Autor Thema: [PL] Impressionen aus Krakau  (Gelesen 548599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2145 am: 27. April 2020, 18:12:11 »
Eine der seltenen Gelegenheiten einen Krakowiak mit aufgebügeltem zweiten Stromabnehmer zu sehen, ergab sich vor rund 4 Jahren.
Wozu hat der eigentlich einen zweiten Stromabnehmer? ???

Weil sich den MPK eingebildet hat.
Ich nehme an der Hintergrund war, dass man eine Type haben wollte, die im Herbst/Winter bei Bedarf mit zwei aufgebügelten Stromabnehmern fahren kann um die Oberleitung schneller zu enteisen bzw. die Neubildung von Eis zu erschweren. Es fahren ab Oktober bzw. November regelmäßig 105Na-Doppeltraktionen, wo beide Wagen aufgebügelt sind. Der dichte Nebel und die hohe Luftfeuchtigkeit in der kalten Jahreszeit führen oft zu vereisten Oberleitungen.
Lustigerweise geht das aber mit den Krakowiaki gar nicht. Sobald ein Stromabnehmer aufgebügelt ist, kann man den zweiten nicht aufbügeln. Das hat man eindrucksvoll während eines Bügelbruchs am Rondo Grzegórzeckie vor Jahren herausgefunden, wo man den vorderen Stromabnehmer, aufgrund des Bruches, nicht einmal händisch abbügeln konnte, d.h. abbügeln konnte man ihn schon, aber irgendein Teil war fest in einer Position, so dass der Bordcomputer glaubte, ein Stromabnehmer sei aufgebügelt. "Eindrucksvoll" schreibe ich desswegen, weil der Krakowiak so zur Hauptverkehrszeit das gesamte Rondo blockierte.
Für alle die Krakau nicht kennen. Das Rondo Grzegórzeckie ist ein zentraler Umsteigeknoten mit einer Grand Union, wo im Normalbetrieb 8 Straßenbahnlinien verkehren. 

Pesa sagte damals auf Anfrage von MPK, dass in der Ausschreibung nirgendwo die Rede davon war, dass der Wagen mit beiden aufgebügelten Stromabnehmern fahren können muss. Soweit ich weiß, wurde das bis heute nicht geändert, bzw. verlangt Pesa dafür Geld.

Womöglich war auch ein bischen "Des wor scho imma so" dabei. Ein so langer Zug, hatte bisher immerhin stehts mindestens zwei Stromabnehmer.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10068
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2146 am: 29. April 2020, 10:01:34 »
Die farbenfrohe Wiener Garnitur HW 156 ex E1 4480 + c3 der Linie 52 kurz vor Dworzec Główny (Foto: Don Gatehouse, 22.09.2016).

LG nord22

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2147 am: 29. April 2020, 18:41:35 »
Heute wurde von MPK und Stadler ein Rahmenvertrag über 60 Straßenbahnfahrzeuge unterzeichnet. Zudem wurde ein Liefervertrag über 35 Fahrzeuge (die erste Tranche) unterzeichnet. Ob die weiteren 25 Straßenbahnen abgerufen werden, hängt von der weiteren Finanzierung ab.

Ab 2022 soll mit der Auslieferung der 35 Lajkonik 2 begonnen werden.

https://www.facebook.com/mpkkrakow/posts/3153923154620725?__tn__=-R
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2148 am: 09. Mai 2020, 19:35:29 »
Ich fuhr heute zum ersten Mal seit fast zwei Monanten wieder mit der Straßenbahn bzw. überhaupt öffentlich. Ich nutzte das schöne Wetter um ein paar Fotos zu machen, allerdings lag der Focus nicht auf der Straßenbahn. Einige Fotos entstanden aber dennoch.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Starowiślna begegnet mir ein 8er. Da heute Europatag ist, waren alle Fahrzeuge von MPK mit polnischer und EU-Fahne geschmückt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Nach dem ich mich etwas in Płaszów und Prokocim herumgetrieben habe, machte ich noch ein paar Straßenbahnfotos. In der Schleife Prokocim steht ein NGT6 als Reservezug.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Weiter ging es zur nächsten Schleife Nowy Bieżanów. Der stark eingeschränkte Fahrplan ermöglicht viele Fotos von Einziehern zu Tageszeiten, wo es normalerweise keine Einzieher gibt. Der modernisierte Düsseldorfer war am 9er unterwegs.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Am Plac Bohaterów Getta begegnet mir der nächste Einzieher.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der 1er ist einer der Linien, der auch außerhalb der Spitzenzeiten verkehrt.

Ab Mittwoch nähern wir uns in Krakau bei der Straßenbahn fahrplantechnisch etwas dem Normalbetrieb. Es gilt dann außerhalb der Spitzenzeiten und an Wochenenden auf den meisten Linien ein 30-Minutentakt. Zudem verkehren die meisten Linien dann auch wieder ganztägig.

Abschließend eine weitere positive Meldung: Man hat eine Machbarkeitsstudie für eine Straßenbahnstrecke von Cichy Kącik nach Azorz in Auftrag gegeben. Die Linie soll von Cichy Kącik via Piastowska bis Głowackiego, wo man Anschluss an den Ast nach Bronowice hat und weiter via Głowackiego bis zur Kreuzung Weissa/Opolska verlaufen.

https://lovekrakow.pl/aktualnosci/jest-przetarg-na-linie-tramwajowa-laczaca-cichy-kacik-z-azorami_35654.html?fbclid=IwAR0QjNga1-valD92rvp7PIMEqOX85UCX9u5FbTS2GSeL6xrNnA1xndz1_LM
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2149 am: 14. Mai 2020, 13:59:32 »
Ab Montag treten in Polen Lockerungen von Coronamaßnahmen in Kraft. Für den öffentlichen Verkehr bedeutet das eine Anhebung der erlaubten Anzahl an Fahrgästen im Fahrzeug. Statt der derzeit geltenden Regelung (maximale Anzahl an Fahrgästen = 50% der Sitzplätze), tritt eine neue Regelung in Kraft. Es dürfen dann 30% aller Steh- bzw. Sitzplätze besetzt sein.
Daraus ergeben sich folgende Höchstzahlen nach Typen:

2014N 94
NGT8 67
NGT6 59
EU8N 54
105Na 37
GT8N 42
E1 31
c3 21
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9660
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2150 am: 14. Mai 2020, 17:48:31 »
Ab Montag treten in Polen Lockerungen von Coronamaßnahmen in Kraft. Für den öffentlichen Verkehr bedeutet das eine Anhebung der erlaubten Anzahl an Fahrgästen im Fahrzeug. Statt der derzeit geltenden Regelung (maximale Anzahl an Fahrgästen = 50% der Sitzplätze), tritt eine neue Regelung in Kraft. Es dürfen dann 30% aller Steh- bzw. Sitzplätze besetzt sein.

Gibt es irgendeine Aussage über das Verhältnis der Nutzung von Sitz- zu Stehplätzen? Und wie wird das kontrolliert?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2151 am: 14. Mai 2020, 19:07:21 »
Ab Montag treten in Polen Lockerungen von Coronamaßnahmen in Kraft. Für den öffentlichen Verkehr bedeutet das eine Anhebung der erlaubten Anzahl an Fahrgästen im Fahrzeug. Statt der derzeit geltenden Regelung (maximale Anzahl an Fahrgästen = 50% der Sitzplätze), tritt eine neue Regelung in Kraft. Es dürfen dann 30% aller Steh- bzw. Sitzplätze besetzt sein.

Gibt es irgendeine Aussage über das Verhältnis der Nutzung von Sitz- zu Stehplätzen? Und wie wird das kontrolliert?

Nein, das bleibt den Fahrgästen/Verkehrsbetrieben überlassen, bzw. regelt sich das über den Mindestabstand. Zumindest in der Theorie. Kontrolliert wird das theoretisch von der Polizei. Ob die das aber machen und dann entsprechend auslegen wird, wird sich zeigen. Ich glaube eher nicht. Schon jetzt ist die Beschränkung eher theoretisch und es ist ruhig geworden, da die Polizei das nicht mehr kontrolliert. Man hat anscheinend eingesehen, dass es vollkommen realitätsfremd ist, dieses Gesetz durchzusetzen.

Ähnlich ist es mit der Pflicht Mund und Nase im öffentlichen Raum bedeckt zu halten. Da sagt die Polizei auch nichts (zumindest habe ich nichts gehört), wenn Leute Eis essend durch die Stadt spazieren, was ich auch gut finde, da alles Andere nur unmenschlich ist. Lt. Gesundheitsbehörde muss der Mund auch beim Trinken bedeckt sein.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10068
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2152 am: 16. Mai 2020, 08:39:45 »
HW133 ex E1 4478 + HB533 der Linie 22 am Plac Boh. Getta (Foto: magro_kr, 24.10.2019). Die neuen Schiebefenster verändern das Aussehen des E1 beträchtlich.

LG nord22


Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2153 am: 21. Mai 2020, 09:31:30 »
Lt. einem gut informierten User wurden die E1+c3 RW112+RB512 und RW110+RB510 ausgemustert.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 912
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2154 am: 21. Mai 2020, 14:51:08 »
Lt. einem gut informierten User wurden die E1+c3 RW112+RB512 und RW110+RB510 ausgemustert.

Wie auch HW 105 + HB 505 sowie HW 107 + HB 507?

Edit: auf Phototrans.eu, wird die Ausmusterung der genannten Wagen, bis auf 110+510 bestätigt.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2155 am: 22. Mai 2020, 09:52:29 »
Der RW110+RB510 wurde doch nicht ausgemustert. Das Skartieren der Wagen wurde aber in Erwägung gezogen.

Heute waren E1+c3 HW157+HB517 als 50er unterwegs. Es handelt sich dabei um einen Reservezug.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32415
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2156 am: 22. Mai 2020, 20:03:36 »
Der RW110+RB510 wurde doch nicht ausgemustert. Das Skartieren der Wagen wurde aber in Erwägung gezogen.

Heute waren E1+c3 HW157+HB517 als 50er unterwegs. Es handelt sich dabei um einen Reservezug.

Durch die Ustrab?  :o
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2157 am: 23. Mai 2020, 10:59:36 »
Der RW110+RB510 wurde doch nicht ausgemustert. Das Skartieren der Wagen wurde aber in Erwägung gezogen.

Heute waren E1+c3 HW157+HB517 als 50er unterwegs. Es handelt sich dabei um einen Reservezug.

Durch die Ustrab?  :o

Nein, die ist momentan wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Der 50er verkehrt via Dworzec Główny - Stary Kleparz - Nowy Kleparz.

Es ist nun sogar ein gute Foto von den ex-Wienern am 50er aufgetaucht.

https://www.facebook.com/KMKwK/photos/a.522655351093275/4552078981484205/?type=3&theater
po sygnale odjazdu nie wsiadac

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 912
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2158 am: 23. Mai 2020, 17:53:11 »
Heute kam der 3 Stadler Neuwagen in Krakau an!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2926
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Impressionen aus Krakau
« Antwort #2159 am: 24. Mai 2020, 16:49:36 »
Heute kam der 3 Stadler Neuwagen in Krakau an!

Der Wagen erhielt die Betriebsnummer HY840 und wird somit in Nowa Huta stationiert sein.
po sygnale odjazdu nie wsiadac