Autor Thema: [IT] Rom  (Gelesen 78582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [IT] Rom
« Antwort #15 am: 12. April 2011, 09:11:17 »
Wir reden von Italien... dort funktionieren die kleinen Details ungefähr genauso wie bei uns. Aber wenn was nicht 100% perfekt ist, macht keiner einen Thread im Forum auf, sondern geht lieber einen Kaffee trinken  ;)
... perché in Italia non ci sono avvistatori combattenti. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: [IT] Rom
« Antwort #16 am: 12. April 2011, 09:18:18 »
Wir reden von Italien... dort funktionieren die kleinen Details ungefähr genauso wie bei uns. Aber wenn was nicht 100% perfekt ist, macht keiner einen Thread im Forum auf, sondern geht lieber einen Kaffee trinken  ;)
... perché in Italia non ci sono avvistatori combattenti. ;)
perchè la mafia non lo vuole ;)

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: [IT] Rom
« Antwort #17 am: 12. April 2011, 12:55:33 »
Wir reden von Italien... dort funktionieren die kleinen Details ungefähr genauso wie bei uns. Aber wenn was nicht 100% perfekt ist, macht keiner einen Thread im Forum auf, sondern geht lieber einen Kaffee trinken  ;)
Das Seltsame an Italien ist aber, daß, trotz der mordsmäßigen Häufung von Schlampereien, der Bahnbetrieb dort irgendwie schon rennt und man trotzdem weitgehend ohne Probleme ans Ziel kommt.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: [IT] Rom
« Antwort #18 am: 12. April 2011, 13:19:56 »
avvistatori combattenti
*rofl* Was für ein Ausdruck von epischer Breite :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32395
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [IT] Rom
« Antwort #19 am: 12. April 2011, 14:11:34 »
Das Seltsame an Italien ist aber, daß, trotz der mordsmäßigen Häufung von Schlampereien, der Bahnbetrieb dort irgendwie schon rennt und man trotzdem weitgehend ohne Probleme ans Ziel kommt.
In Italien sind es eben nur wahllose Schlampereien, bei uns wird alles generalstabsmäßig kaputtgespart.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: [IT] Rom
« Antwort #20 am: 12. April 2011, 15:57:40 »
Das Seltsame an Italien ist aber, daß, trotz der mordsmäßigen Häufung von Schlampereien, der Bahnbetrieb dort irgendwie schon rennt und man trotzdem weitgehend ohne Probleme ans Ziel kommt.
In Italien sind es eben nur wahllose Schlampereien, bei uns wird alles generalstabsmäßig kaputtgespart.
Bei uns wird sicher nicht alles kaputtgespart! Die wichtigsten Abteilungen haben immer noch ein gutes Budget:

PR-Abteilung
Outsourcing-Abteilung
Process-Management-Department
SAP-Lizence-Acquiring-Department
usw...

benkda01

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2444
Re: [IT] Rom
« Antwort #21 am: 16. April 2011, 10:53:33 »
@95B: Wahllose Schlampereien sind in entsprechenden Größenordnungen durchaus "gefährlich"... :-\

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: [IT] Rom
« Antwort #22 am: 21. Mai 2011, 09:58:40 »
Und Erwähnung finden sollte mMn auch die Lokalbahn Rom-Giardinetti-(Pantano). ...
Die Linie [ist] dzt. aufgrund der Bauarbeiten an der Metro-Linie C gesperrt.
Die Linie war in der letzten Zeit nie eingestellt. Derzeit fährt sie auch - ich kann sie von meinem Fenster aus sehen. Aber es ist geplant, dass sie nach Eröffnung der Metro C endgültig eingestellt wird.  :'(
Allerdings wird an der Linie C seit 10 Jahren gebaut und die Römer meinen, dass es noch 10 Jahre dauern kann, bis sie fertig ist  :)

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: [IT] Rom
« Antwort #23 am: 21. Mai 2011, 21:13:41 »
Laut Wikipedia ist die Linie 3 seit 2004 aufgrund von Fahrzeugmangel im Betrieb mit Bussen. Aber das ist vielleicht auch nur die offizielle Version... jedenfalls werden ihre Gleise von Einschubfahrten der Linie 8 vom Betriebsbahnhof benützt.
Straßenbahn beim Kolosseum: Weil ich grad vor Ort war... Aus der Entfernung habe ich ein, zwei Straßenbahnen dort fahren gesehen, aber dann ewig nichts mehr. Allerdings warten immer Leute bei den Haltestellen.
Die Busse bleiben allerdings dort nicht in denselben Haltestellen stehen. Dubiosissimo, das ganze.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11560
    • In vollen Zügen
Re: [IT] Rom
« Antwort #24 am: 22. Mai 2011, 13:32:31 »
Italien ist halt irgendwie anders. 8)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3190
  • Kompliziertdenker
Re: [IT] Rom
« Antwort #25 am: 22. Mai 2011, 21:43:58 »
Aus der Entfernung habe ich ein, zwei Straßenbahnen dort fahren gesehen, aber dann ewig nichts mehr.
Das können natürlich auch 8er-Einschübe/Einzieher gewesen sein, würde das von den Typen her passen?

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8112
Re: [IT] Rom
« Antwort #26 am: 23. Mai 2011, 12:38:12 »
Aus der Entfernung habe ich ein, zwei Straßenbahnen dort fahren gesehen, aber dann ewig nichts mehr.
Das können natürlich auch 8er-Einschübe/Einzieher gewesen sein, würde das von den Typen her passen?
Es waren die alten Garnituren, Stanga glaube ich, heißen die.

44er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 105
Re: [IT] Rom
« Antwort #27 am: 12. Juli 2011, 12:49:04 »
Bei unserer Straßenbahnreise Rom im Jahr 2010 hat man uns erklärt, dass die Linie 3, die beim Coleseum vorbei fährt, vorallem deshalb mit Bussen betrieben wird, weil akuter Wagenmangel herrsche.
Ich denke aber, dass es am politischen Willen mangelt eine entsprechende Anzahl von Wagen anzuschaffen, denn ich kann mir nicht vorhstellen, daß eine Weltstadt wie Rom sich die Neuweagen schlicht weg nicht leisten kann.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3190
  • Kompliziertdenker
Re: [IT] Rom
« Antwort #28 am: 12. Juli 2011, 13:02:46 »
Bei unserer Straßenbahnreise Rom im Jahr 2010 hat man uns erklärt, dass die Linie 3, die beim Coleseum vorbei fährt, vorallem deshalb mit Bussen betrieben wird, weil akuter Wagenmangel herrsche.
Ich denke aber, dass es am politischen Willen mangelt eine entsprechende Anzahl von Wagen anzuschaffen, denn ich kann mir nicht vorhstellen, daß eine Weltstadt wie Rom sich die Neuweagen schlicht weg nicht leisten kann.
Vor allem braucht man für den Bus ja auch Wagenmaterial.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5251
  • romani ite domum!
Re: [IT] Rom
« Antwort #29 am: 12. Juli 2011, 14:00:51 »
Vor allem braucht man für den Bus ja auch Wagenmaterial.

Nein.  ;D Busse fallen vom Himmel als göttliches Manna. Sie brauchen auch keinen Sprit, keine Fahrer und sind immer billiger als jedes andere Verkehrsmittel da Straßen ja grundsätzlich auch von Gott gesandt sind und keiner Abnutzung durch die heiligen Busse unterliegen.  ;D ;D ;D ;D ;D

Straßenbahnen sind abgesandte des Teufels. Sie mit ihrem teuflischen Surren und ihrem Hunger nach Strom. Auch ihr diabolisches Verhalten bei feuchtem Wetter. Also her mit den göttlichen und weg mit dem diabolischen.   ;)


Und ja mir ist grad heiß.