um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Gibt es da einen prozentuellen Anteil ? Was aber, wenn der prozentuelle Anteil der schadhaften Züge überhand nimmt, was dann ?

Die alten E1 Garnituren haben sich ja schon längst amortisiert, warum also nicht den strategischen Bestand erweitern ? Abstellflächen sind ja auch noch genügend vorhanden.

Die Fehlerhaftigkeit bzw die Anfälligkeit von den Ulfen wird ja nicht dadurch behoben, eine genügende Zahl anzuschaffen, das Problem verschiebe sich ja dadurch nur weiter nach hinten.

Die Fehleranfälligkeit ist aber bei allen Fahrzeugtypen momentan ungefähr gleich hoch, am anfälligsten sind mometan die E2 nach dem Chopperumbau.

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. November 2011, 09:06:14
Da wirft sich für mich die Frage auf, wie viel an Reservefahrzeuge eigentlich vorhanden sein "müssen", um den Betrieb aufrecht zu erhalten.
In Wien ist der Reservefahrzeugstand wesentlich höher als in anderen vergleichbaren Städten. Man wird schon wissen, warum ;)

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Wattman am 24. November 2011, 09:44:31
Ja, das hat in Wien allerdings Tradition.
Den überdurchschnittlich hohen Reservefahrzeugstand gab es  schon zur Zeit der E1-Hochblüte in den 70ern.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 24. November 2011, 11:17:25
Also die zwei ULFe wurden gestern gegen E2-Chopper ausgetauscht.
@Blitzwerner. Wenn wirklich mal nicht genügend Reserve Züge zur Verfühgung stehn, dann fällt eben dieser Kurs solange aus bis der erste passende Zug vorhanden ist.
Es wird aber eher nicht vorkommen das wenn nicht genügend ULFe und E2 vorhanden sind diese dann mit E1 aufgestockt werden ( das gilt für den Sektor Mitte).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 24. November 2011, 11:22:50
Es wird aber eher nicht vorkommen das wenn nicht genügend ULFe und E2 vorhanden sind diese dann mit E1 aufgestockt werden ( das gilt für den Sektor Mitte).

Der Sektor West denkt da aber anders.  ;)

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 24. November 2011, 11:38:17
Es wird aber eher nicht vorkommen das wenn nicht genügend ULFe und E2 vorhanden sind diese dann mit E1 aufgestockt werden ( das gilt für den Sektor Mitte).

Der Sektor West denkt da aber anders.  ;)

mfG
Luki
Auch im Sektor Süd wird Mischbetrieb gefahren aber auch nur auf bestimmten Linien.
Im Sektor West gibts aber eine Besonderheit gegenüber allen anderen, sie setzten auch A(1)-ULFe auf lang ULF-Linien ein. Somit finde ich, dass es der einzige Bhf in Wien ist der wirklich sehr flexible reagiert und reagieren kann.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 24. November 2011, 12:01:09
Auch im Sektor Süd wird Mischbetrieb gefahren aber auch nur auf bestimmten Linien.
Im Sektor West gibts aber eine Besonderheit gegenüber allen anderen, sie setzten auch A(1)-ULFe auf lang ULF-Linien ein. Somit finde ich, dass es der einzige Bhf in Wien ist der wirklich sehr flexible reagiert und reagieren kann.

Sie sind soooo flexibel, daß sie sogar am Samstag einen Solo-E1 am 52er einsetzen müssen, wo mir keiner erzählen kann, daß nicht zumindest eine Anhängerzug frei gewesen wäre. Aber wahrscheinlich hätte man da verschieben und umstecken müssen, und da hörts mit der Flexibilität auf.

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Klingelfee am 24. November 2011, 12:15:11
Auch im Sektor Süd wird Mischbetrieb gefahren aber auch nur auf bestimmten Linien.
Im Sektor West gibts aber eine Besonderheit gegenüber allen anderen, sie setzten auch A(1)-ULFe auf lang ULF-Linien ein. Somit finde ich, dass es der einzige Bhf in Wien ist der wirklich sehr flexible reagiert und reagieren kann.

Sie sind soooo flexibel, daß sie sogar am Samstag einen Solo-E1 am 52er einsetzen müssen, wo mir keiner erzählen kann, daß nicht zumindest eine Anhängerzug frei gewesen wäre. Aber wahrscheinlich hätte man da verschieben und umstecken müssen, und da hörts mit der Flexibilität auf.

mfg
Luki

Offensichtlich HAT MAN einen Zug der Linie 9 oder 10 genommen und ihn zu einem 52 gemacht. Denn nach den derzeitigen Plänen ist gar kein SOLO mehr vorgesehen, da am Wochenende die SL 52 ja komplett verulft sein sollte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 24. November 2011, 12:31:44
Auch im Sektor Süd wird Mischbetrieb gefahren aber auch nur auf bestimmten Linien.
Im Sektor West gibts aber eine Besonderheit gegenüber allen anderen, sie setzten auch A(1)-ULFe auf lang ULF-Linien ein. Somit finde ich, dass es der einzige Bhf in Wien ist der wirklich sehr flexible reagiert und reagieren kann.

Sie sind soooo flexibel, daß sie sogar am Samstag einen Solo-E1 am 52er einsetzen müssen, wo mir keiner erzählen kann, daß nicht zumindest eine Anhängerzug frei gewesen wäre. Aber wahrscheinlich hätte man da verschieben und umstecken müssen, und da hörts mit der Flexibilität auf.

mfg
Luki

Offensichtlich HAT MAN einen Zug der Linie 9 oder 10 genommen und ihn zu einem 52 gemacht. Denn nach den derzeitigen Plänen ist gar kein SOLO mehr vorgesehen, da am Wochenende die SL 52 ja komplett verulft sein sollte.
Du könntest damit recht haben das aus nem 9er oder 10er ein 52er gemacht worden ist. Was aber grad am Wochenende mMn ausreichend ist.
Und wie schon mal in nem anderen Thema angesprochen, werden im Moment viele A-Ulfe der HU unterzogen. Ich muß aber auch gestehn das ich davon nicht viel gemerkt habe bis auf Sonntag wo zwei E2-Chopper am 40er unterwegs waren ist immer nur ein Quoten E2-Chopper am 40er zu sehn.
Das lässt jetz natürlich keine großen Rückschlüsse ziehn aber es kommen Vermutungen auf das am 9, 37, 42 & 44 weniger A-Ulfe zu sehn sein müßten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 24. November 2011, 13:02:55
Allerdings, die Dichte der versifften A-Kraxen am 40er ist im Moment gefühlt erschütternd hoch und am 37er sowie 42er dürften auch genügend unterwegs sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 24. November 2011, 13:32:34
Allerdings, die Dichte der versifften A-Kraxen am 40er ist im Moment gefühlt erschütternd hoch und am 37er sowie 42er dürften auch genügend unterwegs sein.
Naja, sicher, irgendwo müssen die ja hin, seit FAV sie nur mehr am O einsetzen kann und auch bei GTL der 1er weggefallen ist. Und nachdem in  RDH/OTG/SPEIS nahezu ausschließlich A1 fahren, bleibt nur mehr der schmale Spielraum von HLS/GTL. Aber Du hast mein Mitleid (wenn Dich das tröstet  :D )
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 24. November 2011, 13:34:50
Und was du vergessen hast, noch schlimmer: Am 33er die ärgsten Rumpelkraxn :( Gut, dass 5 und 33 so gut wie den ganzen Tag im Konvoi unterwegs sind, da hat man meistens das Glück, dass einer davon ein E1 ist :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 24. November 2011, 13:38:13
Am 33er die ärgsten Rumpelkraxn :(
Ach ja, da haben sie Dir ja wirklich das älteste Klump geschenkt  >:( Ich bin wirklich froh, daß mir die Quietscherei und die dreckigen Polstersitze größtenteils (NOCH!) erspart bleiben- insoweit haben die "Joghurthunde" ja auch ihr Gutes...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 24. November 2011, 16:36:57
Allerdings, die Dichte der versifften A-Kraxen am 40er ist im Moment gefühlt erschütternd hoch und am 37er sowie 42er dürften auch genügend unterwegs sein.
Naja, sicher, irgendwo müssen die ja hin, seit FAV sie nur mehr am O einsetzen kann und auch bei GTL der 1er weggefallen ist. Und nachdem in  RDH/OTG/SPEIS nahezu ausschließlich A1 fahren, bleibt nur mehr der schmale Spielraum von HLS/GTL. Aber Du hast mein Mitleid (wenn Dich das tröstet  :D )
Das ist aber alles nicht in den letzten zwei Wochen passiert... und mein Eindruck ist, dass sich der A-Anteil am 40er in diesem Zeitraum deutlich erhöht hat. Ist aber rein subjektiv.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 25. November 2011, 00:23:24
Heute (Gestern) in der Nachmittags HVZ ereignete sich ein VU auf der Wiedener Hauptstraße, die Linie 1 in beiden Richtungen über Südbahnhof, die Linie 62 abgelenkt zum Südbahnhof und die WLB so wie es aussah kurz bis Wolfganggasse.
Beteiligt waren ein Auto mit Stern, deren Produktionsstandort in Stuttgart liegt und ein Zug der WLB. Ich muß zu meiner "Erschütterung" feststellen, dass gute deutsche Wertarbeit nix taugt. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 25. November 2011, 09:13:12
Ich muß zu meiner "Erschütterung" feststellen, dass gute deutsche Wertarbeit nix taugt. ;D
Taugt schon, sonst hättest du die Automarke womöglich gar nicht mehr erkannt. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 25. November 2011, 18:22:29
Die Störungsmeldungen von Qando sind zurück und das in (keine Ironie) tadelloser sprachlicher und inhaltlicher Qualität. So soll es sein! :up:

13:20 bis 13:35 Uhr: VU Kaiserstraße 81, 5er nur bis JS.
15:50 bis 16:20 Uhr: VU Donaufelder Straße 137 (PKW vs. PKW), 26er nur bis Floridsdorf resp. Kagran.
Seit 16:10 Uhr: Rettungseinsatz Parkring: 2er über Matthäusschleife - Schottenring - Bellaria - 46A - 45.
17:35 bis 17:50: Fremder VU Rauscherstraße 5, 5er nur bis Wallensteinplatz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. November 2011, 10:17:18
6:40 bis 7:25: VU Höchstädtplatz, 33 nur Augasse - Wallensteinplatz, 31 nur bis BRG.
8:55 bis 9:10: VU Schubertring # Fichtegasse, 2er behindert (sicher nicht das letzte Mal an einem Einkaufssamstag ;) )
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. November 2011, 11:57:22
Seit 11:40: VU Speisinger Straße # Feldkellergasse: 60er fährt nur zwischen Hietzing und Hofwiesengasse, 62er bis SPEIS.
Update: 12:30 VA.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 26. November 2011, 13:57:57
Seit 13:40: Der übliche Falschparker Währinger Straße 85. Umleitung über 42-9.
Update: 14 Uhr VA.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 27. November 2011, 00:54:17
19:10 bis 19.30: VU 46er: 46er über 2er.
19:45 bis 20:30: Falschparker 5er Blindengasse # Pfeilgasse
20:00 bis 20:20: Rettungseinsatz Hütteldorfer Straße 108, 49er behindert
21:15 bis 21:35: Polizeieinsatz Gersthofer Straße 87, 41 über 40.
21:50 bis 22:35: Polizeieinsatz Prager Straße 74.
22:25 bis 23:10: Falschparker Hormayrgasse # Antonigasse, 9er nur bis HLS.

Edit: Beitrag aufgeteilt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. November 2011, 09:38:17
Nachtrag zu gestern:
- 10:05 bis 10:30 VU Wiedner Hauptstraße # Johann-Strauß-Gasse, 1er über 18-D, 62er bis Südbahnhof, Badner bis Wolfganggasse.
- 17:35 bis 18:20 Fahrtbehinderung Fasangasse # Rennweg, O über 71-18, 71er kurz Schlachthausgasse.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 29. November 2011, 14:27:47
Vor kurzem VU 31er gegen PKW bei der Augarten-Apotheke (Untere Augartenstraße). Nix fährt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 29. November 2011, 15:21:31
Vor kurzem VU 31er gegen PKW bei der Augarten-Apotheke (Untere Augartenstraße). Nix fährt.
Da wäre eine Verbindung durch die Obere Augartenstraße super - man könnte den 31er zum Schwedenplatz umleiten und den 5B bräuchte man auch nicht.  :P
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 29. November 2011, 15:59:57

Da wäre eine Verbindung durch die Obere Augartenstraße super . . . .
Du willst sie, ich will sie, wir alle wollen sie. Aber was nützt das? Das Rathaus will sie nicht, die WiLi wollen sie nicht und die Autofahrer(clubs) wollen sie nicht!  >:(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 29. November 2011, 16:26:20
Heute Mittag VU Währinger Straße ca. zwischen Van-Swieten-Gasse und Lackierergasse (Durchsagen "auf Währinger Straße 28", vermutlich Fremd-VU, der Gleis 2 blockiert hat. Verkehrsaufnahme ca. 13:15, es rollte ein Konvoi von 7 oder 8 Zügen stadteinwärts. Genialster Teil der Durchsagen: "(...) sind die Linien 37, 38, 40, 41 und 42 in Fahrtrichtung Schottentor an der Weiterfahrt gehindert." - schön, die FB mag nur in eine RIchtung sein, aber bei den meisten Strecken bedingt das automatisch, dass ziemlich schnell in die andere Richtung auch nix mehr fahren kann, weil keine Züge im Abschnitt vor der Störung sind...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 30. November 2011, 06:55:47
- schön, die FB mag nur in eine RIchtung sein, aber bei den meisten Strecken bedingt das automatisch, dass ziemlich schnell in die andere Richtung auch nix mehr fahren kann, weil keine Züge im Abschnitt vor der Störung sind...
Vielleicht hat man am Schottentor schnell eine Straßenbahnfabrik in Betrieb genommen und jede Menge Neufahrzeuge losgeschickt?  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 30. November 2011, 07:47:31
- schön, die FB mag nur in eine RIchtung sein, aber bei den meisten Strecken bedingt das automatisch, dass ziemlich schnell in die andere Richtung auch nix mehr fahren kann, weil keine Züge im Abschnitt vor der Störung sind...
Vielleicht hat man am Schottentor schnell eine Straßenbahnfabrik in Betrieb genommen und jede Menge Neufahrzeuge losgeschickt?  :D

Nein - das Problem ist inzwischen auch der F59 bekannt und sie arbeiten schon seit Jahren an einer Studie mit dem Arbeitstitel: "Das seltsame Verschwinden von Planzügen bei Störungen in der Gegenrichtung" Zur Zeit sind sie dabei zu definieren, was eine Gegenrichtung ist.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 10:18:37
7:10 bis 7.25: Fremder VU "Vinzensgasse" # Antonigasse: 9er wurde kurzgeführt bis HLS
7:35 bis 8:00: Falschparker Simonygasse 2A: 9er nur zwischen Wbf und Antonigasse
8:15 bis 8:30: VU Quellenstraße 118. 6er an der Weiterfahrt behindert
8:25 bis 8:40: Falschparker Geßlgasse 10, 60er behindert

Edit: Seit 10:10 Rettungseinsatz Porzellangasse # Seegasse, D behindert. Update: 10:30 Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 10:43:42
Seit 10:30: VU Brünner Straße 59A, 31er behindert. Update: 10:55 VA.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 11:12:37
Seit 11 Uhr: Falschparker Blindengasse 7-9, Kurzführung bis JS.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 11:32:18
@ 13er:

86.825 MHz?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 11:36:28
@ 13er:

86.825 MHz?
Was meinst damit? ;)

Verkehrsaufnahme am 5er: 11:20 Uhr.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 30. November 2011, 11:38:17
@ 13er:

86.825 MHz?
Nein, sicher nicht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 11:43:34
@ 13er:

86.825 MHz?
Was meinst damit? ;)

Funkfrequenz WL (eine davon)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 11:45:20
@ 13er:

86.825 MHz?
Was meinst damit? ;)

Funkfrequenz WL (eine davon)
Ja, das weiß ich schon, aber ich habe keinen Funkscanner. Das meiste, das ich hier herschreibe, kommt aus dem Qando, der Rest sind individuelle Sichtungen von mir selbst oder von Freunden. Das kannst du allein schon daran erkennen, dass die Liste der von mir geposteten Störungen viel zu kurz ist. Es passiert Tag für Tag wesentlich mehr als das.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 11:50:32
Schon klar, auch mit Scanner würdest nicht 24/7 am Gerät hängen. War nur neugierig  :P
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 12:11:26
Schon klar, auch mit Scanner würdest nicht 24/7 am Gerät hängen. War nur neugierig  :P
So versessen bin ich auch nicht auf jede einzelne Störung, dass ich mir das antu ;) Was reinkommt, kommt halt rein. Vollständigkeit kann man ohnedies nie erreichen.

Seit 11:50 Uhr: Rettungseinsatz Knöllgasse # Troststraße, 1er über 6er zum Reumannplatz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 12:16:35
Seit 11:50 Uhr: Rettungseinsatz Knöllgasse # Troststraße, 1er über 6er zum Reumannplatz.

Notbremsung, gestürzter Fahrgast, verursachnder PKW angebl. fahrerflüchtig.

Und nein, nicht 86.825 MHz  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 30. November 2011, 12:19:41
Seit 11:50 Uhr: Rettungseinsatz Knöllgasse # Troststraße, 1er über 6er zum Reumannplatz.
Und nein, nicht 86.825 MHz  :D
Sondern? ^^
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 12:20:52
Tja, die Digital-Funkfrequenz weiß ich jetzt nicht, auf alle Fälle mal Telefon und dann BOS Austria (tetra).

Nur soviel mal: 380-385 MHz (Uplink) 390-395 MHz (Downlink)


Man fährt übrigens soeben wieder.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 12:48:37
Wird der Digitalfunk bei uns eigentlich verschlüsselt? Ich hab mal gehört, dass man das aus Kostengründen nicht dazugewählt hat... kann aber auch nur ein Gerücht sein.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 13:06:00
Der übliche Falschparker Währinger Straße 85 (12:30-12:45), Umleitung über 42-9.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 13:14:07
Wird der Digitalfunk bei uns eigentlich verschlüsselt? Ich hab mal gehört, dass man das aus Kostengründen nicht dazugewählt hat... kann aber auch nur ein Gerücht sein.

Es ist verschlüsselt. Und obendrein kann man mit nicht angemeldeten Tetra-Geräten nix anfangen. Inwieweit es sich hacken lässt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 14:36:01
Vor einigen Minuten: Landtsraßer Hauptstraße - Sechskrügelgasse: 4A gegen blinde Person
soeben: Westbahnstraße - Hermanngasse: 49 gegen PKW
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 30. November 2011, 14:43:04

soeben: Westbahnstraße - Hermanngasse: 49 gegen PKW
Dort wird man bald die zehnte Riesenstopptafel aufstellen, statt dass man endlich den Gehsteig der Westbahnstraße durchzieht (Schwelle)!  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 14:51:02
Und gerade Verkehrsaufnahme am 49er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 14:51:26
Folgendes Bild hat zwar mit Straßenbahn nix zu tun, aber Preisfrage:

Man nähere sich in gezeigter Richtung der Kreuzung, was ist zu tun?
[attach=1]

Schon viele nicht stehengeblieben, also nutzen 10 Stopptafeln auch nix.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 30. November 2011, 14:58:32

Man nähere sich in gezeigter Richtung der Kreuzung, was ist zu tun?

Schon viele nicht stehengeblieben, also nutzen 10 Stopptafeln auch nix.
Die meisten bleiben eh stehen, nur halt erst mitten am Gleis. Wenn dann der 49er kommt, ist es zu spät!  :'(


Dass selbst hundert Stopptafeln nix nützen, weiß ich schon, drum gehört dort auch der Gehsteig durchgezogen!  :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: coolharry am 30. November 2011, 15:03:09
Folgendes Bild hat zwar mit Straßenbahn nix zu tun, aber Preisfrage:

Man nähere sich in gezeigter Richtung der Kreuzung, was ist zu tun?
(Dateianhang Link)

Schon viele nicht stehengeblieben, also nutzen 10 Stopptafeln auch nix.

Blöde Frage aber wie gut oder schlecht ist die Querstraße einzusehen? Die Armada an Tafeln nutzt genau null, wenn ich von der Haltelinie genau nix sehe und ich mich dann erst langsam raus tasten muss. Irgendwann steht man am Gleis oder halt fast mitten in der Kreuzung. Kommt halt drauf an wann ich was sehe.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 15:06:46
Von 14:45 bis 15:00: Falschparker Blindengasse, 5er nur bis JS.

Blöde Frage aber wie gut oder schlecht ist die Querstraße einzusehen?
Das ist die Kreuzung Kettenbrückengasse # Schönbrunner Straße, wenn ich mich recht erinnere. Bin damals vor Lachen fast vom Radl gefallen, als ich die vielen STOPs gesehen habe.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 30. November 2011, 15:09:35

Das ist die Kreuzung Kettenbrückengasse # Schönbrunner Straße . . . .
Ja, aber prinzipiell ging es um die Situation auf der Kreuzung Westbahnstraße/Hermanngasse und die ist dort nicht anders (bezogen auf die drüberfahrenden Autofahrer)!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 30. November 2011, 15:20:18
Noch g'scheiter wäre es, einfach die Einbahn in der Hermanngasse umzudrehen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 30. November 2011, 15:22:26
@ coolharry: Das ist dort 30er Zone und man sieht ein, mit der entsprechenden Vorsicht. Aber es naglen etliche voll drüber, ich kann mich z. B. an einen Taxler erinnern, der sich während der Fahrt zum Fahrgast umdrehte und mit ihm übers Fahrziel bzw. den Fahrweg stritt. 30 pro Achse, also mehr als 50 hatte er drauf und fand sich in der Auslage wieder.

Und jetzt back to topic  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 30. November 2011, 16:43:51
Wo meiner Beobachtung zufolge viel mehr Unfälle passieren und trotzdem keine Stoptafel hängt, ist die Kreuzung Franzensgasse # Grüngasse. Viele ignorieren dort den Rechtsvorrang...
Die einzige Maßnahme bist jetzt ist, dass eine gestrichelte Linie hingezeichnet wurde. ::)

(http://dl.dropbox.com/u/22461610/franzens.png)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 17:22:23
17:05 - 17:20: VU Troststraße # Siccardsburggasse: O und 67 behindert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 30. November 2011, 18:03:16
Seit 17:50 Rettungseinsatz in der Hst. Quellenplatz. 6er fährt ab Grillgasse über 71 - 18 - O, 67er nicht zwischen Quellenplatz und Reumannplatz.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2011, 00:10:47
22:25 bis 23:25 Uhr: VU Porzellangasse # Thurngasse, D fuhr nicht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 01. Dezember 2011, 01:20:34
Wo meiner Beobachtung zufolge viel mehr Unfälle passieren und trotzdem keine Stoptafel hängt, ist die Kreuzung Franzensgasse # Grüngasse. Viele ignorieren dort den Rechtsvorrang...
Die einzige Maßnahme bist jetzt ist, dass eine gestrichelte Linie hingezeichnet wurde. ::)

Durch die Inflationäre Verteilung von Nachrang- und Stoptafeln in Wien kennen die Autofahrer den Rechtsvorrang nicht mehr, die Vorrangregel lautet: So lange ich keine Nachrang- oder Stoptafel habe, habe ich Vorrang - und wenn so eine Tafel da ist, habe ich manchmal trotzdem Vorrang.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 01. Dezember 2011, 07:05:52
Durch die Inflationäre Verteilung von Nachrang- und Stoptafeln in Wien kennen die Autofahrer den Rechtsvorrang nicht mehr, die Vorrangregel lautet: So lange ich keine Nachrang- oder Stoptafel habe, habe ich Vorrang - und wenn so eine Tafel da ist, habe ich manchmal trotzdem Vorrang.
Durch die konsequente Anwendung von Rechtsvorrang könnte man sich jedenfalls die meisten 30er-Zonen sparen, die ohnehin nicht beachtet werden. Wenn man alle 200 m aufpassen muss, kommt man ohnehin niemals über 30 km/h.

Und nicht zu vergessen... zahlreiche Automodelle der gehobeneren Preisklasse haben Vorrang serienmäßig eingebaut  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: coolharry am 01. Dezember 2011, 07:34:24
Durch die konsequente Anwendung von Rechtsvorrang könnte man sich jedenfalls die meisten 30er-Zonen sparen, die ohnehin nicht beachtet werden. Wenn man alle 200 m aufpassen muss, kommt man ohnehin niemals über 30 km/h.

Autowerkstättensponsoring der anderen Art.  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 01. Dezember 2011, 09:06:23
zahlreiche Automodelle der gehobeneren Preisklasse haben Vorrang serienmäßig eingebaut  ;)
YMMD! ;D :up:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 01. Dezember 2011, 10:18:14
Durch die konsequente Anwendung von Rechtsvorrang könnte man sich jedenfalls die meisten 30er-Zonen sparen, die ohnehin nicht beachtet werden. Wenn man alle 200 m aufpassen muss, kommt man ohnehin niemals über 30 km/h.
Was insofern wurscht ist, als daß in einer 30er-Zone ohnehin fast immer Rechtsvorrang gilt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 01. Dezember 2011, 10:27:10
Was insofern wurscht ist, als daß in einer 30er-Zone ohnehin fast immer Rechtsvorrang gilt.

Aber nicht in Wien. :lamp: >:(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 01. Dezember 2011, 12:58:59
Durch die konsequente Anwendung von Rechtsvorrang könnte man sich jedenfalls die meisten 30er-Zonen sparen, die ohnehin nicht beachtet werden. Wenn man alle 200 m aufpassen muss, kommt man ohnehin niemals über 30 km/h.
Was insofern wurscht ist, als daß in einer 30er-Zone ohnehin fast immer Rechtsvorrang gilt.

1. Leider Gottes ist das in Österreich  nicht gesetzlich festgelegt, dass in 30er-Zonen nur RvL gelten darf - Deutschland hat das

2. Werden Linienbusstrecken grundsätzlich mit Nachrangtafeln abgesichert - da gehörte ein neues Verkehrszeichen "Nachrang gegenüber Linienbus" - allerdings müssten dann die Linienbusse an der Front eindeutig erkennbar sein, das sind sie aber heute trotz Zielschildkasten nicht, da diese auch bei anderen Bussen und LKW erlaubt sind (Firmenname etc.)

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2011, 16:25:39
Heute 5:05 bis 5:20 schadhafter Zug Hst. Rustengasse, die ersten Züge von 52 und 58 konnten nicht zum Westbahnhof fahren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 01. Dezember 2011, 17:28:54
Vor ca. 15 Minuten ist ein 62er (Wagen 4051+1445, Ri. Lainz, Wolkersbergenstraße) in der Hst. Resselgasse kaputt gegangen. Er schaffte es nach dem Ausladen der FG dann noch um die 30m vorzufahren. Dann war endgültig Feierabend. Vor fünf Minuten hatten sich dann eine Traktion der WLB sowie zwei 1er angestellt, wobei der Letzte dann schon die Straßen-Überfahrt in Höhe Treitlgasse blockierte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: P.S.38 am 01. Dezember 2011, 17:36:36
Was bedeutet es, wenn in der Bim (in diesem Fall ULF A) ein eigenartiger Arlamton beginnt, welcher nur vom Fahrer gelöscht werden kann, und uns vor 10 min zwischen Guneschgasse und Gatterburggasse (37er) eine ca 5 minütige Stehzeit einbrachte. Der Fahrer dürfte außerdem den Bügel gesenkt haben, denn das Licht und allen anderen elektronischen Dinge gingen für ca. eine Minute aus.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 01. Dezember 2011, 17:51:25
Was bedeutet es, wenn in der Bim (in diesem Fall ULF A) ein eigenartiger Arlamton beginnt, welcher nur vom Fahrer gelöscht werden kann, und uns vor 10 min zwischen Guneschgasse und Gatterburggasse (37er) eine ca 5 minütige Stehzeit einbrachte. Der Fahrer dürfte außerdem den Bügel gesenkt haben, denn das Licht und allen anderen elektronischen Dinge gingen für ca. eine Minute aus.
Womöglich ein Fehler mit der Grünschleife? Der Fahrer hat den Zug dann komplett ab- und wieder aufgerüstet, eine übliche Vorgehensweise à la "Windows neustarten".
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 01. Dezember 2011, 18:26:19
Grünschleife?
???

Zitat
Der Fahrer hat den Zug dann komplett ab- und wieder aufgerüstet, eine übliche Vorgehensweise à la "Windows neustarten".
Laufen die ULFe nicht eh unter Win95? ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: U4 am 01. Dezember 2011, 19:40:40
Nein die laufen unter Windows Me (wenn das noch jemand kennt) ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 01. Dezember 2011, 19:47:18
Grünschleife?
???
Sogt ma des ned so? Was ich meine, ist die Türschließkontrolle, welche dem Fahrer einen elektronischen Streich gespielt hat.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 01. Dezember 2011, 19:56:49
Was ich meine, ist die Türschließkontrolle, welche dem Fahrer einen elektronischen Streich gespielt hat.
Da leuchtet nur eine rote Lampe, die hört man nicht. Vermutlicht hat er das Piepsen gehört, welches eine Störungsanzeige am Display begleitet!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 01. Dezember 2011, 21:03:07
20:45 bis 20:55 Polizeieinsatz bei der Van Swieten-Kaserne, 31er behindert
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 01. Dezember 2011, 21:52:06
Nein die laufen unter Windows Me (wenn das noch jemand kennt) ;D
Um Gottes Willen... Müllennium Edition, das erklärt einiges!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 01. Dezember 2011, 23:28:48
Nein, das ist aber nicht wahr, oder?  ;D ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 02. Dezember 2011, 00:58:37
Nein die laufen unter Windows Me (wenn das noch jemand kennt) ;D

Ich seh das Smiley, will mich aber vergewissern: Das ist nicht Ernst, oder? Ich trau ja schon alles zu (abgesehen davon, dass mein Me jahrelang einwandfrei gelaufen ist, richtig konfiguriert)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 02. Dezember 2011, 01:03:36
Nein die laufen unter Windows Me (wenn das noch jemand kennt) ;D

Ich seh das Smiley, will mich aber vergewissern: Das ist nicht Ernst, oder? Ich trau ja schon alles zu (abgesehen davon, dass mein Me jahrelang einwandfrei gelaufen ist, richtig konfiguriert)
Ohne Gewähr! Gemäß einer früheren Info laufen/liefen die Alt_ULFs mit Windows 98, die neuen mit Windows XP. Für die Richtigkeit gebe ich keine Garantie!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 02. Dezember 2011, 01:11:59
... is eigentlich ein Wahnsinn. Nicht durchlauffähige und überladene Betriebssysteme für diesen Zweck...
(früher dachte ich mal, dass so was unter linux/unix oder überhaupt eigens geschriebenen Systemen läuft, naja)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2011, 01:47:34
Ich habe auch einmal so einen ULF-Windows-Startbildschirm gesehen (hat man das nicht früher kurz beobachten können, wenn man den ULF "rebootet" hat?); ob es damals wirklich ME war, kann ich nicht mehr sagen. Es ist jedenfalls weit davon entfernt, ein Scherz zu sein, auch wenn es sich so anhört.

Die Wiener Linien benutzen aber auch auf ihren Servern und den internen und externen Clients Windows (darauf läuft auch das RBL, das zumindest am Client in Java geschrieben ist), wie man durchaus schon einige Male bei Abstürzen von Lift- und Vorweganzeigern bemerken konnte.

Ich fange aber lieber erst gar nicht an, euch Details über die IT zu schildern, bei denen ich die Hände über dem Kopf zusammengeschlug und als Nichtgläubiger dennoch ein kurzes Stoßgebet zum Herrgott schicken musste. Es ist teilweise wie eine Zeitreise.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 02. Dezember 2011, 07:10:52
Die Wiener Linien benutzen aber auch auf ihren Servern und den internen und externen Clients Windows (darauf läuft auch das RBL, das zumindest am Client in Java geschrieben ist), wie man durchaus schon einige Male bei Abstürzen von Lift- und Vorweganzeigern bemerken konnte.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 158er am 02. Dezember 2011, 09:01:08
Bild
Das ist jedenfalls ein Vista/Win7-Fenster!

Ich fange aber lieber erst gar nicht an, euch Details über die IT zu schildern, bei denen ich die Hände über dem Kopf zusammengeschlug und als Nichtgläubiger dennoch ein kurzes Stoßgebet zum Herrgott schicken musste. Es ist teilweise wie eine Zeitreise.
Also mich würde manche dieser Details schon interessieren, wenn sie hier preisgegeben werden können  ;)  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 02. Dezember 2011, 09:23:25
Also vor nicht all zu langer Zeit (ca 4-6 Wochen) hab ich gehört, dass nach und nach das ganze WL-Betriebssystem auf Windows 7 umgestellt werden soll und es dadurch zum teilweise ausfalls des Intranet und des Selfservices kommen kann.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Dezember 2011, 09:31:20
Ohne Gewähr! Gemäß einer früheren Info laufen/liefen die Alt_ULFs mit Windows 98, die neuen mit Windows XP. Für die Richtigkeit gebe ich keine Garantie!
Und wenn ein ULF unterwegs liegenbleibt, dann ist das nur der notwendige Neustart nach einem über Datenfunk empfangenen Windows-Update. ;D ;D ;D

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 02. Dezember 2011, 09:36:40
Und wenn ein ULF unterwegs liegenbleibt, dann ist das nur der notwendige Neustart nach einem über Datenfunk empfangenen Windows-Update. ;D ;D ;D
Bitte für Einleiten der Notbremsung Passwort eingeben. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, beantworten Sie bitte die Sicherheitsfrage: Wie lautet der Mädchenname Ihrer Mutter?

Danke. Ihr Passwort wurde zurückgesetzt. Das neue Passwort wurde Ihnen soeben per Mail zugesandt. Bitte bestätigen Sie es, indem Sie dem Link in der Mail folgen. Wenn Ihr Mail-Client keine Links unterstützt, kopieren Sie ihn bitte in die Zwischenablage und fügen Sie ihn in der Adressleiste Ihres Browsers ein.
Bitte beachten Sie, dass zu Ihrer Sicherheit Internet Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome nicht unterstützt werden.

Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 02. Dezember 2011, 11:55:24
@ 95B: Großartig!  :up:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 02. Dezember 2011, 15:01:34
. . . . ein kurzes Stoßgebet zum Herrgott . . . .
Ist das der alte Herr mit Bart, der auf einer Wolke hockt und sich für Bill Gates hält?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 02. Dezember 2011, 15:10:06
. . . . ein kurzes Stoßgebet zum Herrgott . . . .
Ist das der alte Herr mit Bart, der auf einer Wolke hockt und sich für Bill Gates hält?
H.Simpson: "I love God. He is my favourite fictional character."
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2011, 17:13:17
H.Simpson: "I love God. He is my favourite fictional character."
:D Eines meiner Lieblingszitate von den Simpsons. Passend auch dazu: "Was würde wohl Gott dazu sagen, wenn er noch leben würde?!"
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 02. Dezember 2011, 18:09:40
"Was würde wohl Gott dazu sagen, wenn er noch leben würde?!"
Zur Störung oder zur Fahrtbehinderung?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2011, 18:34:18
"Was würde wohl Gott dazu sagen, wenn er noch leben würde?!"
Zur Störung oder zur Fahrtbehinderung?
Zu den Wiener Linien insgesamt...

Aber OnT: 17:45 bis 18:10 Uhr: Rettungseinsatz Westbahnstraße # Zieglergasse, 49er gekürzt bis ULP
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 02. Dezember 2011, 18:57:25
Seit ca. 10 Minuten: Schadhafter Zug Märzstraße # Beingasse, 9er und 49er behindert; 9er fährt nur bis JNBP
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Dezember 2011, 20:28:30
Seit ca. 10 Minuten: Schadhafter Zug Märzstraße # Beingasse, 9er und 49er behindert; 9er fährt nur bis JNBP
Dazu passend FGDI bei der Bellaria: Abwechselnd mit "49 Hütteldorf 10" (die Minutenanzahl blieb naturgemäß die gesamte Störungsdauer lang gleich) wurde angezeigt: "Info Linie 49 | Wegen schadhaftem zug [sic] Fahrbetrieb nur bis Urban Loritz Platz [sic]". Ach ja, Durchsagen gab es auch; sie lauteten: "[ding-dong-dung] ... (durch leises Rauschen untermalte Stille) ... [dung-dong-ding]."
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 02. Dezember 2011, 20:32:44
Seit ca. 10 Minuten: Schadhafter Zug Märzstraße # Beingasse, 9er und 49er behindert; 9er fährt nur bis JNBP
Dazu passend FGDI bei der Bellaria: Abwechselnd mit "49 Hütteldorf 10" (die Minutenanzahl blieb naturgemäß die gesamte Störungsdauer lang gleich) wurde angezeigt: "Info Linie 49 | Wegen schadhaftem zug [sic] Fahrbetrieb nur bis Urban Loritz Platz [sic]". Ach ja, Durchsagen gab es auch; sie lauteten: "[ding-dong-dung] ... (durch leises Rauschen untermalte Stille) ... [dung-dong-ding]."
Naja, zumindest kann man nicht behaupten, sie hätten's nicht versucht. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 02. Dezember 2011, 20:33:45
Naja, zumindest kann man nicht behaupten, sie hätten's nicht versucht. ;D
Versuchen tun sie's eh fast immer, es misslingt halt leider fast genau so oft. 8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 03. Dezember 2011, 07:06:54
Naja, zumindest kann man nicht behaupten, sie hätten's nicht versucht. ;D
Versuchen tun sie's eh fast immer, es misslingt halt leider fast genau so oft. 8)
Um auch hier wieder Homer Simpson zu zitieren:
Du hast dein Bestes gegeben und bist kläglich gescheitert. Was lernst du daraus? Niemals versuchen!
 :up:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 03. Dezember 2011, 18:44:36
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen" (Homer Simpson) :D

OnT: Seit 18:30 Rettungseinsatz Donaufelder Straße # Fultonstraße, 26 behindert
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 03. Dezember 2011, 20:25:41
"Versuchen ist der erste Schritt zum Versagen" (Homer Simpson) :D

OnT: ...26 behindert
Oh, welches gebechen hat her denn? ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 03. Dezember 2011, 21:16:00
Zitat von: 13er
OnT: ...26 behindert
Oh, welches gebechen hat her denn? ;D
Behinderung ist kein Gebrechen ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 04. Dezember 2011, 19:57:00
Heute am Nachmittag (ca. 15:45 bis 16:15) kam es zu einer Kürzung des D-Wagens zum Karlsplatz infolge eines Feuerwehreinsatzes in der Prinz-Eugen-Straße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. Dezember 2011, 10:00:47
Derzeit Behinderungen Lerchenfelder Straße - Kellermanngasse.

26-Zoll-Terrorist Radfahrer fühlte sich bemüssigt, sich mit eienr Bim anzulegen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 05. Dezember 2011, 10:18:23
26-Zoll-Terrorist ...
Sowas?  :o
(http://www.steerbythrottle.com/hccyong/cars/NAIAS_2004/Harris%20and%2026%20Inch%20Wheels.jpg)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. Dezember 2011, 10:25:20
 ;D :up: 8)

05.12.2011, 10.50 Uhr: Donaufelder Straße 135: Bim-Pkw
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 05. Dezember 2011, 11:34:37
Derzeit Behinderungen Lerchenfelder Straße - Kellermanngasse.

26-Zoll-Terrorist Radfahrer fühlte sich bemüssigt, sich mit eienr Bim anzulegen.

05.12.2011, 10.50 Uhr: Donaufelder Straße 135: Bim-Pkw

Und nur weils ein PKW war war es kein Terrorist? Sind wir auf einem Auge blind?

mfg
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. Dezember 2011, 11:39:03
Und nur weils ein PKW war war es kein Terrorist? Sind wir auf einem Auge blind?

Ne, aber es wird sonst inflationär  :D

Also gut, dann Schienenterrorist gegen Lenkradterrorist *ggg*
Wenn schon, denn schon  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Revisor am 05. Dezember 2011, 12:29:25
Und, waren die Blaulichtterroristen auch vor Ort?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. Dezember 2011, 12:34:44
Und, waren die Blaulichtterroristen auch vor Ort?

Latürnich.
Aber die Unfallterroristen sind wieder abgezogen, der Lenkradterrorist hat es vorgezogen, nicht verletzt zu sein  :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. Dezember 2011, 15:19:22
Derzeit Behinderungen Lerchenfelder Straße - Kellermanngasse.

26-Zoll-Terrorist Radfahrer fühlte sich bemüssigt, sich mit eienr Bim anzulegen.

So was kennt man eigentlich nur von Autlern: (Langsame) Radfahrerin schwenkte unmittelbar vor der Bim aufs Gleis. SSKM.
Beteiligt übrigens der A69
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 05. Dezember 2011, 15:21:37
So was kennt man eigentlich nur von Autlern: (Langsame) Radfahrerin schwenkte unmittelbar vor der Bim aufs Gleis. SSKM.
28/2 gilt auch bzw. besonders im eigenen Interesse für Radfahrer...

A1 69 ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 05. Dezember 2011, 15:32:49
A1 69 ;)

Autsch! :-[
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 05. Dezember 2011, 17:32:23
17:07 Uhr: VU mit Blechschaden an A1 75 (Linie 52 Ri. Baumgarten) zwischen den Hst. Linzer Str./Johnstr. und Linzer Str./Reinlgasse. Und ich hatte mich noch geärgert, dass er mir an der Ecke Johnstraße davongefahren war... Noch dazu liefen die DFI-Abfahrtszeiten fünf bis sieben Minuten der Realität hinterher...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 05. Dezember 2011, 17:41:32
Heute gegen 12:30 muss es wieder irgendwas in der Gegend des üblichen Falschparkers gegeben haben... 40/41 FR. Schottentor über 9-42, DAFs warten fröhlich bei der VOlksoper, obwohl das Display sie zur Haltestelle der Linie 42 schickt.

Eine künftige Störung kann ich für den nächsten Regen prophezeien: die Abdeckung des Schaltkastens in dem sich der Haltestellenrechner für die Displays bei der Haltestelle Spitalgasse/Währinger Straße befindet ist auf mysteriöse Art und Weise verschwunden, es kann jetzt direkt auf die himmelwärts zeigendenLüfter regnen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 05. Dezember 2011, 20:42:17
Heute ging es überhaupt ziemlich chaotisch zu. Mittags war am 5er und 33er ein Loch von 20 min. (laut FGI-Säule). Gegen 18 Uhr kam ca. 20 Min kein D-Wagen beim FJB, die ersten zwei fuhren dann Bellaria und Bösendorferstraße. Die FGI-Säulen kamen damit nicht zurecht, teilweise verschwand der zweite Zug einfach, um nach ein paar Minuten wieder aufzutauchen.

Qando dürfte von beidem nichts mitbekommen haben. Ich habe ja den Verdacht, daß es da Mitarbeiter gibt, die Prinzipiell keine Störungen eintragen, und andere, die das ordentlich machen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 05. Dezember 2011, 20:42:30
Heute Nachmittag sind die Ringlinien im totalen Chaos versunken, die Intervalle auf D, 1 und 2 waren jenseits von Gut und Böse (Löcher von bis zu 15 Minuten). Zusätzlich hat das RBL wieder einmal in bester Manier Phantasiezeiten und Geisterzüge angezeigt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 05. Dezember 2011, 21:43:58
Qando dürfte von beidem nichts mitbekommen haben. Ich habe ja den Verdacht, daß es da Mitarbeiter gibt, die Prinzipiell keine Störungen eintragen, und andere, die das ordentlich machen.
Das mit den Mitarbeitern stimmt grundsätzlich, aber derzeit wird eher wegen uns nichts eingetragen :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 05. Dezember 2011, 23:19:55
Das mit den Mitarbeitern stimmt grundsätzlich, aber derzeit wird eher wegen uns nichts eingetragen :D
So viel zu "Open data". Da bauen ein paar Leute so viel scheiße, daß sie wohl ihre Fehler vertuschen wollen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 06. Dezember 2011, 07:47:33
17:07 Uhr: VU mit Blechschaden an A1 75 (Linie 52 Ri. Baumgarten) ...
Wie geht das denn?  ;D

Heute gegen 12:30 muss es wieder irgendwas in der Gegend des üblichen Falschparkers gegeben haben... 40/41 FR. Schottentor über 9-42, DAFs warten fröhlich bei der VOlksoper, obwohl das Display sie zur Haltestelle der Linie 42 schickt.

Bei all dem Blödsinn, den die Displays so anzeigen - was hier im Forum steht, ist ja nur das, was die User zufällig selber mitbekommen - warum sollten die Fahrgäste dann ausgerechnet in diesem Falle den Anzeigen vertrauen?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 10:45:23
Heute gibt's sogar wieder mal Qando-Meldungen *g* Manche Disponenten handeln lobenswerterweise noch immer im Sinne der Fahrgäste, denen wird man das schon auch noch abgewöhnen...

5:10-5:30 Uhr: Störung auf der U1 Südtiroler Platz, Fahrbetrieb zwischen Reumannplatz und Taubstummengasse eingestellt
8:05 bis 8:25 Uhr: Rettungseinsatz Hernals S. 43er kurzgeführt über HLS.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 06. Dezember 2011, 10:49:13

8:05 bis 8:25 Uhr: Rettungseinsatz Hernals S. 43er kurzgeführt über HLS.
War ein Rettungseinsatz nach einem Niederstoßer.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 11:26:33
Seit ca. 20 Minuten wird der 1er über 18 - D und der 62er zum Südbahnhof, die WLB zur Wolfgganggasse umgeleitet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 06. Dezember 2011, 11:57:02
Heute gegen 12:30 muss es wieder irgendwas in der Gegend des üblichen Falschparkers gegeben haben... 40/41 FR. Schottentor über 9-42, DAFs warten fröhlich bei der VOlksoper, obwohl das Display sie zur Haltestelle der Linie 42 schickt.

Bei all dem Blödsinn, den die Displays so anzeigen - was hier im Forum steht, ist ja nur das, was die User zufällig selber mitbekommen - warum sollten die Fahrgäste dann ausgerechnet in diesem Falle den Anzeigen vertrauen?

In dem konkreten Fall hätte ab und zu einBlick zu besagter Haltestelle gereicht, und wenn dort ein 40er oder 41er vorbeigekommen wäre...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 06. Dezember 2011, 12:02:50
Seit ca. 20 Minuten wird der 1er über 18 - D und der 62er zum Südbahnhof, die WLB zur Wolfgganggasse umgeleitet.

Der 1er angeblich nur Richtung Hauptallee, laut Radion Wien ein Schienenbruch bei der Kliebergasse. Da wird wahrscheinlich der strenge Winter in der Ustrab schuld sein.  8)

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 12:21:32
Da wird wahrscheinlich der strenge Winter in der Ustrab schuld sein.  8)
8) Seit 12:15 Uhr Verkehrsaufnahme.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 06. Dezember 2011, 12:36:58
Seit ca. 20 Minuten wird der 1er über 18 - D und der 62er zum Südbahnhof, die WLB zur Wolfgganggasse umgeleitet.

Warum schickt man den 62er nicht zur Schleife vom 71er?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 60er am 06. Dezember 2011, 12:54:01
Warum schickt man den 62er nicht zur Schleife vom 71er?
Des hamma no nia! ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 06. Dezember 2011, 12:55:13
Seit ca. 20 Minuten wird der 1er über 18 - D und der 62er zum Südbahnhof, die WLB zur Wolfgganggasse umgeleitet.

Warum schickt man den 62er nicht zur Schleife vom 71er?
Dann wäre ja nicht so ein großen Chaos am Südbahnhof und vorallem könnten ja dann 1ser und D halberwege Planmäßig weiter fahren.  8)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 06. Dezember 2011, 13:49:01
Seit ca. 20 Minuten wird der 1er über 18 - D und der 62er zum Südbahnhof, die WLB zur Wolfgganggasse umgeleitet.

Warum schickt man den 62er nicht zur Schleife vom 71er?

Bringt nicht unbedingt so viel, weil man über Südtiroler Platz S U - U1 wahrscheinlich trotzdem gleich schnell oder schneller am Ring ist ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 68er am 06. Dezember 2011, 14:02:41
Dann wäre ja nicht so ein großen Chaos am Südbahnhof und vorallem könnten ja dann 1ser und D halberwege Planmäßig weiter fahren.  8)

Um das Chaos am Südbahnhof zu reduzieren und am Schwarzenbergplatz erst gar keines entstehen zu lassen, sollte man den 62er in solchen Fällen nach St. Marx schicken.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 14:08:44
Um das Chaos am Südbahnhof zu reduzieren und am Schwarzenbergplatz erst gar keines entstehen zu lassen, sollte man den 62er in solchen Fällen nach St. Marx schicken.
Was man ja heuer sogar schon gemacht hat. Also auch hier gilt nicht: Des woar no nia so ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 06. Dezember 2011, 14:11:23
Seit 12:15 Uhr Verkehrsaufnahme.
Muss früher gewesen sein, ich habe um 12.00 schon einen WLB-Zug in der Wiedner Hauptstraße stadteinwärts gesehen, dahinter kamen dann gleich ein 1er und ein 62er.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 14:14:58
Seit 12:15 Uhr Verkehrsaufnahme.
Muss früher gewesen sein, ich habe um 12.00 schon einen WLB-Zug in der Wiedner Hauptstraße stadteinwärts gesehen, dahinter kamen dann gleich ein 1er und ein 62er.
Danke für die Korrektur! Wo ich nicht selbst sichte, muss ich mich auf die Qando-Angaben verlassen und dann ist man oft verlassen ;)

Seit kurzem: Falschparker Westbahnstraße 11-13, 49er kurz bis ULP
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: benkda01 am 06. Dezember 2011, 14:54:17
Die inhaltliche und ästhetische Qualität der qando-Störungseinträge schwankt leider regelmäßig... Man sieht recht gut, wann ein anderer Disponent am Werk ist. :-\

laut Radion Wien
Graviskalar? :o ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 14:58:32
Die inhaltliche und ästhetische Qualität der qando-Störungseinträge schwankt leider regelmäßig... Man sieht recht gut, wann ein anderer Disponent am Werk ist. :-\
:up: Es gibt einige, die bringen wirklich schöne und informative Meldungen zusammen, dann wieder welche, die schreiben sehr gekürzte Fassungen (was natürlich auch ok ist) und dann noch die "schwarzen Schafe", denen sowieso alles wurscht ist. Leider verhält es sich bei dem Betriebsklima nicht so, dass auf die schwarzen Schafe motivierend eingewirkt wird, sondern sich die Guten irgendwann fragen, wozu sie sich das überhaupt antun, und dann irgendwann mit dem Allernötigsten nur mehr die Pension abwarten.

@Falschparker Westbahnstraße: 14:20 Verkehrsaufnahme.

Neue Störung seit wenigen Minuten Rettungseinsatz am 26er bei der Donaustadtstraße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 06. Dezember 2011, 15:02:18
laut Radion Wien
Graviskalar? :o ;D
Neeeeiiiin, doch nur blütenweiß! :D :D :D
http://www.completeshite.com/davethewave-adverts-2/radion%20micro.jpg (http://www.completeshite.com/davethewave-adverts-2/radion%20micro.jpg)

Beim Schottentor gab es um Punkt 13 Uhr Durchsagen, dass der durchgehende Fahrbetrieb in der Wiedner Hauptstraße wieder aufgenommen worden sei...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 15:30:59
Beim Schottentor gab es um Punkt 13 Uhr Durchsagen, dass der durchgehende Fahrbetrieb in der Wiedner Hauptstraße wieder aufgenommen worden sei...
Meinst du Punkt 12 Uhr, oder waren sie wirklich eine Stunde zu spät dran?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 16:13:29
Heute Nachmittag sind die Ringlinien im totalen Chaos versunken, die Intervalle auf D, 1 und 2 waren jenseits von Gut und Böse (Löcher von bis zu 15 Minuten). Zusätzlich hat das RBL wieder einmal in bester Manier Phantasiezeiten und Geisterzüge angezeigt.
Darauf hab ich noch vergessen, mit einer "Hörung" zu antworten: Eine Freundin, die bei der Bellaria auf den 46er gewartet hat, hat mir da gestern eh geschrieben, dass ein 2er ("rotweiß, nicht ULF" ;) ) schadhaft am Ring stand. Was sie so in aller Kürze mitbekommen hat, Rauchentwicklung/Brand oder etwas in die Richtung.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 06. Dezember 2011, 16:42:25
Heute Nachmittag sind die Ringlinien im totalen Chaos versunken, die Intervalle auf D, 1 und 2 waren jenseits von Gut und Böse (Löcher von bis zu 15 Minuten). Zusätzlich hat das RBL wieder einmal in bester Manier Phantasiezeiten und Geisterzüge angezeigt.
Darauf hab ich noch vergessen, mit einer "Hörung" zu antworten: Eine Freundin, die bei der Bellaria auf den 46er gewartet hat, hat mir da gestern eh geschrieben, dass ein 2er ("rotweiß, nicht ULF" ;) ) schadhaft am Ring stand.
Ah ja, jetzt, wo du es erwähnst, fällt es mir auch wieder ein... ein Revisor hat mir gestern erzählt, dass "ein 2er bei der Bellaria verreckt" ist.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 16:48:19
Der 6er fährt derzeit nach Meidling. Grund unbekannt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 06. Dezember 2011, 17:17:50
Falschparker Kreuzgasse: 42 über 9 - 40.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 06. Dezember 2011, 21:39:14
Beim Schottentor gab es um Punkt 13 Uhr Durchsagen, dass der durchgehende Fahrbetrieb in der Wiedner Hauptstraße wieder aufgenommen worden sei...
Meinst du Punkt 12 Uhr, oder waren sie wirklich eine Stunde zu spät dran?
Es war definitiv 13 Uhr... ich hab mich eh ziemlich gewundert, weil ich vor der Vorlesung noch von der Störung gelesen habe und mir ziemlich sicher war das würde schon vorbei sein wenn ich heimfahre.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: mike1163 am 06. Dezember 2011, 21:48:10
Zu heute Vormittag wegen der 1er Umleitung nochwas. Die Information per Lautsprecher in der Laurenzgasse hatte ich blöd erwischt (ging grad zuende). Die Leute haben sich nicht vom Fleck bewegt, drum hab ich auch erstmal gewartet, weil es den Eindruck machte das es nix gröberes ist. Dann war 10 Minuten (+x) Funkstille. Die Anzeigen waren ausgefallen, nach einiger Zeit "roch ich den Braten" weil nur Fahrzeuge aus der Gegenrichtung kamen. Auf Quando gabs auch keine Meldung, lediglich die nächsten Züge verschwanden nach und nach. Wofür gibts die Stationsaufsicht eigentlich? Keiner da der half. Dann kam wieder die Ansage, also rüber die paar Meter zur Kliebergasse. Dort war das Personal schon am Werken, die Abzweigungsweiche Richtung Oper war wieder hin. "Zur Oper fohrt nix, wissen Sie wies weida kommen?", ist natürlich Quatsch, der 1er fuhr natürlich, wenn auch mit Umweg. Am Südbahnhof war totales Chaos, da hat es sich ordentlich gestaut. Die Frage lautete nun, dürfen wir die Schleife mitfahren oder nicht? "Bitte kommen, darf ich die Fahrgäste bei der Schleifenfahrt mitnehmen?" "Nein". Also raus, auf die andere Seite gedackelt, gewartet, und wieder eingestiegen. Ziemlich sinnlos..., zum Glück wars heute nicht zu kalt, gedauert hats aber ein bissl weil das Abbiegen vom vorausfahrenden 62er zurück zum Gürtel nicht so ganz geklappt hat. Am Scharzenbergplatz kam dann über den Fahrerfunk (ca. 11:43 oder so) die Wiederaufnahme.

EDIT:
Aja, ein Schienenbruch war auf Höhe Johann Strauss Gasse auch eingezeichnet und mit 15er Taferl versehen, hab ich bei der Rückfahrt gesehen. Wird aber wohl erst heute Nacht behoben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 06. Dezember 2011, 22:53:54
:up: Es gibt einige, die bringen wirklich schöne und informative Meldungen zusammen, dann wieder welche, die schreiben sehr gekürzte Fassungen (was natürlich auch ok ist) und dann noch die "schwarzen Schafe", denen sowieso alles wurscht ist. Leider verhält es sich bei dem Betriebsklima nicht so, dass auf die schwarzen Schafe motivierend eingewirkt wird, sondern sich die Guten irgendwann fragen, wozu sie sich das überhaupt antun, und dann irgendwann mit dem Allernötigsten nur mehr die Pension abwarten.

Die WL sollten 1 Euro pro von diesem Forum gut geheißener STörungsmeldung zahlen - da würde dann allerdings das Qando zusammenbrechen.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 07. Dezember 2011, 01:59:43
Die Frage lautete nun, dürfen wir die Schleife mitfahren oder nicht? "Bitte kommen, darf ich die Fahrgäste bei der Schleifenfahrt mitnehmen?" "Nein". Also raus, auf die andere Seite gedackelt, gewartet, und wieder eingestiegen. Ziemlich sinnlos...
;D
Gott, wie engstirnig und beamtenhaft kann dieser Betrieb nur sein... Wären leicht alle gestorben, hätte man einfach "Ja" gesagt? ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 07. Dezember 2011, 02:13:09
Man darf ja eh mitfahren, wenn umgeleitete Züge Schleifen oder Betriebsbahnhöfe durchfahren! Da hat halt einer blöd gefragt und eine ebenso blöde Antwort bekommen.


Wie sagt man in Wien: "Wer viel fragt, geht viel irr!".  :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: ULF am 07. Dezember 2011, 11:05:18
Man darf ja eh mitfahren, wenn umgeleitete Züge Schleifen oder Betriebsbahnhöfe durchfahren! Da hat halt einer blöd gefragt und eine ebenso blöde Antwort bekommen.


Wie sagt man in Wien: "Wer viel fragt, geht viel irr!".  :lamp:
Wenn dieses Spiel auf Kosten der Fahrgäste geht, habe ich null Verständnis dafür. Wir sind ja nicht im Kindergarten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 07. Dezember 2011, 11:24:17
Um solche Kleinigkeiten wird halt oft ein Riesenwirbel gemacht. Ich erinnere mich da nur an den E-Wagen und die bösen Fahrgäste, die bei der Glatzgasse oder Marsanogasse ein-/aussteigen wollten.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 07. Dezember 2011, 16:23:18
Um solche Kleinigkeiten wird halt oft ein Riesenwirbel gemacht.
Klar, denn da können sich auch die Kleinen ganz groß hervortun. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 07. Dezember 2011, 19:49:58
Die Frage lautete nun, dürfen wir die Schleife mitfahren oder nicht? "Bitte kommen, darf ich die Fahrgäste bei der Schleifenfahrt mitnehmen?" "Nein". Also raus, auf die andere Seite gedackelt, gewartet, und wieder eingestiegen. Ziemlich sinnlos...
;D
Gott, wie engstirnig und beamtenhaft kann dieser Betrieb nur sein... Wären leicht alle gestorben, hätte man einfach "Ja" gesagt? ::)
Es gibt sogar eine Dienstauftrag. Dieser besagt sinngemäß, dass das befahren der Schleife Südbahnhof mit Fahrgästen bei Ablenkungsfahrten, Einschub und Einziehfahrten vom/zum Bhf.Fav erlaubt ist. Sprich mit dem 1ser darf sehr wohl mitgefahren werden. Der Fahrer muß aber wie schonmal geschrieben die FG drauf hinweisen das auch bei einem Aufenthalt in der Schleife das Aus & Einsteigen verboten ist. Beim 62er gilt dieses allerdings nicht weil er in dem Fall dort seine vorübergehende Endstelle hat. Somit müssen alle FG aussteigen.
Also würd ich zwei Personen mal Unwissenheit und unbelesenheit vorwerfen. Dem Fahrer weils definitiv im Exp Südbahn, Augasse, Schottentor & Wattmanngasse hängt sowie an den Bahnhöfen Fav, Hls & Spe. und desweiteren ist der Fahrer seiner Pflicht nicht nachgekommen Dienstaufträge zu lesen die für seinen Bhf und seine Linien wichtig sind.
Also wenn sich da wer beschwert bekommt der ZRBLer und der Fahrer eine übern Deckel.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 07. Dezember 2011, 19:54:26
Sicher nur der Fahrer!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 07. Dezember 2011, 20:02:10
Naja in dem Fall lass ich mir als Fahrer das Funkprotokoll schicken und damit geh ich zum Betriebsrat, weil der ZRBLer ist der Vorgesetzte und wenn der sagt "aussteigen" obwohl es laut Dienstauftrag gar nicht so stimmt müßte er zumindestens den Hauptvorwurf abbekommen. Ich weiß eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Was aber gut für den Fahrer ist somit sollte ihn dabei auch ned wirklich viel passieren können.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 07. Dezember 2011, 21:04:52
Naja in dem Fall lass ich mir als Fahrer das Funkprotokoll schicken
Von wem? Ich glaub, da wird man dir eher was husten (frei nach dem beliebten Motto "sei froh, doss d' a Hockn host"). ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 08. Dezember 2011, 18:47:06
Gestern und heute wieder viele Falschparker, Unfälle und schadhafte Züge, as usual.

"Highlight": 17:55 bis 18:20 Stromstörung etwa bei der Kliebergasse, 1er über D - O - 6, 6er zum Fadingerplatz bzw. Burggasse - Meidling, 18 Schlachthausgasse - Reumannplatz, Burggasse - Meidling, 62er Lainz - Meidling, Badner bis Wolfganggasse.

Und: Auch für den 44er beginnt nun immer mehr die fahrgastfreundliche Zeit: Wegen eines Unfalls am Hernalser Gürtel wurde der 44er über 43-9 umgeleitet. Früher fuhr man einfach zum JNB und aus. Lobenswert! :up:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 09. Dezember 2011, 08:44:08
Der Fahrer muß aber wie schonmal geschrieben die FG drauf hinweisen das auch bei einem Aufenthalt in der Schleife das Aus & Einsteigen verboten ist. Beim 62er gilt dieses allerdings nicht weil er in dem Fall dort seine vorübergehende Endstelle hat. Somit müssen alle FG aussteigen.
Aber nicht erst in der Schleife, sondern schon vorher!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Dezember 2011, 09:40:19
Und noch etwas, das angesichts von ULF-Bränden etwas verblasst: Heute von 8 bis 9 Uhr Entgleisung auf der Kennedybrücke, 10 und 58 nach RDH, 60 SPEIS.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 09. Dezember 2011, 16:23:50
Und noch etwas, das angesichts von ULF-Bränden etwas verblasst: Heute von 8 bis 9 Uhr Entgleisung auf der Kennedybrücke, 10 und 58 nach RDH, 60 SPEIS.
Wieder die übliche , gern schadhafte Weiche und ein unaufmerksamer Wagenbeweger, der lieber der Vorsehung vertraute als seiner Vernunft und seinen Sinnen?  ???
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 09. Dezember 2011, 21:04:30
Der Fahrer muß aber wie schonmal geschrieben die FG drauf hinweisen das auch bei einem Aufenthalt in der Schleife das Aus & Einsteigen verboten ist. Beim 62er gilt dieses allerdings nicht weil er in dem Fall dort seine vorübergehende Endstelle hat. Somit müssen alle FG aussteigen.
Aber nicht erst in der Schleife, sondern schon vorher!
Ja, natürlich war auch so gemeint.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 09. Dezember 2011, 23:13:06
Wegen eines VU/Rettungseinsatz in der Alserbachstraße ggü. 2-4 wurde heute von 21 bis 22 Uhr der 5er über 37 - 8 - 36 umgeleitet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 10. Dezember 2011, 00:01:59
Wegen eines VU/Rettungseinsatz in der Alserbachstraße ggü. 2-4 wurde heute von 21 bis 22 Uhr der 5er über 37 - 8 - 36 umgeleitet.
Ach drum gegen 22:45 die Anzeige bei der Spitalgasse "Derzeit unregelmäßige..."
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 10. Dezember 2011, 06:08:38
Wegen eines VU/Rettungseinsatz in der Alserbachstraße ggü. 2-4 wurde heute von 21 bis 22 Uhr der 5er über 37 - 8 - 36 umgeleitet.

Letaler VU zwischen dem B1 708 und einem Fußgänger, offensichtlich Angestellter eines asiatischen Lokals in der Nähe.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 10. Dezember 2011, 10:35:16
Letaler VU zwischen dem B1 708 und einem Fußgänger, offensichtlich Angestellter eines asiatischen Lokals in der Nähe.
Ja, leider:

Zitat
Mann läuft in Straßenbahn: tot

In Wien-Alsergrund ist gestern Abend ein Mann bei einem Unfall mit einer Straßenbahn ums Leben gekommen. Der 59-Jährige hatte nach Angaben der Polizei versucht, vor einer fahrenden Straßenbahn die Straße zu überqueren, und wurde von ihr erfasst.

Der Unfall geschah gegen 21.00 Uhr. Eine Garnitur der Linie 5 fuhr gerade in Richtung Westbahnhof, als der Mann in der Alserbachstraße Ecke Nussdorferstraße offenbar noch versucht haben dürfte, vor der Straßenbahn über die Straße zu laufen. Trotz einer Notbremsung gelang es nicht, die Garnitur rechtzeitig zum Stehen zu bringen.

Die Straßenbahn erfasste den Mann mit ihrer Frontseite. Der 59-Jährige wurde dabei so schwer am Kopf verletzt, dass er etwa 40 Minuten nach dem Unfall im Rettungswagen starb. In der Straßenbahn wurde durch die Notbremsung niemand verletzt. Die Linie 5 wurde in Richtung Westbahnhof für etwa eine Stunde umgeleitet.

Quelle: http://wien.orf.at/news/stories/2512631/ (http://wien.orf.at/news/stories/2512631/)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 12. Dezember 2011, 13:11:54
Wegen eines VU Alserbachstraße 25 wurde der 5er von 12:40 bis 13 Uhr in FR Westbahnhof über D - 37 umgeleitet. Langsam scheint sich also diese Umleitungsvariante zu etablieren :up:

Von 6:40 bis 7:10 gab es heute einen Unfall Höhe Stromstraße 8, der 31er wurde in FR FEP über 1-2 (?!) abgelenkt, der 33er bis BRG kurzgeführt.

Von 7:25 bis 7:50 VU Lainzer Straße 91: 60er kurz bis SPEIS.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: tram am 13. Dezember 2011, 14:59:43
Diskussion über die Betriebsunterbrechung Stromstrasse 8 abgetrennt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 13. Dezember 2011, 22:42:00
Der 5er wird im Moment zum Schottentor abgelenkt und es ist ein SEV eingerichtet. Kann jemand genaueres dazu sagen? Am frühen Abend gabs es einen VU in der 37er HST Glatzgasse Fr Schottentor. Der 37er wurde nach Grinzing abgelenkt. Edit: 5er ist geteilt wegen eines Wasserrohrbruchs in der Spitalgasse 5.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 14. Dezember 2011, 00:50:11
Zur 5er Umleitung, drei leider extrem schlechte Bilder. Meine Handykamera ist leider der letzte Dreck. Man sieht aber immerhin, daß die FGI-Anzeigen die Umleitung mitgekriegt haben. Ansagen im Zug haben auch funktioniert!
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. Dezember 2011, 01:40:22
Schön (der Inhalt)! Schade, dass ich es nicht rechtzeitig gelesen habe, sonst hätte ich mich auch auf die Socken gemacht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 01:58:34
Schön (der Inhalt)! Schade, dass ich es nicht rechtzeitig gelesen habe, sonst hätte ich mich auch auf die Socken gemacht.
Na toll... und ich dachte hier ließt du es eh und hab es mir erspart dich in Fb drauf hinzuweisen. ;)
Übrigens man sieht auf deinem Bild vom 686 das dieses Zugspitzenlicht extremst blendet und das ist nicht nur am Foto so sondern auch in echt, total ungutes gefühl wenn der Zug einem entgegen kommt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 14. Dezember 2011, 02:12:38
Na toll... und ich dachte hier ließt du es eh und hab es mir erspart dich in Fb drauf hinzuweisen. ;)
Immer Instant Messages schicken. ;D

Oder 13er soll den Thread hier abonnieren. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 02:19:53
Na toll... und ich dachte hier ließt du es eh und hab es mir erspart dich in Fb drauf hinzuweisen. ;)
Immer Instant Messages schicken. ;D

Oder 13er soll den Thread hier abonnieren. ;D
:up: ;D :P
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. Dezember 2011, 02:42:46
Schön (der Inhalt)! Schade, dass ich es nicht rechtzeitig gelesen habe, sonst hätte ich mich auch auf die Socken gemacht.
Na toll... und ich dachte hier ließt du es eh und hab es mir erspart dich in Fb drauf hinzuweisen. ;)
Ich bin zwar (berufsbedingt und auch sonst) sehr viel vorm PC, aber 24 Stunden geht dann doch (noch) nicht :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 02:44:16
Schön (der Inhalt)! Schade, dass ich es nicht rechtzeitig gelesen habe, sonst hätte ich mich auch auf die Socken gemacht.
Na toll... und ich dachte hier ließt du es eh und hab es mir erspart dich in Fb drauf hinzuweisen. ;)
Ich bin zwar (berufsbedingt und auch sonst) sehr viel vorm PC, aber 24 Stunden geht dann doch (noch) nicht :D
Du sagtest du hättest URL. Also red dich ned raus. Aber kannst ma ja auch deine Brieftaube geben dann bekommst solche Meldungen ganz exklusiv. ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 14. Dezember 2011, 07:45:06
Ich bin zwar (berufsbedingt und auch sonst) sehr viel vorm PC, aber 24 Stunden geht dann doch (noch) nicht :D
Ach, hast du dir G.s Sorgen zu Herzen genommen? ;D

Ich habe die Störung, so weit es ging, im Eidibb verfolgt. Anscheinend blieb die Teilung bis Betriebsschluss aufrecht. Ich frage mich, ob die Züge dann in den "fremden" Bahnhof eingezogen wurden oder über Umwege (eventuell über Augasse - D - 49 - 18 - 58 oder über 2 - R - K - 31?) nach Hause fuhren.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 12:09:47
Ich bin zwar (berufsbedingt und auch sonst) sehr viel vorm PC, aber 24 Stunden geht dann doch (noch) nicht :D
Ach, hast du dir G.s Sorgen zu Herzen genommen? ;D

Ich habe die Störung, so weit es ging, im Eidibb verfolgt. Anscheinend blieb die Teilung bis Betriebsschluss aufrecht. Ich frage mich, ob die Züge dann in den "fremden" Bahnhof eingezogen wurden oder über Umwege (eventuell über Augasse - D - 49 - 18 - 58 oder über 2 - R - K - 31?) nach Hause fuhren.
Und ich frag mich wenn die Züge am "fremden" Bahnhof eingezogen sind wie dann die Fahrer zu ihren jeweiligen Bahnhöfen gekommen sind.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: luki32 am 14. Dezember 2011, 12:13:41
Und ich frag mich wenn die Züge am "fremden" Bahnhof eingezogen sind wie dann die Fahrer zu ihren jeweiligen Bahnhöfen gekommen sind.

Vieleicht so, wie sich jeder andere Wiener mit den Öffis fortbewegt.  8)

mfG
Luki
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 12:22:45
Und ich frag mich wenn die Züge am "fremden" Bahnhof eingezogen sind wie dann die Fahrer zu ihren jeweiligen Bahnhöfen gekommen sind.

Vieleicht so, wie sich jeder andere Wiener mit den Öffis fortbewegt.  8)

mfG
Luki
Naja schau dir mal genau an wenn jeweils an den Bahnhöfen die 5er einziehn, dann siehst du dass es doch eher, wenn nur mit den Nachtautobus geht und dadurch kann der Heimweg doch desweilen länger als man bezahlt bekommt dauern.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 14. Dezember 2011, 13:06:15
Wäre nach RDH nicht Schottentor - 41 - 9 - 49 - RDH günstiger?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 14. Dezember 2011, 13:52:28

Naja schau dir mal genau an wenn jeweils an den Bahnhöfen die 5er einziehn, dann siehst du dass es doch eher, wenn nur mit den Nachtautobus geht und dadurch kann der Heimweg doch desweilen länger als man bezahlt bekommt dauern.
Bezahlt wird die normale Wegzeit (52 - U6). Das Problem ist eher, dass weder Rudolfsheim, noch Brigittenau einen Nachtbusanschluss hat!  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 13:53:57
Wäre nach RDH nicht Schottentor - 41 - 9 - 49 - RDH günstiger?
Also nach RDH würd ich aber sagen Schottentor-42-Antonigasse-42-9-Westbahnhof-52-RDH
Und nach Brigittenau würd ich sagen am Westbahnhof umdrehn-18-9-Antonigasse-42-8-D-33-Brigittenau.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 14. Dezember 2011, 13:59:10
Vom Westbahnhof in die Brigittenau fahren die in so einem Fall eigentlich über den 2er. Und die Rudolfsheimer vom Praterstern über 0 und 18 (war zumindest bei den Donnerstags-Demos so).
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: darkweasel am 14. Dezember 2011, 14:08:42
0 und 18
:o
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 14. Dezember 2011, 14:14:47
0 und 18
:o
Na warum auch ned 0, wird man ja dauernd gefragt wo die Linie 0 fährt. Und wennst dann antwortest der O fährt da und da, bekommst als Reaktion, nee wir wollen aber zum 0.  ::)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: schaffnerlos am 14. Dezember 2011, 14:29:44
Das Problem ist eher, dass weder Rudolfsheim, noch Brigittenau einen Nachtbusanschluss hat!  ;)
Rudolfsheim: N54 vor der Tür, 600 Meter zur U4 bzw. zum N60.
Brigittenau: 120 Meter zur U6, 220 Meter zum N64 und 340 Meter zum N31.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. Dezember 2011, 14:54:46
Derzeit Demo der Gdblergasse-Schule gg die Parkgarage, sie marschieren durch fie Alser Str zum Ring. 43&44, derzeit auch 5&33 behindert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 14. Dezember 2011, 17:55:24
Ein IM berichtet mir gerade: 17 bis 17:20 Uhr Fahrtbehinderung am 37er FR Schottentor, DöHauStr 83

Derzeit Stromstörung in der Jörgerstraße.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. Dezember 2011, 01:33:44
Ein IM berichtet mir gerade: 17 bis 17:20 Uhr Fahrtbehinderung am 37er FR Schottentor, DöHauStr 83

Derzeit Stromstörung in der Jörgerstraße.
Sehr brav das mir meine "Privatsekretärin" es schon mitgeteilt hat.  ;D
Und hier auch noch drei Handybilder von. https://www.facebook.com/media/set/?set=a.211959395551108.54860.125029524244096&type=1 (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.211959395551108.54860.125029524244096&type=1)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Dezember 2011, 03:15:06
Sehr brav das mir meine "Privatsekretärin" es schon mitgeteilt hat.  ;D
Und hier auch noch drei Handybilder von. https://www.facebook.com/media/set/?set=a.211959395551108.54860.125029524244096&type=1 (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.211959395551108.54860.125029524244096&type=1)
Immer gerne ;D Na, das war aber auch ein Spezialparker...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Dezember 2011, 04:41:09
Derzeit Stromstörung in der Jörgerstraße.
War nix wirklich Aufregendes (für Wiener Verhältnisse), Dauer ca. 40 Minuten.

Hier noch ein Bild zur Demo heute:

[attach=1]

Im Rückblick möchte ich noch betonen, dass man (von Seiten der Demonstranten) besonders darauf geachtet hat, die Tramway nicht bzw. nur möglichst kurz, wo es nicht anders geht, zu behindern.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Dezember 2011, 08:38:42
Von 6 bis 6:25 Falschparker Döblinger Hauptstraße 42.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 15. Dezember 2011, 12:08:17
Sehr brav das mir meine "Privatsekretärin" es schon mitgeteilt hat.  ;D
Und hier auch noch drei Handybilder von. https://www.facebook.com/media/set/?set=a.211959395551108.54860.125029524244096&type=1 (https://www.facebook.com/media/set/?set=a.211959395551108.54860.125029524244096&type=1)
Immer gerne ;D Na, das war aber auch ein Spezialparker...
Das ist aber leider nicht mein bester, nur leider ist das Bild irgendwie nimmer aufn Rechner. :(
Ich dacht mir als ich die Steigung da hoch kam und den stehn sa ich bin im falschen Film, weil wa uns kuez vorher noch im Expedit drüber unterhaten haben das ich froh bin am 37er nen E1 zu bekommen... und dann kann dieses Ergebnis eigentlich unfassbar. grrr
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 15. Dezember 2011, 12:17:56
Derzeit Stromstörung in der Jörgerstraße.
War nix wirklich Aufregendes (für Wiener Verhältnisse), Dauer ca. 40 Minuten.

Da muss aber was anderes auch gewesen sein. Mir wurde gezwitschert, dass am 43er der 4862 vom Rüstwagen (!) abgeschleppt werden musste.   :lamp:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 95B am 15. Dezember 2011, 12:41:11
Da muss aber was anderes auch gewesen sein. Mir wurde gezwitschert, dass am 43er der 4862 vom Rüstwagen (!) abgeschleppt werden musste.
Das wird schon ein- und dasselbe Ereignis gewesen sein: Stromstörung, verursacht durch (einen Defekt an) 4862. Ja, auch ein E1 darf hin und wieder die Patschen strecken, nicht nur E2 (brrrr!) und Gummihunde. ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: martin8721 am 15. Dezember 2011, 13:13:49
Da muss aber was anderes auch gewesen sein. Mir wurde gezwitschert, dass am 43er der 4862 vom Rüstwagen (!) abgeschleppt werden musste.
Das wird schon ein- und dasselbe Ereignis gewesen sein: Stromstörung, verursacht durch (einen Defekt an) 4862.

Stimmt. Das könnte natürlich so gewesen sein.
Hab bei "Stromstörung" jetzt an einen Oberleitungsschaden gedacht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Dezember 2011, 15:28:06
Da muss aber was anderes auch gewesen sein. Mir wurde gezwitschert, dass am 43er der 4862 vom Rüstwagen (!) abgeschleppt werden musste.   :lamp:
Achso? Danke für die Information. Als ich dort war, ist der Rüstwagen einfach so am Gürtel in Richtung JS davongefahren und im Vorbeigehen habe ich von den Einsatzkräften aufgeschnappt: "Oiso des häd ma uns schlimma vuagstöd, do woar eh nix!"

Auch bei der folgenden Meldung schadhafter Zug: Von etwa 11:30 bis 12 Uhr am Margaretengürtel, 6 und 18 wurden von der Ustrab kommend nach Meidling umgeleitet.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: TH am 15. Dezember 2011, 17:20:11
Linie D : Gürtel ,Arsenalstrasse,Fussgänger gegen Bim.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 15. Dezember 2011, 17:42:37
Linie D : Gürtel ,Arsenalstrasse,Fussgänger gegen Bim.
Zu Weihnachten sind irgendwie doch mehr Leute als gewöhnlich nicht ganz bei der Sache.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 15. Dezember 2011, 18:12:39
Linie D : Gürtel ,Arsenalstrasse,Fussgänger gegen Bim.
Zu Weihnachten sind irgendwie doch mehr Leute als gewöhnlich nicht ganz bei der Sache.
Wundert es dich? Eine unglaubliche Häufung von Terminen, gewürzt mit dem Zwang, rechtzeitig vor Weihnachten alle Lieben mit Waren zu beglücken die erst in überfüllten Geschäften gekauft werden müssen und jede Menge alkoholische Getränke... dazu noch heute absolut räudiges Wetter, das jeden dazu bringt, sich einzuigeln und maximal zwei Meter nach vorne zu schauen, so weit es mit gegen Wind und Regen gesenktem Kopf halt geht.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 15. Dezember 2011, 20:33:37
Linie D : Gürtel ,Arsenalstrasse,Fussgänger gegen Bim.
Ist die Störung tatsächlich jetzt immer noch aufrecht? Im Qando zumindest ist es so, aber kann ich nicht glauben.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 15. Dezember 2011, 21:43:35
40/41: anscheinend der allseits beliebte Radatz-Falschparker, bis ca. 20:15 Umleitung über 42-9.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: TH am 16. Dezember 2011, 09:07:28
Linie 49 Oberleitungsgebrechen.  49 bis Breitensee, 52 bis Hütteldorf.

Edit: War zw. ca. 8 Uhr bis ca. 9.15 Uhr
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 16. Dezember 2011, 09:26:51
Gestern, so umera 18 Uhr, Gersthof:

10A teilw.Kurzführungen bis Hardtgasse, Durchsagen...
9 RBL - aufgrund eines Falschparkers...
42 über Gersthof (!?)

Eine halbe Stunde vorher, Hernalser Hauptstraße: 43 kurz Dornbach, dahinter 2x kurz HLS, ...
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2011, 11:58:24
Linie 49 Oberleitungsgebrechen.
Durch den üblichen LKW verursacht :)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 16. Dezember 2011, 12:19:49
Es gibt einen Disponenten, der fängt jede Störungsmeldung mit "aufgrund" an :) Aber seine Meldungen sind mit Abstand die besten.
Wobei eigentlich die Störung zuerst stehen sollte, dann erst der Grund.

Linie XX fährt nicht zwischen A und B ist deutlich wichtiger für den Endnutzer als dass es "aufgrund eines Falschparkers" passiert. Der Grund ist nett zu wissen, aber nicht wirklich notwendig.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: W_E_St am 16. Dezember 2011, 13:18:03
"vegn ajner falsch geparckte 3er-BMW..." :D
Ich sag' nur: "Fahrplanaushang bitte beachte" ;)

Zitat
42 über Gersthof (!?)
Vielleicht Verlängerung nach Gersthof um den 9er teilweise zu ersetzen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 16. Dezember 2011, 13:27:55
Für das Stückerl?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Schienenbremse am 16. Dezember 2011, 13:30:34
Aufgrund Off-Topic :) Meldungen zur Wortwahl der Störungshinweise abgetrennt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 16. Dezember 2011, 16:18:53
Vor ca. 15 Minuten FB Linie 44 in der Mayssengasse (Hst. Wattgasse): Stoßstangenküsser vor Bim - konnte nicht mehr aus eigener Kraft wegfahren - Feuerwehreinsatz - Linie 44 ca.25' fahrtbehindert.

Sorry für den stichwortartigen Schreibstil - auch unter Opera mini geht das Verfassen von Beiträgen ziemlich ruckelig vonstatten :(
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: hema am 16. Dezember 2011, 16:23:11

Zitat
42 über Gersthof (!?)
Vielleicht Verlängerung nach Gersthof um den 9er teilweise zu ersetzen.
Nein, stradtauswärts über Kreuzgasse, zurück über den 41er! Der Falschparker war zwischen Sommarugagasse und Vinzenzgasse.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Ferry am 16. Dezember 2011, 18:04:08
Eine unglaubliche Häufung von Terminen, gewürzt mit dem Zwang, rechtzeitig vor Weihnachten alle Lieben mit Waren zu beglücken die erst in überfüllten Geschäften gekauft werden müssen und jede Menge alkoholische Getränke... dazu noch heute absolut räudiges Wetter, das jeden dazu bringt, sich einzuigeln und maximal zwei Meter nach vorne zu schauen, so weit es mit gegen Wind und Regen gesenktem Kopf halt geht.
Mit einem Wort: ganz normaler Advent!  ;D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2011, 18:33:34
Eine unglaubliche Häufung von Terminen, gewürzt mit dem Zwang, rechtzeitig vor Weihnachten alle Lieben mit Waren zu beglücken die erst in überfüllten Geschäften gekauft werden müssen und jede Menge alkoholische Getränke... dazu noch heute absolut räudiges Wetter, das jeden dazu bringt, sich einzuigeln und maximal zwei Meter nach vorne zu schauen, so weit es mit gegen Wind und Regen gesenktem Kopf halt geht.
Mit einem Wort: ganz normaler Advent!  ;D
Jaja, die besinnungslose Zeit :D
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2011, 18:42:51
Vor ca. 15 Minuten FB Linie 44 in der Mayssengasse (Hst. Wattgasse): Stoßstangenküsser vor Bim - konnte nicht mehr aus eigener Kraft wegfahren - Feuerwehreinsatz - Linie 44 ca.25' fahrtbehindert.
Die restlichen Züge wurden übrigens über 9 - 43 umgeleitet.

18.15-18.35: Rettungseinsatz Nußdorfer Straße 77, 37 und 38 von außen nur bis GTL.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2011, 19:27:28
Wegen des Silvesterlaufs wird es am 31.12.2011 zu folgenden Verkehrsmaßnahmen kommen:
- 1er: Ab 9:30 Uhr geteilt Oper bzw. Bellaria, ab 10 Uhr nicht mehr Bellaria, sondern dreiecken Matthäusschleife
- 2er: Ab 9:30 Uhr geteilt 45-RR-Bellaria bzw. FEP-Karlsplatz, ab 10:20 Uhr nicht mehr Karlsplatz, sondern Heinestraße-Praterstern.
- D: Ab 9:40 Uhr geteilt Börse bzw. Schwarzenbergplatz
- 31er: Ab 10:30 Uhr kurz Raffaelschleife
- VRT: eingestellt von Betriebsbeginn bis 13:30 (<- Durchfahrtszeit Oper; letzter Zug ab Schwedenplatz 21:51!)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 16. Dezember 2011, 20:41:36
Es gibt einen Disponenten, der fängt jede Störungsmeldung mit "aufgrund" an :) Aber seine Meldungen sind mit Abstand die besten.
Wobei eigentlich die Störung zuerst stehen sollte, dann erst der Grund.

Linie XX fährt nicht zwischen A und B ist deutlich wichtiger für den Endnutzer als dass es "aufgrund eines Falschparkers" passiert. Der Grund ist nett zu wissen, aber nicht wirklich notwendig.
Also ich kann dir aus diversen Erfahrungen sagen, dass dieses die Fahrgäste sehr wohl wissen wollen warum ihr Zug nicht kommt, abgelenkt wird oder wie auch immer.
Und mal ehrlich so langsam siehts aus als ob wir nur Kretikpunkte suchen, wir sind mit nichts mehr wirklich zufrieden. Einmal regen wir uns auf das keine Informationen von den WL kommen und dann kommen sie und das ist uns auch nicht recht. Also manchmal bin ich mir ned mehr sicher was die WL noch machen solln um mal positive Reaktionen zu bekommen.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Tatra83 am 16. Dezember 2011, 21:36:41
Linie 49 Oberleitungsgebrechen.
Durch den üblichen LKW verursacht :)
Was für harte Maxerln am Rüstwagen, sie haben direkt an der Oberleitung noch weiter gewerkelt als der Betrieb wieder aufgenommen wurde - isolierter Plattform sei Dank!  :up:
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2011, 22:58:17
Und mal ehrlich so langsam siehts aus als ob wir nur Kretikpunkte suchen, wir sind mit nichts mehr wirklich zufrieden. Einmal regen wir uns auf das keine Informationen von den WL kommen und dann kommen sie und das ist uns auch nicht recht. Also manchmal bin ich mir ned mehr sicher was die WL noch machen solln um mal positive Reaktionen zu bekommen.
Der Wiener, das sudernde Wesen ^^
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 16. Dezember 2011, 23:24:49
[quote author=HLS link=topic=91.msg32568#msg32568 date=1324064496Also ich kann dir aus diversen Erfahrungen sagen, dass dieses die Fahrgäste sehr wohl wissen wollen warum ihr Zug nicht kommt, abgelenkt wird oder wie auch immer.
[/quote]

Die meisten Störungen sind fremdgemacht, deshalb ist es auch Imagepflege, den Grund der Störung zu nennen.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 16. Dezember 2011, 23:36:03
Die meisten Störungen sind fremdgemacht, deshalb ist es auch Imagepflege, den Grund der Störung zu nennen.
Man muss allerdings auch dazusagen, dass bei eigenen Störungen fast immer der Grund dazugeschrieben wird (schadhafter Zug usw.). Nur beim goldenen Kalb U-Bahn ist man nicht immer so aufrichtig, aber auch dort passt es meistens.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: HLS am 16. Dezember 2011, 23:38:23
[quote author=HLS link=topic=91.msg32568#msg32568 date=1324064496Also ich kann dir aus diversen Erfahrungen sagen, dass dieses die Fahrgäste sehr wohl wissen wollen warum ihr Zug nicht kommt, abgelenkt wird oder wie auch immer.

Die meisten Störungen sind fremdgemacht, deshalb ist es auch Imagepflege, den Grund der Störung zu nennen.

Hannes
[/quote]
Kar sicher spielt das auch eine Rolle, nur wenn man z.B als Fahrer eine Ablenkgung geschickt bekommt und die durchsage macht, fragen mindestens 10 FG aus welchen Grund. Aber was man auch sagen muß sie sagen bzw schreiben auch wenn es sich um einen Schadhaften Zug handelt.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 17. Dezember 2011, 01:37:08
Also ich kann dir aus diversen Erfahrungen sagen, dass dieses die Fahrgäste sehr wohl wissen wollen warum ihr Zug nicht kommt, abgelenkt wird oder wie auch immer.

Die meisten Störungen sind fremdgemacht, deshalb ist es auch Imagepflege, den Grund der Störung zu nennen.

Hannes
Kar sicher spielt das auch eine Rolle, nur wenn man z.B als Fahrer eine Ablenkgung geschickt bekommt und die durchsage macht, fragen mindestens 10 FG aus welchen Grund. Aber was man auch sagen muß sie sagen bzw schreiben auch wenn es sich um einen Schadhaften Zug handelt.

Ist auch gut so, 100% Fremdstörungen glaubt eh keiner, dann wirds unglaubwürdig.

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: moszkva tér am 17. Dezember 2011, 07:33:11
Es gibt einen Disponenten, der fängt jede Störungsmeldung mit "aufgrund" an :) Aber seine Meldungen sind mit Abstand die besten.
Wobei eigentlich die Störung zuerst stehen sollte, dann erst der Grund.

Linie XX fährt nicht zwischen A und B ist deutlich wichtiger für den Endnutzer als dass es "aufgrund eines Falschparkers" passiert. Der Grund ist nett zu wissen, aber nicht wirklich notwendig.
Also ich kann dir aus diversen Erfahrungen sagen, dass dieses die Fahrgäste sehr wohl wissen wollen warum ihr Zug nicht kommt, abgelenkt wird oder wie auch immer.
Und mal ehrlich so langsam siehts aus als ob wir nur Kretikpunkte suchen, wir sind mit nichts mehr wirklich zufrieden. Einmal regen wir uns auf das keine Informationen von den WL kommen und dann kommen sie und das ist uns auch nicht recht. Also manchmal bin ich mir ned mehr sicher was die WL noch machen solln um mal positive Reaktionen zu bekommen.

Nein, das sollte keine Kritik um der Kritik willen sein, sondern nur eine Feststellung, dass bei Störungsmeldungen - für mich halt - die wichtigere Info die Störung an sich ist. Der Grund ist sehr wohl interessant, und, wie von einigen auch dargestellt, die Leute wollen das auch wissen. Also kann man ihn sehr wohl mitteilen. Hier gehts nicht um "alles schlecht machen", sondern nur um Prioritäten: Wichtige Info zuerst, weniger wichtige danach  ;)
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: haidi am 17. Dezember 2011, 08:37:13
Nein, das sollte keine Kritik um der Kritik willen sein, sondern nur eine Feststellung, dass bei Störungsmeldungen - für mich halt - die wichtigere Info die Störung an sich ist. Der Grund ist sehr wohl interessant, und, wie von einigen auch dargestellt, die Leute wollen das auch wissen. Also kann man ihn sehr wohl mitteilen. Hier gehts nicht um "alles schlecht machen", sondern nur um Prioritäten: Wichtige Info zuerst, weniger wichtige danach  ;)

Andererseits ists nicht schlecht, wenn es umgekehr läuft, da ist mehr Zeit zum "Aufwachen":

Hannes
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: 13er am 19. Dezember 2011, 13:46:57
Vor kurzem Gleisgebrechen am 6er Geiselbergstraße # Geiereckstraße, er fuhr deshalb über 71-18-O.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 41 am 19. Dezember 2011, 15:16:26
Witzigerweise kam die Meldung jetzt gerade über Qando nochmal rein. Erneutes Gebrechen an derselben Stelle oder hat bloß jemand die Störung zu früh für beendet erklärt?
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: E2 am 19. Dezember 2011, 15:27:30
Verkehrsunfall Hütteldorfer Straße - Wurmsergasse, 4 PKW.

49er behindert.
Titel: Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
Beitrag von: Linie 38 am 19. Dezember 2011, 15:43:08
Vor kurzem Gleisgebrechen am 6er Geisel