Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 344639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3548
  • Halbstarker
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #765 am: 15. Februar 2014, 03:55:19 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P
Heute war in Oberlaa kein Display mehr da... Rothneusiedl habe ich nicht darauf geachtet.
Dort auch nicht, ich war gestern auch unten. ;)

Und Alaudagasse (allerdings nur FR Oberlaa) wurde auch entfernt.  ;)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31671
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #766 am: 15. Februar 2014, 10:29:28 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P
Das kann ich nimmer hören, immer diese Interpretationen! >:(

Tja, wie ist das nun mit "Interpretationen"? :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #767 am: 15. Februar 2014, 11:07:12 »
Braucht man irgendwo dringend Ersatzdisplay?  >:D
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #768 am: 15. Februar 2014, 14:51:27 »
Braucht man irgendwo dringend Ersatzdisplay?  >:D
Naja, eigentlich ja nicht, denn seit dem Ende des 2B sind die Haltestellen Dr.-Karl-Renner-Ring und Burgring (ex 2A) duster und wurden auch noch nicht abgebaut. Dafür stehen Westbahnstr./Kaiserstr. nun nackige Masten herum (dort wird man eher 2G-Anzeigen nutzen).
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Schienenfreak

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 907
  • Weg mit den Hochflurkraxen!
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #769 am: 15. Februar 2014, 15:37:07 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P
Das kann ich nimmer hören, immer diese Interpretationen! >:(

Tja, wie ist das nun mit "Interpretationen"? :)
???
Sie sudern im Viereck, sie sudern konzentriert... im Viereck!

ULF oder nicht ULF, das ist hier die Frage!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31671
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #770 am: 15. Februar 2014, 20:15:32 »
Gute Frage... in Oberlaa war das Display finster, beim Verteilerkreis hat es funktioniert.

Am 67er wurden die Displays in Oberlaa und Rothneusiedl schon vor einigen Tagen abgedreht - wohl schon als Vorbote der bevorstehenden Streckensperre. Und damit sich die Leut noch mehr auf die U-Bahn freuen.  :P
Das kann ich nimmer hören, immer diese Interpretationen! >:(

Tja, wie ist das nun mit "Interpretationen"? :)
???

Na, in welcher "Interpretation" wurden die FGIs abgebaut?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #771 am: 20. Februar 2014, 18:24:51 »
Möcht mal ne Beobachtung loswerden. Hatte letztens an der Hst. Albertgasse rumgelümmelt und ab und zu nen Blick auf die DFI-Anzeigen geworfen. Dabei fiel mir am 33er etwas auf. Während am Anzeiger 5/33 (Ri. U Josefstädter) der nächste HF-33er mit 1 min und der nächste NF-33er mit 8 angezeigt wurde, zeigt der Anzeiger von 2/5/33 nur den nächsten HF-33er an. Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31671
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #772 am: 20. Februar 2014, 19:09:30 »
Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?

Normalerweise eigentlich schon. Apropos 33er: Was stimmt hier nicht? :ugvm:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27832
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #773 am: 20. Februar 2014, 19:57:23 »
Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?
Das kann gut sein. Als der 42er auf Niederflur umgestellt wurde, zeigte in den ersten Tagen keine einzige Anzeige die ULFe an, weil noch nicht umgestellt wurde, dass der 42er überhaupt barrierefrei ist. Solche Fehlfunktionen sind eher an der Tagesordnung als die Ausnahme ;)

Sei froh, dass du nicht bei der Anzeige Blindengasse gestanden bist. Die spinnt jetzt schon Jahre :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

217Essling

  • Gast
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #774 am: 21. Februar 2014, 07:26:52 »
Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?

Normalerweise eigentlich schon. Apropos 33er: Was stimmt hier nicht? :ugvm:

(Dateianhang Link)
Verkehrte Linienführung, aber wem wundert es bei dieser Betriebsleitung. Und nicht zu vergessen "Wien ist anders".
Es wäre Zeit das Management auszutauschen.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #775 am: 21. Februar 2014, 09:44:21 »
Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?
Das kann gut sein. Als der 42er auf Niederflur umgestellt wurde, zeigte in den ersten Tagen keine einzige Anzeige die ULFe an, weil noch nicht umgestellt wurde, dass der 42er überhaupt barrierefrei ist. Solche Fehlfunktionen sind eher an der Tagesordnung als die Ausnahme ;)
Auch an Anzeigen, wo anderen Linien mit dem Alienklo angezeigt werden?

Sei froh, dass du nicht bei der Anzeige Blindengasse gestanden bist. Die spinnt jetzt schon Jahre :D
Da gibts wohl eher Probleme mit der Kommunikation zwischen Haltestellenrechner und Displaysteuerung, wenn du auf stehen gebliebene Lauftexte oder Fragmente einer 33er-Abfahrt anspielst...
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2693
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #776 am: 21. Februar 2014, 10:03:51 »
Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?

Es könnte auch gewesen sein, dass in den nächsten 45 Minuten kein (registrierter) Niederflurer gefahren ist.

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #777 am: 21. Februar 2014, 12:01:29 »
In Oberlaa haben sich die Genossen von der Bauabteilung übrigens folgende grenzgeniale Falle geleistet, als sie das Display samt Zubehör beseitigt haben:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Leiche des Schaltkastens liegt wunderschön in der geraden Linie vom Thermenausgang zur Haltestelle und die Gegend ist nicht besonders gut beleuchtet. Wenn man da schnell geht bzw. rennt um mit nassen Haaren ja nicht den 67er zu verpassen, ist es eine ziemliche Herausforderung dieses Hindernis rechtzeitig zu sehen!
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11335
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #778 am: 21. Februar 2014, 12:37:06 »
Ist das Ding Windkanal-getestet? Wenn  ja, dann ists kein Problem und die Anforderungen für Blinde erfüllt es auch.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 356
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #779 am: 21. Februar 2014, 13:43:30 »
Kann es also sein, dass das Fahrtmerkmal für Hoch- bzw. Niederflurzug nicht auf die Folgefahrt übergeben wird?

Es könnte auch gewesen sein, dass in den nächsten 45 Minuten kein (registrierter) Niederflurer gefahren ist.

Aber der Zug der in 1 min von der Albertgasse Richtung Josefstädter Straße gefahren ist, kann ja nie und nimmer 45 min brauchen bis er wieder zurück bei der Albertgasse ist