Autor Thema: [CZ] Ostrava  (Gelesen 31842 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #120 am: 01. Mai 2020, 13:43:22 »
Tatra T3 bis zum Umfallen - so sah es im April 2019 in der Wendeschleife Hranečník aus:
Всё будет хорошо

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6383
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #121 am: 22. Juni 2020, 18:14:51 »
Ostrava verkauft einige T3 und ein paar T6A5->
Ostrava verkauft mal wieder ein paar Straßenbahnen->
https://www.dpo.cz/pro-cestujici/aktuality/novinky/4688-tramvaje-na-prodej-06-2020.html

Die Tatra T3 wären doch was für die Wiener Linien, oder?
Sie sind robust, wartungsarm, günstig, zumeist in deutlich besserem Zustand als die meisten E1+c4 und so manchen E2+c5 und sind für den Gleiszustand in Wien immer geeigneter :D

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9722
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #122 am: 23. Juni 2020, 11:42:40 »
Ostrava verkauft einige T3 und ein paar T6A5->
Ostrava verkauft mal wieder ein paar Straßenbahnen->
https://www.dpo.cz/pro-cestujici/aktuality/novinky/4688-tramvaje-na-prodej-06-2020.html

Wäre interessant zu wissen, ob die für diese Wagen wirklich noch Abnehmer finden und falls ja, zu welchem Preis.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4226
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #123 am: 23. Juni 2020, 13:04:37 »
Sibirische Städte freuen sich sicher über solche Fahrzeuge, das Umspuren sollte kein großes Problem bereiten.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3011
  • Polenkorrespondent
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #124 am: 23. Juni 2020, 13:15:36 »
Sibirische Städte freuen sich sicher über solche Fahrzeuge, das Umspuren sollte kein großes Problem bereiten.

Ukrainische Betriebe könnten sich dafür auch interessieren.

Wäre interessant zu wissen, ob die für diese Wagen wirklich noch Abnehmer finden und falls ja, zu welchem Preis.

Verkaufen möchte man die Wagen um 1 529 715 CZK, also um über 57 000 Euro.

Nachdem nur bei Wagen 964 dabei steht, dass er nicht fahrfähig ist, gehe ich davon aus, dass die Wagen in gutem Zustand sind. In der Tabelle ist soweit ich das verstehe, das Datum der letzten HU angegeben. Zudem kann man genannter Tabelle auch die Anzahl der zurückgelegten Kilometer seit der letzten HU entnehmen.

Falls sich wirklich kein Betrieb finden sollte, was ich aber nicht annehme, besteht immer noch die Möglichkeit, dass sich ein Schrotthändler dafür interessiert. Soweit ich das sehe, richtet sich die Ausschreibung aber an Betriebe, die die Fahrzeuge übernehmen und damit noch fahren möchten.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Halbstarker

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 481
  • The Streetcar strikes back!
Re: [CZ] Ostrava
« Antwort #125 am: 03. Juli 2020, 20:06:40 »
In den 2000er-Jahren war ich dienstlich öfters in Ostrava. Dabei entstanden auch viele Straßenbahnfotos, von denen ich hier eine Kostprobe geben möchte.
Fast alle Bilder sind an einem Standpunkt (aber beide Richtungen) aufgenommen. Gerade dadurch kommt aber m.M. die Typen- bzw. Anstrichvielfalt zur Geltung.
Zu den Dateinamen: die Bilder entstanden noch vor meiner "Digital-Zeit". Die zweistellige Zahl am Anfang, meist mit dem Buchstaben A, bezeichnet einfach die Negativnr.  ;)
Ceterum censeo omnibusses esse delendos!