Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 531636 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32170
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2100 am: 15. Dezember 2019, 10:51:19 »
Warum fasst man diese Fahrzeuge mit den NGT8 typenmäßig zusammen?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Cracovian_E1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 60
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2101 am: 15. Dezember 2019, 11:12:29 »
Wahrscheinlich wegen der gleichen Lackierung. Ich bin gespannt, ob zwischen HY (Nowa Huta) und RY (Podgórze) unterschieden wird - glaube aber schon.

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 810
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2102 am: 15. Dezember 2019, 12:02:19 »
Wahrscheinlich wegen der gleichen Lackierung. Ich bin gespannt, ob zwischen HY (Nowa Huta) und RY (Podgórze) unterschieden wird - glaube aber schon.

Ersetzen die jetzt die ganzen Konstalzüge bzw die Wiener E1+c3?

Cracovian_E1

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 60
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2103 am: 15. Dezember 2019, 13:48:28 »
Ersetzen die jetzt die ganzen Konstalzüge bzw die Wiener E1+c3?

Nein - nur ein Teil der Konstal 105Na & E1+c3 wird Ersetzt. Erst bei Lieferung der 60 neuen Straßenbahnen (Entscheidung am 17. Dezember durch die MPK) sollen diese ganz Ersetzt werden.  :( 

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2104 am: 16. Dezember 2019, 12:57:02 »
Wahrscheinlich wegen der gleichen Lackierung. Ich bin gespannt, ob zwischen HY (Nowa Huta) und RY (Podgórze) unterschieden wird - glaube aber schon.

Es geht eher darum, dass die Wagen analog zu den NGT8 ebenfalls 8 Achsen haben und vom Fassungsvermögen ähnlich sind.
Soweit ich weiß, sollen die Wagen in beiden Betriebsbahnhöfen stationiert werden, somit werden Wagen mit Heimatbahnhof Nowa Huta HY als Nummer haben.

Nein - nur ein Teil der Konstal 105Na & E1+c3 wird Ersetzt. Erst bei Lieferung der 60 neuen Straßenbahnen (Entscheidung am 17. Dezember durch die MPK) sollen diese ganz Ersetzt werden.  :( 

Schauen wir einmal, ob für diese Ausschreibung wirklich ein Zuschlag erteilt wird oder ob diese annulliert wird.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2105 am: 18. Dezember 2019, 20:27:40 »
Anbei ein paar weihnachtliche Impressionen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich entschloss mich gestern Abend spontan der Weihnachtsstraßenbahn aufzulauern und auch ein paar weihnachtliche Fotos zu machen. Hier ein NGT6 in der Haltestelle Poczta Główna (Hauptpost).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kurze Zeit später kam auch schon der weihnachtlich geschmückte NGT6 vorbei. Schon seit einigen Jahren ist eine Weihnachtsstraßenbahn unterwegs. Anfangs war dies der E1 #101 (jetzt HW101), später war es immer ein NGT6. Der Neonschriftzug lautet übersetzt Frohe Weihnachten wünscht MPK (Verkehrsbetrieb) in Krakau.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Danach passte ich den Wagen noch in der Pawia (Pfauenstraße) bei der Galeria Krakowska (rechts am Bildrand erkennbar) ab. Das war eigentlich mein ursprünglicher Plan, aber ich entschied mich zu spät fotografieren zu gehen. Der Wagen befindet sich bereits auf seiner Einziehfahrt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später ging es zum Plac Wszystkich Świętych (Allerheiligenplatz), wo vor dem Magistrat ein Christbaum steht.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein modernisierter Ex-Düsseldorfer kommt hier auch vorbei.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein kurzer Blick in die Gegenrichtung erlaubt ein Foto von einem EU8N als 1er. Im Hintergrund Kościół Dominikanów (Dominikanerkirche).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am 13er sind derzeit neben NGT6 auch 105Na im Einsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Heute in der Früh dokumentierte ich den 49er, der noch bis 20.12. fahren wird. Es handelt sich dabei, wie in einem früheren Posting erwähnt, um eine Verstärkerlinie, auf der E1+c3 zum Einsatz kommen. Hier sehen wir jedoch einmal einen EU8N am 20er in Richtung Mały Płaszów.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Aus der Gegenrichtung kommt bereits ein 49er in Richtung Kopiec Wandy (Wandahügel) in Nowa Huta.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die fotogenen Stellen des 49ers sind eigentlich in Nowa Huta. Ich bleibe aber am Rondo Grzegórzeckie, da ich später noch in die Arbeit muss.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 9er wird mit 105ern und E1+c3 betrieben. Heute war das Morgenrot schön.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zur Abwechslung etwas Modernes, ein Krakowiak am 50er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein Ex-Wiener am 9er.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9916
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2106 am: 18. Dezember 2019, 21:08:28 »
Danke für die stimmungsvollen Impressionen aus Krakau. Da fahren im Gegensatz zu Wien noch E1 + c3 am 49er  :)

nord22

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2107 am: 08. Januar 2020, 10:10:35 »
In der Nacht von gestern auf heute (07. auf 08.01.) fuhr der Lajkonik zum ersten Mal durch Krakau. Unter folgendem Link gibt es ein Foto, das den Zug in voller Pracht in Mały Płaszów zeigt.

http://phototrans.pl/14,1011912,0,Stadler_Tango_RY825.html?fbclid=IwAR1vpEzFffY8PVs28HRd4xiSLl4zpk3fFk0yk1FAAr4fHQQs0P6hIGtrIEo

Wenn alles planmäßig verläuft, wird Ende Februar/Anfang März der Linienbetrieb aufgenommen. Alle 50 Wagen sollen dieses Jahr ausgeliefert werden.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2108 am: 16. Januar 2020, 19:24:01 »
Ab 25.01. wird für ca. drei Wochen an den Gleisanlagen bei der Haltestelle Korona gearbeitet. Zudem findet in Łagiewniki ein Weichentausch statt.
Es gelten folgende Verkehrsmaßnahmen:

Linien 11, 19, 71, 76: eingestellt

Linien 8 und 17: Bis Starowiślna wie bisher, weiter via Rondo Grunwaldzkie - Kobierzyńska, weiter auf Stammstrecke.

Linie 72: Czerwone Maki - Łagiewniki - Borek Fałęcki bzw. ab 29.01. Czerwone Maki - Łagiewniki Rzemieślnicza, Intervall 15 Minuten, bzw 20 Minuten an Wochenenden

Linie 74: Wzgórza Krzesławickie - Rondo Kocmyrzowskie - Rondo Czyżyńskie - Rondo Grzegórzeckie - Hala Targowa - Starowiślna - Plac Bohaterów Getta - Kurdwanów, Intervall 15 Minuten, verkehrt nur Werktags von 6-20 Uhr.

Linie 77: Dworzec Towarowy - Dworzec Główny Tunel - Rondo Mogilskie - Rondo Grzegórzeckie - Mały Płaszów, Intervall 15 Minuten, bzw 20 Minuten an Wochenenden

Linie 79: Borek Fałecki - Łagiewniki - Rzemieślnicza, Intervall 15 Minuten, verkehrt nur werktags von 6-19 Uhr. Diese Linie verkehrt ab 29.01.


Die Linien 72 und 79 werden großteils wohl leer durch die Gegend fahren. Aber für Fotografen wird es interessant, da höchstwahrscheinlich in der Rzemieślnicza gewendet wird.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2109 am: 29. Januar 2020, 16:06:10 »
Der Nevelo muss derzeit als Versuchskaninchen für autonomes Fahren herhalten. Vor einigen Tagen gab es eine Testfahrt, von der man under folgendem Link einige Fotos sieht.
https://www.facebook.com/118439364835801/posts/2943513242328385/
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2110 am: 03. Februar 2020, 21:37:19 »
Letzten Samstag machte ich mich auf, um die Straßenbahn in der Rzemieślnicza zu dokumeniteren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dabei wollte ich auch den 77er dokumentieren. Zwischendurch kam ein E1+c3 als Fahrschule vorbei. Im Zuge des viergleisigen Ausbaus der Eisenbahnstrecke zwischen Kraków Główny und Kraków Płaszów wird auch das im Hintergrund sichtbare Eisenbahnviadukt verbreitert. Dabei muss die Ostseite (wir sehen hier die Westseite) im historischen Stil verkleidet werden. Bei den Arbeiten kam heraus, dass das alte Viadukt generalsaniert werden muss. Die Infrastrukturbetreiber wollte das Viadukt zuerst abreißen und neubauen (mit historsichen Elementen verkleidet). Das lehnte jedoch der Denkmalschutzbeauftragte ab. Das Bauwerk muss nun saniert werden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
An Wochenenden verkehren am 77er EU8N und NGT6. Werktags kann man nur NGT6 antreffen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Starowiślna konnte ich einen NGT6 ablichten.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dieser Gleisbogen wird linienmäßig sehr selten befahren. Er führt von der Wadowicka in die Rzemieślnicza, wo sich das hintere Tor zum Betriebsbahnhof Podgórze befindet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenige Meter vor der Ein-/Ausfahrt wird die Zufahrt eingleisig. Hier wendet der 72er und werktags auch der 79er. Der Fahrer hat gerade die Weiche gestellt, weshalb Tür 1 offen ist. Eigentlich blöd, dass das hier keine gefederte Weiche ist.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Wagen nähert sich der temporären Einstiegsstelle in der Rzemieślnicza. Die Feuerwache macht sich gut im Hintergrund.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der temporären Haltestelle. Normalerweise verkehren hier nur ausrückende und einziehende Züge.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der nächste Zug nähert sich dem Betriebsbahnhof.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Und hält seine Stehzeit vor dem Bahnhofstor ein.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich nutzte die Gelegenheit mir den Arbeits-GT6 #TT022 (ex. #166, ex-Nürnberg #326) etwas anzusehen. Großteils fehlen die Fensterscheiben und diverse Teile. Tür 3 und 4 sind de facto nicht mehr vorhanden. Der Wagen war ab 2012 als Schleppwagen in der Hauptwerkstätte in Podgórze im Einsatz. Seit längerer Zeit steht er am Abstellgleis gemeinsam mit 105NT #TT021 (ex #1001, ex-Schlesien #789). Die 105NT waren eine Kleinserie über 10 Stück, die in Zusammenarbeit mit MPK Kraków, Konstal und der AGH (Akademia Górniczo-Hutnicza, Akademie für Bergbau und Hüttenwesen) entstanden. Letztere war immer schon auch eine Universtät mit technischen Fächern abseits des Bergbau und Hüttenwesens. Diese Kleinserie unterschied sich von den restlichen 105ern durch ihre innovative Thyristorsteuerung. Der Wagen in Besitz von MPK gehörte ursprüngliche den Tramwaje Śląskie, die zwei Exemplare hatten. Sechs waren in Krakau im Einsatz, zwei weitere in Posen. Wegen Ersatzteilmangel wurden die Wagen relativ bald zu normalen 105Na umgebaut.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zum Abschluss noch ein GT8N beim Befahren der Rzemieślnicza.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2111 am: 04. Februar 2020, 23:07:57 »
Falls wer die Karosserie des oben gezeigten ausgeschlachteten GT6 kaufen möchte (ohne Drehgestelle), MPK hat eine entsprechende Ausschreibung laufen.  8)

Ernsthaft: Damit wissen wir, was wahrscheinlich mit dem Wagen passiert.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2112 am: 07. Februar 2020, 11:46:51 »
Erste Testfahrten mit dem Lajkonik mit abgesenktem Stromabnehmer: https://www.facebook.com/118439364835801/posts/2965000630179646/

po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2113 am: 23. Februar 2020, 17:03:58 »
Heute verkehrte anlässlich einer Veranstaltung im Museum von Podgórze für eine Runde ein Konstal N von Łagiewniki nach Prokocim und zurück. Ich machte mich auf den Weg, um den Wagen zu fotografieren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich passte den Wagen in Prokocim ab. Hier ein GT8N, der gerade die Haltestelle Prokocim verlässt. Der Wagen erhielt im Zuge einer Reparatur nach einem Unfall die hier zu sehende Front. Er sollte auch einer der ersten Wagen mit Niederflurmittelteil werden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die zweite Front sieht jedoch so aus. Ursprünglich hatte der Wagen an beiden Enden die gleiche Front (so wie oben). Durch einen weiteren Unfall wurde jedoch eine Front beschädigt und musste getauscht werden. Damit sieht der Wagen von einer Seite so aus, wie alle modernisierten Düsseldorfer.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
An der gleichen Stelle ein NGT8.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dann kam auch schon der N. Ich habe ja insgeheim auf den SN2 (Baujahr 1939) gehofft.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Wagen beim Befahren der Schleife Prokocim.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Einstiegshaltestelle wurde die Ausgleichszeit abgewartet. Schade, dass man den Text "Święto Muzeum Podgórza", nicht auf eine runde Signalscheibe gedruckt hat, wie man das sonst oft macht.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich fuhr mit dem Wagen noch bis Łagiewniki mit, wo dieses Foto entstand.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein paar Bilder vom Planverkehr machte ich  auch noch. Hier ein EU8N als 9er auf der Brücke über den Bahnhof Płaszów.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2850
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2114 am: 02. März 2020, 18:39:43 »
Die hier (https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=100.msg339395#msg339395) erwähnte Ausschreibung wurde nun entschieden und Stadler hat den Zuschlag erhalten. 
po sygnale odjazdu nie wsiadac