Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 346379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3558
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #735 am: 22. Januar 2014, 01:03:11 »
Was haltet Ihr von dieser Anzeige? (ist im umgebauten Bahnhof Imst-Pitztal)
Gefällt mir sehr gut - vielleicht sieht man sowas ja tatsächlich mal in Wien oder der näheren Umgebung...  8)
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31711
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #736 am: 22. Januar 2014, 08:29:52 »
Es liegt aber sicher eher daran, dass die Züge zu verschienenen Zeiten aktualisieren bzw. manche Meldungen nicht zur Zentrale durchkommen und das RBL dann versucht die letzten Werte zu extrapolieren.

Das merkt man auch daran, dass immer wieder eine Minute hinaufgezählt wird, wenn sich herausstellt, dass der Zug doch noch nicht so weit gekommen ist, wie ihn das System schon extrapoliert hat. (Die Extrapoliersoftware rechnet wohl nicht mit den Wiener Fahrzeiten...)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7093
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #737 am: 22. Januar 2014, 16:33:15 »
Es liegt aber sicher eher daran, dass die Züge zu verschienenen Zeiten aktualisieren bzw. manche Meldungen nicht zur Zentrale durchkommen und das RBL dann versucht die letzten Werte zu extrapolieren.

Das merkt man auch daran, dass immer wieder eine Minute hinaufgezählt wird, wenn sich herausstellt, dass der Zug doch noch nicht so weit gekommen ist, wie ihn das System schon extrapoliert hat. (Die Extrapoliersoftware rechnet wohl nicht mit den Wiener Fahrzeiten...)
Das ist am Aumannplatz Fahrtrichtung Schottentor mehr oder weniger Dauerzustand, oder war es jedenfalls in der Anfangszeit. Da ist die Anzeige immer zu früh auf 1 Minute gegangen und wieder zurück auf 2. Entweder hat man da die Ampelwartezeit am Gersthofer Platzl unterschätzt oder das Herumstehen in Gersthof, wobei ich eher auf ersteres tippen würde.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10470
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #738 am: 22. Januar 2014, 16:47:01 »
Es liegt aber sicher eher daran, dass die Züge zu verschienenen Zeiten aktualisieren bzw. manche Meldungen nicht zur Zentrale durchkommen und das RBL dann versucht die letzten Werte zu extrapolieren.

Das merkt man auch daran, dass immer wieder eine Minute hinaufgezählt wird, wenn sich herausstellt, dass der Zug doch noch nicht so weit gekommen ist, wie ihn das System schon extrapoliert hat. (Die Extrapoliersoftware rechnet wohl nicht mit den Wiener Fahrzeiten...)

Das ist aber nicht nur ein Wiener Problem. Denn auch in Berlin konnte ich zu Silvester dieses Phänomen feststellen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #739 am: 22. Januar 2014, 17:18:11 »
Das ist aber nicht nur ein Wiener Problem. Denn auch in Berlin konnte ich zu Silvester dieses Phänomen feststellen.
Interessant. Ich weiß zufällig aus gut unterrichteter Quelle, dass das Raufzählen in Berlin früher dem RBL explizit verboten war.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3558
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #740 am: 22. Januar 2014, 17:20:50 »
Das ist aber nicht nur ein Wiener Problem. Denn auch in Berlin konnte ich zu Silvester dieses Phänomen feststellen.
Interessant. Ich weiß zufällig aus gut unterrichteter Quelle, dass das Raufzählen in Berlin früher dem RBL explizit verboten war.
Ist es theoretisch auch noch heute. Die Zeit soll dann einfach stehen bleiben. Ist es eine größere Verspätung, wird zunächst "Abfahrt verspätet" alternierend mit dem Zieltext angezeigt und die Abfahrtszeit ausgeblendet. Danach wird dann die neu berechnete Zeit angezeigt.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #741 am: 10. Februar 2014, 16:23:39 »
Ich weiß nicht, ob das überall so ist, aber entlang der Alser Straße sind alle FGIs ausgefallen. RBL vielleicht auch, weil der 43er noch unregelmäßiger als sonst unterwegs war :D

Es dürfte schon seit Wochen ernsthafte Internetprobleme in Erdberg geben (bisher niemandem aufgefallen?), denn auch einige interne Services sind sehr instabil und teilweise einen halben Tag nicht erreichbar.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3558
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #742 am: 10. Februar 2014, 16:32:01 »
Ich weiß nicht, ob das überall so ist, aber entlang der Alser Straße sind alle FGIs ausgefallen. RBL vielleicht auch, weil der 43er noch unregelmäßiger als sonst unterwegs war :D
RBL läuft. Alter Meckerkopp  :D
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31711
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #743 am: 10. Februar 2014, 16:40:41 »
Es dürfte schon seit Wochen ernsthafte Internetprobleme in Erdberg geben (bisher niemandem aufgefallen?), denn auch einige interne Services sind sehr instabil und teilweise einen halben Tag nicht erreichbar.

W: Heast, Fritzl, geht bei dir des Intanetz a scho wieda ned?
F: Moment, woart amoi, do muass i erscht es Solitähr zuamochn. Soda, jetzn, oiso, wehwehweh, punkt, wie-neer-dlää-nää-en, punkt, adeh.
W: Naa, ned intern, du muasst schaun, obst ausse kummst.
F: Red deitsch mit mir, Woifal, i bin ka Techniker.
W: Na, gib a Adress von wos aunders ei, wos waaß i, wehwehwehorfadeh.
F: Ah so... naa, do kummt nix, des geht ned. Geh, i ruaf amoi drüm in da EDV au. (greift zum Telefon) Serwas, Bertl, du i hob do a Froge...
B: Jo, wos gibts denn?
F: Es Intanetz geht ned.
B: Ah, scho wieda ned. A so a Topfn, heast, ollaweu dessöbe.
F: Wos isn do leicht los, doss des dauernd ausfoit?
B: Bei unsern Hauptsörwa is es Netzwerkkabl locker, waaßt...
F: Und des kamma ned richtn?
B: Naa, do is so a Schnapperl ohbrochn, des muass tauscht wern.
F: Und hobts as scho tauschn lossn?
B: Naa, des is ned so aafoch. I derf des ned so ohne weiters auschoffn. Do muass i ma erscht a Kostnstöh im Esabeeh aufmochen lossn.
F: Und des dauert drei Wochn?
B: Des kaun no vüü länga dauern.
F: Warum?
B: Weu mir no kaana gsogt hot, doss i mi drum kimmern soi, doss des gmocht wird.
F: Wiaso ned?
B: I hob eana jo a ned gsogt, doss es Kabl locker is. Weu erschtens hot ma des kana augschofft und zwaatens... glaubst, i reiß ma freiwüllich a zusätzliche Hockn auf?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7093
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #744 am: 10. Februar 2014, 23:47:34 »
Ich weiß nicht, ob das überall so ist, aber entlang der Alser Straße sind alle FGIs ausgefallen. RBL vielleicht auch, weil der 43er noch unregelmäßiger als sonst unterwegs war :D
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3550
  • Halbstarker
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #745 am: 11. Februar 2014, 10:07:10 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31711
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #746 am: 11. Februar 2014, 10:11:48 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P

A: Warum wollt ihr die Displays abschalten?
B: Die Strecke wird doch in 14 Tagen eingestellt.
A: Ihr werdet die Displays nicht abschalten. Niemand hat die Absicht, eine Strecke zu sperren!
B: Doch, schaun S', da, der Dienstauftrag. Die Strecke wird gesperrt.
A: Ah so ... na, dann sollten wir die Displays abschalten.
B: Wann denn, am Abend des letzten Betriebstags?
A: Neinneinnein, nach meiner Ansicht ist das ... sofort, unverzüglich.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Schienenfreak

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 907
  • Weg mit den Hochflurkraxen!
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #747 am: 11. Februar 2014, 10:24:15 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P
Das kann ich nimmer hören, immer diese Interpretationen! >:(
Sie sudern im Viereck, sie sudern konzentriert... im Viereck!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5224
  • Bösuser
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #748 am: 11. Februar 2014, 10:36:42 »
Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P
Das kann ich nimmer hören, immer diese Interpretationen! >:(

Es zwingt Dich auch keiner hier zu lesen!  :lamp:

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31711
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #749 am: 11. Februar 2014, 10:39:00 »
Das kann ich nimmer hören, immer diese Interpretationen! >:(

Dann schau endlich einmal der Wahrheit ins Auge! Viel zu lernen du noch hast ... 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!