Autor Thema: Fahrgastinformationsanzeigen  (Gelesen 344962 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #135 am: 03. Dezember 2011, 11:32:06 »
Also bei E2 werden die Heckzielanzeigen nur mehr mit der Linie angezeigt und ich sag mal auf das kann man dann auch verzichten, somit kann man sie ausbauen und für C5 oder anderweitige Anzeigen verwenden.
Nur blöd, wenn man so einen E2 dann solo einsetzt...
Tja, am 40er kommt das ja am Wochenede recht oft vor, der Tatsache geschuldet, dass die wenigsten die Außenanzeigen beachten denke ich mal auch unproblematisch. Im Zweifelsfall wird dann eh der Fahrer gefragt, was ja beim solo E2 problemlos möglich ist.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31674
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #136 am: 03. Dezember 2011, 11:33:36 »
Wenn man bei diesem ersten umblättern aber schneller ist als eben diese 13km/h kommt es beim 43er und D zu Linie + Sonderzug
Spätestens jetzt sollte klar sein, dass F59 mitnichten ein Hirngespinst einiger User sein kann. :o
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #137 am: 03. Dezember 2011, 11:38:18 »
Wenn man bei diesem ersten umblättern aber schneller ist als eben diese 13km/h kommt es beim 43er und D zu Linie + Sonderzug
Spätestens jetzt sollte klar sein, dass F59 mitnichten ein Hirngespinst einiger User sein kann. :o
Ja, das ist wirklich mystisch, es reichen wirklich manchmal 1-2km/h das die Außen-Anzeigen stimmen oder eben nicht.
Da haben sie zumindestens bei allen neuen LED-Anzeigen den Vorteil das er nicht mehr blättern muß sondern einfach nur die Lichtpunkte angesteuert werden.
Sprich ab 737 kommt es zu diesem Wegstrecke & Geschwindigkeitsproblem nicht mehr.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31674
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #138 am: 03. Dezember 2011, 11:38:47 »
der Tatsache geschuldet, dass die wenigsten die Außenanzeigen beachten
Diese Tatsache einfach so hinzunehmen, ist eine der schlimmsten Sichtweisen des weltbesten Verkehrsunternehmens. Da wird doch tatsächlich die Meinung vertreten, wenn die Leute eh nicht hinschauen würden, sei es doch im Endeffekt egal, was auf den Anzeigen stünde. Die paar Fehler fielen da unter den Tisch, es würde sie ja niemand bemerken. :down:

Tja, würde man sich bemühen, das Anzeigeproblem in den Griff zu kriegen und gleichzeitig die Falschinformationen über VFGI abzustellen, hätte man eine Chance, die sehr geehrten Beförderungsfälle wieder auf das Beachten der Anzeigen zu konditionieren. Wird aber nicht gemacht, weu des hamma no nia...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #139 am: 03. Dezember 2011, 11:41:39 »
Ist ja auch nur mehr solange bis dann die B1-Ulfe auch dort eingesetzt werden, ab dann gibts keine Solo E2 mehr zu sehn, zumindestens ist mir keine Linie mehr bekannt die noch Solo E2 einsetzt.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31674
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #140 am: 03. Dezember 2011, 11:43:04 »
Ja, das ist wirklich mystisch, es reichen wirklich manchmal 1-2km/h das die Außen-Anzeigen stimmen oder eben nicht.
Da haben sie zumindestens bei allen neuen LED-Anzeigen den Vorteil das er nicht mehr blättern muß sondern einfach nur die Lichtpunkte angesteuert werden.
Sprich ab 737 kommt es zu diesem Wegstrecke & Geschwindigkeitsproblem nicht mehr.
Die Sache wäre viel einfacher: Weg mit dem ganzen "Bitte N/nicht E/einsteigen!"- und "Sonderzug"-Schmarrn, den ohnehin keiner braucht. Wenn man am Südbahnhof in den D-Wagen vor der Schleife nicht einsteigen soll, reicht sinngemäß ein "D Südbahnhof S" auch. Die E1 werden ja bei den Ausstiegstellen auch nicht von Horden einsteigewilliger Fahrgäste gestürmt, obwohl der Fahrer da nicht kurz vor dem Erreichen der Endstation das Sonderzug-Taferl einlegt (gut, das wäre während der Fahrt auch nur mit ziemlicher Verrenkung möglich :D).
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #141 am: 03. Dezember 2011, 11:46:55 »
Ja, das ist wirklich mystisch, es reichen wirklich manchmal 1-2km/h das die Außen-Anzeigen stimmen oder eben nicht.
Da haben sie zumindestens bei allen neuen LED-Anzeigen den Vorteil das er nicht mehr blättern muß sondern einfach nur die Lichtpunkte angesteuert werden.
Sprich ab 737 kommt es zu diesem Wegstrecke & Geschwindigkeitsproblem nicht mehr.
Die Sache wäre viel einfacher: Weg mit dem ganzen "Bitte N/nicht E/einsteigen!"- und "Sonderzug"-Schmarrn, den ohnehin keiner braucht. Wenn man am Südbahnhof in den D-Wagen vor der Schleife nicht einsteigen soll, reicht sinngemäß ein "D Südbahnhof S" auch. Die E1 werden ja bei den Ausstiegstellen auch nicht von Horden einsteigewilliger Fahrgäste gestürmt, obwohl der Fahrer da nicht kurz vor dem Erreichen der Endstation das Sonderzug-Taferl einlegt (gut, das wäre während der Fahrt auch nur mit ziemlicher Verrenkung möglich :D).
Also die meisten E1 die dort zum Südbahnhof kommen werden wohl abgelenkte 1ser sein und diese dürfen sogar die FG mit in die Schleife nehmen nur eben mir der Durchsage das auch bei einem Aufenthalt in der Schleife ein aussteigen nicht erlaubt ist.


Edit:Ich hab vergessen, dass das Postkastl dort täglich durch kommt, und selbst dieses dürfte theoretisch die FG mitnehmen.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7090
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #142 am: 03. Dezember 2011, 12:40:25 »
Ist ja auch nur mehr solange bis dann die B1-Ulfe auch dort eingesetzt werden, ab dann gibts keine Solo E2 mehr zu sehn, zumindestens ist mir keine Linie mehr bekannt die noch Solo E2 einsetzt.
37?
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #143 am: 03. Dezember 2011, 12:40:43 »
Danke, HLS, für deine ausführliche Erklärung! Ich bin nur gespannt, wann man das repariert. Das ist ja nicht erst seit ein paar Tagen so, sondern man kann eher in Monaten rechnen ;)

Jedenfalls darf man den Fahrgästen nicht wirklich vorwerfen, sie würden in Sonderzüge einsteigen wollen... "is eh wurscht, was draufsteht, da fahrt normal der 43er, also steig i ein".
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27833
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #144 am: 03. Dezember 2011, 12:44:12 »
Ist ja auch nur mehr solange bis dann die B1-Ulfe auch dort eingesetzt werden, ab dann gibts keine Solo E2 mehr zu sehn, zumindestens ist mir keine Linie mehr bekannt die noch Solo E2 einsetzt.
37?
Nein, dort sind in letzter Zeit am Wochenende m.W. nur mehr E1 unterwegs.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #145 am: 03. Dezember 2011, 13:09:29 »
Ist ja auch nur mehr solange bis dann die B1-Ulfe auch dort eingesetzt werden, ab dann gibts keine Solo E2 mehr zu sehn, zumindestens ist mir keine Linie mehr bekannt die noch Solo E2 einsetzt.
37?
Nein, dort sind in letzter Zeit am Wochenende m.W. nur mehr E1 unterwegs.
Du hast recht 13er, am 37er sind seit Mai nur mehr E1 & A-ULFe zu finden.

Quelle: http://www.fpdwl.at/news/index.php?nwaction=shownews&nwmode=archiv&showtopic=Linien&newsmonth=201105
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31674
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #146 am: 03. Dezember 2011, 13:19:42 »
37?
Nein, dort sind in letzter Zeit am Wochenende m.W. nur mehr E1 unterwegs.
Ein Erfolg der Anti-Klumpert-Bewegung. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15196
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #147 am: 03. Dezember 2011, 15:11:18 »
Die willkürliche "Sonderzug"-Beschilderung der A1 und B1 kann überall vorkommen. Meist nur vorne, manchmal auf allen Displays. Normalerweise geht das nach ein paar Haltestellen wieder weg und alles ist wieder richtig.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9491
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #148 am: 03. Dezember 2011, 16:29:41 »
Die willkürliche "Sonderzug"-Beschilderung der A1 und B1 kann überall vorkommen. Meist nur vorne, manchmal auf allen Displays. Normalerweise geht das nach ein paar Haltestellen wieder weg und alles ist wieder richtig.
Also am 43er und D ist es definitiv jeweils die halbe Runde, sprich Neuwaldegg-->Schottentor bzw Südbahnhof-->Nußdorf.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11341
Re: Fahrgastinformationsanzeigen
« Antwort #149 am: 03. Dezember 2011, 16:52:07 »
Ich hab vergessen, dass das Postkastl dort täglich durch kommt,

? ? ?
Hannes

Edit: Forums-Software macht aus 3 Fragezeichen hintereinander ein Smily - Fragezeichen geändert
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging