Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 495851 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 858
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2040 am: 29. August 2019, 23:06:25 »
HW 101 wird nun in Podgorze wieder hergerichtet. Seine Front bekam er von einen ausgebrannten E1 (117 oder 154), so teilte es mir ein Fahrer mit.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2041 am: 02. September 2019, 20:58:10 »
Gestern war ich wieder einmal entlang der Museumslinie unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Gestern war einer der Tage, an dem auch historische Busse auf einer Museumslinie (D) im Einsatz waren. Unter anderem dieser Ikarus 280. Hier nähert sich der Autobus der Endstation Krowodrza Górka.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Scania CN113ALB war ebenfalls im Einsatz. Sein Debüt als Museumsfahrzeug hatte der Wagen 2017, da noch mit LEDs. Diese Wagen waren von 1992-2015 im Liniendienst und die letzten Hochflurbusse in Krakau.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Papst-Krakowiak fährt gerade aus der Schleife Krowodrza Górka aus. Die Reaktion der Fahrerin ist mir unverständlich. Sie hat zwar das Rouleau heruntergezogen, damit sie nicht ersichtlich ist, aber uns zugelächelt und uns gegrüßt.  :o ???

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das Ganze noch aus einer etwas anderen Perspektive mit einem NGT8 als 18er. Beflaggt waren die Fahrzeuge gestern aufgrund des Gedenktages, da gestern vor 80 Jahren der 2. Weltkrieg ausgebrochen ist.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Beim Hauptbahnhof lauerte ich dem N+ND auf.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Während der Wartezeit auf die Freiphase in der Haltestelle Muzeum Narodowe (Nationalmuseum) vertritt sich der Zugführer etwas die Füße.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Westerplatte passte ich das historische Gespann noch einmal ab. Dabei entstand auch dieses Foto eines NGT6 als 24er in Richtung Kurdwanów.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der N kam kurze Zeit später.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenig später machte ich unter anderem noch einen Nachschuss, damit auch der Beiwagen ND in Szene gesetzt wird. Dieser wurde von der Wagonfabrik in Sanok gebaut, die bereits vor dem 2. Weltkrieg Straßenbahnwagen für Krakau baute. Und auch für die Reichshaupt- und Residenzstadt Wien durfte die Wagonfabrik Sanok Straßenbahnen bauen. Einige Wagen der Type G kamen aus Sanok im damaligen Galizien.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2042 am: 16. September 2019, 19:33:13 »
Unter folgendem Link sieht man E6 #4942, probeweise mit einem Niederflurmittelteil ausgerüstet. Der Vorlauf zum Umbau auf EU8N.

https://fotozajezdnia.pl/details.php?image_id=60960&sessionid=j4c2talolkv9qu9crtp697egs5

Am Sonntag vor einer Woche war der Warschauer K auf der Museumslinie unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der K fährt am Piłsudskidenkmal vorbei. Piłsudski war maßgebend am Aufbau der zweiten Republik (von 1918-1939) beteiligt. Später regierte er autoritär, wie es dem damligen Zeitgeist entsprach.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Etwas später nahm ich den K in die Gegenrichtung auf.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Warschauer vor der Einfahrt in die Schleife Cichy Kącik.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Wagen nähert sich der Haltestelle.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Gestern war der Ring mit dem Grazer KSW-Beiwagen unterwegs. Ich lauerte dem Gespann bei der Haltestelle Starowiślna auf. Dabei fährt mir der Papstkrakowiak vor die Linse.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Das historische Gespann kommt vom Betriebsbahnhof Nowa Huta und biegt in die Starowiślna ein.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Haltestelle Dajwór wartet der Zug auf seine Abfahrt. Hier sieht man den ehemaligen Grazer KSW-Beiwagen, Baujahr 1944. In Danzig waren nach dem Krieg Ring mit KSW-Beiwagen unterwegs. Dieser Zug ist somit einem Personenzug der 50er und 60er nachempfunden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Für dieses Foto muss man ganz nach unten scrollen. Eine Spielerei. 

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein Gruß aus Wien.  :)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Papstkrakowiak vor dem Papstfenster.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wegen eines Falschparkers kam der Danziger Zug stark verspätet hier vorbei.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Westerplatte begegnen sich ein Danziger, ein Grazer und zwei Wiener.  8)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am Abend machte noch Fotos von der Stockgleis-Endstelle Orzeszkowej, wo die Linien 72 und 79 derzeit enden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 72er macht sich auf seinen Weg in Richtung Czerwone Maki.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die temporäre Endstation.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein GT8N, ein modernisierter Düsseldorfer, wechselt soeben das Gleis.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Und fährt sogleich weiter nach Borek Fałęcki.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Innenansicht des KSW.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2043 am: 17. September 2019, 15:56:15 »
Die Bieter der Ausschreibung (siehe hier: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=100.msg339395;topicseen#msg339395) wurden bekanntgegeben. Dabei gibt es eine Überraschung: Es hat nur Stadler ein Gebot abgegeben. Im Zuge der Ausschreibung gab es verschiedene Fragen, unter anderem war Siemens interessiert.

Stadler hat ein Produkt names Tango Kraków Lajkonik 2 angeboten. Insgesamt sollen 60 Wagen 619 331 076 zł (ca. 142,7 Millionen Euro*) kosten.

http://www.mpk.krakow.pl/pl/aktualnosci/news,7100,mpk-otworzylo-oferte-na-dostawe-60-nowych-tramwajow-do-krakowa.html
https://www.facebook.com/145788592123800/photos/a.707719769264010/2384397114929592/?type=3&theater

*) 1 EUR = 4,3410 PLN, Kurs lt. NBP per 17.09.2019

po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2044 am: 18. September 2019, 09:27:07 »
MPK hat eine Ausschreibung über 6 Niederflurmittelteile für GT8S gestartet. Damit ist klar, dass alle ex-Düsseldorfer umgebaut werden.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2045 am: 29. September 2019, 11:15:21 »
Letzte Woche Sonntag ging die diesjährige Saison der Museumslinie zu Ende. Schön, dass MPK etwas Bessonderes auf die Schienen schickte.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein N-Dreiwagenzug!  8)   ^-^ Es handelt sich um das Gespann #20+511+573. Trieb- und erster Beiwagen haben elektrische Türen, der letzte Beiwagen ist ein 4ND, mit händischen Türen. Diese sind jedoch ebenfalls schmal, weshalb dieser Dreiwagenzug zur Gänze aus Wagen mit schmalen Doppeltüren besteht. Der 4ND hatte letztes Jahr am Ende der Museumslinie sein Debüt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein kleiner Exkurs zu den Autobussen. Es wurden zwei Museumsbuslinien letzten Sonntag in Betrieb genommen (B und M2). Bei diesem Bus funktionierte die Anzeige, dennoch fuhr er mit einer Tafel hinter der Windschutzscheibe. Die Scania CN113CLL waren bis 2018 im Linienbetrieb. Für einen Laien sind diese Fahrzeuge von Linienfahrzeugen ohnehin nicht zu unterscheiden. Ich war diese Woche an der Ostsee im Raum Danzig. In Malbork (Marienburg), fahren diese Busse immer noch normal im Linienverkehr.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Dreiwagenzug in der Westerplatte. Die ganze Saison über habe ich auf diesen Zug gewartet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Noch einmal ein Exkurs zur Busfraktion. Ein Ikarus 620 beim Hauptbahnhof mit dem altehrwürdigen Hotel Polonia im Hintergrund. 

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wie so oft beeinträchtigte auch dieses Mal ein Falschparker die Museumslinie.  :fp: In diesem Jahr ist es fast jeden Sonntag zu so einer Fahrtbehinderung gekommen. Gott sei Dank waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort und konnten das Fahrzeug abschleppen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Wenn dieses Jahr schon keine Museumsstraßenbahn planmäßig nach Podgórze kommt, dann muss man die Gelegenheit nutzen, wenn sie sich mit Museumsbussen bietet. Hier ein Autosan H6-06 am Rynek Podgórski vor dem Haus zum Schwarzen Adler. Diese Minibusse waren von 1996 bis 2009 im Fahrgasteinsatz.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Auf der Minibuslinie M2 waren auch die beiden Nysa-Busse im Einsatz. Hier Nysa 522, welche ab 1968 gebaut wurden. MPK kaufte 1975 einige dieser Minibusse und richtete zwei Minibuslinien (M1 und M2) ein. Bereits Anfang der 80er wurden die Idee der Minibuslinien aufgegeben. Es fuhr auch das ältere Modell N59M. Fotos davon findet man hier: https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=100.msg286061;topicseen#msg286061

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zurück zur Straßenbahn! Hier der N-Dreiwagenzug beim Durchfahren der Piłsudskiego (Piłsudskistraße).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Zug fährt mit falschem Zielschild nach Cichy Kącik. Im Hintergrund das Erzbischöfliche Palais.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Kurz vor der Einfahrt in die Schleife Cichy Kącik konnte ich noch ein Foto machen. Gleich fährt für dieses Jahr zum letzten Mal die Museumslinie von hier hab. Danach zieht der Wagen von der Haltestelle Dajwór ohne Fahrgäste in den Betriebsbahnhof Nowa Huta ein.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Noch schnell ein letztes Foto machen. Wenig später setzte sich der Zug in Bewegung. Irgendwie werde ich das komische Gefühl nicht los, dass die Museumslinie in der Form nicht wiederkommt. Niemand sagt irgendetwas diesbezüglich, aber irgendwie habe ich so ein Gefühl. Schade ist auch, dass dieses Jahr die Kurse nach Nowa Huta fehlten.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2046 am: 30. September 2019, 16:06:43 »
Ab 06.10. wird der Betrieb nach Bronowice Małe wiederaufgenommen. Es gelten folgende Verkehrsmaßnahmen:

Linie 73: eingestellt

Linien 4, 14, 20, 24, 44: Wiederaufnahme des Betriebes auf der jeweiligen Stammstrecke.

Linien 8, 13: Wiederaufnahme des Betriebes auf Stammstrecke mit Umleitung über Plac Bohaterów Getta - Starowiślna - Poczta Główna

Linie 74: Wzgórza Krzesławickie - Rondo Kocmyrzowskie - Rondo Czyżyńskie - Rondo Grzegórzeckie - Rondo Mogilskie - Teatr Słowackiego - Poczta Główna - Plac Wszystkich Świętych - Salwator. Verkehrt werktags von 6-20 Uhr im 15-Min-Takt

Linie 78: Krowodrza Górka - Dworzec Towarowy - Stary Kleparz - Filharmonia - Salwator. Verkehrt nur zur Hauptverkehrszeit im 15-Min-Takt
po sygnale odjazdu nie wsiadac

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 858
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2047 am: 06. Oktober 2019, 13:23:36 »
Vor wenigen Minuten hat ein noch unbekannter E1 auf der Linie 22 bei der Haltestelle Starowislna wieder zu brennen begonnen...

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2048 am: 06. Oktober 2019, 16:39:35 »
Seit heute verkehrt die Straßenbahn wieder am Ast nach Bronowice. Daher habe ich ein paar Fotos gemacht.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Papstkrakowiak fährt durch die Boronowicka und spiegelt sich dabei im Gegenzug.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Schleife ist aufgrund der vielen Stangen etwas schwieriger in Szene zu setzen. Wartende Züge wird man hier wohl in erster Linie von hinten fotografieren.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Zwischendurch ein NGT6 als 14er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
MPK verteilte Äpfel, Zuckerl und andere Dinge gratis. Unter anderem konnte man auch ein Papiermodell eines 105Na mitnehmen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Schilderwald.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein 13er in der Schleife. Gut gefällt mir das Pflaster. Weniger gefällt mir, dass man keinen Bahnsteig errichtet hat. Aber immerhin gibt es so keine Probleme mit den Krakowiaki.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Dieser 14er ist gerade aus der Haltestelle Głowackiego ausgefahren und fährt weiter in Richtung Mistrzejowice.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Alle anderen Halstellen verfügen entweder durch den Gehsteig über einen Bahnsteig oder haben eine angehobene Fahrbahn. Diese Lösung heißt in Polen Przystanek Wiedeński (Wiener Haltestelle).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein 4er in der Podchorążych (Fähnrichstraße). Der Name leitet sich von einer einstigen Kadettenschule im Schloss Łobzów, das sich hier befindet, ab. Besagtes Schloss dient heute immer noch der Bildung und gehört heute zur Poltechnika.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Neben vielen NGT6 kommen am 14er auch EU8N zum Einsatz. Ansonsten dominieren hier an Wochenenden die NGT6 (Linien 8, 13, 14), neben den Krakowiaki (Linie 4).

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich gehe weiter Richtung Altstadt. In der Królewska begegnet mir dieser 24er.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In die Gegenrichtung fährt ein 14er. Im Hintergrund das Biprostal-Bürogebäude, das der dortigen Haltestelle ihren Namen gibt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Etwas näher zum Zentrum konnte ich in herbstlicher Szenerie einen Krakowiak fotografieren. Ich mag die Gegend hier. Auch den Nazis hat die Gegend gefallen. Sie legten hier einen Wohnbezirk nur für Deutsche an.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Karmelicka (Karmeliterstraße) hat man leider kein Kopfsteinpflaster auf der Fahrbahn verlegt.  :( Dafür habe ich eine alte Reklame für die PKO (Powszechna Kasa Oszczędnościowa (Allgemeine Sparkassa), dem polnischen Pendant zur Sparkassa) entdeckt.

po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2049 am: 07. Oktober 2019, 10:16:49 »
Auf den Linien 9 und 13 verkehren seit heute wieder E1+c3. Am 9er gemeinsam mit 105Na, am 13er mit 105Na und NGT6, jedoch fahren hier die ex-Wiener nur zur Hauptverkehrszeit.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31612
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2050 am: 07. Oktober 2019, 11:19:41 »
Auf den Linien 9 und 13 verkehren seit heute wieder E1+c3. Am 9er gemeinsam mit 105Na, am 13er mit 105Na und NGT6, jedoch fahren hier die ex-Wiener nur zur Hauptverkehrszeit.

Am 13er!? :o Gab es das überhaupt schon?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2051 am: 07. Oktober 2019, 11:35:54 »
Auf den Linien 9 und 13 verkehren seit heute wieder E1+c3. Am 9er gemeinsam mit 105Na, am 13er mit 105Na und NGT6, jedoch fahren hier die ex-Wiener nur zur Hauptverkehrszeit.

Am 13er!? :o Gab es das überhaupt schon?

Ich glaube vereinzelt schon.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 771
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2052 am: 08. Oktober 2019, 17:14:46 »
Der Tag aller Tage im Krakauer Straßenbahnnetz rückt näher – Allerheiligen ist nicht mehr so fern. Gibt's schon Informationen über den Allerheiligenverkehr heuer, vor dem Licht der derzeitigen Sperre der Stradomkreuzung mit all ihren Zulaufstrecken?

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2733
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2053 am: 08. Oktober 2019, 18:52:44 »
Der Tag aller Tage im Krakauer Straßenbahnnetz rückt näher – Allerheiligen ist nicht mehr so fern. Gibt's schon Informationen über den Allerheiligenverkehr heuer, vor dem Licht der derzeitigen Sperre der Stradomkreuzung mit all ihren Zulaufstrecken?

Nein, noch habe ich nichts Genaues gehört. Allerdings sollten sich die Auswirkungen der Sperre in Stradom auf den Allerheiligenverkehr in Grenzen halten. Den 84er wird man wohl über die Starowiślna führen. Sonst fährt normalerweise ja nichts via Stradom.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 858
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2054 am: 09. Oktober 2019, 20:46:22 »
Wielange werden denn diese Linien verkehren?